DSA4 Schloß Strobanoff

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 13.12.2017 18:33

Phex-Tempel

Natürlich ist an einem Markttag der Tempel gut besucht, doch fällt eure Gruppe ob der Zusammensetzung ein wenig auf. Solltet ihr den Wunsch haben, einen der Geweihten zu sprechen, so ist das kein Problem. An einem der Altäre hat eine ca. 25 Götterläufe alte Geweihte gerade ihr Gebet beendet und sieht sich im Raum um, bis ihr Blick auf euch hängen bleibt.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 8957
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.12.2017 21:55

Praiodane nickt nur verstehend.
"Wisst ihr denn, ob sie hier noch etwas anderes gemacht haben, als nur zu übernachten," fragt sie weiter.
"Und wo ist denn die hiesige Adlige? Auf einer Versammlung oder einem Turnier?"

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 16.12.2017 11:22

Phex-Tempel

Albin verbeugt sich am Eingang kurz in Richtung des Inneren des Tempels und murmelt ein kurzes Gebet für den göttlichen Fuchs, bei dem man hört dass er es wohl schon hundert Mal gebetet hat. Darauf begibt er sich zur Opferschale, wiederholt ein kurzes Gebet und spendet einen Dukaten. "Listenreicher Herr der Nacht, segne mich fuer diese Reise und gib mir die Schläue auf dieser Jagd durch die Nacht zu bestehen. Ich werde Dich und und den eisigen Herren vom Berg auf dieser Reise verehren wie es sich gebührt und das Rätsel des Sarkophages lösen.

Anschliessend schaut er sich nach seinen Begleitern um was die im Tempel machen.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.12.2017 23:15

Phex-Tempel

Mordred macht sich ebenfalls erst einmal kurz zu einem der Plätze auf wo man kurze Gebete an den Fuchs richtet, wirkt kurz in sich gekehrt und hinterlässt eine für seine Verhältnisse angemessene Spende.

Als er, nachdem er damit fertig ist und die Ohren spitzt, sich von den gedämpften Stimmen tragen lässt, die junge Geweihte entdeckt setzt er ein freundliches Lächeln auf und nähert sich ihr durchaus respektvoll, deutet eine leichte Verbeugung an. "Phex zum Gruß Euer Gnaden."

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 20.12.2017 23:35

Phex-Tempel

Beim Eintreten versucht Ragnar seinen schweren Tritt zu dämpfen, auch wenn Firun im Norden Aventuriens der Gott der Jagd ist, so wird dieser Aspekt im Süden auch dem Listigen Fuchs zugeschrieben. Daher sucht er sich einen kleine Ecke, wo er meditieren könnte, ohne dabei Mordred und Albin aus den Augen zu verlieren.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 7811
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 21.12.2017 17:06

Rahjatempel

Esmalda führt Iivar unterdessen in den Rahjatempel und wirkt dort wie immer ein Stück entspannter, als würde eine Last von ihr abfallen. Sie legt ihr rotoranges Tuch vor dem Becken der Reinigung ab, und wirkt wie befreit, als sie nackt in das Wasser gleitet und sich wäscht. "Warst du schonmal in einem Tempel der Lieblichen? Das hier ist das Becken der Reinigung, jeder muss sich hier waschen, bevor er den eigentlichen Tempel betritt." Ohne auf eine Antwort zu warten fährt sie dann ihnen mit den Erklärung fort, als beide mit Waschen fertig sind. "
Hier vorne ist der Alter. Als Dank, bietet sich alles Schöne an und muss dabei auch nicht materieller Natur sein. Das große Becken in der Mitte dient zur Entspannung und wird stets beheizt. Die Nischen an den Wänden dienen als Rückzugsort und auch für Massagen"
Dabei deutet sie auf die teilweise hinter Vorhängen verborgenen Zimmer, wo aus manchen womöglich durchaus die Laute von Lust zu vernehmen sind.
Sie selbst geht aber zuerst auf den Altar zu. "Ich werde meiner Herrin erneut einen Tanz schenken, denn es ist auch ein Geschenk an die Gläubigen, hierzulande sind die Säbeltänze nicht sonderlich bekannt"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 22.12.2017 01:43

