DSA4 Auf dunklen Pfaden

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 04.06.2018 12:57

Mandasha nickt. "Bitte."
Ein Nicken geht nochmal in die Runde. "Viel Glück."
Dann geht sie voran, bis in ihr Zimmer und hält Emilio die Tür auf. "Setz dich ruhig.", meint sie leise und deutet auf ihr Bett, während sie die Tür wieder schließt und sich gegenüber dem Bett an der Wand auf den Boden setzt. (Selbst, wenn Emilio sich nicht setzt.) Ihre Waffen legt sie neben sich auf den Boden.
Ja, dadurch muss sie in jedem Fall zu ihm aufsehen und wer genug Menschenkenntnis hat, merkt, dass ihr das gar nicht behagt, aber darum geht es jetzt nicht.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 04.06.2018 13:03

Emilios Zimmer

Zulhamid sieht den beiden nach, als sie gehen. Vielleicht hatte er ähnliches vor. Aber er kommt nicht dazu, schaut deshalb fragend zu Cassandra.

[gar]"Wie ist es Euch lieber, vormittags oder nachmittags, oh Freude meiner Augen?"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.06.2018 13:20

Mandashas Zimmer

In der Tat überlegt Emilio kurz, stehen zu bleiben, entscheidet dann aber, dass das eher eine Darstellung kindischen Trotzes wäre als alles andere und setzt sich auf das Bett. "Danke." Er wartet ab, bis sie ihre Waffen abgelegt hat, dann sieht er zu ihr und fragt: "Also?" und auch ihm merkt man an, dass ihm die Situation nicht behagt. Welch Wunder, immerhin geht er aus leidvoller Erfahrung davon aus, dass jetzt irgendeine Standpauke kommt.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 04.06.2018 13:34

Mandashas Zimmer

Aufmerksam beobachtet Mandasha ihr Gegenüber und legt die Hände bemüht ruhig in den Schoß.
"Was ist los?", fragt sie nur und wartet ab, wohin sie das führt. Zu Wut? Zu Trotz? Zu einer abspeisenden knappen Antwort? Sie kennt sich zu wenig mit solchen Gesprächen aus, um eine gute Ahnung zu haben, was sie erwartet.
Aber sie wirkt nicht so, als wolle sie das schnell abhandeln. Es ist ihr Ernst.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.06.2018 13:55

Mandashas Zimmer

Die erste Reaktion ist Irritation - das hatte er nun nicht erwartet. Meistens hatte man bzw. frau ihm Vorhaltungen gemacht, dass er sich unmöglich benimmt und bitte mal den Hintern zusammen kneifen sollte von wegen Wohl der Mannschaft und so weiter ... womit sie sicher nicht immer ganz Unrecht hatten, aber man hört sowas eben nicht gerne.
Nachdem er sich wieder gefangen hat, atmet er einmal tief ein und aus. "Ich weiß nicht ... ich fühl mich einfach so dermaßen fehl am Platze .... und dann die Sache mit Khalid: Sicher, ich mag ihn - sehr sogar und wir haben einen wunderbaren Abend miteinander verbracht, aber im Grunde kenne ich ihn doch kaum. Und ich wusste doch nicht, wer er ist, als ich diesen neunmal verfluchten Auftrag angenommen habe ...Ich kann ja verstehen, dass er enttäuscht ist. Aber ich hab mich doch entschuldigt, warum also ist er so unversöhnlich? Und gibt mir einen Auftrag, bei dem ich möglicherweise sterbe, als Bedingung dafür, seine Zuneigung wieder zu gewinnen? Würde das jemand tun, der einen wirklich gern hat?" Einmal angefangen, sprudeln die Worte geradezu, auch wenn vieles sicher eher "laute Gedanken" sind. "Ich bin mir einfach meiner Gefühle nicht mehr sicher ... oder seiner." Er überlegt kurz und schiebt dann schnell hinterher "Womit ich nicht sagen will, dass man nicht verhindern sollte, dass Therengar mit diesem Artefakt Unheil anrichtet. Ich weiß nur nicht, ob ich der Richtige dafür bin."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 04.06.2018 15:05

