[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 11:41

Lange blickt der Pfarrer sie an, als wolle er direkt in Jamie´s Gedanken schauen.
"Du weißt viel von der Welt und der Nicht-Welt, mein Kind. Mehr als ich einem Menschen in Deinem jungen Alter gewünscht hätte. Und ja, Du hast recht. Es gibt Wesen, die sich entschieden haben dem Licht zu folgen, nicht der Dunkelheit. Und egal wo diese Wesen herstammen, es sind irgendwo Geschöpfe wie wir. Sie denken, fühlen, erleben Schmerz und Freude wie wir. Und doch sind sie anders.
Der Spanischen Inquisition muss man das sicherlich nicht erzählen, es passt nicht in ihre Welt aus Schwarz und Weiß."

Erneut scheint er einen Moment mit sich selbst zu ringen, seufzt dann aber.
"Ich denke wir haben vielleicht nicht mehr lange zu leben und wenn wir eine Chance haben wollen, müssen wir ein Stück weit vertrauen. Geht davon aus, dass die Gestalt in schwarz nicht euer Feind ist. Sie will helfen. Aber sie muss es im Geheimen tun."

Von draußen sind inzwischen weder Schreie noch Schüsse zu hören, es ist ruhiger geworden.
"Ich werde gehen müssen."
Sein Blick wandert zwischen der Tür zur Kapelle und Jamie und Dani hin und her.
"Wenn Mr. Feuer-und-Schwert zurück kommt, wird er nicht locker lassen und mehr Fragen stellen. Und ich darf ihm nicht antworten.
Ihr habt eure Aufgabe: Sucht nach Informationen zum Dämon. Konzentriert euch dabei auf das fahle, kränkliche Licht, in seiner direkten Gegenwart geht es leicht in´s Grünliche über. Wie Schimmel. Es wird stärker, der Dämon wird stärker. Wenn er seine volle Macht erlangt hat, haben wir alle hier verloren. Schon jetzt stürzt er alle Menschen in sein Chaos, nicht auszumalen was passiert, wenn er voll da ist.
Ich werde… zusammen mit dem schwarzen Mann… anderen Spuren folgen. Treffen wir uns in der Kapelle hier um 20 Uhr wieder. Sollte der Inquisitor hier sein, dann 30 Minuten später im Keller bei der Garderobe vor dem ´Tournament of the Kings´ Eingang. Er kann nicht an zwei Orten gleichzeitig sein."

Er wendet sich zum Gehen.
"Sagt einfach, ich habe Euch eingesperrt. Was ja auch nicht gelogen ist. Meine Damen, wenn ihr bitte den Raum hier betreten wollt?" Damit öffnet er eine weitere Tür, die wohl zu seinem privaten Schlaf- und Arbeitszimmer führt, während er nach einem Schlüssel in seiner Tasche kramt.
"Die Tür ist dünnes Holz, im Zweifel einfach mit einem Stuhl einschlagen, das sollte passen. Und ein weiterer Ausgang ist dort hinten", er deutet auf eine der beiden noch geschlossenen Türen. "Einmal links abbiegen und die Treppe nach unten und ihr seid im Casinobereich."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 11:51

"Frag mich was Leichteres. Aber es gab keine Kontrollen unten am Eingang, kein Metalldetektor oder so. Bestimmt steht es aber in der Hausordnung: ´Das offene Mitführen von Kalibern größer als 9mm und Macheten ist in den Restaurants verboten´. Soll ich die netten Jungs da vorne darauf hinweisen?
Und die Zimmernummern: Keine Ahnung. Vielleicht will er wirklich hin und sie richten, wenn sie Blödsinn machen? Oder er holt sich ihre Hilfe, wenn er ein paar taffe Jungs braucht, die den Dämon einfach ablenken und niederballern, während er ihm seinen heiligen Degen in den Hintern bohrt?
Mensch, Terry, frag den kleinen Sympathieträger doch selbst!"

