Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3191
Registriert: 30.01.2011 22:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Curthan Mercatio » 06.01.2015 01:37

Für die Tulamidenlande fand ich das und das von Youtube ganz schön. Davon gibt es sicher noch sehr viel mehr, wenn du etwas stöberst,

Ich suche was episches und vor allem finsteres als Thema für Darion Paligan, den Oberschurken in unserer Kampagne. In etwa wie Two Steps to Hell, nur dass da leider die meisten Stücke eher episch-heroisch als episch-finster sind.
Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19473
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 06.01.2015 02:24

Halbblut hat geschrieben:Ich suche für das Kalifa/Tulamidenlande orientalische Musik. In etwas wie die Anfangsmelodie wie bei dem Hörbuch Die Sturmkönige oder weiss jemand welcher Soundtrack das ist? Ich kann denn nicht ausfindig machen.
Caravans. Into the Gold. Prince of Persia. The Mummy. Der 13. Krieger. Kingdom of Heaven. Und ganz viele Instrumental-Tracks von Youtube.

@Curthan
Ach, Two Steps from Hell können durchaus auch ein wenig düsterer, z.B. mit Black Blade.

Soll es denn ein Track für den Kampf sein oder generell für seine Auftritte? Mit Letzterem tue ich mich nämlich selber immer recht schwer, da es mMn nicht gerade einfach ist, einen epischen Track zu finden, der einen nicht sofort auf Attacke trimmt...

Wie wär's z.B. mit Heed Our Warning?


MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3191
Registriert: 30.01.2011 22:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Curthan Mercatio » 12.01.2015 12:59

Beides ist schon ziemlich gut, aber bei jedem fehlt mir noch in kleiner Ticken:
-Black Blade beginnt schön düster, hält das aber finde ich nicht ganz durch.
-Transformers hat die perfekte Grundstimmung, aber da ist mir etwas zu wenig Steigerung.
Arrgh, bin ich anspruchsvoll. :(

Meine momentanen Favoriten sind:
Audiomachine-Maximus, Watch the Skies vom Skyrim Soundtrack oder Future World Music-Battle of Babylon (minus die erste Hälfte). Aber ganz zufrieden bin ich immer noch nicht...
Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19473
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 18.01.2015 19:10

Bist du fündig geworden?

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
berry
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2598
Registriert: 29.12.2011 13:06
Wohnort: Bottrop

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von berry » 12.02.2015 15:41

Olvir Albruch hat geschrieben:Lässt du den Track denn durchlaufen? weil länger als ~1.20 würde ich Blackblade nicht laufen lassen für diese Rolle. Danach empfinde ich das als nicht mehr so ganz passend, aber bis dahin geht das doch eigentlich ganz gut.

Benutzeravatar
der_unbenannte
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3728
Registriert: 28.05.2006 22:36
Wohnort: Hamburg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von der_unbenannte » 17.02.2015 12:28

Moin,

ich suche Musik für bestimmte Szenen im Mondenkaiser, deswegen:

Meisterinformationen zu: "Mondenkaiser": Zum einen suche ich nach einem Theme für den verschlagenen Nemesis Vesijo de Fuente y Beiras

Zum anderen suche ich nach einem Soundtrack der mir ermöglicht mit einem verwandten Sound unterschiedliche Spielarten von Selindian Hal darzustellen. Also ein Theme für einen unsicheren jungen Mann, einen Mystiker, einen brutalen Gewaltäter, usw.


Vielen Dank schonmal im Voraus
Ron aka "Ronmold"
Fähnrich der Dragoner
und vor allem
ZSvA (Zauberschwein von Arivor)

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3191
Registriert: 30.01.2011 22:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Curthan Mercatio » 02.03.2015 22:30

Bist du fündig geworden?
Jap. Letztendlich habe ich Born Anew genommen, das Bosskampf-Thema aus FFXIII.

Der Vorteil dabei ist, dass es ohne langen Spannungsaufbau direkt episch losgeht und durch die ständigen laut-leise Kontraste nicht zu schnell anstrengend wird. Zudem lässt es sich gut loopen, wenn man die merkwürdige Stimme am Schluss wegschneidet.

Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3637
Registriert: 10.03.2010 11:43

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Herr der Welt » 03.03.2015 14:55

Für Darion Paligan habe ich folgende Stücke aus dem Dark-City-OST:
Ruhig aber nicht ohne (An-)Spannung (bis etwa 1:52): https://www.youtube.com/watch?v=E26UmKE ... 5F67784B34
Für ein fulminantes Auftreten: https://www.youtube.com/watch?v=E26UmKE ... 34#t=1m53s
Für den Kampf: https://www.youtube.com/watch?v=oLEBdX_ ... 5F67784B34

Der Vorteil ist, dass das Thema stets einen Wiedererkennungswert hat und somit "gefühlt" Darion Paligan in verschiedenen Situationen zugeordnet werden kann.

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3191
Registriert: 30.01.2011 22:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Curthan Mercatio » 03.03.2015 17:54

Ich habe ebenfalls noch eine ruhigere Variante, z.B. falls nur von Paligan die Rede ist.

Ein Stück in zwei Teile zu schneiden ist natürlich auch eine gute Idee, das werde ich mir merken. Für Paligan ist es zwar zu spät (siehe Blutige See-Thread) aber es gibt noch genug Schurken, die ein Thema brauchen - zum Beispiel Moru'daal.



Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19473
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 30.04.2015 19:24

Mal eine last minute-Suche:

Meisterinformationen zu: "Bastrabuns Bann": Ich suche etwas für - ich bleibe trotz MI-Tag mal kryptisch - "der Schatten erhebt sich" im Finale.

Ruhige Tracks habe ich probiert, das passt mMn nicht.
Episch sollte es schon sein, aber eben auch dezent genug, damit es sich während des Monologs im Hintergrund hält.
Und zudem natürlich auch entsprechend düster. Vielleicht NSC-Theme-tauglich. Ähnelt damit wohl ein wenig der letzten Anfrage von Curthan. ;)


Vielen Dank!

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Brandolin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1101
Registriert: 13.08.2012 23:11

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Brandolin » 30.04.2015 22:16


Bach vielleicht das Choralvorspiel "Nun kommt der Heiden Heiland" BWV 659
Wagner : aus "Der Ring der Nibelungen" das Vorspiel vom "Rheingold" ?
Dvořák : Der Anfang vom ersten Satz des Konzerts für Violoncello und Orchester in h-Moll opus 104
Holst : Die Planeten (op.32) (je nach Geschmack Mars, Uranus, Saturn oder Neptun)


der Beginn von Beethovens 5.Sinfonie, wenns etwas ausgelutschter sein darf

LG,
Brandolin

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19473
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 30.04.2015 22:27

Danke! Aber für mich ist da leider nichts Passendes dabei. ;)

Ich habe a) mit Klassik am Spieltisch so meine Probleme und b) sind die mir allesamt zu ruhig.

Was ich suche bzw. mir vorstelle, geht von der Art her schon in Richtung Two Steps from Hell & Co., aber eben ein wenig dezenter, sodass sich der Track gegenüber dem Gespräch nicht in den Vordergrund schiebt.

Vielleicht hat da ja noch jemand eine Idee!

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 8401
Registriert: 26.02.2004 13:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Skyvaheri » 01.05.2015 09:00

Ggf. ein paar "Klassiker" aus unserer G7

Requiem for a Dream
Death is the Road to Awe

...

Oder das... ab 3:48... keine Ahnung was das ist, gerade zufällig entdeckt... könnte aber passen, trotz Gesang... Schätze ich weiß, welche Szene Du meinst... Hach... das waren Zeiten... :lol: :cry:

Sky,
in Erinnerungen schwelgend...
Zuletzt geändert von Skyvaheri am 01.05.2015 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19473
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 01.05.2015 10:47

Skyvaheri hat geschrieben:Ggf. ein paar "Klassiker" aus unserer G7

Requiem vor a Dream
Great minds think alike. ;)

Ich hab mich heute Nacht noch für den Two Towers-Trailer entschieden. Ist zwar schon ziemlich ausgelutscht, aber mit dem richtigen Tempo passt der mit allen Spitzen und Höhen wie Arsch auf Eimer auf den Vorlesetext - als wäre er dafür geschrieben worden. :)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 8401
Registriert: 26.02.2004 13:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Skyvaheri » 01.05.2015 11:24

Hehe, wie der Vorlesetext des Achmad'Ayan auf Riders of Doom... Gänsehaut inklusive...

