DSA4 Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 197
Beiträge: 18423
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 05.06.2018 12:57

Murrox klettert auch aus dem Wagen, froh wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Zumindest war es kein Schiff. denkt er und bleibt in der Nähe des Prinzen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.06.2018 14:22

Beim Gedanken ans Schiff fällt die kleine Anlegestelle in Quiborn ins Auge. Die kleine Ortschaft scheint somit einen Hafen zu besitzen, wenngleich er sehr überschaubar ist. Ein kleiner Flusssegler legt hier an, ein Boot, auf dem einige Kisten gestapelt sind, schwimmt gerade den Fluss entlang Richtung Punin.

Im Dorf selbst ist wenig los. Auf den Straßen laufen ein paar Kinder umher, Hausfrauen tragen gewaschene Wäsche vom Fluss zurück zu ihrer Hütte. Ein altes Paar sitzt nebeneinander in hölzernen Schaukelstühlen auf der Veranda ihres Hauses und beobachten halbwegs neugierig die Neuankömmlinge, die mit der prächtigen Kutsche unterwegs sind.

Aus dem Gasthaus erklingen heitere Laute, es scheint jedoch nicht all zu voll zu sein, was aufgrund der Zeit auch nicht verwundert.

Die Ortschaft wirkt vom Aufbau her ein wenig verträumt. Die Häuser sind nicht effizient aufgereiht sondern wirken wahllos verstreut. Die Einwohner, die sich auf den Straßen blicken lassen grüßen freundlich und wirken keineswegs misstrauisch. Kheidarion vertritt sich die Beine und spaziert ein wenig durchs Dorf. Er kommt jedoch keine 20 Schritt weit, da vernimmt er die Stimmen des älteren Paares.

"Oh, ein edler Herr. Was ihn wohl in diesen Ort führt, Agatha?"
"Ach Alrik, er ist bestimmt auf der Durchreise. Wir haben doch häufig hohen Besuch der hier vorbeikommt", antwortet die Dame.
"Nun, dieser ist aber anders", brummelt der Mann.
"Da hast du Recht. Wie ein Mittelreicher sieht er ja nicht aus, Alrik."
"Er erinnert mich an diesen Seefahrer. Weißt du welchen ich meine, Agatha? Den von den Inseln", brummelt der Mann.
"Dieser hier ist aber viel stattlicher!"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 05.06.2018 14:37

Als die Elfe auf den ersten Blick niemanden findet, geht sie zu ein paar spielenden Kindern. Einige Augenblicke beobachtet sie deren Spiel, wartet einen Moment ab, an dem sie den Eindruck hat ihre Frage stellen zu können: "Sanya," grüßt sie und einen Moment gleitet ein Lächeln über ihre Miene: "Könnt ihr mir vielleicht sagen, wo ich hier jemanden finde, der sich mit Bären auskennt?"
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 426
Beiträge: 8067
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.06.2018 14:38

Auch Larona steigt langsam aus der Kutsche und besieht sich das kleine Dorf. Zu der Aufforderung der Kutscherin nickt sie und wendet sich dann an die Elfe: "Ich werde mitkommen"
Noch einmal lässt sie ihren Blick schweifen und sucht nach dem Haus eines Dorfvorstehers oder ähnlichem. Da sie nichts findet, wird sie auf das alte Paar aufmerksam und geht auf sie zu, wobei sie noch sieht dass die Elfe mit den Kindern spricht. Kurz macht sie noch darauf aufmerksam, dass sie zu dem alten Paar geht, es schadet ja nicht mehrere zu fragen. "Den Zwölfen zum Gruße, werte Herrschaften. Wir suchen den Dorfvorsteher oder dergleichen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 656
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.06.2018 14:48

Kheidarion ist ganz entzückt von diesem ländlichen Idyll. "Schau doch, was für ein pittoreskes Dörfchen, Murrox", meint er zu dem Zwergen, als sie so durch den Ort schlendern. "Ganz allerliebst." Als sie an dem älteren Paar vorbeikommen, hält er inne und deutet eine leichte Verneigung an: "Einen wunderschönen guten Tag, die Dame, der Herr. Ein herrlicher Tag, nicht wahr?" Wartet dann aber erst einmal auch die Antwort auf Laronas Frage ab.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 197
Beiträge: 18423
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 05.06.2018 14:52

