Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Nimmerland
Posts in diesem Topic: 155
Beiträge: 446
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 01.06.2018 01:43

LordShadowGizar hat geschrieben:
31.05.2018 23:52
Dem Wahnwitz zum Gruße!

Boaaaahhh... über Hildesheim ein ordentliches Lichtspektackel in den Wolken... aber kaum Donner oder Grollen... eher ein sanftes Grummeln. Es gibt Momente im Leben, wo man viel Freude an einer Dachwohnung mit entsprechenden Fenstern haben kann.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Jaa! Hier oben in der Brandenburger Waldwildnis auch.

Edit: Beitrag 404 ~ not found;)
Unheil angerichtet.

Benutzer 7553 gelöscht
Posts in diesem Topic: 1305

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 7553 gelöscht » 01.06.2018 08:15

Alecto hat geschrieben:
31.05.2018 13:12
Sollte am kommenden Wochenende von einer großen Naturkatastrophe im Großraum Tokyo berichtet werden, dann wissen wir was dort abgelaufen ist.
Wenn die Nachricht überhaupt bis in unsere üblichen Medien dringt. In Japan ist man in dieser Hinsicht ja abgehärtet. Erdbeben, Tsunamis, Godzilla und die zweifelhafte Ehre das bisher (und hoffentlich noch für lange Zeit) einzige Land zu sein das nuklear bombardiert wurde... Wenn jemand geübt darin ist Katastrophen stoisch zu ertragen dann sind es wohl die Japaner.

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 215
Beiträge: 899
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 01.06.2018 17:29

Nach meinem zweiten Tag Fortbildung habe ich unter Anderem gelernt, wie man die Lebenserwartung von Fischen deutlich erhohen kann, indem man alten Fischen die Darmflora junger Artgenossen verabreicht. :borbi: :ups:
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3100
Beiträge: 6770
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 01.06.2018 17:36

Tiger hat geschrieben:
01.06.2018 17:29
Nach meinem zweiten Tag Fortbildung habe ich unter Anderem gelernt, wie man die Lebenserwartung von Fischen deutlich erhohen kann, indem man alten Fischen die Darmflora junger Artgenossen verabreicht. :borbi: :ups:
Ach? Das klingt interessant, vor allem für mich als Aquarianer.




Funfact: Die Russen haben damals Kosmonauten welche im Einsatz Damprobleme bekamen Darmflora ihrer gesunden Kollegen verabreicht.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2578
Beiträge: 4976
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 01.06.2018 18:01

Talasha hat geschrieben:
01.06.2018 17:36
Tiger hat geschrieben:
01.06.2018 17:29
Nach meinem zweiten Tag Fortbildung habe ich unter Anderem gelernt, wie man die Lebenserwartung von Fischen deutlich erhohen kann, indem man alten Fischen die Darmflora junger Artgenossen verabreicht. :borbi: :ups:
Ach? Das klingt interessant, vor allem für mich als Aquarianer.
Das stelle ich mir für einen Heimanwender etwas kniffelig vor mit einem Fisch -- weil der ja überleben soll. Fische halten so schon im Kescher kaum still. Wenn ich denen dann noch irgendwas einführen wollte... :censored:
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 01.06.2018 18:28

@topic: Zwischenstop zuhause. Ich warte gerade darauf, daß unsere liebe Anästhesie in die Pötte kommt, damit ich endlich Noch das ausstehende Eiterknie operieren kann.

Schwesterchen hat mit zwischenzeitlich gezeigt wie sie sich zum Wochenende herausputzen will und ich bin schwer beeindruckt. Insbesondere die Zwillinge haben mit ihrer Kosmetik (jede eine Gesichtshälfte) ganze Arbeit geleistet, bei einem Mädel das sich seit dem Teenageralter nicht mehr geschminkt hat. Mit der Sprache herausrücken was sie genau vorhat will sie immer noch nicht. Kommentiert hat sie das ganze nur mit: "Freu dich! Wenn sie mich enterben wirst du fast Alleinerbe!"
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1230
Beiträge: 2030
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 01.06.2018 19:53

Das versprochene Gewitter ist endlich hier gewesen! Ich habe (laut immer wieder wechselndem Wetterbericht) bereits seit Mittwoch sehnlichst darauf gewartet, die Hitze hat mir gar nicht gutgetan. Inzwischen hat sich die Wohnung wieder auf ein erträgliches Maß abgekühlt und bis zur nächsten Hitzewelle haben wir dann hoffentlich einen funktionierenden Ventilator.

