Neue Zugangsregelungen für Phexens Hallen: viewtopic.php?f=8&t=47023

 

 

 

Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 24.03.2016 15:38

Ich bräuchte einmal ein Thema für einen unangenehmen, hartnäckigen NSC der Kategorie Inquisitor o.Ä., der den Helden das Leben schwer macht, konkret (Achtung, MI G7) Nostrianus Eisenkober.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1792
Registriert: 21.09.2004 14:32
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Carragen » 24.03.2016 16:49

Vielleicht von 'Der Name der Rose' das Stück 'Betrayed'
Link

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Olvir Albruch » 24.03.2016 19:44

Danke! Ist ganz okay, mir aber eigentlich noch ein wenig zu unterschwellig und ohne allzu großen Wiedererkennungswert. Vielleicht gibt's ja noch ein paar andere Vorschläge. :)

MfG,
Olvir Albruh
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1792
Registriert: 21.09.2004 14:32
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Carragen » 25.03.2016 18:07

Okay, vielleicht ist dir das überschwellig und erkennbar genug:
http://youtu.be/LFliPKtVbRU

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 52820
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Sumaro » 26.03.2016 11:24

Also dieses Stück würde ich vielleicht für Ucurian Jago benutzen, aber für Eisenkober... xD Der Mann hat doch nicht das Format eine solche Musik zu füllen. Das ist wie der Imperial March für Ludalf von Wertlingen. Also meiner Meinung nach.^^
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1792
Registriert: 21.09.2004 14:32
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Carragen » 26.03.2016 17:38

mit jedem Vorschlag kann Olvir weiter beschreiben, was er sich vorschwebt. Also poste ich lieber, bevor es die Suche ergebnislos versandet.

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 52820
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Sumaro » 27.03.2016 00:28

Du hast natürlich recht. Ich würde ad hoc für Eisenkober nicht mal in Erwägung ziehen ein Theme aufzumachen. Daher bist du da schon sehr hilfreich. Ich musste nur schmunzeln, als ich das gehört habe und mir dann den Kerl vorstellte, der ja immer so als und gebrechlich, aber bissig wie eine runzlige Schildkröte beschrieben wird. Durmstrang mit hartem Aufmarsch wäre mir da eben nicht in den Sinn gekommen. Das sollte nicht deine Arbeit herabwürdigen.^^ Ich war nur amüsiert bei der Vorstellung, dass Eisenkober so ein Stück bekommt (wobei es ja auch an der Darstellung liegt, wie man den guten Mann aufzieht, nur grundsätzlich ist er zwar nervig, nur nicht sonderlich "episch").

Und damit bin ich auch wieder ruhig.^^
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 27.03.2016 10:20

Da ich nach mehreren Tagen Suche nicht wirklich fündig geworden bin, wende ich mich mal an die Schwarmintelligenz.

Ich bin auf der Suche nach einem Lied für einen bombastischen Auftritt eines Drachen.

Szenenbeschreibung in kurz:
HeldInnen überblick vom Berg aus die Landschaft. Trüber Himmel, doch die nächste größere Ortschaft ist schon sichtbar. Plötzlich ein Wolkenbruch: Sonnenstrahlen erhellen die Landschaft und verschwinden wieder so schnell sie gekommen sind. Der Grund: Ein Drache bricht durch die Wolkendecke und gibt ein mächtiges Brüllen von sich. Er fliegt über das Dorf hinweg (ohne es zu beachten), dreht eine Kurve und verschwindet im Gebirge.

Dafür brauch ich was episches. Allerdings bitte ohne Chor/Vocals. Und wehe mir kommt jemand mit "Fusrodah"! ;)

Wenn jemand bis Dienstag Mittag noch eine Idee hat für mich, freue ich mich.

Schöne Grüße,

Nevit

PS: Frohe Ostern

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 16918
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Gorbalad » 27.03.2016 11:02

Kennst Du Drachen! vom Drakensang-Soundtrack?

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 27.03.2016 11:21

Ja. Hat mir aber nicht so ganz zugesagt.

dead-flunky
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von dead-flunky » 27.03.2016 12:17


color=darkblue

Wie wär es mit Dragon Age: Origins - The Battle of Lothering Village
https://www.youtube.com/watch?v=JNHRTne6kCU

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 27.03.2016 17:06

Entspricht leider auch nicht so ganz dem was ich suche. :(

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1611
Registriert: 23.12.2009 20:07

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von myrkur » 27.03.2016 18:51

Schwebt dir noch eine bestimmte Region/ein bestimmter Drache vor?
Ein bisschen Lokalkolorit ist ja auch nicht zu verachten.


Und bezieht sich die "keine Vocals/kein Chor" Einschränkung darauf, dass keine vernehmbare Sprache mit Inhalt vorkommen soll, oder überhaupt kein Stimmeinsatz in dem Sinne?