Eine kleine Blutspur ist wirklich zu sehen, aber nichts Wildes. Alle zwei Schritt ein paar Tropfen. Wenn es von der Schießerei stammt, wurde jemand getroffen, aber wohl nur leicht. Und rannte dann davon.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 11:56

Terry schüttelt leicht den Kopf. Keine Metaldetektoren, das kommt ihm gerade so leichtsinnig vor an einem Ort, an dem die Gefühle so schnell hochkochen können wie hier in Vegas.

Er nickt dann aber, und wartet drauf, das Mr. Salazar wieder aus dem Restaurant heraus geht. Er folgt ihm und löst sich jetzt etwas von Chris, um damit wohl auch das was auch immer Chris tut, um ihn zu verbergen, zu beenden.

"Warum wollten Sie die Zimmernummer der Leute wissen, Sir?" fragt er.
"Und haben Sie einen beruhigungszauber auf sie gesprochen oder sowas? Haben Sie Hinweise auf den Dämon hier gesehen?"

Auch hier draußen schaut er kurz, ob er die Blutspur nochmal sieht. Ob die größer geworden ist vielleicht. Je nachdem wie jemand getroffen wurde, kann es ja schonmal sein, das die Blutung verzögert einsetzt? Zumindest sieht das in Filmen schonmal so aus.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 12:11

Er antwortet ohne sich umzudrehen oder überrascht zu sein, dass Terry plötzlich wieder da ist.
"Sie sind von einem mexikanischen Kartell, Drogen und Prostitution. Es ist immer gut zu wissen, mit wem man es zu tun hat. Und wo man die Leute im Zweifel findet."

Ihr biegt wieder in die Kapelle ein, die genau so verlassen daliegt wie zuvor.
"Kein Zauber. Nur Autorität. Ein paar der Männer sind hirnlose Kreaturen, aber ihr Boss ist stark. Er widersteht dem Dämon bis jetzt. Er hört auf Logik. Und es kann nicht in seinem Interesse sein, wenn hier Leute erschossen werden und die Welt auf sein Revier schaut. Vor allem, wenn er daran nichts verdient. Tote Touristen sind schlecht für sein Geschäft. Vielleicht werde ich ihre Hilfe einfordern. Oder auch nicht.
Mit dem Dämon hatte das eben zumindest nichts zu tun. Also nicht mehr, als der andere Wahnsinn hier."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 13:22

Terry nickt. Ein mexikanisches Kartell... das hätte er auch nie im Leben erkannt. Die Äußerungen des Sheperds zu Vegas werden ihm mehr und mehr verständlicher gerade, auch wenn es ihm eigentlich gegen den Strich geht, dass zu verstehen - oder mal der mehr oder weniger gleichen Meinung wie der Sheperd zusein.

Dennoch ist er erleichtert, als sie wohlbehalten die Kapelle wieder betreten und geht natürlich auch gleich mit den anderen zurück dahin, wo sie Dani und Jamie zurückgelassen hatten.
Sie sind nicht mehr da.

Terry hält inne.

"Dani?"
Erschrocken sieht er sich um. Kein Blut. Vielleicht sind sie wieder weiter nach hinten gegangen?
Er läuft zu der Tür, die in den Leichenraum führt um zu sehen, ob sie sich dort versteckt haben, aber auch dort ist niemand.

"DANI?" ruft er jetzt.
"JAMIE? WO SEID IHR?"

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 13:57

Jamie hatte dem Pater zu genickt. "Viel Glück..." Dann war die Tür zu und abgeschlossen. Kurz blickt sie sich im Raum um. Da hinten steht ein Computer. Schonmal ein guter Anfang. Doch bevor sie ihn sich näher ansehen kann, hört sie Terry nach ihr und Dani rufen.

"WIR SIND HIER HINTEN!" Antwortet sie rufend.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 14:27

Erleichtert macht Terry sich auf den Weg Jamies Ruf zu folgen und bleibt dann verwundert an der Tür stehen.
Er versucht sie zu öffnen. Abgeschlossen.

