[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 12:43

"Und was genau hat "Vertrauen" mit Fesseln zu tun?" gibt Terry zurück.
"Er sagt uns nichtmal seinen Namen. Warum genau sollten wir ihm vertrauen?"

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 12:51

”Weil ich Dich sonst direkt töte?”, schlägt der Mann vor, allerdings fehlt ihm der humorvolle Zug um den Mund, den Terry bei solchen Sprüchen von Chris sonst gewohnt ist.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 12:58

"Oh ja, das klingt natürlich viel besser und sehr vertrauenerweckend."
Terry runzelt die Stirn. War das etwa gerade Sarkasmus aus seinem Munde? Er verschränkt die Arme vor seiner Brust.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 10.05.2018 13:01

"Vielleicht muss einfach einer den ersten Schritt machen, Terry. Gib mir bitte die Handschellen zurück... Bitte..."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 13:02

Terry atmet tief durch und blickt zu Jamie herab. Kopfschüttelnd reicht er ihr schließlich die Handschellen.

"Fein. Aber ich halte das für einen großen Fehler. Möge Gott uns schützen."

Er selbst zieht seine definitiv nicht freiwillig an.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 10.05.2018 15:35

"Das wir überhaupt noch hier sind ist schon ein Fehler." Antwortet Jamie. Dann blickt sie auf die Handschellen, atmet tief durch und legt sich das kühle Metall um die schmalen Handgelenke. Das leise Klackern des einrastenden Mechanismuses geht ihr durch Mark und Bein. Dann blickt sie zu Dem Magier zurück.
"Jetzt sind Sie an der Reihe. Wer Sie sind wäre schon Mal schön zu wissen."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 16:51

Mit dem Klick der Handschellen hat Jamie erneut das Gefühl, als würde ein Teil von ihr fehlen. Nein, nicht wirklich fehlen, aber als würde sie ihn nicht nutzen können, als wären ihre besonderen Fähigkeiten ebenfalls mit gefangen worden. Und zwar nicht nur mit einer simplen Fessel, sondern in einem äußerst stabilen Käfig, mit fetten, dicken Stahlstangen als Gitter.

“Erst ihr zwei noch“, kurrt er grimmig in Richtung der anderen.
Dani seufzt leise, schaut in einer Mischung aus Zweifel, Verzweiflung und Ratlosigkeit zu Jamie, dann klickt sie die Handschellen ein. Hält die Hände einmal nach vorne, als wolle sie ihm zeigen: Sieh, fertig. Wirklich glücklich scheint sie darüber aber nicht zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 17:04

"Nein", sagt Terry schlicht und mustert den Mann ernst.
"Sie geben mir keinen einzigen Grund, der mich vermuten lässt, dass Sie nicht selbst der Dämon sind, der das alles hier veranstaltet. Ihre Handschellen können Sie sich selbst anlegen. Wir haben absolut nichts getan von diesen schrecklichen Dingen. Wir versuchen zu helfen."

Terry fühlte sich gerade ein bisschen allein mit seiner Meinung, aber immerhin hielt Chris die Klappe und sorgte hoffentlich für Hilfe, sollte dieser Kerl hier irgendetwas versuchen.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 17:09

”Fünf.
Vier.
Drei.”

Nichts an ihm macht den Eindruck, als würde er aufhören zu zählen oder die Lage neu einschätzen zu wollen.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 10.05.2018 17:30

Jamie hatte sich schon gedacht, dass die Handschellen ihre Magie unterdrücken würden. Welchen Sinn sollten sie bei einem Magier sonst haben?
Doch dann scheint das ganze zu eskalieren und nach Terrys Weigerung beginnt der Mann zu zählen.
"NEIN! ..." Ruft sie aus und versucht sich zwischen Terry und den Magier zu stellen. Nicht dass sie wirklich erwarten würde, ihn so aufhalten zu können, aber es war ihr blöder Plan weshalb sie jetzt hier sind. Wenn deshalb jetzt jemand sterben muss, dann doch bitte sie zuerst...