Phex-Tempel

"Willkommen im Tempel des Fuchses." antwortet die junge Geweihte Mordred. "Womit kann Euch der Listenreiche dienen?" Dabei schickt sie einen Blick auch zu Albin und zu Ragnar, auch wenn sie nicht direkt bei Mordred sind, bemerkt man hier wohl schon, wer mit wem kommt.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.12.2017 21:01

Phex-Tempel

Das leichte Schmunzeln welches sich zeigt, als die Geweihte mit Blicken auch Ragnar und Albin einschließt zeigt sich durchaus, aber es wirkt auch nicht als als hätte Mordred mit etwas anderem gerechnet. "Meine Begleiter und ich hätten ein paar Fragen zu anderen Besuchern und Durchreisenden der letzten Tagen, was wir wenn es Euch nichts ausmacht gerne in etwas diskreterem Rahmen besprechen würden. Wir sind sozusagen im Auftrag der Handelsherrin Slobodna Nagarski unterwegs in göttergefälliger Sache. Und falls der Listenreiche es für angemessen hält ein wenig seines Wissens mit uns zu teilen, durch seine Diener hindurch, wären wir selbstverständlich angemessen dankbar."
Erwidert Mordred in leicht gedämpfteren Ton, wobei er durchaus erkennen lässt das er davon ausgeht das man hier Dinge weiß. Nur das eben auch die Frage ist ob man diese auch weitergibt, oder wie, denn alles hat seinen Preis. Bereit einen angemessenen Preis zu zahlen ist er, auch indem sie wenn nötig in didkreterem rahmen etwas mehr von dm offenbaren weswegen sie genauer unterwegs sind.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 23.12.2017 00:16

Phex-Tempel

Die junge Geweihte schmunzelt leicht bei Mordreds Worten, „Natürlich können wir uns in diskretere Räume zurückziehen, doch sollten Eure beiden Begleiter und vielleicht begleiten.“ Grinst sie ob des Wortspiels und nickt Ragnar und Albin zu. Dann führt sie euch in eine Art Büro könnte man denken und bietet euch Platz an. „Natürlich ist Slobodna Nagarski auch hier ein Begriff.“, meint sie, nachdem ihr euch gesetzt habt. Ihr Ton wird ernster, als sie weiter redet, auch wenn ihr Gesicht weiterhin freundlich ist. „Was genau habt ihr eigentlich mit diesen ‚Umtrieben‘ in Festum zu tun?“ – Autsch, da hat Mordred wohl Recht, und man bekommt auch im Hinterland einiges mit. – „Die Sache war ja eher unerfreulich.“ – Das ist stark untertrieben. „Nun? …….“
Zuletzt geändert von Shanna am 23.12.2017 02:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 23.12.2017 02:17

Phex-Tempel

Ragnar muss doch etwas schmunzeln, als er und Albin in die Schreibstube der Geweihten geführt werden. 'Nun, ihnen entgeht wirklich wenig. Kein Wunder, das man im Süden Feqz auch als den Jäger kennt.' Dann läuft es ihm im nachhinein doch eiskalt den Nacken hinunter, als er an die beiden Toten im Lagerhaus denkt. "Unerfreulich drückt es schon richtig aus, das wohl." Ragnar gibt der jungen Geweihten dann einen kurzen Abriss der Geschehnisse im Lagerhaus in Festum.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.12.2017 21:42

