Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 11.09.2018 14:33

Arigata hat geschrieben:
11.09.2018 14:09
Heute kam fast das ganze Labor zu spät. Vermutlich auch viele andere in der Firma. Und warum? Weil wieder einer meinte, man müsse von einer Brücke über der meistbefahrenen Straße springen. Die Gespräche, um ihn davon abzuhalten, dauerten fast 8 Stunden, waren aber am Ende erfolgreich. Das durch die Straßensperrung ausgelöste Verkehrschaos war aber... riesig.
Tja, Menschen welche sich zu solchen Taten entschließen, sind eben oft nur noch bedingt zu Rücksicht im Stande, sonst müsste man manches Verhalten wirklich stark verurteilen. Bei einer Freundin im Haus hat mal einer seinen Gasherd manipuliert, um sich am auströmenden Gas ins Jenseits zu befördern. Das war auch erfolgreich, nur hat die Gasansammlung in der Wohnung dann zu einer Explosion geführt, welche große Teile des Mietshauses zerstört hat. Ich weiß gar nicht, ob dabei noch mehr Menschen zu Schaden gekommen sind. Da ist es doch gut, dass man dem Menschen auf der Brücke vorerst helfen konnte, und in diesem Fall nur Verzögerungen des Verkehrs die Folge waren.

@topic: Heute habe ich erfolglos Honigwaffeln mit Honigfüllung gesucht. Fazit: Selbst bei den Bio-Produkten ist 8% Honiganteil standart, und 16% das Maximum, (Palmöl ist natürlich auch immer drin). Ich möchte doch einfach nur Honigwaffeln, die mit Honig zusammengeklebt sind, wie sich das gehört. Scheint aber leider nicht möglich zu sein. :angry: :angry:
Dann muss ich wohl doch selbst backen für's Forentreffen. :rolleyes:
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 296
Beiträge: 15530
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 11.09.2018 14:42

Bei mir in Dortmund hat ja letztes Jahr einer auch sein Mietshaus gesprengt, der war psychisch krank und sollte die Wohnung räumen (nein der wäre nicht auf der Strasse gelandet sondern zurück in seine Betreuung)... er hats überlebt.. die junge Krankenschwester über ihm, die Zuhause war nicht.. die Schulkinder waren zum Glück schon in der Schule und liefen in dem Moment nicht da vorbei.

Ja, mehr Backen! Ich bin auch schon fleissig!
Meldet euch schnell noch zum SBK an!

Achtung! Lockangebot! *kommt puttputt*
kekse.png
kekse.png (227.74 KiB) 755 mal betrachtet

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 11.09.2018 14:47


Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6875
Beiträge: 10349
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 11.09.2018 17:08

Hallo zusammen! Meine erzwungene Onlinepause durch den Umzug ist vorbei. Die ersten 1,5 Wochen Arbeit (incl Wochenenddienste) habe ich bereits hinter mir, welche erfreulich operationslastig waren. Handchirurgie ist hier anscheinend alles was man selbst mit der Hand erreichen kann, also auch Trachotomien, ISG-Verschraubungen, Tibianägel, Spickung von Lisfranc-Luxationen, Fixateure bei Talusfrakturen, septische Wirbelsäulenrevisionen, Gammanägel,.... Mir soll es recht sein. Lieber im OP als der Zirkus im Notfallzentrum und auf Station.
Aktuell graust es mir ein wenig vor morgen - Neben einem vollen OP-Programm steht Teil zwei des Küchenumzuges ins Haus.
Ansonsten beschreibt man meine Situation derzeit am besten damit:
Bild
Arigata hat geschrieben:
11.09.2018 14:09
Und warum? Weil wieder einer meinte, man müsse von einer Brücke über der meistbefahrenen Straße springen. Die Gespräche, um ihn davon abzuhalten, dauerten fast 8 Stunden, waren aber am Ende erfolgreich.
Einsätze dieser kenne ich aus dem Notarztdienst und habe sie gehasst. An einen speziellen Fall erinnere ich mich noch besonders lebhaft. Den konnte mein NEF-Fahrer erfolgreich, wenn auch etwas unkonventionell lösen.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3090
Beiträge: 6757
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 11.09.2018 17:20

@Alecto Was wollen Schwesterchen Kaori und Suzu denn? und wie hat dein FAhrer den Fall gelöst?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6875
Beiträge: 10349
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 11.09.2018 18:26

