DSA4 Spielsteinkampagne

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 25.06.2018 23:32

"Am Ende werden wir WAS?" Nur mühsam kann sie sich ein Kichern verkneifen. Ausgeraubt. Im Hafen. Also echt. Was sollte IHR hier schon passieren? Im Gegenteil, vielleicht könnte SIE den einen oder anderen Matrosen ausrauben, wenn er einen im Tee hat. Oder die Kasse mit Glücksspiel aufbessern. Oder einfach nur ein paar nette Leute kennenlernen?

"Außerdem, wie lange kann der Umweg schon sein? Wir sind direkt am Hafen. Es gibt eine Hafenmeisterei. Wir gehen hin und fragen. Also Liasanya fragt. Und dann sind wir schon wieder draußen."
Und Misstrauen scheint euch beiden Hübschen auch völlig fremd zu sein, mh? Warum drückt der Bursche nur so auf´s Tempo? Will uns hier weghaben? Oder heisst es eher: Will uns woanders haben? Das müffelt doch gewaltig nach einer Falle. Die ganze kleine Kackbratze stinkt langsam gen Himmel.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 26.06.2018 16:43

Der Heranwachsende zuckt mit den Schultern. Ich sprach ja auch nicht von Umweg, schöne Maid. Aber ihr werdet ja sehen. Dort drüben in dem Gebäude ist die Hafenmeisterei. Dann macht geht er zu gesagtem Gebäude und warten bis die anderen da sind. Sobald diese sich versammelt haben klopft er mit einem Torring an.
Es dauert einige Minuten bis die Tür geöffnet wird. Efferd zum Gruß, was ist euer Begehr zu dieser späten Stunde? Der Mann der die Tür geöffnet hat trägt etwas feinere Kleidung und wirkt wie ein Hausangestellter. Er blickt die Anwesenden der Reihe nach an.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 02.07.2018 00:02

Rasch schiebt Andreya Liasanya leicht nach vorne.
"Erzähl Du´s dem Mann, ja?"

Nein, sie hat hier nichts verbrochen. Niemand in dieser Stadt kennt sie, außer vielleicht der Besatzung der Schnellen Efferdane und dort mag man sie vielleicht sogar. Aber noch immer ist es ihr mehr als nur unangenehm, mit Bütteln oder Stadtwachen zu reden und sei es nur die Hafenmeisterei.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 03.07.2018 22:13

Der Mann schaut abwartend auf die Besucher und wird sichtlich etwas ungeduldig, versucht aber sich dies nicht anmerken zu lassen und bleibt höflich stehen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 16.07.2018 18:18

Liasanya tritt freundlich lächelnd vor. "Peraine und Tsa zum Gruße. Hat hier bereits ein Schiff namens Die große Efferdane angelegt? Der Kapitän wollte sich in dieser Stadt wieder mit uns treffen."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 17.07.2018 21:01

Der Diener entfernt sich und kommt nach etwa einer Minute wieder. Ich habe den Herrn gefragt und er wird sich bald zu euch wenden um eure Frage nach Möglichkeit zu beantworten. Kann ich euch in der Zwischenzeit eine Kleinigkeit anbieten. Es dauert gefühlt eine Ewigkeit, bis jemand in teurer Kleidung und einem Bauchansatz in den Vorraum kommt. In der Zwischenzeit brachte der Hausdiener etwas Gebäck und Kräutertee. Efferd zum Gruß. Ihr seid die Besucher, die nach einem Schiff namens "Die große Efferdane" angefragt haben? Ich habe nachgesehen und solch ein Schiff ist hier nicht bekannt. Vielleicht meintet ihr die "Schnelle Efferdane", diese ist vor zwei Tagen Flussabwärts gefahren, eine Nachricht derselben liegt hier nicht vor. Kann ich sonnst noch behilflich sein? Der Mann in mittleren Alter klingt nicht unfreundlich. Nachdem die Gruppe meint, nichts weiter zu benötigen werden sie verabschiedet und verlassen die Hafenmeisterei.
Draußen vor der Tür meint der Stadtführer mit wohlwollen und etwas erheitert. Ich sagte doch, dass es keinen Sinn machen würde heute noch hierher zu gehen. Wenn ihr wollt bringe ich euch gleich noch zu einer netten mittelständischen Unterkunft, wo es noch dazu gutes Essen gibt.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 17.07.2018 22:51

