DSA Gimmicks

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Chrisman94
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2017 13:53
Geschlecht:

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Chrisman94 » 28.09.2017 10:28

Was habt ihr an Zeug das ihr bei euren DSA-Abenden nicht mehr msisen wollt?
Ich dachte an Gimmicks wie die Crit-Hit Würfel die bei ner 20 blinken, oder Extras wie die Spielkartensets.
Was habt ihr, oder was empfehlt ihr das sich jeder kaufen sollte?
Gerne auch Zeugs das man eigentlich nicht wirklich brauch

Zornbold
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8532
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Zornbold » 28.09.2017 10:45

Wir haben früher als ich noch spielte oft Fruchtgummis aller Art bei Kämpfen genutzt, sehr praktisch und die Leichen werden gefressen :)

Benutzer/innen-Avatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1820
Registriert: 21.09.2004 14:32

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Carragen » 28.09.2017 11:08

Ich habe, wenn es das Gepäck zulässt, Bauklötze am Spieltisch. Damit lässt sich leicht eine Umgebung für einen Kampf bauen und es ist haptischer als die schnell gekritzelte Zeichnung der Umgebung.

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 995
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 28.09.2017 11:35

Wir haben eine DSA-Karte an der Wand. Dazu habe ich die Karten aus den Regionalbänden eingescannt, verkleinert, ausgedruckt und zusammengepuzzelt.

Sonst nutzen wir Hintergrundmusik, genauer die Spotify-Listen von antyx.

Als "Miniaturenersatz" werden Würfel verwendet.

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 79
Registriert: 01.07.2017 21:12

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 28.09.2017 21:30

Als ich noch gemeistert habe, habe ich gerne Hintergrundmusik verwendet (meist aus PC-Games, Erdenstern, DSA-CDs) und wir haben zur Visualisierung Inrah-Karten und alte Dark Force-Karten verwendet. Mit Bodenkarten oder ähnlichem haben wir aus Platzgründen nie gespielt

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8124
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Leta » 28.09.2017 22:47

Wir haben jeder für seinen Helden entsprechend Miniaturen. Wenn es sinnvoll benutzen wir sie mit Bodenplänen oder einfach nur auf einer Karte für die Markierung wer wo ist.

Musik gibt es immer.

Ein extra Gimmick das ich für meinen Kusliker Antimagier hab ist ein Taschentuch. :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 312
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 02.10.2017 21:42

Gadgets, die Du ganz unbedingt brauchst:

-LED Lampe mit Fernbedienung (bunt)
-Würfelbeutel, möglichst Superauthentisch (wer hat den Schönsten?)
-DSA-Erzdämon-Teetasse oder superauthentische Tasse vom Mittelaltermarkt (in XXL, sonst muss man so oft nachfüllen)
-Höhenverstellbarer Laptoptisch mit extraschnellem Laptop und extraschnellem Internet (kurze Leitung zum Wiki und zum Ambient-Mixer)
-Hochwertige Musikanlage (um das ganze Gerede zu übertönen)
-Gästepantoffeln
-Whiteboard
-Kamin
-Meister-Ohrensessel
-Wandteppich "Dämonenkrone"
-Würfelturm, am Besten selbstgebaut (denn nur der würfelt fair)
-Kerzen/Duftkerzen (z. B. Sandelholz, wenn man mal in Weiden spielt)
-Superfood (Nussmischungen, Gemüse mit Dip, weil normaler Food für Superhelden eben nicht reicht)
-Gezeichnete Charakterportraits, je mehr fame der Künstler hat, desto besser (der letzte Schrei, Charyad oder Ben Maier anyone?)
-eigenes Heldenbuch (natürlich mit Portrait vorne drauf)
-Wohnsitz des/der Helden auf Papier ausgestaltet (immer mitnehmen, man weiss nie)
-Heldendokument als Original 4.1 PDF ODER selbstdesignter Heldenbogen (nicht die hässlichen Bögen aus der Heldensoftware, wie ordinär)
-Ausgedruckte Zeichnungen zu Besitztümern und dem Kleiderschrankinhalt des Helden (Lanze, Helm und Federkiel reloaded)
-dressierter Kater (zum um-den-Hals-legen) oder Hund (zum Füttern, um die schlanke Linie zu bewahren)
-In Ermangelung eines W13: W12 Erzdämonen (zum Auswürfeln, wie´s Weitergehen soll, wenn der Plot alle ist)


... und natürlich: DIE MEISTERMASKE !!! (...)
Zuletzt geändert von Bluthandel am 02.10.2017 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Meistere: Postapokalyptisches DSA; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186
Ein <3 für Magiermogule!

