Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 09.01.2017 20:11

"So ungefähr eine Million." gesteht Frank. "Etwas weniger, wenn ich einen Teil des Geldes von Frau Rubin behalten kann. Mehr, wenn sie Schadenersatz fordert. Also völlig unrealistisch, daß das jemand investiert. Außer vielleicht einem jungen, idealistischen Neureichen bei dem das Geld zu locker sitzt. Aber die Gewinnausichten bei dem Film ... aber um Gewinn geht es ja auch gar nicht, sondern um die Botschaft. Daher war ich ja so froh eine Geldgeberin gefunden zu haben, die den Film aus Idealismus unterstützt und nicht, weil sie darin Profitchancen sieht."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 09.01.2017 22:10

Terry hebt kaum merklich die Augenbrauen.

"Eine Million... ok. Na mal sehen, jetzt brauchen wir glaube ich alle erst einmal eine Pause und ein gutes Abendessen. Bis Morgen Frank. Ruh dich aus."

Wenn niemand mehr etwas anderes vor hat, würde Terry jetzt auf direktem Wege mit den beiden jungen Frauen zu Danis Auto verschwinden.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1027
Beiträge: 1848
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 10.01.2017 11:28

Leise pfeift Jamie zwischen den Zähnen. "Ne Millionen ist heftig. Was kostet denn so viel? Personal? ... oder ist die Studio Miete so hoch? ... Ach, ist auch egal. In der Höhe glaube ich nicht, dass sich so schnell jemand findet. Hast du schon mal an Crowdfunding gedacht? ... Na, wie auch immer. Wir sehen und morgen, ja? ... Und mach keinen Blödsinn."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 10.01.2017 12:29

"Crowdfunding. Ja, ist ne Idee. Funktioniert aber wahrscheinlich eh nicht. Na ja. Und die Kosten ... ja, die Studiokosten sind in den letzten Jahren explodiert. Und Tricktechnik ebenso. Und Nebenkosten und Versicherungen und und. Alles unter 10 Millionen zählt heutzutage als 'Low Budget' - es ist völlig absurd! Vor 10 Jahren hätte dieser Film nur 100.000 gekostet. Aber genau so wollen es die Studiobetreiber: um jeden Preis die Kleinen platt machen! Na ja. Nicht euer Problem. Wenn ihr mir eure Adresse gebt, hole ich Euch morgen ab." sagt Frank. "Und danke noch mal!"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 10.01.2017 20:45

Kurz zögert sie, Frank die Adresse zu geben, aber letzten Endes ist es ja doch kein Geheimnis wo sie wohnen. "Klar, ich schick sie Dir auf´s Handy", nickt sie Frank zu und macht sich dann mit den anderen auf den Weg zum Auto.

"Chris hat echt seltsame Freunde", lässt sie ihren Gedanken freien Lauf. "Ob wir ihm wirklich erlauben sollen, Gäste zur Einweihungsparty einzuladen?" Natürlich ist dies als Scherz gemeint. "Wollt ihr eigentlich jemanden von zu hause einladen? Ich eigentlich nicht, nur Uni und so." Wer immer ´und so´ nach einzelnen Tage in L.A. sein sollte.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 10.01.2017 22:40

Nachdenklich zögert Terry einen Moment.

"Ich... habe niemanden, den ich von zuhause einladen könnte", sagt er dann leise und schaut aus dem Fenster des Wagens. So viele Autos, die an ihnen vorbei fahren. So viel pulsierendes Leben in der Straße. Und doch hat er den Eindruck, hier gerade sitzen sie in ihrem eigenen kleinen Kosmos.

"Meine Mutter kann ich nicht einladen, und all meine Freunde sind hier."

Einen Moment lang atmet er durch.
"Ich glaube, ich werde verrückt."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 11.01.2017 00:07

Wie blöde kann ich eigentlich sein? Ich weiß doch von Terry´s Mom!
Dann dreht sie sich kurz zu Terry um: "Hey! Ich tanze mit Dir auf der Party. Es wird gut. Wirklich. Alles wird gut." Irgendwie hat ihre Stimme einen beruhigenden Klang angenommen dabei.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 11.01.2017 01:04

Verwirrt, und auch fast ein bisschen entsetzt, schaut Terry zu Dani.