"Klugscheisser", grinst sie dem Bengel zu und gibt ihm einen leichten Klaps hinter die Löffel. "Also gut, dann bring uns nun endlich dahin, wo wir Essen, Trinken und Spaß haben können." Die Tatsache, dass ihr Schiff schon abgelegt haben soll, stimmt sie für den Moment nicht wirklich traurig. Klar, der Kapitän hat den Rest ihres Soldes noch in der Tasche und eigentlich verdient er auch die Antworten zu bekommen, was sie inzwischen in Erfahrung gebracht hatten, aber hey, weg ist weg und es lohnt nicht, vergangenen Chancen nachzutrauern. Sie hat genug Münzen in der Tasche für eine verdammt bunte Nacht und sogar ein paar mehr für die nächsten Tage. Und wer weiß, vielleicht tut sich ja bald eine neue Möglichkeit für sie auf?

Lebe den Tag! Und die Nacht gleich mit.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 21.07.2018 09:19

Der Weg zum Gasthaus dauert einige Minuten, die Arbeiten an den Docks sind schon fast abgeschlossen und das Treiben auf den Straßen wird Aufgrund der schließenden Läden und die den Markt verlassenden Kiepenkerle und kleinen Ständen auch weniger. An ein paar Herbergen geht der Junge einfach ignorierend vorbei.
Das Gasthaus, zudem der Straßenjunge die Damen führt nennt sich "Zum redlichen Schauermann" und schaut von Außen wie ein bodenständiges, sauberes und vorallem typisches Gasthaus in Fachwerkstiel das 2 Stockwerke hoch aus.
Innen sind rustikale Tische, Stühle und Bänke, ein Tresen mit einer Tür dahinter die wohl zur Küche führen und eine Treppe führt nach oben zu zwei Zimmern und einen Schlafsaal. Auf zwei vollen Tischen stehen deftige Brotzeitteller und Eintöpfe, sowie Bier, Wein und Met vor den Gästen, bei denen ein Schankbursche gerade einen frischen Krug hinbringt um dann wieder in Richtung Küche zu gehen.
Eine ältere, feste Dame bei der Treppe nickt den Reisenden zu und deutet freundlich auf den dritten, freien Tisch. "Travia zum Gruß liebe Gäste. Mein Name ist Traviane und bin die Wirtin hier. Wie kann ich euch helfen? Braucht ihr was zu Essen und Trinken? Braucht ihr Schlafplätze?" Dir Frau ist gut gelaunt und hat eine schöne, helle, freundliche Stimme.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 21.07.2018 18:16

"Nette Hütte, Traviane", ruft sie der Wirtin fröhlich entgegen. Dabei hatte sie sich schon beim Hereinkommen intensiv umgesehen, eigentlich schon das Haus von außen unter die Lupe genommen. Es wirkte sauber und ordentlich, gepflegt. Schlägereien schienen nicht an der Tagesordnung zu sein, das Mobiliar war intakt und wies keine oder kaum Spuren von Reparaturen auf. Ein sicheres Zeichen, dass es nicht zu oft durch den Raum geworfen wurde.
Auch die anderen Gäste wurden von ihr kurz gemustert und dann in Schubladen sortiert, es war immer gut zu wissen, welches Klientel so anwesend war. Nicht, dass man sich plötzlich in der Lieblingskneipe der Stadtwache wieder fand. Und selbst dem Schankburschen wirft sie einen neugierigen Blick zu, was allerdings andere Gründe hat.

