DSA4 [Bornland] Purpurgeburt

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.10.2018 23:54

Nahimes Gesichtsausdruck ist tatsächlich zunehmend zorniger. Nachdem die Junkerin geendet hat, schließt sie für einen Moment die Augen, versucht sich zu beruhigen.
Wo ist dieses Kräuterweib? fragt sie. Und die andere Frage wo ist euer Mann? Im Wald seine Tochter suchen? Wir müssen eure Tochter einfangen und das bald. Wenn sie einem Menschen etwas antut..., sie lässt alles andere unausgesprochen.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 53621
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.10.2018 08:50

Gutshof

Mein Mann ist auf dem Weg zum Anwesen. Er wird bald zurück sein. Ich bin mir sicher, dass sie niemandem etwas antun wollte. Es ist der Fluch, der sie dazu treibt, euer Hochwohlgeboren. Die Junkerin scheint die Worte des jungen Grafenbruders beinahe schon bewusst zu ignorieren. Ich weiß nicht wo sie ist. Wir haben sie gesucht, aber während der Fehde gab es so viele andere Dinge zu tun und wir konnten sie nicht finden. Und es schien ja auch alles unter Kontrolle zu sein... Sie gibt ein trockenes Schluchzen von sich. Mein Mann, er ist ein kluger Mann, ein Gelehrter, nie ein Kämpfer. Er hat nach Lösungen gesucht... Doch es hat nichts gebracht...
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.10.2018 23:00

Die AUgenbrauen Nahimes ziehen sich weiter zusammen. Heute sind mehrere Menschen verletzt worden. Was ist das nächste Mal? Ein Toter? Ich kann euch nur zu gut verstehen, ich wüsste auch nicht was ich mache, wenn meinen Kindern so etwas passiert. Aber gerade deshalb gilt es sie zu finden und sie aufzuhalten. Oder wollt ihr eure Tochter als Mörderin in Erinnerung behalten?
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 53621
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.10.2018 23:39

Gutshof

Ihr habt Recht, euer Hochwohlgeboren. Niemand sollte zu Schaden kommen, so lange ist es gut gegangen aber nun... Die Junkerin seufzt erneut, dann strafft sie sich merklich und richtet sich auf. Mein Mann wird euch morgen zum Anwesen führen. Ich bin mir sicher, dass wir meine Tochter dort finden werden. Wo sollte sie sonst hin? Und vielleicht... man sagt ihr habt großes Wissen und große Weisheit, euer Hochwohlgeboren, vielleicht könnt ihr helfen? Fast scheint so etwas wie Hoffnung in den Augen der gealterten Frau zu glänzen, auch wenn es nur eine Illusion sein könnte, der sie sich hingibt. Zunächst allerdings bietet sie noch an, dass die Gräfin und der Bruder des Grafen als Gäste hier verbleiben können, in den Gästezimmern des Anwesens. Mit dem Licht des Morgens wird sich sicherlich alles neu bewerten lassen.

Gasthaus

Die Nacht vergeht ereignislos. Die sommerliche laue Nacht macht es sogar angenehm bei den Fenstern zu schlafen und so, wenn man es möchte, wird man von den ersten Sonnenstrahlen geweckt, die ihr rötliches Licht durch die Ritzen der Fensterläden werfen. Das Dorf scheint noch ganz verschlafen, vielleicht auch nur etwas zögerlich, in Anbetracht der letzten Nacht, doch so langsam kehrt doch Leben ein. Man hört bald schon die ersten Stimmen und auch die Wirtsleute regen sich bereits in der oberen Stube, steigen dann hinab, um Frühstück für alle Gäste des Hauses zu bereiten. Gestern Nacht hat man der Herrin Rahja gedankt und geopfert, heute folgt man den Lehren ihrer gastfreundlichen Schwester Travia. Doch etwas ist anders, auch wenn man herzlich und gastlich ist, scheint doch der Schrecken des gestrigen Nacht etwas von der unbedarften Offenheit der Dörfler geraubt zu haben. Es mag niemand ernstlich zu Schaden gekommen sein, aber die Erinnerung an die Schrecken des Krieges und auch an all das Leid, das man ertragen hat und das Misstrauen, welches man sich erhalten hat, um zu überleben, scheint nun mehr an die Oberfläche zu drängen.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 18.10.2018 09:09

Gasthaus

Die ersten Strahlen Praios fallen auf Sheydanas Gesicht, sie blinzelt, wird langsam wach und quält sich aus dem Bett.
Praios steht hier im Sommer wirklich wesentlich früher auf als im Süden.
Ihre Hose und die Dolche liegen neben ihr, zwischen Bett und Wand platziert, dann ergreift sie die Hose und zieht sich diese an. Ihr schwarzes Hemd hatte sie nicht ausgezogen.
Verschlafen geht sie zur großen Waschschüssel und nimmt sich einen Kelch und schüttet sich etwas über ihr Gesicht, reibt sich die Augen und legt dann ihre Haare mit den feuchten Händen nach hinten.
"Guten Morgen allerseits" ertönt es schmallippig. Barfuss setzt sie sich an den großen Tisch und inhaliert den leckeren Duft des Frühstücks. Dann wendet sie sich an den Wirt: "Habt ihr schwarzen Tee im Hause? Wenn ja, hätte ich gern einen."
Ich bin wohl nicht die einzige die nicht gut in den Tag startet denkt sie sich als sie die erste Stimmung im Raume erfasst.

Benutzer/innen-Avatar
Jackob
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 263
Registriert: 13.08.2018 23:35
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Jackob » 18.10.2018 11:33

Noch bevor die Sonne aufgefangen ist, hat sich der Buskur aus dem Bett geschält und ist nach unten in die Stube gestiegen. Im linken Arm seine Rüstung und unterm rechten Arm einen kleinen Rucksack. Mit diesen beiden setzt er sich an einen Tisch und beginnt seine Rüstung auszubessern... ein bisschen Farbe da, ein wenig Harz hier, etwas abschleifen dort, bis die Rüstung in neuem Glanz erstrahlt.

Als die Wirtsleute hinzu kommen, zieht sich der Schwertgeselle gerade seine Rüstung an und hilft anschließend.


auch von mir einen wunderschönen guten Morgen, meine Schöne komplementiert er die erste hinzukommende Dame.
Zuletzt geändert von Jackob am 18.10.2018 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 18.10.2018 11:53

Den Buskur hatte sie gar nicht wahrgenommen, obwohl er schon recht auffallend ist, so in seiner glänzenden Rüstung.
Meine Schöne ... hat er gesagt. Lang is es her.
"Oh, verzeih, ich kriege meinen Augen noch nicht auf", lügt sie spontan, "ich setze mich zu dir, ... und hattest du eine gute Nacht?" fragt sie ihn, nachdem sie sich zu ihm setzt oder zumindest dorthin wo er seine Sachen abgelegt hatte.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 3054
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.10.2018 11:58

Gasthaus

Die sommerliche laue Nacht führt dazu, dass es Wildzorn nicht im Schlafraum und Gaststube aushält. Warum am Fenster schlafen, wenn man auch vor dem Fenster schlafen kann? Zwar hat sie unter leisen nivesischen Singsang, eine Gebilde als Ästen, Schnüren, Federn und Nussschalen aufgehängt, aber zufrieden wirkte sie am Ende damit nicht. Wer sich Nachts also umgesehen hat, der wird ihren Platz leer vorfinden und die kleine Nivesin bei einem Baum am Dorfplatz. Dort bekommt sie mit, wie das Dorf erwacht, packt ihre Sachen und schleicht sich schnell bevor sie im Weg liegt wieder zurück in die Taverne.

Benutzer/innen-Avatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3664
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 19.10.2018 02:01

Gasthaus

Am Abend geht man dann früh schlafen. Da Perainegeweihte zu den Frühaufstehern gehören - der Müßiggang war der Gütigen ein Greuel - steht Rowena noch vor Sonnenaufgang auf, wäscht sie, spricht ein kurzes Morgengebet und begibt sich dann in die Stube und begrüßt die Anwesenden freundlich "Guten Morgen. Mögen die Zwölf diesen Tag segnen und über uns wachen"
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 19.10.2018 09:42

Gasthaus

"Guten Morgen", erwidert Shey unbeteiligt aus Reflex. Sie brauchten einfach noch etwas Zeit um wacher zu werden. Shey war eher der Nachtmenschen, zumindest in den Metropolen dieser Welt, auf dem Lande gab es ja so etwas wie Nachtruhe oder teilweise sogar Ausgangssperren und natürlich die Nachtwächter die jeden Nachtträumer aufhielten und nach deren Begehr fragten, sehr lästig.
Shey mustert die Perainegeweihte und wundert sich etwas über ihren morgendlichen Elan.
"Euer Gnaden setzt euch doch bitte zu uns."

Benutzer/innen-Avatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3664
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 19.10.2018 23:51

Gasthaus

Als Shey sie an den Tisch bittet, freut Rowena sich sichtlich "Ja sehr gerne. Vielen Dank. Ich hoffe Ihr habt gut geruht und wir sind nun bald gestärkt um die gräßlichen Ereignisse von gestern aufzuklären. Ihr seid aus den Tulamidenlanden, nicht wahr?"
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Chephren » 21.10.2018 10:16

Nahime wiegt den Kopf etwas hin und her. "Ich werde sehen, was ich tun kann. Aber ich will auch nichts versprechen. Wichtig ist jetzt zuerst einmal die Gefahr abzuwenden, dann sehen wir weiter..."
Das Angebot des Bettes nimmt sie gerne an, aber besonders erholsam ist ihr Schlaf nicht. Sie versucht sich die letzten HExennächte in Erinnerung zu rufen. Wer könnte als Kräuterweiblein in Frage kommen...

Schlussendlich übermannt sie doch die Müdigkeit, aber schon die ersten Sonennstrahlen wecken sie und heute ist auch kein Tag sich einfach wieder umzudrehen. Mit mäßig guter Laune steht sie auf, macht sich etwas präsentabel und macht sich dann auf die Suche nach den hieisgen Adligen und ihrem Schwager.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 21.10.2018 18:52

Gasthaus

León scheint dagegen zu den Langschläfern zu gehören, noch kann man ihn zumindest nicht am Frühstückstisch entdecken.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 3054
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von hexe » 22.10.2018 09:04

Gasthof

Als Wildzorn wieder in die gute Stube tritt, haben sich noch nicht alle wieder am Tisch versammelt. Die beiden Frauen sitzen da und der bewaffnete Schatten der Einen. Gestern waren da noch zwei andere Herrn mit Waffen. Aber sie hat Hunger und an den Tischen steht etwas zu essen. Zögerlich setzt sie sich dazu und greift sie etwas von dem Mahl.

Was sagen... es war üblich, was zu sagen in dieser Gesellschaft. Unter den Wölfen würde man sich mal kurz zur Begrüßung ins Ohr knabbern, aber... das ist es wahrscheinlich nicht. Die Rosenfrau hat auch immer sehr viel gesagt, aber das konnte sie sich nicht alles merken. Die Menschen draußen haben sich nur Laute entgehen geschnaubt, da hat sie keine Worte verstanden...

"Heî!" sagt sie deshalb, vielleicht etwas knapp, aber nicht unfreundlich.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 13602
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.10.2018 09:54

Gutshof

Alexej war dann ebenfalls zu Bett gegangen. Die düsteren Gedanken, die die Geschichte der Junkerin verursacht hatte, verdrängte er so gut wie möglich. Es nützte ohnehin nichts, sich jetzt noch großartig den Kopf zu zerbrechen. Morgen ausgeschlafen zu sein, war weitaus wichtiger. Und so dachte er an die schönen Dinge des Lebens, während er sanft entschlummerte.

Nachdem er sich am nächsten Tag ebenfalls frisch und präsentabel gemacht hatte, kehrt auch er in die Wohnräume des Hauses zurück, um sich mit den anderen zu treffen und ein Frühstück einzunehmen.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 22.10.2018 12:25

Gasthaus

Shey reibt sich den Schlaf aus den Augen und antwortet der Geweihten: "Ja, da komme ich her, lange Zeit lebte ich in Mhanadistan ... ich habe ganz gut geschlafen. Ja, ich bin gespannt was uns erwartet."
Dann kommt Wildzorn zur Tür hinein. Shey wirft einen Blick auf ihr Bett und vermutet, dass sie wohl früher wach war und ein wenig frische Luft genossen hat. Doch bei ihrer kurzen Begrüßung, hält sie inne, wahrscheinlich war sie auch noch müde und deswegen wortkarg. "Morgen", erwidert sie kurz. Leomaron hatte auch noch nicht gesprochen, wahrscheinlich ahnte jeder das es heute kein Spaziergang werden würde.
Nachdem die Wirtin ihren Tee gebracht hatte, ob es nun schwarzer war oder nicht, war nun auch egal. Sagte sie zu ihr: "Seit so liebt und schickt jemanden der den Horasier, Namens Leon, weckt. Danke."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 22.10.2018 12:48

Den Horasier namens Leon zu wecken, ist kein ganz leichtes Unterfangen, da der Gute sich als einigermaßen renitent herausstellt. Und vielleicht war das letzte Bier gestern Abend doch nicht mehr ganz in Ordnung gewesen. Aber irgendwann dringt dann doch die Erinnerung an den letzten Abend in das schlaftrunkene Hirn des jungen Entdeckers und was heute morgen ansteht.
Also sieht man einige Zeit später einen etwas zerzaust wirkenden Liebfelder nach draußen wanken, der kurz darauf zurück kommt und fröhlich in die Runde grinst: Einen wunderschönen guten Morgen!, während er sich die nassen Haare aus der Stirn streicht.

Benutzer/innen-Avatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3664
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 22.10.2018 18:43

Wahrscheinlich sind es alles Städter. So kurz angebunden und so schläfrig noch am Morgen. Wären die gestrigen Ereignisse nicht so beängstigend, hätte Rowenna beste Laune. An Shey gewandt gesteht sie dann "Ich würde gern mal die Tulamdidenlande bereisen, vor allem Anchopal würde ich gerne sehen" "Guten Morgen" begrüßt sie dann auch die Nivesin und den Langschläger-Horasier.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 3054
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von hexe » 22.10.2018 20:21

Gasthaus

Einen wunderschönen guten Morgen. Hat der Mann gesagt, der gestern noch nach Blumen gerochen hat. Einen wunderschönen guten Morgen. Das muss sie sich merken. Einen wunderschönen guten Morgen. Es klang so fröhlich und ist länger als Heî.

Schließlich grüßt sie Rowena. "Einen wunderschönen guten Morgen!" gibt Wildzorn stolz zurück. Grinsen.

Sie wirkt nicht so wirklich niedergeschlagen oder von der Nacht mitgenommen. Auch wenn man merken kann, dass sie all ihr Gepäck wieder an der Frau hat und entweder sehr früh aufgestanden ist oder doch draußen geschlafen hat.

"Du hast gestern versucht mit den Pirtinaj zu reden, aber sie haben Dich nicht gehört. Soll ich Dir morgen Abend helfen?"

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 23.10.2018 09:59

Gasthaus

Shey begrüßt auch den Horasier als dieser sich zu ihnen gesellt.
"Anchopal ...", ergreift sie dann das Wort und lässt den Namen über die Zunge wandern, bevor sie Rowena direkt anspricht, "der Tamariskenwald ist wunderschön. Ich kann eure Wahl sehr gut verstehen."

Sie betrachtet Wildzorn als sie von Pirtinaj spricht. Eine Augenbraue hebt sich. Zuerst denkt sie, dass Rowenna mit jemandes liebäugelt, aber das passt nicht ganz.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 23.10.2018 15:53

-----

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 53621
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 23.10.2018 23:49

Gutshof

An diesem Morgen ist es nicht Armalia, die ihre Gäste begrüßt, sondern ihr Mann Cordovan, der heute mehr denn je den Eindruck eines alternden Gelehrten macht. Seine Haut ist fahl und tiefe Augenringe zieren sein Gesicht. Wie seine Frau auch wirkt er seit dem Vorfall deutlich älter, doch es kann auch nur die Ungnade des morgendlichen Lichtes und der mangelnde Schlaf sein, der den Endfünfziger so sehr zeichnet. Dennoch lächelt er, als er seine Gäste antrifft. Guten Morgen, Hochwohlgeboren. Ich hoffe, dass ihr eine angenehme Nacht als unsere Gäste hattet. Obwohl die Worte mehr wie eine Floskel scheinen, klingen sie doch aufrichtig aus dem Mund des Junkers. Aufregung hatten wir die gestrige Nacht wohl wahrlich genug. Dies klingt bedauernd, aber irgendwie auch leichtherzig, fast als wäre der Junker beinahe froh darüber, dass nun das dunkle Geheimnis endlich ans Tageslicht gekommen ist. Er deutet dann auf die eher karg gedeckte Frühstückstafel, die sicherlich nicht mit dem Reichtum der Silbertanns mithalten kann, aber dennoch zumindest genug Auswahl bietet, um nicht darben zu müssen. Von Ritter Aldec und der Junkerin selbst fehlt jedoch jede Spur.

Taverne

Nach und nach scheinen die meisten "Freiwilligen" der gestrigen Nacht sich wieder einzufinden und jetzt im Schein der morgendlichen Sonne wirkt der Schrecken auch weit fort. Das Ungetüm, wie es von den Einheimischen hinter vorgehaltener Hand genannt wird - in einem so kleinen Dorf gehen Gerüchte schnell herum - scheint nun beinahe wie ein Alptraum, aber nichts aus der realen Welt. Dass dies jedoch nicht so ist bezeugen spätestens die Worte der Wirtin, die sich gerade mit einer hünenhaften Frau unterhält, die eben hereingetreten kam und so übernächtigt aussieht als hätte sie die letzten Stunden ihre Kreise um das Dorf gedreht. Ja, die Junkerin und Ritter Aldec, beim ersten Sonnenstrahl. Drei von der Miliz haben sie mitgenommen. Ich war ja froh, dass sie mich hiergelassen haben.
Für WildzornAnzeigen
Das war also der seltsame Auflauf von Menschen heute morgen beim Dorfeingang, als du gerade deine Sachen gepackt hast. Da waren fünf Männer und Frauen, die hinaus gegangen sind, aber viel mehr zu sehen gab es auch nicht.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.10.2018 08:48

Taverne

"Dann sind sie also ohne uns los...", kommentiert León die Worte der Wirtin und scheint nicht ganz zu wissen, was er davon halten soll. Aber hier untätig beim Frühstück zu sitzen und nett zu plauschen, kommt ihm dann irgendwie auch nicht richtig vor. "Also, mich interessiert das jetzt auch. Und wer weiß, wann die Hochgeborenen ihre knacki .... sich bequemen, hier zu erscheinen. Kommt wer mit?" Auffordernd sieht er in die Runde.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 3054
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von hexe » 24.10.2018 08:58

Taverne

"In den Wald?" Wildzorn sieht zu León auf. "Ja, deshalb bin ich hier." Sie springt von der Bank und schnappt sich ihren Speer und schaut den Horasreicher erwartet an.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.10.2018 09:01

Taverne

"Na, das nenne ich mal Engagement" Anerkennend sieht der Liebfelder die kleine Nivesin an, beißt noch einmal herzhaft von seinem Frühstücksbrot ab, spült den Bissen mit einem Schluck Tee herunter und erhebt sich ebenfalls. "Noch jemand?"

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 24.10.2018 09:21

Taverne

Die Magierin zuckt mit den Schulter in Richtung Rowena als Leon plötzlich zum Leben erwacht.
"Natürlich werde ich euch begleiten. Nun verbreitet ihr aber eine ganz schöne Hektik, Leon!" Sheydana springt auf, geht zu ihrem Strohsack, zieht sich weitere Kleidung an, unter anderem die Socken und Stiefel, legt die Borndorne an und macht sich bereit.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 13602
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 24.10.2018 10:45

Gutshof

"Ebenfalls einen guten Morgen", grüßt Alexej freundlich zurück. "Boron war gnädig und hat mir nach dem ereignisreichen Abend einen ruhigen Schlaf geschenkt." Er schaut sich um. "Aber sagt, wo sind denn Eure Frau und Ritter Aldec? Frühstücken sie nicht mit uns?"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 16412
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.10.2018 15:42

Taverne

León verdreht die Augen: "Ja, entschuldigt, dass ich euer nettes Damenkränzchen - nichts für ungut, Signore Leomaron - aufmische, aber da draußen läuft irgendein Wesen rum, von dem wir nicht wissen, was es ist und das potenziell sehr gefährlich ist."
Dass der Herr von allen am längsten geschlafen hat, ist natürlich etwas vollkommen anderes ...

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 24.10.2018 15:50

Taverne

"Echt jetzt? Ein Wesen?" äfft sie ihn etwas nach und schüttelt nur den Kopf während sie sich weiter marschfestere Kleidung anzieht. Aber zumindest beeilt sie sich jetzt mehr als zuvor.
Wie ein Fähnchen im Winde

Benutzer/innen-Avatar
Jackob
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 263
Registriert: 13.08.2018 23:35
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[Bornland] Purpurgeburt

Ungelesener Beitrag von Jackob » 24.10.2018 16:06

Langsam erhebt sich der Buskur in voller Rüstung vin seinem Platz am Tisch. Mit Verlaub mein Gutestesterer... Wenn ich mich recht entsinne, seid ihr es doch gewesen, der noch so lange den Wanzen gelauscht hat... sein Akzent wird dabei etwas breiter, er verfällt wieder ins Maraskani... dann aber schaut er Leon von oben nach unten an... Aber ich wäre soweit...

Antworten