Der weiße Berg

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 30.03.2018 09:54

Höhle

Torin ist von der Wucht des Angriffs noch berauscht und holt schon in Gedanken mit seinem Anderthalbhaender aus um dem Magier den Kopf vom Hals zu schlagen als der mit seiner Keule auf ihn deutet. Seine Gedanken schwirren und auf einmal merkt er, dass der Magier ja gar nicht der Feind ist sondern sein alter Bekannter...irgendwie schon erstaunlich, warum er ihn so lange nicht erkannt hat....der gerade von einer Gruppe von Herumtreibern angegriffen wird. Warum stehe ich eigentlich mit dem Rücken zu den Angreifern? fragt sich der Ritter als er sich umschaut und die Lage eroiert.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 472
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Shanna » 31.03.2018 00:30

Höhle

Calhenheris Schuß trifft, wenn auch nicht mit voller Wucht und von links und rechts kommen die beiden Dämonen auf euch zu.
Lady Yanne und auch Fiorenzo fragen sich, was an dem Magier eigentlich nicht mehr so wie bei dem Fest damals war. Ist es einfach nur ein Gefühl? Sieht er doch noch genauso überheblich und leicht verrückt aus – oder doch nicht? Was hat er doch da noch gleich gesagt? Und welche Sprache war das gerade?
– Hm, Torin greift an. Gut so! Doch hält er mitten drin an. – Warum? Zeit zum parlieren ist jetzt ja wohl nicht, während die beiden kapuzengewandeten Dämonen mit ihren Peitschen sich in eure Richtung bewegen.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 31.03.2018 01:29

Fiorenzo stutzt, als Torin stehen bleibt. Dann fällt ihm siedend heiß etwas ein. "Rahjano, wir brauchen den Helm. Holt ihn, schnell!" ruft er zu Rahjano hinüber, während er selbst sich langsam weiter nach vorne bewegt. den Magier und die beiden Dämonen im Auge behaltend. Ich frage mich, was dieser Sohn einer Hyäne gerade gerufen hat. Das war mit Sicherheit kein Urtulamydia, und auch Bosparan kann das nicht sein, da bin ich ja bald soweit, auch die alten Dialekte zu erkennen. Ich hoffe mal, der Kreis lässt sich unterbrechen, ansonsten haben wir ein Problem. So viele Tränke kann ich gar nicht schlucken, wie ich bräuchte. Zum Schluß ruft er noch. "Calhenheri, schießen und auf 2 Meter zu mir aufschließen!"

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 319
Beiträge: 13015
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 31.03.2018 10:27

"Aye", kommt es abermals vom Elfen, der sich den nächsten Pfeil greift und weiterhin den Magier anvisiert. Torins Verhalten bekommt er nur am Rande mit, da er auf den ursprünglichen Gegner fokussiert ist.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 283
Beiträge: 21801
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 31.03.2018 12:30

Was ist jetzt mit den beschissenen Helm?

"Los Torin! Drauf und dran!" Versucht Yanne mit heller Stimme den Garether woraus auch immer zu reißen. Wendet sich dann der schattenhaften Gestalt zu welche ihr am nächsten ist. So jetzt zu dir, was auch immer du sein magst. Setzt nach Möglichkeit zum Sturmangriff an.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 31.03.2018 15:14

Torin ist noch etwas desorientiert, erkennt aber die taktische Lage recht schnell: der Bogenschütze attackiert seinen Freund. Der arme Magier hat dem auch wenig entgegenzusetzen. Die gefährlichste Gegnerin wird von den laufenden Mänteln beschäftigt....irgendwo in seinem Kopf fühlt sich dazu etwas nicht richtig an auf Seiten von solchen Gefährten zu kämpfen wie diesen Peitschenschwingern, aber er verdrängt den Gedanken recht schnell. So wendet er sich in Richtung des Bogengeschützen und bewegt sich im Laufschritt in seine Richtung.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 08.05.2018 08:30

Auf dem Weg zum Bogenschützen stellt sich ihm die Ritterin in den Weg...Wie kann eine Ritterin sich nur auf die Seite von solchen Strauchdieben stellen....immer hatte er sich gefragt wie ehrlos solche Raubritter waren.....und Torin dreht das Schwert leicht in der Hutt bevor er es mit einem eleganten Schwung in ihre Richtung pfeifen lässt.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 10.05.2018 18:41