"Ich denke, so ein Brotzeitteller wäre genau das richtige für uns, dazu eine Runde Bier." Ihre Geste schließt ihren jugendlichen Stadtführer mit ein. "Ach so, nein, warte, eine Milch bitte. Oder Wasser. Oder was immer Frau Halbelfe sonst so haben will", kichert sie leicht in Richtung von Liasanya.

Dann lässt sie sich auf einen der freien Stühle sinken, stellt den Rucksack neben sich ab und streckt sich seufzend. Die letzten Tage waren anstrengend gewesen, sie war lange Märsche einfach nicht gewohnt. Zeit für einen gemütlichen Kneipenabend. Andreya schließt die Augen und zieht den Duft von Braten, Kanminfeuer und allem anderen in die Nase, was ein Gefühl des Willkommenseins in ihr weckt.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 26.07.2018 23:12

"Habt dank für die Einladung. Frau Wirtin, ist es in Ordnung, wenn ich mal den Donnerbalken benütze?" Meint der Junge zuerst zu Andreya und dann zur Wirtin. Diese nickt nur und zeigt ihm mit den Finger in eine Richtung.
Der Straßenjunge macht sich auf den Weg und Traviane bringt schon die ersten Bestellungen, als der Straßenjunge zurückkommt mit der Kleidung wie es einem Lehrling entspricht und kurz gekämmt und den Dreck abgewaschen. "Ah schon bequemer und das Essen lässt sich auch besser schmecken meint er und setzt sich wieder zur Gruppe."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 28.07.2018 23:20

"Ulrik? Nein. Oder? Wirklich? Ulrik?" ungläubig starrt die den Jungen an, der nun irgendwie ganz anders ausschaut als zuvor noch.
Aber ich hätte ihn doch vorher auch erkennen müssen? Ist er das wirklich? Und wie kommt er zu dem Stadtwissen in so kurzer Zeit? Er kann doch erst wenige Tage oder Wochen hier sein?
Klar, der Junge den sie kannte was nicht doof gewesen, aber auch kein Genie. Ob er wirklich in einer neuen Stadt so schnell Fuß fassen konnte? Und hatte er sie selbst denn nicht erkannt? So sehr hat sie sich doch gar nicht verändert gehabt, denkt sie selbst zumindest von sich.

So bleibt ihr erst einmal nichts weiter übrig als den Jungen anzustarren, der fast wie verwandelt zurück kehrt.
Unsicher schaut sie sich erneut im Schankraum um. Gibt es weitere Überraschungen? War das alles irgendwie faul hier? War Magie im Spiel? Nicht, dass sie diese erkennen konnte, aber gab es andere Dinge, sie jetzt, unter ihrem kritischen Blick, seltsam zu nennen waren?

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.08.2018 15:35

Liasanya scheint den Jungen nicht wieder zu erkennen, erst als Andreya ihn beim Namen nennt runzelt sie nachdenklich die Stirn. "Du arbeitest jetzt hier? Glückwunsch. Und ja für mich bitte etwas Fruchtsaft, auf keinen Fall Bier. Und den Brotzeitteller ohne Fleisch und Wurst, etwas Käse mit Brot ist völlig ausreichend"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 04.08.2018 17:13

Nach der Erkenntnis von Andreya grinst er breit und meint zu ihr. "Das hat aber lange gedauert, bis du drauf kommst, wollte mir aber genau den Gesichtsausdruck nicht entgehen lassen. Phexlyn kommt sollte auch bald da sein, die Stewyrs sind schon wieder zurückgefahren, der Hafenplatz scheint teuer zu sein." Als er immer noch den ungläubigen Blick seiner ehemaligen "Vorgesetzten sieht sagt er noch dazu.
"Ich weiß, ich habe mich sehr verändert. Aber das bessere Essen und nicht ständig Angst haben zu müssen von jemanden verfolgt zu werden oder keinen guten Schlafplatz zu finden haben mir nicht nur geistig sehr gut getan. Ich habe sogar schon das ein oder andere gelernt, was ich als Händler brauchen kann, insbesondere das umhören, wo man Geschäfte machen oder nicht machen kann.
Was noch wichtiger ist, als wir hier ankamen stellten wir gleich fest, dass mit dem Handelspartner von Phexlyn irgendetwas nicht stimmt. Jemand will ihm glaub ich in die Pfanne haun. Bis jetzt fanden wir heraus, dass er irgendein Verbrechen begangen haben soll, ein illegaler Besitz oder so. Wie ist es euch ergangen?"

