Seite 2569 von 2571

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 12.11.2017 22:20
von Suilujian
Da fällt mir doch glatt ein Mt. Everest vom Herzen :)

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 12.11.2017 22:27
von Lanzelind
Ja, es ist gut zu lesen, dass sie wohlbehalten angekommen ist. :)

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 12.11.2017 22:42
von Frater Tiberius
Ein Problem gelöst. Das kollektive Aufatmen im Forum war deutlich zu spüren.

Ich fürchte wenn die bucklige Verwandschaft erfährt das sie ausgerechnet bei dir ist wird Godzilla freigelassen. :(

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 12:51
von Frater Tiberius
Hmm, einerseits ist heute Montag, andererseits gibt es in der Kantine heute Lasagne. WWGD*?

*: What would Garfield do?

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 13:13
von Nimmerland
Frater Tiberius hat geschrieben:
13.11.2017 12:51
Hmm, einerseits ist heute Montag, andererseits gibt es in der Kantine heute Lasagne. WWGD*?

*: What would Garfield do?
Dem Nachtisch ausweichen.

@Alecto: Ich hab's fast vermutet - würde vermuten, dass ihr zu zweit deutlich besser durch die finstere Zeit kommt. Euch weiterhin alles Gute und Schwesterchen gute Besserung und baldige Rückkehr zu Mordlust und allgemeiner Dreistigkeit.

@topic: laaaanger Weg zur Arbeit.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 15:07
von Roach
Ich gebe zu, ein wenig hatte ich gehofft, dass es sich so auflösen würde, dennoch ist mir ein Stein von der Größe des Kita-Dake irgendwoher irgendwohin geplumpst.

Ich würde fast raten:nutzt die Zeit. euch gegenseitig das Herz auszuschütten - ein geneigtes Ohr lindert den meisten Schmerz, und ich habe das Gefühl, ihr könnt das beide brauchen - Schwesterchen-sama auf jeden Fall.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 16:04
von Salix Lowanger
Frater Tiberius hat geschrieben:
13.11.2017 12:51
Hmm, einerseits ist heute Montag, andererseits gibt es in der Kantine heute Lasagne. WWGD*?

*: What would Garfield do?
Im Bett bleiben, denn es ist Montag, der 13. :wink:

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 21:21
von Alecto
Ich möchte euch allen fürs Daumendrücken danken!

Ich muss gestehen das ich heute Nacht ganz gewaltig erschrocken bin, als sich plötzlich jemand an mich geklammert hat. Als jemand, der normalerweise alleine wohnt, bin ich das einfach nicht gewöhnt. Schwesterchen ist gewaltig anhänglich, so extrem habe ich das bei ihr bisher noch nie erlebt. Auch das Schweigen hat sie mittlerweile gebrochen. Selbiges nutze ich gerade intensiv für Gespräche mit ihr. Zudem versuche ich sie gerade möglichst wenig allein zu lassen. Nach der Arbeit bin ich mit ihr ausgiebig zum Einkaufen gegangen. Dadurch dass sie praktisch kein Gepäck dabei hatte mussten einige grundlegende Dinge her: Waschzeug, diverse Wäschestücke, ein Paae Schuhe, Schokolade und einige andere Dinge haben wir nun erstanden. Gerade bei den Kleidungsstücken war sie darüber wenig begeistert, dass wir ihre Größe nur in der Kinderabteilung auftreiben konnten. Trotzdem musste aber der Schlafanzug mit dem Eisbären drauf natürlich gekauft werden. Im Augenblick macht sie sich gerade bettfein. Derzeit besteht sie darauf mit mir im selben Bett zu schlafen. Ich bin kein Psychiater, aber ich habe momentan den Eindruck, dass sie von ganz gewaltigen Verlust- und Trennungsängsten geplagt wird.
Auch wenn es gerade sehr anstrengend ist, so freue ich mich sehr dass sie hier ist. Ich habe den Eindruck dass ihre Gesellschaft auch mir gut tut.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 13.11.2017 21:40
von WeZwanzig
Alecto hat geschrieben:
13.11.2017 21:21
Ich habe den Eindruck dass ihre Gesellschaft auch mir gut tut.
Auf die Gefahr hin nur abgedroschene Phrasen von mir zu geben: Geteiltes Leid ist nunmal halbes Leid. Es hilft immer ungemein, wenn man jemanden hat, der das gleiche fühlt wie man selbst. Von daher bin ich sehr froh für euch, das ihr euch gerade gegenseitig unterstützen könnt. Es war wirklich toll von Schwesterchen zu dir zu fliegen (auch wenn sie Bescheid geben hätte können :censored: )

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 08:34
von Salix Lowanger
Ist es eigentlich nicht zynisch, wenn die Versicherung in der Warteschleife Uh, ah, olala, I've got what you need singt? :censored:

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 17:14
von Der Wanderer
Hinweis an alle Autofahrer: Immer schön die Versicherung prüfen.