"Wir müssen tanzen auf dieser Party?"

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1027
Beiträge: 1848
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 11.01.2017 13:42

"Ich glaube, Terry hat genau so wenig Party Erfahrung wie ich... und ganz ehrlich sitzen bis auf Chris alle die ich einladen würde hier in diesem Auto... Hoffentlich geht es Jeanette gut genug, dass wir sie gleich mal eine Weile allein lassen können. Wir müssen ernsthaft über diese Vilonetta reden. Haben wir eigentlich irgendeine Telefonnummer vom Paranet bekommen für einen Kontakt hier? Erfahrenere Paranettler oder wegen mir auch ein Ansprechpartner beim weißen Rat?"

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 11.01.2017 17:42

"Äh ich glaube nicht", antwortet Terry.
"Wir könnten bei der netten alten Dame in Washington anrufen und sie fragen?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 11.01.2017 21:08

"Was ist denn nun mit dieser Vilonetta?" Aber Dani sieht ein, dass man dies wirklich besser klärt, wenn Chris auch dabei ist. Sie drückt das Gaspedal etwas tiefer durch, was der Motor mit einem wohligen Brummen quittiert und ansatzlos beschleunigt.

"Eine Telefonnummer oder eMail vom Paranet haben wir glaube ich nicht bekommen, also ich zumindest hab ich nichts dahingehend gespeichert. Natürlich könnten wir die Zigeunerin anrufen, von ihr haben wir die Nummer, denk ich?"
Und dann zu Terry gesprochen: "Sag mal, ich habe eine Idee für morgen, also wenn ich da wirklich mitkomme überhaupt. Sag, Terry, kannst Du ein Kreuz weihen? Also so ein kleines, als Anhänger an einer Halskette. Oder kann ein Pfarrer das auf die Schnelle machen? Kleine Spende in den Kirchentopf und er gießt eine Runde Weihwasser drüber, während er ein paar Vater Unser betet?" Auch wenn es arg lapidar klingt jetzt, so ist Dani doch zu einem gewissen Grad gläubig. Bei weitem nicht so wie Terry jetzt, aber sie war früher oft in der Sonntagsschule gewesen und auch in vielen Gottesdiensten. Das war in ihrer Familie einfach so üblich, da wurde man auch nicht gefragt ob man mitwollte, das war gesetzt. Das tat man einfach.
Sie hatte nie viel gebetet gehabt, aber irgendwie glaubt sie doch an Gott. Sehr abstrakt und phasenweise unterschiedlich stark, aber so im Großen und Ganzen, täte sie sich als Christin bezeichnen. Natürlich waren viele ihrer Gebete recht selbstsüchtig, die betete als Kind für Weihnachtsgeschenke, für gute Schulnoten und so einen Kram. Aber immerhin betete sie. In letzter Zeit recht selten, aber vielleicht war die Zeit gar nicht so verkehrt, den Glauben neu zu entdecken.

"Ich möchte mir ein Kreuz weihen lassen", fügt sie am Ende noch einmal hinzu, um den Wunsch deutlich zu machen. "Wie meinst Du, wie klappt das bis morgen früh am Besten?"

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 11.01.2017 22:59

Überrascht von Danis Wunsch mustert Terry die junge Frau auf dem Fahrersitz einen Augenblick lang. Ein kleines Schmunzeln umspielt seine Mundwinkel, als er schließlich nickt.

"Ich kann dir gerne ein Kreuz weihen, Dani, wenn du so eine Kette hast", sagt er, hebt dann jedoch leicht die Hand.
"Aber wichtiger als ein Symbol, ist dein Glaube. Glaubst du an Gott, den Herrn, Dani? Und daran, dass er dir mit solch einem Kreuz näher wäre?"

Neugierig ruht Terrys Blick jetzt ganz auf Dani. Fast, als würde er durch ihre Augen ein Stück weit in ihre Seele schauen wollen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 11.01.2017 23:02

Dani überlegt eine kleine Weile, bevor sie die Schultern zuckt: "Ich weiß es nicht. Ich denke schon, dass es Gott gibt. Ob er mir näher wäre mit dem Kreuz, das weiß ich nicht. Aber ich habe zu meiner Einsegnung ein Kreuz als Kettenanhänger geschenkt bekommen und ich habe es früher auch eine Weile getragen."
Ob das Terry - bzw. Gott - zufrieden stellt, kann sie nicht einschätzen...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 11.01.2017 23:17

Terry nickt nachdenklich und schaut wieder nach vorn.