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 04.08.2018 17:17

Flussgarde
Als Thiomar bei der Stadtgarde am Hafen ankommt, wird er von einem strengen, unsympathisch wirkenden älteren Mann empfangen und kurz gemustert. "Efferd zum Gruß, bist du heute erst in der Stadt angekommen oder habe ich lediglich dein Gesicht vergessen?"

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.08.2018 14:14

"Ulrik. Also echt. Ulrik." Noch immer ist sie ziemlich erschlagen von der Erkenntnis, dass dies der kleine Junge ist, den sie erst vor wenigen Wochen noch in Elenvina gerettet hatten.
Immer noch den Kopf schüttelnd grinst sie ihn dann an, greift in den Stoff seiner Kleidung und reibt ihr anerkennend zwischen ihren Fingern. "Nicht schlecht. Steile Karriere, mein Kleiner. Vielleicht wirst Du noch mal ein echter Händler. Und stellst Leute wie Dich an." Andreya lacht auf, dann nimmt sie einen großen Schluck von dem Bier, was ihnen inzwischen sicherlich gebracht wurde.

"Phexlyn Engstrand, der Fernhändler also, hat hier Sorgen? Unser guter Auftraggeber? Dabei fällt mir ein, er bezahlt uns doch noch, oder? Den Rest des Silbers sollten wir hier bekommen, wenn ich mich nicht irre. Und da irre ich mich selten bei."

Voll guter Laune macht sie sich über das Essen her, dabei erzählt sie Ulrik ein wenig von ihren Erlebnissen. Nicht alles, eher so die groben Stationen und ein paar der unwichtigeren Details, mit denen sie alles ausschmückt und die Geschichte damit lebendig wirken lässt. Der volle Bericht würde an ihren Brötchengeber gehen, wenn sie ihn denn wieder treffen täten. Natürlich stellt sie dabei auch ihre neue Begleiterin Mirhabena vor, samt Schneeflocke.

"Wann treffen wir Engstrand? Wo wohnt er, hier im Gasthaus? Und jetzt erzähl mal, was für Sorgen hat er? Wer ist sein Geschäftspartner hier und was für Verbrechen wirft man ihm vor? Rauschkraut? Hat man in in den Kerker geworfen?" Endlich mal wieder ein Thema, wo sie sich auskennt!

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 07.08.2018 23:37

Ulrik scheint gar nicht zu wissen auf welche Frage er zuerst antworten soll. Ja, er wohnt auch hier, ist aber noch unterwegs. Die Bezahlung hat er auch dabei, wobei nicht er, sondern sein Geschäftspartner hier in der Stadt Probleme hat. Leider bekam ich noch nicht heraus wieso, aber er wurde verhaftet wegen irgendein Verbrechen, aber Phexlyn wollte heute versuchen mehr herauszufinden. Ulrik scheint gar nicht zu wissen auf welche Frage er zuerst antworten soll.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16111
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 08.08.2018 11:31

Flussgarde

Thiomars Brauen ziehen sich leicht zusammen Tolle Begrüßung. Was für ein unsympathischer Zeitgenosse ... Dennoch nimmt er Haltung an. "Ich bin gerade erst in der Stadt angekommen. Thiomar Bachenthal mein Name. Ist der Kommandant zu sprechen? Ich habe wichtige Meldungen zu machen," fällt seine Antwort dann auch entsprechend kühl aus.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 08.08.2018 22:59

