DSA4 Auf dunklen Pfaden

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.02.2018 23:08

Emilio, der aktuell keinen Ausweg sieht, hebt ebenfalls mit einem ergebenen Seufzer die Hände. Manchmal muss man sich einfach eine Niederlage eingestehen. Das war's dann wohl. Leb wohl, Khalid, es war mir wirklich eine Freude, dich kennengelernt zu haben, auch wenn das Vergnügen leider nur von kurzer Dauer war.

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1023
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Eiskristall » 04.02.2018 23:13

In der Falle

Cassandras Finger ertasten innerhalb ihres Gewandes die kleine Phiole, welche sie sich schon vorher zurecht gerückt hatte. Sie hatte sie von ihrem Auftraggeber besorgen lassen - der letzte Ausweg sozusagen. Sie hofft falls es prenzlig wird, dass sie in der Gestalt eines kleinen Vogels würde entkommen können. Jetzt hatte sie ihren Daumen am Korken der kleinen Flasche, jederzeit bereit sie hinunter zu stürzen, sollte die Situation eskalieren.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 2431
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 04.02.2018 23:39

Rikh erstarrt in seine Bewegung und hebt dann langsam die Hände. Aber irritiert ist er doch. Was soll das werden? 2 Dutzend Wachen, um sich hier mit uns zu unterhalten wenn der mächtig genug ist, die so dicht hinter uns zu bekommen, ohne das wir was mitbekommen? Da passt doch was nicht. Aber er verhält sich ruhig, hebt leicht die leeren Hände und kommt langsam 1 Schritt zurück von der Wandecke weg.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 237
Beiträge: 2134
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 04.02.2018 23:49

Mandashas mieses Gefühl bestätigt sich. Natürlich tut es das.
Und natürlich will dieser Magier nicht einfach nur reden, warum sollte er? Es ist ein Magier.

Wir können nur hoffen, dass er uns nicht vor diesen Gardisten hier an Ort und Stelle grillt...Vielleicht sollte ich...
Verstohlen seufzt sie. Sie könnte zwar einfach verschwinden, aber das würde die Sache nur mieser machen. Er will sein Artefakt zurück, natürlich. Und Auftrag hin oder her, die Gefahr für die Anderen ist zu groß, er würde sie foltern, um an sie und das Artefakt zu kommen. Und das Schlimmste ist, es würde ihm nichts nutzen, also würde er sie töten. Nein, keine Option.

Also beißt Mandasha, wiedereinmal, die Zähne zusammen. Ich hoffe, du hast einen guten Grund für das hier, Feqz! Das nächste Mal warte ich, bis der Magier, den ich bestehle, nach Hause kommt und schneide ihm die Kehle durch...
Sie geht in Gedanken ihr Gepäck durch und beschließt, dass außer dem Artefakt nicht wirklich etwas auffälliges darin ist. Nur normales Einbrecherwerkzeug...

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 11:20

Der Magier grinst und verneigt sich in Zulhamids Richtung. [gar]"Freut mich, dass ihr dieser Ansicht seid. Erkhaban abu'l yinnahim mein Name von der Akademie der Hohen Magie zu Punin, meines Zeichens Hofmagier im Dienster ihrer gnädigsten Sultana Sybia al'Nabab und für die Sicherheit im Palastviertel verantwortlich. Zu meinem Bedauern muss ich euch auffordern mich zur Garnison zu begleiten, da es schwerwiegende Anschuldigen gegen euch gibt."

Aus seinem Ärmel zieht er schwungvoll eine Schriftrolle die er anschließend ausrollt. [gar]"Vor etwa einer halben Stunde ereilte mich ein anonymer Hinweis, dass einige 'Schufte' - verzeiht die Ausdrucksweise, ich zitiere nur was hier steht - planen, in das Palastviertel einzubrechen und den Magus Zahir ibn Shulam bestehlen wollen. Da ihr die beiden Dschinns erwähnt, nehme ich an, das ihr erfolgreich wart? Erstaunlich, das hat bisher noch keiner geschafft..."