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 17:34

"Dann stirbt sie halt zuerst wegen Deiner Weigerung, stures Gör!
ZWEI!"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 20:09

Nur noch ein Augenblick, und was auch immer Terry mit seiner Sturheit in die Wege geleitet haben mag, wird wohl explodieren. Aber die Reaktion des Mannes zeigt Terry vor allem eines: Er kann ihm NICHT trauen!

Mit einem Male wird Terry vollkommen ruhig. Die Kraft der Entschlossenheit ist unbeugbar stark in ihm. Da könnte man gerade auch mit einer Wand diskutieren, er würde nicht von seiner Meinung abweichen, zumindest nicht, wenn alles, dass der Mann dort anbringt, Todesandrohungen sind.

Da er ja eh schon direkt neben Jamie steht, er hat ihr ja gerade noch die Handschellen weggenommen, ist es jetzt auch nicht allzuschwer für ihn, die Freundin zu greifen und hinter sich zu ziehen. Idealerweise gleich in einer Linie mit Dani, damit die nicht auch noch in die Schusslinie kommt.

"Gott ist mein Herr, er beschützt meinen Weg und den meiner Freunde", stellt er sich kampfbereit, aber felsenfest von seinem Glauben überzeugt, dem herumbrüllenden Mann entgegen.
"Wenn du auf unserer Seite bist, gegen den Dämonen, wirst du reden und uns nicht angreifen! Bist du der Seite des Dämonen, wird Gott uns helfen dich zu richten, wie den Dämonen selbst auch."


Chris wo bist du?

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 21:03

”EINS!”
"Terry, lass das. Sei vernünftig!", schreit Dani laut auf.
”NULL!”
Er hebt den Gehstock nur ein wenig an, dass der Knauf grob in Terry´s Richtung weist, dann lösen sich auch schon bläuliche Blitze aus dem silbernen Adler und schießen auf ihn zu. Es geht in Bruchteilen von Sekunden. Weicht Terry erfolgreich aus, werden ziemlich sicher Jamie und Dani getroffen, wobei die Frage wäre, ob er überhaupt ausweichen kann. Die Strahlen scheinen ihn gezielt zu suchen und zu finden, vermutlich würden sie ihm sogar folgen, wie kleine Schnüre, die zwischen den beiden gespannt sind.
Der Schmerz raubt Terry den Atem. Kurzzeitig stellt er Herzschlag, Atmung und alles andere ein, sein Körper zuckt nur völlig ohne Kontrolle und seine Beine können nicht einmal das Gleichgewicht halten.
Gerade als er zu Boden geht, die Strahlen folgen ihm tatsächlich, fliegt Chris aus dem Nichts auf den Mann zu, er muss abgewartet haben, ob er nur blufft wie Charlton damals oder es echt durchzieht. Die Antwort habt ihr nun zumindest.
In einem wilden Knäuel gehen die beiden zu Boden. Die Strahlen reißen sofort ab, lediglich ein paar Funken und kleine, bläuliche Entladungen tanzen noch über Terry´s Körper, der sich auf dem Boden windet und krampft.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.05.2018 21:36

Strom!
Schmerz!
Terry keucht und geht zu Boden, kurz nur noch Sterne sehend.
"Großer Gott... bitte... nicht..."
Das Dejavu trifft ihn wie ein Dampfhammer. Ein elektrischer Schlagstock im Keller. Zwei Wachen, die seinen hilflosen Körper die Treppe hinauf zerrten und zuschlagen! Schmerzen hämmern in seinem Kopf, seinen Muskeln, überall. Lara die dazu kommt... ihre Worte, ihre Lippen, ihre Klauen...
Terry's Herz verkrampft sich, wie der ganze Rest von ihm, in fürchterlichen Qualen. Irgendwie schafft er es, nicht zu schreien, aber man muss nur sein verzerrtes Gesicht sehen, um zu verstehen, dass das nicht daran liegt, dass er nicht will, sondern nur daran, dass er einfach keine Luft dafür übrig hat.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.05.2018 21:56