Mandashas Zimmer

Mandasha ist etwas überrascht, dass diese einfache Frage tatsächlich eine ausführliche Antwort hervorbringt.
"Du bist hier. Du weißt, was geschehen ist. Du weißt was womöglich geschehen könnte. Vielleicht bist du nicht die perfekte Person dafür, vielleicht bist du nicht der Richtige, aber du bist das, was wir haben..." Wieder zögert sie und meint dann leise und ohne Emilio anzusehen. "Glaub mir, ich fühle mich hier auch alle Andere als wohl. Nicht nur, dass ich Magie verachte, ich weiß auch sehr wenig darüber." Sie sieht wieder auf. "Aber jetzt bin ich hier, Feqz hat mich hier her geführt. Und dich auch. Ich weiß nicht, was sein Plan für mich oder für dich ist. Aber es ist ein Test. Ob du ihn bestehst, kannst nur du beeinflussen. Und vielleicht ist das hier genau der Ort, an dem du sein solltest. Gerade, weil du dich hier nicht wohl fühlst. Wie willst du wachsen, stärker werden, Erfahrung sammeln, wenn du flüchtest, wenn es unangenehm wird? Irgendwann kommt vielleicht der Punkt, an dem du dankbar bist, dass du das hier durchgestanden hast. Wenn du es hast.
Dann hebt sie leicht die Schultern. "Was Khalid angeht und ob das normal, fair oder überhaupt in Ordnung ist, kann ich dir nicht helfen. Das fragt du besser Zulhamid oder einen Rahjageweihten. Ich kenne mich mit sowas wie Liebe oder Beziehungen nicht aus. Aber ich fürchte es läuft letztlich doch darauf hinaus, was für dich tragbar und in Ordnung ist."
Die junge Frau sieht ihm wieder aufmerksam ins Gesicht und ignoriert ihr klopfendes Herz, das nur widerspiegelt, wie unangenehm ihr dieses offene Gespräch ist. Aber vielleicht muss das ja sein. Sie erinnert sich dunkel, dass da irgendwas mit 'Wenn du die Leute dazu bekommen möchtest, sich dir zu öffnen, musst du dich ihnen öffnen.'" war...

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.06.2018 15:28

Mandashas Zimmer

"Ja, aber du weißt wenigstens, wir man sich in den unteren Gesellschaftskreisen bewegt - nichts für ungut - wie man mit solchen Leuten redet, was man sagt. Ich hab dagegen bisher nicht die geringste Idee wie ich das Gespräch am Hafen oder in der Taverne anfangen soll, ohne mich sofort verdächtig zu machen. Es hat mich ja selbst überrascht, dass mir die Wache beim Palastviertel die Verkleidung abgenommen hat. Wobei da ja auch Zulhamid das Reden übernommen hat ... Bei euch klingt das so einfach - 'dann geb dich halt als Schiffseigner aus und sammele ein paar Informationen ....' , aber ich hab so etwas bisher einfach noch nicht gemacht. Bis auf gestern und da hatte ich, wie gesagt, Hilfe ... ", gibt Emilio zu Bedenken, nachdem er Mandasha mit nachdenklicher Miene zugehört hat. "Ich will ja gar nicht abhauen, ich weiß nur nicht, was ich Sinnvolles beitragen soll. Außer vielleicht im Notfall Rikh oder Korinojiber mit meiner Waffe zu schützen, sollte es zum Kampf kommen. Was wir eigentlich vermeiden sollten. Und ich habe das Gefühl, dass die beiden sich auch ganz gut selbst schützen können. Wenn wir uns irgendwie bei den höheren Schichten hätten einschleichen sollen, hätte ich vielleicht was reißen können und Informationen beschaffen - als Fecht-, Tanz- oder Hauslehrer. Oder was weiß ich. Aber so, bin ich doch nahezu nutzlos. Und überlege ernsthaft, ob ich die Mission nicht eher gefährde, wenn ich mitkomme. Auch wenn mir das dann wahrscheinlich wieder als Feigheit ausgelegt wird."