Talasha hat geschrieben:
11.09.2018 17:20
Was wollen Schwesterchen Kaori und Suzu denn?
Zuwendung. Aufgrund meiner schlechten Erreichbarkeit sind sie die letzte Zeit etwas kurz gekommen, auf was jede auf ihre eigene Weise regiert hat.
Talasha hat geschrieben:
11.09.2018 17:20
und wie hat dein Fahrer den Fall gelöst?
Der Kerl stand auf dem Gerüst eines Rohbaus und drohte zu springen. Wir gehörten zu den ersten überhaupt die dort eintrafen. Als wir näherkamen reagierte er mit einem: "Geht weg! Ich will mit niemandem reden!"
Mein NEF-Fahrer regierte darauf folgendermaßen:
"Sie mißverstehen das! Wir beide sind nicht zum Reden da sondern zum Aufputzen. Sobald sie gesprungen sind, was sie aus dieser Höhe sicher nicht umbringt, laden wir ihre gebrochenen Gräten ein und karren sie ins Krankenhaus. Das läuft dort dann wahrscheinlich auf eine ganze Reihe Operationen hinaus, im Anschluß eine Reha, vielleicht sogar einen Aufenthalt im Querschnittszentrum und sie werden schnell merken, daß sie ihre momentanen Probleme nur gegen größere eingetauscht haben. Egal ob sie jetzt so mitkommen oder vorher noch springen, machen sie bitte schnell. Bald laufen die neuen Folgen von Futurama - Die würde ich ungern verpassen. Wenn sie mir einen großen Gefallen tun wollen und so freundlich sind mir Arbeit zu ersparen, dann springen sie nicht."
Das hat zu meiner großen Überraschung sehr gut funktioniert. Er ist nach kurzem Zögern freiwillig mit uns mitgekommen.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 11.09.2018 18:58

@Fenia_Winterkalt Warum bist du nicht in meiner Runde? Die Kekse sehen ja supe aus. :cookie:
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 296
Beiträge: 15530
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 11.09.2018 18:59

Die werden auch für alle sein :cookie:

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 11.09.2018 19:26

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
11.09.2018 18:59
Die werden auch für alle sein :cookie:
Juhu! :cheer:

@Alecto Von links nach rechts: Suzu, Schwesterchen, Kaori? :grübeln: :censored:
Wie konnten sie denn reagieren, ohne dass du erreichbar warst? Hast du Briefe per Post bekommen? Oder meinst du jetzt die Reaktion, seit du nun wieder erreicbar bist?
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
GossenPrinz
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 135
Registriert: 11.08.2018 13:18
Wohnort: Münster (Westf.)
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von GossenPrinz » 11.09.2018 21:36

Alecto hat geschrieben:
11.09.2018 18:26
Talasha hat geschrieben:
11.09.2018 17:20
Was wollen Schwesterchen Kaori und Suzu denn?
Zuwendung. Aufgrund meiner schlechten Erreichbarkeit sind sie die letzte Zeit etwas kurz gekommen, auf was jede auf ihre eigene Weise regiert hat.
Talasha hat geschrieben:
11.09.2018 17:20
und wie hat dein Fahrer den Fall gelöst?
Der Kerl stand auf dem Gerüst eines Rohbaus und drohte zu springen. Wir gehörten zu den ersten überhaupt die dort eintrafen. Als wir näherkamen reagierte er mit einem: "Geht weg! Ich will mit niemandem reden!"
Mein NEF-Fahrer regierte darauf folgendermaßen:
"Sie mißverstehen das! Wir beide sind nicht zum Reden da sondern zum Aufputzen. Sobald sie gesprungen sind, was sie aus dieser Höhe sicher nicht umbringt, laden wir ihre gebrochenen Gräten ein und karren sie ins Krankenhaus. Das läuft dort dann wahrscheinlich auf eine ganze Reihe Operationen hinaus, im Anschluß eine Reha, vielleicht sogar einen Aufenthalt im Querschnittszentrum und sie werden schnell merken, daß sie ihre momentanen Probleme nur gegen größere eingetauscht haben. Egal ob sie jetzt so mitkommen oder vorher noch springen, machen sie bitte schnell. Bald laufen die neuen Folgen von Futurama - Die würde ich ungern verpassen. Wenn sie mir einen großen Gefallen tun wollen und so freundlich sind mir Arbeit zu ersparen, dann springen sie nicht."
Das hat zu meiner großen Überraschung sehr gut funktioniert. Er ist nach kurzem Zögern freiwillig mit uns mitgekommen.
Super Reaktion von deinem NEF-Fahrer. Wirklich klasse. :6F:
"Tempora mutantur, nos et mutamur in illis."

