DSA4 Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 27.06.2018 15:41

Im Wald

Phexis nickt ein paar mal bei Curthans Ausführung.
Vor seinem Themenwechsel schaut sie ihn aufmerksam an.
"Papa bringt mir bei Musikinstrumente zu bauen. Das hat er den Priestern im Gänsetempel versprochen. Aber dazu muss ich die erst spielen können."

Als die beiden dann den Waldrand erreichen und die Orks wieder in Sichtweite kommen wird sie wieder angespannt und umfasst die Hand des Magiers deutlich fester.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 179
Beiträge: 1237
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 28.06.2018 07:55

Geron seufzt und geht dann zum Ritter. "Euer Hochgeboren, bei allem Respekt, es regnet schon seit Tagen, da fürchte ich werden wir nicht viel trockenes Holz finden. Wenn ich eine Kuhle aushebe, groß genug für zwei Orks, diese dann mit der ausgehobenen Erde zumache und noch Steine darauf lege kommen keine wilden Tiere an die Leichen. Der Boden ist feucht und daher leicht zu buddeln. Wäre es daher nicht Sinnvoller die Toten zu begraben?" Der Gaukler wartet auf eine Antwort, hat doch der Adel - ob es ihm gefällt oder nicht - die Entscheidungsgewalt. Zumindest dass es keinen Streit gibt.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 28.06.2018 17:32

"Da mögt ihr recht haben Geron, aber seine Gnaden hat gesagt, dass wir ihn verbrennen sollen, also verbrennen wir ihn. In Aspekten wie der Totenweihe werde ich mit keinem Gottesmann diskutieren, dass weltliche ist dem Adel und dem Volke, aber das was drüber hinausgeht ist der Kirche, so haben es die Götter bestimmt."
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 179
Beiträge: 1237
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 28.06.2018 19:05

"Verstehe, sollten wir dann aber nicht seine Gnaden darauf hinweisen, bevor wie ewig suchen und doch kein trockenes Holz finden oder selbst wenn wir welches finden nicht entzünden können?" Der junge Gaukler scheint verunsichert zu sein, jemanden etwas zu sagen bevor man sich blamiert und sich gleichzeitig Zeit spart oder ihm zu helfen mit dem Bewusstsein, das es höchstwahrscheinlich für nichts ist.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 192
Beiträge: 8523
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.07.2018 18:42

Das junge Mädchen hilft wortlos beim Sammeln von Feuerholz. Es ist wirklich nicht leicht trocken genuges Holz aufzutreiben, doch zusammen finden Siegfrid, Calhenheri und die Gerettete genug für ein kleines Totenfeuer, zumal sie sich in diesem Wald wohl recht gut auskennt.

Dennoch beginnt das Holz nur mühsam zu brennen und bildet einigen Rauch. Nach einer Weile ist es aber heiß genug und springt auf die Leichen der Orks über. Die junge Frau steht grimmig davor und beobachtet wie die Flammen langsam die Orks verzehren.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 267
Beiträge: 12536
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 02.07.2018 20:56

Im Wald

Der Magier lächelt, als sie erwähnt, welches Handwerk sie erlernen will.
"Das klingt schön", findet er.

Da Phexis seine Hand fester drückt, hält er ihre Hand noch fester.
"Wusstest du, dass es in der Kirche des Herrn Boron Gebete gibt, mit denen man ihn um Schutz gegen Wiedergänger anruft?" fragt er sanft.
"Wenn du willst, sage ich dir, wie die Worte gehen."
Curthan schenkt ihr ein aufmunterndes Lächeln.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 02.07.2018 22:33

Wieder am Waldrand angekommen

Phexis nickt. "Ich habe mit meinen Eltern manchmal zu Boron gebetet." - "Aber geholfen hat es doch nicht."
Sie sinkt ein wenig zusammen.
Dann erreichen die beiden den Rest der Gruppe, wo gerade die Leichen dem Feuer übergeben werden.

