Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

[WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Antworten
Morakh
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 86
Registriert: 27.03.2014 13:08
Wohnort: Köln
Geschlecht:

[WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Morakh » 23.05.2016 17:23

Hallo zusammen,

meine Helden haben noch vor dem Kennenlernen Ben Arams ein Pferd erstanden und sich für das große Rennen angemeldet - mit, sagen wir, nicht überragenden Reitenwerten.

Um das Turnier dennoch spannend zu gestalten (neben den Fluff-Momenten) denke ich darüber nach, wie man kurzfristig und vorrübergehend den Talentwert Reiten anheben könnte.

Fällt der kreativen Masse hier was ein? Tränke, Zauber, Rahjawunder...?

Vielen Dank für ein paar Ideen! ;)

Morakh

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5905
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Assaltaro » 23.05.2016 17:26

Also wenn dir ein vernünftiger Grund dafür einfällt gibt es da eine nette Rahja-liturgie dafür.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Brandur
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 105
Registriert: 14.12.2011 19:00
Wohnort: Bielefeld

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Brandur » 24.05.2016 14:30

Swafnir zum Gruße!

Das Abenteuer nennt auf S. 163 einige Wege, die Chancen auf den Sieg zu verbessern. Allerdings sind das alles indirekte Hilfen, die nicht den TaW Reiten erhöhen - mir ist auch kein Zauber/keine Liturgie bekannt, womit man dies tun kann (aber Assaltaro hat ja einen Vorschlag gemacht). Mirakel wären eine Möglichkeit, aber nur wenn der Geweihte selbst antritt.

Vielleicht wäre es möglich, eine Erleichterung auf Reiten durch einen meisterhaft hergestellten Sattel zu erhalten; das wäre dann allerdings Meisterentscheid.

Die beste (aber auch umständlichste) Möglichkeit wäre wohl, wenn ein Magier einen guten Reiter mittels Memorabia Falsifir verzaubert und mit der Variante Mnemosynthese zeitweilig dessen Reiten-TaW übernimmt.

Viele Grüße!
Ich leite die Phileassonsaga (Spielzeit: 186h).
aktuell: Kapitel 5 (15h).
Hier gehts zum Spielbericht mit Kommentar!

Morakh
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 86
Registriert: 27.03.2014 13:08
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Morakh » 25.05.2016 11:05

Ja, die indirekten Hilfen sind bekannt - das meinte ich mit Fluff.

Mir geht es aber insbesondere um eine konkrete Verbesserung der eigenen "Renn-Leistung".

Die Rahja-Liturgie ist ein guter Tipp.

Nach dem Hinweis auf den meisterlichen Sattel ist mir noch eingefallen, dass man evtl. auch einen Artefakt-Sattel mit einem eingesprochenen Movimento oder Axxeleratus herstellen könnte, oder? (Wobei mir bewusst ist, dass die Aktivierung eines Axxeleratus das Pferd im ersten Moment vermutlich vollkommen aus der Kontrolle bring)

Gibt es sonst irgendwelche Tränke oder dergleichen, mit denen man einen Talentwert anheben kann? Da wir einen Hexer in der Gruppe haben, vielleicht sogar aus diesem Bereich?

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2181
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von hexe » 25.05.2016 11:25

Ein Trommel-Ritual der Derwische erhöht den Reitenwert. Meiner kommt so auf ~10+ für ein knappes Dutzend Personen bis zum nächsten Sonnenauf oder -untergang. Rechtsgläubige Personen natürlich. Deshalb geht er auch mit einem TaW von 9 auf Reiten nicht davon aus, dass er Reiten kann, wenn ihm der Anfänger dann mit seinen 7+10 Reitenwert überholt. ;)

Was ich auch damit sagen will, dass man die Wüstenbewohner nicht zu trottelig dastehen lassen sollte. Die lernen schließlich reiten und laufen gleichzeitig.


Für Naturzauberer gäbe es vielleicht die Möglichkeit sich mittels Tiergedanken auf das Pferd besonders einzustellen? Wenn man sich sehr gut versteht - also Tier und Reiter - könnten Erleichterungen beim Reiten drin sein.

Morakh
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 86
Registriert: 27.03.2014 13:08
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Morakh » 25.05.2016 12:48

Ah, hervorragender Tipp! So ein Derwisch-Ritual lässt sich ja auch style-technisch sehr gut in Fasar einbauen. Den Gedanken nehme ich mit, danke!