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 11.09.2018 21:42

GossenPrinz hat geschrieben:
11.09.2018 21:36
Super Reaktion von deinem NEF-Fahrer. Wirklich klasse. :6F:
Aber sehr risikoreich. Ich denke, er hätte durchaus Probleme bekommen können, wenn der Mann nach diesem Statement gesprungen wäre. :grübeln:

Na gut, vielleicht nicht so gravierende Probleme, als wenn er es mit dem klassisch sarkastischen "Spring doch" probiert hätte. Wobei das ja in manchen Fällen auch helfen soll.
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2576
Beiträge: 4968
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 12.09.2018 09:02

@Alecto : Wie hoch auf dem Baugerüst in Stockwerken war der Typ denn? Und hätte ihn das tatsächlich eher nicht umgebracht?
"Sie tauschen Ihr Probleme nur gegen größere ein" finde ich auf jeden Fall ein sehr gutes Argument.


@Topic: So langsam wirkt die Einarbeitung im neuen Job -- unser Riesensystem kommt mir nicht mehr so angsteinflößend vor, im Gegenteil -- es macht Spaß, damit zu arbeiten!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 2932
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.09.2018 09:40

Alecto hat geschrieben:
11.09.2018 18:26
Das hat zu meiner großen Überraschung sehr gut funktioniert. Er ist nach kurzem Zögern freiwillig mit uns mitgekommen.
Mich überrascht es weniger, ähnliches sagt meine Bekanntschaft aus Neurologie/Psychiatrie auch. Sachlicher Klartext hilft durchaus und ein mehr darüber reden, was ein Suizid für Folgen hat, würde Suizidgefährdete davon abhalten. So Sachen wie sehr es Lokführer (m/w) mit nimmt, wenn sie jemanden über den Haufen gefahren haben, ist etwas was einfach tot geschwiegen wird. Aber er kann natürlich nur von seinen Patienten sprechen, sowohl Suizidgefährdeten als auch Lokführern...

Benutzer/innen-Avatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 8991
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 12.09.2018 12:42

Demjenigen sachlich und klar vor Augen führen was sein Tun für Folgen (ihn selbst und andere) hat, ist sicher besser - und ehrlicher - als vage Versprechungen oder doofe Platitüden.

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 296
Beiträge: 15530
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.09.2018 12:49

Weil jemand der vorhat sich das Leben zu nehmen für Vernunft unbedingt zugänglich ist?
Also ich finde es überaus fragwürdig einer Person am Abgrund zu sagen das man lieber TV schauen würde als hier zu warten (und impliziert das dieses Leben oder Sterben keine Bedeutung für andere Menschen hat) und das er bitte schnell machen soll.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 2932
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.09.2018 13:00

Nicht für Vernunft, aber für die Folgen ihres Handels. Viele seinen sehr empathisch und wollen den Sanis wirklich keine unnötige Arbeit machen.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 286
Beiträge: 834
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 12.09.2018 13:17

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 12:49
Also ich finde es überaus fragwürdig einer Person am Abgrund zu sagen das man lieber TV schauen würde als hier zu warten (und impliziert das dieses Leben oder Sterben keine Bedeutung für andere Menschen hat) und das er bitte schnell machen soll.
Da diese Leute die Belange anderer aufgrund ihrer Situation mE oft gar nicht mehr wahrnehmen können (s. Beispiele von @Tiger und auch deines) - irgendwie las ich mal was vom Tunnelblick, bei der sich die ganze Wahrenhmung auf die eigene subjektiv betrachtete Situation einengt -, ist mE ohnehin fraglich, ob dieser Teil der Botschaft überhaupt ankommt... Über: "Da ist einer ungeduldig und ärgerlich" - hinaus.

Die Folgen - plus eventuell sogar der Hinweis: "Das überleben Sie garantiert, und dann..." von "jemandem, der damit bestimmt Erfahrung hat", könnte allerdings in der Tat ernüchternd wirken. Überleben will derjenige welche ja in dem Moment eigentlich gerade nicht, und schon gar nicht in schlechterem Zustand als vorher...? :grübeln:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 296
Beiträge: 15530
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.09.2018 13:23

Sanitätergeschichten wirken auf mich meist sehr menschlich abgestumpft und sie enden ja auch da. Die Sanitäter wissen ja meist gar nicht wie es mit den Leuten weitergeht. Vielleicht sucht der Suizidgefährdete sich einfach nächstes mal eine sichere Methode mit weniger Last für andere Leute.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 286
Beiträge: 834
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 12.09.2018 13:34

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 13:23
Sanitätergeschichten wirken auf mich meist sehr menschlich abgestumpft und sie enden ja auch da.
Das kann durchaus sein - in diese Richtung geht mein Gedanke: "Okay, ich wollte mich umbringen, aber nicht verletzt überleben" ja auch.