Sandro schaut sich dort im ersten moment ein wenig hilflos um. "Ich nehme an keiner der Anwesenden weiß, ob Orks an die Zwölf glauben, oder?" Er schaut kurz von einem zum anderen und fährt dann fort, ohne wirklich eine Antwort abzuwarten:

"Der Tod ist die Mitte beider Leben.
Tod ist ein Übergang – kein Untergang.
Es bleibt ewig, was uns alle verbindet.

Bitte Herrin schenke diesen Seelen ein neues friedfertigeres Leben."


Damit holt er dann die Handharfe hervor und fängt an die ersten Töne eines Liedes anzustimmen, dass zeitgleich traurig und hoffnungsvoll klingt ohne dazu jeodch etwas zu singen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 267
Beiträge: 12536
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 02.07.2018 23:21

Curthan nickt zu Phexis Worten. Er grübelt kurz über die rechten Worte, drückt nochmal die Hand des Mädchens. "Vielleicht hat es nicht auf eine Art geholfen, die du sehen konntest, doch sich an die guten Götter zu wenden ist niemals vergebens. Daran glaube ich ganz fest."
Er weiß, dass es ein schwacher Trost ist.
"Aber vielleicht unterhalten wir uns wann anders darüber weiter. Jetzt geben wir diesen unfreundlichen Gesellen erstmal das letzte Geleit."

Als Sandro nach dem Glauben der Orks fragt, schüttelt der Zauberer zur Antwort den Kopf, auch wenn der Geweihte nicht wirklich eine Antwort erwartet hat.
"Die Orken haben ihren eigenen Glauben ... sie huldigen unter anderem einem Blutgötzen", wirft er ein.
Dann schweigt der Zauberer. Er hält noch immer Phexis Hand. Seinen Stab hat er an einen Baumstamm gelehnt, um mit der freien Hand das zerbrochene Rad zu schlagen. Während Sandro spielt, bewegt er Gedanken über den Tod in seinen Sinnen.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 03.07.2018 08:30

Schweigend stellt sich Siegfried neben das entführte Mädchen und verfolgt die Zeremonie, als Sandro zu Ende ist, stellt er sich einmal förmlich und höflich vor und fragt sie, woher sie genau stammt und wie ihr Name lautet, denn"Denn wir werden euch sicher nach Hause begleiten. " .
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 192
Beiträge: 8523
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.07.2018 08:54

Wenn Siegfried sich mit sämtlichen Titeln vorstellt verneint sie sich kurz tief, ist aber weit von einem höfischen Knicks entfernt. "Arlinde aus Espen, hoher Herr. Danke für Euer Angebot, doch ich muss mich nun beeilen. Mein Bruder hat sich verletzt und die alte Gelda braucht dafür diese Kräuter"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 03.07.2018 17:21

Nachdem Sandro sein Spiel beendet hat, tritt Calhenheri an ihn heran. "Ihr seid ja ein Meister an der Harfe", bemerkt er anerkennend. "Wo habt Ihr so spielen gelernt?"

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 179
Beiträge: 1237
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 03.07.2018 22:08

Vor dem Leichenfeuer

Nachdem der Ritter Siegfried nichts mehr sagt, zuckt Geron mit den Schultern und fängt an mit dem Stein erstmal eine Kuhle auszuheben. Als er die Größe der selben für die zwei Orks passt und er mit dem vertiefen beginnen will, sind die anderen auch schon fertig mit dem Holz sammeln.

Gespannt schaut er zu wie die anderen es tatsächlich schaffen Feuer zu machen, doch bleibt er skeptisch, bleiben doch oft Knochen und verkohltes Fleisch übrig, wenn z. B. ein Stück eines Schweins in das Feuer fällt und hier ist das Holz nass und trockene Stellen gibt es auch keine. Wäre noch Neben wie am Vormittag gewesen, so hätte man wohl gar nichts gesehen.

Golgari, freundlicher Sendbote Borons, nimm mit die Seelen dieser Orks zur Seelenwage und mögen ihre Seelen in frieden Ruhen können, auch wenn es zu Lebzeiten Schurken waren. Spricht er so leise, dass man es mit etwas Mühe hören könnte.

