Lustige Charakterideen

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 15783
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 30.11.2009 17:25

Abend :)

mE kommt es auch ganz stark auf die Darstellungsweise eines "lustigen" Charakters an bzw. ob ein Charakter als "humorig" empfunden wird. Und das kann dann auch ein ganz stinknormaler Söldner sein, der genau das gut kann, wofür die Profession angelegt ist - nämlich Kämpfen.

Nervig wird es aber dann, wenn es nur noch um Selbstdarstellung geht. Wenn also der "lustige" Charakter alle Aufmerksamkeit permanent auf sich zieht und den anderen Spielern keine "Screentime" (so nennt sich das heute wohl.... ) lässt.

Im Allgemeinen finde ich es aber begrüßenswert, wenn Spieler sich und ihre Charaktere nicht so bierernst nehmen. Deswegen können die Charaktere ja immer noch kompetent sein, aber ein gewisses Augenzwinkern schadet nicht wirklich.

LG

Lanzelind

Benutzer/innen-Avatar
Demus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4288
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Demus » 30.11.2009 18:21

Naja, all zu ernst sollte man das ganze so oder so nicht nehmen...wennn ich meinen Essalio-SG jedes mal an die Decke gehen lassen würde, wenn der Halbelf-Söldner einen reinwürgt, wär jetzt wohl schon einer von beiden tot...aber ich finds einfach witzig, wenn mein Held von dem Söldner ein "Hochwürgen" oder "Euer Durchschlaucht" zu hören bekommt (kennt hier irgendwer zufällig die Serie "Die Zwei" mit Roger Moore und Tony Curtis?)
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 15783
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 30.11.2009 19:44

Demus hat geschrieben:Naja, all zu ernst sollte man das ganze so oder so nicht nehmen..
Mein Reden :wink: Wir hatten mal einen Mitspieler, der es schaffte, jeden seiner Charaktere so darzustellen, dass man einfach sehr oft am Abend lachen musste. Dennoch haben wir es geschafft, "ernsthaftes", ja sogar episches RPG zu spielen.

LG

Lanzelind

Benutzer/innen-Avatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3358
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Swit » 30.11.2009 23:43

Ich hatte mal ne zeitlang die Idee von so ner Magierin die sich keine Sprüche merken kann und auch etwas Tollpatschig und vergesslich (zerstreut)ist, die in ihren Taschen immer überall irgendwelche Zettel mit den Notizen zu den Zaubern drinnen hat, die sie dann immer suchen muss.

Benutzer/innen-Avatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 8853
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 01.12.2009 09:32

... und im ersten Kampf gegen 'nen alten Ork stirbt, weil ihr a) die Thesis zum Armatrutz nicht einfiel... und b) die des Ignifaxius oder Fulminictus...

... jep.... das ist genau die Art von lustigen Chars die ich nicht lustig finde... ;-)

(Sehen wir mal davon ab, dass man für 1-2 Abende absichtlich eine Gruppe von lauter unfähigen spielt... aber dauerhaft kann ich mir sowas nicht vorstellen)...

(Ich fände bspw. einen Scharlatan, der sich als "Erzmagus" ausgibt, aber abgesehen von einigen netten Illusionszaubern "nichts" kann, wesentlich lustiger...)

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53288
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 01.12.2009 11:17

Ein Freund von mir hat ein Charakterkonzept entworfen von einem Magier der immer aus einem Zauberbuch zaubert. Das Buch ist quasi sein Matrixgeber für alle möglichen Zauber die nicht zu modifizieren sind, aber dafür sehr sehr mächtig. Er braucht also immer seine Zeit um einen Spruch zu sprechen, aber dann wirft er mit wahrhaft elementaren Gewalten um sich. Ohne das Buch hingegen wäre er auf profane Mittel angewiesen da er die Zauber eben nicht selbst kann.