"Gut. Das ist immerhin ein Anfang. Gib mir die Kette später, und ich segne sie dir. Du solltest nur vielleicht wissen, das sie ohne deinen Glauben, auch mit einem Segen, nur ein hübsches Schmuckstück bleibt. Aber Vilonetta wird sie vermutlich hassen."

Der Gedanke schien ihm irgendwie zu gefallen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 12.01.2017 23:09

Wenige Minuten später fährt Dani den Wagen in die Garage und steigt aus.
"Chris? Wir sind wieder da. Jeanette? Na komm, suchen wir die beiden, schicken Jeanette zum Zähneputzen und dann schlafen, damit wir uns in Ruhe unterhalten können", witzelt sie den anderen beiden gegenüber.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 13.01.2017 01:04

Chris und Jeanette sind im Wohnzimmer. Jeanette sitzt zusammengekauert in einem Sessel und trinkt heißen Tee und Chris geht auf und ab. Als die anderen reinkommen sagt er: "Da seid ihr ja endlich. Wie lief's bei euch? Vilonetta hat Jeanette angerufen und hat ihr gedroht, dass sie nie wieder irgendwelche Arbeit in Hollywood finden wird. Nicht einmal als Burgerbraterin. Ist natürlich Quatsch, wir haben sie ja schon als Booth-Bunny eingestellt. Aber sie hat das trotzdem geglaubt und war drauf und dran... na ja. Ist ja noch mal gut gegangen. Aber ich glaube nicht dass Vilonetta einfach so aufgibt. Sie kennt Leute und sie kann es uns allen ziemlich schwierig hier machen. Vielleicht sollte ich sie mal besuchen und sie so richtig zum Lachen bringen. Dann wird sie sicher lockerer. Der tut doch bloß der Stock in ihrem Arsch weh!"

Jeanette hebt den Kopf und kichert. Dann winkt sie den anderen zu. "Huhu! Wiwarderdreh? Chrish hatmirtee gemach! Issecht lecker! Gehtjetzviieelbesser!"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 13.01.2017 01:13

Der Blick den Chris kassiert ist eine Mischung aus wütend, entsetzt und entgeistert.
"Chris, wie kannst Du nur? Wenn uns die Bullen damit erwischen oder Vilonetta als Anwältin das spitz kriegt, dass Du hier Deine Drogen hast..."

Dann seufzt sie resigniert. Vielleicht war es ja gar nicht die schlechteste Idee Jeanette damit ruhig zu stellen, Haschkekse die vom Selbstmord abhalten sind ja eher medizinisch als eine illegale Substanz. Oder?

Und dann mit einem Kopfnicken in Jeanette´s Richtung: "Chris, können wir sie alleine lassen oder müssen wir sie irgendwo festbinden? Wir sollten nämlich mal reden, zu viert."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 13.01.2017 09:54

Auch Terry schaut entsetzt zu Jeanette.

"Hast du ihr Schnaps in den Tee getan?" flüstert er Chris entgeistert zu.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 13.01.2017 12:09

"Ja, natürlich. Jetzt fühlt sie sich besser. Und keine Sorge, nix illegales in diesem Haus. Auch wenn Hasch tatsächlich noch eine bessere Idee gewesen wäre." sagt Chris zu Terry und Dani. "Ich glaube sie sollte jetzt gut schlafen können. Was meinst Du, Jeanette? Bettzeit?"

"Neee. Binnochnischmüde!" protestiert Jeanette.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1027
Beiträge: 1848
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 13.01.2017 18:07

Jamie hatte zu der Unterhaltung bezüglich des geweihten Kreuzes geschwiegen. Sie hatte nie an einen Gott geglaubt. Evolution, Naturgesetze... Gott war für Jamie immer ein Konstruckt, mit dem die Menschen versuchen zu erklären, was sie nicht begreifen können. Früher gab es einen Gott des Donners und einen Sonnengott. Seit die Physik und Astronomie diese Phänomene erklären kann, betet auch niemand mehr zu diesen Göttern. Und so war es doch im Grunde mit allen Varianten religiösen Glaubens... Nun, das hatte Jamie immer geglaubt... Doch in den letzten Monaten hatte sie Dinge gelernt und gesehen, die keine Physik der Welt erklären konnte. Übersinnliches. Sie hatte gelernt an Geister und Monster zu glauben... Konnte sie die Existenz eines Gottes da wirklich noch leugnen? Nein, es könnte einen Gott geben. Ob dieser nun der Christlichen Darstellung, die Hinduistischen, Muslimischen oder auch der Pastafari Darstellung entspricht spielt dabei kaum eine Rolle. Es könnte einen Gott geben.