"Ja, das hab ich doch alles verstanden. Phexlyn ist der Gute. Oder er wurde einfach nur noch nicht erwischt", grinst sie scherzhaft, "aber sein Geschäftspartner hat Problem. Entweder hat er wirklich Dreck am Stecken oder jemand will ihm was anhängen Aber wenn er als Kaufmann bereits verhaftet wurde, scheint der Vorwurf Hand und Fuß zu haben."
Klar, sie selbst oder Ulrik, da würde ein falscher Pups reichen und sie würden von der Garde abgeführt, genau genommen mussten sie nicht einmal pupsen dafür. Aber ein Kaufmann, ein Bürger der Stadt, den nahm man nicht einfach so hopps. Aber Ulrik schien nichts weiter zu wissen, so widmet sie sich einstweilen wieder dem Essen, dem Bier und den Mitstreitern. Oder wenn andere Personen ihr Interesse an den drei Frauen zeigen würden, auch ihnen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.08.2018 15:25

Liasanya hat das durchaus neugierig verfolgt, isst aber erstmal weiter. "Die Art des Verbrechens würde mich ja auch interessieren. Aber vermutlich ging es bei Kaufleuten einfach wieder nur um Geld. Schon traurig wozu Geld manche Menschen verleitet"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 14.08.2018 21:37

Nachdem der Tisch der Neuankömmlingen beim Essen ist, kommt Phexlyn Engstand in den Gastraum. Er grüßt mit einem Nicken die anwesenden und bestellt sich was bei der Wirtin, ehe er sich an den Tisch seiner ehemaligen Reisegefährten setzt. "Den Zwölfen zum Gruß. Wie geht es euch denn und wer ist eure neue Weggefährtin?" Mit letztere schaut er wohlwollend zu Mirhaneba.
"Kommt erzählt, was habt ihr alles so erlebt und habt ihr die Kinder gefunden?" Der Händler wirkt einigermaßen munter, doch ist ihm Erschöpfung anzusehen.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 15.08.2018 20:36

Gerade schiebt sie den leeren Teller von sich weg, als der Händler an ihren Tisch tritt.
"Oh. Herr Engstrand", beginnt sie ganz formell für ihre Verhältnisse, sonst spricht sie ja fast nie jemanden mit dem Nachnamen an. Aber immerhin zahlt er ihre Brötchen und ein Teil des Lohns steht noch aus, also will sie es sich hier auf keinen Fall verderben.

"Ja, den Kindern geht es wieder gut, wir haben sie gefunden und befreit. Ein paar starben schon vor unserer Ankunft an seltsamen Krankheiten, für die ein Alchemist und ein Adliger verantwortlich waren. Der Alchemist aber wurde erpresst." So erzählt sie in recht blumigen Worten von ihren Erlebnissen, manche Sachen lässt sie aus, anderen räumt sie mehr Platz ein als notwendig, aber am Ende kommt ein halbwegs vollständiges Bild bei heraus, auch wenn es sicherlich so eingefärbt ist, dass sie selbst immer lieb, nett und artig waren und alle anderen schuld. Gut, am Ende gar nicht sooo weit von der Wahrheit entfernt, aber Andreya hat nun einmal gelernt sich nie selbst zu belasten oder gar Dinge zuzugeben, die einen zweifelhaften Ruf haben könnten, so wie Einbruch, Diebstahl, Gewaltanwendung und anderes.

"Und dann waren da diese Trolle. Und ihre Höhle. Das Wasser war vergiftet und machte die Tiere wahnsinnig. Das lag aber an dem Zwergenstollen unter der Erde. Und natürlich an dem Wühlschrat." Auch hier gibt es einen halbwegs vollständigen Bericht inklusive der noch offenen Handlung, den Zwergen hier in Albenhus davon zu berichten und sie nach einer Lösung suchen zu lassen.

"Tja und jetzt sind wir hier. Thiomar ist die Wache suchen gegangen und wird dort wohl seinen Bericht abgeben. Steif und pflichtbesessen wir immer.
Unterwegs haben wir dann noch Mirha und ihre Schneeflocke getroffen und mitgenommen"
, lächelt sie in die Runde. "Ulrik hat gemeint, es gäbe hier Ärger mit einem Ihrer Geschäftspartner? Vielleicht können wir helfen."
Ob er selbst auf die Idee mit dem ausstehenden Lohn kommt?

