DSA4 Spielsteinkampagne

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 27.11.2017 21:04

Mit immer weiter wachsendem Erstaunen lauscht sie den Worten der Schmiedin.
"Ein Magier ohne Bart, ein Gardist, ein Zwerg und ein Streuner?"
Kann das noch Zufall sein? Wohl kaum. Nicht zusammen mit dem Stein in meiner Tasche.

"Und der Streuner - was ist das überhaupt für ein Wort - der war wie genau gekleidet? Ich meine, woran hast Du ihn erkannt? Und was genau soll ein Streuner eigentlich sein? Das klingt so... respektlos. Ich meine, vielleicht ist das ein total dufter Typ und so. Was genau hast Du da gesehen?"
Das lässt ihr irgendwie noch keine Ruhe, auch wenn es wirklich nebensächlich ist im Bezug auf das Große Ganze.

"Dieser Drache, kann das ein Wandbild sein? Irgendwo in den Ruinen da unten? Bitte, erzähl mir mehr über die vergessene Stadt da unten und Deine Vision. Jede Kleinigkeit interessiert mich. In welchem Zusammenhang kam diese Vision? Und was haben die Tiere damit zu tun? Die Vögel greifen an, die anderen Tiere nicht? Was tun die anderen? Helden sie der Gruppe von Menschen und dem Zwergen? Oder ist der Drache ein echter? Speit er wirklich Feuer?"
Plötzlich scheint sie sehr interessiert zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 27.11.2017 23:01

Im Dorf der Einsiedlerin

"Nun, als ich die Binge schwer verletzt verlassen habe, kam ich hierher zurück, da dies unser Stützpunkt der Unternehmung war. Ich wusste nicht, wie es weitergehen sollte und da ich keine richtige Kämpferin war habe ich zum Herrn des Handwerks gebetet, der sich hier Symbolisch das Dorf mit Rondra teilt. Ich habe die ganze Nacht gebetet, bis ich einschlief und hatte dann die Vision. Nun, die Gestalt schaute aus wie typisch aus der Stadt, aber nichts gehobenes oder jemand der ein Handwerk nachgeht, sondern eher wie jemand der in der Straße lebt und sein Glück sucht. So wie ein Avesjünger aus der Stadt, wie man ihn sich vorstellt." Die Schmiedin ist etwas verdutzt von der plötzlichen und heftigen Interesse von Andreya, die sie erste kennengelernt hat. "Hm, der Drache kann durchaus ein Wandbild sein, ich weiß es aber nicht, er könnte genauso echt sein oder nicht. Und ob die Tiere der Gruppe angreifen oder nicht kann ich auch nicht sagen, dass erschloss sich mir nicht richtig. Aber wieso interessiert dich das so plötzlich? Fragt Norrigea zurück.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 28.11.2017 10:44

Thiomar/Liasanya

Die junge Halbelfe lächelt leicht verträumt. "Ohja, er kommt auch von den Elfen. Meine Akademie ist auf die Transformation des eigenen und eines fremden Körpers spezialisiert und von den Elfen können wir dahin gehend eine Menge lernen, wie eben diesen Zauber. Manchmal unterrichten sogar Elfen, Druiden und Hexen bei uns. Doch ganz verstanden haben wir den Adlerschwinge noch nicht...die Elfen verwandeln sich dabei nur in ihr Seelentier. Doch wie soll man erfahren, was dies für ein Tier ist." Sie wendet den Blick ab und blickt in die Ferne, als wär sie auf der Suche nach etwas. "Offenbart es sich ihnen einfach, wenn sie den Zauber zum ersten Mal benutzen? Oder wissen sie es, sobald sie diesem Tier gegenüberstehen. Was wohl mein Seelentier ist?" Die letzte Frage kam nur noch sehr leise, als würde sie eher mit sich selbst reden.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 15560
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 28.11.2017 19:18

Thiomar hat auf diese Fragen leider keine Antwort, auch wenn ihm bei ihrer letzten, leise gestellten Frage unwillkürlich das Bild einer grazilen Hindin vorm inneren Auge erscheint, zart und kraftvoll zugleich. Er ist aber klug genug, den Augenblick nicht mit unbedachten Worten zu zerstören und lässt ihr einen Moment Zeit für sich und ihre Gedanken.