Habe gerade mal (beim selben Versicherer!) geschaut, was rauskommt, wenn ich denselben (!) Vertrag nochmal neu beantrage. Und siehe da: 10 Euro billiger. (Da ich allerdings weniger gefahren bin als gedacht, hat sich letztlich preislich noch mehr getan, was ich dann wiederum teils in eine Verbesserung der Kasko gesteckt habe.) Komisch daran ist vor allem, dass meine Kaskoversicherung bei weiterlaufenden Vertrag leicht teurer wurde ("weil es mehr Schadensfälle gab"), mit neuem Antrag aber billiger. Finde ich toll, wie sie mit treuen Kunden umgehen ...

Gut, 10 Euro sind nicht viel, aber ich hatte es vor zwei Jahren, dass es über 100 Euro Unterschied waren zwischen dem seit 2 oder 3 Jahren laufenden Vertrag und einem neuen Antrag mit denselben Konditionen.

Na, jedenfalls freu ich mich jetzt. Besserer Vertrag, weniger zahlen. :)

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 18:22
von Alecto
Salix Lowanger hat geschrieben:
14.11.2017 08:34
Ist es eigentlich nicht zynisch, wenn die Versicherung in der Warteschleife Uh, ah, olala, I've got what you need singt? :censored:
Wenn sie ehrlich wären, dann wäre es "There is nothing quite wonderful as money" von Monty Python.

@topic:Zurück vom Frühdienst. Ich bin ein wenig zum operieren gekommen. Nebenbei habe ich Schwesterchen in dem Kleingruppen-Studentenunterricht mit eingeschmuggelt. Interessanterweise ist sie dort überhaupt nicht aufgefallen. Nur der weiße Kittel den ich ihr geliehen habe war ein wenig zu groß.
Aktuell hat sie mich gerade aus der Küche geworfen. Sie möchte sich heute alleine ums Abendessen kümmern. Wenn ich richtig interpretiere, was sie vorher beim Einkaufen mitgenommen hat, dann gibt es heute Sukiyaki und zwar die höllisch scharfe Variante.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 20:10
von Mithrandir
Auch mal von mir: Sitze im Schulungsteil des neuen Jobs...irre viele Infos und bin auch noch krank, aber irgendwie...machts bisher Laune. Mal schauen, wie ich das nach morgen sehe, da beginnt der Aktien- und Wertpapierteil, davon hab ich bisher ja garkeine Ahnung :-D

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 20:16
von Jadoran
Sukiyaki - klingt gut. Ist sie im Kleingruppen-Studentenunterricht nicht aufgefallen, weil...

a) sie genau so viel von Medizin versteht wie die anderen...
b) das alles eh heute alles Ausländaaa sind (die uns die guten Dschobs wegnehmen)
c) Medizinstudenten heute angeblich eh zu über 80% weiblich sind (also, 8 von 10, nicht jeder zu 80%)
d) die Studenten sowieso nur gebannt nach vorne schauen und sich gegenseitig nicht wiedererkennen
e) weisser Kittel mit einem in Plastik eingeschweisten Papier dran im Krankenhaus immer noch der Generalschlüssel ist
f) Schwesterchen zu klein ist und daher unter dem Radar fliegt
... (mir fällt sicher noch mehr ein)

@Mithrandir
Meine Wertpapier-Grundregeln:

Nicht kaufen wenn...
- ich nicht verstehe, wie und an welcher Stelle die Bank bei diesem Superdeal für mich noch Gewinn machen soll
- es 'im Prinzip absolut risikofrei' ist, aber mehr als 4% Rendite bringt
- es sich um einen Fonds handelt
- Vater Staat es fördert (an diesen Paketen ist immer was oberfaul)