Benutzer/innen-Avatar
Goldfeder
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1964
Registriert: 17.06.2005 10:55

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Goldfeder » 01.12.2009 15:01

Skyvaheri hat geschrieben:
... jep.... das ist genau die Art von lustigen Chars die ich nicht lustig finde... ;-)

(Sehen wir mal davon ab, dass man für 1-2 Abende absichtlich eine Gruppe von lauter unfähigen spielt... aber dauerhaft kann ich mir sowas nicht vorstellen)...
Also mir gefällt die Idee.
Es ist auch immer eine Frage, wie extrem man diese lustigen Konzepte anlegt. "Vergesslichkeit" oder "Thesisgebunden" schließt sich für Magier ja auch nicht von selbst aus, weil der Charakter gelegentlich eine Zauberformel vergisst und damit dann unspielbar wäre oder sowas...

(Übrigens gibt es auch Magier, die die genannten Zauber garnicht können - das sind dann eben keine Kampfmagier. Sterben die dann jedes Mal gegen einen alten Ork?! Na bei so einem SL würde ich nicht spielen wollen...)


Und wie gesagt, Komik in Maßen ist genau das, was mir gefällt. Es geht nicht um eine ganze Gruppe "Unfähiger", es geht um einzelne (!) leicht (!) überzeichnete Charaktere, die in passenden (!) Spielsituationen in wiederum passenden (!) Abenteuern ihre humorige Screentime kriegen können.


@Sumaro:
Das ist ja in etwa das Prinzip des Seffer Manich - immer aus dem Buch zaubern müssen. An sich eine interessante Idee, wenn auch nicht wirklich "lustig". ;)
Zuletzt geändert von Goldfeder am 01.12.2009 15:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4343
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Scoon » 01.12.2009 15:35

Ich spiele so einen Chaosmagier und auch wenn ich das Konzept eher als Fun-SC (da ohne GG, dafür mit Vergesslichkeit) als als lustig bezeichnen würde, hat es mir und den Mitspielern bisher sehr viel Freude bereitet.

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12092
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.12.2009 17:05

Skyvaheri hat geschrieben: (Ich fände bspw. einen Scharlatan, der sich als "Erzmagus" ausgibt, aber abgesehen von einigen netten Illusionszaubern "nichts" kann, wesentlich lustiger...)
Gerade so ein Charakter würde mich als Mitspieler weit mehr stören als ein für alle erkennbar unfähiger Charakter.
Man geht davon aus, dass der Gefährte ein kompetenter Magier ist, verlässt sich darauf, dass der schon einen Gardianum zaubert und dann wird man von den Dämonen zerrissen während der "Erzmagus" mit den letzen Worten zugibt nur ein Scharlatan zu sein.

Gruß Robak

Jolinar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 404
Registriert: 10.09.2006 15:04

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Jolinar » 01.12.2009 17:19

Jost Perisen hat geschrieben:4. Magiedilettant mit Arkanophobie
Ja... sehr witzig, hatte ich in einer Spielgruppe.

Mir gefällt die Idee vom verwirrten Magier auch sehr gut. Wenn der gut ausgespielt wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Meister den verrecken lässt. Da sind ja noch die anderen Helden da ;).

@Robak
Weil die Helden zu Anfang wissen, was ein Gardianum ist... des weiteren weiß doch ein Außenstehender gar nicht, was die Standardausstattung eines Erzmagiers ist... (was immer das auch sein soll ;) ) Man geht doch als Nichtmagier eher davon aus, dass ein Magier etwas nicht kann, als dass er jeden Spruch kennt.

Wenn man als Spieler davon ausgeht, dass der Magier das macht, dann sag ich nur: Selber Schuld.
Zuletzt geändert von Jolinar am 01.12.2009 17:22, insgesamt 2-mal geändert.