Phex-Tempel

Mordred nickt leicht, als sie dann in der Schreibstube sind und die Geweihte das Thema so umschreibt überlegt er einen Moment was er darauf antworten soll. Doch dann kommt ihm Ragnar zuvor und beleuchtet die ganze Angelegenheit genauer. Und wohl auch ausführlicher als Mordred es so ohne weiteres getan hätte. Schließlich ist Wissen auch eine Art Gegenleistung.
Dennoch grinst er leicht als Ragnar endet. "nun, ich hätte es anders beschrieben, aber da die Handelsherrin sich das Lagerhaus mit dem verstorbenen Bronnjaren geteilt hat sieht sie sich natürlich verpflichtet ihrem alten Freund auch posthum noch zu unterstützen, weswegen sie uns gebeten hat sich der Sache anzunehmen. Und da dem Tempel die anderen Gruppen welche auf dem Weg zum Schloss sind sicher nicht unbekannt sind, die beiden Untoten sich nach dem was wir wissen ebenso dafür zu interessieren scheinen, haben wir gehofft von Euch noch einige Informationen zu erhalten. Auch wegen den anderen unerfreulichen Umtrieben die noch mit all dem zusammen hängen und auch für die Phexkirche unter Umständen äußerst interessant sein könnten...."
Meint Mordred zu all dem, deutet gar noch weitere Verwicklungen an. Sobald klar ist das er ihre Aufmerksamkeit hat, klar ist dass er dieses Wissen teilen wird aber dafür auch eine angemessene Gegenleistung für angemessen hält führt er das weiter aus. "Es gibt noch eine Gruppe, welche in all das verstrickt ist, welche hinter Gegenständen her ist welche mit all dem zusammenhängen. Karneole welche ebenfalls aus dem Grabmal zu stammen scheinen......Diese Gruppe ist nicht nur zwielichtig phexgefällig, sie hantierten oder hantieren noch auch mit dämonischen Artefakten um diese Steine aufzuspüren, was es sehr wahrscheinlich macht das diese Leute ebenfalls schon hier waren, noch in der Stadt sind oder noch erscheinen werden.....Zu meinem Leidwesen, durch persönliche Erfahrung die ich machen musste, könnten diese Personen auch namenlosen Einflüssen hörig sein, entweder wissentlich oder unwissentlich, oder selber einer dieser Einflüsse sein...... Und so erzählt er dann auch von der kleinen Gruppe welche sie bestehlen wollte, was er herausgefunden hat, beschreibt so gut wie möglich was er mitbekommen konnte, dann die Hunde und wie sie gewirkt haben, wie die Halsbänder aussahen und woraus sie bestanden, ihre Wirkung so wie er es auch den anderen beschrieben hat. So als hätte er eben sie darüber reden hören. Ebenso erzählt er wo diese Gruppierung in Festum Unterschlupf hatte. Und er gibt auch zu dass es für ihn höhere Priorität hatte die Halsbänder zu zerstören und um somit den Einfluss auf die Hunde und deren gefährlichkeit zu verringern, ebenso auch um der Gruppierung zu erschweren sie zu verfolgen. Zerstören, nicht mitgehen lassen, immerhin waren es Artefakte mit Dämonenmagie und eventuell mehr. "Natürlich hätten wir uns intensiver darum kümmern müssen, aber durch die anderen unerfreulichen Umtriebe......sahen wir uns gezwungen anders vorzugehen da diese eine direktere Gefahr darstellten. Natürlich, die Untoten gingen vor, gehen vor. So viel in so kurzer Zeit passiert.
Natürlich, dämonische Artefakte, unter Umständen noch irgendetwas namenloses, wie sollte die Phexkirche da keinerlei Interesse dran haben? Dämonisches geht jede Kirche an, doch der Listenreiche ist einer der wenigen Götter, wenn nicht DER Gott welcher es in Punkto List und Tücke, Heimlichkeit und Verschlagenheit mit dem dessen Namen nicht genannt werden kann aufnehmen kann und so nicht nur Bedrohung sondern ebenso Feindbild ist. Nach dem was Mordred weiß.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 24.12.2017 11:54

Phex-Tempel

Albin gesellt sich still zu Mordred und Ragnar als sie von der Geweihten in die Schreibstube geführt werden. Er bleibt still und ist in seinen Bewegungen kaum zu hören...sehr phexgefällig wenn auch nicht im 'Handelsueblichen' Sinne.

