Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
MadMonkey
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 86
Registriert: 24.05.2012 20:11

Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von MadMonkey » 26.05.2013 14:40

Hallo ihr Zeichner,

ich würde mich freuen, wenn jemand Lust hätte mein Char der Phileasson Saga zu zeichnen und ihm mehr Leben zu verleihen. Es ist mir in den letzten 9 Monaten sehr ans Herz gewachsen und daher würd ich mich freuen ih gezeichnet vor mir liegen zu haben!


Charaktername/Heldentypus: Fiorenco Delazar - Adeptus minor der Schule der Hellsicht zu Thorwal.
---------------------------------
Genereller Eindruck: Ein junger Magier von 24 Lenzen, der versucht sich seine wissenschaftlichen Sporen zu verdienen: "Ich gebe euch das Purpurwasser billiger, aber mein Name erscheint auf der Veröffentlichung!". der erste Eindruck ist meist wenig freundlich, da er sehr verschlossen und nachdenklich wirkt. Seine Er wirkt oft etwas verbittert und niegt zu Pessimismus.

Aussehen: Er ist relativ groß, dabei aber eher schlacksig (1,91 bei gerade einmal 78 Stein Gewicht). Er trägt glattes schwarzes Haar, welches er zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden trägt. Zum Binden benutzt er ein blaues Stoffband.
Sein Teint ist der eines Brabakers, der viel zu lange in Thorwal war (ehemals bräunlich, jetzt leicht "ausgebleicht"). Auffällig ist, dass die rechte Gesichtshälfte von Brandnarben überzogen ist. Diese rühren von einem Zauberpatzer des Ignifaxius her (Nachteil Unansehnlich). Ansonsten wirkt er eher wenig kräftig und eher ungelenk. Herrausstechend aus dem hässlichen Gesicht sind die dunkelgrünen Augen, die wach strahlen. Ansosnten sind die Gesichtszüge eher etwas kantiger, dazu eien leicht gekrümmt Nase.
Das Magiersiegel trägt er in der rechten Handfläche (und achtet auch sonst die Regeln des Codex).

Kleidung: Die Robe, die er trägt ist eine einfache graue Robe, ohne viel Schmuck. Sie ist zweckmäßig und einfach trotz allem den Regeln des Codex entsprechend. Als Zugeständnis zu den doch recht tiefen Temperaturen ist die Robe allerdings fellgefüttert. Hüte vermeidet er weitestgehend, sondern setzt lieber die Kapuze seiner Robe auf.
Seine Füße stecken in recht ausgetretenen Stiefeln, die sicher einmal edel waren, jetzt aber eher verlottert aussehen. Auf dem Rücken trägt er einen lederranzen auf dem er seinen Schlafsack geschnallt hat.
Sollte es GANZ kalt werden, so zieht er eine rote Wollmütze auf, die das Wappen von Brabak trägt. (Seine Mutter strickte sie ihm zum Abschied aus Brabak, da sie hörte, dass es in Thorwal furchtbar kalt sei. Die Mütze ist ihm ein wenig peinlich, trotz allem würde er sie auf keinen Fall weggeben.)


Ausrüstung:
Sein Magierstab ist sehr einfach gehalten: Es handelt sich um einen geraden, schmucklosen Stab aus Krüppelkiefer, der keine besondere Kopfverzierung aufweißt. Das einzige was sich findet ist ein dünner Ring aus Arkanium, der im oberen Teil des Stabes eingelegt wurde (Mitglied der arkanen Analytiker).
Meistens hat er seine Wurzelholzpfeife im Mund, für deren Tabak er sehr viel Geld ausgibt (es ist sehr schwer im hohen Norden echte Mohacca aufzutreiben).
Typisch für ihn ist noch die "Laterne des Aufstiegs", eine Blendlampe die er im Himmelsturm fand und einen permanenten FlimFlam enthält, die ihm seit einiger Zeit gute Dienste leistet.
Seit kurzem trägt er auch eine kleine Kristallkugel aus Bergkristall mit sich, die vor allem während Analysen zum Einsatz kommt. Diese befindet sich in einem Beutel an seinem Gürtel.


Sonstige Wünsche:Stil und Pose würde ich dem Künstler freistellen. Ich freue mich, wenn überhaupt jemand Lust hat ihn zu zeichnen. :)
Über den sehr einfachen Stab würde ich mich freuen, ebenso über die Pfeife.
---------------------------------