"Terry! Nein!" Nur Sekunden später ist Dani bei ihm, rutscht neben ihn auf die Knie und versucht ihm irgendwie zu helfen, wenn sie auch keinerlei Ahnung hat, was sie machen könnte. Es paar letzte Funken springen auf sie über und lassen kurze Krämpfe zurück, aber gleich darauf sind die Blitze auch verschwunden und die Energie verflüchtigt. Sie hält Terry´s Kopf in den Händen, spricht auf ihn ein, er möge sie anschauen, alles würde gut werden, das Übliche, was man wohl in einer solchen Situation sagt.
Und langsam kriegt Terry auch wieder Luft. Sein Herz schlägt weiter, schneller, aber stabil. Der Schmerz lässt nach und die Muskeln entkrampfen. Er fühlt sich im wörtlichen Sinne gegrillt, aber er hat wieder Kontrolle über seinen Körper.

Chris derweil ist nun alles Mögliche, aber kein ausgebildeter Kämpfer.
Sein Tackle war brauchbar, allerdings kam er aus dem Nichts und erwischte seinen Gegner völlig unvorbereitet. Unglücklich rollt er über den Boden, stolpert noch einmal, drückt sich nach oben, will die Illusion auf sich wirken, da schaut er schon in die blitzende Klinge eines Degens. Natürlich ein Degen! Wie auch immer die Scheide so plötzlich verschwunden ist, das dünne Stück Stahl kommt gerade auf ihn zugerast. Er dreht sich zur Seite weg, aber die Klingt dringt in seinen Arm ein, hinterlässt eine schmerzende Wunde.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 10.05.2018 22:48

Plötzich geht alles unglaublich schnell. Jamie wird von Terry herum gerissen und ehe sie mit ihren gefesselten Händen irgendwie reagieren kann trifft sie ein heftiger Stromschlag... gut, eigentlich trifft er Terry, aber Jamie steht so nah bei ihm, dass auch sie noch etwas davon abbekommt.
Für eine Sekunde wird ihr schwarz vor augen und sie taumelt zurück. Als sie wieder klar wird, liegt Terry bereits am Boden und Chris wird gerade von dem Magier an gegriffen.
Ohne darüber nach zu denken stürmt Jamie nun vor. Die gefesselten Hände vor gestreckt greift sie diret nach der Waffe des Zauberers, in der wagen Hofnung die Klinge irgendwie in der Kette der Handschellen verheddern zu können.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.05.2018 17:16

“Jamie! Nein!”, Chris wirft sich zwischen Jamie und den Degen, als diese heranstürmt um mit dem Mut der Verzweiflung ihren Freund zu schützen.
Die Wucht seines Aufpralls reißt Jamie zur Seite und zusammen stürzen sie dann knapp seitlich an dem Mann vorbei, der in einem Reflex seinen Degen zurück zieht und die Spitze, die eben noch auf Jamie zeigte, gen Boden senkt. Es wäre ein leichtes gewesen jetzt zuzustechen, aber er zögert.

”Ihr beschützt euch gegenseitig? Jeder würde für den anderen sterben?
Ungewöhnlich.”

Noch immer ist keine Spur von Freundlichkeit in seiner Stimme, aber er tritt einen Schritt zurück und mustert die vier ausgiebig. Dani die bei Terry kniet, Chris und Jamie die sich gegenseitig versuchen aufzuhelfen, der eine mit blutendem Arm, die andere gefesselt.

“Kommt mit, testen wir Euch und schauen, ob Eure Worte mehr als nur heiße Luft und Eure Herzen rein sind. Eure Taten sprechen einstweilen für Euch. Für´s erste!“
Sein Gesichtsausdruck ist wie versteinert dabei. Aber vielleicht, wenn man ein positiver Mensch ist, denkt man sich: Besser als vor Wut verzerrt. Es geht aufwärts!

So führt er euch quer durch das Casino, unter den Blicken aller Besucher, die sehr wechselhaft auf den Anblick reagieren. Jamie und Dani noch immer mit den Handfesseln vor dem Körper, Terry und Chris daneben, eng bei ihren Frauen.
Ein paar halten es für eine Show, andere jubeln euch zu, wieder andere werfen euch giftige Blicke zu und irgendwer wirft sogar etwas nach euch, was zwar trifft, aber harmlos genug ist um keinen Schaden anzurichten. Vermutlich verwechselte dieser Kerl es hier mit einem Bußgang, zumindest ruft er euch noch lange nach, dass ihr eine Schande seid. Was immer das genau heißen mag.
Der Gehstock-Mann ignoriert es einfach, allerdings wurde ja auch nicht nach ihm geworfen.