"Mhm." antwortet Murrox auf die Bemerkung des Prinzen. "Zum Gruße!" murmelnd nickt er dem Paar zu.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 377
Beiträge: 1755
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Samweis » 05.06.2018 15:34

Auch Dartan steigt aus der Kutsche, als er die Elfin wegeilen sieht denkt er leicht amüsiert. Oh, hoffentlich wendet sie sich an einen Menschen, der sich mit so etwas auskennt und kommt nicht etwa auf die Idee ein Schwein oder eine Kuh, als das Lebewesen ausfindig zu machen, das sich am besten mit Bären auskennt. Dann schaut er sich an der Anlegestelle um, wenn es einen Anlegen gibt ,dann gibt es dort in der Nähe sicherlich auch einen Krämer oder einen Handelsladen. Falls er so etwas entdeckt, begibt er sich dorthin.
Bis Mitte Oktober auf Alpenüberquerung, hoffentlich meistens mit Internet

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.06.2018 09:08

Firnuyama

Die Kinder schauen die Elfe neugierig an, aber scheinen nicht allzu verwundert über ihr Erscheinungsbild zu sein. [isd]"Sanyasala. Du bist nicht von hier, oder?" grüßt ein höchstens sieben Götterläufe altes Mädchen Firnuyama in perfektem Isdira. Das Mädchen hat blonde Locken, hat ein sehr schlichtes Kleidchen, das in Kniehöhe dreckig ist und hellgrüne Augen. Erst auf zweiten Blick lassen sich sehr dezente elfische Züge erkennen. Zumindest zu einem gewissen Teil fließt sicherlich elfisches Blut durch die Adern dieses Mädchens.

Die anderen Kinder rollen mit den Augen, ein Junge tritt vor um der Elfe zu antworten. "Unser Wildhüter Servando kennt sich mit Allem aus! Wollt ihr Bären jagen oder warum?", erzählt der Junge und deutet auf eine Hütte, die ein wenig abseits vom Dorf liegt.

Beim alten Paar

Die beiden alten Menschen betrachten die bunte Truppe, die sich ihrer Veranda nähert.

"Graue Robe, Alrik, sieh nur. Ein Rabenkind aus Punin?"
"Agatha, man sieht doch, dass sie nicht von hier ist!"
"Stimmt, stimmt..."

Die beiden schaukeln einen Moment, als der alte Mann sich schließlich langsam aus dem Schaukelstuhl erhebt und die Hand zum Gruße hebt. "Den Zwölfen zum Gruße, Freunde. Ein wahrhaft schöner Tag, das stimmt. Wenn ihr den Dorfvorsteher sucht, habt ihr den Dorfvorsteher gefunden. Alrik Desidero Aypirinha mein Name, das hier ist meine liebe Gattin Agatha", sagt er und lächelt, wobei sich viele Falten in seinem alten Gesicht bilden.

Die alte Dame bleibt sitzen. "Wir sind die Dorfältesten. Im übertragenen wie im wörtlichen Sinne, meine Kinder", kichert sie und schaukelt munter weiter. "Wie können wir euch behilflich sein?"

Anlegestelle

An der kleinen Anlegestelle - es gibt immerhin zwei Bootstege wo Flussegler und kleine Schiffe anlegen können - gibt es einen Krämerladen. Vor diesem ist Anglerbedarf ausgestellt, die kleine Hütte scheint aber auch mehr zu beherbegen. "Den Zwölfen zum Gruße, min Jung!" wird Dartan forsch vom Krämer gegrüßt, der am Tresen lehnt.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 377
Beiträge: 1755
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Samweis » 12.06.2018 09:30