Agrodal
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 227
Registriert: 30.06.2017 22:58

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Agrodal » 28.11.2017 20:01

Während Thiomar Liasanya hinterher läuft beschließt Halmaschtom fürs erste Andreya zu folgen, da diese im Moment deutlich praktisch orientierter wirkt als der verknallte Gardist und anscheinend weiß was sie tut. Als er den Worten der Schmiedin lauscht und dabei sich das Bild genauer anschaut hebt er langsam aber sicher seine Augebrauen und seine Augen werden langsam größer. "Großer Angrosch... selbst wenn dieser Drache aus eurer Vision nur ein Wandbild ist klingt das alles sehr seltsam, und auch leicht beunruhigend. Aber auf der anderen Seite klingt es, als stünde uns möglicherweise etwas großes bevor. Meint ihr nicht auch? Falls wir nämlich nicht die Leute aus eurer Vision sein sollten wären das ziemlich viele Zufälle auf einmal. Oder, Andreya?"

Halmaschtom muss ein wenig nach oben schauen um Andreya ins Gesicht zu blicken. Er streicht sich nachdenklich durch den Bart und steht, fast unwillkürlich, noch etwas gerader als sonst. Auch wenn die Vorstellung, möglicherweise der Held aus einer Vision zu sein etwas beunruhigendes hat, so ist der Gedanke doch auch äußerst aufregend.

"Also, ich bin zwar kein Xorloscher Drachenkämpfer, aber wenn es hier ein problem gibt werde ich sehen was ich tun kann. Eine verstopfte oder versiegte Quelle werden wir ja wohl noch wieder hinbekommen, und wenn sich die Zeit dafür findet kann ich ja auch eure Palisade ausbessern. Nichts für ungut, gute Frau, aber die hätte etwas Arbeit dringend nötig."]

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 28.11.2017 23:21

"Mh... ein Avesjünger. Ja, das gefällt mir schon besser", lächelt sie zufrieden und ihre Stimme hat dabei wieder den warmen, vollen Klang, der sich bei guter Laune normalerweise bei ihr einstellt.

Bei den Anmerkungen des Zwerges nickt sie ihm nur bestätigend zu, das gleichzeitig als Antwort für Norrigea verstehend, die nach dem plötzlichen Interesse fragt. "Ja, Zufälle die sich häufen sind irgendwann keine Zufälle mehr. Oder meinst Du nicht auch, durchdrehende Tiere, seit Jahren keine Besucher mehr hier und plötzlich stehen die vier Hansel aus Deiner Vision vor Dir, dies passiert einfach so? Ja, ich weiß, es ist nicht wirklich sonderlich wahrscheinlich, dass die Götter mich ausgewählt haben etwas zu tun, aber das hier schreit so sehr, das kann man kaum ignorieren. Und dann noch..." Sie bricht den letzten Satz ab und wendet sich erneut an den Halmaschtom: "Gut, Du bist also kein Drachenjäger. Aber Zwerge kennen sich mit Höhlen aus, richtig? Also dort unten in den Ruinen, da wirst Du uns führen können, richtig?"

Sie lächelt ihm zu, dann auch Norrigea: "Ich denke, wir sollten da doch mal runter so langsam."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 28.11.2017 23:58

Liasanya zeichnet langsam weiter, hält dann inne, blickt zuerst in die Ferne und dann zu Thiomar. Ihr Gesicht wird wieder leicht rot und sie spielt nervös mit dem Kohlestift. "Ähm..könnt Ihr auch zeichnen? ... Denn naja...ich weiß gar nicht wie ich als Füchsin aussehe."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 15560
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 29.11.2017 10:18

