Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Shandrahel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 126
Registriert: 26.11.2016 09:05

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Shandrahel » 16.10.2018 15:56

Ich glaube hier ist meine Frage am richtigsten aufgehoben. Wenn nicht...bescheid sagen :). Falls es ein Forum gibt wo das hier viel besser aufgehoben wäre würde ich mich auch über einen Tip freuen.

Also, meine Frau und ich stehen grad so in einem netten Brettspiel-Laden um mal nach Geschenkideen zu schauen, da sagt sie: Du wolltest doch mit der kleinen irgendwann mal so Rollenspiele machen, vielleicht gibts da ja schon was. und deutet auch noch an das sie da vielleicht ja auch mitspielen könnte.

Meine Frau ist völlig unbedarft was Rollenspiele angeht, ich bin ein alternder DSA 4.1-Grognard mit SR,(A)D&D, VtM, Mage und ein paar anderen Erfahrungen.
Meine Frau und Tochter mögen eigentlich beide ähnliche Themen, Fantasy, Detektiv-Geschichten, Harry Potter (bis inkl. Teil 4, sie ist 8^^). Beide sind deutlich eher Pippi Langstrumpf als Prinzessin, vielleicht sogar eher Ronja. Mögen beide übrigends auch gern. Lego muss immer von den "Elves" sein (Drachen). Achso, die Tochter liebt den Weltraum und Raumschiffe, die Frau weniger.

Nun wollte ich nicht einfach DSA nehmen und versuchen das kindgerecht zu machen, zum einen weils bestimmt besseres gibt für diese Zielgruppe, zum anderen zeigt sie bisher kein rechtes Interesse an meiner Dienstags DSA-Gruppe.
Wenn ich selber etwas basteln würde würde ich vielleicht am ehesten versuchen aus den "Snöfried aus dem Wiesental" Geschichte einen Hintergrund zu zimmern, mit einem möglichst simplen Würfelsystem.

Ich selbst wäre sehr interessiert an einem recht freien Erzählsystem, weiss aber nicht ob sowas meine Tochter nicht einfach noch sehr überfordern würde.

So, und da wären wir. Gibts da draussen Systeme die mir helfen können oder die sich gar perfekt eignen würden? Oder hätte jemand eine gute Homebrew-Anregung? Ein einfaches Grundsystem das ich dann halt mit Leben fülle?

Danke schonmal

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15551
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.10.2018 16:04

Es ist zwar DSA... was du eeiiigentlich nicht wolltest. Aber hier hat sich jemand wirklich viele Gedanken gemacht, schau dir das mal an: https://medium.com/@zottel42/drei-verei ... 4f579c0808

Benutzer/innen-Avatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3913
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 16.10.2018 16:05

Sehr einfach gehalten ist 1W6 Freunde. Basiert quasi auf Enid Blyton, ???, all sowas. Oder ist sie bei Detektivgeschichten schon weiter? Jedenfalls gab es das sogar mal als kostenlosen Download. Musst du mal googeln. Als Buch war es auch nicht teuer.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 606
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 16.10.2018 16:10

Wie sähe es für den Einstieg mit einem rollenspielerisch angehauchten Brettspiel?
"Maus und Mystik" kam mir da nämlich gleich in den Sinn
Hab es selbst noch nicht gespielt, soll aber ganz gut sein.

Bald soll ja auch das DSA-Spin-off Die Schwarze Katze kommen. Das ist zumindest thematisch für Kinder sicher auch passend. Das Regelwerk ist, auch wenn nochmals reduziert, natürlich immer noch DSAesk umfangreich für Kinder (scheint zumindest so, wenn man sich einen Beispielheldenbogen annschaut)

Benutzer/innen-Avatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3913
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 16.10.2018 16:24

[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3035
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von hexe » 16.10.2018 16:25

Ich hab mit einem 6jährigen gemerkt, dass man sich gar nicht so viele Gedanken machen muss. Wir haben ein paar Werte und einen w20 und gut. Er hat sich gleich mal für Crossgender entschieden und nach der ersten Sitzung Vorschläge gemacht wie die Geschichte weiter gehen kann und eine Karte gemalt, wo wir überall waren. Der Wald, das Schloss, die Brücke, der Doppelköpfige Oger, der eigentlich die Prinzessin fressen wollte, aber dann überredet wurde, dass Nudeln viel besser schmecken (anstatt ihn einfach um zu hauen). Gestern kam er an und hat vorgeschlagen, dass sein Charakter jetzt einen Schatz suchen gehen will und mir eine von ihm gemalte Schatzkarte unter die Nase gehalten.