Beim Totenfeuer

Bei den Gebeten schlägt der Gaukler das Boronsrad. Schön habt ihr gesprochen Sandro. Wenn das Feuer vorbei ist werde ich die Überreste in der Kuhle vergraben, dann habe ich mich nicht umsonst von oben bis unten dreckig gemacht. Aber zu meiner Anerkennung muss ich sagen, dass ich es für unmöglich hielt hier ein Feuer zu machen, wo es doch seit Tagen regnet und heute auch nicht besser war. Man hört die Bewunderung heraus und wohl auch so etwas wie Schuldgefühle, hat er derzeit nicht viel helfen können.

Bei der Musik des Tsa-Geweihten lauscht Geron andächtig und ist sichtlich beeindruckt von dessen musikalischen Können.
Zuletzt geändert von Black Feather am 04.07.2018 06:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 267
Beiträge: 12536
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 03.07.2018 22:21

Während der Zeremonie schweigt der Zauberer. Er blickt kurz zu Phexis, wie diese das Geschehen verpackt.
Ein Ohr ist auch bei dem Gespräch zwischen dem Ritter und dem Mädchen. Doch ansonsten rauschen die Worte eher an ihm vorbei.
Curthan greift nach seinem Stab und sucht sich einen Baumstamm, um sich zu setzen, bis das Feuer heruntergebrannt ist. Wenn Phexis möchte, nimmt er sie mit. Das Schweigen bleibt allerdings.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 04.07.2018 08:56

Phexis hält sich während der Zeremonie bei Curthan scheint damit jedoch recht gut umgehen zu können.
Als die Musik endet läuft sie kurz zu Sandro, der noch ein wenig gedankenverloren ins Feuer schaut und dann weiter zu dem Hund, welcher gerade einen privaten Kleinkrieg gegen die Pfützen führt. Schon entbrennt dort dann ein Wettrennen darum, wer die tiefere Pfütze findet.

Als seine beiden Gefährten ihn so lobend ansprechen lächelt Sandro ein wenig geschmeichelt. Er wendet sich zunächst an Geron "Dankeschön." - "Der Trick bei dem Feuer ist Lampenöl. Es muss nur lange genug brennen, um ein Stück Holz zu trocknen. Glücklicherweise habe ich immer einen kleinen Vorrat dabei." Er zwinkert ihm leicht zu. "Ohne das hättest du in deiner Einschätzung wahrscheinlich recht behalten."

Dann wendet er sich Calhenheri zu "In Selem hab ich die Anfänge meiner Kunst erlernt. Meine Herrin benötigte jemanden, der ihre Sammlung regelmäßig pflegt und gestimmt hält, da meinem Vorgänger das Hören mit dem Alter immer schwerer wurde. Ansonsten gebe ich mir Mühe meine Kunst zu verfeinern wann immer sich die Gelegenheit bietet aber um so zu spielen wie heute braucht es die Hilfe der Geister."

Danach sucht er sich einen etwas geschützten Platz und holt wie schon so oft das Schnitzwerkzeug und ein Stück Holz hervor. So langsam kann man recht gut erahnen, dass es wohl einstmals eine mit Waldmotiven versehene Flöte werden wird.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 04.07.2018 12:29

"Geister?", fragt Calhenheri neugierig nach. "Ich dachte, Ihr folgt einer Göttin."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 04.07.2018 14:21

Sandro nickt.
"Das ist richtig. Unter all den Geistern die es gibt habe ich mich entschieden dem Vorbild des großen Geistes Tsa zu folgen."
Er lächelt ein wenig versonnen.
"Im Gegensatz zu den anderen Schamanen meines Volkes, welche für alle Geister sprechen, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht derjenigen zu folgen, die mir bereits so oft einen neuen Anfang geschenkt hat."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 04.07.2018 17:40