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 02.06.2018 00:07

Zurück aus der Klinik. Die besoffenen [ZENSIERT] sind doch jedes mal ein wahrer Quell der Freude.

Aktuell frage ich mich mal wieder was Amazon mir mit den Kaufvorschlägen sagen will: Nutella, Geigerzähler, "Die Siedler von Catan", Porridge mit Apfel Zimt Geschmack, "Leviathan" von Hobbes, Wechselrahmen für SSD Platten, "Das Wesen des Christentums", Grillpfanne von WMF, Polfilter für Spiegelreflexkameras, "Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon", "Tanka und Haiku aus dreizehn Jahrhunderten", "Flim Flam" von James Randi, "Es" von Stephen King, die "Kinder Schoko-Bons Schatztruhe" und der Lonely Planet "China".
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 02.06.2018 00:21

Es sagt dir das Schwesterchen zugriff auf deinen Account hat und Schindluder mit deinen Suchanfragen treibt? :grübeln:

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 603
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Derya Eulenhexe » 02.06.2018 01:11

Alecto hat geschrieben:
02.06.2018 00:07
"Flim Flam" von James Randi
Oh? Es werde Licht auf aventurisch? Oder vielleicht gerade nicht? Mir kommt bei dem Titel jedenfalls so ein Flim Flam Funkel in den Sinn. Recht beliebter und verbreiteter Zauber in Aventurien. Aber was hat der auf der Erde zu suchen? Da hat jemand das Buchstabengewürfel von Dere gleich Erde zu wörtlich genommen. Darauf ein wenig Licht ... :cheer:
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 02.06.2018 02:15

@Derya Eulenhexe
Licht kannst du haben! Zum Schauen leuchten wir einmal hier hin und da hin. Man beachte auch die Übersetzung des Begriffes aus dem Englischen. :6F:
In wiefern zusammenhänge mit diesem 'erhellenden' Buch (1982) und dem 'erhellenden' Zauber bestehen, vermag ich bestenfalls zu 'verschwörungstheoretisieren'! :censored:

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1386
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Milan » 02.06.2018 09:57

Ohrenschmerzen seit gestern. Das rechte Ohr funktioniert inzwischen wieder, das ist allerdings auch das Ohr auf dem ich sowieso nur noch 30% Hörfähigkeit habe. Das linke mit 70% deutlich bessere Ohr schmerzt wie Sau und will irgendwie gar nicht funktionieren. Im Moment muss ich ständig nachfragen ob und wenn ja was jemand gerade an mich ran spricht.
Immerhin habe ich dadurch einen triftigen Grund heute nicht mit zum Pferderennen zu gehen. Für VIP-Lounge und Stallführung bin ich irgenwie der falsche Typ, die Häppchen und Drinks sind allerdings ein herber Verlust...

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 02.06.2018 11:07

@Milan Oha, das klingt den Symptomen nach nach einer Mittelohrentzündung. Gerade wenn das eine Ohr schon einen Vorschaden hat, dann sollte man da schnell reagieren/therapieren. Ich wünsche Dir aber auf jeden Fall schon einmal gute Besserung!