Fluff : Fiorenco zeigte schon sehr früh Begabun für Magie udn wurde in Brabak entdeckt. Man versuchte ihn an der lokalen Akademie unterzubringen, wurde aufgrund diverser Unfähigkeitenn wieder fortgeschickt. Seine Eltern ließen ihn auf Anraten nach Thorwal schicken, wo er Hellseher werden sollte, um irgendwann Leibmagier am Hof eines Adeligen zu werden.
Dort angekommen wurde Fiorenco ausgebildet und entwickelte sich zu einem starken Theoretiker und Analytiker, dem die anderen hellseherischen Fähigkeiten wie Gedankenlesen eher kalt ließen. Artefakte analysiere lag ihm viel mehr. Seine Abschlussprüfung gelang ihm theoretisch mit Bravour, der praktische Teil mit Ach und Krach. Er wurde während seines Studiums aufgrund seinen Fähigkeiten und seiner Herkunft von Aleya Ambareth protegiert, der ihn auch in den Zirkel der arkanen Analytiker einführte. Er wurde auch zu einem Verfechter einer gemäßigten Ausprägung der Magierphilosophie.
Um nun endlich seine wissenschaftlichen Sporen zu verdienen und auf auch sonst mehr von der Welt zu sehen begab er sich mit Asleif Phileasson (liebevoll "Capitano" genannt) auf Wettfahrt, auf der er sich gerade befidnet und so amnches mal an der Dummheit mancher Menschen verzweifelt.
Wenn man allerdings an der leicht arroganten Schale vorbeikommt und sich nciht von seinem ständigen Pessimismus abschrecken lässt ist Fiorenco ein guter Kamerad, der durch kreativen Magieeinsatz schon mehr als einmal den Tag gerettet hat.


Solltet ihr noch weitere Infos brauchen, zögert nciht zu fragen!

Viele Grüße, MadMonkey!
Zuletzt geändert von MadMonkey am 26.05.2013 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

MadMonkey
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 86
Registriert: 24.05.2012 20:11

Re: Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von MadMonkey » 27.12.2015 20:16

So,

nach 1,5 Jahre erlaube ich mir ein kleines Update, in der Hoffnung, dass sich doch noch ein Zeichner findet!

Genereller Eindruck: Fiorenco ist in der Zwischenzeit um 25 Jahre gealtert (kleiner Unfall mit Heskatet). Sein Aussehen und seine Attitüde bleibt weiterhin der alten Beschreibung treu. Vernarbter, verschlossener Geselle, der erstmal misstrauisch dem Meisten gegenüber steht.

Aussehen: Wie zuvor.

Kleidung: Wie zuvor, nur die Robe (weiterhin einfach und grau) ist leichter geworden (dem warmen Klima der Inseln hinter dem Nebel geschuldet).

Ausrüstung: Die Pfeife ist Zigarren gewichen, die Lampe leider verloren. Obwohl nicht wirklich unter "Ausrüstung" zu zählen, wird er seid längerem von einem Meckerdrachenmännchen begleitet, dessen Schuppen bläulich schimmern und häufig auf Fiorencos Schultern trohnt.

Pose: Auch hier würde ichs dem Zeichner freistellen. Ich würde mich über eine Zigarre in der Hand oder im Mund freuen :)

Viele Grüße,
MadMonkey

MadMonkey
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 86
Registriert: 24.05.2012 20:11

Re: Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von MadMonkey » 28.03.2016 11:23

So, gestern hat ein guter Freund aus Aachen mich besucht und mit eine Zeichnung übergeben. Er scheint ein Meister des "Blick in die Gedanken" zu sein, denn er hat ein Portrait meines Chars überreicht, dass quasi aus meinem Kopf abgepaust zu sein scheint.
Mit seiner Erlaubnis lade ich hier einen Scan hoch.

All copyright and praise go to Sammy aus Aachen!

Bild

Edith: Mit dem Scan bin ich noch nicht so ganz zufrieden... Wenn jemand tipps hat wie man Belistiftzeichnungen gut einscannt/bearbeitet gerne her damit :)
Ausrüstung ist ein Epson perfection V700 Dual Lense Scanner und ImageJ/Photoshop als software.

Benutzeravatar
Cartefius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 464
Registriert: 15.12.2013 16:26

Re: Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von Cartefius » 29.03.2016 18:14

Wenn jemand tipps hat wie man Belistiftzeichnungen gut einscannt/bearbeitet gerne her damit
Mein Tipp wäre: Probier mal die Tonwertkorrektur(deutsch) bzw. Levels (engl.) bei Photoshop, und zieh mal das Weiß und das Schwarz mehr in die Mitte, so dass das Papier auch wirklich weiß und die dunkelstelen Stellen deutlich dunkler sind.

Benutzeravatar
Bullf
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 270
Registriert: 30.05.2014 10:59
Wohnort: Erlangen

Re: Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von Bullf » 29.03.2016 18:41

Wie unglaublich geil dieses Portrait ist!!!
Richtig, richtig gut!!!
Wenn Elfen Elfen helfen helfen, helfen Elfen Elfen helfen.

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1087
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Fiorenco Delazar - Schule der Hellsicht zu Thorwal

Beitrag von Nightcrawler » 15.09.2016 10:46

Schick den Zeichner mal her. ;)
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1454 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich), RdE 38,5 h

Antworten