Bei der Frage schaut er kurz auf und mustert die Helden der Reihe nach. [gar]"Nun, ich würde das ganze hier gerne unblutig beenden. Händigt mir das Diebesgut aus und leistet bei der Verhaftung keine Gegenwehr, und euch wird im Gegenzug Nichts geschehen, zumindest bis eure Schuld eindeutig geklärt ist. Der Werte Zahir hat zudem ein paar Fragen an euch, die er euch gerne persönlich stellen möchte!"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 11:28

Aufmerksam und angespannt hört Emilio sich die Worte des Magiers an Also gut, wer hat uns verraten? Haben wir doch irgendwelche Wächter oder Sicherheitsvorkehrungen übersehen. Oder war es gar Therengar selbst? Naja, müßig ,sich jetzt darüber den Kopf zu zerbrechen... Er blickt zu seinen Gefährten, eine stumme Warnung in seinem Blick Macht jetzt bloß nichts Unüberlegtes ... Dann sieht er fragend zu Mandasha, mittlerweile hat er begriffen, dass man hierzulande wohl eher den Anweisungen einer Frau folgt als denen eines Mannes, der dazu noch Ausländer aus einem nicht uneingeschränkt beliebten Stadtstaat ist.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 237
Beiträge: 2134
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 05.02.2018 11:36

Auch Mandasha kommt zu denselben Schlüssen wie Emilio.
Es gibt einen Verräter. Und seien wir ehrlich, das kann nur Therengar sein. Natürlich, die anderen könnten geplaudert haben, aber so dumm schienen sie mir dann doch nicht. Und viel zu sehr an ihrem Leben hängend...vielleicht der Magier...gut, im Feqztempel wussten sie auch davon, aber das wäre unfein, da sind wir uns doch einig..hier kommen wir nicht mehr raus...vielleicht mit einem Blutbad, aber nein, das wäre eher deiner geliebten Radscha gefällig und ich halte es lieber mit dir, du verlogener Spieler.
Mandasha macht einen halben Schritt nach vorne. [gar]"Ich denke, dann solltet Ihr und Zahir Euch auch nicht mit meinen Handlangern befassen, sondern mit mir. Sie werden euch jedenfalls nicht weiterhelfen können, immerhin wissen sie fast nichts.", erklärt sie mit eisiger Gelassenheit.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 268
Beiträge: 2662
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.02.2018 11:44

Zulhamid wirkt erleichtert, fast erfreut.

Bis Mandasha gesprochen hat, hat er sie nicht beachtet. Soll sie mit dem Artefakt verschwinden oder es in den Sternenhimmel ballern, wäre wahrscheinlich am Besten. Wenn zwei sich streiten... leider hat Zulhamid keine Ahnung davon, dass Feqz-Geweihte so etwas könnten. Sonst würde er eindeutige Gesten machen.

Auch Zulhamid verneigt sich artig, wie es sich vor einem Magier gehört. [gar]"Ich, der ergebene Handlanger, bin zumindest sehr beruhigt Eure Bekanntschaft zu machen, Sahib Erkhaban. Denn, ja, ich möchte ungern mit Zahir, einem Beherrschungsmagier aus der schwarzen Gilde, alleine in irgendeiner dunklen Zelle sitzen..."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 11:54

Emilios Blick, den er Mandasha zuwirft, ist ungehalten und respektvoll zugleich. Dann wendet auch er sich dem Hofmagier zu: "Das kommt üerhaupt nicht in Frage," wobei er sich eindeutig auf die Worte der Phexgeweihten bezieht. "Man mag uns Alanfanern so einiges nachsagen, aber ich werde mich garantiert nicht meiner Verantwortung entziehen!"

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 2431
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 05.02.2018 11:57

Jetzt ergibt das deutlich mehr Sinn... wenn es die Lage auch nicht besser macht. Rikh hebt die Hände noch etwas weiter. Er überlegt zwar trotzdem nochmal kurz, ob er nicht den Versuch einer Flucht wagen sollte. Aber dann könnte er auch nichts machen und das Artefakt wäre weg. Feqz hat sicher noch nen Trumpf im Ärmel, umsonst ist Mandasha sicherlich nicht dabei. Dann lieber auf den rechten Moment warten - und der hier sieht eher sehr ungünstig aus.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 12:03

Erkhaban hebt eine Augen und mustert Mandasha. [gar]"Nun, der Haftbefehl der ausgestellt wurde gilt leider für jeden von euch, nicht nur für den Kopf der 'Verschwörung', wie sie genannt wird." er holt wieder eine Schriftrolle hervor, diesmal eine andere. [gar]"Die Anklage lautet 'Einbruch in das Palastviertel, Verschwörung gegen ein Mitglied der Sultans-Familie, Diebstahl sowie heimtückischer Mord an einem Bürger Zorgans'! Ich fürchte so einfach kann ich euch nicht gehen lassen. Wenn ihr gestattet..." sagt er und gibt ein Zeichen, worauf die Gardisten Handschellen hervorholen.