Darius_der_Duellant
Posts in diesem Topic: 1

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Darius_der_Duellant » 01.12.2009 18:56

Das Scharlatankonzept wollte ich auch mal so in die Richtung spielen.
Bei mir wärs allerdings ein Scharlatan der sich als Dämonenbeschwörer ausgibt, Auris Nasus sei dank.
Scheitert leider an der vieeeeeeeeeel zu Dämonenfeindlichen Rechtssprechung in Aventurien.
Wir spielen zwar Prä-Borbarad wo es nicht ganz so extrem ist, von "spielbar" ist es aber leider trotzdem noch sehr sehr weit entfernt :(

Benutzer/innen-Avatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9044
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Fessy » 01.12.2009 20:45

Meine Scharlatanerine behauptet auch meistens, daß sie eine Magierin ist. Deshalb verstehe ich nicht wirklich, was daran lustig ist.
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzer/innen-Avatar
RoberttheWise
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 771
Registriert: 11.07.2009 13:31

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von RoberttheWise » 01.12.2009 22:37

Mir fallen als SL viele lustige Chars ein, die ich unbedingt in die ABs meiner Gruppe einfügen will. Sollen allesamt nur "kleine" Macken haben und im Grunde ernst sein, aber eben mit Macken, die in einigen Szenen zentral sind.

So will ich meine Helden einen verloren gegangenen Waldelf zurück in die Heimat eskortieren lassen. Dank Weltfremd [viel] werden sie in Städten auch einiges zu tun haben, aber eben mit lustigem Anstrich. Auch soll der Kolege Mondsucht haben und eh der Göttin Madaya sehr hánhe stehen (aber natürlich nicht anbeten). Natürlich ist Vollmondnacht im Keller verbringen was für Menschen und sonstige ... wem auch immer. Es wirk knallhart die ganze Nacht durch im Mondlicht gebadet. Danach darf die Gruppe schauen, wie sie ihm transportieren sollen. Allerdings will ich es mit ein wenig SL-Magie zu einer Art Mada(ya)-Entrückung machen und dem Elf paar schöne Erleichterungen geben, damit er mehr mystisch und weniger Klotz am bein wird.
Bildlink (kein SSL)
"To be is to do" - Sokrates
"To do is to be" - Satre
"Do be do be do" - Sinatra

julii
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 27
Registriert: 01.12.2009 20:21

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von julii » 02.12.2009 01:09

Moin!

Ich hab den Eindruck, dass hier teilweise Outtime- und Intime-Wissen über Charaktere durcheinandergeschmissen wird - der Rincewind-Magier wird der Gruppe outtime zwar als "Gesellschafter" vorgestellt und darf diese Nische bewohnen, aber intime wird er sich seinen neuen Gefährten vielleicht als "großer Magier" vorstellen. Gerade dieses Spannungsfeld zwischen dem, was man als Spieler weiß und dem, was man als Charakter weiß, ist doch das interessante dabei.
Auf Land-Swafnir!

Benutzer/innen-Avatar
Jost Perisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2135
Registriert: 13.09.2007 19:46

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Jost Perisen » 27.12.2009 23:59

Horasischer Gelehrter (Mechanik) BGB Forscher mit Ledermantel Peitsche und Drolina. Lehrstuhl in der Akademie und zieht ab und zu auf Forschungsreise

----------------------------

Thorwalischer Viertelzauberer Mit Eisern, Zäher Hund, Schnelle Heilung, ÜB´s: Balsam, Armatrutz (in einer speziellen Variante welche alles außer den Hals schützt), Eiseskälte, und Wahnvorstellungen (denkt es könne nur einen geben)
Lieblingswaffe: Tuzakmesser

----------------------------

Trollzacker Rochaz Viertelzauberer, KL: 7, Stigma: grüne haut, Blutrausch (Rest kann man sich denken)

----------------------------

Mittelreichischer Jäger BGB Straßendieb, Adlige Abstammung, Begabung Bogen, Prinzipientreue (nimmt den Reichen und gibt den Armen),

----------------------------

Gildenmagier BgB Hexer, Kurzsichtig, Kleinwüchsig, Guter Ruf, Feind,
Stigma: Narbe in Form eines Blitzes auf der Stirn,

