Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

DSA4.1 : Diskuswerfer

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Jackob
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 265
Registriert: 13.08.2018 23:35
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Jackob » 19.09.2018 10:50

Hallo zusammen. Ich habe lange überlegt, wie sich ein Diskuswerfer ausbilden lassen würde...

Irgendwie fehlt mir dafür eine Profession :-/

Ich stelle mir Werfer vor, die dann auch mal eben um nen Baum herum werfen können etc.

Dass wir und auf Maraskan befinden, dürfte ja klar sein. Da ich leider keine Erfahrung mit dem bauen eigener Professionen habe, würde ich das auch lieber vermeiden.

Frage an euch:
Welche Profession erscheint euch als gute Grundlage dafür?

Priester der Zwillinge?
Gardisten?
Buskur?
Söldner /Soldat?

Ich wäre für eure Vorschläge dankbar:)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18632
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.09.2018 10:57

Den höchsten Startwert nach WdH hat wohl der Buskur. Geht aber nur um 1-2 Punkte, ginge also mit jeder der genannten Professionen. Ich würde das also vom Rest des geplanten Charakters abhängig machen.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7008
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 19.09.2018 11:04

Ein Diskuswerfer mag ein guter Jäger sein, ist aber als Kämpfer sehr aussterbensbedroht. Mehr als 3 Diskus kann er kaum transportieren, für den Kampfdiskus braucht er einen speziellen Handschuh (der bewirkt, dass er nach dem Werfen nicht einfach eine Waffe ziehen kann)

Ich würde für einen guten Diskuswerfer (wenn das denn eben das sein soll, "was er kann", einfach einen Maraskaner nehmen, ihm Begabung "Diskus" kaufen und ihm dann Scharfschütze dafür spendieren. Dann dürften genug Punkte übrig bleiben, um noch was Naturnahes/Handwerkliches/Gesellschaftliches abzubilden.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 765
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 19.09.2018 11:23

Wenn du den Kampfdiskus anpeilst, wäre Soldat/Söldner (Schütze) natürlich naheliegend. Wenn du den Buskur nimmst, wäre das eher Nebentalent (ähnlich wie Bögen für Krieger o. Ä.).
Oder du gehst über Jäger mit dem Jagddiskus.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2667
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 19.09.2018 12:00

Jadoran hat geschrieben:
19.09.2018 11:04
für den Kampfdiskus braucht er einen speziellen Handschuh (der bewirkt, dass er nach dem Werfen nicht einfach eine Waffe ziehen kann)
Den Punkt verstehe ich jetzt nicht ganz. Was muss so speziell an dem Handschuh sein und warum sollte er keine anderen Waffen damit tragen dürfen? Bisher kenne ich diese Regel nur vom Schlagring, da kann ich es auch grundlegend nachvollziehen. Beim Diskus nicht wirklich.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18632
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.09.2018 12:08

AvAr S. 81 hat geschrieben:Der metallverstärkte Rand dieser Waffe ist zudem geschärft, weshalb man zum Werfen tunlichst einen Schutzhandschuh überstreifen sollte.
Da findet sich auch eine Abbildung so eines Fäustlings (abgebildet ist kein Handschuh im eigentlichen Sinn)
WdS S. 128 hat geschrieben:die eine rasiermesserscharfe Stahlkante besitzt und daher mit einem speziellen Wurfhandschuh (Preis 15 S) geworfen werden muss
Dass man damit keine andere Waffen führen kann steht nicht wirklich da.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2667
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 19.09.2018 12:17

Das man einen (speziellen) Handschuh braucht kann ich nachvollziehen. Da man aber trotzdem den Diskus greifen können muss, sollte er ein Greifen auch anderer Gegenstände/Waffen nicht übermäßig erschweren. Feinmotorik dürfte relativ im Arsch sein, aber das ist mit allen Handschuhen der Fall.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 380
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 19.09.2018 12:50

Handschuh: So wie ein Diskus geworfen wird, müsste bei dem die Innenseite der Finger mit gebogenen Metallplatten verstärkt oder mit stabilem Kettengeflecht überzogen sein. Also genau anders, als das bei üblichen Rüstungshandschuhen der Fall ist. Glaube nicht, dass man damit gut greifen kann.

Würde gerade keinen Buskur dafür verwenden (der ist eher Nahkämpfer). Eher was mystisches, Rur/Glor-gläubiges: einen Priester der Zwillinge, einen Tierbändiger (der Eukolizana), einen Holzschnitzer/Parkettleger, einen Stoffdrucker, einen Sprachgelehrten (der sich mit den Übersetzungen der Draijsch auseinandersetzt), einen Gaukler (Schauspieler)... Der kann auch Exilmaraskaner sein, bspw. aus Festum (wo vor dem Sturm auf Sinoda nicht nur das Diskuswerfen, sondern auch das Diskusschlagen geübt wurde).

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2385
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Eadee » 19.09.2018 14:20

Ich würde da den Jäger oder Gaukler (Akrobat) als Schablone nehmen und um das Talent Diskus ergänzen bzw vorhandene Fernkampftalente durch Diskus ersetzen.

Für genaueres ist doch aber eher die Frage was der Held sonst so tun soll, was stellst du dir vor? Soll es der Wildnistyp/Jäger sein? Soll es eher ein "Berufssportler" sein? Willst du einen Hauptberuflichen Kämpfer der mit Diskus kämpft (dann nimm Söldner (Veteran) als Profession und such dir ne Amazone namens Gabriella als Begleiterin)?
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1209
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 19.09.2018 15:14

Ich würde den Vorteil Zwergennase empfehlen. So ein Diskus ist ja recht teuer und nach einem Kampf hat man einiges an Dukaten in der Gegend verteilt und die wollen ja zuverlässig wiedergefunden werden.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2385
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Eadee » 19.09.2018 18:36

Da hilft Zwergennase leider nichts. Diese Gabe ist nur dazu in der Lage Hohlräume aufzuspüren. Ob das als Hilfstalent für Menschenkenntnisproben gilt wenn man Hohlbirnen identifizieren will ist Interpretationssache, aber um einen verworfenen Diskus wieder zu finden hilft es leider nicht.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18632
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.09.2018 18:40

Der Klischeezwerg benutzt das vermutlich primär, um Flaschen, Fässer und dergleichen zu finden. :grübeln:

Benutzer/innen-Avatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 316
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

DSA4.1 : Diskuswerfer

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 21.09.2018 07:49

Eadee hat geschrieben:
19.09.2018 18:36
Da hilft Zwergennase leider nichts. Diese Gabe ist nur dazu in der Lage Hohlräume aufzuspüren. Ob das als Hilfstalent für Menschenkenntnisproben gilt wenn man Hohlbirnen identifizieren will ist Interpretationssache, aber um einen verworfenen Diskus wieder zu finden hilft es leider nicht.
Alternativ. Wenn man über Jäger, Kundschafter, Gaukler geht, wäre der Viertelzauberer in Reichweite und mann könnte neben dem "Axxeleratus" auch "Gefunden" eine als Übernatürliche Begabung nutzen.

Ob "Falkenauge" für Magiedilletanten zur verfügung steht?

Kann man den "Sensatako Meisterstreich" auch als Meisterwurf verwenden?
Stirbt der Bauer im Oktober, braucht er im Winter keinen Pullover.

Bauernregel

Antworten