[gar]"Fürs Protokoll natürlich" sagt er und schaut zu Zulhamid, wobei er die Stirn runzelt. [gar]"Ihr habt keine Ahnung wen Ihr da bestohlen habt, oder?" fragt er neugierig.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 12:15

"Moment einmal, Mord?" begehrt Emilio da auf. "Dagegen verwehre ich mich entschieden!"

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 268
Beiträge: 2662
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.02.2018 12:23

Zulhamid streckt brav seine Hände der nächstbesten Gardistin entgegen - fast schon routiniert - und geht soweit auf sie zu, wie es die Wand denn lässt.

[gar]"Wir hatten keine Wahlmöglichkeiten bei dieser Geschichte, Sahib. - Und, nein, wir kennen nur eine 'Wahrheit'. Ich hoffe, Ihr könnt uns besser aufklären und lügt dabei nicht mit Absicht und..."

Emilio bringt seinen Einwand vor, weshalb er leiser etwas ähnliches anfügt:

[gar]"...Ja. Bei der lieblichen ewig jungen Tsa, wir haben niemanden ermordet."

Zumindest nicht in den letzten Wochen... Monaten

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 12:35

Der Magier schaut Emilio ernst an. [gar]"Das ist Euer gutes Recht, doch wurdet ihr in der Nähe der einschlägigen Kneipe gesehen, die 'Rattenloch' genannt wird. Damit seid ihr Tatverdächtige im Mord am Wirt Ardor." Ein Gardist schreitet vor und legt Zulhamid behutsam die Eisenschellen an, während der nächste sich Emilio nähert. Auf der anderen Straße nähern sich zwei Gardisten mit Handschellen Mandasha und Rikh vorsichtigen Schrittes.

In der Mitte der Kreuzung schaut Erkhaban wieder zu Zulhamid. [gar]"Ihr werdet die Gelegenheit haben euch zu verteidigen, jedoch nicht auf offener Straße."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1023
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Eiskristall » 05.02.2018 12:38

Cassandra sieht extrem erschrocken aus, als sie erkennen muss dass sie wohl keine Chance haben zu entkommen. Als sie aber von einem Mord hört läuft ihr Gesicht rot an. Sich gerade so beherrschend meint sie zu ihrem Kerkermeister gewand. [Garethi]Was diesen Mord betrifft, so gebe ich mich ohne Bedenken in fähige Hände der weißen Gilde. Magier haben doch sicherlich magische Mittel um festzustellen ob ich lüge oder nicht. Und für meinen Part an dieser Geschichte übernehme ich auch die Verantwortung - kein anderer, egal wer dies auch immer sein mag, braucht dies für mich zu tun. Während ihres letzten Satzes sieht sie zu Mandasha hinüber.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 237
Beiträge: 2134
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 05.02.2018 12:41

Mandasha seufzt nur über Emilio und Cassandra. Dumme arrogante Kinder. Um sie ist es wenigstens nicht schade...
Schweigend hält Mandasha dem Gardisten den Magierstab hin und dann auch ihre Handgelenke.
Eine Diskussion auf offener Straße hält sie für ebenso unnötig wie der Magier.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 268
Beiträge: 2662
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.02.2018 12:50

Eisenhandschellen. Zulhamid verzieht leicht das Gesicht, als er das kalte Metall auf der Haut spürt, nickt aber in Richtung Erkhaban. Ja, reden wir darüber in dunklen Kellern... hoffentlich gibt es die sadistische Schließerin nicht mehr.

Über Cassandras Rede muss er grinsen. Natürlich kann man das, aber ob sie wichtig genug sind, dass man astrale Kraft dafür verschwendet? Bei einer ausländischen Brandstifterin?

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 12:53

Emilio ist so verdattert über die Anschuldigung, sie hätten Ardor ermordet, dass "sein" Gardist ihm vollkommen problemlos die Fesseln anlegen kann. Nicht, dass der Alanfaner vorgehabt hätte, sich zu widersetzen. Immerhin besitzt er die Geistesgegenwart, niemandem von seinen Gefährten anzusehen. Nicht, dass er sie verdächtigte, aber konnte er sich bei allen wirklich 100% sicher sein?

Wobei das Ganze schon eher nach einer Intrige dieses neunmal verfluchten Therengars aussieht ... wir hätten es echt besser wissen sollen ...