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 20:30
von Mithrandir
@Jadoran: Tatsächlich beraten wir den Kunden sowieso nicht. Das heißt ein "Kaufen sie das, weil das ist total gut!" machen wir nicht. Der Kunde tradet selber auf eigene Verantwortung.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 20:39
von Feuer!
Erschöpft, aber an sich einen guten Tag gehabt. Und eventuell ein neues Opfer ... ähm, einen neuen DSA-Spieler gefunden (bisher noch nie DSA gespielt, aber durchaus schon Geschichten gehört und interessiert) :devil:

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 21:22
von Nimmerland
Alecto hat geschrieben:
14.11.2017 18:22
und zwar die höllisch scharfe Variante.
Klingt, als wäre sie wieder mehr die alte:) Nebenbei, du weißt schon, dass du einen Supervillain erschaffen könntest, wenn du diese...Entität mit Anatomiekenntnissen, Arztbestecken und Laborkitteln in Kontakt bringst?
Mithrandir hat geschrieben:
14.11.2017 20:10
Sitze im Schulungsteil des neuen Jobs...
Weiterhin Tsas Segen für den Neubeginn!

@topic: Muss Kisten auspacken...

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 21:47
von Desiderius Findeisen
Ich musste jetzt erstmal meine Tochter beruhigen: Sie wurde "aus Versehen" exmatrikuliert :-?

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 22:58
von Der Wanderer
Nimmerland hat geschrieben:
14.11.2017 21:22
Nebenbei, du weißt schon, dass du einen Supervillain erschaffen könntest, wenn du diese...Entität mit Anatomiekenntnissen, Arztbestecken und Laborkitteln in Kontakt bringst?
Als jemand, der hier öfters mitgelesen, aber sicher auch vieles verpasst hat: Worauf spielt ihr an? "Schwesterchen" scheint etwas speziell zu sein, aber irgendwas ist wohl komplett an mir vorbeigegangen.

Nachtrag: Aber ja, ich denke, sie hat das Richtige gemacht, indem sie zu Dir gereist ist. Vermutlich seid ihr jeweils die besten, um Trost zu spenden.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 14.11.2017 23:02
von Farmelon
@Alecto
Deine Meldung wo Schwesterchen wieder aufgetaucht ist hat mich sehr erleichtert. Zu zweit sein ist gerade wahrscheinlich wirklich besser, geteiltes Leid und so. Ich hoffe es geht euch bald wieder etwas besser.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 15.11.2017 08:02
von Talasha
Alecto hat geschrieben:
14.11.2017 18:22
Nur der weiße Kittel den ich ihr geliehen habe war ein wenig zu groß.
Aktuell hat sie mich gerade aus der Küche geworfen.
Sie macht gemeinsam mit dir Unfug und kocht wieder, klingt nicht übel.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 15.11.2017 18:54
von Alecto
Jadoran hat geschrieben:
14.11.2017 20:16
Ist sie im Kleingruppen-Studentenunterricht nicht aufgefallen, weil...
Schwesterchen hat ja auch einen akademischen Hintergrund. Daher hat sie Übung darin sich in Studentengruppen zu integrieren. Sie hat eher das Problem zu jung auszusehen für eine Studentengruppe. Die meisten Leute halten sie für einen Teenager. Außerdem hat sie natürlich gelernt, wie so ziemlich jeder Student auch, wie man nach Möglichkeit nicht auffällt. Sie hat hin und wieder einen interessierte Zwischenfrage gestellt und konnte dabei sehr elegant darüber hinwegtäuschen dass sie fast kein Deutsch versteht. Zudem ist es zumindest meiner Erfahrung nach eher selten dass deutsche Studenten in irgendeiner Weise ihre Kommilitonen hinterfragen. Es hat auf jeden Fall gut geklappt und es hat Schwesterchen einen Heidenspaß gemacht.
Der Wanderer hat geschrieben:
14.11.2017 22:58
"Schwesterchen" scheint etwas speziell zu sein, aber irgendwas ist wohl komplett an mir vorbeigegangen.
Du hast nicht wirklich etwas verpaßt. Schwesterchen ist eine nur Person die in den Godzilla-Filmen für Godzilla Partei ergreift.
Talasha hat geschrieben:
15.11.2017 08:02
Sie macht gemeinsam mit dir Unfug und kocht wieder, klingt nicht übel.
Von einer Normalität sind wir leider noch etwas entfernt, aber aus dem tiefsten Loch habe ich sie hoffentlich herausholen können.