"Was macht ihr denn da drin? Könnt ihr rauskommen? War falscher Alarm hier."

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 17:45

"Der Priester hat uns eingeschlossen... Aber uns geht es gut. Keine Sorge. Ich glaube die Tür hält auch nicht viel aus." Antwortet Jamie nun.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 18:52

"Er... hat euch eingeschlossen? Warum das denn?"
Terry blickt sich um nach irgendetwas, dass man als Werkzeug benutzen könnte. Es widerstrebt ihm zutiefst einfach so die Tür aufzubrechen - noch dazu in einer Kirche!

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 18:53

”Verfluchter Pfaffe! Ich wusste, dass er lügt. Warum bin ich nur immer so nachgiebig und frage nach?” Er schüttelt ärgerlich den Kopf, sauer auf sich selbst und sein ´Versagen´. Dann schaut er zu Chris und Terry: ”Könnt Ihr die Tür einrennen? Brecht sie einfach auf, er hat es selbst darauf angelegt.”

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 19:09

Genau in diesem Moment bemerkt Terry das kurze Glitzern am Fußboden.

"Nein! Wartet!"
Er springt vor, geht in die Knie und hebt einen Schlüssel auf, der direkt vor der Tür auf dem Boden liegt. Erleichtert erhebt er sich und probiert den Schlüssel direkt mal an der Tür aus, die er dann natürlich auch gleich öffnet, wenn der Schlüssel passt.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 19:22

Natürlich passt der Schlüssel und die Tür schwingt auf.

”Der Typ ist über alle Berge. Wie konntet Ihr Euch nur so überrumpeln lassen?”, fährt er die beiden Frauen an, aber es ist deutlich, dass er sich mehr über sich ärgert als über die anderen. Es ist nur sein Ventil gerade, das Dampf ablässt.
Dani nickt fast reumütig, könnte man meinen. "Ja. Es war unerwartet." Und damit hatte sie auch recht.

”Schauen wir, was er hier so hat.” Und damit beginnt Tomás de Salazar, das kleine Schlaf- und Arbeitszimmer zu durchwühlen. Kurz, schnell und gründlich.
Neben den erwarteten Dingen zieht er auch diverse Bücher über Okultismus hervor, alte Geschichtswälzer und andere Schriften, die man wahrlich nicht bei einem Pfarrer erwartet hätte.
”Dreck am Stecken. Ich sagte es doch”, knurrt er nur leise bei seinen neuen Funden.
”Ich werde die Bücher später mitnehmen und über sie entscheiden. Vorläufig”, und damit stopft er sie in eine Kommode, ”bleiben sie hier.”
Einen konkreten Bezug zu Dämonen, Beschwörungen und Ähnlichem hat er wohl nicht gefunden beim Durchblättern oder Lesen der Titel.

”Gut. Ich werde meine Nachforschungen machen, Ihr Eure.” Er blickt auf die Uhr, die kurz vor drei Uhr Nachmittags zeigt.
”In vier Stunden dann hier in der Kapelle. Der Ort sollte halbwegs sicher sein. Den eigenen Pfarrer ausgenommen. Nehmt ihn gefangen, wenn Ihr ihn seht. Wenn er sich wehrt, erteile ich Euch anschließend die Absolution.”
Dann wendet er sich zum Gehen, wenn es keine weiteren Fragen mehr gibt.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 20:35

Jamie sagt lieber gar nichts zu der Sache mit dem Priester. Einzig als er die Bücher einsammelt wirkt sie etwas unglücklich. Sie hofft, dass er die Bücher nicht verbrennen will oder so was.
Schließlich nickt sie aber.
"Wir werden hier bleiben. Und viel Glück mit dem Dämonen."

Dann wartet sie bis der Inquisitor ausser Sieht und Hörweite ist, Ehe sie Chris und Terry berichtet, was zwischenzeitlich passiert ist.

