Die Suche ergab 198 Treffer

von Alrik Normalpaktierer
28.05.2012 11:21
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Thorwaler für Anfänger
Antworten: 8
Zugriffe: 1763

Re: Thorwaler für Anfänger

Eine Stärke von Hiebwaffen ist außerdem noch, dass das Talent so viele, auch werkzeugähnliche Waffen umfasst. Wem die Waffe zerbricht/gestohlen wird, der wird in den meisten Umgebungen eher eine Hiebwaffe finden, mit der er noch immer passabel kämpfen kann, als ein Schwert.
von Alrik Normalpaktierer
27.05.2012 18:37
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

/edit Bissel Formatierung etc. btw, Ringen-Manöver aus DK N sind Manöver aus falscher DK und damit nicht möglich, oder?) Guter Einwand! Ich habe WdS S. 89 Kämpfer, die eine Waffenlose Kampftechnik beherrschen, dürfen Manöver aus dieser Kampftechnik anstelle einer bewaffneten Angriff- oder Abwehrakti...
von Alrik Normalpaktierer
25.05.2012 14:46
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Krasse Axt
Antworten: 26
Zugriffe: 1727

Re: Krasse Axt

Die Reversalis-Lösung halte ich AsP- und komplexitätstechnisch für deutlich aufwändiger als z.B. ein Attributo, was eine aufwändigere Geschichte nötig macht, wie das Artefakt zustande kommt (ich habe das Beispiel mit den Khunchomern bewusst gewählt, um zu sagen: ein solches Artefakt mag kompetente F...
von Alrik Normalpaktierer
25.05.2012 14:24
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

Nachtrag: Ganz ohne Hausregel kann ein AH-Kämpfer selbst "nur" mit Bornländisch den gewünschten Effekt erzielen. Er sollte dazu Ringen AT-betont steigern und aus N (+6+2) mit "Niederringen" angreifen (ich halte erst einen "Griff", der, durchgekommen, den Gegner in H zwingt, und in der nächsten Runde...
von Alrik Normalpaktierer
25.05.2012 12:59
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

Ich seh schon, ich werde zunehmend Advocatus Iribaarem, aber das macht ja auch Spaß, hehe. Aber je kleiner die DK wird, desto wahrscheinlicher landet man in DK:H ob man das will oder nicht. Nehmen wir das Dolchen als Beispiel [...] Ich kann beim Dolch gar nicht verhinder in DK:H irgendwie zu landen,...
von Alrik Normalpaktierer
24.05.2012 22:44
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Krasse Axt
Antworten: 26
Zugriffe: 1727

Re: Krasse Axt

- Ob eine Rune passt, entnimmst du am besten der entsprechenden Passagen in SRD bzw. WdA. - Da die Runenzauberei schon einmal verbreitet war, kann ein altes, besonders aber ein lang verschollenes Artefakt, praktisch jede Rune tragen - dann hat er sie halt in einem alten Hügelgrab im Orkland gefunden...
von Alrik Normalpaktierer
24.05.2012 22:22
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

@cloud Und ja, mehr bewegen auf dem Bodenplan, wenn man mit einem spielt, fände ich auch bei völlig manöverfreiem Spiel sehr gut; das ist eines der immersionsfreiesten (insofern ist mir der Anspruch des "Realismus" dann doch nicht ganz fremd) und bürokratischsten Elemente des Kampfregelwerks.
von Alrik Normalpaktierer
24.05.2012 22:17
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

@Kuanor: Das Aufwerten des Ausweichens ist mE unerlässlich, wenn man waffenlose Kampftechniken als "riskante, aber bei einmal erfolgtem Unterlaufen nicht völlig aussichtslose Strategie" etablieren will. Es gehört darum für mich zum balancierten Spiel mit Distanzklassen dazu. Und ja, ich persönlich f...
von Alrik Normalpaktierer
24.05.2012 15:07
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Brabaker Nekromant, mal anders...
Antworten: 27
Zugriffe: 2746

Re: Brabaker Nekromant, mal anders...

@Akase Keine Ahnung, was du mit "automatisch" meinst. In der Kultur? Jetzt haben schon zwei Leute "Verbindungen" vorgeschlagen, deswegen will ich noch nachtragen, dass ich das für eine unglückliche Idee hielte. "Verbindungen" sind meines Erachtens vor allem solche Leute, die einem innergesellschaftl...
von Alrik Normalpaktierer
24.05.2012 07:36
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

Dein KSK-System halte ich für den bisher gelungensten und aufregendsten Schritt in Richtung eines alternativen Kampfsystems (und zwar nicht, weils realistischer ist, sondern weils einfacher ist ;) ). Mir fehlt im Augenblick nur die Möglichkeit, es mit einer Gruppe auszutesten, sonst würde ich da ger...
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 22:38
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Stigmata und deren GP
Antworten: 380
Zugriffe: 22748