Zu ihrer Bemerkung wegen Khalid zuckt er mit den Schultern und meint nur: "Ja, vielleicht ..." Ich hätte das Thema besser gar nicht angeschnitten. Was hab ich auch erwartet? Aber vielleicht sollte ich mir wirklich mal Zulhamids Meinung dazu anhören, er scheint in derlei Dingen ja Erfahrung zu haben ...

Er seufzt und lächelt sie entschuldigend an: "Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich brauche keinen "man wächst mit seinen Aufgaben" - Vortrag. Was ich brauche, sind konkrete Vorschläge, wie ich mich verhalten und wie ich die Sache angehen soll." Unwillkürlich muss er grinsen "So eine Art Nachhilfe in subversiven Missionen halt ..."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 06.06.2018 21:57

Mandashas Zimmer

Mandasha grinst leicht zurück. "Das ist gut. Liegt mir nämlich auch mehr als irgendwelche schlauen Vorträge."
Sie nimmt sich ihren Dolch und fängt an damit herumzuspielen, schaut Emilio aber weiterhin an.
"Wenn du dich als irgendjemand ausgeben willst, musst du etwas wählen, was dir selbst recht ähnlich ist. Zu Anfang neigt man dazu, sich als eine Person ausgeben zu wollen, die ganz anders ist, als man selbst. Aber das klappt natürlich nicht. Das weißt du ja aber schon, deshalb hast du dich gestern als Al'Anfaner ausgegeben. Die Menschen erkenne dich an deiner Art zu sprechen, deinen Gesten, das ist nichts, was du ablegen kannst, wie Kleidung. Also nutz beispielsweise die Idee des Fecht- oder Hauslehrers. Du könntest im Hafen nachfragen, ob in letzter Zeit Leute aus deiner Heimat angekommen sind, weil du eine Anstellung suchst. Vielleicht werden dich manche Leute komisch behandeln, weil du aus einer ganz anderen Schicht kommst, aber das musst du einfach übergehen und zur Not mit jemand anderem sprechen. Wenn du es schaffst, dass sich das Gespräch dahin entwickelt, dass du nachfragen kannst, ob es Schläger gibt, vor denen du dich in Acht nehmen kannst, so dass man die eventuell von den Thorwalern erzählt, ist das gut. Wenn nicht, dann erzwing es nicht. Alles was du tun musst ist ein wenig reden und vor allem zuhören. Unterbrech' keine Hafenarbeiter bei ihrer Arbeit, die werden dir wahrscheinlich nicht viel erzählen, auch wenn du es natürlich versuchen kannst, denn die bekommen alles mit. Halt dich lieber an die Leute, die sich langweilen. Den alten Mann, der herumsitzt und Pfeife raucht; die Marktfrau, die nichts lieber tut als quatschen."
Sie hebt die Schultern, in einer fast ratlosen Geste. "Letztlich hat es mit Übung zu tun. Beobachte Menschen, schau dir an, wie sie sich verhalten und warum. Fühl dich hinein und eigne es dir an." Sie grinst ein wenig auf ihre Hände herab. "Ich bin normalerweise niemand, der gerne den Kopf einzieht, wie dir vielleicht aufgefallen ist. Aber ich gebe eine passable Leibwächterin ab und zur Not putze ich dir auch die Schuhe, wenn es zu meiner Rolle gehört."
Die junge Frau sieht wieder auf und Emilio ernst an. "Und kein Stolz. Leg ihn ab. Lass in zuhause. Oder nimm wenigstens eine Rolle, die zu deinem Stolz passt. Sonst sabotierst du dich selbst. Lerne Demut."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 07.06.2018 17:58