"... und dann hat er ab geschlossen. Ich denke, ich glaube ihm. Aber wie auch immer, wir sollten jetzt so viel wie möglich über den Dämonen heraus zu finden versuchen. Ich werde als erstes das Bild von dem Heptagramm oben im Zimmer an den Ranger bei Charlton mailen. Du, Dani könntest Charlton nochmals anrufen und ihm von den neuerlichen Ereignissen berichten. Mal sehen, was er zu unserem Inquisitor zu sagen hat. Ich suche dann im Netz nach Infos über den Dämonen.Terry und Chris? Ihr könntet sehen, ob ihr irgendwo einen Plan vom Gebäude bekommen könnt. An den Treppenhäusern hängen ja meißt diese Feuerwehr Pläne...
Hat noch jemand eine Idee? Habe ich was vergessen?"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 20:39

Terry mustert die Kommode, in der der Inquisitor die Bücher verstaut hat.

"Hm. DU sagst, er und der schwarze Mann sind auf unserer Seite, ja?"
Terry schaut mal, ob die Kommode, in die der Inquisitor die Bücher gelegt hat, jetzt wohl abgeschlossen ist.

"Und ihr glaubt ihm das auch?"
Er blickt Jamie und Dani fragend an.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 20:47

"Ich und Charlton, ja ja, wir werden bald noch richtig gute Freunde, so oft wie wir in letzter Zeit plaudern." Seit sie sich alle in der Kapelle aufhalten, scheint es Dani besser zu gehen, sie wirkt normaler, wie Dani halt.

Und dann an Terry gewandt: "Hey, es war Jamie´s Vision.
Aber der Herr Inquisitor hat vermutlich recht, dass der gute Ian kein Dämon ist. Uns hat er nichts getan, als er es konnte. Wenn er also ein Bösewicht ist, dann hat er so eine Art Gewissen. Aber ob er nun doch der Schwarze Mann selbst ist, so wie dieser Batman, mal mit, mal ohne Kostüm, da fragst Du mich zu viel. Aber zumindest stecken die zwei unter einer Decke, wie auch immer. Vielleicht ist es sein hässlicher Sohn, den er vor der Welt verstecken will? So wie bei den Charltons."
Dani zuckt die Schultern und beginnt nach einem Telefon zu suchen. Vergebens.

"Ich geh mal runter zur Rezeption. Oder soll ich lieber auf unsere Suite? Beide haben sicher einen Festnetzanschluss."

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 20:49

"Wir sollten uns nicht zu sehr verteilen, finde ich. Irgendwo hier muss es sicher ein Telefon geben. Wenn wir wirklich auf unser Zimmer müssen zum telefonieren, gehen wir alle zusammen.
Was den Priester angeht: Ich habe in meiner Vision gesehen, wie dieser schwarze Mann zu der toten Frau kam. Einen Moment lang dachte ich, er würde sie beißen, aber er tat es nicht. Stattdessen hat er sie kurz untersucht oder so und sie anschließend in diese Decke eingewickelt. Ich habe keine Ahnung was für ein Wesen das ist und ob es wirklich gut ist, aber es kam ganz sicher erst hinzu, als die Frau schon tot war. Als die Kehle schon heraus gerissen war. Was den Dämon betrifft denke ich wirklich, dass dieses Wesen auf unserer Seite steht. Allerdings sollten wir trotzdem vorsichtig bleiben."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 20:52

"Ich glaube die Rezeption ist sicherer, aber vielleicht hört da auch jemand mit, oder?"

Terry schaut sich um.
"Wir sollten uns zumindest auf keinen Fall aufteilen. Für die Zukunft sollten wir wirklich daran denken, Laptop und eine Waffentasche mit... Spezialsachen immer bei uns zu haben."

Er seuftz leise, dann nickt er Jamie zu.

"Suchen wir zuerst dir einen Computer für diese Email. Dann gehen wir telefonieren? Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass wirklich sinnvolle Infos über Dämonen im Internet stehen, oder?"