@topic: Zurück vom Frühdienst und vom Einkaufen. Der Tag fing an mit einer geplanten 45 Minuten OP aus der eine 3 Stunden OP wurde. Ich habe es geschafft Schwesterchen dazu zu überreden eine kleine Herbstwanderung zu machen wäre ich bei der Arbeit bin. Sie scheint das ganze sehr genossen zu haben und hat die Route die ich ihr vorgeschlagen habe sogar noch etwas ausgedehnt. Pünktlich zum Mittagessen haben wir uns in der Krankenhauskantine getroffen. Anschließend hat sie es sich mit einem Stapel Bücher in meinem Arztzimmer bequem gemacht.
Auch wenn ich momentan intensiv als Ersatz für den Plüschelch und DIE Katze herhalten muss genieße ich ihre Gesellschaft sehr. Bedenklich ist nur dass wir beide in unseren negativen Eigenschaften zu gut zusammenpassen. Dementsprechend gehen wir als bekennende Schokoholiker momentan täglich gemeinsam zum Kinderschokoladenikolauskaufen. Heute Abend gibt es auf Ihren Wunsch hin Leberkäsesemmel.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 15.11.2017 19:16
von Talasha
Alecto hat geschrieben:
15.11.2017 18:54
Dementsprechend gehen wir als bekennende Schokoholiker momentan täglich gemeinsam zum Kinderschokoladenikolauskaufen.
Lauf einen Marathon. :P

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 15.11.2017 21:45
von Nimmerland
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
14.11.2017 21:47
Ich musste jetzt erstmal meine Tochter beruhigen: Sie wurde "aus Versehen" exmatrikuliert :-?
Oh je - kann einen schon verunsichern...

@Alecto: Wie immer gerne viele Details:)

@topic: Stelle gerade fest, dass ich mittwochs wohl jede Woche bei Vharlid oder Tiger oder bei meinem Vater übernachten muss, wenn ich zur Chorprobe nach Potsdam will - so spät fährt in mein Dorf kein Zug mehr...

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 15.11.2017 21:55
von Desiderius Findeisen
Nimmerland hat geschrieben:
15.11.2017 21:45
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
14.11.2017 21:47
Ich musste jetzt erstmal meine Tochter beruhigen: Sie wurde "aus Versehen" exmatrikuliert :-?
Oh je - kann einen schon verunsichern...
Sie ist mit dem letzten Nachrückverfahren noch reingerutscht und bisher läuft alles verwaltungstechnische nicht wirklich rund. Der "Systemfehler" hat ihr erstmal den Boden unter den Füßen weggezogen, aber es hatte sich immerhin schnell aufgeklärt.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 16.11.2017 18:01
von Alecto
@topic: Schwesterchen hat mich gerade von der Uni abgeholt und ist dabei ausgerechnet meinem Chef in die Arme gelaufen. Sie hat sich mit ihrem Doktortitel vorgestellt, seitdem denkt er sie sei auch Medizinerin.
Ich schaue jetzt noch kurz zum Einkaufen - Schwesterchen sind aufwendig in der artgerechten Haltung. Morgen fahren wir nach dem Dienst gemeinsam zu meinen Eltern.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 16.11.2017 20:25
von Feuer!
Irgendwie hat die Kante des Bussitzes gewonnen ... Böse Prellung im Oberschenkel, dabei sieht man gerade mal den Schatten eines blauen Flecks.

@Alecto Worin hat Schwesterchen denn ihren Doktortitel, wenn man fragen darf? Und viel Spaß bei deinen Eltern!

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 16.11.2017 20:28
von Suilujian
@Feuer! Kunstgeschichte, soviel ich weiß.

Und gute Besserung!

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 16.11.2017 21:13
von Angorax
Ningeln an:

DSA - Das Spiel Absagen. Und dabei hatte ich mich nach einem ansonsten wenig erquicklichen Tag so drauf gefreut. :(

Ningeln aus.

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 16.11.2017 21:22
von Shadow-chan
Hab gerade seit Jaaaaaahren meinen ersten Charakter generiert.
Ich hatte ganz vergessen, wie dermaßen bescheuert das WdS aufgebaut ist...