Als Mordred die Geschehnisse in Festum resumiert nickt er grimmig....eine vertrackte Situation in der wir hier sind....die Reise wird sicher spannend. Wie damals als wir versuchten das Grabmal Sherabils XVII zu finden und die Gauner der Kaiserlich Derographischen Gesellschaft einen Ferkinastamm auf uns hetzten. denkt er sich als er mit der Hand gedankenverloren über den Griff seines rechten Kurzschwertes streicht.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.01.2018 00:59

Phex-Tempel

Interessiert hört die Geweihte euren Ausführungen zu und ihr Gesicht bleibt gleichbleibend freundlich, doch erst als Mordred die Karneole erwähnt scheint mehr Leben in ihre Augen zu kommen. „Soso, Steine sagt ihr? Hm, dämonisch? Wieso das? Habt ihr einen dieser Stein hier? Sind sie magisch? Habt ihr sie analysiert?“ Die Frage geht jetzt wohl an den Magier unter euch. – Nun, beruhigt sie dann, um die Sache mit den Hunden und dem Hintergrund dazu, würde man sich in Festum natürlich schon kümmern. Man habe ja Kontakte. „Ja, die Magier und auch die Draconiter sind erst vor kurzem hier durch gezogen gen Firun. Seltsam, immer darauf bedacht, dass niemand vom anderen weiß.“ Da kann sie ein Grinsen nicht unterdrücken. Mag die Heimlichkeit dort funktionieren, hier im Tempel eher nicht. 'Von einem 'Erben' hat man allerdings hier noch nichts gehört.' - Nun vielleicht ist er ja nicht hier durchgekommen. -

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 14.01.2018 01:48

Phex-Tempel

Ragnar überlegt kurz, "Nun, schon ein Odem Arcanum brachte keine Ergebnisse. Allerdings bin ich auch kein Experte in der Magischen Analyse wie mein Bruder Garulf." Über den Verbleib der Steine äußert er sich bewusst erst einmal nicht, ist doch der eine bei Praiodane, aber ob sie auch den zweiten bei sich trägt, weiß er gerade nicht mit Sicherheit zu sagen.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 14.01.2018 11:57

Phex-Tempel

“Die Magier und Draconiter wollten voneinander nicht erkannt werden? Interessant dass diese beiden Gruppen konkurrieren? Wie sahen die Gruppen denn aus...wieviele waren es denn? Söldlinge auch dabei? fragt Albin nachdenklich.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.01.2018 00:30

Phex – Tempel

Belustigt schaut die Geweihte von Einem zum Anderen, als habe sie es aufgegeben, die Wege des Unergründlichen ergründen zu wollen oder als wisse jeder hier im Bornland Bescheid. „Nun ja, es ist doch ein offenes Geheimnis, dass die Magister der ‚Halle des Quecksilbers‘ und die Herren der Hesindekirche zu Festum nicht unbedingt ‚befreundet‘ sind. So geht man sich halt aus dem Weg wo immer möglich. Hm, beide Gruppen waren zu fünft, wobei wohl nicht jeder Magier oder Geweihter war.“ – Na vermutet hattet ihr das ja schon. Es könnte anstrengend werden. – Dann verändert sich der Blick der Geweihten und wird ungewöhnlich ernst. „Bitte wartet einen Moment hier.“ Und schon ist sie durch eine Tür verschwunden. – War die Tür euch eigentlich aufgefallen? Es dauert vielleicht einen Moment zu lange und Albins Hand sucht sein Schwert, wie sich in Ragnars Geist eine Formel aufdrängt und Mordred versucht, nicht unruhig zu werden, als sich die Tür wieder öffnet und ihr in Gedanken tief ausatmet als besagte Geweihte wieder eintritt, genauso ernst wie zuvor. Und nachdem sie sich wieder gesetzt hat und einen kleinen Samtbeutel vor sich auf den Tisch legt schwant euch schon Böses, dass sich sofort bestätigt, denn ohne eine Frage öffnet sie den Beutel und fasst hinein …. Und das schon bekannte Gefühl überkommt euch wieder, als ihr die Stimme vernehmt
"Oh Boron, was habe ich getan? Ich habe Deiner gefrevelt und sie alle ins Verderben geführt. Oh Boron, was habe ich getan?"
Mit einer unergründlichen Miene schaut die Geweihte euch an, „Das kam zu uns, mit der Maßgabe, es an einen würdigen Abenteurer im Sinne Strobanoffs weiter zu geben.“ Und so wie sie das sagt, ist klar, dass es dazu keine weitere Erklärung eines woher oder warum geben wird. „Ich denke, es ist für euch.“ Und in ihrer Hand hat sie einen weiteren Karneol, der wie ein Zwilling der anderen ausschaut. Die Geweihte lächelt Mordred wissend zu, „Ihr habt Recht, Wohlgelehrter Herr,“ meint sie zu Ragnar, "Ein arkanes Objekt ist dies nicht. Wir haben es natürlich auch untersucht. Es ist ein geweihtes Objekt und wir denken, es gehört dem Herrn des Schlafes.“ Nachdenklich schaut sie Mordred und Albin an „Ich hoffe, ihr wisst, was ihr tut.“ – Das schließt aber wohl wieder alle ein. – Damit tut sie den Stein wieder zurück in den Beutel und reicht ihn Albin und macht durch ihr Gehabe deutlich, dass es hier nicht mehr zu erfahren gibt.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 15.01.2018 09:09

Phex Tempel

Potzblitz! Das ist mal eine Wendung: eine weitere Karneole und Tempel und Akademie reden nicht nur von Wettbewerb sondern haben eigene Expeditionen! fährt es Albin durch den Kopf.

”Sagt, von wem kam dies denn zu Euch?”

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.01.2018 11:06

Phex – Tempel

Fast schon, als hätte sie so oder eine ähnliche Frage erwartet lächelt die Geweihte hintergründig und äußert nur lapidar, "Phexens Wege sind unergründlich." - Tja, man kann nicht auf alles eine befriedigende Antwort bekommen.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 15.01.2018 19:52

Phex – Tempel

Ha! Sie hat es also irgendwo klauen lassen. denkt sich Albin mit einem kurzen Lächeln während er den sozial gewandteren das Gespräch überlässt.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 16.01.2018 23:11

Phex – Tempel

"Phex-Diar, ich weiß, der Fragen waren viele, aber eine brennt mir noch auf der Zunge, bevor wir uns voll Dank verabschieden, und dem Fuchs ein Geschenk hinterlassen. Wurde außer der Zugehörigkeit zum Raben noch etwas entdeckt. Haben sie jeder für sich noch eine Wirkung außer der Stimme , die ertönt? Mir ist klar, das wohl alle zwölf benötigt werden, aber noch nicht, wofür. Selbst eine nur angedeutete Falle ist eine vermeidbare Falle." meint Ragnar mit Ernst in der Stimme.
Zuletzt geändert von garulfgrimson am 17.01.2018 23:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 17.01.2018 01:11

Phex – Tempel

Vieles klärt sich ohne das Mordred noch mehr erzählen muss als er schon hat, so lässt er den anderen beiden das Wort und lässt vor allem auch die ziemlich mitteilsame Phexgeweihte sprechen. Als der Stein dazu kommt, welchen die geweihte holt, erwartet Mordred schon aufmerksam was kommt und nickt leicht als die Stimme ertönt.

Bei ragnars abschließender Frage räuspert er sich allerdings leicht. "So langsam bin ich unsicher ob es 12 Steine sind wegen den Zwölfgötter. Auch was Boron angeht. Die Geiermutter, Marbo, Borons Tocher dürfte besser passen nach dem was wir inzwischen wissen, was die Weihe der Steine angeht. Al-Riks Grabmal wurde mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen versehen. Dazu gehörte ein lebender Geweihter der Geiermutter Umm Ghulshach, Marbo. Der Karneol ist ebenso ihr heiliger Stein und es passt besser zu allem was wir wissen. Und gerade dieser Satz jetzt lässt erahnen das der Bronnjar erkannt hat was er getan hat. Ich vermute mal die Steine stellen eine dieser besonderen Sicherheitsvorkehrungen dar, oder stellten, um abzusichern das der Kriegsherr auch in seinem Grab bleibt. Das heißt wir können sie eventuell als Schutz oder als Waffe einsetzen, die Frage ist nur ob sie von sich aus dazu in der Lage sind oder ob wir noch herausfinden müssen wie.
Teilt Mordred einen Teil seiner Überlegungen, zuckt dann allerdings mit den Schultern. "Natürlich könnten die Steine durchaus noch einen anderen Zweck haben, oder Teil einer anderen Falle sein, aber um das einschätzen zu können weiß ich zu wenig." Gesteht er ein, immerhin heißt das auch das Mordred anderen Obtionen und Möglichkeiten gegenüber offen bleibt.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 676
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Shanna » 17.01.2018 23:53

Phex-Tempel -> Sewerischer Hof

„Ja, eine durchaus berechtigte Frage.“, bescheidet die Geweihte Ragnar. „Doch mehr als ein paar Vermutungen haben wir auch nicht.“ Und ein Blick geht zu Mordred – abschätzend, wer oder was er ist ….. – „Doch eine Vermutung will ich gerne mit euch teilen …“ – Wollt ihr den Preis dafür wirklich wissen? Doch wenn man fragt, bekommt man manchmal Antworten …. – „Zwölf der gleichen Steine könnten einen Bannkreis bilden. Doch ich nehme an, so schlau seid ihr selber …. Und jetzt entschuldigt mich bitte. Möge Phex euren Wegen gewogen sein.“ Damit steht die Geweihte auf und öffnet selbst die Tür. Das war ja jetzt mal ein eindeutiger Rauswurf und immer freundlich lächelnd.
Der Weg zum Gasthaus ist schnell gegangen und wie es scheint trifft man sich so fast zur gleichen Zeit.

Sewerischer Hof

Die Bedienung denkt einen Moment über Praiodanes Frage nach bevor, „Gemacht? Eigentlich haben sie wohl Vorräte besorgt und ich denk, sie waren im Tempel….“ - -klar, die Draconiter bestimmt im Hesindetempel…. die Magier wahrscheinlich auch. – „… doch sonst haben sie nicht wirklich etwas ‚gemacht‘. Ich weiß nur, dass sie schnell weiter wollten, euer Wohlgeboren.“ mit einem freundlichen Nicken muss die Bedienung dann weiter.

Rahja-Tempel -> Sewerischer Hof

Nachdem Iivarr und Esmalda die Gastfreundschaft des Rahja-Tempels ausgiebig genossen haben, kehren sie irgendwann vergnügt wieder in das Gasthaus ‚Sewerischer Hof‘ zurück, indem sich Praiodane die Zeit vertrieben hat und in das Mordred, Albin und Ragnar gerade auch zurückkehren.

Sewerischer Hof

Nachdem sich alle wieder eingefunden haben, tauscht man sich über das Erfahrene aus. Da klar ist, dass man wirklich früh aufbrechen sollte, wird der Abend eher kurzgehalten und man begibt sich früh ins Bett. Und der nächste Morgen bringt eifriges Treiben ……
Zuletzt geändert von Shanna am 18.01.2018 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 18.01.2018 00:20

Phex-Tempel -> Sewerischer Hof

'Da haben wir ja noch einiges ausgegraben. Mit Bannzaubern kenne ich mich nun wirklcih nicht gut aus.' dachte Ragnar, als sie langsam zurück zur Herberge gingen.

Sewerischer Hof

Ragnar wird lässt sich möglichst früh wecken, alleine auch, um sich noch einmal in Ruhe richtig waschen zu können, das wird ja doch bald ein Luxus sein. Als er dann von ausserhalb die lauten Geräusche hört, zieht er sich schnell an, und geht hinunter zum Schankraum, um zu erfahren, was los ist.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 18.01.2018 21:39

Phex-Tempel -> Sewerischer Hof

Bei dem abschätzenden Blick im tempfel, der Geweihten, zupft sich Mordred beinahe wie beiläufig das Oberteil leicht zurecht, was die Brosche des Aalamanders ins rechte Licht rückt und so eine ungestellte Frage mit einer nicht gesagten Antwort verbindet. Als sie schließlich doch noch hinauskomplimentiert werden verbeugt sich Mordred tief. "Vielen Dank Euer Gnaden, dass Ihr uns helft einen etwas besseren Blick durch den Nebel zu erhalten ."
Natürlich hinterlässt er noch eine angemessene Spende an den Tempel ehe sie sich ganz auf den Rückweg machen.

