Inseln im Nebel - wie darstellen?


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Inseln im Nebel - wie darstellen?
BeitragVerfasst: 18.05.2012 15:10 
Offline

Registriert: 02.07.2010 10:19
Heyho Leutz,
ich bin gerade dabei die Phili vorzubeibereiten.
Alles bisher war eher wenig problematisch, aber bei den Inseln im Nebel habe ich verständnisprobleme:
Es gibt 3 Elfenrassen(Alte, Wilde und Meereselfen). Die Alten und die Wilden bekriegen sich. Die Alten nutzen Geschichten und Sagen um z.B. Monster zu erschaffen um die Wilden zu bekämpfen. Die Meereselfen sind neutral. Meine Frage:
Wie kann ich mir diese lebendig gewordenen Illusionen vorstellen? Es gibt z.B. eine Insel, wo 2 Elfen auf ewig gegeneinander kämpfen. Was passiert z.B. wenn die Helden eingreifen und dem einem Elfen zum Sieg verhelfen? Was ist wenn sie einer Illusion z.B. ein Schwert klauen oder diese umbringen? Was ist wenn sie dieses Schwert mitnehmen? Was passiert wenn die Helden innerhalb einer solchen "Illusion" sterben (z.B. in Tie sheanna)? Wiederholen sich die Illusionen immer wieder? Was passiert wenn die helden in eine vorherige Version eingegriffen haben?

Sry, ich steh dabei total auf dem Schlauch.

_________________
Keine Haffaxen mehr...Hach, ich werde ihn vermissen!


Zuletzt geändert von Horasio am 18.05.2012 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2012 15:33 
Offline

Registriert: 16.04.2006 15:29
Also, da ich mit meiner Gruppe gerade auf den äußeren Inseln bin und diese direkt von den Illusionen betroffen sind, hier meine Erfahrungswerte:

Bei mir fangen die einzelnen erzählten Geschichten im Abstand von ein paar Stunden/Tagen/Wochen immer wieder von vorne an. Wenn die Helden in die einzelne Geschichte eingreifen, verändert sich der Ablauf der einzelnen Geschichte, aber wenn diese "neustartet" ist davon natürlich nichts mehr zu seheh, da die Geschichte ja aus den Erzählungen der Elfen immer wieder aufs neue entsteht.

In den Geschichten habe ich das ganz unterschiedlich gehandhabt (wie in den Abenteuern vorgeschlagen). Teilweise habe ich geschichten dargestellt, wo die Personen zu sehen waren, aber nicht auf die Helden reagiert haben (man konnte durch sie hindurch gehen), bei der Geschichte von Pydacor im Hohen Eis konnten die Helden mit eingreifen, etc. Dann wiederum habe ich die Geschichte, dass Beorn langsam eine eigene Legende bekommt, so dargestellt, dass die gesamte Stadt und alle darin befindlichen Personen nur aus Rauch und Nebel bestanden haben und das gab dem ganzen einen unheimlichen Aspekt für meine Helden, da diese nur die Nebelgestalten kämpfen sahen, und dabei hat Totenstille geherscht.

Aktuell sind die Helden in einer Geschichte der Schlacht von Simia, wo ca 90% der Welt komplett stofflich ist. Und wenn die da sterben sollten, werde ich sie da auch sterben lassen. Der Rondrageweihte meiner Gruppe hat im Kampf da auch schon ein paar reale Wunden erlitten.
Das selbe werde ich auch in Tie'Shianna machen, wo den Helden dann bewusst sein wird, dass sie sterben können.

Zu mitgenommen Gegenständen:

Da die Illusionen ja immer von neuen beginnen und die Macht der Illusionen sich auf den jeweiligen Inselbereich beschränkt, verschwinden die bei mir auf See schlicht und ergreifend.

Gruß
Gornholden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2012 15:37 
Offline

Registriert: 02.07.2010 10:19
Mhm ok. Danke schon mal.

Verschwinden mitgenommene Personen dann auch einfach?