Zornbold
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8598
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Zornbold » 29.12.2009 22:56

Horasischer Taugenichts, wohnhaft auf den Zyklopen Inseln, herausragende Talente Tanzen, Zechen & Betören. Name Alexis Sorbas :) (Idee von Radames aus meiner Gruppe - aber ne Idee die ich evtl. mal auf ner Con umsetze *g)

Benutzer/innen-Avatar
Hela
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2010 21:01
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Hela » 17.02.2010 16:15

Man kann auch mit einer ernstgemeinten Gruppe ziemlich viel Komik entwickeln, obwohl ich zugeben muss, dass meine momentane Gruppe etwas ungewöhnlich ist:


Zuersteinmal sind alle Vollzauberer. Dann die Haarfarben: rot, weiß, grün (Italien!) und von den Charakteren her:

Eine Waldelfe, die sich auf Strassen etc eher unwohl fühlt und daher die Angewohnheit hat stattdessen im Wald zu wandern. Was dazu führt, dass sie oft verschwindet und unerwartet wieder auftaucht, weshalb man bereits vorschlug ihr ein Glöckchen umzuhängen (was zu ihrem Spitznamen führte: "Glöckchen", sie hat bis jetzt noch nicht verstanden, dass die anderen SIE damit meinen).

Einen zwergischen Artefaktmagier mit sehr weltoffenen Einstellung und einem Fabel für Karren (hat von euch schon mal jemand über Wagen philosophiert?), der zum ersten Mal in die Welt hinauszieht und nun von "lauter Verrückten" umgeben ist (naja, aus seiner Sicht: Er hat an seinem ersten Tag einer Dämonenbeschwörung beigewohnt, in finsterster Nacht mit einem potentiell dämonenbündlerischen Albino Leichen durch die Gegend getragen *urgs*. Und das war erst der Anfang...).

Einen sehr misstrauischen (Paranoia) Brabaker Dämonologen (Albino). Der auch ein klein wenig jähzornig ist und sich gerne mit den verschiedensten Leuten anlegt (sehr wortgewandt). Und nebenbei recht kaltblütig ist, hat er doch tatsächlich dem Zwerg (der zum ersten Mal seine Studierstube verlassen hat) vorgeschlagen, man könnte ihm anhand der gerade eben in Stücke geschnetzelten Gegner Anatomie erklären.

Und (noch nicht zur Gruppe gestossen) einen Schelm, von dem wir jetzt schon wissen dass sein Lieblingszauber der "Dichter und Denker" wird, weswegen wir uns eine kleine Sammlung amüsanter Zweizeiler ausgedacht haben in denen zaubernde Schelme einen schlimmen Tod erleiden...

Die DIaloge sind teilweise göttlich...
The enemy of my enemy is my enemy's enemy, nothing more, nothing less.

Benutzer/innen-Avatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1570
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 17.02.2010 16:32

Demus hat geschrieben:Yeah...ein Eddy Murphy-Verschnitt...Magiedilletant mit ÜB Überreden und Überzeugen ^^
....
Der gefällt mir echt gut. Muss mal grübeln wie ich das umsetzte :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3358
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Swit » 17.02.2010 20:37

Skyvaheri hat geschrieben:... und im ersten Kampf gegen 'nen alten Ork stirbt, weil ihr a) die Thesis zum Armatrutz nicht einfiel... und b) die des Ignifaxius oder Fulminictus...

... jep.... das ist genau die Art von lustigen Chars die ich nicht lustig finde... ;-)

(Sehen wir mal davon ab, dass man für 1-2 Abende absichtlich eine Gruppe von lauter unfähigen spielt... aber dauerhaft kann ich mir sowas nicht vorstellen)...
Nun dieser Character soll ja auch nicht Komplett bescheuert sein sondern nur "zerstreut"

Desweiteren wird dieser Character auch nicht unbedingt allein durchs Orkland laufen.

Wenn da vorn ein Krieger steht der den Ork erstmal fluchend aufhält und die Magierin dann nach langem rausreden und Thesen Spickzettel durch die Gegend fliegen lassen endlich den richtigen Zauber findet und ihn dann dementsprechend hinklatscht dass er auch sitzt und die Situation so doch noch rettet, dann hat dieser Held seine Screentime und sein Erfolgserlebnis. Der Krieger hätte es ja ohne den Zauber sonst nie geschafft.

Vielleicht währe der Vorteil Glück oder vom Schicksal begünstigt für so einen Character noch ganz vorteilhaft.

Die lustigen Szenen wie Zauberpatzer kann man ja an weniger wichtigen Szenen einbauen. Wie z.b. beim Heilen des verwundeten Krieger (der noch nicht an der Schwelle des Todes ist und es auch ne ruhige Szene ist) wo dann halt von mir aus die Magierin die Hand auflegt ein wenig ihre Formaln murmelt plötzlich verstummt und ganz schnell den Arm verbindet. Weil dem Krieger zwar die Wunden geschlossen sind ihm aber plötzlich überall Warzen wachsen die nach W20 Stunden wieder weg sind.

Einen Char der Fehlerhaft zaubert und dann beim endkampf mit Borbarad Stundenlang Zettel sucht und die Gruppe deswegen schon halb tot ist und dann Borbarad versehentlich Rosa Schleifchen und Blümchen überall hinzuabert ist meines Erachtens nicht lustig sondern lächerlich. So ein Char zerstört die Atmosphäre und macht im Endeffekt das Spiel kaput.

Benutzer/innen-Avatar
Zejety
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 56
Registriert: 28.01.2010 21:42
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Zejety » 04.03.2010 11:04

Ein Magier à la Looie aus "Rune Soldier".
Also ein magiebegabter jähzorniger Trottel, der es trotzdem irgendwie schafft, auf einer Magierakademie zu bleiben (reiche Gönner?). Niedrige Zaubertalentwerte, dafür hoher Raufenwert und vielleicht sogar die eine oder andere Kampf SF.

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6706
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Talasha » 04.03.2010 23:13

Der Fuchs hat geschrieben:
Nichts für Ungut, hab auch gelacht, aber wieso ist ein Spieler, der eine Rollenspielerische Herausforderung(TM) möchte masochistisch?

Bildlink (kein SSL)
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Bjuro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2003 17:14

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Bjuro » 29.03.2010 18:15

Das bringt mich auf die Idee meinen alten DSA3-Medicus mal nachzubauen.

Dank meines damaligen anhaltenden Würfelglücks/-pech hatte dieser die absolute Verlässlichkeit, regelmäßig seine Heilkunde/Wunden-Proben dermaßen zu vermasseln, dass ihm irgenwann nur noch die lässtigen Gefangenen zur Versorgung (oder besser gesagt: Beseitigung) übergeben wurden.
Dafür hatte er im Kampf seine großen Momente, wenn er Gegner mit ganzen Folgen von glücklichen Attacken zu Boron schickte - gegen den sah sogar unser Söldner mit dem Zweihänder wie ein Tsageweihter aus.

Benutzer/innen-Avatar
Yussuf der Esel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 426
Registriert: 06.02.2009 15:36

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Yussuf der Esel » 31.03.2010 09:19

Kleinwüchsig mit Größenwahn ist auch immer toll. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
pyros
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 24
Registriert: 10.03.2010 19:46
Kontaktdaten:

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von pyros » 31.03.2010 18:14

Ragnar Röckson
Thorwaler
Schule der Hellsicht zu Thorwal

Vorteil: Prophezeien
Nachteil: Wahnvorstellungen (Weltuntergang)

Manü
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1386
Registriert: 21.06.2006 17:44

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Manü » 03.04.2010 16:00

Also ich bin der Meinung, ein Charakter kann ruhig einige Macken haben, die durchaus lustig sein können. Trotzdem sollte das Konzept irgendwo doch stimmmig sein. Ich brauch keinen Bogenschützen, der Tolpatsch und Miserable Fingerfertigkeit und Zielschwierigkeiten hat oder sowas.