"Verstehe. Unter allen großen und kleinen Geistern ist Euch Tsa als besonders nahe", nickt Calhenheri. "Aber die musikalischen Geister haben Euch ganz sicher auch nicht im Stich gelassen. Das sieht man nicht oft, dass jemand seine Kräfte ausgerechnet für Orks verwendet."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 04.07.2018 21:56

Sandro nickt. "Ja sie lassen mich manchmal besser sehen wie die Musik klingen muss, um so zu klingen wie es soll. Ich habe zuvor noch nie Orks getroffen. Die Geschichten über sie klingen zwar grauenvoll aber das sind die Geschichten meines Volkes über euch auch" Er deutet mit einer Handbewegung auf die Gruppe. "und ich durfte schon oft erleben dass sie nicht immer die Wahrheit erzählen."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 05.07.2018 20:53

"Geschichten neigen immer zu Extremen und Klischees", nickt Calhenheri. "Aber das ist das schöne an ihnen, dass Schurken wirklich finster und Helden wirklich heroisch sind. Und auch wenn das wirkliche Leben vielfältiger ist, bin ich doch oft überrascht, wie nah an der Wahrheit manche Geschichten sind. Es kommt immer darauf an, welche Beispiele man sich herauspickt."

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 179
Beiträge: 1237
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 05.07.2018 21:45

Der Geschichtenerzähler meint zu der begonnen Unterhaltung. Da muss ich dir Recht geben Calhenheri. Außerdem steckt in den Geschichten Dinge drinnen, die sonnst einfach verloren gingen und der Welt würde viel an Charme fehlen, eine Art Blässe, sozusagen.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 06.07.2018 00:55

Ein wenig entsetzt beobachtet Siegfried das Gespräch zwischen dem scheinbaren Geweihten und dem Elf. Tsa ein Geist?Gleichbedeutend mit anderen Geistern, wie Feen oder Kobolden? Das war Paktierergerede, das war götterlästerlich, ja das war blasphemisch. Zuerst hält er sich zurück schaut in die anderen Gesichter insbesondere in das Gesicht des Gelehrten Seehoffs, als dann aber das Thema zum nächsten Thema springt, ohne das jemand etwas anmerkt. "Eure Gna... , äh Sandro. Habe ich euch gerade richtig verstanden? Ihr bezeichnetet die Göttin Tsa als einen einfachen Geist? Nun die Sitten und Bräuche eurer Heimat mögen ein wenig anders sein, der rechte Glauben nicht so weit verbreitetet, aber diese Bemerkung scheint mir schon verstörend."
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 06.07.2018 06:32

"Großer Geist hat Sandro gesagt", stellt Calhenheri richtig und springt mehr oder weniger für den Geweihten in die Bresche. "Ich verstehe nicht so viel von den Göttern, aber ist es wirklich so schlimm, wenn man sie statt Gott großer Geist nennt? Ist es nicht wichtiger, was man meint als was man sagt? Ich habe verstanden, was er damit ausdrücken wollte." Aber gut, bildhafte Sprache war ihm als Legendensänger generell recht vertraut.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 06.07.2018 09:19

Sandro schaut kurz zwischen Siegfried und Calhenheri hin und her.

"Ohh verzeiht es war nicht meine Absicht euch zu verstören.
Dann zuckt er mit den Schultern.
"Nun in der Sprache meiner Eltern gibt es kein Wort, das zwischen den verschiedenen Arten dieser Wesen unterscheidet." -
"Die Schamanen meines Volkes mögen vielleicht noch weitere Wörter kennen aber sie müssen schließlich auch zwischen unserern Familien und allen Geistern - sowie Göttern vermitteln. Naja und Geist ist der Begriff im Garethi, welcher in seiner Bedeutung am ehesten diesem Wort enstspricht.
Wenn ich das richtig verstehe muss es euch so vorkommen als würde ich die Kaiserin, euch und einen Bettler einfach mit dem Wort Mensch bezeichnen oder?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 06.07.2018 09:46

