[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 15.04.2018 23:39

"Was?"

Terry schluckt hart, nervös schaut er zu Ivynne, geht aber nicht da weg. Das sie weint tut ihm fast körperlich weh gerade. Weinende Frauen... das geht gar nicht!
"Das... warum sollte sie das tun?"

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 15.04.2018 23:50

"Weil das ihre Natur ist." antwortet Maria. "Sie kann gar nicht anders. Spürst Du es nicht? Daß sie einen Teil von Dir bereits an sich gezogen hat? Dich konnte ich retten, aber der nächste Mann der sich ihr so nähert wird sterben."

"Aber ich bringe doch niemanden um!" schluchzt Ivynne verzweifelt. "Ich bin nicht wie Lara oder Onkel Raith! Ich will doch nur Tierärztin werden! "

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 15.04.2018 23:58

Terry versucht sich zu beruhigen. Ruhe bewahren. Klar denken. Er hat heute schon genug wichtige Dinge vergessen, wenigstens jetzt muss er sich konzentrieren.

"Das... mag alles sein", lenkt er ein und schluckt.
"Aber... vielleicht tut sie es ja doch nicht? Sie kann sich doch dagegen entscheiden? Du kannst doch nicht jemanden richten, der noch gar nichts getan hat, nur ... nur weil es tun könnte?! Vielleicht findet sie ja einen anderen Weg. Irgendeinen Weg!"

Da ist mal wieder seine Sturheit in der Stimme zurück. Es mag dumm sein, naiv und irgendwann sein eigener Tod, aber die Hoffnung in das Gute, die Macht des freien Willens, die wird Terry auf gar keinen Fall so einfach aufgeben.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 00:02

Langsam nickt Jamie. "Noch hoffe ich, dass du es ihr selbst sagen kannst..." Antwortet Jamie. Vieleicht ist es ja wirklich die Hoffnung, die zu letzt stirbt.
Dann atmet sie tief durch. Inzwischen sind durch die kleinen Fenster die Lichter von Chicago zu sehen. Eine Stadt, die Jamie nur aus schlechten Filmen kennt. Die Mafia Gangster Stadt schlecht hin, wenn man Hollywood glauben mag. Gleich würden sie Lord Raith treffen. Ein leichtes Zittern geht durch den Rumpf der kleinen Maschine, als die Landeklappen und kurz darauf das Fahrwerk ausgefahren werden. Jamie schließt ihre Augen. In den Ohren kann sie ihr Herz pochen hören.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 00:04

Charlton nickt.

"Ja, diese Münze da ist für Jamie."

Er bleibt neben der Karte stehen und beobachtet sie aufmerksam.
"Ein wirklich schnelles Flugzeug, dass sie genommen haben. Vielleicht... war es zeitkritisch, Jamie dorthin zu bringen. Sehr viel Bewegung werden wir vermutlich jetzt nicht sehen... es sei denn einer von ihnen spaziert durch den Park oder... mal quer durch das Chateau vielleicht."

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 00:11

Maria schüttelt den Kopf. "Terry, immer der Optimist. Sie kann sich nicht dagegen entscheiden und sie kann es nicht kontrollieren. Aber ich werde sie nicht richten. Das ist nicht meine Aufgabe, die Entscheidung obliegt Dir. Also lauf, Mädchen, lauf zu Deiner Lara und laß Dir erklären was Du bist. Aber an Terry legst Du keinen Finger mehr!"

Damit tritt sie auf Terry zu und verschmilzt wieder mit ihm. Plötzlich ist sie weg. Ivynne springt auf und weicht vor Terry zurück. Dann eilt sie an ihm vorbei zur Tür. Aber an der Tür dreht sie sich noch mal um und sagt, immernoch mit Tränen in den Augen: "Ich hab Dich trotzdem lieb, Terry!" Dann rennt sie weg so schnell sie ihre Füße tragen können und Terry ist wieder alleine.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 00:21

Terry steht einen Moment lang einfach nur da. Vor Schreck ist er einen Schritt zurück gewichen, als Maria wieder mit ihm verschmilzt. Rasch berührt er seine Brust, seinen Bauch... als würde er sie noch festhalten können... sie aufhalten... vergeblich.
Sein Puls galloppiert immer noch.