Und ja, Tierzauber sind auch schon eingeplant. Beim Kauf des Pferdes (ein sehr feuriger Hengst) hat der Gruppen-Elf schon mit einem Sanftmut gearbeitet - ich denke das haben die Spieler definitiv auch für das Rennen auf dem Plan.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5905
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Assaltaro » 25.05.2016 12:52

Stimmt bei Einsatz von Tiergedanken oder Tierempathie des Reiters würde ich auch Erleichterungen geben. Bei ähnlichen Zaubern evtl auch (falls Sensibar und Blick in die Gedanken etc auf Tiere anwendbar sind)
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Brandur
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 105
Registriert: 14.12.2011 19:00
Wohnort: Bielefeld

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Brandur » 25.05.2016 16:48

Blick in die Gedanken funktioniert nur bei Personen, nicht bei Tieren; Sensibar nur mit der Variante Tierempathie. Der Spruch ist allerdings nicht zur Kommunikation geeignet, dafür braucht man Tiergedanken.

Tiergedanken könnte tatsächlich als Ersatz für Reiten genutzt werden, wenn man davon ausgeht, dass ein Reiter durch den Einsatz seines Talentes das Pferd zu bestimmten Aktionen bewegt, z.B. zu galoppieren. Wenn er stattdessen direkt mit dem Tier kommuniziert und das Pferd mittels Zauber dazu bringt, würde ich als SL Proben auf Reiten entfallen lassen und stattdessen die im Zaubertext vorgeschlagene Regelung übernehmen, also Probe auf IN/CH/CH und ZfP* als TaW. Eventuell ist dafür aber die Variante Loyalität nötig, um die LO auf beispielsweise 10 zu setzen ("Das Tier ist bereit, einfache Dinge zu tun, die nicht seiner Natur widersprechen." -> Pferde laufen gerne).

Es stellt sich nur die Frage, ob der Wert nach Abzug von MR und Erschwernissen noch hoch genug ist, um den Reiten-TaW zu übersteigen. Außerdem würde ich alle anderen Hilfsmittel, die dem Reiter Erleichterungen verschaffen (Sattel, GE-Attributo, magische Tinkturen etc.) nicht mehr zulassen.
Ich leite die Phileassonsaga (Spielzeit: 186h).
aktuell: Kapitel 5 (15h).
Hier gehts zum Spielbericht mit Kommentar!

Morakh
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 86
Registriert: 27.03.2014 13:08
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Morakh » 27.05.2016 11:36

Danke soweit schonmal. Hier noch eine weitere Überlegung:

Ich werde wohl alle Kontrahenten des Rennens einzeln ausgestalten - neben dem individuellen Reitenwert spielt aber ja auch die "Qualität" des Pferdes eine große Rolle. Ein Faktor mit dem meine Helden sicherlich punkten können.

Haltet ihr es für sinnvoll, eine Art Metatalent für jeden Rennteilnehmer zu ermitteln, das sich aus dem Reiten-Wert, einem Wert für das Pferd, ggf. einem Wert für die Qualität des Reitzeugs (Sattel, Zaumzeug etc.) und weiteren Modifikationen (Aufputschmittel, Zauber etc.) zusammensetzt?

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5905
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Assaltaro » 27.05.2016 16:18

Ein Metatalent würde ich daraus nicht basteln, sondern eher Modifikationstabellen für den Reitenwert.

z.b.
schlechtes Pferd +3
mittleres Pferd +/- 0
gutes Pferd -3

und das eben für alles was du mit einfließen lassen willst.
Entsprechende Zauber wie Tiergedanken etc. könnte man dann wie ein Hilfstalent behandeln, d.h. halber ZfW* als Reitenerleichterung
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1098
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: [WdWidW] Reitenwert vorübergehend anheben (MI!)

Beitrag von Nightcrawler » 09.06.2016 19:55

Es gibt offizielle Modifikatoren für Ausbildungsart des Pferdes und SF des Reiters, aber das gilt halt für alle und da werden die mit lang vertauten Pferden und/oder SF mehr von profitieren.

Ein Axxel macht das Pferd so schnell, dass es sicherlich auffallen würde (so es eben in der Tat nicht etwa stürzt).
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Antworten