Einen Moment lang folgen Emilios Augen dem flinken Spiel von Mandashas Fingern, dann aber entschließt er sich, sich nicht weiter davon ablenken zu lassen und schaut ihr stattdessen ins Gesicht, um aufmerksam ihren Worten zu lauschen. Schließlich nickt er: „Ja, das macht Sinn … und ist tatsächlich mal wirklich hilfreich.“ Gut, der gemeinsame Besuch im Badehaus mit Zulhamid war ja durchaus auch sehr hilfreich gewesen, hatte er sich danach doch einfach etwas sicherer in dem gefühlt, was er tat. „Dann überlass ich die Hafenarbeiter wohl besser Rikh. Und das mit dem Beobachten klingt auch so, als sollte ich das hinbekommen.“ Schließlich ist eine gewisse Beobachtungsgabe in Bezug auf andere Menschen auch für einen Schriftsteller keine ganz unwichtige Fähigkeit. Vielleicht sollte er die Sache mal eher von dieser Warte aus betrachten.
Nur ihre letzten Worte lassen ihn etwas irritiert die Stirn runzeln. Erst denkt er es nur, dann fragt er nach „Wirke ich wirklich so stolz auf dich?“ Eine gute Beobachtungsgabe bedeutete ja noch lange nicht, dass man seine Wirkung auf andere richtig einschätzte.

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1021
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Eiskristall » 08.06.2018 16:01

Cassandra antwortet umgehend auf die Frage. Am liebsten wäre es mir vormittags. Dann sind wir frisch und ausgeruht.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 08.06.2018 17:46

Emilios Zimmer

Zulhamid ist zwar nicht ausgeruht, aber soll's. Er soll ja keinen Streit anfangen.

[gar]"Dann hole ich meine Sachen, Sahiba." Er verneigt sich leicht vor Cassandra und nickt den Anderen nochmal zu. Zuversichtlich, denn er geht davon aus, dass die beiden sich am Hafen zurecht finden.

Gang

Während Zulhamid in seinem Zimmer ein paar Sachen zusammen sucht, lässt er die Tür zum Gang offen stehen. Solange dort nicht ständig Personen vorbei laufen.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 2318
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 09.06.2018 15:24

Bei Zulhamids Kommentar nickt der Maraskaner. "Eine gute Inspiration, Bruderschwester....ein kurzes Schlaefchen laesst mir die Zeit die Form von Vetter Pony weiter zu verinnerlichen auf das ich euch noch einmal dami erfreuen kann."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 10.06.2018 15:48

Mandashas Zimmer

Mandasha nickt zufrieden, als ihre Worte tatsächlich hilfreich für Emilio sind.
Auf seine Frage legt sie dann den Kopf schief und ihre Finger legen sich ruhig in ihren Schoß. Sie überlegt, sichtlich. "Ja und Nein.", antwortet sie dann langsam. "Nein, denn du tust vieles, was ein Mann deines Standes wohl nie tun würde und bist im Großen und Ganzen recht umgänglich. Ja, denn man merkt dir an, wie es dich stört Anweisungen zu bekommen und ich denke, deshalb hast du auch ein Problem mit mir. Du wirkst schnell beleidigt und machst dann zwar keinen Aufstand, aber man sieht es.", erklärt sie mit brutaler Ehrlichkeit und sieht dann zu ihm auf, ihm ins Gesicht. "Abgesehen davon, war das eher eine allgemeine Aussage, die sich nicht auf dich bezog, sondern eher auf meine Erfahrungen. Auch, wenn es bei mir kein Stolz war, aber das Ergebnis ist dasselbe."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 11.06.2018 16:41