Wie bezaubernd sie aussieht, wenn sie errötet. Wie sie wohl .... denkt sich Thiomar mit leicht geistesabwesendem Blick und es braucht einen Moment, bis ihre Frage in seinem Hirn registriert. "Äh, was?" Dann aber drückt seine Miene Bedauern aus. "Ich fürchte, da bin ich leider gänzlich unbegabt."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 30.11.2017 15:25

Die Halbelfe sieht leicht enttäuscht aus, schüttelt das aber schnell wieder ab. "Schade, aber es wird sich schon mal jemand finden. Wie lang dieser Druide wohl noch braucht?" Mit feinen Linien des Kohlestiftes wächst das Bild langsam weiter.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 30.11.2017 18:44

Im Dorf der Einsiedlerin

"An Zufälle glaube ich auch nicht und ich habe die Tafel, die ihr beide in der Kapelle gesehen habt nicht ohne Grund beim Essen erwähnt. Aber es ist nicht mein Schicksal, welches sich abspielen wird und um was es sich genau handelt kann ich auch nicht sagen. Nur wer, aber die Tiere und der Drache können als Wesen, wie auch als Symbol oder Ohmen gedeutet werden, was aber schlussendlich ihr selbst herausfinden müsst. Es kann mit den Höhlen zusammenhängen, aber in der Binge bin ich weder einen Drachen begegnet, noch habe ich einen Drachen gesehen, der nicht gerade gejagt oder erlegt wird. Mit dem runter steigen würde ich noch warten. Bei Sonnenuntergang sollte Dalision kommen, der kann euch vielleicht mehr sagen. In der zwischenzeit fange ich schon mal an, das Essen vorzubereiten, er wird hungrig sein wenn er kommt. Und der Pfad, den ihr gekommen seid, wird normal nicht genützt, zumindest nicht mehr seit vielen Jahren. Die meisten nehmen als Verkehrsweg die Flussschiffe oder die Reichsstraße auf der anderen Seite, da viele nicht wissen, das es Weiler und Dörfer im Eisenwald gibt bzw. gehen nie dorthin. Und für die abgelegenen Götterhäuser scheinen sich auch keiner mehr zu interessieren, außer in den Städten." Meint die Einsiedlerin zum Zwergen und zur Elenvinerin und macht sich dann auf in Richtung Wohnhaus, dass direkt an der Schmiede anliegt.

Wenn es dämmert steht wenig schmackhafter Eintopf da, für die Tatsache, dass sechs Leute mitessen werden, aber die Speisekammer gab nicht mehr her. Es wird schon begonnen mit dem Essen und erst, als die Gruppe mitten unter dem Mahl ist und die Sonne schon die Bergkuppeln überwunden hat klopft es an der Tür und ein Mann kommt herein. Er ist etwa 170 Finger hoch, hat braunes, langes Haar welches schon teilweise grau wird und ungepflegt aussieht. Er scheint im besten Alter zu sein und ist mit einfacher Kleidung und einem Umhang bekleidet, welche in Naturfarben gehalten sind. An der Seite hat er einen Dolch stecken und er hat einen Wanderstab, welchen er wie selbstverständlich an die Wand lehnt. Auch eine lederne Umhängetasche nimmt er ab und hängt sie an einen Hacken. Sein Gesicht ist kantig und sein Körper zeigt die ein oder andere Entbehrung, obwohl er dennoch fit zu sein scheint. "Hallo Norrigea, Sumu zum Gruß." Seine Stimme klingt ernst, aber nicht abweisend, den Gruß zu den Besuchern. Dann setzt er sich an den freien Platz neben der Schmiedin und füllt sich in seine Schüssel etwas zum Essen. "Ich habe auch noch ein Wildschwein dabei, aber das werde ich erst nachher aufhängen." Vom Wesen her scheint er einer der wortkargen Art zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.11.2017 22:00

Der Blick, mit dem sie den Neuankömmling mustert, ist eindeutig als ´vorsichtig´ zu bezeichnen. Nicht, als das sie schon Dutzende Geschichten über Druiden gehört hatte, aber die wenigen die ihr erzählt wurden, ließen wenig Gutes an ihnen. Flüche, Gifte, Fehlgeburten, totes Vieh und allgemein den Menschen fast feindlich gesinnt, da sie doch die Natur ausbeuten und zerstören, zumindest der Meinung der seltsamen Waldkauze nach.

