DSA5 Elf druide

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Daniel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 10.05.2018 11:40

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Daniel » 08.07.2018 15:54

Hallo
Ist es möglich, einen elfischen Druiden zu erstellen?
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind alle Druiden Andergaster, aber es müsste ja auch theoretisch möglich sein, dass ein Elf von einem Druiden lernt.
Schließlich sind die Elfen ja sehr magisch begabt und die Waldelfen sind ja mit dem Wald verbunden wie die Druiden
Oder biegt das die Regeln zu sehr?
Vielen Dank im vorraus für eure Meinungen

Benutzer/innen-Avatar
Uli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 408
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Uli » 08.07.2018 16:54

Also erstmal von Hintergrund und Regeln aller Editionen her: Druid_innen gibt es fast überall in Aventurien. In Andergast besonders, aber auch in Tobrien und den Nordmarken haben sie etwas mehr Einfluss als andernorts.

Spitzohren halten sich von druidischen Charakteren meist weniger fern als von anderen Menschen, aber einen kulturellen Austausch bis zum Leihlehrling halte ich für unwahrscheinlich trotz aller Gemeinsamkeiten. Denn Spitzohren wissen, dass zu starker Kontakt zu Rundohren ihr lichtes feenhaftes Wesen trübt und verroht sowie die Betroffenen zu Gefahren für die geteilte Gedankenwelt der ganzen Sippe macht. Das gilt auch für Druid_innen, die bei aller Naturnähe oft echt unelfische Züge haben. Also so wird das nichts.

Aaaaaaaber! Druid_innen sind oft nicht zimperlich und stehlen einfach begabte Kinder. Ein entsprechend gerissener und skrupelloser Sumudiener kann also ein elfisches Kind durchaus seinen Eltern und der Sippe entreißen. :)
Zuletzt geändert von Uli am 09.07.2018 07:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 741
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 08.07.2018 17:02

Oder es ist einfach ein Findelelf, der bei Menschen aufwächst. ;)
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Uli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 408
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Uli » 08.07.2018 17:09

Nein, da muss Drama rein! :D

Darjin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 574
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Darjin » 08.07.2018 23:07

Ein Halbelf könnte von der elfischen Sippe aufgrund seiner Unreinheit zu einem Druiden abgeschoben werden - oder eine Druidin hat sich von einem (badoc) Elfen schwängern lassen....

Halbelf ließe sich recht einfach unterbringen. Ansonsten halt der klischeeüberladene letzte überlebende einer Sippe, der nirgendwo anders Anschluss gefunden hat als beim Druiden....vielleicht wollte er auch 'eigentlich' zu ner Magierakademie und der Druide hat ihm solchen Blödsinn gerade noch rechtzeitig ausgeredet....
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 906
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Elf druide

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 09.07.2018 00:37

Druiden gibt es im Prinzip in ganz Aventurien. In Nordaventurien sind sie häufiger, nach Süden hin werden sie seltener. In Wüste und südlichem Dschungel gibt's eher keine.

Von den Elfenkulturen aus kann man die Profession Druide nicht wählen, weil die Elfen als Sippen zusammenhalten, ihrer Meinung nach noch viel naturverbundener sind als ein Druide je sein kann, und ihre Kinder auf gar keinen Fall zu Druiden in die Lehre geben würden.

Ein Elf müsste also als Kind in eine Menschenkultur gekommen sein, die Druiden hat, um Druide zu werden. Findelkind, verwaist, vom Druiden geraubt (ziemlich unwahrscheinlich gegen eine ganze Elfensippe), aufgrund einer düsteren Prophezeiung weggegeben ...
Oder vielleicht Kind städtischer oder an einem Adelshof tätiger Elfen, die meinen, ihr Kind soll die Naturverbundenheit kennenlernen, und da die Eltern so badoc sind und keine Elfensippe das Kind annehmen wird, ist ein Druide das Nächstbeste. Aber sein Kind so in fremde Hände zu geben?
Es ist denkbar, aber eher abwegig.
Mit Halbelf, wie Darjin vorgeschlagen hat, geht's deutlich einfacher.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 554
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 09.07.2018 02:48