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2229
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 02.10.2017 22:23

Bluthandel hat geschrieben:
02.10.2017 21:42
Gadgets, die Du ganz unbedingt brauchst:

-LED Lampe mit Fernbedienung (bunt)
-Würfelbeutel, möglichst Superauthentisch (wer hat den Schönsten?)
-DSA-Erzdämon-Teetasse oder superauthentische Tasse vom Mittelaltermarkt (in XXL, sonst muss man so oft nachfüllen)
-Höhenverstellbarer Laptoptisch mit extraschnellem Laptop und extraschnellem Internet (kurze Leitung zum Wiki und zum Ambient-Mixer)
-Hochwertige Musikanlage (um das ganze Gerede zu übertönen)
-Gästepantoffeln
-Whiteboard
-Kamin
-Meister-Ohrensessel

-Wandteppich "Dämonenkrone"
-Würfelturm, am Besten selbstgebaut (denn nur der würfelt fair)
-Kerzen/Duftkerzen (natürlich Sandelholz, wenn man mal in Weiden spielt)
-Superfood (Nussmischungen, Gemüse mit Dip, weil normaler Food für Superhelden eben nicht reicht)
-Gezeichnete Charakterportraits, je mehr fame der Künstler hat, desto besser (der letzte Schrei, Charyad oder Ben Maier anyone?)
-eigenes Heldenbuch (natürlich mit Portrait vorne drauf)

-Wohnsitz des/der Helden auf Papier ausgestaltet (immer mitnehmen, man weiss nie)
-Heldendokument als Original 4.1 PDF ODER selbstdesignter Heldenbogen (nicht die hässlichen Bögen aus der Heldensoftware, wie ordinär)
-Ausgedruckte Zeichnungen zu Besitztümern und dem Kleiderschrankinhalt des Helden (Lanze, Helm und Federkiel reloaded)
-dressierter Kater (zum um-den-Hals-legen) oder Hund (zum Füttern, um die schlanke Linie zu bewahren)
-In Ermangelung eines W13: W12 Erzdämonen (zum Auswürfeln, wie´s Weitergehen soll, wenn der Plot alle ist)
...
Ich will ja nicht sagen, das wir davon nicht wirklich ein paar der Sachen haben :censored:
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 06.10.2017 04:42

Dem Wahnwitz zum Gruße!
Bluthandel hat geschrieben:
02.10.2017 21:42
-Würfelturm, am Besten selbstgebaut (denn nur der würfelt fair)
Vertraue nie einen Zufallsgenerator, den du nicht selbst manipuliert verbrochen erstellt hast! >:D

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 312
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 07.10.2017 20:11

LordShadowGizar hat geschrieben:
06.10.2017 04:42
Dem Wahnwitz zum Gruße!
Bluthandel hat geschrieben:
02.10.2017 21:42
-Würfelturm, am Besten selbstgebaut (denn nur der würfelt fair)
Vertraue nie einen Zufallsgenerator, den du nicht selbst manipuliert verbrochen erstellt hast! >:D

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Der Gedanke kam mir noch nicht, welch zholvargefälliger Einfall!
Der Spieler bei uns mit dem selbstgebauten Turm war tatsächlich über sein ständiges schlechtes Würfeln frustriert - bzw über die "guten" Würfel einiger ganz ausgefuchster alter Spielhasen... Es ist mit dem Turm aber auch nicht signifikant besser geworden. Er sollte vielleicht Deinen Beitrag zur Kenntis nehmen. :lol:
Meistere: Postapokalyptisches DSA; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186
Ein <3 für Magiermogule!

Benutzer/innen-Avatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 230
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Gimmicks

Ungelesener Beitrag von Djayan » 24.12.2017 22:53

Hoi!

Zum Planen und für Krimskrams der zu unseren Gruppen gehört (Karten, Bilder etc.) haben wir ne WhatsApp-Gruppe und ein kleines Forum.