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 20:53

"Im Paranet, Terry... im Paranet..."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 20:57

"Äh ja. Paranet. Vermutlich steht da: "Dämonen - egal welcher - melden Sie sich bei jemandem, der sich damit auskennt, und sehen Sie zu, dass sie so schnell wie möglich den Ort verlassen oder eine Kirche aufsuchen."

Terry schüttelt den Kopf. Er klingt ein bisschen frustriert, vielleicht auch gerade. Eher untypisch für ihn, aber es ist halt auch keine gute Idee für jemanden, der niemals Alkohol trank, auf vollkommen nüchternem Magen einen Becher Rotwein herunter zu kippen. Er ist immer noch nicht ganz klar im Kopf.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 21:12

"Vermutlich hast du sogar recht damit. Aber wenn wir es nicht probieren erfahren wir auch nicht, ob es wirklich so ist." Antwortet Jamie und schaltet den Computer des Priesters an, in der Hoffnung, dass er nicht Passwortgeschützt sein möge... Vieleicht gibt es ja auch irgendwo einen Zettel unter der Tastatur, hinter dem Monitor oder in der Schublade, auf dem das Passwort steht.

"In vier Stunden ist das Treffen angesetzt. Das sollte ausreichen um erst nach die Mail zu schreiben, dann zu telefonieren und dann das Paranet zu durchsuchen..."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 21:29

Terry nickt.

"Machen wir das. Vielleicht kannst du, nachdem du die Email geschrieben hast, ja auch von hier aus schonmal schauen. So ein paar Infos haben wir ja jetzt schon mehr, oder? Die Sache mit dem... verschimmelten Licht und so?"

Er wartet und gibt Jamie jetzt erstmal Zeit am PC, während er selbst in der Tür stehen bleibt um Wache zu halten.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 22:04

Der Computer ist ein älteres Modell, braucht gut fünf Minuten um überhaupt hochzufahren und eine Internetverbindung herzustellen, aber dann ist es geschafft. Rasch fliegen Jamie´s geübte Finger über die Tastatur und irgendwie schafft sie es, die Daten vom Handy erst zu übertragen und dann an den Ranger zu schicken, dessen eMail sie im Internet findet. Das Ganze dauert keine 15 Minuten.

"Sollen wir jetzt echt alle hoch gehen zum Telefonieren? Oder zur Rezeption?", fragt Dani nach. So ein wenig versteht sie Terry ja, aber sie telefoniert schließlich schon seit Jahren und das auch noch ganz alleine. Die paar Leute im Casino können sie da auch nicht aufhalten, zu den Aufzügen sind es nur ein paar Hundert Schritte. Und vermutlich kann man sogar abkürzen, wenn sie auch hier im ersten Stock halten, dann muss man nicht mal durch das Casino unten durch, wenn man zum Ost-Turm will.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 13.05.2018 22:21

"Wenn Jamie hier mit Chris bleibt zum Recherchieren, dürfte sie relativ sicher sein", überlegt Terry.
"Aber ich lasse dich auf keinen Fall alleine gehen, Dani."

Da lässt er absolut nicht mit sich reden!

"Wenn... Jamie damit einverstanden ist mit Chris hierzubleiben? Und wir kommen zurück, sobald Dani mit dem Telefonieren fertig ist? Von mir aus dann auch in unserer Suite."
Zuletzt geändert von Criosa am 14.05.2018 08:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.05.2018 22:26

"Also ich kann damit leben. Jamie? Chris?"
Kaum etwas wäre für sie langweiliger, als nun ein paar Stunden neben den anderen in dem kleinen Raum zu sitzen und... ja... nichts zu tun? Nicht mal Facebook geht auf ihrem Handy noch, Twitter auch nicht. Sie hat es mehrfach versucht.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1631
Beiträge: 2856
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 13.05.2018 23:54

Jamie nickt.