"Die Götter zu Gruße", erwidert sie ihm, leise und fast eine Spur trotzig, als wolle sie das Wohl der Ewigen auf diese Art in das Haus locken.
Dann schweigt sie aber, das Gespräch mag sie nicht eröffnen. Das steht Norrigea zu. Oder dem Neuankömmling selbst. Leicht überrascht trifft sie die Erkenntnis, dass er sich gar nicht über ihre Anwesenheit zu wundern scheint, fast so, als habe er sie hier drinnen erwartet.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 03.12.2017 00:52

Im Dorf der Einsiedlerin

Der Druide isst im stillen und in Ruhe sein Mahl. Die fremden Anwesenden scheinen ihn nicht zu stören. "Ich habe heute herausgefunden, dass der Bachlauf, welcher den Wasserfall speist durch ein Loch in die Berge verschwindet. Das erklärt zwar für mich, warum es kein Wasser gibt und die Tiere, welche auf das Wasser am meisten angewiesen sind sich zwischenzeitlich einen anderen Platz verzogen haben. Die anderen Tiere denke ich spüren etwas, was sie aufscheucht, unruhig und aggressiv werden lässt." Er spricht zu seiner Nachbarin. "Liasanya, Andreya, Thiomar und Haschtamosch interessieren sich auch für die Sache mit den Tieren." Anscheinend ist der Mann, mit dem sie redet sehr rational und will sich nicht mit unnötigen Gerede aufhalten.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.12.2017 12:18

Liasanya sieht während dem Essen immer wieder neugierig zu dem Druiden. Gegrüßt hatte sie ihn mit Peraine und Tsa zum Gruße, von seiner Sumus wusste sie wenig, auch wenn sie den Namen schon öfter gehört hat. Als die Schmiedin die Sprache auf die Tiere bringt und sie gleich erwähnt, nickt sie zustimmend. "Ja, wir würden gerne helfen. Ich gehe davon aus ihr beherrscht ebenfalls den Zauber zur Tierkommunikation?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 03.12.2017 19:29

"Also doch ein Loch in der Erde, wo der Fluss versickert ist und nun unterirdisch weitergeht!", platzt es triumphierend aus ihr heraus. "War doch klar gewesen!"
Dann versucht sie das eben gehörte in einen Gesamtzusammenhang zu setzen.
"Das Fehlen des Wassers lässt einige Tiere abwandern. Logisch. Bis hierhin ist alles normal. Aber wenn ihr nun sagt", und damit meint die Norrigea und Dalision, "auch andere Tiere verhalten sich komisch, so liegt ja der Schluss nahe, dass es etwas mit dem umgeleiteten Wasser und den unterirdischen Ruinen zu tun hat. Vielleicht hat der Wasserlauf etwas freigespült, was lieber im Unentdeckten geblieben wäre? Ein altes Artefakt, eine Götzenstatue, dunkle Magie?" Jetzt geht ihre Fantasie eindeutig auf eine ferne Reise.
"Etwas wurde dort freigesetzt. Durch das Wasser. Und wir gehen da runter und machen das Loch wieder zu, sperren das Ding wieder ein, was immer notwendig ist!" Sie strahlt die anderen bei ihren Worten an, sich selbst in Begeisterung geredet, ihre Augen leuchten.

Und nebenbei schauen wir, was wir noch so alles finden können.

Dann geht der Blick zu ihren drei Gefährten: "Also was meint ihr, seid ihr dabei?"
Und dann an die Schmiedin und den Druiden gerichtet: "Aber wir müssen zwei Dinge auf einmal tun. Zum einen unten in den Ruinen für Ordnung sorgen, zum anderen oben den Bachlauf umleiten. Sprich: Schaufel raus und buddeln. Das Bachbett kriegen wir von da unten nicht repariert. Wäre das etwas für Euch?"