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 13:17

Ärgerlich schaut der Magier zu Cassandra. [gar]"In Zorgan ist die weiße Gilde nicht vertreten. Im Namen der Grauen Gilde und der Mada Basari versichere ich euch, dass ihr hier ebenso in 'guten Händen' seid." Damit steht auch an Cassandras Seite ein Gardist mit Handschellen und sieht sie auffordernd an. Ein weiterer steht neben Korinojiber und kratzt sich verwirrt am Kopf. [gar]"Das Pony auch?" Der Magier streicht sich über den Bart und überlegt. Leise flüstert er vor sich hin "Odem Arcanum" und mustert Korinojiber. Ein Mundwinkel zuckt belustigt nach oben. [gar]"Ja, das Pony auch!"

Der Magierstab wird Mandasha abgenommen von einem Gardisten, der mit den Handschellen hingegen zögert. [gar]"Der... Rucksack..." stammelt er, offenbar noch ein sehr junger und unerfahrener Gardist. [gar]"Für euer Habe garantiere ich selbstredend, ihr werdet aber sicherlich verstehen, dass eure Waffen und andere potenziell gefährlichen Gegenstände vorerst konfisziert werden müssen."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 2431
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 05.02.2018 13:20

Auch Rikh tritt vorsichtig nach vorn, soweit es die Garde zulässt und hält seine Hände nach vorne, damit sie gefesselt werden können. Dabei schaut er sich genau die Handschellen und den Schlüssel an, der sie verschliesst.
Zuletzt geändert von Hesindian Fuxfell am 05.02.2018 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 237
Beiträge: 2134
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 05.02.2018 13:26

Mandasha betrachtet den Gardisten einen Moment lang aus eisigen grauen Augen, ehe sie ihm den Rucksack mit dem Artefakt hinhält.
Wie einfach wäre es ihn einfach niederzustechen... Als ihr der Gedanke auffällt, verdrängt sie den ihn eilig. Diese ganze Situation, die Hilflosigkeit setzt ihr massiv zu, das ist ihr klar.
Dann reicht sie dem Gardisten auch ihre Zweililie, löst den Kusliker Säbel samt Scheide und zuletzt den Dolch von ihrem Gürtel. "Mich konfisziert ihr ja ohnehin.", meint sie leise.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 13:44

Der Gardist nimmt etwas unbeholfen den Rucksack entgegen - sackt kurz ab als dieser überraschend schwer ist - und reicht ihn seinem Kollegen, während er Mandasha Handschellen anlegt. Anschließend bekommt auch Rikh Eisenschellen verpasst, dem Pony wird ein improvisiertes Halfter aus ein paar Stricken gebastelt. Zwei Gardisten stehen auffordernd vor Cassandra.

Nachdem nun fast alle in Handschellen gelegt sind, macht der Magier eine wedelnde Bewegung und winkt den Gardisten mit dem Rucksack zu sich. Dieser geht durch die Stelle, wo die unsichtbare Wand gewesen ist, und kommt auf den Magier zu. [gar]"Danke für euer Kooperation. Da ihr mir meine Arbeit hier überaus erleichtert, werde ich auch im Gegenzug dafür sorgen, dass man euch würdevoll und mit Respekt behandelt. Eine Hand wäscht die andere zumindest."

Der Gardist mit dem Rucksack erreicht den Magier, woraufhin dieser aufschaut. [gar]"Ah ja. Hauptmann, ihr wisst was zu tun ist. Die Verdächtigen stehen unter meinem persönlichen Schutz, wenn also irgendjemand auf die schwachsinnige Idee kommen sollte sie zu foltern, kriegt er es mit mir zu tun. Wir haben es hier immerhin mit sehr zivilisierten Dieben - mutmaßlichen Dieben, verzeiht - zu tun, da wäre es eine Schande jede Chance auf einen Dialog zu vergeuden. Das Diebesgut bringt ihr bitte seinem Besitzer zurück, Magus Zahir sollte demnächst vom Bankett zurück sein und wird sich freuen seinen Schatz in Sicherheit zu wissen", sagt er und öffnet den Rucksack. Seine Miene verfinstert sich und er schaut zu Mandasha, dann zu den anderen Helden. [gar]"Ist das ein Scherz?"