@topic: Was bei den neun Höllen ist da heute in Japan passiert??? Schwesterchen muß sich selsbt für ihre Verhältnisse irgendetwas ganz besonders heftiges geleistet haben, anders kann ich mir den Anruf von (hauptsächlich) Mutter und (in deutlich geringerem Anteil) Vater, den ich gerade entgegennehmen "durfte" nicht erklären. Und was bitte soll ich unter einem "pro forma Hausarrest", den Schwesterchen gerade absitzen "darf" verstehen?
Ungefährer Gesprächsverlauf nach einer sehr freundlichen Begrüßung:
M: "Du weißt, wir mögen dich sehr gerne. Daher ist es mir wichtig, daß du mit uns ganz ehrlich bist."
A: "Ich möchte vor Euch keine Geheimnisse haben"
M: "Gut. Haben [Schwesterchen] und du heimlich geheiratet?"
A: "Nein. Warum?"
M: "[Schwesterchen] ist auch nicht von dir schwanger?"
A: "Da kann ich mir extrem sicher sein, daß das nicht der Fall ist."
M: "Seid ihr beide ein Paar?"
A: "Da wüßte ich nichts davon, habe aber die Vermutung, daß nicht ich derjenige wäre der das entscheidet"
M: "Wir mögen dich sehr. Solltest Du mit [Schwesterchen] eine Beziehung eingehen wollen oder sie gar heiraten wollen, dann kannst du mit unserer Unterstützung rechnen. Aber wir wüßten gerne als erste darüber Bescheid."
A: "Was ist denn überhaupt passiert?"
V: "Ich glaube ich rufe Dich später einmal in Ruhe nochmals an."
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Sarturas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 220
Registriert: 24.10.2011 12:37
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Sarturas » 02.06.2018 11:33

@Milan : Gute Besserung! Wünsche Euch allen einen schönen Tag, muss gleich zum Dienst!
"Nur weil wir alle DSA spielen, heißt es noch lange nicht, dass wir auch das selbe Spiel spielen!"

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2578
Beiträge: 4976
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 02.06.2018 12:55

@Milan : Gute Besserung!

@Alecto : Klingt so, als hätte sie eine geplante Hochzeit plus Schwangerschaft vorgetäuscht auf dem Kaffeekränzchen. :censored:
M: "Seid ihr beide ein Paar?"
A: "Da wüßte ich nichts davon, habe aber die Vermutung, daß nicht ich derjenige wäre der das entscheidet"
Meinst du? :wink:
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3100
Beiträge: 6770
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 02.06.2018 12:57

@Alecto
Ach du heilige Scheiße, was geht denn da ab? :ups:
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 860
Beiträge: 8533
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Raskir » 02.06.2018 13:38

Schwesterchens persönliche "Die Welt soll brennen"-Rache für das arschige Verhalten der lieben Verwandschaft gegenüber deiner Frau und eurer Beziehung.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 02.06.2018 14:26