Sky

Benutzeravatar
Philipp
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 119
Registriert: 20.01.2004 14:50
Wohnort: Amboss, normal aber da wo man die Axt aufhängt

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Philipp » 10.07.2015 12:05

Auf die Gefahr hin, dass diese Frage schonmal gestellt wurde:

Ich suche nach einer Empfehlung für einen Musikplayer, mit dem man sowohl Musiktracks als auch einzelne Geräusche sinnvoll ins Rollenspiel integrieren kann. Wir arbeiten schon länger mit einigen Audiotracks, ich finde die aber in der Endlosschleife oft ein wenig nervig und fände oft einfache Hintergrundgeräuschkulissen sehr viel angenehmer.
Es wäre mir wichtig, dass man
1) Audiospuren ohne Probleme an und ausstellen kann
2) Hintergrundsoundspuren nach belieben ein und ausstellen kann
3) Einzelne Hintergrundeffekte einspielen kann (Das Brüllen eines Trolls zb)
4) Vielleicht schon eine Auswahl an Hintergrundgeräuschen verfügbar ist (das wäre wirklich spitze)

Ich glaube ein Projekt, welches was ich will gut verkörpert hätte, wäre der RPG dass gut verkörpert hätte wäre der RPGSoundMixer, leider ist die Seite aber down. Ich kann mich erinnern da vor Jahren mal eine Demo ausprobiert zu haben, aber man scheint nicht mehr an das Programm ranzukommen. Gibt es jemanden von euch der da Erfahrungen mit einem Programm hat oder das was ich will schon entsprechend realisiert hat?

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8457
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Raskir » 10.07.2015 14:26

http://blog.smartsound-project.org/, ist zwar momentan (schon etwas länger) in einer Entwicklungspause, aber relativ einfach und schön zu bedienen - habe ich schon mehrfach verwendet.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Velym
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2448
Registriert: 13.09.2008 02:14
Wohnort: Gütersloh

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Velym » 11.07.2015 00:20

Raskir hat geschrieben:http://blog.smartsound-project.org/, ist zwar momentan (schon etwas länger) in einer Entwicklungspause, aber relativ einfach und schön zu bedienen - habe ich schon mehrfach verwendet.

Sayonara
Raskir
Das Programm lässt sich mit meiner installierten Java Version nicht starten - bei mir läuft die aktuellste Version.
Vormals bekannt als Yasha

Reading this post fills you with determination.

Benutzeravatar
Philipp
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 119
Registriert: 20.01.2004 14:50
Wohnort: Amboss, normal aber da wo man die Axt aufhängt

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Philipp » 11.07.2015 01:48

Yasha hat geschrieben:
Raskir hat geschrieben:http://blog.smartsound-project.org/, ist zwar momentan (schon etwas länger) in einer Entwicklungspause, aber relativ einfach und schön zu bedienen - habe ich schon mehrfach verwendet.

Sayonara
Raskir
Das Programm lässt sich mit meiner installierten Java Version nicht starten - bei mir läuft die aktuellste Version.
Same same. Es verlangt nach Java 7, obwohl 8 aktuell ist.

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8457
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Raskir » 11.07.2015 12:13

Einfach mal die Augen auf der Seite aufmachen und nicht einfach die erstbeste Version runterladen, die man sieht. Es gibt dort eine Version, die alles mitbringt, was sie braucht und auch von einem USB-Stick aus läuft, ohne, daß ein Java auf dem PC installiert sein muß.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
mahmut ben omar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 97
Registriert: 21.09.2005 20:49
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von mahmut ben omar » 17.10.2015 20:33

Farbe: #00FF80

Hallo,
ich suche für meine Gruppe eine schöne Titelmelodie. Wir bespielen im Finsterkamm ein kleines Lehen. Fällt Euch da ein nettes Stück ein, dass ich jeden Spielabend als Opener nutzen kann?

Gruß
Dominik

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8457
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Raskir » 17.10.2015 22:18

Was für Abenteuer spielt ihr denn so? Eher Katze retten oder die Welt?
Schwebt dir eine bestimmte Richtung oder Art von Thema vor?


Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 8401
Registriert: 26.02.2004 13:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Skyvaheri » 18.10.2015 19:03

Ich würde zu einem Titeltrack aus einem Fantasy-Computerspiel raten, bspw. Guild Wars, Gothic 3, Dreamfall, Drakensang, Morrowind, o.ä.

Sky
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
mahmut ben omar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 97
Registriert: 21.09.2005 20:49
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von mahmut ben omar » 18.10.2015 19:58


Es wird wohl um Orks, Drachen und Zwergenminen gehen, ziemlich tolkienesk also. Werde mir mal die Computer Soundtracks anhören, mir schwebt etwas vor wie der Game of thrones Trailer. Der ist genial, aber leider schon besetzt.