Über diese Gedanken kommen sie dann auch zuhause an und wenig später betreten sie das Wohnzimmer, wo sie eine betrunkene Jeanette vorfinden. Jamie muss bei dem Anblick lächeln. Offenbar ist das Chris Rezept gegen fast alles... und sie muss zugeben, dass es ihr wirklich irgendwie geholfen hatte.

"Ist gut, Jeanette. Magst du dir ein paar Cartoons ansehen? Ich habe einen kleinen Fernseher in meinem Zimmer, da kannst du dich bequem ins Bett legen und ein bisschen Tom & Jerry oder so was gucken."
Natürlich geht Jamie davon aus, dass Jeanette wenn sie einmal im Bett ist, auch schnell einschlafen würde, aber im Augenblick ist es wohl besser, ihr ihren Willen zu lassen. Jamie hofft nur, dass die junge Schauspielerin ihr nicht das Bett vollkotzen würde.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 13.01.2017 18:27

"Mhmm. Ischgut!" sagt Jeanette. Sie steht schwankend auf, nimmt ihren 'Tee' und folgt Jamie auf unsicheren Beinen in ihr Zimmer. Chris, ganz der Gentleman, begleitet die beiden Mädchen und stützt Jeanette dabei, damit sie nicht hinfällt.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1027
Beiträge: 1848
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 13.01.2017 19:20

Wenig später liegt Jeanette in Jamies Bett, die ihren alten 21" kleinen Röhrenfernseher einschaltet.

"Den habe ich aus dem Laden, wo ich meine Ausbildung angefangen habe. Ein Kunde hat ihn gegen einen neuen Flachbildschirm ersetzt." Meint sie und klingt beinahe ein wenig als wäre sie auf das alte Ding auch noch stolz.
Mit einem leisen Surren geht der Fernseher dann auch in Betrieb und zeigt ein erstaunlich klares und scharfes Bild. Mein ein paar Knopfdrücken hat Jamie dann auch einen Cartoon gefunden und legt die Fernbedienung neben Jeanette ins Bett.

"Dann viel Spaß und bis später..." Kurz lächelt sie die junge Frau an und verlässt dann das Zimmer um zurück ins Wohnzimmer zu gehen.
Dort setzt sie sich auf das Sofa und zückt ihr Handy.
Kurz sucht sie darauf herum und legt es schließlich, wenn Chris auch wieder da ist auf den Wohnzimmertisch, so dass alle das kleine Display sehen können.
Eine Kampfscene aus einem dieser Vampir-Action-Filme, die sie wohl auf Youtube heraus gesucht hat.
Gerade holt einer der Darsteller aus und landet einen harten Schlag bei seinem Gegner. Dieser wird zurück geschleudert, knallt gegen eine Wand, die er glatt durchschlägt bevor er im dahinter liegenden Raum zu Boden geht. In diesem Moment tippt Jamie auf das Display und beendet das Video.

"Ich habe Vilonetta vorhin die Hand geschüttelt und dabei den Ring an ihrem Finger nach einer Vision befragt. Was ich gesehen habe, sah so ähnlich aus, wie diese Scene.
Vilonetta hat einen jungen Mann geschlagen und wie in dem Video ist er durch eine Wand gekracht.
Ich weiß nicht, ob er wie der Typ im Video danach wieder auf gestanden ist... In Filmen stehen sie immer wieder auf... aber einen normalen Menschen hätte es sicher getötet.
Der Mann sah allerdings auch seltsam aus. Wunderschön, mit weiß leuchtender Haut und blauen Haaren. Durchtrainiert und... naja.. ein wirklich seltsamer und zugleich schöner, junger Mann.
Wie auch immer. Ich habe unabhängig von diesem Kampf noch gesehen, wie sie eine Leiche gestreichelt hat.
Diese Frau ist abgrundtief böse und verfügt definitv über übermenschliche Kräfte... und beschränkt sich nicht darauf, nur Verzweiflung zu sähen... Was auch immer wir bezüglich ihr anstellen, wir benötigen dafür Hilfe. Paranet oder weißer Rat... auf jeden Fall haben wir allein keinerlei Chance gegen sie."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 14.01.2017 12:48