Mandashas Zimmer

Emilio verzieht das Gesicht leicht und bestätigt somit Mandashas Worte. Was ihm dann wohl selbst auffällt, denn er muss grinsen"Im GRoßen und Ganzen ganz umgänglich .. .wenn das mal kein Kompliment ist. Ich hab eigentlich auch kein Problem mit dir. Ich hab nur so meine Erfahrungen mit weiblichen Vorgesetzten gemacht ..." Er hebt beschwichtigend die Hände: "Nichts für ungut. Jaja, ich weiß, nicht alle müssen so sein, aber es steckt halt irgendwo drin ... und ja, es wurmt mich, wenn ich was sage und nahezu vollständig ignoriert werde, während sie dir sofort Gehör schenken. Aber vielleicht muss ich mich da auch noch etwas mehr an die aranische Kultur gewöhnen." Er zuckt leicht mit den Schultern. "Auf jeden Fall danke für deinen Rat - ich werde versuchen, meine Gefühle nicht zu öffentlich zur Schau zu stellen .."

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 2359
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 11.06.2018 19:27

Emilios Zimmer

Rikh schaut etwas irritiert zum Magus. Ignoriert mich ruhig. Da du mit zum Hafentrupp zählst, wird es wohl noch nichts mit dem Schlaf. Aber wenn wir von dort zurück sind, bleibt genug Ruhezeit.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.06.2018 22:26

Gang -> Mandashas Zimmer

Zulhamid hat sich schon wieder umgezogen; passender zu seinem garethischen magischen Äußerem. Er muss sich eh zusammenreißen diese blöde Goldmünze mitzunehmen. Warum nur eine Goldmünze? Damit sie garantiert geklaut wird, wenn man sie irgendwo ablegt? Oh, Göttin...

Bevor er jetzt aber mit Cassandra aufbricht, schaut er noch einmal bei Mandasha und Emilio vorbei. Er klopft an, gibt genügend Zeit, um ein eventuell laufendes Gespräch zu unterbrechen, und kommt dann rein. In der Tür bleibt der noch wie immer aussehende Aranier stehen, lehnt sich an den Rahmen und fährt sich wie so oft durch wild aussehende Haar. Den Turban hat er wohl zurückgelassen. Er richtet sich an Mandasha:

"Meine Herzensdame für den heutigen Tag wünscht sofort aufzubrechen. Wir sind hoffentlich bald zurück. Nasul ist in meinen Zimmer. Ich hab ihm gesagt, dass Du ihn mitnehmen kannst, um beim Observieren Gesellschaft zu haben. Allerdings wird er am Tag viel schlafen. Im Notfall wird er aber schon wach."

Er grinst etwas und schaut dann zu Emilio: "Ich glaube schon, dass sich Dein Herzensherr vorgestern ebenso verliebt hat."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 12.06.2018 23:40

Mandashas Zimmer

Mandasha lauscht Emilio und hebt nur leicht die Brauen, als er so beschwichtigend die Hände hebt. Anscheinend hatte sie überhaupt nicht vor, ihm dafür Vorwürfe zu machen. "Vielleicht hat das auch weniger mit der aranischen Kultur zu tun. Bei Zulhamid mag das möglich sein, aber die anderen sind ja nicht wirklich Aranier, nehme ich an. Sondern eher damit, dass ich eine Geweihte bin und mir Gehör verschaffe. Abgesehen davon ist es immer ratsam seine Gefühle nicht-"
Sie bricht ab, als es klopft und sieht aufmerksam zur Tür, wobei das Messer irgendwie schon wieder zwischen ihre Finger gewandert ist.