Also so viel braucht es gar nicht.

Und:
Haben wir hier
Shandrahel hat geschrieben:
16.10.2018 15:56
Mage
und da
Shandrahel hat geschrieben:
16.10.2018 15:56
Harry Potter
nicht eine Schnittmenge?

Wollen die beiden Damen vielleicht Zauberinnen spielen?
Statt der vielen w10 könnte man auch einfach einen w6 nehmen und sehen, ob man nicht mehr als seinen Wert würfelt.
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8499
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.10.2018 10:58

Gibt es nicht sogar ein Harry Potter pnp? Dachte ich hätte da mal was gelesen, man müsste natürlich erst mal sehen wie komplex dort die Regeln ausfallen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es schlimmer als DSA ist.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 69
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 17.10.2018 21:59

Da will ich auch einmal etwas in den Raum werfen. Beispiel aus meinem Leben.. die Kleine war fast ehrfürchtig als sie zum Ersten mal einen meiner W20 werfen durfte. Sicher.. all die bunten W6.. aber das kennt man ja schon. der "Erwachsenenwürfel" war da viel interessanter. Ist halt was Besonderes.

Ich würde die Kinder nicht bevormunden sondern etwas Besonderes draus machen. Hauptsache die haben Spass. Sogar DSA würde ich nehmen, vorausgesetzt das Abenteuer passt. Einfach alle Talente weglassen und entsprechend auf dem W20 werfen ob die KK nun reicht die Truhe zu öffnen. Oh, und natürlich schummeln - die Story ist Anfangs viel interessanter als das Werfen. Hier würde ich fast die schlechtesten und ältesten Abenteuer hernehmen die man finden kann. Da waren die Grenzen noch offensichtlich. Ein Zwerg hat ne Axt. Punkt. Ein Krieger hat einen 2händer und ein Elf nen Bogen. Versuchs vllt mal mit HeroQuest. Das könnte vielleicht etwas sein weil es plastischer ist.


Edit: Rechtschreibung verbessert, mea culpa. Am Handy tippen ist zwar praktisch, aber da wird man schludrig
Zuletzt geändert von Jyivindar am 18.10.2018 14:40, insgesamt 2-mal geändert.
"great is the weapon that cuts on its own"
Tactician: 83%, Storyteller: 71%, Power Gamer: 67%, Casual 67% ^^

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5459
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 17.10.2018 22:07

DSA 1. Ist einfach. Versteht jeder. Die Regeln kann ich heute immer noch :)

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16390
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.10.2018 22:11

Cherrie hat geschrieben:
17.10.2018 22:07
DSA 1. Ist einfach. Versteht jeder. Die Regeln kann ich heute immer noch :)
Stimmt. Das hab ich als 8- oder 9-jährige auch mit meinem Bruder, meiner Oma und meiner Patentante gespielt. Überfordert hab ich mich, soweit ich mich erinnern kann, nicht gefühlt ;)

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3035
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.10.2018 08:20

Jyivindar hat geschrieben:
17.10.2018 21:59
die story ist anfangs viel interessanter als das werfen.
Die Kinder haben gestern ganz viel Gewürfelt... Ein Wurfstern, noch ein Wurfstern, noch ein Wurfstern! Endlich getroffen. Gut... es schwenkt da auch sehr bald in Player Empowerment. Aber das ist ja auch hipp. 8-)

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 69
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 18.10.2018 08:48

hexe hat geschrieben:
18.10.2018 08:20
Die Kinder haben gestern ganz viel Gewürfelt... Ein Wurfstern, noch ein Wurfstern, noch ein Wurfstern! Endlich getroffen.
hehe klasse :-)
bei uns blieb es leider bei einem einzigen mal und da war das Würfel halten genial, ab und zu mal werfen auch, aber die Erzählung worum es geht interessanter. Weitere Versuche stiessen leider auf kein interesse mehr :rolleyes:
naja. Versuche das in ein paar Monaten nochmal.
"great is the weapon that cuts on its own"
Tactician: 83%, Storyteller: 71%, Power Gamer: 67%, Casual 67% ^^

Hotzenplotz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 246
Registriert: 20.09.2010 14:48

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Hotzenplotz » 18.10.2018 09:06

Ich werde sowas mit meiner 10-jährigen Nichte demnächst machen und hatte mir auch schon Gedanken gemacht.

Übrigens unterstütze ich den Vorschlag mit Maus und Mystik. Das ist ein tolles Brettspiel mit Wuselfaktor und Rollenspielanleihen. Habe ich mit meinen beiden Nichten (8 und 10) schon gespielt.

