Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

DSA4 Breitgefächerte Bildung

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzeravatar
Hamster Armin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2017 13:45
Geschlecht:

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von Hamster Armin » 07.10.2017 13:09

Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage zur Breitgefächerten Bildung.
Wieso bekomme ich nur die Ausrüstung der einen Profession (das ist doch der Fall oder?) ?
Ich weiß das klingt etwas aber trotzdem hoffe ich auf zufriedenstellende Antworten.

LG der Hamster
Hallo ähh Feuerdjinn die dadrüben sind böse.Kannst du ihr Dorf anzünden?~Magier mit KL/CH 15 im Gespräch mit einem Djinn

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3866
Registriert: 07.04.2006 14:35

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von X76 » 07.10.2017 13:48

Zumindest spricht WDH S. 21 nur von der "Profession" und nicht "Professionen" und mehr Regelwerk als diese kurze Stelle gibt es dazu auch nicht. Die Ausrüstungsverteilung ist bei DSA 4 sowieso unfair (Manche Helden haben fast nichts, andere Ausrüstung im Wert vieler GP, wobei niemand für Startausrüstung bezahlt hat) und einem Helden auch die Ausrüstung der zweiten Profession zu gewähren, macht es auch nicht viel schlimmer.

Einfach ein Auge zudrücken und durchwinken. :wink:

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von AngeliAter » 07.10.2017 14:06

Einfach die Ausrüstung mitnehmen. Du hast die Zweitprofession bezahlt und damit auch die Ausrüstung.
Außerdem kommt es schlecht wenn man den Zqeitberuf mangels Zeugs nicht ausüben könnte.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 07.10.2017 14:16

AngeliAter hat geschrieben:
07.10.2017 14:06
Einfach die Ausrüstung mitnehmen. Du hast die Zweitprofession bezahlt und damit auch die Ausrüstung.
Außerdem kommt es schlecht wenn man den Zqeitberuf mangels Zeugs nicht ausüben könnte.
Ich bin zwar ebenfalls dafür, die Ausrüstung zu gewähren, aber bezahlt hat man nicht die Zweitprofession, sondern lediglich eine Großpackung Gebildet mit zusätzlichen Gadgets!
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von AngeliAter » 07.10.2017 14:19

Wobei sich diese Großpaket kostentechbisch rein zufällig an die gewünschte Zweitprofession orientiert (+7 natürlich auch noch).
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 07.10.2017 14:28

AngeliAter hat geschrieben:
07.10.2017 14:19
Wobei sich diese Großpaket kostentechbisch rein zufällig an die gewünschte Zweitprofession orientiert (+7 natürlich auch noch).
Und die werden in AP umgerechnet.
Kostenlos dazu gibt es dann die halben LE und AU Boni sowie alle Vor- und Nachteile.
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von AngeliAter » 07.10.2017 14:40

Geht es jetzt wirklich darum wer recht haben könnte? Sorry aber dieser Kriegsschauplatz ist mir zu unwichtigt.
Habe meine Meinung mit Begründung genannt. Diese darf ruhig angezweifelt werden aber ich lasse mich doch bestimmt nicht auf einen Streit über sowas banales ein.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3866
Registriert: 07.04.2006 14:35

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von X76 » 07.10.2017 14:43

RAW müsste die Ausrüstung wohl unter den "durch die BGB bekommst Du... " Dingen aufgezählt werden, damit man sie auch bekommt. Da man sowohl den Ausrüstungsvorteil als auch den Besonderen Besitz durch die BGB verbilligt bekommt, kann es durchaus sein das diese Vorteile dazu gedacht sind "typische Ausrüstung" der zweiten Profession zu erwerben.

In einer Runde in der jeder extra Dukat Ausrüstungswert mit GP bezahlt werden muss, darf man ruhig auch die kostenlose extra BGB Ausrüstung verweigern. Aber wenn man nicht alles streng abrechnet, sondern vor allem eine stimmige Erstausstattung für die Helden haben möchte, sollte man auch die BGB Ausrüstung locker sehen.

Fair ist die Ausrüstung wie gesagt sowieso nicht und das egal ob man sich streng an die Regeln hält oder nicht. Wenn man dies möchte kann man den DSA 5 Ansatz verwenden: hier muss man alle Ausrüstung vom (im Vergleich zu DSA 4 erhöhten) Startgeld bezahlen und zwar auch der Geweihte sein Weiheschwert oder der Magier seinen Stab. Anders als bei DSA 4 macht es da auch einen Unterschied ob man der Söldner aus der Gosse (arm) oder aus der goldenen Legion ist (reich), denn natürlich haben letztere mehr Geld und damit auch i.d.R. eine bessere Ausrüstung...

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 07.10.2017 16:15

@AngeliAter Mir ging es darum, daß die Begründung "Du hast die Profession mit GP bezahlt" hier nicht greift, da man bereits mehr für die GP bekommt, als bei Gebildet (siehe auch X76).
Bricht man sich einen Zacken aus der Krone, wenn man bei so etwas einfach mal zustimmt?
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von AngeliAter » 07.10.2017 16:52

@Ahnherr derer von und zu Durenald Natürlich bekommt man mehr als bei der Breitgefächerten Bildung. Die Erklärung findet sich auch bei dem Kapitel, wo man Professionen selbst erstellen kann. Ist der Paketrabatt. Und genau das ist es ja, mit Breitgefächerte Bildung kauft sich damit tatsächtlich eine Profession und nicht nur "ein paar EP mit halben +LE/AU/ASP".
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 07.10.2017 17:17

@AngeliAter Dann erklär mir bitte, warum man den Rabatt zweimal erhalten soll, wenn man sich Vorteile dazukauft. Man kauft mit BGB doch kein zweites Rabattpaket, oder?
Man kriegt ja auch nicht die vollen Steigerungen der Profession, sondern AP um die dort genannten zu steigern.
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Breitgefächerte Bildung

Beitrag von AngeliAter » 07.10.2017 20:29

Ja, man bekommt AP um die Fertigkeiten zu steigern weil die mitunter bereits von der Basisprofession schon gesteigert wurden.
Wenn in einer Profession zB. Reiten +7 genommen wird, kostet das eine gewisse Anzahl von AP. Wenn jetzt zusätzlich eine Zweitprofession mit Reiten +7 genommen werden würde, wäre der Gesamtwert von +14 doch deutlich teurer als der angenommene Wert von 0 auf 7... ergo kann man nicht stumpf die Fertigkeitspunkte oben drauf rechnen sondern muss wieder über die AP-Schiene fahren. Übrigens, in DSA4.0 wurden bei der Breitgefächerten noch stumpf der halbe Fertigkeitswert drauf addiert.. und das hat immer nur Pi mal Daumen gepasst und brachte auch entsprechend viele Beschwerden.

Aber so langsam glaube ich wirklich das hier mal jemand das Regelwerk mal lesen sollte.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Antworten