Den Kopf hinter sich gegen die Wand gelehnt, sitzt sie da und mustert Zulhamid von oben bis unten, während er berichtet und erklärt. Aber natürlich findet sie nichts auszusetzen. "Okay, ich nehme ihn mit wie bisher." Sie denkt kurz nach. "Und wenn du erst Schlaf brauchst, dann sag ihr das. Keine falsche aranische Zurückhaltung." Leiser fügt sie an. "Ihre Erhabenheit wirds schon verkraften."
Langsam erhebt sie sich geschmeidig und hält sich aus dem Gespräch über Khalid fein raus.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 13.06.2018 21:45

Emilios nunmehr helle Brauen ziehen sich leicht zusammen und seine Stimme hat einen Unterton, der wohl kühl klingen soll, in dem jedoch eher Verletztheit durch klingt - und Zweifel: "So? Hat er das? So viel dazu, möglichst unlesbar zu sein ...

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 14.06.2018 11:56

Mandashas Zimmer

Zulhamid stößt sich vom Türrahmen ab, überlässt es der Tür zu zufallen oder nicht und geht ein paar Schritte auf Emilio zu, um vor ihm in die Hocke zu gehen. Er schaut zu dem Al'Anfaner auf, legt eine Hand auf dessen Knie.

"Ja, das denke ich. - Zumindest wurde er auf mich eifersüchtig. Der adrette andere Kerl, der so vertraut mit Dir ist. So wirklich gefallen hat ihm das nicht. Ich hab davon abgesehen noch vertrauter mit Dir vor seinen Augen zu werden, schließlich ist er immer noch ein fasarer Schwarzmagier, denen will man nicht im Weg stehen."

Er macht unweigerlich eine kleine Pause, wahrscheinlich wird Mandasha da Liedchen von singen können, während er nur Gerüchte gehört hat.

"Zahir, Khalid vermisst euren gemeinsamen Abend so wie Du, Emilio. Es wird sicher sehr schwer dieses Zusammentreffen zurück zu gewinnen. Aber wenn ihr beide das schafft, dann wird euch wohl nichts mehr trennen."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 14.06.2018 15:22

Mandashas Zimmer

Mandasha denkt sich ihren Teil darüber, wie Emilio reagiert. Aber sie besitzt den Anstand, den Kopf zu senken und in ein stilles Gebet zu versinken, als Zulhamid beginnt das heikle Thema "Khalid" bei Emilio anzusprechen.
Ihre Lippen bewegen sich und die Augen hat sie geschlossen, auch wenn die beiden ja nicht wissen müssen, dass sie dieses Gebet schon so oft gesprochen hat, dass sie nebenher vermutlich sogar Kopfrechnungen lösen könnte, geschweige denn einem Gespräch zuhören.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 14.06.2018 18:57

Mandashas Zimmer

"Hmpf", kommt es nur vom den Alanfaner, der offensichtlich alles andere als überzeugt ist. Ich bin mir allerdings nicht mehr sicher, ob ich das überhaupt noch will, Zulhamid." Er sieht von Zulhamid zu Mandasha. "Wollen wir dann? Je eher wir diese leidige Angelegenheit hinter uns bringen, desto besser."

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 15.06.2018 10:21

Mandashas Zimmer

"Schade..." Zulhamid wirkt enttäuscht, klopft auf des Al'Anfaners Knie und steht auf. "...ich hätte lieber sein Herz zurück erobert statt sein blödes Artefakt. - Aber Du hast recht. Auch wenn man darüber nachdenkt wie alt er sein muss... jahrelanges Studium, jahrelange Ausbildung, jahrelange Fede, jahrelang nichts von einander gehört."

Er zuckt die Schultern. Wenn Emilio eh das Interesse verloren hat, dann braucht er sich darüber ebenso keine Gedanken mehr zu machen und sieht auch zu Mandasha.

"Ich halte mich lieber an die aranische Zurückhaltung, Sahiba. Sonst... könnte ich noch... sehr... unfreundlich werden. Ich hab da schon zwei Ideen, die gut zu ihr passen würden, um sie..."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 15.06.2018 11:37

Eigentlich hat Emilio ja keineswegs gesagt, dass er "das Interesse verloren hat", sondern einfach nur, dass er sich nicht mehr sicher ist ...