Salix Lowanger hat geschrieben:
02.06.2018 12:55
Meinst du?
Das ist genauso wie bei einem Dreijährigen mit einem Spielzeug-Telefon: Wenn er Dir als Erwachsenem den Telefonhörer in die Hand drückt, dann hast Du 'ranzugehen! :wink:
Salix Lowanger hat geschrieben:
02.06.2018 12:55
Klingt so, als hätte sie eine geplante Hochzeit plus Schwangerschaft vorgetäuscht auf dem Kaffeekränzchen.
Mittlerweile hat mich Vater zurückgerufen und ich weiß was gelaufen ist. Das war eine klassische Schwesterchen-Aktion: Links antäuschen, rechts zuschlagen (mit Hufeisen im Handschuh) und der Tritt in die Nüsse sobald der Schiedsrichter wegschaut.
Aber in lang: Schwesterchen hatte im Vorfeld mitbekommen, daß ein paar der lieben Verwandtschaft anlässlich dieses Geburtstagskränzchens ihr im Rahmen einer Art ad-hoc Omiai ihren Wunsch-Heiratskandidaten vorstellen wollten: Einen 27-Jahre jungen Mann, der im mittleren Management einer japanischen Traditionsfirma arbeitet und den Schwesterchen schon vorher zumindest oberflächlich kannte. Das war auch der Grund warum sie sich für das Geburtstagskränzchen richtig aufgedonnert hat - Und ich muß ihr lassen, das sah richtig gut aus.
Bei dem Treffen hat sie sich dann auch freudig überrascht von der Aktion gegeben und sich sehr lange mit dem vorgeschlagenen Ehepartner in spe unterhalten, bis sie sich etwas vorzeitig verabschiedet hat. Laut Vater lief das so, daß sie dann natürlich vor versammelter Mannschaft noch gefragt wurde, ob sie den jungen Mann nochmals treffen wolle. Ihre Antwort grob rekonstruiert:
S: "Ich möchte nochmals Tante H. für ihre Einladung danken. Auch für die unternommenen Mühen mir hier im Rahmen dieser kleinen Feier O. vorzustellen gilt hier mein Dank. Ich weiß die Bemühungen um meine Person sehr zu schätzen. Ein weiteres Treffen zwischen uns beiden möchte ich in Zukunft aber auf jeden Fall tunlichst vermeiden"
***Das hatte anscheinend ziemlich gesessen. Der erste der seine Fassung wiederfand war der junge Mann selbst:
O: "Aber warum?"
S:" Möchten Sie das wirklich wissen?"
O: "Ja."
S: "Ich komme mit ihrem Sexismus, Rassismus, ihrer Xenophobie und Misogynie nicht zurecht. Ihre merkwürdigen, überkommenen, archaischen Werte, auf die sie so stolz sind teile ich keineswegs. Ihr exzessiver Alkohol- und Zigarettenkonsum, sowie der offensichtliche Bewegungsmangel lässt uns auch nicht gut kompatibel erscheinen. In unserem Gespräch konnte auch sehen, daß sie sich in keinster Weise für meine Person, dafür aber umso mehr für den Stand meiner Familie und mein Geld interessieren. Ich möchte zudem kein Brutkasten für ihren 'Stammhalter' sein" [...] [Die Begründung war laut Vater anscheinend noch deutlich ausführlicher - Das sind die Punkte an die er sich erinnerte]
S: "Da ich in meiner derzeitigen Beziehung sehr glücklich bin habe ich daher nicht die Absicht diese hierfür aufzugeben.
Ich möchte hier um für Verzeihung bitten, daß ich die Feier etwas vorzeitig verlasse. Ich möchte nochmals für die Einladung und den leckeren Kuchen danken. Nochmals meine besten Geburtstagswünsche Tante H.!" [Gefolgt von einer sehr höflichen Verabschiedungsfloskel und einer tiefen Verbeugung]
***Die Geburtstagsgesellschaft war offenbar ziemlich geschockt. Der junge Mann versuchte noch sie am Arm zu packen, was sie mit einem leisen "Wage es ja nicht mich anzufassen!" unterband und rauschte aus dem Zimmer.

Mutter war von der Aktion natürlich absolut "not amused", weswegen Schwesterchen gerade etwas "pro forma Hausarrest" absitzen darf. Der zu erwartende Anschiß zuhause beschränkte sich aber offenbar auf ein "Richtig im Inhalt, aber vollkommen falsch in der Form". Vater bezeichente den Hausarrest als "pro forma", da Kaori zu Besuch kommen durfte und Mutter beide mit Keksen und Tee versorgt hat.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1386
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Milan » 02.06.2018 16:35

Alecto hat geschrieben:
02.06.2018 14:26
S: "Da ich in meiner derzeitigen Beziehung sehr glücklich bin habe ich daher nicht die Absicht diese hierfür aufzugeben.
Sieger ist: DIE KATZE!

Ich mag Schwesterchen!

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 02.06.2018 16:59

Milan hat geschrieben:
02.06.2018 16:35
Alecto hat geschrieben:
02.06.2018 14:26
S: "Da ich in meiner derzeitigen Beziehung sehr glücklich bin habe ich daher nicht die Absicht diese hierfür aufzugeben.
Sieger ist: DIE KATZE!
Ehrlich gesagt vermute ich eine Ménage à trois zwischen Schwesterchen, DER Katze und dem Plüschelch.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2578
Beiträge: 4976
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 02.06.2018 22:59

Mal was anderes, Alecto: Da ich davon ausgehe, dass du in den höheren Niveaus eher keinen VHS-Kurs in Japanisch mehr belegt hast - wie hast du deine Fähigkeiten dermaßen trainiert? (Die Frage geht prinzipiell auch an alle anderen, die auch mit der Thematik auskennen.)