Wie handhabt ihr das sonst mit den Inseln? Da könnte man ja ohne Probleme dutzende Helden verschleißen und Jahrelang dran spielen?
Einfach so lange dran aufhalten,wie die Spieler Lust dran haben?

Wie stellt man die Alten da? Sind das für euch ganz normale Elfen?

_________________
Keine Haffaxen mehr...Hach, ich werde ihn vermissen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.05.2012 09:40 
Offline

Registriert: 24.08.2011 09:56
Die Inseln im Nebel sind eine Welt in der die Träume und Sagen mit der Realität verschmelzen. Dies führt offensichtlich zu einigen Logikproblemen, da im normalen Leben hier eine strikte Trennlinie herrscht, die auch in den Inseln im Nebel nicht vollständig aufgehoben ist. (Insbesonderes letztere macht ein Problem.)

Auf den Inseln im Nebel gibt es eine eindeutige Trennung zwischen realen Personen, die auf den inneren Inseln Leben und Illusionen, die die äußeren Inseln Bevölkern. Eine geogrfische Trennung zwischen inneren und äußeren Inseln gibt es aufgrund der Spiralform nicht. Die Wahl von zwei Ringen von Inseln wäre in diser Hinsicht wohl besser gewesen.

Die Illusionen auf den äußeren Inseln werden von dem kollektiven Gedächtnis der Elfen gebildet. Wichtig ist hier der Realitätsgrad zu beachten. Je bekannter eine Sage desto größer der Realitätsgrad. Nur in höheren Realitätsgraden können die Helden überhaupt mit den Illusionen interagieren, sodass du hier eine gute Möglichkeit hast an störenden Handlungen zu hindern. Die Handlungen auf den Inseln wiederholen sich entweder oder sind fortlaufend ohne Ende.

Eine Außnahme bildet die verlorene Insel während die meisten Elfen und Echsen hier ursprünglich Illusionen waren, wurden sie mittels starker Magie zu Realität gemacht.

Weiterhin ist sicherlich nicht vorgesehen, dass Gegenstände und Personen die äußeren Inseln verlassen. Schneewittchen bekommt ja nicht auch mal eben Besuch vom Rotkäppchen, dass sich auf dem Weg zur Oma verirrt hat. Versuch halt zu verhindern, dass die Helden die Helden es überhaupt versuchen. Als Mittel stehen hier zur Verfügung: ein zu geringer Realitätsgrad, NPC Illusionen weigern sich mitzu kommen, NPC Begleiter erwähnen die Sinnlosigkeit des Einsammelns nicht realer Gegenstände und schlussendlich können sich alle Gegenstände bei Verlassen der Insel einfach auflösen

In Bezug auf die beiden Kämfer im ewigen Kampf würde ich diese diese als perfekte Kämpfer darstellen, für die jedes Eingreifen der Helden nicht mehr als eine lästige Fliege ist. Jeder Angriff der Helden wird abgewehrt, Bolzen werden problemlos ausgewichen und im Notfall wird ein Held im vorbeigehen entwaffnet. Nimm einfach an die haben AT50/PA50 und können alle Sonderfähigkeiten.

Was de Tod von Helden angeht, brauchst du dir bei den Inseln Im Nebel wenig sorgen zu machen, da es genug NPCs gibt, die die Spieler überehmen können und am Ende der Held im Kessel wiederbelebt werden kann. Im Originalabenteuer war es sogar zwingend vorgesehen, dass ein Held stirbt.

-- 22.05.2012 09:51 --

Bezüglich der Elfen ist zu sagen, dass insbesondere die Alten sich eindeutig sehr stark von aventurischen Elfen unterscheiden. Sie sind Hochelfen und haben viel von der ursprünglichen Kultur erhalten. Sie leben in Städten, haben Streitkräfte, Schmiedekunst und eine Minderheit verehrt noch Götter. In der allgemeinen Lebensweise sind sie den Menschen warscheinlich ähnlicher als ein Waldelf, dem sicherlich vieles an diesen Elfen badoc vorkommt. Da letzteres lediglich unelfisches Verhalten bezeichnet und damit sehr interpretationsfähig ist.