Sie hat sich so in Fahrt geredet, dass ihr jetzt erst auffällt, dass Liasanya eine Frage an Dalision gestellt hatte. Mit einem leisen "´Tschuldigung", lässt sie den Druiden erst einmal ausreden, wenn er der Magierin denn antworten will.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 04.12.2017 00:26

Im Dorf der Einsiedlerin

"Ich kenne mehrere Möglichkeiten, Tiere zu verstehen, darunter auch die der Sumukraft. Wieso sollte es klar sein, das ein Loch das Wasser versiegen lässt. Es gibt Tiere, die Dämme bauen und das Wasser an seinem Weg stoppen. Auch könnten Drachen ein solchen Phänomen verursachen, oder ein Felsschlag oder eine Lawine, die den verlauf des Wassers verändern. Der Berg hat viele Jahrhunderte das Wasser gelenkt und jetzt bricht es ein. Mich drängt sich die Frage auf, was der Grund für den Einsturz ist, da dies die Klärung der Tatsache, warum die Tiere nervös sind einem näher bringt. Das Problem mit dem Loch bekomme ich hin, aber ich habe leider keine Möglichkeit die Ruinen zu erkunden, da ich meine Kraft brauche um die Tiere in ihrem Gebiet zu halten. Wenn ihr helfen wollt, so wäre die nützlichste Option hinunter zu steigen und mit den Erinnerungen und Wissen von Norigea Veränderungen festzustellen oder sogar, falls Möglich die Ursache für den Einsturz selbst herauszufinden. Ich vermute, dass etwas Magisches das Gefühl bei den Tieren auslöst, weswegen die Lösung dieses Problems erst noch weitere Erkenntnisse bedarf." Dann meldet sich die Frau zu Wort. "Wenn ihr hinuntersteigen wollt, könnt ihr meine Ausrüstung haben. Ich kann euch auch Kleinigkeiten sagen, die euch das Überleben sichern sollten und einen groben Plan des Bereiches aufzeichnen, welchen ich bis jetzt selbst gesehen habe." Meint sie helfend in die Runde.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 15560
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.12.2017 18:49

Thiomar hatte den Druiden ernst und vielleicht etwas verhalten, aber nicht unfreundlich gegrüßt verfolgt das Gespräch relativ aufmerksam, da immer mal wieder seine Blicke von Liasanyas Anwesenheit abgelenkt werden. Jetzt aber nickt er ernst und meint, wieder mit einem kurzen Seitenblick zu der Halbelfe: "Selbstverständlich werde ich euch dabei helfen, die Sache aufzuklären. Ein Plan und Ausrüstung sind sicher hilfreich." Ich werde Liasanya da ganz sicher nicht allein hinunter gehen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 04.12.2017 20:46

"ja, sagte ich das nicht eben?" Irritiert schaut sie den Druiden an, aber ihre Begeisterung kehrt schnell zurück und sie wendet sich nun an ihre anderen Gefährten: "Lia, Halma, Ihr seid doch auch dabei, oder?"

In Gedanken sieht sie sich schon durch dunkle Gänge stapfen, nur im Schein ihrer Fackeln erleuchtet, bis in der Ferne das Funkeln von Gold und Edelsteinen auftaucht: Ein vergessener Zwergenschatz! Und gut, für Lia ein paar Artefakte, die ihr beim Zaubern helfen. Halma findet eine alte, zwergische Schlachtrüstung und einen Hammer von einem seiner Vorfahrenkönige und Thiomar... ja... was ist mit Thiomar? Er kann da unten Lia retten und den Helden spielen, sie verlieben sich, kriegen Kinder und leben... Sie blinzelt. Und stoppt die Gedankengänge für´s Erste.

