Frage zur Talentspezialisierung

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Gesperrt
Telorion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 11
Registriert: 19.12.2008 16:29
Kontaktdaten:

Frage zur Talentspezialisierung

Ungelesener Beitrag von Telorion » 11.01.2009 10:48

Hallo liebe DSA-Spieler,

in meiner Spielrunde gab es gestern eine angeregte Diskussion über das Thema Talent-Spezialisierung. Wie sie erworben wird war eigentlich allen klar (Kosten & ab welchem Wert möglich), nur der Hauptdiskussionspunkt war, ob es sich bei dem spezialisierten Talent um ein eigenes Talent handelt (welches separat gesteigert werden muss) oder nicht. Wenn es also kein eigenes Talent ist einfach zu dem Basistalent zwei Punkte dazugezählt werden, sobald die Spezialisierung angesprochen wird.

Ich hoffe das ist soweit verständlich :oops: Also wie handhabt ihr Talentspezialisierungen bzw. wie legt ihr die Regeln aus?

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße
Telorion

Benutzer/innen-Avatar
egi.dius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2008 10:39
Wohnort: Im Schatten der Burg...

Ungelesener Beitrag von egi.dius » 11.01.2009 11:01

Moin!

So viel ich weiß, werden dann z. B. auf den vorhandenen Talentwert in Fechtwaffen 2 Punkte dazugerechnet, wenn man sich z. B. auf einen Rapier spezialisiert hat und damit kämpft.
Benutzt man hingegen ein Florett oder eine andere Fechtwaffe, dann gelten die + 2 Punkte Bonus einfach nicht.
Mit der Waffenspezialisierung kauft man sich also AT u. PA +1 Punkt, wenn die entsprechende Waffe beim Kampf genutzt wird und diese Punkte werden auf den Talentwert addiert...

MatzeHH
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 488
Registriert: 27.11.2004 09:30

Ungelesener Beitrag von MatzeHH » 11.01.2009 11:04

Soweit ich weiss, muss das nicht separat gesteigert werden, sondern erhöht den vorhandenen TaW einfach um 2.

(wäre sicher was für kFkA gewesen)

Matze

Benutzer/innen-Avatar
Velym
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2499
Registriert: 13.09.2008 02:14
Wohnort: Japan
Geschlecht:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Velym » 11.01.2009 11:24

Bei einer Talentspezialisierung (Keine Waffenspezialisierung!) bekommt man auf alle Proben in dem Talent, die mit dem betreffenden Spezialgebiet zu tun haben (Bei einer Talentspezialisierung auf Götter und Kulte (Praioskirche) also zB eine Probe um den Rang eines Geweihten festzustellen.) eine Erleichterung von 2 Punkten auf die Probe. Wie bei allen Erleichterungen kann man diese Punkte NICHT für eine offene Probe übrig behalten (also mehr TaP*, als der TaW beträgt).
IIRC kann man auch nicht aus mehr als einer Spezialisierung pro Probe gleichzeitig Erleichterungen ziehen (also nicht mehr als -2).

Auf keinen Fall wird ein zweites Talent aktiviert, was man einzeln steigern muss.

Benutzer/innen-Avatar
yoda.yoda
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 490
Registriert: 18.12.2004 11:14

Ungelesener Beitrag von yoda.yoda » 11.01.2009 11:33

Yasha hat geschrieben:Bei einer Talentspezialisierung [...] eine Erleichterung von 2 Punkten auf die Probe. Wie bei allen Erleichterungen kann man diese Punkte NICHT für eine offene Probe übrig behalten (also mehr TaP*, als der TaW beträgt).
Es ist nicht nur eine Erleichterung. Dein Taw steigt tatsächlich um 2.
WdS42 hat geschrieben: Im gewählten Spezialgebiet verfügt der Held dann über einen um 2 Punkte höheren effektiven Taw.

Benutzer/innen-Avatar
Velym
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2499
Registriert: 13.09.2008 02:14
Wohnort: Japan
Geschlecht:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Velym » 11.01.2009 17:26

yoda.yoda hat geschrieben:
Yasha hat geschrieben:Bei einer Talentspezialisierung [...] eine Erleichterung von 2 Punkten auf die Probe. Wie bei allen Erleichterungen kann man diese Punkte NICHT für eine offene Probe übrig behalten (also mehr TaP*, als der TaW beträgt).
Es ist nicht nur eine Erleichterung. Dein Taw steigt tatsächlich um 2.
WdS42 hat geschrieben: Im gewählten Spezialgebiet verfügt der Held dann über einen um 2 Punkte höheren effektiven Taw.
Die Passage hatte ich anders in Erinnerung.

In dem Fall ist es selbstverständlich so, wie yoda es gequotet hat.

Benutzer/innen-Avatar
Thanee
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 890
Registriert: 19.03.2007 09:55

Ungelesener Beitrag von Thanee » 11.01.2009 19:15

Im Prinzip schreibt man einfach den bisherigen Talentwert auf und die Spezialisierung dazu (z.B. in Klammern dahinter)... also z.B. Talent Heilkunde Wunden (Spezialisierung in Zahnleiden) mit TaW 7. Wenn man dann das Talent im Spezialgebiet anwendet (hier also z.B. einen kranken Zahn behandelt) dann gilt der höhere TaW (also 7+2=9), ansonsten der niedrigere. Es bleibt aber ein einzelnes Talent und bei späteren Steigerungen gilt auch weiterhin der alte TaW (also die 7 in dem Fall).

Telorion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 11
Registriert: 19.12.2008 16:29
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Telorion » 11.01.2009 20:06

Vielen Dank für die zahlreichen schnellen Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen! :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Torvon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1900
Registriert: 23.08.2003 11:12
Wohnort: muc
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Torvon » 12.01.2009 10:43

Dann kann das hier geschlossen werden, nehme ich an :)

ta-ta
E.

Gesperrt