Mit großen Augen lauscht sie Jamie´s Worten über Vilonetta, die sich fast wie ein Film anhören. Ein deutlich besserer Film übrigens als den, den Frank gerade dreht. Leider steht die Oberschurkin auf der falschen Seite, was Schurken so an sich haben.

Als die Geschichte zu dem Teil übergeht, wo sie den jungen Mann beschreibt, muss sie spontan husten.
"Ich.. äh..." Erneut ein kleines Husten, dann ein Räuspern, dann ein verlegener Blick in die Runde: "Also ich glaube... mit diesem jungen Mann war ich gestern essen. Er heißt Dylan. Aber die meisten nennen ihn Silver oder Quicksilver."

Da man ihr nun eh keine Ruhe lassen und nachfragen wird, erzählt sie die ganze Geschichte. Weniger von ihren Gefühlen, aber ´vom technischen Ablauf´, also vom Kennenlernen auf dem Sportplatz, von der kleinen Campusführung, von der Einladung zum Essen und vom Restaurant, von den Dingen die sie über ihn erfahren hat, sein Geld und seine reichen Eltern in England, seinem Sportstudio und dem Karate, seine Einladung zur Trainingsstunde. Dabei stellt sie ihn ein wenig so dar, als dass er ein echter Frauenheld und Schürzenjäger wäre, von ihren eigenen Gedanken diesbezüglich gibt sie wenig preis.

"Und eigentlich wollte ich ihn zur Einweihungsfeier am Wochenende einladen. Wenn er kommt, kommen sicher alle wichtigen Leute von der Uni, die man mal gesehen haben sollte. Die Footballer, die Cheerleader und auch alle anderen von Rang und Namen. So ein Typ hat Sogwirkung, er ist wirklich etwas ganz Spezielles. Naja, dass er SO speziell ist, hatte ich nun aber nicht gedacht."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1027
Beiträge: 1848
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 14.01.2017 14:32

Nun klappt Jamie sprichwörtlich die Kinnlade herunter. "Du... du kennst ihn?... ich meine... wenn... wenn das wirklich der Mann aus meiner Vision ist... wir müssen mit ihm reden. Am besten noch heute. Hast du eine Telefonnummer von ihm?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 14.01.2017 14:54

"Nein, die haben wir nicht ausgetauscht. Aber ich habe seinen vollen Namen und im Zweifel kann ich eine Bekannte anrufen, die seine Handynummer mit Sicherheit hat."
Rasch tippt Dani den Namen bei Google ein, verknüpft ihn im Zweifel mit Begriffen wie ´Selbstverteidigung in L.A.´, der ´UCLA´, dem Footballteam oder der Firma, die er nannte.

"So ne Art Künstlervermittlung sagte er, glaub ich. Na passt ja wie Faust auf´s Auge. Die Frage ist aber auch: Was machen wir dann? Was sagen wir ihm? Klar, ich kann ihn treffen und mal fragen, ob der Schlag von Vilonetta arg weh getan hat oder ob sein Rücken noch vom Durchbrechen der Wand schmerzt. Getreu dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Was aber, wenn er nicht der Gute ist, sondern einfach nur ein weiterer Vampir? Anderer Clan oder wie sie das nennen?
Vielleicht sollte ich einfach eine Webcam tragen, eine Gopro oder so, die alles per WLAN überträgt und ich ihm sagen kann, wenn er mich nun in vier Teile reißt, drückt im Hintergrund einer auf den Knopf und überträgt alles an den Weißen Rat? Nicht wirklich vertrauensbildend als Maßnahme, aber er wird´s verstehen. Äh, Terry, kannst Du das Kreuz trotzdem schnell weihen? Ich hol´s Dir eben."