Man kann dann nur hoffen, dass durch den Aufschub die nächste Instanz (Psychiatrie oder wer auch immer) bei diesem patienten einen Fuß in die Tür kriegt und langfristig das Problem lösen kann.

Es wäre aber kaum die "Schuld" des Sanitäters, wenn das schiefgeht.

Ebensowenig wie es die "Schuld" des Sanitäters wäre, wenn das Unfallopfer, das er kurzfristig stabilisieren konnte, später doch im Krankenhaus verstirbt, weil die Chirurgen eine auftretende Komplikation oder eine bestehende schwerere Verletzung nicht in den Griff kriegen.

Ein Sanitäter leistet Erste Hilfe und kann darüber hinaus nicht beeinflussen, was mit den Patienten passiert.

So gesehen ist aus Sicht eines S. vermutlich jede Geschichte, in der der Patient nicht an Ort und Stelle verstirbt, (in seinem Sinne) als Erfolg zu sehen. - Auch wenn es nur um kurzfristige Krisenbehebung geht.

Ob derjenige wirklich abgestumpft ist, oder bewusst so tut, um das Gegenüber vor den Kopf zu stoßen, oder das Kaltschnäuzige vorschützt, um mit dem Job besser klarzukommen... finde ich schwer von außen zu beurteilen.

Ich muss jetzt Essen machen, ich schreibe später noch etwas dazu. :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 780
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.09.2018 13:56

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
12.09.2018 13:34
Ich muss jetzt Essen machen
Gutes Gelingen! :)
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 286
Beiträge: 834
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 12.09.2018 14:28

Danke - anscheinend hat das große Kind den Bus verpasst - ich hoffe, die Nudelsoße übersteht die Zeit bis zur Ankunft einigermaßen...
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 12.09.2018 14:29

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 13:23
Sanitätergeschichten wirken auf mich meist sehr menschlich abgestumpft und sie enden ja auch da.
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
12.09.2018 13:34
Ob derjenige wirklich abgestumpft ist, oder bewusst so tut, um das Gegenüber vor den Kopf zu stoßen, oder das Kaltschnäuzige vorschützt, um mit dem Job besser klarzukommen... finde ich schwer von außen zu beurteilen.
Ich denke auch, dass man diesen harten Job nicht dauerhaft durchhält, wenn man nicht eine funktionierende Methode zur Bewältigung der täglichen Erlebnisse entwickelt. Häufig wird das wohl mit tatsächlicher oder vorgeblicher Abstumpfung einhergehen. Trotzdem haben die Menschen, die sich diese Arbeit antun, meinen vollsten Respekt, denn ich möchte das wirklich nicht machen müssen.
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 296
Beiträge: 15530
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.09.2018 14:55

Soweit ich weiß gibt es Gesprächsempfehlungen für solche Situationen und die gehen in eine Komplett andere Richtung.
Man liest aber auch: Man kann komplett alles falsch machen und trotzdem springt einer nicht.

Dann Glück gehabt!
Aber das als eine gute Vorgehensweise zu preisen finde ich daneben. Es geht nicht um die Sanitäter oder ihre Arbeit, aber natürlich wird das wieder auf so eine Ebene gezogen hier, ich bin mal raus.

Benutzer/innen-Avatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 8991
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 12.09.2018 14:56

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 13:23
Sanitätergeschichten wirken auf mich meist sehr menschlich abgestumpft und sie enden ja auch da. Die Sanitäter wissen ja meist gar nicht wie es mit den Leuten weitergeht. Vielleicht sucht der Suizidgefährdete sich einfach nächstes mal eine sichere Methode mit weniger Last für andere Leute.
Zynischerweise sage ich mal, dann soll sich derjenige der, das unbedingt will, mit einer sicheren Methode umbringen - solange er damit niemanden anderen mitreisst oder jemand ein Trauma beschert. Letztendlich ist doch jeder für sein eigenes Leben verantwortlich.
Ich finde es noch viel unverschämter und zynischer wenn sich lebensmüde, feige Arschgeigen unbedingt so aus dem Leben verpissen müssen, dass sie dabei noch anderen Menschen schaden (in welcher Hinsicht auch immer). Und ich kann jeden Sani gut verstehen, der mit solchen Individuen wenig Geduld hat. Es gibt genügend andere, die unverschuldet schwer verletzt Hilfe brauchen...

Und ja, abgestumpft sind die vermutlich alle... sonst könnten sie ihren Job nicht machen und die Gräuel, die sie erleben gar nicht ertragen.