"Phex und seinen elf Grschwistern zum Gruß mein Herr. Was bietet ihr denn an schönen Sachen an? fängt Dartan an den Händler in ein Gespräch zu verwickeln."Sagt sind hier in letzter Zeit Fremde , zwei an der Zahl vorbeigekommen." anschließend erklärt Dartan das Aussehen so gut er kann.
Zuletzt geändert von Samweis am 14.06.2018 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Bis Mitte Oktober auf Alpenüberquerung, hoffentlich meistens mit Internet

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 426
Beiträge: 8067
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.06.2018 10:04

Altes Paar

Larona Gesicht hellt sich auf, als sie direkt die Gesuchten gefunden hat. Es folgt ein kurzes Kopfschütteln bei dem Rabenkind aus Punin. "Eines aus Perricum" erwidert Sie mit einem Lächeln. "Auf dem Weg hier her sahen wir einen Bären. Vielleicht solltet Ihr Eure Leute warnen. Und... gab es in letzter Zeit seltsame Vorkommnisse... Womöglich mit Wölfen?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 656
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 12.06.2018 10:10

Kheidarion schenkt den beiden Alten ein sanftes Lächeln: "Sehr erfreut, eure Bekanntschaft zu machen. Kheidarion Thalyisin dyll Rethis mein Name - von den Zyklopeninseln. Ein hübsches Dörfchen habt ihr hier." Dann aber steht er erst einmal nur daneben, als Larona ihre Fragen stellt, spielt mit seinem Anhänger und lächelt verträumt vor sich hin und wirkt schon wieder etwas unkonzentriert. Hübsch ist es hier, findest du nicht auch. Hier kann man bestimmt einen wunderbar erholsamen Urlaub verbringen - fernab von allen Sorgen der Welt. Hach, das wäre schön!

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 12.06.2018 10:11

Für einen Moment wirkt Firnuyama etwas überrascht, als sie auf Isdira angesprochen wird. Sie schüttelt kurz den Kopf ~isd~ "Nein, bin ich nicht," erwidert sie lächelnd. Auch auf die Frage des Jungen schüttelt sie den Kopf: "Nicht jagen, aber vielleicht zurück nach Hause helfen. Lydia, die Kutscherin, sagt, dass es hier in den Wäldern keine gibt. Dann hat sich aber, glaube ich, dort drüben im Wald," sie deutet kurz in die entsprechende Richtung, "... einer verlaufen." Sie blickt einen Moment zu der gezeigten Hütte, lässt die Kinder aber erstmal nicht einfach stehen, sondern wartet auf eine Reaktion.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 15.06.2018 09:27

Krämer

"Nun, ich hab allerlei Anglerbedarf, gibt viele hier im Dorf die frischen Fisch aus dem Yaquir angeln. Sofern ich kein frisches Obst wollt, hätt ich auch 'n bisschen Reiseproviant, Dörrfleisch, Hartkäse und so'n Zeugs", antwortet der Krämer und kratzt sich am Kopf. "Fremde hab ich gesehn, jawohl. Jeden Tag, Dutzende, die durchs Dorf oder am Dorf vorbeireisen um nach Punin zu kommen oder von Punin", erklärt er und zuckt mit den Schultern.

Kinder

Der Junge runzelt die Stirn. "Hier gibt es auch keine Bären. Hab noch nie einen gesehen. Mama hat aber mal aus einem Buch vorgelesen wo es um Tiere im Norden ging. Da gibts Bären!", konstantiert er. Die anderen Kinder schauen zwischen dem Jungen und Firnuyama hin und her. Alle bis auf das blonde Mädchen. [isd]"Der Wald ist traurig", sagt sie wieder auf Isdira und schaut zum Wald. "Der Wildhüter auch", fügt sie noch hinzu.