Benutzeravatar
Velym
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2448
Registriert: 13.09.2008 02:14
Wohnort: Gütersloh

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Velym » 19.10.2015 14:40

Wenn du dick auftragen möchtest: Dragonborn aus Skyrim oder diverse Teile des LotR-Soundtracks mit Rohan's Theme.
Vormals bekannt als Yasha

Reading this post fills you with determination.

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1609
Registriert: 23.12.2009 21:07

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von myrkur » 21.10.2015 19:46

Der King Arthur Soundtrack hat auch ein paar Dinge, die sich eignen könnten und die auch nicht zu lang sind. Man soll sich ja beim Titelthema nicht langweilen sondern nur merken: "Jetzt geht's wieder los!"

Meine Empfehlungen:
Back to Hadrians Wall
Prologue (short version)

JEL
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 377
Registriert: 14.09.2008 14:00

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von JEL » 30.11.2015 01:41

Da ich es häufig viel schwieriger finde die atmosphärische Musik für längere Abschnitte zu finden als das "epic antagonist theme", teile ich einfach mal (meiner Meinung nach) gute Stücke meiner Sammlung, vielleicht hilft es ja wem. :)
Das meiste kommt aus Soundtracks von Mainstream-Spielen, was eigentlich auch nicht wundert, da diese ja ebenfalls vor dem Problem stehen, dass sie Musik brauchen, die über längere Zeit läuft, nicht langweilt und Atmosphäre aufbaut.

Düster:
DA:I OST - In Hushed Whispers:

passend dazu für mehr Action: DA:I OST - Alexius:

Starcraft 2 LotV OST - Oblivion Awaits:


Städte, Intrigen, Adel:
DA:I OST - Val Royeaux:

Mehr Intrige mit gleichem Theme: DA:I OST - Wicked Eyes & Wicked Hearts

The Witcher 3 OST - Merchants of Novigrad:


Nördlich, winterlich:
WOW OST - Grizzly Hills:

WOW OST - Howling Fjord:


Land, Reise, Wälder, Felder:
The Witcher 3 OST - Fields of Ard Skellig:

AC4 OST - I'll be with you:


Wüste, Hitze:
DA:I OST - The Western Approach:

Journey OST - The Road of Trials:

Homeland OST - Dying a Thousand Deaths:

Prince of Persia OST - The Royal Palace:

(Der Sountrack hat noch sehr viele ähnliche Songs)

ruhig melancholisch:
WOW OST - Talador:

für spezielle Situationen aber Erwähnung wert:
Mass Effect 3 OST - Leaving Earth:


Die "Into the ..." Reihe hat natürlich auch einige gute Songs, aber die kennt hier ja vermutlich jeder schon.

Cem al Ehi
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18
Registriert: 11.10.2009 13:55
Wohnort: Ingelheim

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Cem al Ehi » 02.02.2016 19:41


Farbe #80080
Hallo,
ich suche Musik für eine ganz bestimmte Szene, den Auftritt einer mächtigen Meisterperson.

Meisterinformationen zu: "Der Orkenhort": Nahema begegnet den Helden auf ihrem Streitwagen

Ich suche ein Stück, das episch klingt und auch wiedererkennbar ist, damit ich es für spätere Auftritte nochmal nutzen kann.
Danke schonmal,
Gruß Cem al Ehi

Edit: Farbnummer korrigiert, danke Katopon
Zuletzt geändert von Cem al Ehi am 02.02.2016 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Katopon
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2273
Registriert: 18.08.2005 01:24
Wohnort: Meine Grotte
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Katopon » 02.02.2016 20:53

Groß auftragen. Superman-Thema. Klassisch. Bombastisch. Wiedererkennungswert.
Wenn deine Spieler jung sind, (er)kennen sie es vielleicht nicht.

Edit: die Farbe ist #800080.
_Katopon
_Haran der Hirseküchlein

Demiurg
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18
Registriert: 16.10.2015 18:53

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Demiurg » 20.03.2016 11:27

Ich schwöre auf Arcana. Von neutralem Fantasy-Hintergrund-Gedudel über melancholisch/ düster bis zu orientalisch und auch mal etwas episch - ist eigentlich für (fast) jede Sitzung was dabei. Nur Heiterkeit findet man bei denen seltener. Keine modernen Instrumente. Stets unaufdringlich.

Antworten