Rasch geht sie in ihr Zimmer und es dauert nur wenige Minuten, bis sie mit dem kleinen Schmuckstück wiederkommt. Es ist nur wenige cm groß, relativ schlicht und glänzt silbern. Wer Dani kennt, ahnt, das es sich um Weißgold handeln muss, Silber ist einfach zu preiswert für sie und nicht ihr Stil, außerdem ist es nicht angelaufen. Es hängt an einer ebensolchen, erstaunlich unauffälligen Kette aus kleinen Panzergliedern.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 14.01.2017 17:03

Die Googlesuche ergibt tatsächlich einen Treffer. Es scheint nicht so als würde Dylan seine Spuren verwischen wollen. Im Gegenteil, er ist über sein Dojo leicht zu finden mitsamt einer Telefonnummer.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1360
Beiträge: 2591
Registriert: 25.01.2015 22:30

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 14.01.2017 19:17

Terry blickt etwas erschreckt auf, als Dani ihm die Kette hinhält. Er war völlig in Gedanken gewesen um nachzugrübeln, was Jamie da gerade eben erzählt hatte.

"Äh... die Kette, ja sicher. Mache ich. Was war das jetzt mit diesem jungen Mann noch gleich?"

Etwas verwirrt scheint er zu rekapitulieren, was Dani über Dylan erzählt hatte.
"Du kennst ihn? Hat er dir was getan?", fragt er besorgt.
"Und warum genau, willst du den jetzt sofort anrufen, Jamie? Vielleicht steckt er auch unter einer Decke mit dieser Vilonetta und sie hat nur eine... recht seltsame Art von Zuneigung ihm gegenüber."

Was ihn über unerklärliche Ecken an Chris denken lässt.

"Ach übrigens Chris... könnte Vilonetta vielleicht eine Winter Fae sein? Würdest du soetwas erkennen? Nur ins blaue geraten."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 15.01.2017 00:12

"Ich glaube nicht, dass ich das erkennen kann. Vielleicht sollte ich das mal lernen, aber ich weiß einfach nicht wie. Aber Winter würde passen. Falls nicht Jamies Idee mit der Vampirin stimmt. ... Falls sie Fae ist, sollte glaube ich kalt geschmiedetes Eisen gegen sie helfen. Mama hat zumindest mal sowas gesagt, dass ich nie Eisen tragen soll wenn ich mit solchen Wesen zu tun habe, weil ihnen das Schmerzen bereitet."

"Aber das ist ja ein Ding, dass Dani einen Typ bereits kennt, der dann in Jamies Vision auftaucht. Zufall ist das nicht. Und auf jeden Fall weiß dieser Dylan was. Fragen können wir ihn ja mal. Ich bin auch dafür, dass Du ihn anrufst, Dani. Wir sollten ihn nur nicht gleich hier her einladen. Telefon reicht erst mal, finde ich. Durchs Telefon wird er Dir sicher nichts tun können!"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1088
Beiträge: 2909
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 15.01.2017 13:12

"Nein, er hat mir nichts getan. Außer mich ganz wuschig gemacht", fügt sie noch an. Und dann an Jamie und Chris gewandt: "Was soll ich ihm sagen?"
Wobei immer noch sehr fraglich ist, ob er überhaupt am Telefon mit ihr über irgendwas in dieser Richtung redet oder eher gleich vorschlägt, man möge sich irgendwo treffen. Auf letzteres könnte Dani gerade wetten.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1303
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 15.01.2017 13:35

"Frag ihn doch einfach erst mal, ob er eine Vilonetta Rubin kennt. Du kannst ja irgendwas sagen, dass wir mit der aneinander geraten sind und er ist ja schon länger hier und hat vielleicht Connections und so. Der Trick mit Halbwahrheiten ist, so nah wie möglich an der Wahrheit bleiben und nur die kritischen Details, über die man nicht reden will, auszusparen. Also nix von wegen übernatürlichen Sachen, sondern erst mal nur ihr Name und dass sie uns Schwierigkeiten macht. Dann sehen wir ja, wie er auf den Namen reagiert. Wenn sie ihn wirklich mal durch ne Wand geprügelt hat, dürfte er sie ja kennen. Und je nachdem wie weh ihm das getan hat und wie sehr er auf Schmerzen steht, dürfte er sie mögen oder eben ganz und gar nicht."

Antworten