"Also ich finde, das ist ein Plan!"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.12.2017 09:19

Liasanya nickt, wirkt aber weit weniger begeistert als Andreya. "Gut, dann steigen wir dort hinunter und sehen, was wir finden. Vielleicht ist es wirklich eine magische Ursache, dann ist es gut, wenn ich dabei bin. Ich habe allerdings wenig, naja im Grunde gar keine Erfahrung mit unterirdischen Ruinen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Agrodal
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 227
Registriert: 30.06.2017 22:58

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Agrodal » 05.12.2017 18:26

Halmaschtom hatte dem Druiden zur begrüßung zugenickt und den Großteil des Gespräches schweigend verfolgt. Als Andreya ihn anspricht schaut er auf und nickt. "Ich bin natürlich auch dabei. Und keine Sorge, wenn diese Binge ursprünglich mit Sinn und verstand errichtet wurde sollte ich mich nach etwas Orientierungszeit in ihr zurechtfinden können. Ein grober Plan und etwas Ausrüstung wären allerdings eine große Hilfe. Außerdem sollten wir vielleicht einige Balken mitnehmen um die Decke an einbruchgefärdeten abzusichern. Wir können nicht riskieren dass uns die Decke auf den Kopf fällt oder uns der Weg nach draußen abgeschnitten wird. Was die Fallen angeht, ich weiß wo ich in einer Binge Fallen aufstellen würde um Eindringlinge aufzuhalten, aber ich bräuchte erst eine genauere Vorstellung vom Aufbau der Binge um darüber Rückschlüsse ziehen zu können. Fürs erste sollten wir darauf achten wo wir hintreten und unsere Umgebung genau im Auge behalten."

Während er auf die Antworten der anderen wartet beginnt Halmaschtom seine Ausrüstung zu sichten und gedanklich mögliche Arten von Fallen und Hindernissen durchzugehen, die sie in den Ruinen erwarten könnten.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 15560
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 06.12.2017 18:28

"Keine Sorge, ich bin bei euch", meint Thiomar, ganz Kavalier, leise zu Liasanya und legt ihr beschwichtigend eine Hand auf den Unterarm, die er aber gleich darauf wieder verlegen zurückzieht. Nicht, dass er irgendeine Ahnung von unterirdischen Räumen oder Zwergenbingen hatte, aber immerhin wusste er mit der Waffe umzugehen. Gut nur, dass ich Halmaschtom getroffen habe, der kann da unten für uns von unschätzbarem Wert sein, denkt er sich, als er jetzt aufmerksam den Ausführungen des Zwergen lauscht.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 07.12.2017 13:24

Im Dorf der Einsiedlerin

Norrigea antwortet Halmaschtom ohne lange überlegen zu müssen. "Einen groben Plan kann ich gerne aufzeichnen. Das mit den Balken ist leider nicht möglich. Der Zugang ist über ein tiefes Loch im Boden, in dem sich die Lüftungsschächte glaube ich anschließen. Da hinunter ist es schwer Balken zu bekommen, ganz davon abgesehen das ich keine Balken dahabe."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 07.12.2017 21:15

"Na bitte, das wird ein großes Abenteuer!" Und genau so meint sie es auch, eine Spur naiv, aber voller Enthusiasmus.

"Ist doch nicht schlimm, wenn Du noch nie in einer Zwergenbinge warst, Lia", spricht sie ihre Freundin an. "Ich war auch noch nie da. Und Thiomar sicher auch nicht. Aber wir haben Halma, der wird da schlafwandlerisch durchdüsen, er ist da ja quasi zu hause. Thiomar passt auch Dich auf, Du zauberst uns den Weg frei oder bannst das große böse Übel am Ende und ich habe Augen und Ohren überall, mir entgeht nichts." Stolz schaut sie in die Runde: "Also wenn wir keine Traum-Ruinen-Erkundungsgruppe sind, wer sonst? Sie grinst, zufrieden mit ihrer Zusammenfassung.