Als Torin losstürmt, befürchtet Fiorenzo, das die Heshtotim sich diesem in den Weg stellen könnten, weshalb er sich dann noch einmal auf seinen Stab konzentriert, um die darin gespeicherte Matrix des Fortifex zu aktivieren. Bevor sich diese jedoch vollständig manifestiert hat, hat Torin jedoch schon wieder umgedreht, um Lady Yanne anzugreifen. 'Was bei Feqzens Wegen ist denn mit Torin los? Oh verdammt, wir haben ein echtes Problem! Ich hoffe, ich kann zumindest einen Dämon in Schach halten. Wir müssen diesen Sohn einer Eidechse aufhalten.' Er beginnt, die für alle anderen unsichtbare Wand zwischen einem der Dämonen und Calhenheri zu bewegen.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 472
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Shanna » 10.05.2018 18:59

Passend zu den (‚vorgestellten‘) Klängen von Sons of the North (Erdenstern) das große Finale:

Rahjano macht sich schleunigst auf den Weg, den Helm zu besorgen und ist für die Gegner somit erst einmal ungefährlich. Ein Heshtot begibt sich zielstrebig auf Fiorenzo und Calhenheri zu und beginnt sie – zwar geschützt durch den Gardianum – mit seiner Peitsche anzugreifen. Der zweite Heshtot, nicht träge, folgt dem ersten, um mit seinem Säbel ebenfalls auf den Gardianum einzuschlagen, während sich aus Richtung des angeschlagenen Magiers eine Flammenlanze auf Calhenheri und Fiorenzo zubewegt und den Schild trifft.

In Feuer und flackerndem Fackelschein passiert jetzt gleichzeitig dreierlei – von Calhenheris Schüssen niedergestreckt, bricht der Magier zusammen, damit verliert der Zauber über Torin gleichzeitig seine Wirkung, der sich Yanne mit gezogener Waffe gegenübersieht. Der Gardianum zerbirst und Calhenheri wird von den Auswirkungen der Feuerlanze ebenfalls von den Beinen geholt, während Rahjano mit dem Helm, etwas außer Atem wieder den Raum betritt und das Ende des Gardianums und die Auswirkungen noch so eben mitbekommt. Die beiden Heshtotim reagieren bei Rahjanos Anblick völlig unerwartet und ziehen sich aus seiner Gegenwart zurück, orientieren sich um – vielleicht in Richtung Yanne und Torin? Das ist erst einmal nicht ab zu sehen.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 10.05.2018 19:22

Der Anblick des mehr als faustgroßen Strahls 'Elementaren Feuers', der auf Calhenheri zurast, bringt auch Fiorenzo dazu, sich unwillkürlich zu ducken. Allerdings wird der Großteil vom meisterlich gewobenen Schutzschild aufgefangen, Fiorenzo schaut trotzdem zu Calhenheri hinüber, um zu sehen, wie es diesem geht. Die Flammen scheinen aber wenig Schaden angerichtet zu haben, so daß ihm ein 'Feqz sei Dank.' durch den Kopf schießt. 'Aber was mache ich jetzt mit diesen beiden Kreaturen? Für einen Pentagramma habe ich nicht mehr die Kraft, ich hoffe, das diese an den Beschwörer gebunden sind, ansonsten haben wir ein Problem.'

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 319
Beiträge: 13015
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 10.05.2018 20:28

Calhenheri versucht so lange als möglich auf sein Ziel fokussiert zu bleiben und sich nicht ablenken zu lassen. Das war etwas, das ihm sein Bogen-Lehrmeister als eines der ersten Lektionen mit auf den Weg gegeben hatte. Und so ist es tatsächlich erst das Zusammenbrechen des Schildes, dass seine Konzentration auf andere Dinge lenkt. Keine Zeit mehr, um irgendwie auszuweichen. Glücklicherweise sind es allerdings eher die Überraschung und die Wucht der Feuerlanze, die den Elfen ins Straucheln bringen als seine reine Stärke. Und so trägt Calhenheri letztendlich nur ein paar leichte Verbrennungen und einige Rußspuren auf seiner Kleidung davon, als Fiorenzo zu ihm hinsieht. Seine Lippen formen ein "Danke" in seine Richtung. Ist ihm doch wohl bewusst, dass es ohne den Schutzzauber böse für ihn hätte ausgehen können.

So rasch als möglich rappelt er sich dann wieder auf und versucht, sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 11.05.2018 00:45

Als der Magier zusammenbricht, trifft es Torin wie ein Schlag. Gerade hatte er den Anderthalbhaender zu einem neuen Angriff auf Lady Yanne geschwungen, den er jedoch kurz vor ihr stoppt und das Schwert fallen laesst.