"Ich weiß ja, dass er enttäuscht von mir ist ... und irgendwo kann ich das auch nachvollziehen, aber was soll ich denn noch tun, als mich zu entschuldigen und zu beteuern, dass ich nicht wusste, wer er war? Und wie kann man jemandem, für den man angeblich etwas empfindet sagen: 'Ich hab dich nur wieder lieb, wenn du dabei erfolgreich bist, mir mein Artefakt wieder zu beschaffen? Und nimmt dabei in Kauf, dass der andere durchaus sein Leben dabei verlieren kann?" Er hebt die Hände "Versteht mich bitte nicht falsch - ich finde es auch sehr wichtig, dass dieses Artefakt nicht in Therengars Händen bleibt, um ehrlich zu sein, denke ich, es sollte in niemandes Hände gelangen, sondern eher in die Obhut einer Kirche gegeben werden, wenn ihr meine Meinung hören wollt. Ich halte es für äußerst gefährlich. Allein deswegen werde ich schon mein Bestes tun, damit wir Erfolg haben. Aber man kann doch an Liebe keine derartigen Bedingungen knüpfen!" Offenbar fühlt er sich nach Zulhamids Schulterzucken doch bemüßigt, seine Zweifel zu erklären. Und man merkt deutlich, wie getroffen er ist ...

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 15.06.2018 17:26

Zulhamid lächelt, so gefällt ihm Emilio besser.

"Er fand's immer noch cool bei Schwarzmagiern in Fasar zu studieren. Zugegeben das wird..." Denkpause. "40? Jahre her gewesen sein. Aber gestern war er der Typ, der gerade beklaut wurde. Stell Dir vor: er saß auf dem Bankett, war in Gedanken noch bei Dir und dann meldet sich die Katze. Dann erfährt er, dass sie diesmal erfolgreich waren und stampft total pissig los. Lässt sich dabei von niemanden aufhalten, hat sich schon eine Schimpftriade im Kopf zusammen gelegt, die er gleich auf dieses Gesindel werfen wird - wenn sie Glück haben wirft er nur Worte. Öffnet die Tür und sieht... Dich."

Beide Hände zeigen auf Emilio.

"Vielleicht wäre er gerne in Tränen ausgebrochen. Aber das wäre in der Situation völlig unpassend gewesen. Keine Zeit für Gefühle. Sondern Stärke und Strenge zeigen. - Gerade vor den Anderen. Wir sollten vor Angst zittert, damit wir machen was er sagt. Ohne Zuschauer hätte er Dir gegenüber möglicherweise ganz anders reagiert. Meiner Meinung nach solltet ihr beide noch mal alleine reden, bevor wir los gehen und unser Leben riskieren. Das kriegen wir schon hin - und wir wissen wo er wohnt."

Er zwinkert. Ein kleiner Scherz.

"Aber vielleicht sollte ich auch nicht so viel von ihm erwarten. Er glaubt er muss ein Artefakt bauen, um andere zu verstehen... Sicher. Artefakt an eine Kirche, spricht wenig dagegen." Der Blick geht zu Boden, vielleicht fällt ihm doch etwas ein, aber er sagt es nicht.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 15.06.2018 17:42

Mandashas Zimmer

Die junge Frau hat schon den Kopf gehoben, als Emilio sie anspricht und schon den Mund geöffnet, um auf Zulhamids Drohung zu reagieren, aber da geht es schon wieder um Khalid.
Mit einem lautlosen Seufzen beendet sie ihr Gebet und erhebt sich, um ebenso leise die Waffen wieder zurück an ihre Orte zu sortieren.
Dabei reden ihre Hände aber auch mit Zulhamid. >Muss das so kompliziert sein!?<
Zum Glück hat sie ihre Gesichtszüge wesentlich besser unter Kontrolle als Emilio. Oder vielleicht einfach ihre Emotionen.
Aus der Angelegenheit, ob das Artefakt an eine Kirche geht, hält sie sich allerdings auch raus. Diese Brücke kann man beschreiten, wenn man sie erreicht.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 16.06.2018 18:12

