Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 2348
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Eadee » 10.01.2018 10:51

Losan hat geschrieben:
09.01.2018 19:08
Wir haben mal Scrabble mit ausschließlich DSA-Begriffen gespielt. Dann waren X und Y plötzlich gefragte Buchstaben. :censored:
XYXYXY! Doppelter Wortwert, YEAH!

(In der deutschen Ausgabe braucht man dafür allerdings gleich die Steine aus drei Spielen :/ )
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 708
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.01.2018 13:43

Hieß der nicht Xyxyx?
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 16246
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 10.01.2018 14:27

Hehe, mir war im Urlaub (in dem wir viel Scrabble gespielt haben ;)) die Idee gekommen, einen meiner FAB-Charaktere (auch aus pädagogischen Gründen) das aventurische Scrabble erfinden zu lassen. Mal sehen, ob sich das realisieren lässt ;)

Benutzer/innen-Avatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 3909
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Arigata » 10.01.2018 14:40

@Lanzelind: Gibt das dann ein Metatalent aus Lesen/Schreiben und Brettspiel? Eventuell noch mit Sinnenschärfe und Rechnen, damit man die beste Punkteausbeute erkennt? :wink:
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 16246
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 10.01.2018 15:07

So weit waren meine Überlegungen noch nicht gediehen, aber das könnte man durchaus in Erwägung ziehen ;)

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 12.01.2018 12:03

Letzhin auf nem Tripp mit ner bekannten Seemannschaft in fernen Landen:
Mannschaft begegnet einer jungen blonden Elfe mit mehr als herausragendem Aussehen. Alle geifern sie an.
Ich:"Ich glaube selbst mein weltfremder Stubenhocker-Magier fühlt sich zu der hingezogen."
Anderer Spieler:"Fühlt sich dein Magier sonst nie zu Frauen hingezogen? Ist der schwul?"
5 Minuten später begegnen wir den beiden alten Onkeln der Dame, die unzählige seltenste und mächtigste Zauber im Repertoir haben.
Ich:"Scheiss auf die Blondine, ich bagger die alten Säcke an!"
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 2679
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Salix » 12.01.2018 20:37

Ein Held bemerkt einen Skorpion mittels einer Sinnesschärfenprobe und es gelingt ihm ihn mit einer Waffe aufzuspiessen.

Spieler: Was für ein Skorpion ist das?
SL: Mach mal ne Tierkunde Probe+4
Spieler würfelt. Probe geschafft.
SL: Der Skorpion ist braun und hat einen gelben Schwanz.
kurze Pause.
Spieler: Hä? Brauch ich jetzt ne Tierkunde Probe um Sehen zu können? :???:

Das waren dann auch tatsächlich alle Infos die man bekommen hat, wobei uns dann ein NSC noch mitteilen konnte das es ein Gelbschwanzskorpion ist. Später wurde dann öfters mal eingeworfen wenn ein Held irgendwelche Infos haben wollte. Mach ne Tierkunde Probe +4. :wink:

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 17.01.2018 11:06

Am 1.Januar haben wir unser 2-jähriges Jubiläum der Phileasson Saga gefeiert. Sitzung endete am 30.Raja (vor den Namenlosen Tagen)
Da fiel mir ein, dass mein Charakter am 30.Raja den Tsatag hat. Ich: "Hah! Mein Magier ist grad 27 geworden!"
Dann fiel mir und allen andern ein, dass ich selbst ja am 2.Januar auch Geburtstag habe, und 5 Minuten nach Mitternacht war.
"Hah! und ich bin grad auch 27 geworden!"
Meister hat mir für den Rest des Abenteuers einen Bonus Schicksalspunkt geschenkt. (Was retrospektiv umsonst war, weil ja die Namenlosen waren)
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Benutzer/innen-Avatar
Nagamasa
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 260
Registriert: 20.07.2013 08:11

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Nagamasa » 17.01.2018 11:29

Aus unserer Runde als ein Spieler gerade wehmütig die Entscheidungen Kaiser Hals rekapituliert

Spieler: In RETOspektive wäre es besser gewesen wenn.... :rolleyes:

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 17.01.2018 12:01

Da fällt mir grad noch was ein, das mir ewig in Erinnerung bleiben wird.
Ich hatte vor 4 Jahren einen Jameikaner- eh ich meine, einen seltsamen, norbardischen Wildniskundigen mit Dreadlocks und rasiertem Scheitel (auf Grund mangelhaftem Wissen über deren Hochzeitskultur) gespielt (Hier eine Zeichnung https://stallnig.deviantart.com/art/201-Spear-549832133), der mit KK14 noch einer der Stärksten war, und ich Freude daran hatte dies zum Ausdruck zu bringen.
Die Gruppe war unterwegs in einem engen Treppenabgang einer unterirdischen Grabkammer, als eine Riesenassel auf uns zu stürmte, der wir keinesfalls ausweichen konnten.