Re: Stigmata und deren GP

@Torben Hätte ich bei diesem Satz wirklich einen Smilie setzen müssen? ;) (Aber wäre tatsächlich kein Argument: wenn jemand bei dir eine Zahnreißerin spielen will, dienen schlechte Zähne ja der Dramaturgie.)
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 22:16
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems
Antworten: 36
Zugriffe: 2059

Re: Konstruktion eines dynamischeren Kampfsystems

Ich muss zugeben, dass ich euren ursprünglichen Impuls nicht so ganz verstehe. Ich fasse ihn mal mit "mehr Realismus" zusammen. Mehr Realismus führt aber, zuende Gedacht, dazu, dass - Spieler_innen mit Kampf(kunst)erfahrung in Kämpfen im Vorteil sind und nicht Spieler von Charakteren mit mehr AP in ...
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 21:34
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Stigmata und deren GP
Antworten: 380
Zugriffe: 22748

Re: Stigmata und deren GP

Aventurische Zähne sind nur schlecht, wenn es der Dramaturgie dient ("zahnlose Alte"), vgl. graues MSZ-Heft.
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 13:42
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Tätowierte Zauberzeichen
Antworten: 7
Zugriffe: 954

Re: Tätowierte Zauberzeichen

Wichtig ist zu erwähnen: Außer in Verbindung mit einer bestimmten Rune muss immer alles von der Zaubernden selbst gemacht werden. Das verhindert, dass die Runenkunde systemsprengend mächtig wird, es ist eher ein nettes Gimmick. Ich hab damit gute Erfahrungen in reinen Thorwal-Runden gemacht. Reizvol...
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 09:57
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Einstufung der Klassen in das Tier-System
Antworten: 25
Zugriffe: 1135

Re: Einstufung der Klassen in das Tier-System

Wenn die Kernkompetenz kämpfen ist und "kompetent" ungefähr in "(Verteilter Schaden-kassierter Schaden)/KR" zu übersetzen ist, ist eine Prinzipientreue "Rondragefälliger Kampf" eine starke Kompetenzreduktion.
So einfach isses ja dann auch nicht.
von Alrik Normalpaktierer
23.05.2012 09:49
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Brabaker Nekromant, mal anders...
Antworten: 27
Zugriffe: 2746

Re: Brabaker Nekromant, mal anders...

Profession und Geschichte sind eigenwillig - und ich finde es gut, wenn Spielerinnen und Spieler einen Willen haben - aber keine Spur PG (je nachdem, was der Opferdolch kann muss es halt ein besonderer Besitz sein; insbesondere, wenn er als Bannschwert taugt, wofür ja eigtl. der Scholar ihn selbst w...
von Alrik Normalpaktierer
22.05.2012 18:09
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback
Antworten: 64
Zugriffe: 2138

Re: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback

Dass Falkenauge und Zielen sich ausschließen sollen muss eine neuere Errata sein, nach meinem Liber ist das möglich und sogar erwartet (zwischen Zauber und Schuss konzentrieren). @Jeordam Ich glaube, wir reden nach wie vor ein wenig aneinander vorbei. Du hast mit allem recht, was du schreibst (außer...
von Alrik Normalpaktierer
22.05.2012 15:33
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Jeordams Konzept der T-Klassen
Antworten: 72
Zugriffe: 2577

Re: Jeordams Konzept der T-Klassen

Na, also prinzipiell hält das schon stand. In der Spielpraxis hängt natürlich wieder viel von der Interpretation einiger weicher Regeln/Spielleitung-/Gruppenstile ab, etwa wenn SF-Lernbarkeit gnadenlos an SO festgemacht wird, erst Kulturkenntnis die Möglichkeit zu brauchbarer Interaktion eröffnet et...
von Alrik Normalpaktierer
22.05.2012 13:22
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Jeordams Konzept der T-Klassen
Antworten: 72
Zugriffe: 2577

Re: Jeordams Konzept der T-Klassen

@Herr der Welt: Ist nach diesem Verständnis der Ritter nur im Vergleich mit Kämpfer-Professionen ein Verlierer oder im Vergleich mit den gesellschaftlichen (wo er meines Erachtens hingehört)?
von Alrik Normalpaktierer
20.05.2012 14:40
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback
Antworten: 64
Zugriffe: 2138

Re: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback

Ich hab nochmal nachgelesen (in Z&H:AZ 64, WdZ ist bei einem anderen Gruppenmitglied): ÜB werden nach dieser möglicherweise veralteten Quelle überhaupt nicht mit Lehren&Lernen gesteigert, sondern mit SE - also genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. (Natürlich könnte die SL auch einfach niemals S...
von Alrik Normalpaktierer
19.05.2012 19:03
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback
Antworten: 64
Zugriffe: 2138