"Ja, ist in Ordnung. Aber bleibt zusammen und passt auf euch auf." Meint sie. Dann steht sie nochmal auf und umarmt Terry und Dani nacheinander. "Das meine ich ernst. Passt wirklich auf... Keine Heldentaten, ja? Ach so... es könnte sein, dass Charlton zum Ranger gefahren ist. Ich hatte ihm ja gesagt, dass ich versuche das Bild zu schicken."
Eben hatte sie die Mailadresse des Rangers raus gesucht und die Telefonnummer stand da natürlich auch bei. Diese notiert sie nun auf einem Zettel und gibt sie Dani.
Dann setzt sie sich wieder an den PC und beginnt mit ihrer Suche. Irgendwo muss doch etwas zu finden sein was ihnen weiter hilft.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 14.05.2018 08:48

"Versuchen wir von hier aus die Aufzüge zu finden oder gehen wir runter in das Casino? Dort kennen wir uns immerhin aus."
Nach kurzer Überlegung entscheidet man sich für den längeren, aber bekannten Weg. Also geht vorbei an den Shops und Restaurants der ersten Etage und die breite Treppe wieder nach unten, den selben Weg, die sie vor wenig mehr als einer Stunde, Dani noch mit Handschellen gefesselt, in die andere Richtung unterwegs waren. Kaum haben sie die heiligen Räume der Kirche verlassen, ist es wieder da. Dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Das etwas anders ist. So, als wenn man von einem angenehm klimatisierten Raum plötzlich durch die Tür in die Wüste tritt. 50 Grad, pralle Sonne, flimmernde Luft. War das davor auch schon so stark? Oder kommt es einem nur jetzt so vor, weil er so plötzlich ist, der Schnitt?
Im Casino ist es noch einmal lauter geworden. Ein paar Menschen verhalten sich vollkommen zügellos, stehen auf den Tischen und schreien herum, irgendwo zertrümmern drei junge Männer einen Spielautomaten, weil dieser ihren Äußerungen ´unfair´ gespielt hat, sprich nicht schnell genug Geld ausgespuckt hat. Dabei hatten sie es doch verdient, hier zu gewinnen. Ein paar Schritt weiter drückt sich eine Frau ein Tuch oder einen Schal gegen eine blutige Platzwunde am Kopf, kreidebleich und gegen einen der großen Pfeiler gelehnt, die in regelmäßigen Abständen die Decke stützen.
"Ma´am, alles ok? Können wir..." Weiter kommt Dani nicht, die Frau hat plötzlich eine abgebrochene Bierflasche in der Hand und geht damit wild fuchtelnd auf die beiden los, den Blick völlig irre verzerrt.
Rascht rennen Terry und Dani weiter, sie folgt auch nicht mehr als drei Schritte, dann lehnt sie sich wieder irgendwo an.
"Die blöde Kuh hat sie ja nicht mehr alle. Na warte, wenn wir zurückkommen und sie steht immer noch da, machen wir sie platt. Aber erstmal das Wichtige."
Terry fällt es jetzt auf: Das Licht. Es ist immer noch da, es ist hell genug, es ist eigentlich wie immer. Nur es ist leicht fahl. Blasser als sonst. Überall.
Und auch Dani scheint angespannter zu sein als noch in der Kapelle.

Irgendwo grölen Menschen, Männer und Frauen, über einen längeren Seitengang sieht man sie auch: Rund um einen Würfeltisch stehend lassen sie alle Emotionen heraus die da sind. Und auch welche, von denen sie gestern noch nicht einmal wussten, dass sie solche Gefühle überhaupt haben. Der Wetteinsatz scheint etwas Körperliches zu sein, zumindest sind ein paar von ihnen halb ausgezogen. So pervers wie es ausschaut, keiner scheint damit ein Problem zu haben, alle Mitspieler einbezogen. Und die Zuschauer außen herum feuern sie lautstark an.
Dann kommt er endlich, der Fahrstuhl. Er ist leer und rasch fährt man nach oben, Etage 22.
Der Flur wirkt leer, fast friedlich. Die Türen sind alle normal geschlossen, keine Gäste, keine Dinge, alles scheint völlig normal. Rasch öffnet man die Tür zur eigenen Suite und auch hier ist alles wie beim Verlassen.
Dani geht direkt auf ihr Zimmer, setzt sich auf´s Bett und wählt Charltons Nummer mit dem Festnetzapparat vom Nachttisch.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 14.05.2018 08:49