Gruppe: "Scheisse, was tun wir?!"
Ich: "Ich werd das Mistfiech packen, stoppen, und auf den Rücken werfen!"
Meister: "Ehm, das Ding ist fast 2 Meter gross und wiegt etwa ne Tonne, das kannst du nicht einfach niederringen?"
Ich: "Ach was, ich hab KK14! Das geht schon."
Meister *zickig: "Schön, dann mach halt. KK Probe, ist einfach um 12 erschwert."
Ich: :ups: "12 erschwert?! ... Das heisst, ich müsste ne 1 oder 2 werfen? (wir hatten damals Proben nur mit 1 Würfel gemacht)
:grübeln: ..... :6F: Das schaff ich!
Alle gaffen mich kopfschüttelnd an.
Ich: *Küss den Würfel. Dramatische Pause. Wurf ....
2 :devil:
Alle am ausrasten.
Meister o_O': "Also, irgendwie schaffst du es, dieses rasende Monster mit blossen Händen zu packen und zu Halt zu bringen, dich dagegen zu stämmen, und es mit schier überwältigenden Kräften zu Boden zu wrestlen.

Glück muss man können :wink:
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 17.01.2018 12:32

Hatte einen Kämpfer in der Schlacht zum Schwur des letzten Sultans gespielt.
Meine Würfel hatten so viele Doppel-20 gezeigt, dass ich nach dem Abenteuer einen Schips mehr aufschreiben durfte.
Dafür schritt er nach drei MU-Proben +4/8/12 immernoch mit eisernem Willen heroisch über das Schlachtfeld dem riesigen Rosenknecht entgegen, den uns der Meister vorgesetzt hatte, und kletterte sogar auf ihn hinauf, während alle anderen vor der Schreckgestalt erstarrt waren, kauerten, oder sich am Boden wunden.

Habe kürzlich nach weiterem Elend neue Würfel gekauft. Die Drillinge die ich nun für meinen Magier verwende scheinen Quanten-entangled zu sein, denn mindestens bei jedem dritten Wurf liegen zwei gleiche Zahlen, nicht selten auch drei. Auch wenn die Patzerchance erhöht ist, die Würfe sind tendentiell niedrig, nur leider sieht man kaum auch nur eine einzelne 1 darauf, aber immerhin...

Meister wollte nem Spieler ums verrecken keine rechte Fechtwaffe gewähren, dann hat er eben nem Imbisshändler einen Bratspiess abgekauft und den verwendet. Waren dann mit der Gruppe in ner Höhle und wurden von Riesenfledermäusen angegriffen. Während alle nur nutzlos in der Gegend herum fuchtelten, holter dieser Spieler eine um die andere aus der Luft bis er schliesslich einen Döner Kebab in der Hand hatte.

Hatten mal ne Sidequest mit nem kleinen Rätsel um ein Gewaltverbrechen. Selbiger spieler wie im letzten Post spielte nen Tüpen, der von einem Dämon besessen war, der sich nach und nach seinen Körper aneignete, und der deshalb bis dahin die Hand einbandagiert hatte.
3 Typen die offenbar was mit dem Verbrechen zutun hatten, haben uns angegriffen. 2 hatten wir erledigt und jener Spieler gebat uns allen, den dritten nicht zu töten, um ihn verhöhren zu können.
Einer von uns hielt den Typen also fest und jener Spieler wollte ihm ne Ohrfeige verpassen, um ihn zum Reden zu bringen. Raufen AT Doppel-20.
Meister: "Du hast keine Kontrolle über die Kraft in deinem Arm und schlägst so fest zu, dass dem Typen die Rübe explodiert."
Die Sidequest hatte sich damit erledigt.

Noch ein Beispiel des Phantastischen Surrealismus, als ich während eines Kampfes mit einem Vorschlaghammer einen Baum fällte.
Man sieht, der Meister war damals noch nicht so sattelfest mit den Regeln ...oder GMV.

Wir haben da so einen Spieler, der mit seinem Ex-Gladiator bei den Trefferzohnen so gut wie immer auf die Beine würfelt. So mancher hat schon ein bis zwei davon verloren. Der Charakter hat sich kürzlich als Fechtlehrer ausgeschrieben. Man kann sich mal seine Unterrichtsmethoden vorstellen: "Der Trick ist, immer auf die Beine zu schlagen. Einfach immer auf die Beine schlagen. Wer nicht mehr gehen oder stehen kann, kann auch nicht mehr kämpfen"
Ist zu nem echten Running-Gag geworden.
Zuletzt geändert von Sanaroth am 19.01.2018 14:06, insgesamt 2-mal geändert.
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 18509
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.01.2018 13:45

Mit genug Kraft und Ausdauer geht das bestimmt.

EDIT: Das war die Antwort auf einen verschwundenen Post...