Ich muss hier sofort raus!

Er schluckt hart. Wie spät ist es überhaupt? Er hat keine Ahnung. Ivynne hat noch sein Handy - na großartig!

Was mach ich denn jetzt?

Er macht sich nicht so wirklich Illusionen, hier einfach weglaufen zu können. Andererseits... hier warten? Was würden diese Wahnsinnigen tun, wenn sie erfahren, dass er... das Maria... fast die Nichte des Königs angegriffen hätte?
Erneut zwingt er sich zur Ruhe. Geht einmal ins Badezimmer, rafft seine Sachen zusammen... schmeißt sich kaltes Wasser ins Gesicht... noch einen Schluck getrunken... hin und her im Raum gelaufen...
Dann schultert er seinen Rucksack und öffnet vorsichtig die Tür, um auf den Flur zu spähen.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 00:22

Das Flugzeug setzt auf dem Boden auf. Wieder ein privates Landefeld. Direkt neben der Rollbahn steht eine weiße Limousine und ein Chauffeur hält bereits die Tür auf. Die beiden 'Leibwächter' geleiten Dylan und Jamie zum Auto und alle steigen ein. Dann fahren sie durch die Nacht. Es ist nicht weit, vom Flughafen aus fahren sie durch einen kleinen Wald und biegen dann auf eine Straße ein, die direkt auf ein goldenes Tor zuführt. Dieses schwingt auf und dann geht es durch einen weitläufigen Park mit leuchtenden Springbrunnen in deren Licht man schöne Blumen und einen perfekt gepflegten Garten erahnen kann. Vor ihnen taucht ein gewaltiges, hell erleuchtetes Schloss auf. Die Limousine umrundet den großen Springbrunnen auf dem Vorplatz und hält genau vor der weitläufigen Treppe an. Einer der Leibwächter steigt aus und hält die Tür auf. Dylan folgt ihm und bietet, ganz der Gentleman, Jamie die Hand.

Am oberen Ende der Treppe, umspielt vom Schein der Lichter, steht das schönste Wesen das Jamie je gesehen hat. Dunkle, gewellte Haare die wie aus der Nacht selbst geformt wirken. Ein blasses, vornehmes Gesicht. Eine hoch gewachsene, perfekte und sehr weibliche Figur. Selbst hier vom Fuße der Treppe aus spürt man ihre Ausstrahlung und selbst Dylan wirkt verglichen mit ihr gewöhnlich. "Das also ist die Königin der Nacht, wie Mozart sie erträumte." schießt es Jamie durch den Kopf.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 00:31

Dylan verbeugt sich tief vor der Frau und sagt: "Lara, es ist wie immer eine Freude Dich zu sehen! Wenngleich die Umstände unglücklich sind." sagt er. Dabei lässt er Jamie los und gibt ihr dabei einen ganz kleinen Stups in die Handfläche. Kaum merklich, aber er soll wohl heißen, dass sie vortreten soll.

Lara antwortet: "Ja, das kann man wohl sagen. Mein Vater war nicht erbaut, über Deine Eskapade." dann blickt sie Jamie an. "Und Du mußt Jamie sein."

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 00:51

Abermals ist da dieses Gefühl zur Schlachtbank geführt zu werden, als die Limousine auf das Schloss zu rollt. Mit laut klopfenden Herzen lässt Jamie sich von Dylan aus dem Auto helfen und dann steht sie da. Die vermutlich schönste Frau die Jamie jemals gesehen hat.
Wie sie sich Lord Raith gegenüber verhalten soll, hat sie ja schon erfragt, aber was ist mit dieser Frau? Muss sie auch vor der niederknien und sie Hoheit nennen? Aber jetzt ist es wohl zu spät, um solche Fragen noch zu stellen. Immerhin ist Dylan bei ihr. Vieleicht kann sie sich da bei ihm abschauen, wie sie sich zu verhalten hat.
Jamie wagt es kaum zu atmen, während sie gemessenen Schrittes neben Dylan die Treppe hinauf steigt auf die Frau zu. Und dann sind sie da. Dylan spricht mit Lara die Jamie schließlich anspricht.
Jamie hört bereits das Blut in ihren Ohren Rauschen und nur mit viel Mühe kann sie er vermeiden wie Espenlaub zu zittern.
Ein halber Schritt auf Lara zu, den Kopf demütig gesenkt und tief verbeugen. Vieleicht doch niederknien? Nein... dann hätte Dylan sie nicht vor geschoben sondern herunter... aber anderseits... Vieleicht ist zu viel hier ja gerade genug.
Etwas holprig geht sie von der Verbeugung aus noch tiefer hinunter bis sie vor Lara auf der Treppe kniet.

"Die bin ich und es ist eine Ehre sie kennen zu lernen... ähm... Hoheit?... Ich erbitte das Gastrecht in Ihrem Haus."
Hoffentlich war das jetzt nicht falsch...

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 09:39

Lara lacht. "Hm, nicht schlecht." sagt sie, das scheint aber an Dylan gerichtet zu sein und irgendwas scheint sie an der Situation gerade zu amüsieren. Doch dann sagt sie voller Ernst zu Jamie: "Erheb Dich, Jamie Collins. Ich gewähre Dir das Gastrecht, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind und Du dieses Anwesen wieder verlässt. Das 'Hoheit' jedoch bleibt in diesem Hause Lord Raith, meinem Vater vorbehalten. Mir gegenüber reicht 'My Lady' und wenn Du Dich seiner Hoheit vorstellst, vergiß Deinen vollen Namen nicht. Er kennt ihn zwar selbstverständlich bereits, dennoch ist es höflicher."

Sie wendet sich an die Leibwächter: "Was..." doch in dem Moment wird sie von einem verzweifelten Ruf aus dem inneren des Gebäudes unterbrochen. "TANTE LARA!" und eine junge Frau, fast noch ein Mädchen, stürmt heran und wirft sich heulend in Laras Arme, die sie trotz ihrer Überraschung auffängt und es schafft, dabei irgendwie elegant auszusehen. Das Mädchen fängt an, ohne auf die anderen Personen zu achten, aufgeregt irgendwas offenbar fürchterliches zu erzählen. Auf Gälisch.

"IVYNNE!" herrscht Lara die junge Frau schließlich an. In einem Tonfall bei dem selbst Steine strammstehen würden. Die junge Frau zuckt, wird noch blasser, lässt Lara los und steht wie ein geschlagener Hund da. "Reiß Dich zusammen. Du bist eine Lady und wir haben Gäste!
Gentlemen, Miss Collins, bitte entschuldingen Sie mich. Meiner Nichte ist ein kleines Malheur passiert um das ich mich kümmern muss. Du da bringst Dylan nach unten. Und Du geleitest unseren geehrten Gast Miss Collins zu meinem Vater."
die Befehle waren an die beiden 'Leibwächter' gerichtet. Lara wendet sich um, um mit ihrer Nichte wieder ins Haus zu gehen.
Zuletzt geändert von Lifthrasil am 16.04.2018 09:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 09:41

Die Tür ist unverschlossen und der prunkvolle Flur ist hell erleuchtet. Der wundersame Boden ist auch hier und an den Wänden hängen abwechselnd Wandteppiche, Spiegel und Kunstwerke. Ivynne ist nach links davongerannt. So viel hatte Terry noch mitgekriegt. Nach rechts geht der Gang aber auch noch weiter, in weit geschwungenem Bogen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 10:05

Terry klopft das Herz. Aufgeregt schickt er ein Stoßgebet gen Himmel. Seine Ruhe kehrt zwar halbwegs zurück, aber nur, weil er alle Gedanken an das, was da gerade geschehen war, weit von sich schiebt. Zumindest all jene, die er gerade nicht ertragen kann. Die würden ihn später einholen, ganz sicher, aber jetzt musste er auf der Hut sein!

Wenn Succubi immer töten, wenn sie das erste Mal Sex haben, war es durchaus möglich, dass jemand in diesem Haus hier ganz bewusst Ivynne zu ihm geschickt hatte. Der Gedanke fällt Terry zwar schwer sich einzugestehen, aber er hat Vilonettas intrigante Art gesehen. Nicht seine Welt, diese Denkweise, aber Lord Raith war es vermutlich zuzutrauen. Er hatte ihn die ganze Zeit so wütend angeschaut. Der Mann war nicht ganz richtig im Kopf!

Vilonettas Worte schwirren ihm wieder im Kopf herum. Nicht Nachts im Schloß herum laufen!
Tja prima, sie hatte allerdings auch gesagt, dass er geschützt wäre...
Und das er keine Beziehungen mit irgendwem hat anfangen sollen... Terry errötet. Wie konnte er all das nur ignorieren?

Schließlich atmet er durch und ruft sich erneut zur Ruhe. Ivynne war links entlang gelaufen... zu Lara. Aber da war auch der Ausgang. Wer weiß was in der anderen Richtung lag! Das Potential sich dort heillos zu verlaufen, war nicht gerade einladend. Ob die SMS noch rechtzeitig zu Dani gekommen war, ob sie Jamie vor den Raiths noch hatten verstecken können?

Noch einmal atmet er tief durch, dann tritt er hinaus auf den Flur, den Rucksack geschultert. Da drin hat er auch seinen Anzug gestopft. Er selbst trägt immer noch Jeans, Hemd und Jacke, wie er es zum reiten angezogen hatte.
Vorsichtig blickt er sich um. Gab es auf dem Weg hinaus irgendwo Fenster? Fenster, die nicht vergittert waren?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 10:15

Nein. Es gibt nur zahlreiche Türen auf beiden Seiten des Flures. Türen die vermutlich in andere Gästezimmer oder sonstwohin führen. Der Gang selbst hat keine Fenster.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 10:19

Terry geht ein paar Schritte, so leise wie möglich, wobei er auch mal nach oben schaut. Gibt es da Kameras, die irgendwie offensichtlich sind?
Ein paar Türen weiter lauscht er an der Tür... versucht ganz vorsichtig, diese zu öffnen und durch den Spalt zu spähen...

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 10:32

Sichtbar gibt es hier keine Kameras. Aber es gibt genug Leuchter und Spiegel die Kameras verbergen könnten. Die erste Tür auf der linken Seite ist abgeschlossen. Die nächste auch. Aber auf der rechten Seite findet Terry eine Tür die sich öffnen lässt und dahinter eine unbeleuchtete Treppe die nach unten führt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

In LA liegen die Münzen derweil aufeinander. "Na, zumindest sind sie jetzt zusammen dort." meint Chris. "Aber so, wie die da aufeinander liegen, also das hätte ich nicht von Terry gedacht!"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 10:42

Charlton verdreht leicht die Augen bei Chris' Kommentar, während Pete tatsächlich leise kichert... damit aber schnell wieder auffhört, mit leicht geröteten Wangen und verschämten Seitenblick zu Dani.

"Keine Sorge Chris, das Schloss ist groß und die Skalierung auf so einer Karte ziemlich grob. Ohne Jamie zunahe treten zu wollen, aber ich fürchte, wenn Terry da irgendwo mit irgendwem "aufeinander" liegt, dann vermutlich eher mit einer der Succubi, die in diesem Schloß wohnen. Kein Mann widersteht Familie Raith."

Er hält kurz inne.

"Rein hypothetisch gesprochen natürlich."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 10:46

Eine Treppe in den Keller... ob es da einen geheimen Ausgang gibt? Oder zumindest irgendeinen anderen Weg wieder rauf?

Terry schmeckt das alles nicht. Aber zum Ausgang weiter laufen klingt auch nicht nach der brilliantesten Idee. Zumindest nicht, wenn da Ivynne ihre Tante gesucht hat und Gott weiß wieviele Wachen da rum stehen!

Verstecken bis zum nächsten Morgen? Und dann einfach darauf hoffen, dass er zurück in sein Zimmer schleichen kann und so tut, als wäre nichts passiert?

Kurz schaut er nochmal auf den Gang. Dann tritt er hinter die Tür und guckt mal, ob es da vielleicht einen Lichtschalter gibt? Die Tür selbst zieht er schonmal fast komplett zu.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 10:54

Jamie steht auf, als Lady Lara es ihr erlaubt. Doch bevor sie antworten kann kommt die junge Frau völlig aufgelöst an gestürmt. Jamie macht eineb Schritt zurück und wäre fast die Treppe hinunter gefallen, kann sich aber fangen.

"Danke my Lady." Sagt sie noch, bevor Lara verschwindet. Dann blickt sie nochmals zu Dylan und folgt dann dem Wächter, so wie Lara es befohlen hat.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 11:06

Es gibt einen Lichtschalter und kaltes Neonlicht flammt auf. Die Treppe hier ist nicht verziert und die Wände sind blanker Beton. Der Bereich ist definitiv nicht für Gäste gedacht. Eher ein Servicetunnel für Bedienstete oder so. Vermutlich war es ein Versehen, dass die Tür unverschlossen war. Von unten dringt kalte Luft herauf und es ist still. Wie in einer Gruft.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dylan wird von seinem Wächter außen um das Haus herum geführt, während Jamie von ihrem Geleitschutz in das Schloß hereinbegleitet wird. Dylan wirft ihr noch ein letztes, aufmunterndes Lächeln zu, dann schließen sich die gewaltigen Flügeltüren hinter ihr und Jamie steht in der Kathedralenartigen Eingangshalle. Auch ihr fällt der seltsame Boden aus. Marmor, der keine Geräusche von sich gibt. Sie wird hingegen nicht in den Warteraum gebracht, sondern direkt durch eine weitere große Flügeltür in den Thronsaal. Auf dem Thron unter dem Van Gogh Gemälde sitzt Lord Raith. Mit Abstand der schönste Mann, den Jamie je gesehen hat, aber schon so schön, dass er dadurch unnahbar wirkt. Wie eine perfekte Marmorstatue. Oder wie ein Gott. Er sitzt auf seinem Thron und blickt sie mit undeutbarem Gesichtsausdruck an. Ihr Leibwächter kniet nieder, senkt den Kopf und lässt sie die letzten Schritte alleine gehen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 11:17

Terry schluckt und schließt die Tür hinter sich nun vollständig. Ein Servicetunnel... mit etwas Glück gab es hier wenigstens keine Kameras.
Vorsichtig geht er weiter nach unten, blickt immer mal zurück, lauscht seinen Schritten... falls diese hier zu hören sind.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 11:24

Ja, hier hört Terry seine Schritte wieder und sie hallen von den leeren Wänden zurück. Er kommt am unteren Ende der Treppe an. Vor ihm liegt ein nackter Betonflur, rechts und links sind Stahltüren. Er fühlt sich wie in einer ganz anderen Welt als eben noch. Eben noch in einem Adelsschloss aus der Renaissance. Jetzt im Keller eines Bunkers oder in einem unterirdischen Gefängnis. Natürlich könnte hinter diesen Türen auch einfach der Wein lagern, aber irgendwie fühlt Terry sich gerade in einen Hollywoodfilm über ein unterirdisches Nazilabor oder ähnliche grauenhafte Orte versetzt. Er hat hier ein ganz, ganz mieses Gefühl.

Sein Schatten huscht neben ihm über die Wand und scheint zu flackern oder zu zucken, obgleich die Neonröhren in der Decke ein gleichmäßiges kaltes Licht von sich geben.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 11:28

Was tue ich hier? Ich muss vollkommen verrückt sein!

Terry starrt auf seinen Schatten an der Wand. Warum hat der sich gerade bewegt?
Sein Herz klopft so laut, dass er seine liebe Mühe hat, sich zu konzentrieren.

Gibt es hier einen Gang oder nur Türen? Irgendetwas, dass wie ein Ausgang aussieht?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 11:44

Ja, der Gang geht geradeaus weiter. Er endet allerdings auch an einer Stahltür. Dennoch sieht das am ehesten danach aus, als würde es dort weiter und nicht nur in irgendwelche Kellerräume gehen. Irgendwoher kommt auch ein kalter Luftzug und lässt das Licht flackern. ... Moment mal, Neonlampen flackern nicht durch einen Luftzug!

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 11:57

Ok... das ist eine bescheuerte Idee!

Terry schluckt, schlägt das Kreuz vor seiner Brust und macht auf dem Absatz kehrt! Sein Herz schlägt ihm bis zum Hals, fast wäre er über seine eigenen Füße gestolpert, als er den Weg zurück die Treppe hoch eilt.
Gegen Ende wird er langsamer, zwingt sich dazu, so leise er kann zu gehen... und lauscht an der Tür. Falls es ein Schlüsselloch gibt, schaut er da erstmal durch, bevor er die Tür wieder einen Spaltbreit öffnet, um zu gucken, ob der Gang noch frei ist?

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 12:52

Abermals wagt Jamie es kaum zu atmen, als sie den Trinksaal betritt. Eben war zumindest Dylan bei ihr aber jetzt ist sie völlig allein.
Unsicher geht sie noch zwei Schritte weiter und kniet dann einfach nieder. Vieleicht etwas zu früh? Hätte sie näher heran gehen sollen?
Jetzt ist es sowieso zu spät. Nur sprechen wenn sie angesprochen wurde... Wie tief Niederknien? Besser zu tief als nicht tief genug. So berührt ihre Stirn fast den Boden während sie darauf wartet was der Lord nun tut.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 13:21

"Willkommen auf Chateau Raith. Sie dürfen sich erheben. Ich bin Lord Raith, Herr dieser Hallen." sagt Lord Raith zu Jamie.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 13:23

Auf dem Weg zurück fällt Terry aus dem Augenwinkel auf... da bewegt sich mehr als ein Schatten! Direkt hinter seinem ist noch einer... aber als er herumfährt ist da nichts hinter ihm. Gehetzt hastet er die Treppe hinauf und versucht die Tür zu öffnen. Zurück in das Schloss, raus aus dem Keller ... aber die Tür lässt sich nicht öffnen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 13:33

Terry hält den Atem an. Zu sagen das wäre nicht sein Tag, wäre wohl die Untertreibung des Jahres!
Gänsehaut läuft seinen Rücken hinab, während er bleich wie Kreide versucht die Tür zu öffnen... mit Kraft hat das vermutlich wenig Sinn, zumal er ja auch nicht gerade ein Bodybuilder ist, der mal eben eine Tür aushebeln könnte.

Irgendwann fällt ihm ein, dass er wieder atmen sollte, und er atmet tief durch.

Ruhe... Panik führt zu nichts, außer dem sicheren Tod.

Das hätte er wohl besser beherzigt, bevor er kopflos aus seinem Zimmer geflüchtet war!

Langsam dreht er sich um... und fragt dann halblaut, aber mit - noch - erstaunlich gefasster Stimme:

"Ist da jemand?"

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 13:37

Niemand antwortet und es ist auch niemand zu sehen. Aber das Licht erscheint düsterer als noch vor ein paar Momenten. Als würde da am Fuße der Treppe jemand zwischen ihm und der Lampe stehen, der das Licht blockiert. Aber da ist niemand... nur die Luft ist noch ein gutes Stück kälter geworden.

Antworten