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.08.2018 10:36

Liasanya ist noch beim Essen und überlässt so ganz Andreya das Reden, hört aber interessiert zu. Bei der Sache mit dem Alchemisten hat sie womöglich mal etwas ergänzt, wenn es zu weit an der wahrheit vorbei ging. "Wir helfen wirklich gerne, sobald wir den Zwergen Bescheid gesagt haben, die Tiere sollen wieder ihr normales Wasser bekommen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 08.09.2018 22:47

Flussgarde

"Cassim Raul von Ferdok, Vorsteher der Elenviner Flussgarde in der Niederlassung Albenhus." Stellt sich der Mann kurz und trocken vor. "Welche wichtige Nachricht gibt es denn?" Der Hauptmann wartet auf eine Antwort von Thiomar.

Im Gasthaus

Nachdem sich Phexlyn die Geschichte von Andreya und Liasanya angehört hat und immer wieder mal nachgefragt hat, wenn er etwas nicht verstanden hat oder sich etwas seltsam angehört hat meint er. Na, da habt ihr ja eine richtige Heldentat verbracht. Dass verdient natürlich eine Belohnung. Die Zeche und die Unterkunft geht auf mich. Außerdem bekommt ihr morgen den ausstehenden Lohn. Was ist mit euch, du hast noch gar nichts gesagt. Wo kommst du und dein Begleiter her? Ein sehr schöner Hund mal nebenbei gesagt. Wie habt ihr euch alle gemeinsam kennengelernt? Den letzten Satz meint er zu der Neuankömmling in der Gruppe. Herr Engstrand scheint noch auf eine kleine nette Unterhalten zu warten, kommt aber auch schon zu einem anderen Thema, aber nicht ohne einen gewissen Unterton in der Stimme, die die angefangene Unterhaltung wieder aufnehmen wird. Nun viel habe ich noch nicht herausfinden können, aber mit Geld scheint das Vergehen nicht zu tun zu haben, sonst hätte es wohl ein größeres Buß- oder Strafgeld gegeben und nicht gleich eine einstweilige Verhaftung. Sicherlich gibt es hier gewisse Vorbehalte, da Nadrash ibn Faruk auf der anderen Seite des Rashtulswalls herkommt, aber wäre es wie schon gesagt eine Geldstrafe wäre diese bezahlt worden und ich kenne Faruk dessen Beiname al´Fessir lautet, schon lange und gut genug das ich weiß das er keine illigalen und schon gar keine gefährlichen Sachen handeln oder sammeln würde.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.09.2018 22:06

Richtige Heldentaten! Ein versonnenes, aber auch stolzes Lächeln stiehlt sich auf Andreya´s Gesicht bei den Worten ihres Auftraggebers. So hatte sie das noch nie gesehen, eigentlich versuchte sie nur zu überleben, jeden Tag auf´s Neue. Aber ganz verkehrt war seine Sicht auf die Dinge nicht, sie hatten wirklich großes geleistet. Flusspiraten besiegt, Kinder befreit, einem fiesen Adligen das Handwerk gelegt, einen Alchemisten mit seiner Schwester vereint und davon abgehalten schlimme Dinge tun zu müssen, sie hatten Trolle getroffen, eine alte Zwergenruine erkundet und die Ursache für den umgeleiteten Fluss gefunden und damit schlimmeres in dem Tal verhindert.
Und dann war da noch dieser seltsame Bergkristall, den sie geschenkt bekommen hatte. Und die Zeichnung der verrückten Schmiedin auf ihrem Schild. Ob das wirklich ein Zeichen war? Eine Fügung? Eine Art Auftrag? An Sie? War sie zu Höherem bestimmt?