Das Wort "Druide" kommt aus dem Isdira und bedeutet so viel wie "Weiser des Waldes". Vielleicht ist die Meinung der Elfen über Druiden doch besser als gedacht.
Vor allem die Auelfen die in Städten (Donnerbach vielleicht?) leben könnten gesteigertes Interesse an Druiden entwickeln.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Uli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 408
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Uli » 09.07.2018 07:58

KIN *schweres einatmen* DES *schweres einatmen* RAUB. ;)

Also regelseitig ist ein Spitzohr mit druidischer Tradition kein Ding. Kulturen und Professionen sind nur Vorschläge und nicht verbindlich gekoppelt, und solange alle Fähigkeiten bezahlt werden, kann fast alles nach Belieben gesteigert und kombiniert werden. :)
Zuletzt geändert von Uli am 09.07.2018 10:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3024
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 09.07.2018 08:57

Ich denke, ich würde es auch eher über Elfen machen, die keine Sippe haben, um ihre Kinder großzuziehen. Sei es, weil sie zu badoc sind, oder schlicht weil die Elfenenklave zu klein ist, um als Sippe zu zählen.

Durch die Art, wie Elfen die Gemeinschaft des Salasandra zum Lernen und Erziehen benutzen, braucht es eben eigentlich eine größere Zahl von Elfen, die untereinander auf einen Nenner kommen, um ein elfisches Kind elfisch zu erziehen.

Ist das nicht gegebenkönnte zur Not die wesentlich individualistischere Ausbildung bei einem Menschen in Frage kommen, was die Zauberei angeht.

Darjin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 574
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Darjin » 09.07.2018 10:44

In https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Feenflügel gab es in Uhdenberg einen halbelfischen Druiden(https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Thil_Sonnenkind) NSC.

Ich habe es gerade nicht mehr so ganz parat, aber schau ihn dir vielleicht mal an als grobe Vorlage - vielleicht kann er ja sogar dein Lehrer gewesen sein.....
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzer/innen-Avatar
Overator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 150
Registriert: 20.06.2016 09:41
Wohnort: Bad Urach
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Overator » 16.07.2018 17:07

Uli hat geschrieben:
08.07.2018 17:09
Nein, da muss Drama rein! :D
Dann soll der Elf aber auch bitte einen Erzfeind haben, so einen ohne Nase... der hat die ganze Sippe auch ausgelöscht und war früher selber mal ein Elf... mit Schlangen und einem Drachen... :lol:

Aber jetzt mal Ernst beiseite, ich würde tendenziell - bzgl. des Hintergrundes - auch eher zum Halbelfen tendieren oder ein Unglücksraben Elfenkind das ausgesetzt wurde (auch wenn das auch schon wieder irgendwie Klischee ist^^).
Ansonsten wären noch verweltlichte Elfen denkbar, Donnerbach wurde hier iwo ja bereits genannt. Vllt. hielten sich die Eltern ja selbst für viel elfischer als die anderen verweltlichten Elfen halten und deshalb das Balg zu einem echten Naturzauberer geben...
"Ich glaub ich hau dir mal ein paar aufs Maul."
- Der Namenlose

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1139
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 16.07.2018 17:40

Warum sollte ein Haindruide nicht mit einer Elfensippe befreundet sein? Und wenn die kleine Elfe unbedingt bei diesem lernen will, warum nicht?

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13603
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Elf druide

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.07.2018 20:14

Uli hat geschrieben:
08.07.2018 17:09
Nein, da muss Drama rein! :D
Bei meinem firnelfischen Druiden (oder Visendamader, da Thorwalsch) hat sein Lehrmeister die hochschwangere Mutter verletzt im Wald gefunden. Letztendlich hat nur das Kind überlebt, um von ihm dann aufgezogen zu werden. Ob der Druide die Elfe nicht mehr retten konnte oder bewusst hat sterben lassen, habe ich allerdings noch offen gelassen. :devil:

Antworten