Was die Kinder nun für Rollenspiele mögen und vor allem, inwieweit sie schon Regelgedöns erfassen können, hängt natürlich sehr vom jeweiligen Kind ab. Ich gehe bei meinen Vorschlägen davon aus, dass es deutsch sein soll, weil das Kind vielleicht später auch mal selbst was nachlesen will und die Fremdsprachen noch nicht so ausgeprägt sind.

Meine Vorschläge bzw. meine Favoriten:
DSA 1 - ist sehr einfach und eingängig. Eventuell den Kampf modifizieren um das langweilige ATPAATPAATPA-Spiel zu verhindern. ;)

Aborea - ein tolles Einsteigerspiel mit super Layout, kostet vor allem nur knapp 20 Euro. Ist Fantasy und erinnert regelseitig an die OSR-Varianten.

1W6 Freunde ist ein tolles Spiel für Leute, die im TKKG-5Freunde-Stil spielen wollen. Ganz bewusst ein Jugendspiel, wo man auch Jugendliche/Kinder spielt. Habe es zu Hause und kann es empfehlen (meine Nichte steht allerdings auf Fantasy, deshalb fällt das eher raus ;)). Aber: Kinder wollen oft nicht Kinder spielen, ist halt Geschmackssache. Top: Das Ding ist kostenlos bzw. gegen eine Spende zu haben.

FATE Turbo hat ein Bekannter von mir schon mal mit noch jüngeren Kindern gespielt, hat gut geklappt. FATE Turbo ist für Einsteiger m. E. ohnehin gut geeignet, wenn die Leute eher eine Geschichte erzählen wollen, als Dungeonklopperei haben möchten. ;) FATE Turbo gibt es ebenfalls kostenlos.

Mein Con-Liebling PDQ# muss ich natürlich nennen. Extrem einfaches und leichtgängiges Rollenspiel ("der kleine, funktionale Bruder von FATE" ;)). Es ist universell, auch wenn es im verlinkten Format zunächst mal für Mantel&Degen daherkommt. Ich habe damit schon alles geleitet von sword&sorcery über Mantel&Degen zu modernem Gangsterkram. PDQ# kann besonders gut pulpig und dramatisch sein. Eigentlich für Kinder genau das richtige. Gibt es auch kostenlos.

Wenn es etwas komplexer sein darf, warum nicht Splittermond? Die Splittermond-Einsteigerbox gibt es für 25 Euro und du hast ein vollwertiges Rollenspiel zum Sofort-Losspielen.

Theoretisch könnte man noch weiteren OSR-Kram nennen wie Labyrinth Lord oder Dungeonslayers, aber da du hier im DSA-Forum postest, gehe ich davon aus, dass dir dann DSA1 näher liegt.

Bei Science-Fiction / Space-Opera wird es schwierig, was kindgerechtes zu finden.
Mir fallen da folgende ein:
Star Wars Am Rande des Imperiums kommt mit einer Einsteigerbox daher. Die Spezialwürfel sollten für ein Kind kein Problem sein und alles andere gibt´s direkt zum Losspielen. Ob es schon für 8-jährige langt, kann ich nicht sagen. Da aber heutzutage jedes Kind mit Star Wars aufwächst, ist evtl. schon das Setting bekannt. ;)

Spontan fällt mir noch das humorige Raumhafen Adamant ein. Ich habe es bisher nur gelesen, kann mir aber gut vorstellen, dass es auch was für Kids ist. Kann ziemlich abgedreht sein, ist halt ein Spaß-Raumhafen mit 80er Retrostyle und verrückten NSC. :D

Bei Fragen, gerne fragen. :)

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2365
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 18.10.2018 16:08

Gerade für so Junge Kinder empfehle ich NIPAJIN (Niemand ist perfekt, aber jeder irgendwie nützlich). Das Spiel hat ein Minimum an Regeln (4 A5 Seiten), kann an jedes Setting angepasst werden, es gibt bereits fertige Abenteuer für eine Vielzahl von Genres und dazu ist es noch vollkommen kostenlos.
https://ludus-leonis.com/de/nipajin

Ansonsten ist auch das folgende für Kinder geschrieben, aber da ist das Setting bereits festgelegt. Außerdem kann ich nichts zum Inhalt sagen, da ich es bisher weder gelesen noch gespielt habe:
http://www.ulisses-spiele.de/produkte/1 ... aehlspiel/
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1131
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

Rollenspiel für 8 jährige Tochter?

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 22.10.2018 18:23

https://www.kickstarter.com/projects/58 ... r-fantasie

Uhrwerk will "No Thank you, Evil!" übersetzen. Das soll sehr gut sein.

Antworten