Altes Paar

"Einen Bären? Vollkommen unmöglich", sagt die alte Frau.
"Nicht so unmöglich wie du denkst, Agatha", antwortet ihr Mann und schaut dann zu Larona. "Vor drei Wochen verschwand eine Kuh von Bäuerin Yedra. Wir nahmen an, sie ist ausgebüchst und hat sich im Wald verlaufen, aber vielleicht hat ja auch ein hungriger Bär sie mitgenommen. Nun, ein Grund mehr Servando bescheid zu geben, unserem Wildhüter", sagt er und schaut sich um. "Ich werde ihm nachher mal einen Besuch abstatten. Habt Dank für die Auskunft, Freunde. Ein wachsames Auge zu haben ist eine sehr gute Eigenschaft... Ich kann euch aber stolz berichten, dass wir keine Probleme mit Wölfen haben. Ist tatsächlich schon einige Winter her, dass ich überhaupt davon gehört habe, dass in der Nähe welche wären..", sagt er und setzt sich wieder in den Schaukelstuhl.

Das Gesicht der Alten hellt sich inde sauf. "Alrik! Ich hatte Recht! Ein Zyklopäer! Dafür musst du das Abendessen kochen", sagt sie schmunzelnd. Alrik hingegen seufzt nur und lächelt Kheidarion beschwichtigend an. "Ihr müsst verzeihen, dieses Dorf ist ein wenig... verschlafen. Hier passiert selten etwas Aufregendes - die verschwundene Kuh war das spannendste was in den letzten Monden passierte. Wir machen uns einen Spaß daraus, Reisende zu beobachten und zu erraten, wo sie herkommen und wo sie hinwollen. Verzeiht uns bitte den einfachen Spaß", sagt er und beginnt zu schaukeln.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 426
Beiträge: 8067
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.06.2018 09:35

Altes Paar

Larona nickt dann kurz. "Das mit den Wölfen ist gut zu hören, vielen Dank für die Auskunft. Mögen die Götter mit Euch sein" Sie wartet noch kurz eine Erwiderung des Paares ab und wendet sich dann an Kheidarion. "Ich werde uns im Gasthaus bereits einen Tisch suchen. Wir wollten hier doch eine Essenspause einlegen oder?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 377
Beiträge: 1755
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Samweis » 15.06.2018 10:06

Dartan wendet sich erneut an den Händler, während er in seiner Hand anfängt mit einer Silbetmünze zu spielen " Diese würdest du erkennen, ein Paar übler Natur.
Er 154 groß, schwarze Haare und graue Augen, mit dem Habitus eines Schwerbrechers, sie aussehend, wie eine Buchhalterin, von folgender Statur... , beide wahrscheinlich in Eile. Hast du sie gesehen und wenn ja und waren sie alleine?In welche Richtung sind sie weiter?"
Bis Mitte Oktober auf Alpenüberquerung, hoffentlich meistens mit Internet

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 15.06.2018 10:27

Kinder

Firnuyama nickt bestätigend auf die Erklärung des Jungen. Auf die Worte des Mädchens legt sie den Kopf ein wenig schräg und blickt nachdenklich und ein wenig besorgt vom Wald zu dem Kind: ~isd~ "Weißt du auch warum? Oder meinst du, ich soll da besser den Wildhüter fragen?" fragt sie.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 656
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 15.06.2018 11:26

Kheidarion lacht leise auf und winkt ab: "Ach, warum sollte ich euch das übel nehmen, ihr lieben Leute?" Er wartet ebenfalls eine Erwiderung ab, wünscht den beiden auch noch einen schönen Tag und wendet sich dann an Larona "Ja, ich glaube schon. Ich werd mir noch ein wenig weiter die Beine vertreten und mich ein wenig umschauen ..."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 426
Beiträge: 8067
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.06.2018 08:25

Larona nickt dem Prinzen noch zu und wendet sich dann zum Gasthaus. Dort sieht sie sich als erstes nach einem freien Tisch um, an dem alle Platz haben würden.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 29.06.2018 10:24

Krämer

Der Krämer zuckt mit den Schultern. "Min Jung, es kann schon sein, dass diese Leut hier vorbeigekommen sind, aber aufgefallen ist mir so jemand nich. In Eile sind alle, zwielichtige Gestalten gibt es hier auch ab und zu. In diesem friedlichen Ort macht aber niemand Ärger. Kann dir leider nicht weiterhelfen", antwortet er. "Kann ich sonst noch was für dich tun?"