Ansonsten weiß ich nicht, was an Fusrodah! auszusetzten ist. Der Skyrim-Soundtrack wirkt da ja ziemlich gut. Wobei die meisten Stücke die man da üblicherweise zu Drachen hört direkt zu kämpferisch sind für deine Szene.

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 27.03.2016 21:27

Bei der Region handelt es sich um das Koschgebirge mit Blickrichtung Osten.

Am liebsten ganz ohne Stimmeinsatz, wobei Abstriche natürlich machbar sind.

Fusrodah! hat leider einen zu hohen Wiedererkennungswert in unserer Gruppe. Da würde statt Ehrfucht schallendes Gelächter ausbrechen. (Und ich könnte es ihnen nicht verübeln)

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1611
Registriert: 23.12.2009 20:07

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von myrkur » 28.03.2016 00:29


Also episch ohne Chor... da tut man sich schon schwer bei üblicher Filmmusik was zu finden.
Ich würde dann irgendwas symphonisches nehmen mit relativ starkem Einsatz von Blechbläsern. Das spielt auf ähnlichem Epik-Level und passt finde ich auch besonders gut zu Gebirge und gewittertypischen Wolkenformationen. Leider habe ich im Moment keinen konkreten Vorschlag, wenn ich was finde sag ich aber Bescheid.

PS: Also Skyrim kennt bei uns auch jeder, dennoch benutzen wir den Soundtrack recht erfolgreich beim Rollenspiel und es hat noch keiner "Pfeil im Knie"-Witze gemacht deswegen. Man sollte halt die eher ikonischen Stücke, wie das Skyrim-Theme oder "Streets of Whiterun" meiden. Bei einem tatsächlichen Drachenauftritt ist die Assoziation aber vielleicht doch zu stark und selbstverständlich respektiere ich deine Entscheidung das auszuschließen. Ich musste es nur einfach sagen. ;)

Benutzeravatar
Cavia
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3311
Registriert: 01.02.2010 19:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Cavia » 28.03.2016 12:23

Evtl. "In your heart shall burn" vom DA:I-Soundtrack - das hat ein ganz bisschen Vocals, aber halt kaum. Ist auch recht kurz. Da: https://www.youtube.com/watch?v=ye722fpKqnY


Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 702
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Tiger » 29.03.2016 15:16

Hallo,

ich suche gerade ein Musikstück für einen Ingerimm-Gottesdienst. Es kann auch gerne sehr nach Angrosch / Zwergen klingen.
Meiner Vorstellung nach soll es rhythmisch sein (wie Hammerschläge), und vor allem (sehr) tiefen Gesang und wenig instrumentelle Begleitung haben. So ein halbes Orchester im Ingerimmtempel finde ich unpassen :censored: .

Ich bin aber auch für andere Vorschläge zu haben. Idealerweise soll die Musik so im Tempel zu hören sein und die Messe begleiten. Aber für eine allgemein passende Musik, die dann einfach im Hintergrund läuft bin ich ebenfalls dankbar.

Hat jemand Erfahrung mit musikalischer Untermalung zu Ingerimm / Angrosch?
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 8622
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Skyvaheri » 29.03.2016 16:26

Wenn Du was eher ruhiges suchst, könnte Volcanic Fortress vom Risen OST passen...

hat aber Instrumente, statt Gesang... (obwohl es sich am Ende fast wie Gesang anhört)

Sky
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4704
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Salix Lowanger » 30.03.2016 09:41

Passend dazu wäre eventuell auch Lament for Oakenshield vom Soundtrack von Herr der Ringe Online.

[youtubehd]
[/youtubehd]

Edit:
Nevit hat geschrieben:HeldInnen überblick vom Berg aus die Landschaft. Trüber Himmel, doch die nächste größere Ortschaft ist schon sichtbar. Plötzlich ein Wolkenbruch: Sonnenstrahlen erhellen die Landschaft und verschwinden wieder so schnell sie gekommen sind. Der Grund: Ein Drache bricht durch die Wolkendecke und gibt ein mächtiges Brüllen von sich. Er fliegt über das Dorf hinweg (ohne es zu beachten), dreht eine Kurve und verschwindet im Gebirge.