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 397
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 20.01.2018 18:17

Sanaroth hat geschrieben:
17.01.2018 12:32
...
Wir haben da so einen Spieler, der mit seinem Ex-Gladiator bei den Trefferzohnen so gut wie immer auf die Beine würfelt. So mancher hat schon ein bis zwei davon verloren. Der Charakter hat sich kürzlich als Fechtlehrer ausgeschrieben. Man kann sich mal seine Unterrichtsmethoden vorstellen: "Der Trick ist, immer auf die Beine zu schlagen. Einfach immer auf die Beine schlagen. Wer nicht mehr gehen oder stehen kann, kann auch nicht mehr kämpfen"
Ist zu nem echten Running-Gag geworden.
Du wirst lachen, das hat man damals tatsächlich gemacht. Es gab einige Fechtlehrer in Spanien und Frankreich, die das als Methode, auch wenn unehrenhaft, gelehrt haben. Es gab wohl sogar einen Fall, indem ein Meister einen nicht Fechter herausgefordert hat. Der hat sich auf die schnelle einen Lehrer gesucht. Sein Rat, neben dem kurzen Traning von ienem Tag: 'Überlebe und versuche auf Beine und Füße zu stechen.'
Der Nichtskönner hat es geschafft, den Fuß zu treffen, dabei sogar eine Arterie. Der Meister ist on Spot verblutet, weil er zu Eitel und gekränkt war, um sich verarzten zu lassen.
Ist also gar nicht so ungefährlich!

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 3197
Registriert: 04.09.2011 17:32

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 21.01.2018 10:58

Unsere Hippies Helden waren auf einer Mission in Schwarztobrien und anschließend in Weiden unterwegs. Milde Spoiler für Wolfsgeflüster und Sumus Blut.

Die Gruppe besteht aus:
Ishayscha von Tuzak, eitle maraskanische Verwandlungsmagierin
Xandrascha groschna Xandraga, brillantzwergische Drachenkämpferin und Kampflesbe
Meinhard zu Stippwitz, adliger Adersin-Schwertgeselle aus dem Kosch
Sumudan Welzelin, tobrischer Schriftsteller, Koch und Drogenhändler mit einer merkwürdigen Abneigung gegen Metall
Grimwulf Sigiswild von Darbonia, adliger Kampfmagier von der Schwert und Stab (zuerst noch in Gefangenschaft der Feinde)

Die Helden haben einen Berggipfel erklommen, der einen Überblick über die Burg des schwarztobrischen Barons erlaubt, dessen Aktivitäten die Helden unterbinden wollen.
Meinhard: "Jetzt brauchen wir nur noch Öl. Dann machen wir ein Feuer und gießen das runter in die Burg."
Ishayscha: "Wir haben aber kein Öl mitgebracht beim Klettern. Und außerdem wäre das zu teuer."
Xandrascha: "Jauche wäre günstiger, und die könnte man auch runter schütten."
SL: "Das ist dann aber echt heißer Scheiß."
... die Idee wurde schlussendlich verworfen.

Sumudan ist gerade dabei, die Fesseln Grimwulfs durchzuschneiden, als das Burgmonster angreift. Sumudan ist dabei sein erstes Ziel.
S4: "Ich verstecke mich hinter dem Gefangenen!"
SL: "Verstehe... na gut, der Gefangene hat immer noch ein Tuch vor den Augen und ist noch gefesselt, er kann also nicht abwehren."
Der Angriff zum Niederwerfen des Monsters gelingt. Grimwulf stürzt rückwärts... und begräbt dabei Sumudan unter sich.
S4: "Oh... so war das nicht geplant."

Währenddessen ist der Schamane, der das Monster beherrscht, in den Bergfried geflohen und stößt gerade von einem Balkon aus wüste Beschimpfungen auf die Helden aus. Ishayscha ist ihm gefolgt und schafft es, ihn über die Brüstung zu stoßen. Der Schamane landet im Schnee, genau hinter dem Monster.
S1: "He, der hat ja genau eine Rundreise gemacht!"

Der Kampf gegen das Monster wirkt recht aussichtslos. Xandraschas Morgenstern wurde ihr aus der Hand gerissen. Meinhard kämpft gegen den Baron. Grimwulf liegt auf dem Rücken und muss befürchten, jeden Moment von dem Monster gefressen zu werden. Da er dem Schamanen als Astralbatterie gedient hat, sind seine AsP-Vorräte auch nicht das, was sie sonst wären. Aber für einen Zauber sollte es noch reichen. Was also tut ein Kampfmagier dann?
"Ignifaxius!"
30 TP. Das Monster hat den Angriff nicht überlebt.

Die mit den Helden verbündeten Orks haben Grimwulfs Vorgehen ebenfalls bemerkt. Nach dem Sieg der Helden verschränken alle 21 orks demonstrativ die Arme.
Orkhäuptling: "Das unsere Burg. Ihr jetzt gehen."
Meinhard: "Warum das denn?"
Orkhäuptling: "Wir kennen euch. Ihr kennt keine Ehre."

Xandrascha, die schon einen Wolfspelz als Trophäe trägt, sah eine Möglichkeit für eine noch bessere Trophäe... und verhandelte mit den Orks dann doch noch um den Pelz des Monsters.
---
Abends ging die Spielrunde dann weiter - auf einer Adelshochzeit in Weiden einige Monate später, zu der auch Grimwulf und Meinhard eingeladen waren und daher die anderen schlicht mitnahmen.

Das Brautpaar besteht aus Rondrianern. Eigentlich sollen sie ja zu ihrer Hochzeitsnacht gebracht werden, lassen sich aber zu einem Schaukampf überreden. Ishayscha und Sumudan, die beiden schon deutlich dem Ilmenblatt zugesprochen haben, schauen amüsiert zu. Aber irgendwie dauert es ihnen zu lange.
Sumudan: "Fickt endlich!"
Ishayscha: "Ja, genau! Es soll mal zur Sache gehen!"

Grimwulf beobachtet einen "Diener" dabei, wie er Gift in den Becher der Herzogin schüttet.
Grimwulf: "Giftattentat!"
Er schlägt Herzogin Walpurga den Kelch aus der Hand.

Ishayscha verfolgt den Attentäter und spricht einen Salander, um ihn in das langsamste Tier zu verwandeln, das sie aus Maraskan kennt... eine Schildkröte.
Xandrascha fängt die Schildkröte ein: "Da zeigst du also deine wahre Gestalt, du Ausgeburt der Drachen!"
Meinhard: "Deine Mutter ist ein Drache!"
Xandrascha: "WAS HAST DU DA GESAGT?!?" und prügelt mit der Schildkröte auf den verdutzten Meinhard ein.
Nach einigen Hieben wird es der Magierin zu bunt:
Ishayscha: "Nehmt ihr die Schildkröte ab!"

Herzogin Walpurgas Tochter Walbirg ist verschwunden. Sumudan fehlt ebenso. Fieberhaft suchen die Helden nach den beiden... bis Sumudan gemütlich mit Walbirg an der Hand zurück schlendert.
Xandrascha: "Was hast du mit ihr gemacht?"
Sumudan: "Ich habe sie gefunden und vom Dach geholt."
Ishayscha: "das kann ja jeder sagen."
Xandrascha: "Jetzt fehlt nur noch, dass er eine Geschichte drüber schreibt"
Ishayscha: "...oder zeichnet"
Sumudan: "Ja, Malen kann ich auch"

Xandrascha macht Walbirgs Amme Vorwürfe dafür, dass sie betrunken Walbirg aus den Augen verloren hat. Sie ignoriert dabei geflissentlich, dass sie selbst betrunken war und ebenso den Auftrag hatte, ein Auge auf Walbirg zu haben...

Benutzer/innen-Avatar
Imrayon Herbstträumer
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 456
Registriert: 29.04.2014 20:35

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Imrayon Herbstträumer » 24.01.2018 00:58

Offener Rollenspielstammtisch an der Uni:
Ein Meister möchte ein Kurzabenteuer leiten - die Spieler sollen eigene Charaktere mitbringen.
Auf explizite Nachfrage meint der Meister, dass es keinerlei Einschränkungen für Chars gibt.

Ein Fehler ^^
Denn jetzt besteht die Gruppe aus einem (in)kompetenten, lichtempfindlichen Jäger, einem blutrünstigen Söldner, der weder Götter noch Menschen achtet und nur ans Gold denkt, einem Olporter Kapermagier, der sich auf Eismagie spezialisiert hat, einem tulamidischen Austauschspionagemagier, der sowohl in Khunchom, als auch in Rommilys studiert hat, für jeden Geheimdienst Aventuriens arbeitet und zum guten Schluss eine Brabaker Nekromantin im ersten Kreis der Verdammnis mit untotem Hund aus Kindheitstagen.

Mitten in der Pampa von Andergast werden nun Boronsanger geschändet, Adelige erpresst, Banditen zu Untoten erhoben, Gruppenmitglieder mit falschen Erinnerungen ausgestattet, neue Paktschlüsse in Betracht gezogen, Gruppenmitglieder AsP ausgesaugt, örtliche Erntedankfeste begangen und viel, viel Alkohol getrunken.
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele 15 Falschspiel 15)

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 24.01.2018 13:04

Du wirst lachen, das hat man damals tatsächlich gemacht....
I know. War in echt zumeist auch die ungerüstetste Zone. Aber er machts nicht annähernd mit absicht.
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 708
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 26.01.2018 22:48

Der Zwerg erzählt, wie er nach einem Kampf gegen einen Tatzelwurm gestunken hat und ihm verbündete Goblins eine Stelle am Fluss zum Waschen gezeigt haben.
Forscher: „Wenn mich Goblins (!) zum Baden schicken, würde ich mir echt Gedanken machen!“

SL-Versprecher: „Die Gesinde-Geweihte ...“

Die Korporalin schaut sich den voll gerüsteten Zwerg an: „Wie nennt man eine gutaussehende Zwergin? ... Dosenöffner!“
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Imrayon Herbstträumer
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 456
Registriert: 29.04.2014 20:35

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Imrayon Herbstträumer » 27.01.2018 02:45

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
26.01.2018 22:48
Versprecher: „Die Gesinde-Geweihte ...“
Oh, ich weiss gar nicht wie oft wir das schon hatten. Gesinde, die Göttin der Ordnung, des Putzens und der Arbeit. Die Zwillingsschwester von Tracks... Das ist ein Dauerversprecher.
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele 15 Falschspiel 15)

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 43
Beiträge: 1891
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 29.01.2018 00:54

Aus unserer heutigen Runde, die bunte Truppe ist gerade in den Echsensümpfen um Selem herum unterwegs, dabei waren:

Nilin, vergessliche halbelfische Bardin (vergisst am laufenden Band plotrelevante Infos, VOR ALLEM wenn sie als Einzige was mitbekommen hat, aber erinnert sich an jede Peinlichkeit des Zwergs in der Gruppe)
Alaniel, "sippenlose" Waldelfe mit Baby, das heute bei der schwangeren Zwergin (Ehefrau des Gruppenzwergs, NSC) geblieben ist; will nicht wahrhaben, dass dieser bunte Haufen ihre neue Sippe ist (auch wenn eine Hexe es ihr vor einigen Monden schon prophezeit hat)
Nathaniel, unfreiwillig in Selem "ausgesetzter" Zahori, der oben in Kunchom an Land neben einer (nicht: seiner) hübschen Frau einschlief und auf einem Schiff Richtung Selem wieder aufwachte (neuer Spieler, neuer Char, daher die spontane Verschiffung nach Selem, wo der Rest der Truppe gerade rumdetektivt und verlustgegangene Forscher sucht)

Honorable Mentions:
Matthus, der Gruppenzwerg (Ambosszwerg mit menschlicher Kultur, inzwischen mit einer schwangeren Ambosszwergin verheiratet, die als NSC mitläuft), der leider wegen Abwesenheit des Spielers seine schwangere Frau in der Karawanserei betüddeln und das Baby von Alaniel hüten musste
Sahib (Sahila), als Mann herumlaufende und mal wieder vor der "lieben Verwandschaft" fliehende tulamidische Diebin, die absolut nicht verheiratet werden möchte, aktuell irgendwo in Aventurien entweder auf der Flucht oder auf Diebestour (wegen temporären Ausscheidens der Spielerin)
Baumbär, ein anhänglicher Baumbär, der es sich in den Kopf gesetzt hat, das Baby der Elfe zu beschützen, und der nach wie vor keinen Namen hat, weil die Elfe der Meinung ist, er gehöre niemandem (auch er blieb heute in der Karawanserei)

Irgendwo im Sumpf, die Truppe muss eine Palmviper aufgescheucht haben und wird aus dem Hinterhalt angegriffen.
Nilin hat auch nach mehreren Kampfrunden immer noch nicht ihre IN-Probe geschafft und weiß nicht, wer oder was gerade mit den Gefährten "tanzt", wird aber auch von der Viper völlig ignoriert.
Nilin (Spieler): Ich halte mal Ausschau, ob sonst noch irgendwo Gefahren sind. Zum Beispiel ein Jaguar, der uns vom nächsten Baum aus beobachtet.
SL (outgame): Baghira wartet einfach mal ab, wie Kaa mit euch klarkommt, und schickt notfalls noch Balu vorbei.

Etwas später kippt Nathaniel nach zwei Bissen und einer heftigen Dosis Schlangengift in den Sumpf, Alaniel beendet den Kampf mit einem Fulminictus.
Alaniel (Spieler): Möchte jemand mikrowellengegarte Schlange?

Alaniel untersucht Nathaniel mittels HK Wunden, um herauszufinden, ob Heilung notwendig ist. Die Probe geht (wie so viele an diesem Spieltag) grandios daneben.
SL: Guck mal, er macht doch die Augen schon wieder auf, dem geht's gut, kein Problem, die paar kleinen Bisslöcher. Und die krassen roten Adern auf der Brust um die Bisswunde sind auch völlig normal.
Alaniel (Spieler): Moment, ich weiß, dass das eine Giftschlange war, ich würfel mal HK Gift.
SL (lugt auf die Würfel): Na, mit einem TaW von 2 wird das bei der 20 da wohl nichts, oder? -- Alles gut, dem fehlt schon nichts.
Nilin schaut sich die Verletzungen ebenfalls an, würfelt besser auf HK Wunden. Zu Alaniel: Schau dir doch mal diese roten Adern hier an, das ist NICHT normal!
Alaniel: Stimmt, jetzt wo du's sagst ... okay, dann zauber ich mal.
Alaniel (Spieler, mit misstrauischem Blick auf die Würfel): Na hoffentlich wird das was, sonst bekomme ich den Balsam ab (er hatte volle LeP; Nachteil Rückschlag).
Gefäß der JahreAnzeigen
Nach dem Kampf gegen die Viper, outgame-Gespräch der Spieler unter sich:
S1: Na hoffentlich kommen nicht noch mehr Schlangen auf uns zu.
S2: Ach Quatsch, bloß der Basilisk, den wir suchen (Basilisken sind in DSA schlangenartig).
SL (halb-abwesend, weil im AB nachlesend): Ach was, die Kampagne heißt bloß "Fluch der Schlange", wieso sollten da noch mal Schlangen auftauchen?
Und dann waren da noch drei unglückliche Banditen, die zur Gruppenzusammenführung den Zahori (in besserer Kleidung verkleidet) überfallen wollten. Die Banditen, alle mit Messern bewaffnet, hatten den unbewaffneten Zahori umstellt. Die restliche Gruppe kam just in dem Augenblick dazu, als der eine Bandit patzte und einen anderen Banditen mit dem Messer am Arm erwischte, woraufhin dieser Bandit das eigentliche Ziel vergaß und seinem Kumpan die Faust ins Gesicht schlug ...
S1: Sicher, dass der unsere Hilfe braucht? Sieht doch ganz gut für ihn aus ...

Benutzer/innen-Avatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 710
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 29.01.2018 22:48

Namenlose Tage, ein Dorf im Dominium Donnerbach.
Die Gemüter sind erhitzt, weil die Atmosphäre der Tage ihnen die Aggression ins Herz brennt.

Die Darsteller:
Ein Borongeweihter
Ein Zwergischer Schmied BGB Söldner schweres Fußvolk
Ein Kundschafter thorwalscher Abstammung aus der Umgebung
Ein Wirt (NSC)


Der Wirt, der sich aufgebracht über die Bitte nach einer großen Ladung Bier aufgeregt hatte, den die 3 Helden geordert hatten, weil sie bei ihrer durch die Namenlosen Tage aufgeheißten Geilheit gerade im Obergeschoss nacheinander auf flehen der Tochter des Wirts, diese einer nach dem anderen gefifty shades of greyt hatten und daher viel geschwitzt hatten, wurde nun vom Hund des Zwergs beschnüffelt.
Um diesen von sich zu scheuchen, gibt er offensive Laute von sich und zieht seinen Dolch.
Daraufhin zieht der Zwerg seinen Felsspalter und macht einen Sturmangriff auf den Wirt zu.

Was er vergaß uns mitzuteilen: Er wollte, da er seine Selbstbeherrschungsprobe bestanden hatte, nur antäschen und den Wirt hart ängstigen.
Daher versuchte der Borongeweihte das schlimmste zu verhindern, indem er durch liturgisches Wirken eine absolute Finsternis im Raum schuf.
Der Zwerg, der nun nicht mehr sehen konnte, wo/wann er abstoppen musste, landete einen glücklichen Treffer.

Das Ende vom Lied war ein Hund, der mit einenm blutigen Arm als neuen Kauknochen durchs Dorf lief; ein Dorf das ihren meisterlichen Schnapsbrenner und einzigen Kenner des hiesigen Rezepts verloren hatte und eine Schankmaid, die über die Geschehnisse den Mantel des Schweigens hüllt.
~ Der Threadnekromant.
PG FTW: Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

Benutzer/innen-Avatar
Imrayon Herbstträumer
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 456
Registriert: 29.04.2014 20:35

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Imrayon Herbstträumer » 31.01.2018 16:57

Fortsetzung der Gruppe ohne Beschränkungen:

Die "Helden"gruppe zieht weiter durch Angergast und hinterlässt eine blutige Spur.
Nach dem Versiegeln eines schlafenden Drachens in seinem Eisgefängnis und der Feier im Dorf trifft sich die brabaker TGT-Paktierein und der Doppelspion-Rommilyser auf dem eigenhändig entweihten Friedhof. Die Nekromantin verhilft dem nicht ganz so weissen Magier zu seinem Pakt mit Amazeroth und wo der Dämon schonmal da ist, schließt man gleich noch einen Pakt mit.

Die tollen neuen schwarzen Gaben will man natürlich ausprobieren und da bietet es sich doch gerade an, das Dorf Stück für Stück zu opfern. Die frisch Geopferten, helfen dank der Nekromantin natürlich auch gleich mit ihre Familienangehörigen aus den Betten zu zerren. Das läuft auch ganz hervorragend, die Seelen werden unter den beiden Paktierern aufgeteilt und am Ende bleibt nur das Haus übrig in dem der Rest der Gruppe schläft.

Nachdem die 3 Helden vor die Wahl gestellt wurden sich entweder den Paktierern anzuschliessen oder sich nach ihrem Tod den Paktierern anzuschliessen, entbrennt ein Kampf. Dem Olporter Windrufer gelingt es die Nekromantin mit einem Frignifaxius in die Bewusstlosigkeit zu katapultieren. Daraufhin wird er von dem Söldner niedergeschlagen, der sich damit der erfolgreichen (und damit zahlungkräftigeren) Seite anschliesst. Der Jäger will sich im letzten Moment das Leben nehmen, damit er seine Seele retten kann, doch ein Paralysis des Rommilyser kann ihn daran hindern.

Die Gruppe wird weitergespielt: neue chars werden vermutlich ein Jerganer mit Belhalharpakt und ein Schwertgeselle, der auch noch irgendwie moralisch ruiniert werden muss.
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele 15 Falschspiel 15)

Benutzer/innen-Avatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 638
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Angorax » 02.02.2018 00:11

Im Dungeon wird eine Trollmumie zerhackt, deren Arme, Beine und Kopf separat weiterkämpfen. Der am Kampf beteiligte Golgarit führt immernoch seinen zuverlässigen Hornechsenschädelschild, als er vom Trollmumienkopf attackiert wird. Als Schildmeister pariert er das souverän weg.
Kommentar aus dem Off: "Ist es nicht makaber, dass er mit einem Schädel den Angriff eines Kopfs pariert?"
Antwort: "Nein, der Kampf ist eben hauptsächlich Kopfsache"
...dann würden ja immer alle.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 2348
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.02.2018 23:54

Angorax hat geschrieben:
02.02.2018 00:11
Im Dungeon wird eine Trollmumie zerhackt, deren Arme, Beine und Kopf separat weiterkämpfen. Der am Kampf beteiligte Golgarit führt immernoch seinen zuverlässigen Hornechsenschädelschild, als er vom Trollmumienkopf attackiert wird. Als Schildmeister pariert er das souverän weg.
Kommentar aus dem Off: "Ist es nicht makaber, dass er mit einem Schädel den Angriff eines Kopfs pariert?"
Antwort: "Nein, der Kampf ist eben hauptsächlich Kopfsache"
- Klingt als würde er mit Köpfchen vorgehen.
- Bei einem Sturmangriff mit dem Schild auf den Trollmumienschädel würde ich von einem Kopf-an-Kopf-Rennen sprechen.
- Ist der Schild von jemand anderem hergestellt worden oder hat sich der Geweihte selbst einen Kopf um seine Defensive gemacht?

(seid froh dass ich nicht in eurer Spielrunde bin)
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 11
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Sanaroth » 07.02.2018 15:36

Im Meilersgrund gabs letstens ein Turnier mit diversen Kathegorien + Scharmützel fürs Volk.
Neue Helden haben sich zu ihren besten Talenten angemeldet. Einer der SC's mit Def. Kampfstil (15/20) wollte sich auch beim Scharmützel reinmogeln. Damit die anderen Spieler nicht ewig auf Screentime warten müssen, durften sie temporär NSC's im Scharmützel übernehmen.
Ich übernahm einen gewaltigen Thorwaler Hammerfauster (18/15), S2 einen Schildkämpfer (15/20) und S3 einen 0815 Goon mit Keule (13/12).

Spielleiter improvisiert locker vom Hocker die Regeln zusammen und läst sie von einem charismatisch scherzhaften Moderator vortragen.
2 Teams mit farbigen Oberteilen. Rot: Thorwaler, Schildler, Goon, ++ vs Blau: 8 NSC's
Und die beiden Kämpfer die sich rein gemogelt haben bekommen separat gelb und grün zugewiesen.
Zur Verwendung nach belieben sind Holzwaffen bereitgestellt. Wer aufgibt ist draussen, wer über die Begrenzungslinien tritt ist draussen, wer zu Boden geht ist draussen, und wer auf jemanden am Boden schlägt ist ebenfalls draussen. Sonst ist alles erlaubt. Man darf bei Gelegenheit auch sein Oberteil durch das eines Anderen ersetzen. Übrigens kann es nur einen Gewinner geben, wenn ihr versteht. LOS!

Gelb und grün sondern sich erst mal ab. Thorwaler schlägt gleich mal NSC 1 im Ausfall mit Hammerfaust nieder und läst sich von der Menge feiern, fixiert dann SC gelb, und haut beiläufig mit glücklichem Hammerschlag gleich noch einen auf dem Weg zu ihm nieder. Schildkämpfer trägt einen längeren Einzelkampf mit mehreren 20ern und 1ern auf beiden Seiten aus. Goon gibt sein Bestes und bekommt einen Blauen mit Wuchtschlag down.
Thorwaler drängt trotz schlechterem Split SC gelb mit geschickten Finten und Glück retour bis an die Begrenzungslinien, als 1 Blauer und 1 Roter NSC dazukommen. Blau attakiert Thorwaler, der sich entzürnt ihm zuwendet und ihn mit glücklichem Hammerschlag zu Boden bringt. SC gelb und Rot teilen unterdessen Schläge aus. Schildler ist immernoch am struggeln, und Goon haut mit Wuchtschlägen den nächsten Blauen nieder.
Grün hat unterdessen einen Roten erledigt und sich sein Hemd gekrallt.
Thorwaler boxt weiter gegen SC gelb, der nur Würfelpech hat. Goon bringt noch einen down und geht auch zum Thorwaler. Schildler schaft seinen Gegner und wird von einem Speerkämpfer angegriffen.
NSC Rot Patzt und trift Thorwaler. Thorwaler will sich rächen, patzt und verfehlt ihn. SC Gelb Maximiert seine INI und bringt NSC Rot down.
Schildler patzt gegen glücklichen Speerler und geht down.
Goon und verbleibender NSC Rot stellen sich Rücken an Rücken nahe Thorwaler hin. Goon versucht Thorwaler zu helfen, NSC Rot hält gegen verbleibenden NSC Blau.
Goon entscheidet sich für Verrat am NSC Rot, der gerade NSC Blau erledigt hat, und zieht ihm ebenfalls die Keule über den Schädel, Rot:"Ah! Verdammt, was tust du denn?!" Goon:" Es tut mir leid" und holt nochmal aus. Glücklich. Rot (ehemals grün) geht down.
Thorwaler macht den Fehler und wandelt um. SC Gelb nutzt diese Chace und wirft sich ihm für ein Niederringen entgegen. Thorwaler landet am Boden und ist draussen. SC Gelb fällt grad auf, dass er ja jetzt selbst auch am Boden liegt und somit ebenfals draussen ist. "D'oh!"
Menge jubelt, und der Goon mit (13/12) schaut sich verlegen um und merkt, dass er als einziger und mit den meisten Siegen noch steht.

Wir sind uns 100% sicher, dass der Moderator ein Schelm war und einen Murks und Patz gezaubert haben muss, denn so viel Glück und Pech und hilarious BS in einem Kampf haben wir noch nie erlebt.
Eine gesunde Neugier hat noch keinem geschadet, aber dass Ich noch lebe, ist ein Wunder.

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Cifer » 12.02.2018 01:35

In den Schattenlanden findet sich eine "Helden"-Gruppe zusammen, darunter die Söldnerin Perja und der mürrische gildenlose Magier Kalman. Letzterer hat schon durchblicken lassen, dass er zaubern kann, aber bisher weiß man noch nicht, welcher Tradition er angehört.

Kalman: "Ich könnte ja auch ein Hexer sein ..."
Perja: "Glaub ich nicht. Hexen sollen sehr launisch und wechselhaft sein. Deine Laune ist einfach konstant scheiße."

---

In Myranor hingegen verrichten die Charaktere Dienste für die archäologische Ausgrabung einer Optimatin (Magieradlige). Nachdem endlich in einem ziemlich versifften ausgegrabenen Keller etwas entdeckt wurde, sieht sich die Optimatin das Fundstück magisch mit einem Odem-Äquivalent an.

S1: Kommt sie dafür die Kellertreppe runter oder tut sie das von oben herab?
S2: Sie ist Optimatin. Sie macht alles von oben herab.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Benutzer/innen-Avatar
panda
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 167
Registriert: 20.09.2011 06:52
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von panda » 12.02.2018 08:52

Meine Gruppe stand in einem Alten Sanatorium vor einer Tür auf der ein Riesiges Dämonisches Auge war und die Tür mit den adern versperrt.

SL: Ja das Auge fängt an langsam an zu weinen die Tränen sind aber nicht aus Wasser sondern aus Ammoniak und es stink fürchterlich.
SC: Kämpfer: Naja hilft ja alles nix Auge zu und durch denn mit dem zweiten sieht man besser :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 4968
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 16.02.2018 12:12

Gestern war unsere Gruppe in einer sehr praiosgefälligen Vogtei. Da kam die Idee auf, den Wirt der hiesigen Kneipe als gestrengen Praioten darzustellen:
Was wollt Ihr trinken? *donnerstimme* Sprecht die Wahrheit!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1883
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Madalena » 16.02.2018 19:11

:censored:
Salix Lowanger hat geschrieben:
16.02.2018 12:12
Gestern war unsere Gruppe in einer sehr praiosgefälligen Vogtei. Da kam die Idee auf, den Wirt der hiesigen Kneipe als gestrengen Praioten darzustellen:
Was wollt Ihr trinken? *donnerstimme* Sprecht die Wahrheit!
"Euer Blut und das eurer Kindeskinder." :devil:

Benutzer/innen-Avatar
Torben
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 285
Registriert: 09.02.2004 18:41

Errungenschaften

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Torben » 16.02.2018 20:38

Passt doch gut. Barkeeper und Geweihte haben beide hohe Werte in Menschenkenntnis.

Gast1 zu Gast2: "Was ist denn mit Dir heute los? Wieso so betrübt?"

Gast2: "Ich wollte mich nur besaufen und habe dem Wirt mein Leid geklagt. Das mich meine Frau verstoßen will, weil ich sie betrogen habe... Du weißt schon."

Gast1: "Und? Was hat er Dir geraten?"

Gast2 *Schultert einen schweren Rucksack und holt den Wanderstab*: "Er hat mich zu einer Bußqueste verdonnert..."
Meistert: Die Drachenchronik
Alle Einzelheiten auf: http://www.akademie-armida.de/frames_startseite.html

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 26.02.2018 08:34

Wie schnell Hexenflüche auch in die Realität übertragen werden können…

Vergangenen Samstag wurde innerhalb der Gruppe diskutiert wie man einen mächtigen Gegner des Abenteuers handlungsunfähig bzw. ausschalten könnte. Als mögliche Variante wurde der Hexenfluch „mit Blindheit schlagen“ gehandelt, den meine Hexe hätte durchführen sollen.
So wurden dann noch weitere Möglichkeiten diskutiert…schlussendlich entschied man sich für eine andere Variante.

Um die Spannung zu erhöhen wurde per W20-Wurf festgelegt wo sich der Gegner aufhält. Wir würfelten in eine Holzschüssel, die normalerweise für allerlei Knabberzeug verwendet wird und legten „Wege des Schwerts“ darüber.

Als alles zu Ende besprochen und es daran war den Plan in die Tat um zu setzen wurde das Geheimnis gelüftet.

Da offensichtlich der Spannungsbogen so hoch war wurden die Köpfe ganz nah an die Schüssel gesteckt und so kam es, dass ein Spieler mit einem Ruck das Buch in die Höhe riss und einen anderen am Auge traf – und so ergab es sich, dass der Plan „mit Blindheit schlagen“ doch noch durchgeführt wurde, allerdings nicht von mir!

Es war allerdings nichts gröberes passiert – mit einem „Balsam Salabunde“Bier war alles wieder gut! :)
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Antworten