Kinder

Das Mädchen schüttelt den Kopf. [isd]"Die Bäume singen nicht mehr, sie freuen sich nicht mehr", säuselt sie in der Sprache der Elfen. [gar]"Mama sagt, der Wildhüter ist ein kluger Mann. Bestimmt weiß er was zu tun ist", sagt sie dann plötzlich auf Garethi. Die anderen Kinder scheinen indes gelangweilt zu sein und fangen wieder an verstecken zu spielen. "Odi, spielst du mit?" fragt ein Junge das Mädchen, das mit Firnuyama redet. Sie schaut Firnuyama entschuldigend an.

Gasthaus

Im Gasthaus ist nur wenig los. Neben drei jungen Männern, die vom ersten Eindruck her wie Bauern oder Feldarbeiter wirken, sitzen noch ein stattlicher Mann mit grauen Haaren und dicker Lederrüstung im Schankraum sowie ihm gegenüber eine schmächtige und recht blasse Frau mit ungekämmten, schulterlangen blonden Haaren und einer leicht krummen Nase auf der eine Brille etwas wackelig sitzt. Sie studiert eine Schriftrolle, wobei ihre Lippen sich tonlos ununterbrochen in Sprechbewegungen bewegen, während der kräftige, ältere Mann sein Essen verzehrt und eher entspannt wirkt. Am selben Tisch lehnt ein Zweihandschwert sowie zwei Rucksäcke.

Der Gastwirt begrüßt die Truppe freundlich und bringt den anwesenden Helden sogleich etwas zu trinken und ein Korb mit frischem Brot und Aufschnitt. Die Atmosphäre ist gemütlich und das Wirtshauspersonal freundlich und zuvorkommend. Sogar die Preise sind erschwinglich sodass die Gruppe sorgenlos rasten kann.

Kheidarion

Kheidarions Spaziergang durchs Dorf bleibt ereignislos. Der Eindruck der verschlafenen Ortschaft ändert sich auch während seiner Besichtigung nicht. Dieses Dorf ist langweilig, hier passiert nie etwas und die Einwohner bestätigen diesen Eindruck nur immer mehr. Der Prinz wird nur wenig beachtet, sogar für das Rentnerpaar war es kaum mehr als ein Kuriosum, dass Kheidarion hier war.

Aus dem Augenwinkel fällt ihm schließlich eine Bewegung auf, doch als er sich zu dieser dreht, sieht er nichts. Niemand beobachtet ihn, niemand verfolgt ihn. So spaziert er weiter ziellos durch den Ort, bis er wieder vor dem Gasthaus steht, vor dem Lydia die Pferde füttert und die Kutsche prüft.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 29.06.2018 10:41

Kinder / Wildhüter
Erneut huscht Firnuyamas Blick zum Wald, bevor sie das Mädchen wieder anschaut: ~isd~ "Danke," und kurz schmunzelnd nickt, als das Kind sich aufmacht, um mit den anderen zu spielen. Einen Moment schaut sie dem Mädchen nach und macht sich schließlich auf den Weg zu der Hütte des Wildhüters.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 656
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 29.06.2018 14:51

Kheidarion --> Gasthaus

Das Dörfchen mag wenig spektakulär sein, aber es tut gut, sich ein wenig die Beine zu vertreten. Die Bewegung, die er meint gesehen zu haben, irritiert ihn , wenn auch nur kurz, es hat ja keinen Sinn, paranoid zu werden.
Schließlich begeben sich Kheidarion und Murrox also wieder zurück zum Gasthaus, wo der Prinz Lydia kurz freundlich zunickt, ehe er das Gasthaus betritt. Kurz schaut er sich um, dann geht er auch schon auf Liandra zu und lässt sich auf einem der Stühle nieder "Nettes Örtchen, wenn auch etwas verschlafen ... ich denke, zu lange werden wir hier nicht bleiben, oder?"