Ihr kommt relativ dicht an der Stelle vorbei, wo ihr den letzten Toten vor wenigen Minuten noch gefunden hattet, aber der seltsame Mann, noch immer hat er sich nicht vorgestellt, weicht zur Seite aus und nimmt eine der Rolltreppen nach oben in die zweite Etage, wo diverse kleine Shops und auch die preiswerteren Fastfood-Restaurants beheimatet sind.
Es ist deutlich leerer hier, aber auch hier oben sind Gäste und Personal, die Stimmung ist allerdings recht ähnlich. Lauter, roher, ungezügelter. Essensreste und Geschirr werden auch nicht mehr abgeräumt, der Dreck stapelt sich auf den Tischen und wandert oft genug runter auf den Boden.

Zwei Ecken und ein paar Hinweisschilder weiter ahnt ihr das Ziel des Mannes: Die ´Kapelle´.
Jedes große Casino hat eine Kapelle, zum einen für die regelmäßigen Gottesdienste, zum anderen für Trauungen, die in Vegas immer noch eine große Beliebtheit genießen. Und genau dort steuert er hin.

Die Tür ist aus Milchglas, ein großes Kreuz in der Mitte ausgenommen und aus Klarglas, durch das man in den dahinter liegenden Raum schauen kann. Der Mann betätigt die Klinke und öffnet sich selbst, dann lässt er die anderen vorgehen.

Kaum seid ihr eingetreten, empfängt euch eine gewisse Ruhe und ein Frieden, den man außerhalb der Türschwelle bereits nicht mehr kannte. Der Raum ist länglich, vielleicht 20 oder 30 Schritt tief und ein Dutzend Schritt breit. Komplett in Gold- und Brauntönen gehalten wirkt er edel, gediegen, aber doch eindeutig christlich. Rechts und links vom Mittelgang sind jeweils vier bequeme Stühle nebeneinander gereiht, insgesamt sind es zehn Reihen bis nach vorne, wo auf einem kleinen Podest der verzierte Altar steht. Dahinter ein modernes Kreuz ohne Jesus-Figur und große Kerzen.
Der Raum erinnert an ein Gewölbe, die Decke ist bogenförmig und auf angedeuteten Seitenpfeilern gestützt, es gibt sogar auf beiden Seiten Fensterattrappen, Buntglas mit Kirchenmotiven und dahinter eine Lampe, was es wie Tageslicht wirken lässt. Zwei große, schwere Kronenleuchter erhellen den Raum.
Insgesamt wirkt der Raum hell, modern, durchgestylt und auf seine eigene Art friedlich.

Und Chris und Terry bemerken die Schwelle. Eine zweite Schwelle anscheinend und diese ist noch aktiv.

“Bis ganz nach vorne durchgehen“, kommt die schnarrende, unangenehme Stimme von hinten.
Gerade als ihr fast am Altar angekommen seid, öffnet sich eine kleine, unauffällig in die Wand eingelassene Seitentür und ein Mann in schwarzem Talar, offensichtlich der Pfarrer, tritt heraus.
Es mag erst Mitte Dreißig sein, trägt das schlichte Gewand eines Diener Gottes und eine Kette mit einem großen, silbernen Kreuz offen um den Hals. Als er euch sieht, bekommt er große Augen.
"Heilige Mutter Gottes, was ist denn hier los? Was soll dieser Aufzug?"
”Eine Prüfung des Glaubens”, antwortet die kratzende Stimme lakonisch und fügt an: ”Und Ihr könnt Euch dieser gleich ebenfalls unterziehen. Bringt mir Messwein. Oder Wasser. Schnell.”
"Ihr befindet Euch im Hause des Herrn. Hier herrscht der Friede des Herrn und ein Umgangston, der zwar nicht vom Herrn selbst stammt, aber den guten Sitten entspricht. Also frage ich Euch erneut: Was soll das hier? Wer sind diese Kinder und warum tragen zwei von ihnen Ketten? Und wer seid Ihr?"
”Kürzen wir es ab: Bringt Wein oder Wasser. Oder ich bringe die vier hier um.
Bitte!”

Nein, wie eine Bitte klang es absolut nicht. Aber die Drohung scheint zu reichen und der Pfarrer murmelt ein paar Worte der Zustimmung, macht dann kehrt und verschwindet hinter der selben Tür wo er herkam.
"Die Pfaffen labern immer so viel. Deshalb wird es hier auch nie besser."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 17:46

Terry hatte im ersten Moment seine liebe Mühe gehabt, überhaupt auf die Füße zu kommen. Panik schnürt sein Herz zusammen. Vielleicht ist es auch "nur" der Stromschlag, aber er ist gerade so blass, wie sie ihn lange nicht gesehen haben. So ganz will sein Körper ihm auch noch nicht ganz gehorchen, während er dem seltsamen Mann hinterher stolpert. Er schaut entschuldigend zu Dani und Jamie, versucht Chris eins der Stofftaschentücher zu geben, die er in seiner Hosentasche hat, aber Chris verbinden würde er gerade nicht hinbekommen. Er kriegt es nichtmal hin in einer geraden Linie zu laufen. Jeder Muskel in seinem Körper schreit ihn gerade an.

Aber dann... kommen sie in eine Kirche, und Terry beruhigt sich ein wenig. Ein Gotteshaus ist für ihn Ruhe und Heim. Sollte die Schwelle dieses Hauses nicht künstlich durch Magie herbeigeführt, sondern darin begründet liegen, dass es hier ein Gotteshaus ist, so fühlt er sich hier wohl auch willkommen und eingeladen.
Als sie vorne angekommen sind, blickt er sich ehrfürchtig um und schlägt ein Kreuz vor seiner Brust. Das wirkt etwas unkoordiniert. Er zittert, noch sichtlich unter Schock stehend. Entsprechend sagt er auch rein gar nichts gerade. Immerhin bleibt er stehen, sofern niemand ihn in eine der Bänke schiebt. Da würde er sich wohl auch einfach nur erschöpft hinsetzen.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 11.05.2018 18:13

Gerade noch war Jamie überzeugt, ihr letztes Stündlein hätte geschlagen... Doch der tödliche Stich bleibt aus. In ihren Ohren rauscht es und die Worte des Mannes dringen kaum zu Jamie durch. Aber was auch immer vor geht... zumindest hat er noch niemanden ins Jenseits befördert.
Weig später sind sie dann unterwegs durch das Casino. Genau verstanden warum hat Jamie noch immer nicht. Irgendetwas hat den Mann dazu bewegt seinen Angriff auf zu geben. Was auch immer das gewesen sein mag.
So geht es dann zwischen den Menschen hindurch, die völlig unterschiedlich auf sie reagieren. Jamie hat noch nie vorher handschellen getragen. Auf der Insel vor Hawaii war sie kurz mit Kabelbindern gefesselt aber Handschellen... Das kalte Metall schneidet unangenehm ein. Vieleicht hat sie sie zu fest zu gedrückt... Aber Chris ist verletzt. Wie könnte sie sich da wegen zu enger Handschellen beschweren.
Viel schlimmer ist sowieso das erniedrigende Gefühl so zwischen den Gaffenden Menschen hindurch zu müssen und so ist sie schließlich froh, als sie die Kapelle erreichen. Ein Test des Glaubens... Jamie hat noch nie einen tiefen Glauben gehabt. Aber irgendwie kann sie sich nicht vorstellen, dass es wirklich um Gottglauben geht. Also wartet sie ab, was nun passieren würde.
Kurz hat sie einen bissigen Kommentag auf der Zunge, dass er zu schnell mit seinen Todesurteilen sei, wenn er einer von den guten sein will, aber sie schluck den kommentar lieber herunter.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.05.2018 20:06

Es dauert nur zwei, drei Minuten bis der Pfarrer mit einem Tablett wiederkehrt, auf dem sich eine Karaffe die eine Flüssigkeit hält befindet und fünf Trinkpokale, verziert mit einem goldenen Fuß und oben aus dunkelrotem Glas. Er stellt alles auf dem Altar ab und schaut den Gehstock-Mann fragend an.
"Und jetzt machen Sie bitte die Kinder los." Seine Stimme ist fest und ruhig, ein mehr als angenehmer Kontrast zu dem Schnarren des anderen Mannes.
”Noch nicht. Gießen Sie das Zeug in das Weihbecken.”
Der Pfarrer befolgt die Anweisung.
”Und seien Sie dabei nicht so mürrisch. Ich mache hier schließlich IHRE Arbeit.”
“Sie machen WAS? Wohl kaum. Meine Arbeit an den Mensch...”, doch der Gehstock-Mann bringt ihn mir einer Handbewegung zum Schweigen. Dann nimmt er seine Halskette ab, ebenfalls ein Kreuz. Gold und mit kleinen, roten Steinen verziert, handwerklich ein echtes Schmuckstück. Er hält es ein paar Sekunden in das Weihwasser-Becken, was nun mit einem Rotwein gefüllt ist und murmelt ein paar Worte in einer Sprache, die ihr nicht versteht. Dann hebt er den Anhänger wieder heraus und legt sich die Kette erneut um.
”Jeder nur einen Becher. LOS, TRINKEN! Du da zuerst!” Damit starrt er Jamie an, als wäre sie die Rädelsführerin hier.
”Und dann alle anderen.”

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 20:37

Terry hebt beide Augenbrauen. Überrascht, und vielleicht ein bisschen fasziniert, betrachtet er, wie der seltsame Mann die Kette mit diesem Kreuz in den Wein hinab sinken lässt.

"Was... tun sie da?" fragt er leicht verschluckt, etwas leiser als sonst, aber mit aufrichtigem Interesse dieses Mal. Zwar ist er zweifellos immer noch misstrauisch, aber er sieht gerade nicht wirklich kampflustig aus.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.05.2018 20:57

"Ich habe es gesegnet. Und nun schauen wir, ob das Blut Jesu Christi, unseres Herrn, Dich tötet oder heilt."
Dann macht er einen Schritt rückwärts und achtet sorgsam darauf, dass jeder einen der Kelche füllt und auch wirklich trinkt. Und in diesen Augenblicken wirkt er sehr wachsam.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 21:24

Terry mustert den Mann mit einem Gesichtsausdruck, den man nur schwer deuten kann.
Was für ein Mensch war er wohl? Ein Magier, der Teil der Kirche war? Ein Fanatiker zweifellos. Irgendwo auf seinem Weg musste er sein Herz verloren haben, kommt Terry zumindest so in den Sinn, und er fragt sich gerade, ob das wohl das Los aller guten Menschen ist, wenn sie mächtiger werden?

Den Sheperd hatte es irgendwann auch erwischt... oder war der jemals wirklich gut gewesen? Wie lange war der Racheengel wohl schon ein Teil von ihm?

Terry reibt sich leicht über die Brust, da wo der Blitz irgendwo unter dem Hemd vermutlich kleine Brandspuren hinterlassen hat. Er hofft, dass das hier kein Trick ist, aber gerade hat er keine Kraft mehr, um zu widersprechen. Will er auch gar nicht. Vor einem Becher des Blutes Christi hat er keine Angst. Falls es denn kein Trick ist. Wobei ein ganzer Becher voll von gesegnetem Wein ist schon irgendwo Frefel. In den Gottesdiensten, die Terry so kennt, nimmt man davon ja nur eine winzig kleine Menge. Hoffentlich meint der Mann das hier ebenfalls so. Wobei da schon recht viel Wein in diesem Becken ist...


Er nimmt sich einen der leeren Krüge und hält diesen vorsichtig in der Hand. Er wartet auf Jamie. Der Magier hatte sie ja aufgefordert, als erste zu trinken. Er würde es gleich nach ihr tun.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 11.05.2018 21:52

Jamie nickt ergeben und greift nach einem der Becher. Mit den gefesselten Händen etwas ungeschickt hätte sie fast einen zweiten umgeworfen, schafft es aber irgendwie ihn auf zu fangen. Dann geht sie zum Becken und taucht den Becher hinein. Etwas weniger als halb voll ist er nun. Dann blickt sie zu dem Magier.

"Sie wissen, dass wir noch keine 21 Jahre alt sind, oder? Seltsame Umstände um den ersten Alkohol im Leben zu trinken." Dann setzt sie den Becher an die Lippen und trinkt den Becher in einem Zug aus. Dabei macht sie sich keinerlei Sorgen wegen dem Segen. Eher wegen dem Alkohol. Da sie noch nie welchen getrunken hat, hat sie auch keine Ahnung wie viel sie trinken muss, um betrunken zu werden.
Aber zumindest im Moment fühlt sie sich noch klar. Wie lange braucht Alkohol um ins Blut zu gehen?

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 22:05

Terry erwähnt die Altersbeschränkung nicht. Für gewöhnlich stand auf Mord auch Strafe, da war es wohl vernachlässigbar, ein paar jungen Leuten Alkohol zu geben.
Er füllt den Becher ebenfalls wie Jamie bis zur Hälfte, schlägt ein Kreuz vor der Brust und murmelt ein leises, ganz kurzes und für andere Ohren wohl kaum zu verstehendes Gebet, bevor auch er den Kelch leert, den Wein herunter schluckt und den Kelch dann wieder wortlos abstellt.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.05.2018 22:19

Auch Chris und Dani füllen ihre Becher und trinken aus, Chris schenkt ihn sich sogar freiwillig etwas voller.
“Sie auch, Pfarrer.“
"Mein Name ist Ian Shelby, mein Sohn."
“Dann trinken Sie ihren Becher aus, Ian Shelby!“
"Vergib ihm, Herr. Die Zeiten sind eine Herausforderung und nicht jeder hat Deine Weisheit, Deine Güte und Deine Weitsicht." Dann trinkt auch er.

Der Gehstock-Mann tritt erneut einen Schritt zurück, wohl um alle gleichzeitig im Auge haben zu können und scheint abzuwarten. Nichts passiert. Bis sich bei Chris plötzlich die Wunde am Arm schließen tut. Auch Terry´s Schmerzen von den magischen Energien sind verschwunden, eigentlich breitet sich ein warmes, angenehmes Gefühl bei allen aus.
Chris und Terry scheint der Mann zuerst mit einem ´Haken´ zu versehen, bei Jamie und Dani wartet er etwas länger ab, nickt aber schließlich zufrieden und brummelt:
“Gut.“
Dann zieht er wortlos ein paar Stühle zusammen und stellt sie in eine grobe Kreisform, nimmt auf einem davon Platz und bittet die anderen mit einer knappen Geste sich ebenfalls zu setzen.
“Tomáz de Salazar, Fiscal des Orden des Heiligen Kreuzes des Tribunal del Santo Oficio de la Inquisición. Ich kontrolliere den Westen der Vereinigten Staaten. Und ich weiß genau, warum ich so oft in Vegas bin.
Die Verkettung von Ereignissen hat Euch verdächtig gemacht, woran Ihr selbst schuld seid.
Und jetzt erzählt mir die ganze Geschichte. Nichts auslassen. Ich merke das.“

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 22:25

"Würden Sie vielleicht zuerst den Damen diese Handschellen abnehmen, Sir? Bitte" bittet Terry und blickt zu Dani und Jamie.
Der Name des Mannes lässt ihn zögern. Inquisition? Soviel hat er wohl verstanden. Die Bilder, die ihm dazu gerade in den Kopf schießen lassen ihn allerdings schaudern.

