DSA4 Drakensang

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Eisenhans
Posts in diesem Topic: 203
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 13.05.2018 11:09

”Die muss es sein, Adepta! Ich bin aus Alt-Gareth. Unser Gasthaus ist der Schwarze Eber am Puniner Tor, das beste Gasthaus für Reisende in der Stadt. Wir haben eine gute und ordentliche Küche, brauen eigenes Bier und wir haben auch einen Schmied, der bei uns den Reisenden hilft wenn es was zu reparieren gibt. Wir sind im Arena-Viertel, da liegt zwischen Kaiser-Reto-Straße, Greifenplatz, Stadionmarkt und Puniner Tor. Habt ihr Gareth schon einmal besucht? Dann seid Ihr wahrscheinlich eher im Schlossviertel oder Heldenberg abgestiegen.”

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7383
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.05.2018 11:48

Ardare hört dem weiteren Gespräch ruhig zu, in Gareth war sie schließlich noch nie gewesen. Erst jetzt klinkt sie sich wieder ins Gespräch ein. "Könnt Ihr dort denn Herbergen empfehlen? Auf der Reise hierher, habe ich eine solch große Stadt, in der ich mich nicht auskenne lieber gemieden, aber auf dem Rückweg könnte ich sie mir vielleicht doch einmal ansehen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 21796
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 13.05.2018 12:35

Jetzt scheint die Magierin wirklich verwundert. "Ich weiß wo das Puniner Tor ist. Ich bin in der Rohals-Allee aufgewachen, zwischen Imanstadion und Pentagontempel." Erklärt sie gutmütig.
"An Herbergen gibt es einige, was man empfehlen kann hängt in erster Linie von den eigenen Interessen und dem Geldbeutel ab. Im Alten Kaiser zum Beispiel kehren jene ein, deren Familien keinen standesgemäßen Besitz in Gareth haben und nicht im Seelander unterkommen könenn oder wollen. Der Ulmenstab eher für Gelehrte. Der Kaiserborn als Treffpunkt derer die sich den Alten Kaiser nicht leisten können und die Nähe zu den Kaiserthermen suchen. Daneben gibt es eine ganze Reihe familiengeführter Häuser."

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 203
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 13.05.2018 16:03

"Das heißt Ihr seid auch aus unserer schönen Stadt? Ich hatte es nie gewagt zu fragen aber man sieht es natuerlich an Eurer eleganten Haltung, die kann nur aus Gareth stammen."

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 21796
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 16.05.2018 23:37

"Wie gesagt, ich bin in Gareth aufgewachsen, gebürtig stamme ich aus dem weidischen. Kann mich aber kaum daran erinnern, da die Ausbildung an der Akademie in jungen Jahren beginnt." Meint Alena, übergeht dabei das Kompliment.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 203
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 18.05.2018 01:42

“Einmal Gareth, immer Gareth. Ihr würdet Euch gleich wieder heimisch fühlen, Adepta!“ brummt er. “wo seid ihr denn aufgewachsen?“ fragt er in Richtung Ardares.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 2193
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Drakensang

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 21.05.2018 18:47

Ferdoker Hof

So lasst ihr also beim gemütlichen Abendessen und freundlichen Tischgesprächen den Abend ausklingen, bevor ihr euch dann alle langsam auf eure Zimmer begebt um euch für den morgigen Tag auszuruhen

Am Nächsten Morgen - Rondra-Tempel
Wie am Vortag besprochen trefft ihr euch am nächsten Morgen wieder zum Frühstück, nachdem sich Ardare, Firutin und Walrosh zum Ferdoker Rondra-Tempel begeben.
Wie auch schon am Vortag steht das große Gebäude am Grafenplatz verlassen da. Deutlich sind die Spuren, die Arade gestern hier hinterlassen hat, in der dicken Staubschicht auf dem Boden zu sehen. Auch Walrosch und Firutin können mit wenigen Blicken erkennen, das der Tempel schon jahrelang nicht benutzt wurde.

Am Nächsten Morgen - Hesinde-Tempel
Während die anderen drei den Rondra-Tempel aufsuchen begibt sich Alena zum Hesinde-Tempel um den Geweihten Ardat Weissenfelser zu suchen, bei dem der Erzmagier Rakorium angeblich untergekommen ist. Wie sie feststellen kann neigen sich die Bauarbeiten dem Ende zu, einzelne Gerüste an der Tempelwand werden bereits abgebaut und auf dem Vorplatz vor dem Tempel haben sich schon die ersten Zelte der Fahrenden eingefunden, die hier zu baldigen Eröffnung auftreten sollen.
Auch drinnen sind die Vorbereitungen am laufen, die letzten Bücher und Schriftrollen werden in die Buchregalreihen gelegt, auf dem Hauptaltar, zu Füßen der Statue, werden frische Lotosbüten aufgestellt.
Alena entdeckt einen alten, weißharigen Hesindegeweihen, bei dem es sich Wlaroschs Beschreibung nach sicher um Mentor Ardat handeln muss. Neben ihm steht ein großer, hagerer Mann in einer grauen Magierrobe, die einst bestimmt sehr teuer und stark verziert war, jetzt aber schon deutlich abgetragen und mehrmals geflickt ist. Ein langer, grauer Bart, der dem Mann fast bis zum Gürtel reicht zeugt vom hohen alter des Mannes. Ins einer Hand hält er einen typischen Magierstab. "Ja, mein lieber Ardat, eigentlich müsste ich ja noch bis zur Eröffnung hierbleiben, also allein schon, damit Rufus und Nottel sowas mal miterleben, wie das ist uns all das, vielleicht würde das den beiden mal die Flausen aus dem Kopf treiben. Aber.... Wo war ich? Ach ja, genau, aber es geht nicht, wir müssen morgen schon wieder aufbrechen!" hört Alena die Unterhaltung des Magiers mit dem Geweihten an.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Antworten