Zulhamids Worte schaffen es immerhin, dass Emilios Miene nicht mehr ganz so abweisend wirkt und ein nachdenklicher Ausdruck in seine Augen tritt. Vielleicht war ich ja wirklich etwas hart in meinem Urteil ... aber es war trotzdem nicht fair!" "Ich denk drüber nach ..." lenkt er ein, sieht Zulhamid dann prüfend an, als dieser offensichtlich noch was sagen will. "Was?"

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.06.2018 10:06

Zulhamid atmet hörbar aus. Eigentlich will er nichts weiter sagen, aber vielleicht zieht diesmal Emilios Autoritätstraining. Zumindest sieht der Aranier zur Tür und sollte sie noch offen stehen macht er sie zu, bevor er sich trocken an Emilio wendet.

"Sahib Erkhaban hat mir eröffnet, dass er bereits vor meinem Eintreffen in Zorgan von unserer Mhaharani Shahi Sybia darum geboten wurde mich zu 'beseitigen'. Allerdings hatte er es damit nicht so eilig, weil der kleine Zulhamid eigentlich doch ganz praktisch ist. Wie jetzt. Er bot mir die Chance an, meinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Mit dem Objekt andere Dinge zu tun als gewünscht, hilft vielleicht nicht dabei, aber... ich teile trotzdem Deine Meinung dazu, Don Emilio. - Und vielleicht erzählte mir Erkhaban auch Mist."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 233
Beiträge: 2100
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 18.06.2018 10:29

Mandasha mustert Zulhamid, während sie die Arme verschränkt und sich an die Wand lehnt.
Sie strahlt unterdrückte Wut aus, sagt aber rein gar nichts dazu.

Wenn Zulhamid nicht will, dass sie ihm hilft, kann sie das nicht ändern. Und wenn er sich einredet, dass sie es nicht kann, dann ist er wohl dumm.
Zumal ihm sicher genug eigene Dinge einfallen würden, die er wunderbar dagegen tun kann. Auch wenn...nun Opfer muss man bringen.
Und sie würde ihm helfen, aber das muss sie ihm ja nicht auf die Nase binden.

Also starrt sie ihn einfach nur an und presst die Zähne aufeinander.
Schließlich zischt sie leise: "Was mit dem Ding geschieht, können wir am Schluss immer noch sehen. Vielleicht ist dieser Magier ja ganz vernünftig...er schien fast so...und er sieht das Problem ein."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 15730
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 18.06.2018 11:39

Emilio reagiert auf Zulhamids Offenbarung einfach nur noch mit einem Kopfschütteln und fragt sich zum wiederholten Male Wo bin ich hier nur hinein geraten .... Eigentlich hatte er ja gehofft, mit seinem Weggang aus Al'Anfa endlich Ruhe vor derlei Intrigen zu haben, aber das war offensichtlich unrealistisches Wunschdenken gewesen. Anderswo waren sie auch nicht besser .....

Nun, natürlich würde er Zulhamid ebenfalls helfen, auch wenn er im Moment noch nicht wusste , wie, aber aktuell wollte er diese ganze leidige Angelegenheit einfach nur noch hinter sich bringen. Und dann sehen, ob er hier in Zorgan blieb oder nicht doch lieber weiter reiste ...

Aber eins interessiert ihn dann doch : "Hat die Maharani einen bestimmten Grund dich beseitigen zu lassen? Ich meine , aus Spaß wird sie das ja wohl nicht tun."

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 2609
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.06.2018 12:37

[tul]"Hab mir das Alles nicht ausgesucht, was soll ich denn machen?"
Zuletzt geändert von hexe am 18.06.2018 13:02, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten