[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 03.02.2018 21:21

"Reicht mir schon", murmelt sie und zückt ihr Smartphone, tippt ein wenig bei den Kontakten herum und wählt dann eine Nummer die mit ´MiB-Washington´ betitelt ist.

"Hallo, hier ist Dani Lussier, wir haben uns im September in Washington kennengelernt. Ich bin in L.A., aber ich wette, ihr habt mein Handy schon längst geortet. Es gibt hier ein Problem der speziellen Sorte, also ihr wisst schon, so wie damals in Washington. Wir fürchten, der örtlichen Polizei fehlt hier die Erfahrung." Sie gibt noch den Namen des zuständigen Detectives durch, mit dem sie eben noch gesprochen hat und der gerade die anderen befragt.
"Wäre vielleicht cleverer, ihr schickt jemanden vorbei. Außerdem müssen wir dann weniger erklären."

Na wenn das letzte kein Argument ist!

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1251
Beiträge: 2187
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 03.02.2018 22:23

"Kann wohl nicht schaden..." Hatte Jamie gemurmelt. Irgendwie gefällt ihr das ganze nicht. Felizias Verhalten passt so überhaupt nicht zu dem, was passiert ist. Kurz blickt sie zu dem Polizisten, der gerade irgendwas über Funk durch gibt.
Mit einem leisen seufzen fischt Jamie ihr Handy aus der Tasche und öffnet den Browser für eine kurze, oberflächliche Suche. 'Jezibel Banks'... viel Zeit zum suchen hat Jamie vermutlich nicht. Die genaue Suche würde also noch etwas warten müssen, aber vieleicht findet sich ja auf die Schnelle schon mal ein Hinweis wer diese Jezibel ist oder war und was sie mit Steve und Felizia zu tun haben könnte.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 04.02.2018 00:40

"Alles klar Mrs. Lussier", hört Dani die abgeklärte Stimme eines Mannes am anderen Ende der Leitung.
"Bleiben Sie einen Moment dran bitte. Meine Kollegen aus L.A. sind gleich auf dem Weg zu Ihnen."

Jamie findet auf die Schnelle eine Facebook Page von einer Frau namens Jezibel Banks. Eine junge Frau, vielleicht Anfang dreißig, die mit adrettem Lächeln in die Kamera blickt. Laut Homepage eine Anwältin, die in Toronto lebt und dort eine Kanzlei eröffnet hat. Banks & Partner, oder kurz BP, heißt diese Kanzlei. Als Logo hat sie aus irgendeinem Grunde eine ruhende Katze mit großen, den Betrachter anschauenden, quer geschlitzten Augen. Wenn Jamie allerdings auf das Logo klickt um auf die Webseite dieser Kanzlei weitergeleitet zu werden, kommt lediglich Fehler 404...
Der letzte Eintrag auf Jezibels Seite ist sechs Monate alt.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1251
Beiträge: 2187
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 04.02.2018 10:33

Abermals seufzt Jamie. Vor einem halben Jahr verschwunden. Aber das könnte tausend Gründe haben. Selbst Steve könnte dahinter stecken soweit Jamie das bisher sagen kann. Da würde sie wohl noch eine Weile forschen müssen. Aber natürlich nicht jetzt.
Also verschwindet das Handy wieder in ihrer Tasche.
"Können wir jetzt endlich nach hause fahren?" fragt sie schließlich. Natürlich muss die Polizei ihr okay dafür geben. Aber immerhin haben sie inzwischen alle ihre Geschichte erzählt. Jamies Ausführungen decken sich dabei weitestgehend mit Danis. Einzig der Bericht über Felizias Rolle weicht ab. Jamie berichtete, wie das blinde Mädchen versucht hat, ihren Bruder auf zu halten und zu beruhigen.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1537
Beiträge: 4334
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 04.02.2018 19:43

Chris schmückt seine Aussage natürlich dramatisch aus. Als der Polizist nach seinem Waffenschein fragt, muss er aber doch lachen, was der Polizist erst mal gar nicht lustig findet, bis er den Revolver genau untersucht. "Ich hab auch noch ne cruise missile in der Hose, wollen Sie mal sehen?" fragt Chris gut gelaunt aber der Polizist lässt ihn einfach nur kopfschüttelnd stehen.

"Ja. Gehen wir nach Hause." sagt Chris und nimmt Jamie in den Arm. "Ich höre unser Bett schon von hier aus rufen!"

"Aber habt ihr was bemerkt? Wir haben die Bedrohung tatsächlich gestellt und aus dem Verkehr gezogen. Ein weiterer erfolgreicher Einsatz der 4D! Wir werden langsam so richtig gut da drin!"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 04.02.2018 21:10

"Wie ein richtig großer Sieg fühlt sich das noch nicht an. Zu viele offene Fragen. Aber Du hast recht, Chris, wir haben Steve aus dem Verkehr gezogen. Was immer er und seine Jungs samt Schwesterherz getan haben und warum auch immer sie meinten, im Recht zu sein: Am Ende war er auch nur ein brutaler Schläger, der seine Freak-Gene als Ausrede genommen hat alles zu tun was er wollte."
Damit meint sie vor allem den Angriff auf Jamie heute. Alles andere könnte man vielleicht noch erklären, könnte Fälle konstruieren, warum es berechtigt war, warum es Rache war oder Prävention oder was auch immer. Aber die Tatsache, Jamie vermeintlich alleine im Park getroffen und krankenhausreif zu schlagen, ohne Grund und rein aus der Lust nach Gewalt heraus, das war falsch. So etwas von falsch. Und daher spürt Dani gerade auch keinerlei Mitleid, weder mit Steven noch seiner Schwester, was immer diese nun war.

"Na kommt her, Ihr drei. Wir führen jeden den 4D-Kreis ein." Zum ersten mal überhaupt benutzt sie den Namen, den sie bisher nie wirklich gemocht hat. Dann legt sie ihre Arme um die Schultern von Terry und Chris, die ihrerseits Jamie in die Mitte nehmen, bis alle in einem Vierer-Kreis stehen. "Nehmen wir es als Sieg. Fällt einem von Euch ein guter Siegesruf ein? Ein Dreifaches 4D! 4D! 4D! oder so? Kommt schon, Ihr seid kreativer als ich."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 04.02.2018 22:26

Terry schaut etwas skeptisch in die Runde, genießt es aber irgendwie sehr, gerade hier zu stehen... so nah neben Dani... und in Mitten seiner Freunde, nicht außerhalb.

"Ähm...", er räuspert sich leicht und flüstert dann:
"Die Polizisten gucken uns etwas komisch an."

Tatsächlich schaut einer mal etwas seltsam herüber, aber im Großen und Ganzen werden sie jetzt in Ruhe gelassen - nach der üblichen Bitte, sich zu melden, falls ihnen noch irgendetwas verdächtig vorkommt.
Zum "Schlachtruf" hat Terry gar keine Idee. Er ist gerade vor allem froh, dass niemand ernsthaft verletzt wurde.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1537
Beiträge: 4334
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 05.02.2018 00:32

"Hey! Du bist hier die Cheerleaderin. Für aufmunternde Rufe bist Du zuständig." sagt Chris grinsend. "Aber ich hab uns ne Titelmusik gebastelt." er drückt auf sein Handy und spielt ein zusammengeschnittenes Medley aus den Melodien von Ghostbusters, Buffy, Supernatural und Scooby Doo ab. Daß die Polizisten jetzt noch komischer gucken stört ihn gar nicht.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1537
Beiträge: 4334
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 05.02.2018 17:32

Irgendwann sind sie aber mit der Polizei fertig und sind wieder alleine. "Sagt mal." fragt Chris "Sollten wir Steve's Schwester dem Weißen Rat melden? Die setzt eindeutig Magie ein - und zwar mehr als die meisten Minderbegabten. Sie kann sich unsichtbar machen wie Abigail und ich, sie war es vermutlich auch, die die Katzen aufgehetzt hat und die Wintermagie geht bestimmt auch auf ihr Konto. Steve fehlt für einen solchen Magieeinsatz eindeutig der Grips. Sicher, sie hat bisher niemanden mit ihrer Magie getötet, aber das war nur Glück. Es ist nicht so als hätte sie es nicht versucht. Schwere Erfrierungen, Unterkühlung und Verletzungen, die so schwer sind, dass eine Not-OP nötig ist, sind eindeutig lebensgefährlich. Um die Gesetze der Magie schert sie sich also nicht."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 05.02.2018 19:07

Dani muss bei Chris´ Musik grinsen und verschiebt die Gruppenmotivation auf das nächste mal. Vermutlich keine schlechte Entscheidung, denn so etwas sollte doch gut überlegt sein. Es muss zwar spontan kommen, aber auch individuell sein und den Spirit aufgreifen, den die Gruppe in sich trägt. Ein simples "Zicke Zacke Zicke Zacke - Hoi hoi hoi" würde dem kaum gerecht werden.
Auch wenn sie schon eine erste Idee hat...

"Ja, verpetzen wir sie. Sie ist kein Bisschen besser als die Jungs, auch wenn sie nicht selbst zugeschlagen hat. Sie unternimmt nichts dagegen und vermutlich hast Du recht, die stachelt ihren Bruder sogar auf. Ich denke ja immer noch, sie ist der Kopf der Gruppe. Und immer dabei, wenn es Ärger gibt.
Ob wir sie nun dem weißen Rat oder den MiB melden, ist mir dabei aber egal. Hauptsache, die Bitch kriegt Ärger!"

Da war Dani echt unversöhnlich.

Bei der Polizei hatte sie vorhin schon alles erzählt was sie so zu sagen hatte, auch in diesem Bericht kam die Schwester ebenso wie die Kumpels von der Rockband vor. Und auch wenn das FBI ihr weitere Fragen stellen würde, täte sie darauf antworten so gut sie konnte. Natürlich ohne ihre Freunde oder sich selbst einer Verfehlung zu bezichtigen oder - zumindest gegenüber dem L.A.P.D. - irgendwelche magischen Fähigkeiten zu erwähnen, von niemanden. Sie würden es eh nicht verstehen.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1251
Beiträge: 2187
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 05.02.2018 20:38

"Nein!" Sagt Jamie nun entschlossen. "Wir wissen noch viel zu wenig um diese Atombombe zu zünden. Der Rat vernichtet sie und fragt danach erst was los war... Und soweit wir wissen, sind die sogar wirklich in der Lage danach noch zu fragen.
Was wenn wir sie melden, sie vom Rat zerfetzt wird und wir anschließend heraus finden, dass sie doch unschuldig war. Das kann und will ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren müssen..."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1537
Beiträge: 4334
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 05.02.2018 21:19

"Allerdings hat das FBI schlechtere Karten sie zu erwischen, mit ihren Fertigkeiten. Du hast Recht, den Rat alarmieren könnte ziemlich endgültig sein. Aber warum bist Du so sicher, dass sie nicht böse ist? ... Sollen wir den Magier in den Bergen um Rat fragen? Wie hieß der noch mal? Der stand dem Rat ja nicht all zu nahe, glaube ich."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1251
Beiträge: 2187
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 05.02.2018 21:28

"Ich weiß nicht. Bauchgefühl oder so... Letztlich bin ich nicht sicher. Aber ich bin eben auch nicht überzeugt, dass sie böse ist... und bevor ich jemanden vom Rat hinrichten lasse, will ich ganz sicher sein... naja... genau genommen möchte ich eigentlich überhaupt niemanden hinrichten lassen. Egal ob gut oder Böse... und das FBI hat sicher auch so seine Möglichkeiten. Zumindest in D.C. hatten sie ja auch magische Fähigkeiten in ihrer Truppe. Und nicht solche Anfänger wie wir es sind."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 05.02.2018 21:36

"Also gut, dann geht ihre Story halt nur an das FBI. Aber ein Unschuldslamm ist sie nun wirklich nicht."
Ein wenig wundert sie sich schon über Jamie, eben wurde sie noch zusammengeschlagen und das war nur der Anfang gewesen, da war sie sich sicher. Wären sie nicht alle hier gewesen, wäre es weit schlimmer für Jamie gelaufen, evtl. wäre sie nun sogar tot. Und doch verteidigt sie das Mädchen, was einfach nur zugesehen hatte.

"Aber wenn wir hier fertig sind... dann könnten wir echt heim gehen." Von einer Sekunde auf die andere bekommt sie plötzlich weiche Knie. Das Adrenalin scheint versiegt zu sein und langsam wird ihr klar, dass sie gerade zum ersten mal auf einen Menschen - oder so etwas Ähnliches - geschossen hat. Ihre rechte Hand fängt an zu zittern und sie steckt sie schnell in die Jackentasche.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 05.02.2018 22:48

"Das sehe ich auch so", ergreift Terry nun auch endlich wieder das Wort und beobachtet Dani dabei von der Seite. Ob er ihre zitternde Hand wohl bemerkt hat? Auf jedenfall hat er für heute erstmal genug von Heldentaten.

"Was den Rat angeht, denke ich nicht, dass ich Richter spielen möchte. Leute wie Steve davon abhalten, anderen zu schaden ist eine Sache. Aber ihn oder jemand anderen dafür zu töten doch eine völlig andere", fand er.

"Gehen wir erst einmal heim. Es ist verdammt spät geworden."

Nachdenklich blickt er in den Himmel. Sternenklar ist es jetzt. Der Vollmond glüht auf sie hinab wie eine riesige silbrige Scheibe. Unter anderen Umständen eigentlich eine wunderschöne Nacht.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1537
Beiträge: 4334
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 06.02.2018 16:08

"Ja. Gehen wir heim." sagt auch Chris und das tun sie dann auch. Zuhause kurz eine Dusche, dann die Wunden versorgen und dann fällt Chris nur noch ins Bett. Angekuschelt an Jamie, schläft er einen traumlosen Schlaf.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1251
Beiträge: 2187
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 06.02.2018 20:18

Ebenso wie Chris fällt auch Jamie schnell in einen tiefen Schlaf. Doch im Gegensatz zu ihm, ist ihrer nicht traumlos. Zusammenhanglos reihen sich Fetzen ihrer früheren Visionen aneinander, mischen sich mit den Geschehnissen aus dem Park und von der Party. Da ist das Geisterhaus aus ihrer Heimatstadt und dieser Clown von der Party als sie gerade mal fünf Jahre alt war und vor dem sie damals solche Angst hatte.
Insgesamt ist es für sie eine unruhige Nacht, die dann auch viel zu schnell vorbei ist.
Chris schläft noch, als sie schließlich aufsteht, sich ihren Morgenmantel über streift und nach unten geht, um Kaffee zu kochen.
Mit einer schönen, dampfenden Tasse geht sie schließlich ins Büro hinüber. E-Mails Checken und dann macht sie sich auf die Suche nach Jezibel Banks. es muss doch mehr zu finden sein, als die halb kaputte Seite ihrer Kanzlei und diese Facebook Seite...

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 06.02.2018 20:38

Es ist vielleicht eine Stunde nachdem alle in´s Bett gegangen sind, als Dani leise Terry´s Zimmertür öffnet, hinter sich wieder schließt und dann von innen ganz leicht gegen das Holz klopft, um Terry leise zu wecken, ohne dass die anderen es in ihrem Raum mitbekommen.

"Terry?" Ihre Stimme ist rau und leise, aber auch etwas zitterig und als sie näher kommt erkennt dieser, dass sie geweint haben muss.
"Darf ich heute Nacht bei Dir schlafen?" Es klingt nicht wirklich nach Dani, eher nach einer Kopie von ihr selbst. Es klingt wie eine Frage, eine Bitte.
Dann steigt sie auf der Seite in sein Bett, wo gerade mehr Platz ist. Bekleidet mit einem langen Shirt und vermutlich einem Slip, den man aber nicht sehen kann, ihre Haare trägt sie offen und noch immer duftet sie leicht nach Vanille, gepaart mit einer Spur Exotik.

"Ich kann nicht schlafen. Meine Hand zittert. Meine Hand, mit der ich auf Steve geschossen habe. Und wenn ich die Augen schließe, dann sehe ich das Mündungsfeuer der Waffe vor mir. Höre den Knall. Und sehe, wie der Stoff seiner Jeans reißt, wie sie sich mit Blut vollsaugt..."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 06.02.2018 21:34

Terry liegt auch noch wach, obwohl er versucht hatte zu schlafen. Als Dani näher kommt setzt er sich sofort auf.
"Hey... klar kannst du hier schlafen", sagt er und schluckt hart. Die letzte Nacht, vor einigen Wochen, in der Dani bei ihm übernachtet hatte, drängt sich natürlich sofort in sein Gedächtnis, und er kann kaum verhindern, dass sein Herz wild zu klopfen beginnt.
Aber Dani's zitternde Hand, ihr hilfloser Gesichtsausdruck und ihre ganze, schutzsuchende Haltung, wecken lautstark Terry's Beschützerinstinkt und löschen alle Gedanken ziemlich schnell aus.

"Komm... möchtest du noch einen Tee oder sowas?" bietet er an, bereit sofort aufzustehen, wenn Dani einen Tee möchte.

Im Halbdunkel des Zimmers kann Dani sehen, dass Terry nur eine Schlafanzughose trägt. Das schwache Licht steht ihm gut, es hilft auch gut beim verbergen der ganzen blauen Flecke, die die letzten Tage bei ihm hinterlassen haben. Lediglich die Haare sehen schon etwas verwuschelt aus...

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 06.02.2018 21:41

Sie scheint einen Moment zu überlegen, schüttelt dann aber den Kopf.
"Nein, danke. Ich will nur..." Ja, was eigentlich? Ruhe? Frieden? "Bei Dir fühle ich mich geborgen." Sie denkt nicht über die Worte nach, die sie da spricht, von daher scheint es ebenso spontan wie ehrlich zu sein.

Leise seufzend dreht sie sich etwas im Bett hin und her, scheint noch keine Ahnung zu haben, wie sie liegen möchte. Schließlich entscheidet sie sich für die Seite, den Rücken zu Terry weisend, dicht an ihm dran.
"Kannst Du mich einfach festhalten? Bitte?"

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 06.02.2018 22:09

Bei mir fühlt sie sich geborgen...

Terry lächelt unwillkürlich, auch wenn es gar keine Absicht ist, aber das ist mit Abstand das schönste Kompliment, dass man ihm jemals gemacht hat, wie er findet.

"Ok", flüstert er halb atemlos und legt sich dann wieder zu Dani dazu. Ein bisschen vorsichtig rückt er näher, nimmt seine Decke mit, die er dann zärtlich mit über Dani legt, und nimmt Dani dann ganz sanft in den Arm. Sanft, aber doch auch kraftvoll genug, um ihr Halt zu geben. Seine Wärme umgibt sie rasch, sein angenehmer Duft, der nicht von irgendwelchen Männerparfüms verzerrt ist, sondern einfach nur "Frischgeduscht" und Terry.

Auch wenn er immer noch etwas verkrampft ist, so nah bei ihr, wenigstens stottert er nicht mehr ganz so fürchterlich.
Er sagt gar nichts, hört ihr nur zu, wenn sie etwas sagen möchte. Hält sie einfach nur fest, streichelt irgendwann ganz zärtlich durch ihr Haar und krault ein wenig ihren Nacken, was ein ausgesprochen angenehmenes, wohliges Gefühl ihren Rücken hinab laufen lässt.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 06.02.2018 22:18

Ganz langsam wird Dani ruhiger. Ihr Atem wird gleichmäßig und flach und ihr Körper, der anfangs noch immer wieder von einem kleinen Zittern geschüttelt wurde, liegt nun still und entspannt da.
Trotzdem dauert es noch mehrere Minuten, bis sie in der Lage ist die Augen zu schließen, die bis dahin weit offen an die dunkle Schlafzimmerwand geblickt haben. Die ersten male reißt sie diese nach kurzer Zeit wieder auf, atmet einmal schwer, aber beruhigt sich erneut. Dann schließt sie die Augen wieder... und ganz, ganz langsam geht sie in einen Dämmerschlaf über.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 06.02.2018 22:57

Terry schläft noch lange nicht. Sein Herz klopft wie verrückt, während er Dani im Arm hält. Denken ist auch gar nicht so einfach in so einer Situation, also lässt er es irgendwie ganz sein. Nichts ist gerade wichtig. Nicht die Sorgen der letzten Tage, nicht all die Damoklesschwerter, die irgendwo über ihnen schweben. Terrys Kopf ist wie leergefegt, alle Gedanken nur mit dem Betrachten und Behüten der wunderschönen jungen Frau in seinen Armen beschäftigt. Dreimal ertappt er sich dabei, wie er kurz davor war, ihr einen sanften Kuss auf die Schulter zu hauchen, aber jedes Mal kann er sich noch zurück halten. So grade eben. Verdammt nochmal, sie ist hier, weil sie ihm vertraut!

Ein kleines bisschen beschämt über sich selbst reißt er sich schließlich doch zusammen und atmet tief durch. Wie lange er Dani noch streichelt weiß er irgendwann nicht mehr, aber auch seine beruhigenden Bewegungen erlahmen irgendwann, und er dämmert langsam davon. War doch ein verdammt anstrengender Tag gewesen...

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 07.02.2018 08:42

Terry muss gerade ein, zwei Stunden geschlafen haben, als er wieder langsam in den halbwachen Zustand übergeht. Dani hat sich irgendwie in der Nacht gedreht und liegt nun mit dem Gesicht zu ihm, ganz nah. Ihr warmer Atem streift sein Gesicht, ruhig und gleichmäßig. Sie brummelt etwas, unverständlich. Während Terry´s Arme um sie gebreitet sind, liegen ihre eng am Körper, zwischen ihnen, die Handflächen gegen seine Brust gedrückt.

Ist es ihr Kopf, der sich eben leicht nach vorne bewegt? Oder ist es der von Terry?
Das Ergebnis bleibt das selbe: wenige Sekunden später treffen sich ihre Lippen. Ist Dani wach? Schläft sie? Ihre Augen sind geschlossen und mehr als ein paar leise Geräusche, eine Mischung aus Brummen und Schnurren sind von ihr auch nicht zu vernehmen. Dem ersten Kuss folgt ein zweiter. Und ein dritter. Keine intensiven, fordernden Zungenküsse, aber sie werden länger. Und immer wieder suchen ihre Lippen sanft die seinen. Zumindest ist es nun eindeutig für Terry, dass Dani hier aktiv mitwirkt, wenn nicht sogar inzwischen die Initiative übernimmt, wer auch immer angefangen hat.
Ganz vorsichtig streichen ihre Finger dabei über seine Brust. Ob sie mehr wach ist als schläft?

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 07.02.2018 21:05

Zuerst versteht Terry gar nichts. Noch halb im Traum erwidert er den zweiten Kuss schwach, den dritten etwas mehr... sein Körper reagiert instantan, lange bevor tatsächliches Bewusstsein dazu kommt.
Aber dann war er schlagartig wach, und mit rasendem Herzen blickte er zu Dani.

Nur ganz wenige Worte klingeln erstmal in seinem Kopf.
Zuerst: "Träume ich?"
Dann: "Träumt Dani..?"

Dann hebt er zärtlich die Hand und streichelt über Dani's Wange, um mit zitternder Stimme leise zu flüstern:
"Dani..?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 07.02.2018 21:09

"Mhhmhhhh" Viel mehr bekommt er nicht als Antwort und das auch nur recht leise, wenn es wirklich Worte waren, dann unverständliche. Und vermutlich waren es keine.
Noch immer sind ihre Augen geschlossen. Und ohne sich groß um andere Dinge zu scheren schmust sie weiter mit Terry, ihre Lippen verlassen jetzt kaum noch die seinen und ganz vorsichtig beginnt sie mit der Zungenspitze zu spielen.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 07.02.2018 21:39

Sie ... möchte vielleicht wirklich...?
Der Gedanke lässt Terry's Vorsicht ein bisschen einknicken. Oh wie unfassbar verführerisch dieser Moment für ihn ist...!
Hart schluckt er... dann erwidert er den Kuss und schließt für einen kleinen Moment die Augen. Sein Herz rast so heftig, dass seine Hände zittern, während er sachte über Dani's Haar streichelt.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 07.02.2018 21:49

Ein paar weitere Minuten setzt Dani das Spiel fort, schweigend, nur das leise Atmen und die Geräusche küssender Lippen sind zu hören. Ihre Hände streicheln sanft über Terry´s Brust, während sie die seinen gewähren lässt. Noch immer kann man sich nicht zu 100% sicher sein, dass sie wach ist, aber das muss sie ja schließlich sein. Oder? Kann man im Halbschlaf so gut und lange küssen? Ein wenig steigert sie noch die Intensität, bis ihre Zungen sich kaum noch voneinander lösen und die kleinen Pausen wo sie die Lippen dann doch einmal trennen dringend zum Atemholen benötigt werden.
Leidenschaftlich oder wild wird sie trotzdem nicht, auch nicht fordernd. Es bleibt mehr ein sehr, sehr intensives Schmusen.

Nach einer Weile werden ihre Küsse leichter, langsamer und ruhiger. Schließlich löst sie die Lippen von seinen und lächelt. Ob man das im schwachen Licht des Vollmondes erkennen kann, ist nicht sicher, es ist immer noch recht dunkel im Zimmer.
Immer noch lächelnd dreht sie sich dann wieder um und schmiegt ihren warmen Rücken gegen Terry. Atmet einmal tief aus. Und liegt ruhig, als wäre sie fast spontan wieder in den Tiefschlaf geglitten...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1670
Beiträge: 3163
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 07.02.2018 22:09

"Oh nein... nicht einschlafen..." seufzt Terry innerlich und schluckt hart.

Euphorisch betrachtet er das kleine Lächeln der jungen Frau neben sich und hofft noch eine ganze Weile, dass sie doch wieder aufwacht.
Tut sie aber nicht.
Vorsichtig küsst er nochmal sanft ihre Schulter.

"Dani...?" das kommt so leise, das es kaum mehr als ein Atmen ist, aber er hat auch gerade wirklich keine Stimme mehr.

"Verdammt, was mach ich denn jetzt...?"

Aufstehen und ins Bad gehen, was ihm gerade als Notlösung als erstes einfällt, ist auch irgendwie keine Option. Dann müsste er ja aufstehen... und von Dani weggehen.
Schwer seufzend dreht er sich schließlich auf den Rücken und starrt an die Decke, um an irgendetwas zu denken, das wirklich, wirklich völlig unerotisch ist! Irgendetwas muss einem doch da einfallen... nicht wirklich...

Für Terry ist diese Nacht definitiv gelaufen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1335
Beiträge: 3438
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 07.02.2018 22:21

Ziemlich verschlafen und mit einer dampfenden Kaffeetasse in der Hand taucht Dani am Morgen im Büro auf, in einem legeren Hausanzug steckend der sie etwas wie ein plüschiges, weiß-rosa Häschen wirken lässt, selbstverständlich sind die Hausschuhe passend dazu gewählt und farblich abgestimmt.

"Hi Jamie", begrüßt sie ihre Freundin, die bereits fleißig am Computer sitzt und irgendwelche Daten und Mails checkt. "Schläft Chris noch? Terry wohl auch", spielt sie hier zumindest die unschuldige und lehnt sich an den Türrahmen, vorsichtig am heißen Kaffee nippend.
Zumindest schlief er noch, als ich aus dem Bett stieg und geduscht habe.

"Wann musst Du zur Uni heute? Wir könnten zusammen hinfahren, wenn Du magst. Oder haben sich das FBI oder die Cops aus L.A. schon gemeldet, dass wir Gewehr bei Fuß stehen sollen?
Mist, so viel zu tun, so wenig Zeit."
Fast schwingt ein wenig Weltschmerz in der Stimme mit, aber Dani wäre nicht Dani, wenn sie sich bemitleiden täte. Genaugenommen tut sie das eigentlich nie.

"Uni, Prüfungen, Nachhilfe, Sport, Firma, Hunde, Monsterjagen. Und Du hast sogar noch einen Freund. Wie schaffst Du das alles, Jamie?"

Antworten