Noch immer in ihrer eigenen Gedankenwelt hängend kommt sie langsam zu der Unterhaltung am Tisch zurück.
"Die Garde nimmt willkürlich Leute fest, einfach weil sie einen nicht leiden können."
Ups, war das zu viel gesagt?
"Äh... ich meine, was wirft man ihm denn vor?", korrigiert sie ihre erste Aussage möglichst unauffällig und rasch.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 10.09.2018 22:58

Im Gasthaus

Man wirft ihm vor illegale Gegenstände zu haben, aber ich habe bis jetzt noch nicht wirklich herausbekommen können, um was es sich dabei handeln soll. Vom Hörensagen haben Gäste bei einem seiner Feste etwas gefunden und bis jetzt habe ich noch keinen seiner Angestellten gefunden, der die besagte Sache gesehen hat. Der Albernier wirkt etwas aufgebracht, bleibt aber abgesehen von seiner Stimme ruhig.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.09.2018 09:02

"Ja, das ist so typisch für sie", grummelt sie halblaut, "werfen einem irgendwas vor und kerkern einen ein. Nach dem Motto: Hey, schau sie dir an, IRGENDWAS wird sie schon angestellt haben!
Diese Schweine."


Dann wandert ihr Blick zu Liansanya: "Hey, DU als Magierin, kannst Du nicht mal mit denen reden? Ich meine, vor Dir haben sie doch Respekt oder? Sonst kannst Du sie ja auch verzaubern und dann müssen sie ihn gehen lassen!"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.09.2018 09:52

Liasanya hat das ganze bis jetzt schweigend beobachtet, nicht gerade ihr Thema. So erwidert sie jetzt Andreyas Blick mit hochgezogener Augenbraue. "Wie stellst du dir das denn vor? Ich kann nicht einfach die Wache verzaubern. Nein, ich denke wir brauchen Beweise, dass er nichts getan hat, aber leider kenne ich mich mit Recht und Gesetzen nicht sonderlich aus."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 5099
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.09.2018 20:44

"Recht und Gesetz gibt es auch nicht, das nennt sich Willkür. Das eine mal zum Beispiel, ich habe überhaupt nichts gemacht, ich stand da nur abends an der Ecke und schon haben sie behaupt... ach, ist ja auch egal.
Schade, dass das mit dem Zauber nicht klappt. Wäre praktisch sonst."


Kurz scheint sie zu grübeln, aber eine zündende Idee bleibt wohl aus.
"Dann fragen wir halt bei der Wache nach? Du könntest fragen, Liasanya, Du bist respektabel.
Und wenn das nicht klappt, versuche ich mein Glück bei einem jungen Gardisten. Ich meine, hey, hier kennen sie mich ja nicht. Ich könnte eine Bauerntochter aus dem Umland sein, ein Landei, was mal die große Stadt besucht. Jung, lieb, unschuldig."
Passend dazu setzt sie einen Blick auf, der einen Mann echt zum Schmelzen bringen könnte. "Und so ein großer, starker Gardist, da kann ich mich doch sicher fühlen. Oder?"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 208
Beiträge: 8083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.09.2018 22:34

Die Halbelfe seufzt und streicht etwas ihre Haare zurück. "In Ordnung, ich werde morgen nachfragen. Wie heißt der Mann? Und was für eine Geschichte soll ich ihnen erzählen, damit sie mir, einer Fremden, irgendetwas über ihre Gefangenen erzählen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 285
Beiträge: 1135
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 11.09.2018 22:41

Im Gasthaus

Mein Geschäftspartner heißt Nadrash ibn Faruk, wie ich bereits erwähnt habe. Ich habe schon mit den Hausangestellten rumgefragt, was wie schon gesagt nicht viel zu Tage brachte. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass jemand versucht meinen Freund auszustechen und ihm etwas untergeschoben hat, handelte er doch mit Stoff, Edelsteinen und Waffen. Zuletzt hat er versucht mit den Zwergen handeln zu betreiben, da diese oft bessere Waffen herstellen. In den Bereichen gibt es jede Menge Konkurrenz. Kommentiert der Händler hinzu.

Bei den Worten "zu Tage" schaut er Andreya an und zwinkert ihr zu.

Antworten