Der Greifenfurter ist vollkommen verwirrt. "Was ist hier passiert? Lady Yanne, habe ich Euch angegriffen?Wie konnte mir das passieren....ich war davon überzeugt, dass der Hexer mein Freund sei und ihr in angreift....meine Ehre ist befleckt. Ich kann nur versprechen das gut zumachen soweit ich kann."

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 247
Beiträge: 9258
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 11.05.2018 09:09

Rahjano bemerkt das der Helm eine Austrahlung besitzt die den Dämonen wohl nicht bekommt.
Er schreitet nach vorne zu den anderen und schwenkt den Helm von links nach rechts, wie eine Fackel die ein Rudel Wölfe in Schach halten soll.
"Sie mögen den Helm wohl nicht", sagt er erstaunt und hat dadurch etwas Mut gewonnen. In der Linken den Helm und in der Rechten sein Säbel betrachtet er nun die weitere Reaktion seiner Gegner.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 11.05.2018 23:39

"Seht zu, das dieser Sohn einer Hyäne nicht wieder aufsteht. Wenn diese Dämonen an diese Sphäre gebunden sind, müssen wir sie erschlagen. Und das wird sehr schwer. Sie sind nur durch magische Waffen wirklich zu verletzen. Der Helm sollte wirklich helfen." Trotz der Dämonen, vielleicht gerade wegen Dieser wirkt Fiorenzos Stimme kühl und gefasst. Er registriert am Rande, das kein Kampfeslärm mehr von Yanne und Torin erschallt, und ist erleichtert, das beide stehen und der Bann wohl gebrochen ist. Dann konzentriert er sich weiter auf die Heshtotim, bereitet sich innerlich darauf vor, zwei Canti zu sprechen.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 283
Beiträge: 21801
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 13.05.2018 21:43

Wenn Yanne von dem plötzlichen Verrat überrascht war hat es sie zumindest nicht viel langsamer gemacht, antwortet sie doch aggressiv auf den unerwarteten Angriff.
"Waffe weg!" Ist das Einzige welches sie auf die Beteuerungen des Garether erwidert, versucht diesen und die beiden bekutteten Gestalten gleichzeitig im Auge zu behalten.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 472
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.05.2018 17:50

Doch da die beiden Dämonen noch agieren, ist davon auszugehen, dass auch der Magier noch am Leben ist. Fiorenzo und Calhenheri sind gerade mit sich beschäftigt und Rahjano mögen die Dämonen immer noch nicht. So suchen sie sich das einzige ‚leichte‘ Ziel, nämlich die beiden herumstehenden Ritter aus und bewegen sich auf sie zu.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 14.05.2018 19:18

Wieder kommt Fiorenzo die Formel des Gardianum über die Lippen "ukassar al'mantra - al'sefra maksur qar’ama, sefer-am assasyr mantra". Die Bewegung seines Stabes ist geringfügig anders als früher, falls man das vergleichen kann, sie scheint näher am Körper zu sein. Fast ohne eine Pause, führt er den Stab dann nochmals an seinem Körper entlang, die Worte "am ay chadid, al'chandjarr yukassû" auf den Lippen. Fast macht er Anstalten, sich um die Kutten zu kümmern, da sieht er, das sich niemand zum Magier bewegt. 'Verdammt. Wenn wir Glück haben, ist er tot. Unwahrscheinlich, die Heshtotim sind noch da. Also ist er bewusstlos, um schlimmsten Fall nur benommen. Wenn man will, das es erledigt wird, muss man es eben selbst machen.' geht es ihm durch den Kopf "Rahjano, folgt mir!" ruft er dem Horasier zu. dann bewegt er sich auf den anderen Magier zu, Rahjano hoffentlich an seiner Seite.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 283
Beiträge: 21801
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 14.05.2018 19:38

Zu einem ähnlichen Schloss kommt wohl auch Yanne, Torin und die beiden Gestalten nicht aus den Augen lassend bewegt sie sich zum an Boden liegenden Magier, mit der festen Absicht diesen in die Niederhöllen zu schicken.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 15.05.2018 08:34

Während Yanne sich in Richtung des Magiers bewegt blockiert Torin den Weg der beiden Kutten und versucht ihr den Rücken frei zu halten.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 247
Beiträge: 9258
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 15.05.2018 10:20