Zum Vergleich: Nach vier Monaten Duolingo und einer Kubareise hatte ich mir eine Zeit lang eine Stunde pro Woche Konversation als Einzelunterricht im Spanisch geleistet, bevor ich mit einem A1-Kurs nochmals ganz von vorne begonnen hatte, weil ich merkte, dass mir gewisse Grundlagen fehlen uns ich nicht wusste, wo überall. Der Kurs ist jetzt inzwischen bald fünf Jahre am Laufen, und am Ende dieses Semesters haben wir gerade mal etwa ein Drittel vom A2-Stoff fertig. (Aktuell kotzen wir gerade über den Unterschied zwischen Indefinido und Imperfecto, prinzipiell klar, aber Trainingssache.)

Ehrlich gesagt ist mir das Lerntempo zu langsam. Die VHS-Gruppe macht echt Spaß, aber wie komme ich da schneller voran?
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1230
Beiträge: 2030
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 02.06.2018 23:23

@Salix Lowanger Wow, nach fünf Jahren erst ein Drittel A2 durch ist extrem langsam, selbst für VHS-Kurse. Ich habe jahrelang selber als VHS-Dozentin gearbeitet (zwar für Englisch, aber die Sprachkurse waren im Prinzip alle gleich gestaffelt) und im Prinzip gehen die normalen Kurse (einmal wöchentlich 90 min) pro Kurs je ein Drittel Stufe hoch, zumindest im A-Bereich (heißt, du müsstest -- je nachdem, ob ihr in Semester oder Trimester staffelt, nach zwei bzw. drei Jahren mit A2 durch sein). Im B-Bereich (B1, B2) kann es sich je nach Sprache in mehr als drei Kurse gliedern, weil der Stoff umfangreicher wird. Du könntest dich mal bei deiner VHS erkundigen, ob es vielleicht besser passende Kurse für dich gibt (wenn du in einer größeren Stadt wohnst oder direkt in der Nähe eine zweite Stadt hast, hör dich bei allen verfügbaren VHS um). Ansonsten, wenn erreichbar, haben die meisten Unis ein recht umfangreiches Sprachkursangebot, in das man mit etwas Glück auch als Externer reinkommt. Die Uni-Kurse gehen deutlich intensiver = schneller vor, in der Regel A1 in einem Semester, A2 dann je nach Sprache in ein oder zwei Semestern und weiter oben eventuell weiter geteilt, mit jeweils 2x 90 min pro Woche.

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2578
Beiträge: 4976
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 03.06.2018 00:17

@Feuer! Wir arbeiten in Semestern, also zwei Kurse pro Jahr. Angefangen haben wir tatsächlich im WS 2013/2014 mit A1. Im SS 2017 wechselten wir dann auf A2 (ich habe gerade nochmals in den alten Unterlagen nachgesehen).

Das Problem ist auch, dass wir ein paar Leute haben, die extrem langsam nur mitkommen. Einer macht jetzt tatsächlich nicht weiter, weil er nicht hinterher kommt. Insofern ist dieses Tempo durchaus verständlich. Aber ich (und nicht nur ich) finde es echt frustrierend, wie langsam das voran geht.
Feuer! hat geschrieben:
02.06.2018 23:23
im Prinzip gehen die normalen Kurse (einmal wöchentlich 90 min) pro Kurs je ein Drittel Stufe hoch, zumindest im A-Bereich (heißt, du müsstest -- je nachdem, ob ihr in Semester oder Trimester staffelt, nach zwei bzw. drei Jahren mit A2 durch sein).
Ja, das war auch meine ursprüngliche Erwartung.
Feuer! hat geschrieben:
02.06.2018 23:23
Du könntest dich mal bei deiner VHS erkundigen, ob es vielleicht besser passende Kurse für dich gibt (wenn du in einer größeren Stadt wohnst oder direkt in der Nähe eine zweite Stadt hast, hör dich bei allen verfügbaren VHS um). Ansonsten, wenn erreichbar, haben die meisten Unis ein recht umfangreiches Sprachkursangebot, in das man mit etwas Glück auch als Externer reinkommt. Die Uni-Kurse gehen deutlich intensiver = schneller vor, in der Regel A1 in einem Semester, A2 dann je nach Sprache in ein oder zwei Semestern und weiter oben eventuell weiter geteilt, mit jeweils 2x 90 min pro Woche.
Muss ich mal gucken. Vielen lieben Dank erst mal für den Tipp!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1230
Beiträge: 2030
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 03.06.2018 02:16