Zum Meistern habe ich einen Laptop, der an den Fernseher angeschlossen ist. Darauf befindet sich neben Regelwerk-PDFs auch eine Sammlung von Film- und Computerspiel-Soundtracks.
Die erwähnte multicolor LED-Beleuchtung mit Fernbedienung habe ich vor Kurzem auch angeschafft als sowieso neue Lampen fürs Wohnzimmer fällig waren.
An der Decke festgefriemelt ist ne Webcam für unseren Mitspieler im Lübecker Exil, der per Skype dabei ist.
Auf dem Tisch liegt (meistens) die Chessex Mega-Battlemat, die aber oft nur Tischdecke ist.
Diverse Würfel (Aberglaube 10!) sind wichtig, um "leere" schnell austauschen zu können! Gerne auch unnötiger Spezialkram wie Metall-, Stimmungs-, Götter- und Dämonenwürfel. Mein ganzer Stolz ist der W20-Trefferzonenwürfel! Einen Würfelturm brauch ich nicht. Das stell ich mir zu laut vor. Und da in meinen Gruppen sowieso schon zu viel Schindluder mit Würfeln getrieben wird (Zitat: "Guckt mal, ich krieg alle meine Würfel auf einmal in den Mund!" *strahlt und wundert sich über verständnislose bis angeekelte Mienen der Mitspieler/innen*) lassen wir sowas weg.
Leuchtende Critwürfel hat keiner, ist ja auch eher was für D&D weil die 20 blinkt. Hey! *blink blink* Du hast gepatzt! *blink blink* is ja irgendwie doof.

Was ich in den letzten beiden Spieleabenden als unersetzbares "Gimmick* erlebt habe: Kinderbetreuung!!! <3 Unser Rollenspielnachwuchs (1,5 und 2 Jahre alt) wurde von der Frau eines Spielers (und Tante einer der Lütten) betüddelt. SUPER! :lol:

Ansonsten gehört halt Essen dazu. Von Chips und Aufbackpizza in den Anfangstagen über Lieferdienstfutter und Bier zu Studentenzeiten bis zur Rohkostplatte mit Kräuterquark-Dip und beim Inder bestelltem und selbst abgeholtem (teuerem) Superfutter. Dazu (immer mehr zuckerfreie) Softdrinks. Der Bierkonsum geht gegen 0, der von Äbblwoi steigt kontinuierlich. :rolleyes: :ijw: Und ab und zu mal einen kleinen Whisky ...
Und ohne Hitschler Drachenzungen und meine Boron-Tasse ("Du schuldest der Welt noch einen Tod") kann ich auf keinen Fall meistern!!! :Maske:
Ab und zu gibts dann für Geburtstagskinder Sonderanfertigungen wie den W20-Kuchen, nen TSA-Regenbogen-Kuchen oder ne Pettersson-und-Findus-Pfannkuchentorte (hat nix mit DSA zu tun, kam aber trotzdem gut an. ;) ). (Bilder weiter unten)

Dann hab ich noch ne Sound Machine (hier auf Amazon) für plötzliches finsteres Lachen, Schreie oder Wolfsgeheul und ne handliche Nerfgun (Zombie Strike Hammershot; ist einhändig bedienbar) um unaufmerksame/freche Spieler/innen ins Geschehen zurückzuholen. :devil:

Als Spieler hab ich meistens nicht so viel Zeug. Den obligatorischen, randvollen Sack Würfel, den Charbogen mittlerweile aufm Tablet aber noch Papierkram für Aufzeichnungen und Kritzeleien und mal sowas wie ein ausgedrucktes selbst entworfenes Wappen oder so. Und das Handliche Brevier des Abenteurers, weil ich's schick fand. 8-)

Liebe Grüße
Djayan


Edit:
Wir hatten bis vor einem Jahr noch ne Gruppe, deren Meister Ork-LARPer ist und sich die Maske des Meisters aus Latex nachgebaut hat. Das war ziemlich grandios. :lol:

Edit 2:
Bilder dazu gepackt.
Dateianhänge
TSA-Regenbogenkuchen 1.jpg
TSA-Regenbogenkuchen 2.jpg
W20-Kuchen zum 33. Geburtstag.jpg
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth von Schwanheim zu Freymoor

Geweihter des Nasenlosen

Antworten