Rahjano verfolgt Fiorenzo zögerlich, er wusste irgendwie was der Magus wohl vorhatte, aber ihm war die ganze Situation nicht geheuer.
Er bemerkt garnicht wie sehr verkrampft den Helm hält.
"Was hast du vor, Fiorenzo?" spricht er ihn mit etwas wackeliger Stimme an.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 15.05.2018 18:24

"Die Sache zu Ende bringen. Die Waffen unserer beiden Ritter werden auf lange Sicht nichts bewirken." Fiorenzo blickt Rahjano kurz an, und eilt dann weiter, auf den Magier zu. 'Glaubt er wirklich, ich werde jetzt meinen Atem verschwenden, um ihm ganz genau zu erklären, warum es wichtig ist, das der Beschwörer stirbt. Die Zeit haben wir leider nicht.'

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 283
Beiträge: 21801
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 16.05.2018 21:01

Sich der Loyalitäten immer noch nicht ganz sicher nähert sich Yanne dem gefallenen Magier, darauf bedacht nicht in dessen Sichtfeld zu kommen. In einer fließenden Bewegung dann stößt sie ihm das Schwert tief unter den Rippen hindurch ins Herz.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 16.05.2018 23:57

Fiorenzo versucht, mit eiligen Schritten zum Magier aufzuschließen, kommt aber erst nach Lady Yanne an. Als er sieht, wie sie dem Beschwörer das Schwert ins Herz stößt, dreht er sich zu den Heshtotim um. 'Jetzt gilt's. Ich hoffe, das war es.'

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 472
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Shanna » 17.05.2018 15:46

Der Magier haucht ganz untheatralisch sein Leben aus, als Lady Yanne es so unspektakulär beendet. Kurz darauf lösen sich die beiden Heshthotim in einer ekelhaft stinkenden grünlichen Wolke auf und auch alle Türen gehen wie von Zauberhand wieder auf und ihr steht irgendwie ohne Gegner da …

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 319
Beiträge: 13015
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.05.2018 18:03

"Hm, gewonnen", stellt Calhenheri trocken und - zu seiner eigenen Überraschung - ziemlich lapidar fest und schaut sich um. "Glaubt ihr, das hat jetzt etwas verändert?"

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 18.05.2018 00:59

"Das werden wir sehen. Jedenfalls waren die Dämonen an den Beschwörer gebunden. Das habe ich gehofft, ohne so ein Opfer hätte er nicht so viele beschwören können." antwortet Fiorenzo.
Zuletzt geändert von garulfgrimson am 18.05.2018 02:08, insgesamt 1-mal geändert.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 2285
Registriert: 29.04.2016 15:22

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Eisenhans » 18.05.2018 01:49

“Uff“ entfährt Dean Torin, der gerade im Begriff war die Kutten anzugreifen. Er sieht immernoch sehr bedröppelt aus und schockiert nach seinem Angriff auf die Gefährtin. Hexenwerk....ich kann es nicht glaube.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 472
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Shanna » 18.05.2018 22:59

Rahjano ist mindestens genauso erleichtert, wie alle anderen und läßt vor Schrecken fast den Helm fallen. Dann besinnt er sich aber und übergibt ihn vorsichtshalber Lady Yanne. "Können wir dann gehen?"

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 2670
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 19.05.2018 00:52

"Ich bin mir nicht sicher, ob hier noch etwas mit dem Helm getan werden muss." antwortet Fiorenzo. "Ich werde aber diese Keule an mich bringen, ich habe das Gefühl, sie sollte wo anders liegen, und der Ork-Häuptling wohl wissen wird, wohin diese Keule gelegt werden soll. Andererseits werden wir erklären müssen, was der Magier damit gemacht hat. Das kann noch einmal Ärger bedeuten." antwortet Fiorenzo. Falls ihn keiner aufhält, wird er die Keule dann in ein Tuch einschlagen und mitnehmen.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 283
Beiträge: 21801
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der weiße Berg

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 21.05.2018 10:27

Yanne traut der Sache nicht, geht mit einem weiteren Stich auf Nummer sicher, bevor sie sich im halbdunkel umschaut und schließlich die Leiche abtastet.
"Der nächste Praiostempel scheint ein angemessener Ort." Erklärt sie auf die Keule angesprochen. Deutet dann auf die Leiche. "Den können wir hier nicht so liegen lassen, sonst kommt der noch wieder. Aber mal schauen, wie sich jetzt die Burg verändert hat."

Antworten