@Salix Lowanger Wenn in der Kursbeschreibung nichts von "langsames Tempo" oder Ähnlichem steht, würde ich das Problem tatsächlich direkt mit dem Dozenten ansprechen und, falls das nichts bringt, im nächsten Schritt an die Bereichsleitung der VHS herantreten damit. Denn eigentlich darf so etwas nicht sein. Ich hatte z. B. die Vorgabe, den für den Kurs bestimmten Stoff auch durchzukriegen. Wenn ich da so krass von abgewichen wäre, hätte ich definitiv Ärger mit meiner Bereichsleitung bekommen, und zurecht, wie ich finde. Klar kann es immer mal passieren, dass ein Kurs langsamer ist, und es gibt die Möglichkeit, einen Kurs im folgenden Semester wieder zurückzustufen, wenn man nicht genug geschafft hat. Dann wird das aber kommuniziert, so dass diejenigen, die weiterkommen möchten, Bescheid wissen und die Möglichkeit haben, sich einen anderen Kurs zu suchen. Also definitiv ansprechen! Viel Glück, ich hoffe, du findest schnell einen besser für dich passenden Kurs!

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 155
Beiträge: 446
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 03.06.2018 14:26

Zurück aus Görlitz von einer schönen Konzertfahrt und meiner ersten Tour durch eine Bierbrauerei ~ so eine große Brauerei hat wirklich tiefe Katakomben.
Unheil angerichtet.

Benutzer/innen-Avatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 1707
Beiträge: 9049
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fessy » 03.06.2018 14:30

@Salix Lowanger Ich halte das auch für erschreckend langsam, aber das ist nur meine Laienmeinung, da gibt es zu Feuers Aussage nicht viel zu ergänzen.
Für Konversation könntest du im universitären Umfeld jemanden finden, der sein Deutsch trainieren möchte und dabei dein Spanisch aufpoliert (bei uns hingen immer Anfragen für Sprachtandems), entsprechende Sprachstudenten finden oder mal nach entsprechenden Gruppen im Netz suchen. Es gibt uach an einigen VHS Konversationskurse (zumindest für Englisch) oder du tust dich mit einigen ebenfalls Unzufriedenen zusammen, ihr trefft euch einmal die Woche zusätzlich im Kaffee und trainiert euer Spanisch. Ansonsten wie für jede Sprache: in der Sprache lesen und Filme/Serien gucken, und wenn es Kinderbücher sind, schau mal in einer größeren Bibliothek.

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 155
Beiträge: 446
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 03.06.2018 21:37

Genau. Mein Ansatz wäre Harry Potter auf Spanisch ~ wobei da ja immer eine Vergangenheitsform benutzt wird ~ und Wikipediaartikel.

@topic: Berichte sind soweit fertig - kann morgen wieder ins Feld:)
Unheil angerichtet.

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2578
Beiträge: 4976
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 04.06.2018 00:17

Nimmerland hat geschrieben:
03.06.2018 21:37
Genau. Mein Ansatz wäre Harry Potter auf Spanisch ~ wobei da ja immer eine Vergangenheitsform benutzt wird
Mit Sicherheit mehr als eine. :censored:
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1230
Beiträge: 2030
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 04.06.2018 02:48

Heute Abend war ich mit meinen Männern lecker griechisch essen, unseren Hochzeitstag nachfeiern :lol: Zum Glück war das Wetter etwas angenehmer als die letzten Tage, und lecker war's! Aber danach bin ich nach Hause gerollt :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6914
Beiträge: 10399
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 04.06.2018 10:26