Dafür brauch ich was episches. Allerdings bitte ohne Chor/Vocals.
Also ein bisserl Chor ist leider dabei, aber erst am Ende:

[youtubehd]https://www.youtube.com/watch?v=OpD8cW6zd-0[/youtubehd]

Edit 2: Ich habe gerade noch die Version ohne Chor gefunden:
[youtubehd]https://www.youtube.com/watch?v=3GMfRjBiq58[/youtubehd]

Das Schöne bei dem Stück ist, dass sich die einzelnen "Abschnitte" des Stücks per Soundprogramm gut auf die notwendige Länge schneiden lassen. Ein Beispiel dazu wäre das hier:

[youtubehd]
[/youtubehd]
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 31.03.2016 22:42

Vielen Dank für die ganzen Vorschläge. Mitlerweile habe ich ein Lied gefunden welches mir gut gefällt. Und dabei habe ich es am Dienstag noch nicht ein mal gebraucht. Aber naja... so ist das mit den HeldInnen die brauchen meistens eh länger als man glaubt. :lol:

[youtubehd]
[/youtubehd]

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 702
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Tiger » 01.04.2016 08:12

Vielen Dank,

ich werde wohl einen Ausschnitt aus dem Lament for Oakenshield nehmen :) . (Und ich brauche es auch mit Sicherheit morgen).

Edit: Und wieder ist bewiesen, dass man sich als Meister keiner Sache sicher sein kann. Ich kann also noch drei Wochen lang Vorschläge entgegennehmen...
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 458
Registriert: 01.03.2014 19:55

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Nevit » 01.05.2016 20:50

Hallöchen liebe Schwarmintelligenz,

ich wende mich mich an euch in bestem Vertrauen wieder gute Vorschläge zu bekommen.

Meine lieben Chaoten gelangen diesen Dienstag nun endlich nach Gareth und dafür bin ich auf der Suche nach unterschiedlichster Musik, sei es verschiedene Orte (einzelne Stadtteile, bestimmte Gebäude, etc.) wie auch Stimmungen und Atmosphäre.

Über zahlreiche Ideen und Vorschläge freue ich mich. :)

PS: Sie kommen übrigens während dem Fest der Freuden an, auch dafür suche ich noch passende Musik. ;)

Liebe Grüße,

Nevit

Benutzeravatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1792
Registriert: 21.09.2004 14:32
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Carragen » 01.05.2016 21:22

Ich benutze für Gareth oft die Scores der beiden Sherlock Holmes Filmen von Hans Zimmer. Ich habe die Titel mal auf meinem Blog in Playlists zusammen gefasst (verlinkt hier).

ikonairithyll
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2016 01:28

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von ikonairithyll » 13.05.2016 01:45

hat jemand eine idee für einen soundtrack, der eine eher düstere schiffahrt die anschließend durch einen sich übergebenden zwergen ins lächerliche gezogen wird was aber letztendlich nur von dem dann plötzlich (und auch nur relativ kurz) auftauchendem "bösewicht" ablenken soll, untermalen könnte?
Zuletzt geändert von Curthan Mercatio am 14.05.2016 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Farbe

hotpotatoe97
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38
Registriert: 03.10.2011 18:47
Wohnort: München

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von hotpotatoe97 » 21.07.2016 17:04


color=#FF00BF
Hallo zusammen,

ich suche richtig verrückte Musik für einen durchgeknallten Künstler :lol:
Es darf auch gerne hier und da etwas Düsternis durchblitzen...
Moderne Instrumente sind ausnahmsweise kein Problem, rein Elektronisch mag ich aber nicht so.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

lg hotpotatoe

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3432
Registriert: 30.01.2011 21:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Curthan Mercatio » 19.02.2017 22:55

Nach längerer Zeit hätte ich hier wieder einmal ein Anliegen: Ich suche Musik für eine Expedition, bei der die Helden auf ihrem Schiff das Südmeer durchkreuzen und fremde Inseln erkunden. Fluch der Karibik möchte ich eher vermeiden, weil zu bekannt und Assassin's Creed - Black Flag hat mich eher enttäuscht. Ideen?
Advent Advent,
ein Lichtlein brennt,
erst Rausch, dann Heim, dann wandelbar,
und am vierten sind die Kinder da.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1635
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Eadee » 20.02.2017 00:34

Erkundung fremder Inseln?
Hier, Faust aufs Auge:
Conquest of Paradise
Twenty Eighth Parallel

Beides von Vangelis
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Carragen
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1792
Registriert: 21.09.2004 14:32
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Carragen » 20.02.2017 07:30

John Debneys Cutthroat Island ist die beste Filmmusik zu einem Piratenfilm. Also dicke Empfehlung für dich.

Weynard
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 181
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Weynard » 20.02.2017 07:42

Hör dir mal den Soundtrack der Hornblower-Reihe an. Sehr schöne Sachen dabei IMO.
Zuletzt geändert von Leta am 20.02.2017 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hier immer Farben verwenden

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 3672
Registriert: 10.03.2010 10:43

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Musik im Rollenspiel)

Beitrag von Herr der Welt » 25.02.2017 13:37

Assassin's Creed IV: Black Flag. Vieles muss man noch zurechtschneiden, weil die Themen innerhalb eines Liedes wechseln. Zudem kann man viel "Actionreiches" übergehen.

Antworten