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 377
Beiträge: 1755
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Samweis » 01.07.2018 10:16

Dartan

"Schade, habt ihr eine 10 Schritt lange Angelschnur und einen stabilen Haken?" fragt Dartan würde die Ware entgegennehmen und wieder Richtung Kutsche gehen
Bis Mitte Oktober auf Alpenüberquerung, hoffentlich meistens mit Internet

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 426
Beiträge: 8067
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.07.2018 12:00

Gasthaus

Larona zuckt etwas mit den Schultern. "Ich denke nicht." Sobald das Essen und Trinken auf dem Tisch steht, widmet sie sich auch diesem. Offensichtlich macht sie Reisen durchaus hungrig.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 03.07.2018 11:20

Gasthaus

Als das Essen gebracht wird, betritt auch Dartan das Gasthaus und erblickt seine Weggefährten am Tisch sitzend und speisend. Die anderen Gäste blicken kurz auf und widmen sich dann auch wieder ihrem Essen oder Gesprächen. Auch ihm fällt der Tisch mit dem älteren, kräftigen Mann und der bebrillten jungen Dame auf, die beide recht entspannt wirken.

Noch während Dartan in der Tür steht, vernimmt Kheidarion eine leise Stimme. "Ein Sturm zieht auf", flüstert eine Frauenstimme in sein Ohr, und er spürt den heißen Atem.

Firnuyama

Die Hütte des Wildnishüters findet Firnuyama mit Leichtigkeit, Sanyarin dazu bewegen ihr zu folgen ist da das größere Problem, da der junge Fuchs lieber spielen möchte. Schließlich erreichen sie die Hütte jedoch. Um das Haus herum gibt es kein Anzeichen dafür, dass der Hausherr zugegen ist, aus dem Inneren ertönt jedoch ein leichtes Knurren als Firnuyama näher kommt.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 03.07.2018 11:49

Hütte des Wildhüters
Firnuyama beobachtet auf dem Weg zu der gezeigten Hütte das Gebäude, sowie die Umgebung. Dem Knurren lauscht einen Moment, versucht zu interpretieren, ob sich dabei um typisches Verhalten eines Hundes handelt, oder ob vielleicht etwas anderes dahinter steckt, und klopft schließlich an die Tür.
Zuletzt geändert von Shalyriel am 03.07.2018 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 03.07.2018 11:58

Hütte des Wildhüters

Auf das Klopfen hin wird das Knurren lauter, dann ertönt einmalig ein lautes, tiefes Bellen wie von einem sehr großen Hund.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 03.07.2018 20:36

Hütte des Wildhüters
Firnuyama wartet erstmal, ob jemand die Tür öffnet und auch wenn es durch die Tür wahrscheinlich schwieriger ist, versucht sie dem Hund klar zu machen, dass sie kein Feind ist.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 667
Beiträge: 4325
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 03.07.2018 21:10

Hütte des Wildhüters

Firnuyama vernimmt die Bewegung eines großen Tieres - des Hundes - im Inneren der Hütte. Nach dem ersten Bellen bleibt der Hund ruhig, lediglich die Bewegung seiner Pfoten über den Holzboden erklingt. Niemand öffnet die Tür und die Elfe nimmt auch keine menschlichen Laute, wie Schritte, aus dem Inneren wahr.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 405
Beiträge: 2252
Registriert: 22.02.2011 20:21

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 04.07.2018 11:03

Hütte des Wildhüters
Firnuyama zögert einen Moment, blickt sich nochmal um, ob vielleicht gerade jemand zu dem Haus kommt und macht sich dann auf, das Gebäude zu umrunden. Vielleicht ist ja hinter dem Haus jemand, oder sie kann durch ein Fenster hinein schauen.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 656
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 05.07.2018 13:47

Gasthaus

Kheidarion blickt Larona etwas fragend an, als diese sich so kurz angebunden gibt, dringt aber nicht weiter in sie. Vielleicht will sie ja einfach nur mal ihre Ruhe haben. Gerade will er Dartan zuwinken, als er die Frauenstimme hört und sich sichtlich irritiert umsieht. "Habt ihr das auch gehört?", fragt er Murrox und Larona.

Antworten