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzer/innen-Avatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 563
Registriert: 25.02.2013 02:45

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Ivar Solgison » 12.09.2018 15:50

Vielleicht war der Sani auch abgestumpft, gerade weil er Futurama gesehen hat?

Selbstmordzelle
Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 1572
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 12.09.2018 16:16

Genau! Und Killerspiele züchten potentielle Ammokläufer heran...
Und Fantasy-Rollenspiele machen aus Menschen Okkultisten/ Satanisten...
:censored:

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 1106
Beiträge: 3909
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 12.09.2018 18:34

Irgendwie erinnere ich mich grad an den Lokführer, mit dem ich mich vor Jahren mal unterhalten habe, der meinte, er könne mal wieder einen Selbstmörder gebrauchen, das gibt Sonderurlaub. Das ist abgestumpft.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 207
Beiträge: 890
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 12.09.2018 18:40

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 14:55
Es geht nicht um die Sanitäter oder ihre Arbeit, aber natürlich wird das wieder auf so eine Ebene gezogen hier, ich bin mal raus.
Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
12.09.2018 13:23
Sanitätergeschichten wirken auf mich meist sehr menschlich abgestumpft und sie enden ja auch da. Die Sanitäter wissen ja meist gar nicht wie es mit den Leuten weitergeht. Vielleicht sucht der Suizidgefährdete sich einfach nächstes mal eine sichere Methode mit weniger Last für andere Leute.
Ich habe die untere deiner Aussagen als allgemein empfunden, und deswegen einen allgemeinen Kommentar dazu abgegeben. Ich denke auch wirklich, dass es immer einfach ist Ansprüche an Menschen zu stellen, dessen Arbeit zumindest ich mir weder zutrauen würde, noch die ich mir antuen wollte. Die Diskussion wollte ich damit auf keinerlei Ebene ziehen, sondern nur sagen, warum ich selbst durchaus damit leben kann, wenn Sanitäter menschlich abgestumpft sind bzw. so wirken. Wenn man nur Sanis im Einsatz haben wollte, die sich absolut menschlich korrekt und empatisch verhalten, hätte man - glaube ich - einfach kaum jemanden, der diesen Job für längere Zeit macht.

Ob das Verhalten von @Alectos Kollegen in dem einen Fall formal korrekt war, wage ich zu bezeifeln. Es ist gut, dass es funktioniert hat, andernfalls hätte es - denke ich - auch für den Sani möglicherweise Konsequenzen geben können.
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6875
Beiträge: 10349
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 12.09.2018 19:02

Tiger hat geschrieben:
11.09.2018 19:26
Von links nach rechts: Suzu, Schwesterchen, Kaori?
Das kommt IMHO ganz gut hin.
Tiger hat geschrieben:
11.09.2018 21:42
Aber sehr risikoreich. Ich denke, er hätte durchaus Probleme bekommen können, wenn der Mann nach diesem Statement gesprungen wäre.
Für die Aktion sprechen bei diesem Menschen mehr als 30 Jahre Berufserfahrung, eine sehr gute Intuition und ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick (Von dem ich auch an anderer Stelle profitiert habe). Dagegen spricht natürlich daß so etwas katastrophal schiefgehen kann. Ich selbst hätte mich das definitiv nicht getraut und sah die Sache auch eher zwiespältig. Aber das war natürlich eine Episode die im Gedächtnis kleben bleibt.
Salix Lowanger hat geschrieben:
12.09.2018 09:02
Wie hoch auf dem Baugerüst in Stockwerken war der Typ denn? Und hätte ihn das tatsächlich eher nicht umgebracht?
Das war im zweiten Stock des noch unfertigen Gebäudes. Wenn auch noch der Notarzt direkt danebensteht ist es extrem unwahrscheinlich das ein Sturz aus dieser Hohe tödlich ausgegangen wäre. Schwere Verletzungen mit bleibenden Schäden sind dabei aber sehr wahrscheinlich - Etwas was mein NEF-Fahrer auch wußte. Und auch Sanis erfahren in vielen Fällen wie es mit dem Patienten langfristig weitergegangen ist - sofern sie sich dafür interessieren.


@topic: Zurück vom Frühdienst. Die Küchenaktion ist bisher sehr erfreulich gelaufen.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1215
Beiträge: 1891
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 13.09.2018 16:33

So ein absoluter Mist! Grad Anruf meiner Rheumapraxis bekommen, mein Doc ist krank, daher fällt mein Termin morgen aus und ich habe nun am Samstag Morgen einen Ersatztermin bei einem anderen Rheumatolgen der Praxis, den ich nicht kenne. Und ich hatte eigentlich einige wichtige Dinge mit meinem Doc zu besprechen ... :(

Antworten