"Ich dachte ihr seid ein Geweihter der Göttin Tsa ? Und dennoch scheint es mir so, als würdet ihr den Gedanken der Schamanen in eurer Heimat mehr Vertrauen und Richtigkeit schenken, als der wahrhaftigen Lehre der zwölfgöttlichen Kirche? Und nein, einen Geist einem Alveraner gleich zu setzen, ist so als würdet ihr einen Ork der Kaiserin gleichsetzen, oder vielleicht eher noch einen Menschen einem Geist, es sind zwei völlig unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Aufgaben und Wesensmerkmalen. Aber wieder, das solltet ihr eigentlich wissen, als jemand der die göttliche Lehre verbreitet, wurde dieses während eurer Ausbildung nicht gelehrt? Und wie wollt ihr eurer Aufgabe nachkommen, wenn euch der wahre Glaube verschlossen ist? " Die Worte des Elfen ignoriert Siegfried komplett, hatte dieser doch schon in den letzten Tagen zu häufig seinen Irrglauben preisgegeben. Nach einigen Sekunden fügt Siegfried an "Ich hoffe ihr versteht meine Worte nicht als Kritik an euch, dafür respektiere ich euch zu sehr. Es ist wirklich Neugier und ein nicht verstehen."
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 267
Beiträge: 12536
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 06.07.2018 20:26

Curthan sitzt auf seinem Baumstumpf und bohrt mit seinem Stab im weichen Waldboden. Er hört nur mit einem Ohr zu, er hat jetzt keinen Sinn dafür sich über Musik zu unterhalten ... Entsprechend ist es Siegfried auch nicht möglich einen Blick mit ihm zu tauschen. Der Zauberer bemerkt das stumpf nicht.

Irgendwann jedoch registriert er die veränderte Tonmelodie des Gesprächs. Curthan blickt auf und verfolgt die letzten Gesprächsfetzen nun doch aufmerksamer. Seufzend erhebt er sich, nachdem Siegfried Sandro aufgezählt hat, was dieser seiner Meinung nach in seiner Ausbildung hätte lernen müssen. Schon wieder diese Leier? Nun gut, ein festes Weltbild kann auch ein Segen sein.
"Lass Euch davon nicht beirren, Euer Hochgeboren", wendet er sich in einem sanften Tonfall an den Ritter und kommt etwas näher. Curthan blickt kurz Sandro an, mustert ihn, bevor er wieder zu Siegfried schaut.
"Was jemandem heilig ist und was nicht, das ist teilweise sehr unterschiedlich. Ihr selbst habt in unserer Anwesenheit schon mehrfach eine Fee als heilig bezeichnet - da sehe ich die Überschreitung darin, eine Göttin als Geist zu bezeichnen, doch als eher gering an", meint er zieht eine Augenbraue und einen Mundwinkel schmunzelnd hoch.
"Die Kirche der jungen Göttin ist seit jeher ein Sammelbecken für abweichendes Gedankengut, welches im besten Falle als wunderlich, im schlimmsten Falle als häretisch einzustufen ist", erklärt er und dreht sich kurz zu Sandro um. "Nichts für ungut", meint er ganz ehrlich und spricht dann wieder mit dem Ritter.
"Und dennoch erwählt die Herrin Tsa diese Leute zu ihren Dienern, schenkt ihnen einen wahrhaftigen Teil ihr Göttlichkeit. Wer sind wir Sterblichen dann zu beurteilen, nach welchen Regeln sie dem Willen ihrer Göttin folgen sollen?"
Curthan nickt Sandro nochmal zu. "Wenn sie Euch bei den ihren Willkommen geheißen und Euch mit ihrer Kraft erfüllt hat, wird Tsa es wohl nicht besonders stören ein großer Geist genannt zu werden."
So nachsichtig sein Gesicht und sein Tonfall sind, so deutlich schwingt in seinen Worten die Frage Hat sie das denn? mit. Die im Halblicht des Waldes grauen Augen des Zauberers mustert den Südländer einen Augenblick sehr aufmerksam. Ein sichtbares Wunder seiner Göttin hatte Sandro ihnen bisher nicht gezeigt ...