Er setzt sich erstmal.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2198
Beiträge: 4906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.05.2018 22:33

Er belegt Terry mit einem fast finsteren Blick. Oder schaut er immer so? Bisher kennt ihr zumindest nur diese eine Mimik von ihm. Aber schließlich steht er auf, kramt etwas in einer Jackettasche und zieht einen kleinen Schlüsselring hervor, der mit einer Kette am Jacket befestigt ist. Von dort löst er einen der Schlüssel und öffnet beide Handschellen, die er dann auch gleich wieder an sich nimmt.
Dani kann man ansehen, dass sie gerade zig Kommentare auf der Zunge hat, aber einfach nur fest auf die Lippe beißt und sie runterschluckt. Würde keinen Bonus geben und wie ein sonderlich humorvoller Mensch sieht Tomáz de Salazar nun auch nicht wirklich aus.
Chris ist wohl noch immer mit der Übersetzung beschäftigt, einen guten Witz kann man nur machen, wenn der Bezug stimmt.
“Also?“ Die schnarrene Stimme ist wohl sein Markenzeichen.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2012
Beiträge: 3496
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 11.05.2018 22:44

Bei Jamie hat sich inzwischen ein seltsam warmes Gefühl breit gemacht. Irgendwie fühlt es sich flauschig an... Ein bisschen als hätte man sie in Watte gepackt. Ob das nun die Wirkung des Segens oder des Alkohols ist, kann sie dabei überhaupt nicht sagen. Auf jeden Fall ist sie froh, als sie sich endlich setzen kann.
"Zumindest ein wenig lockerer machen wäre toll." Stimmt sie Terry zu bevor der mann ihre handschellen löst. Dann atmet sie tief durch.
"Danke, Sir. Fangen wir an besten ganz vorne an. Also nicht ganz vorne. Das wäre ja der Urknall... oder die Schöpfung... oder war der Urknall die Schöpfung? Also... Vorne bei uns. Wir sind vom Paranet Los Angeles. Dani hier ist aber ganz weltlich. Sie ist einfach so ohne magie toll. Terry hat die Macht des wahren Glaubens. Er hat damit sogar schonmal einen Vampir zurück gedrängt der mich gerade beißen wollte.
Chris kann Illusionen erzeugen. Sich selbst in alles mögliche verwandeln und so. Ich kann gegenstände nach ihren Erinnerungen befragen. Also Visionen abrufen. Die Vergangenheit sehen.
Wie auch immer. Wir sind nach Vegas gekommen, um hier Sylvester zu feiern aber dann ist im Zimmer neben unserem dieser Mord passiert."

Und dann beginnt sie warheitsgemäß zu erzählen was sie gesehen haben. Inclusive ihrer Visionen.
Dabei plappert sie dank des Alkohols anfangs etwas viel und auch unnötige Details, aber je länger sie erzählt, desto klarer wird alles.
"Tja und dann waren Sie da und haben uns als Gören beschimpft. Den Rest kennen Sie ja. Wussten Sie eigentlich, dass das Wort Göre vom Mittelhochdeutschen Wort Gurre abstammt das eine Stute bezeichnet, die für die Zucht ungeeignet ist. Also eine minderwertige Stute. Wirklich kein nettes Wort..."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 2863
Beiträge: 5281
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.05.2018 22:57

Terry schweigt während Jamie erzählt, hört ihr aber aufmerksam zu. Ein leichtes Augenzucken streift dann aber spätestens sein Gesicht, als sie den Inquisitor über den Sinn des Wortes Göre informiert. Stute? Eine Stute?
Irgendwelche jungen Männer in Terry's Gemeinde hatten so mal schöne junge Frauen bezeichnet.

Ein kleines, amüsiertes Lächeln huscht über Terry's Gesicht.

Wie man wohl eine wunderschöne, absolut traumhaft schöne, liebenswerte Stute bezeichnet?

Sein Blick verliert sich voll verträumt eine kleine Weile in Dani's Profil.
Diese Wärme in seinem Bauch ist irgendwie angenehm. Er spührt das dringende Bedürfniss ihr Haar zu streicheln. Wie schön das jetzt wäre... in ihr Zimmer zu gehen und...
Etwas klackt, als er fast mit dem Stuhl in seitliche Richtung zu Dani rübergekippt wäre. Schnell sitzt er wieder ganz brav und kerzengerade da und schaut aufmerksam Jamie und den Inquisitor an!

Antworten