Insgesamt sollten die Elfen aber auch nicht zu Menschlich werden. Harmonie ist ihnen wichtig und aufgrund der magischen Fähigkeiten können sie architektonische und handwerkliche Wunder volbringen, von denen die Menschen nur zu Träumen wagen.


Zuletzt geändert von Andromaxus am 22.05.2012 09:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.03.2016 17:05 
Offline

Registriert: 20.05.2010 11:32
Das ganze ist zwar schon was länger her aber ich hätte auch noch 3 Fragen zu den Inseln die hier wohl am besten hinpassen.

Ich finde auch nach mehrmaligem durchlesen nicht ganz raus auf welcher Insel gestartet wird?

Zweiten ist mir nicht klar wenn auch auf die Karte gucke (Ich habe die Version A173 als die Neuauflage) welche auf der Karte dargestellten Inseln die von 225 - 230 beschriebene Inseln sind oder suche ich das wahllos aus weil ich habe ja viel mehr Inseln als Beschreibungen

Drittens sehe ich zwar auf der Karte die Verlorene Inseln und die Insel Shaltyr aber trotzz Größe und extra Namen finde ich sie in keiner Beschreibung?

danke für die Hilfe
Jackhammer

_________________
Ich hätte da nicht reingehn sollen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.03.2016 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2014 20:35
Nun ich stand da auch und habe nach einem offiziellen Start gesucht, aber dann dachte ich mir, dass sich die Autoren wohl irgendwas mit der Durchnummerierung sämtlicher äußerer Inseln gedacht haben könnten...
Die erste Isel wäre demnach das felsige Eiland, Nummer 1...

Welche Insel welche ist, ist ein fröhliches Rätselraten, sofern man nicht der mystischen Nummerierung folgt oder die Ashdarianamen in Kontext zu den Inselbeschreibungen setzt.

Shaltyr hat einen relativ bedeutenden Part in dem Kapitel, die zu übersehen ist keine Leichtigkeit. Auf Shaltyr ist der Untergang Tie'shiannas und die Stadt Ta'Lisseni angesiedelt.
Ergo ist die Beschreibung Nummer 19 auf Seite 230 zu finden.

Mit der verlorenen Insel sieht es ähnlich aus. Dort lebt der Schlangenkönig, samt dem Finale des Kapitels. Ein bisschen Karte gibt es auf Seite 252 zu entdecken.

_________________
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele: 10 Falschspiel: 10)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.03.2016 22:36 
Offline

Registriert: 08.10.2008 22:44
Schau mal hier:
http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Spie ... _von_Robak


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2016 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Hallo,
das liegt wahrscheinlich an den vielen Auflagen.
Die 1990er und 1999er Auflage enthält eine sehr spartanische Karte mit Inselumrissen in Schwarz-Weiß.
Basierend auf den Infos der 1999er Auflage habe ich dann eine Farbige Karte gezeichnet die (in der veröffentlichten Version) keine Nummern beinhaltet.
Im Rahmen der 2009er Auflage wurde diese Karte mit leichten Überarbeitungen dann ins Abenteuer übernommen und die schwarz-weiß Karte fiel weg. Dabei ist wohl niemanden aufgefallen das damit keine Karte mit Nummern mehr im Abenteuer ist.
In der 2015er Auflage ist dann meine farbige Karte nicht mehr enthalten und dafür wieder die schwarz-weiß Karte.

Der von Kronos gegebene Link beinhaltet neben einer frühen Version meiner Farbkarte auch eine dazugehörige MI Karte. Auf letztere sind Nummern (wobei ich für meiner Runde noch mehr Inseln mit Story versehen habe). Weiter unten in der Wiki ist erläutert was sich auf welcher Insel befinden soll. Das kann man nutzen um die Inseln im Text mit den Inseln der Farbkarte zu identifizieren.

Gruß Robak


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de