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 06.07.2018 20:55

"Menschen stört es auch nicht, ein großer Geist genannt zu werden", fügt Calhenheri noch an. "Für die meisten ist es sogar eine Ehre."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 07.07.2018 10:15

Sandro lächelt offenbar gefällt ihm die Diskussion.

„Nun unsere Kaiserin betreffend werdet ihr feststellen, dass es zwischen Menschen und Orks mehr Gemeinsamkeiten gibt, als Unterschiede. Beide haben 2 Arme und 2 Beine. Können soweit ich das gehört habe sprechen und sind sogar intelligent genug um eine Armee unter Einsatz von Taktik und Strategie zu befehligen.

Aber gut das ist ja gar nicht unser Thema. Tatsächlich habe ich mich in der ersten Zeit nachdem sich die Lebenssprenenderin meiner angenommen hat lieber als Schamane meiner Herrin bezeichnet aber irgendwann merkte ich dann, dass es in Wahrheit gar nicht so viele Unterschiede zwischen den beiden Glauben gibt und schon gar keine, die wirklich unvereinbar wären.
Tatsächlich weisen viele der großen Geister, die mein Volk verehrt starke Ähnlichkeit mit den Zwölfen auf. Nur die Namen sind natürlich anders.

Was mich aber interessieren würde ist, was ihr unter dem wahren Glauben oder dem wahrhaftigen Glauben versteht.“
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 07.07.2018 16:47

Irritiert schaut Siegfried den Magier an. "Ja Selbstverständlich habe ich Pandrariel als heilig bezeichnet. Sie ist die Schützerin für Weiden, für die Liebe und gegen Unwesen und gilt als Schutzheilige Efferds, aber ich denke dass es in der gesamten Efferdskirche so gesehen wird. So wie zum Beispiel Geron der Einhändige als Schutzheiliger Rondras angesehen wird." dann wendet er sich an den Priester. "Der wahre Glaube ist der Glaube, welcher durch Silem Horas damals im alten Bosparan erkannt und verfasst wurde. Das Relikt, welches dafür sorgt, dass wir die Zwölfgötter und die Halbgötter kennen und verehren und somit in der Lage sind Geister ihnen zuzuordnen oder ihren Widersacher. Wenn für euch Götter nur Geister sind und ihr sie lediglich von ihrem Machtleve unterscheidetl, wie wollt ihr dann unterscheiden zwischen den Alveranern und ihren Widersachern? Denn gerade diesen Unterschied verdeutlicht uns doch Silem Horas."
Zuletzt geändert von Samweis am 08.07.2018 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13586
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 07.07.2018 17:43

"Menschen", schüttelt Calhenheri den Kopf. "Warum versucht ihr überhaupt, diese mächtigen Wesenheiten in eine Ordnung zu bringen? Genügt es nicht, dass sie da sind? Und dass manche wohlwollend sind und andere nicht? Und was hat dieser Silem Horas an sich, dass gerade seine Ordnung am meisten zählt?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 08.07.2018 20:49

Sandro schaut kurz etwas irritiert bei Siegfrieds Aussage.

"Ohh ihr müsst mich missverstanden haben. Es geht mitnichten lediglich um die Machtfülle der Wesenheiten. Eine der wichtigsten Eigenarten der großen Geister ist, dass sie auf irgendeine Weise mit unseren Seelen interagieren können. Sei es das sie uns in eines ihrer Paradiese aufnehmen, uns in einem neuen Leben zurück senden oder uns in diesem mit einem Teil ihrer Kraft ausstatten, um das zu tun, von dem wir denken, dass es in ihrem Sinne ist. Um diejenigen Geister von den verdorbenen Seelen zu unterscheiden, wird jedoch keine Liste helfen. Ich glaube nicht, dass die Satuul sich einem mit ihrem Namen vorstellen, wenn sie versuchen einem die Seele zu entreißen."

Bei letzterem klingt er düster aber auch etwas Entschlossenheit schwingt in seiner Stimme mit.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Antworten