Es dauert ewig. Dutzende von Links und Querverweisen hat Jamie fern aller gewöhnlichen Texte, Datenbanken und Foren geführt, die allesamt keine hilfreichen Informationen enthielten. Seit einer guten Stunde ist sie internettechnisch in Israel angekommen, parallel immer ein Übersetzungsprogramm mitlaufen lassend, was es garantiert nicht einfacher machte. Die Übersetzungen ließen oft so viele Auslegungen zu, dass es zu einem Ratespiel wurde. Im Moment ärgert sie sich über das Wort ´well´. Es bedeutet ´nun´, ´gesund´ oder ´Brunnen´ und macht Probleme als Suchwort, immer wieder landet sie auf Texten die enden mit ´Brunnen, ich muss gehen´. Und selbst das braucht seine Zeit, bis die Übersetzung es ausgeworfen und man den Fehler erkannt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2283
Beiträge: 4288
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 14.05.2018 08:55

Terry hat die ganze Zeit über Dani fest an seiner Seite behalten. Nie ihre Hand losgelassen. Als die verletzte Frau sie angreift, hat er sogar noch den Arm um ihre Schulter gelegt und sie schneller mitgezogen.

"Großer Gott, das Licht ist... überall", keucht er leise, als sie endlich im Fahrstuhl sind und schlägt ein Kreuz vor der Brust.

Ruhe bewahren, Terry.
Aber sein Herz schlägt ihm bis zum Hals. Ein Seitenblick wandert zu Dani. Die Stimmung hier geht nicht spurlos an ihm vorbei. Sei es der Wein, oder die Aura im Casino, aber die Gelüste, die gerade in Terry aufkommen, vernebeln ihm etwas den Verstand.
Er kommt sich vor wie ein triebgesteuerter Teenager, der Dani am liebsten gleich hier im Aufzug an die Wand schieben und über sie herfallen würde.

Heftig schüttelt er den Kopf. In der Suite angekommen, hat er sich endlich wieder im Griff.
Er bleibt dennoch bei Dani im Zimmer und achtet auch hier sehr genau auf das Licht und die Umgebung.


"Ja, wer da?" hört Dani Pete's Stimme am Telefon, dieses Mal war er erstaunlich schnell drangegangen! Fast könne man meinen, er hätte neben dem Telefon gesessen und auf den Anruf gewartet.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 14.05.2018 09:01

"Hey, Pete, Dani hier. Ich brauche Deinen Dad, ist er da?"

Schnell und mit nur wenigen Verbesserungen und Korrekturen von Terry berichtet sie Charlton dann von ihren Ereignissen, von dem Auftauchen dieses seltsamen Inquisitors, dem kleinen ´Missverständnis´ beim gemeinsamen Kennenlernen und den Geschehnissen in der Kapelle. Ebenso erwähnt sie alle anderen Entdeckungen und Vermutungen, die sie bisher gemacht haben.
"Und jetzt geben Sie Gas, alter Mann. Wir brauchen Informationen und zwar pronto!", fährt sie ihn hart an, als er nicht sofort alle Fragen beantworten kann und die perfekte, einfache Lösung vorschlägt.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1755
Beiträge: 4214
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 14.05.2018 09:12

"Ich glaube, Du brauchst eine Pause", flüstert ihr Chris plötzlich von hinten in´s Ohr, sie hatte seine Anwesenheit schon fast vergessen, so sehr starrte Jamie auf den Bildschirm.
"Und ich hätte da auch schon eine Idee. Bringt Dich bestimmt auf neue Ideen. Ich zumindest habe ein paar." Mit seiner Wange dreht er Jamie´s Kopf in Richtung des Bettes.

Antworten