Wenn ich einen Charakter spiele der belustigend ist, dann spiele ich eine fettleibige Traviageweihte mit improviersten Waffen (Nudelholz).

oder einen Schelm =)
Zuletzt geändert von Manü am 04.04.2010 01:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6706
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Talasha » 08.04.2010 19:04

@ Manü

Das ist eine improvisierte Waffe?

Ich dachte das wäre das Äquvalent zu Rondrakamm, Sonnenzepter usw. und würde unter Hiebwaffen fallen. *hüstel*
Zuletzt geändert von Talasha am 08.04.2010 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Theverath
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 147
Registriert: 20.12.2009 19:31

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Theverath » 08.04.2010 22:23

pyros hat geschrieben:Ragnar Röckson
Thorwaler
Schule der Hellsicht zu Thorwal

Vorteil: Prophezeien
Nachteil: Wahnvorstellungen (Weltuntergang)

Ich habe im Larp einen Charakter, einen nordischen Schwarzmagier mit ziemlich depressiver-fatalistischer Weltsicht, der überaus stolz darauf ist seine Ahnenreihe bis ins 137. Glied zurückverfolgen zu können. Sein Name ist:
Ragnar Öcksson, Sohn des Öck Jannsson, Sohn des Jann Svensson, Sohn des Sven Olesson, Sohn des Ole Ragnarsson, Sohn des Ragnar Öcksson, Sohn des Öck Jannsson, Sohn des Jann Svensson, Sohn des Sven Olesson, Sohn des Ole Ragnarsson, Sohn des Ragnar Öcksson, Sohn des Öck Jannsson, Sohn des Jann Svensson, Sohn des Sven Olesson, Sohn des Ole Ragnarsson unbd so weiter und so fort :-D

rammorosch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2007 14:17

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von rammorosch » 24.04.2010 14:59

Um mal Sky zu verteidigen:
Das was ihr hier macht geht in Richtung Slapstick, das funktioniert in Filmen und Büchern, aber in der Realität funktioniert es sowieso nicht und im Rollenspiel nur wenn der Meister es wie in einem Film hinbiegt. Entsprechend ist es Geschmackssache je nachdem wie man gerne Rollenspiel betreibt.

Benutzer/innen-Avatar
Goldfeder
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1964
Registriert: 17.06.2005 10:55

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Goldfeder » 27.04.2010 07:34

@rammorosch:

Dass Spielstile Geschmackssache sind (immer!), darüber dürfte hier ohnehin Konsens herrschen. "Lustig" oder nicht, und wenn ja, in welchem Ausmaß, ist auch nur eine Variante von vielen.

Gleich sämtliche Möglichkeiten, Humor ins Rollenspiel einzubauen als "Slapstick" abzutun zeugt meiner Meinung nach von wenig Phantasie und/oder Erfahrung in dieser Hinsicht oder aber einer sehr engstirnigen Sichtweise auf die Sache.

Aber gut, bleiben wir mal bei diesem Ansatz.
Wenn du mir jetzt noch erklärst, weshalb Slapstick "in Filmen und Büchern" funktioniert, im Rollenspiel aber problematisch sein soll, bin ich zufrieden. Die erzählerischen Möglichkeiten eines Buches hat Rollenspiel allemal.
(Das Argument mit der Realität lassen wir mal beiseite, wenn es um Erzählmodi bei fantastischer Fiktion geht, okay? ;) )

Mermadin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 09:00

Re: Lustige Charakterideen

Ungelesener Beitrag von Mermadin » 09.10.2011 15:12

Was haltet ihr von einem zwergen der denkt er wäre ein Elf. Wiederwertiges aussehen (kein bartwuchs und spitze ohren) dazu zum Seminar der elfischen verständigung zu Donnerbach geht um den Elfen näher zu sein.

Antworten