Er greift in den Rucksack hinein und holt ein Holzbrett heraus und reicht es dem Hauptmann. Dann einen dicken, runden Wackerstein. [gar]"Magus Zahir schickte mich los weil sein Alarm losgegangen war und versicherte mir, jemand hätte sein Schatz gestohlen. Wo ist er?"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 13:53

Nur mühsam kann Emilio seine eigene Überraschung verbergen, als der Magier das Holzbrett aus dem Rucksack zieht Was beim Gehörnten .... das war so nicht abgesprochen! Ein guter Beobachter könnte sehen, wie sich der Kiefer des Südländers etwas anspannt und er eine Nuance blasser wird. Und er kann nicht verhindern, sich jetzt nicht nur von Therengar hintergangen zu fühlen.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 237
Beiträge: 2134
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 05.02.2018 14:12

Einen Augenblick starrt Mandasha auf den Rucksack. Die anderen mögen glauben, dass sie das ausgetauscht hätte. Das hatte sie ja auch vor gehabt. Aber sie hatte es noch nicht. Dann beißt sie sich auf die Zunge.
[gar]"Mutmaßliche Diebe, wie Ihr sagtet.", erklärt sie ruhig, oder zumindest bemüht sie sich darum, so zu wirken.
Zuletzt geändert von Cloverleave am 05.02.2018 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 2431
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 05.02.2018 14:55

Rikhs Blick folgt dem Rucksack. Als der Magier Holzbrett und Stein aus dem rucksack holt, kann er sich ein Grinsen nicht verkneifen. Nicht ganz so leise wie gewollt raunt er zu Mandasha "Den Trick musst du mir auch mal verraten." Die Gardisten in der Nähe kommen wohl nicht umhin, dies mitzuhören.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1023
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Eiskristall » 05.02.2018 15:49

Cassandra will schon ihre Hände nach vorne strecken als der ältere Magier in den Rucksack greift und eine böse Überraschung bereitet bekommt. Da Cassandra nicht bei ihren Gefährten war, als das Artefakt in ihre Hände gelangt ist geht sie davon aus, dass einer den magischen Gegenstand ausgetauscht hat - Oder denkt sich die junge Frau Vielleicht hat uns auch unser Auftraggeber hintergangen und sich seinen vermeintlichen Besitz geholt, nachdem er aus dem Turm herausgeschafft war.Die zweite Möglichkeit gefällt ihr zwar nicht, aber trotzdem muss sie grinsen ob des gerade Geschehenen.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 268
Beiträge: 2662
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.02.2018 16:01

Zulhamid ist wohl als einziger nicht überrascht. Das ist in dem Moment wahrscheinlich ungünstig, aber er kann nicht aus seiner Haut. [tul]"Ich wollte es nie diesen Scheiß-Sack stecken..."

Auch er schlendert näher zu Magier und Rucksack, um einen Blick darauf zu werfen. Er hofft darauf, dass ihn keine Wachen aufhalten, denn seine Erscheinung ist wirklich harmlos. [gar]"Ich würde das Alles behalten, Sahib. Und analysieren, den Sack, den Stein, das Brett. Ist möglicherweise so magisch wie unser Pony. Zahir bekommt es wenn ihr damit fertig seid. - Ich hätte gerne, dass mir ein Geweihter sagt, da sei nichts 'böses' dran."

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.02.2018 17:18

Der Magier wirkt immer noch etwas verstimmt, nickt aber. [gar]"Nun, nichtsdesto trotz muss ich euch vorerst mitnehmen. Wenn ihr nichts Falsches getan habt und mit dem Mord nicht zu tun habt, wird sich dies schnell aufklären." Er packt Brett und Stein wieder ein und reicht es dem Hauptmann. In der Zwischenzeit werden auch Cassandra Eisenfesseln angelegt und somit ist die gesamte Heldentruppe in Schellen gelegt.

Auf ein Signal hin beginnen die Gardisten die gefangen genommenen Helden zu abzuführen, bzw das Pony an seinem improvisierten Halfter zu führen. Dabei steuern sie keineswegs auf das Tor zu, sonder machen kehrt und führen die Gruppe nach Norden in Richtung Küste - beziehungsweise die Klippe auf der das Palastviertel errichtet ist.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 268
Beiträge: 2662
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.02.2018 18:13

Vergnügt. Der Aranier wirkt vergnügt - zu vergnügt vielleicht und schenkt Emilio ein aufmunterndes Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 15851
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.02.2018 18:15

Was dieser mit einem etwas irritierten Blick erwidert. Wie kann der Aranier nur so frohgemut sein. Er macht sich gerade keine großen Hoffnungen. Als Ausländer der Verschwörung und des Mordes angeklagt, völlig fremd in der Stadt, ohne nennenswerte Kontakte oder Fürsprecher - na prost Mahlzeit.

Antworten