"Norrigea macht uns den Plan so weit sie es weiß, wir sichten derweil mal die Ausrüstung, was wir noch ergänzen könnten und dann schlafen wir uns noch mal so richtig aus. Und morgen früh stapfen wir los."
Man sieht ihr förmlich an, dass sie am Liebsten gleich das Seil einhaken und absteigen täte, aber schlafen müssten sie eh bald und so siegt dann wenigstens hier die Logik.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 09.12.2017 19:27

Bei Thiomars Worten wird die Halbelfe wieder etwas rot und zieht es vor, erstmal weiter ihr Essen zu betrachten. "Ja...das...ähm sollte dann klappen. Also gleich morgen früh?" Stimmt schon, was soll da unten schon passieren mit einem Zwerg und einem Kämpfer. Nur wenn dort wirklich eine magische Ursache zu finden ist, ich bin keine Antimagierin "Nur bin ich kaum in der Antimagie bewandert, falls wirklich etwas Magisches die Ursache ist"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 15560
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 09.12.2017 20:34

Thiomar unterdrückt den Impuls, die Halbelfe, die ihn um ein paar Halbfinger überragt und gerade doch so beschützenswert auf ihn wirkt, in den Arm zu nehmen. Das wäre nun wirklich unschicklich. Stattdessen begnügt er sich damit, sie hingerissen anzusehen und, angesteckt von Andreyas Zuversicht, zu sagen: "Ach, das wird schon. Gemeinsam schaffen wir das!"

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 10.12.2017 00:17

Im Dorf der Einsiedlerin

"Wenn es sich um eine astrale Ursache handelt, dann bin möglicherweise ich dazu in der Lage dieser beizukommen um die Ordnung Sumus wiederherzustellen. Aber wichtig ist lediglich, dass die entstandenen Veränderungen offenbar werden, denn ich denke diese haben all dies zu Verschulden." Meint der Druide nochmal, um sein Anliegen genauer auszudrücken.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.12.2017 12:19

"Prima, dann wäre ja alles geklärt." Ihre Augen leuchten.
"Schauen wir uns die Ausrüstung an und schlafen noch eine letzte Nacht durch, dann geht es morgen früh los!"

Etwas später, wenn sie alleine sind, greift sie sich noch einmal Liasanya: "Hey, er gefällt Dir, mh? Und Thiomar ist auch völlig verknallt in Dich, man muss blind sein, um das nicht zu sehen. Es ist die letzte Nacht hier oben." Sie grinst der Halbelfe süffisant zu. "Schnapp ihn Dir. Wer weiß, was passiert. Ganz ehrlich, wäre ich Du und Thio nicht so steif, dann..." sie grinst und lässt den Satz unvollendet.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 10.12.2017 17:20

Liasanya steigt sofort wieder das Blut in den Kopf und sie fängt an mit ihren Haaren zu spielen. "Ähm..naja zugegeben er ist charmant und nett...aber ich kenn ihn doch kaum" Sie blickt zu Boden und scharrt mit dem linken Fuß etwas im Boden. "Ja vielleicht ist er ganz süß...man sollte aber nichts überstürzen bei sowas..was wenn er doch nicht der Richtige ist"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 244
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.12.2017 21:37

"Wenn er nicht der Richtige ist, dann hast Du eine Nacht lang Spaß gehabt und Dir mal wieder den Kopf freigemacht. Schlimm?" Sie lacht. "Hey, Du sollst ihn doch nicht gleich heiraten und Kinder kriegen und so. Denk doch einfach mal nicht weiter als bis morgen früh!"
Grinsend knufft sie Liasanya sanft in die Seite und setzt dann die Besichtigung der Ausrüstung fort.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 264
Beiträge: 1054
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 11.12.2017 21:58

Im Dorf der Einsiedlerin

Bezüglich der Ausrüstung meint die Einsiedlerin "Ich werde die Ausrüstung heute noch raus suchen und sie wenn nötig noch auf Vordermann bringen. Am besten wärs, wenn ich dies noch in Ruhe mache und ihr euch ausruht."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 7375
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.12.2017 22:27

Dabei blickt Liasanya etwas empört auf. "Nur Spaß haben? Wenn es nur darum ginge, wär das doch viel einfacher. " Dann etwas leiser und mehr zu sich selbst. "Dafür mag ich ihn schon zu gerne."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Antworten