Salix Lowanger hat geschrieben:
02.06.2018 22:59
Mal was anderes, Alecto: Da ich davon ausgehe, dass du in den höheren Niveaus eher keinen VHS-Kurs in Japanisch mehr belegt hast - wie hast du deine Fähigkeiten dermaßen trainiert? (Die Frage geht prinzipiell auch an alle anderen, die auch mit der Thematik auskennen.)
Meine Japanischlernbemühungen sind damals etwas atypisch abgelaufen: Zunächst Studienbegleitende Sprach-/Schriftzeichenkurse an der Uni begleitet von einem exzessiven Eigenstudium (Ich kenne aus dieser Phase die allermeisten Japanischlehrwerke die auf dem Markt sind). Dann ein halbes Jahr lang Sprachschule in Tokyo. Hierbei Unterbringung in einer Gastfamilie, die von vorneherein klargestellt hat, daß ich mich nur im lebensbedrohlichen Notfall in einer anderen Sprache als Japanisch äußern solle. Auch in der Schule waren wir angehalten ausschließlich auf Japanisch zu kommunizieren (was insbesondere den Cal-Tech Menschen zahlreuiche peinliche Momente beschwerte). Es folgten viele Urlaube dort, um die zahlreichen gewonnenen Bekanntschaften zu pflegen. Gleichzeitig stürzte ich mich auf die "Einsteigerliteratur" - Es gibt da eine (zweisprachige) Reihe namens "Breaking into Japanese Literature", die ich sehr mochte und arbeitete mich dann über Manga, Jugendbücher und den in Japan so beliebten "Light Novels" langsam zur Erwachsenenliteratur vor. Eine Frau/Freundin, welche auch darauf aus war meine Sprachkenntnisse zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit zu trainieren war in dieser Beziehung auch eine große Hilfe, auch wenn sie der Meinung war ich könne als Deutscher ohnehin nur in den Höflichkeitsstufen "Unhöflich", "Sehr Unhöflich" und "Extrem Unhöflich" kommunizieren. Insbesondere das beliebte Spielchen "Erklär es mir!", bei dem ich ihr dann auf Japanisch Dinge aus Literatur, Naturwissenschaft, Philosophie, Wirtschaft und Religion näherbringen mußte, welche mich gerade selbst in irgendeiner Form beschäftigten hat mir sehr weitergeholfen.
Mit Abstand das beste ist regelmäßige Konversation mit einem Native Speaker, der auch keine Scheu hat deine Fehler sofort zu korrigieren: Meine Frau und auch Schwesterchen waren dafür ideale Kandidaten - Alle anderen trauten sich in der Regel nicht die exotischen Langnase, welche sich mit Höflichkeitsstufen, Floskeln und Formulierungen abmühte zu kritisieren und schauten auch über grobe Fehler gerne mal hinweg.
Einige der wichtigsten Ratschläge hat Dir Feuer! ja bereits unterbreitet.

@topic: Zurück vom Nachtdienst, welcher relativ unlustig war. Morgens bei der Visite habe ich dann erfahren, daß eine Patientin die schon seit drei Wochen bei uns liegt und bei der wir in schönster Regelmäßigkeit im Zimmer waren eine offene TBC hat. Yay!
In meinem Postfach habe ich einen Anschiß der übelsten Sorte von meinem Chef gefunden aufgrund einer Patientenbeschwerde mit Forderung nach sofortiger Stellungnahme. Selbiges könnte ziemlich schwierig werden, da ich die Patientin am fraglichen Tag überhaupt nicht behandelt habe. Wenn meine Aufzeichnungen korrekt sind, dann befand ich mich zum Behandlungszeitpunkt gerade auf Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark. Nach dieser Aktion meines Chefs würde es mich fast in den Fingern jucken ihm ein Bild von Hyänen, Warzenschweinen oder Pavianen vom fraglichen Tag zu schicken und ihn zu fragen ob er die Patientin darauf identifizieren kann - Was ich aber nicht tun werde. Der Mensch hat gerade in dieser Beziehung überhaupt keinen Humor.
Schwesterchens Hausarrest ist in Absprache mit Mutter zwischenzeitlich bei einem "Wir tun so als ob"-Hausarrest angekommen: Heißt im Klartext, daß sie sehr viel Zeit bei der Arbeit verbringt und ihre Freundinnen zu sich nach Hause einlädt.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Antworten