Auf dem Rückweg, sobald sie wieder in etwas höheren Regionen und auch besserer Gegend sind damit wendet er sich dezent an Ragnar. Ich hab dir vorhin einen der Steine zugesteckt. In der unteren Gegend waren mir zu viele mögliche Taschendiebe als das ich den Überblick behalten konnte, zu viel Aufmerksamkeit wegen uns. Bei dir überlegen es sich viele mehrmals ob sie was versuchen, bei deiner Statur und als Magier, so hab ich auch mehr Überblick haben können."


Sewerischer Hof

Wieder da, so dass man einen kurzen gemeinsamen Abend genießen kann. Informationen austauschen, gutes Essen und ein früher Weg ins Bett. natürlich auch die Wache nicht vergessen. Selbst hier nicht. Dafür ist Mordrd dann auch am nächsten Morgen wieder fitt und munter, beteiligt sich regel daran alles für die nächsten Tage zu organisieren und aufzutreiben, wobei ihm seine Erfahrung des Reisens definitiv zu Gute kommt auch wenn er nicht der augewisene Wildnisexperte ist und sich gerne verbessern oder korrigieren lässt wenn nötig.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 2362
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 19.01.2018 01:05

Sewerischer Hof

Albin folgt seinen Gefährten in tiefen Gedanken. Er achtet zwar auf die Umgebung, aber an Unterhaltung ist nicht zu denken...die Wettbewerber auf diesem Wettrennen und das Geheimnis der Gemmen halten ihn in seinen Gedanken.

Zurück im Gasthaus ist er dann auch schnell auf seinem Zimmer und morgens wieder sehr früh aus den Federn, geht durch seine morgendliche Übungen bevor er sich ebenfalls zur Abreise fertig macht.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 19.01.2018 01:26

Phex-Tempel -> Sewerischer Hof

Wenn man Ragnar etwas besser kennt, dann sieht man, das es ihn ihm arbeitet. Seine Halsader schwillt für einen Moment an, dann hat er sich wieder unter Kontrolle. Leise antwortet er Mordred "Mir wäre es lieber gewesen, Du hättest etwas gesagt. Wenn nur einer der Novizen das als Phexenstück seiner Lehrmeisterin präsentiert hätte, hätte ich ziemlich dumm da gestanden. Ich kann Deine Beweggründe verstehen, aber ich kann auch auf die Sachen aufpassen, die mir anvertraut werden. Und jetzt lass uns diese dumme Sache vergessen."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 28352
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.01.2018 20:57

Phex-Tempel -> Sewerischer Hof

Mordred zögert kurz, nickt dann aber leicht. In Ordnung, das nächste mal spreche ich so etwas vorher an." Verspricht er Ragnar leise, macht auch keine Anstalten den Stein zurück zu holen, auch wenn er jetzt ebenso beiläufig auf Albin achten muss nun wo sie zwei davon dabei haben.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 8957
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.01.2018 21:02

Sewerischer Hof
Praiodane hat den Abend noch gemütlich ausklingen lassen und so fiel es ihr auch nicht schwer am nächsten morgen früh wach zu sein.
"Ich würde vorschlagen, dass wir uns bald auf den Weg machen. Ich glaube zwar, dass wir einige Vorteile haben, aber trotzdem sollten wir ihnen nicht zu viel Vorsprung lassen."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 7811
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.01.2018 21:04

Sewerischer Hof

Esmalda kommt auch gut gelaunt und munter in den Speisesaal und langt beim Frühstück kräftig zu. Noch halb kauend bestätigt sie Praiodanes Vorschlag. "Ja, das klingt gut."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schloß Strobanoff

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 20.01.2018 00:10

Sewerischer Hof

"Nun, wenn alles zusammengepackt ist, dann sollten wir unsere Reisevorräte noch aufstocken, wir werden ja mehrere Tage unterwegs sein. Ich biete mich da an, vielleicht mit Albin oder Mordred zusammen. Wenn euch noch Kleinigkeiten fehlen, wie Waschutensilien, dann sollten wir eine kleine Liste machen. Wenn Decken oder ähnliches ausgetauscht werden müssen, dann jetzt. Denkt auch an Pfeilspitzen oder ähnliches" Ragnar schaut auffordernd in die Runde, falls keiner sonst reagiert, würde er zuende frühstücken, um sich dann abreisebereit zu machen.

Antworten