Re: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback

@Jeordam: Wegen der Lern- und Lehrregeln? Die würde ich als Spielleiter Magiedilletanten für ihre ÜB zu ignorieren gestatten und den Zauber analog zu den Grundeigenschaften im Laufe des Heldenlebens hochziehen lassen. Dann ist er rechtzeitig im Heldenleben auf den den ZfW 10, die es zusätzlich zu ei...
von Alrik Normalpaktierer
19.05.2012 13:54
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: nicht noch ein neuer Lehrmeister
Antworten: 25
Zugriffe: 1371

Re: nicht noch ein neuer Lehrmeister

Das Potential des Konzepts steckt für mich in der klaren Unterscheidung vom Hofscharlatan (Illusionisten) und Leibwächter-Magier à la A'Anfa oder Riva. Deshalb würde ich im Bereich der fluffigen Zauber für die Umgebung mit hohem SO auf die unauffälligeren Sachen (Saepefacta, Pectecondo, Weihrauchwol...
von Alrik Normalpaktierer
19.05.2012 13:48
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback
Antworten: 64
Zugriffe: 2138

Re: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback

1. Es gibt definitiv zu viele Robin-Hood-Medien, als dass man "den" RH bis ins Detail zu einem Konzept ummünzen kann. Insofern ist Goldgier nicht prinzipiell unpassend, manch ein Robin hat schon sehr genau geschaut, wo er und seine fröhliche Bande blieben. Das lässt sich auch im Laufe der Jahre wegk...
von Alrik Normalpaktierer
18.05.2012 14:41
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback
Antworten: 64
Zugriffe: 2138

Re: "Robin Hood"-Charakter - Bitte um Feedback

Für einen Robin Hood fände ich übernatürliche Begabung Falkenauge passender als Krötensprung.
von Alrik Normalpaktierer
18.05.2012 12:33
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: nicht noch ein neuer Lehrmeister
Antworten: 25
Zugriffe: 1371

Re: nicht noch ein neuer Lehrmeister

Ich würde aus grundsätzlichen Erwägungen über die theorielastige Ausbildung von Magiern mindestens einen antimagischen Zauber (in diesem Fall: Hellsicht trüben) unter die automatisch aktivierten packen (da ist ja auch Platz, du kannst auf 13 rauf, orientiert an den offiziellen Lehrmeistern auch auf ...
von Alrik Normalpaktierer
15.05.2012 21:19
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch
Antworten: 32
Zugriffe: 1924

Re: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch

Seaker kann ja mal ein paar Stichworte dazu geben, wo nach seiner Vorstellung der Nachteil für seinen Charakter zum Tragen kommen würde und inwiefern er über bloß schlechte Erfahrung mit der Realität der orkischen Besatzung hinausweist. @Asdrubal: Eigentlich keine Ungleichbehandlung. Vorurteile soll...
von Alrik Normalpaktierer
15.05.2012 15:02
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch
Antworten: 32
Zugriffe: 1924

Re: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch

Vielleicht, wenn man das auch auf Kampf- und Zauberwerte anrechnet... (verteidigt sich schlampig und zaubert mit halber Konzentration, da "Orks ja eh Tiere sind und daher sicher kaum kämpfen können/Magie nichts entgegenzusetzen haben") Sonst ist "ums Leben flehen" einfach auch keine gute Strategie g...
von Alrik Normalpaktierer
15.05.2012 09:43
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch
Antworten: 32
Zugriffe: 1924

Re: Lowanger Verformungsmagier, erster Versuch

Vorurteile müssen per se falsch oder zumindest grob verallgemeinernd sein und einen echten spieltechnischen Nachteil bieten, indem sie anderweitig mögliche Interaktion erschweren. D.h. als Spielleiter würde ich Vorurteile: Orks nur in absoluten Sonderfällen zulassen (im Gegensatz zu Angst vor Orks o...
von Alrik Normalpaktierer
12.05.2012 17:49
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Privater Lehrmeister: Schwarze Illusionisten
Antworten: 34
Zugriffe: 2182

Re: Privater Lehrmeister: Schwarze Illusionisten

Hexenknoten ist fällt ja jetzt aus der Berechnung raus, mehr auf Talente ist immer gut (Sprachenkunde und Hauswirtschaft etwa fehlen noch komplett) und die Zauberfertigkeiten muss ich im Vergleich mit Grangor nochmal komplett durchsehen, damit die Überschneidungen nicht zu groß werden. Das mit den A...
von Alrik Normalpaktierer
12.05.2012 15:41
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Privater Lehrmeister: Schwarze Illusionisten
Antworten: 34
Zugriffe: 2182

Re: Privater Lehrmeister: Schwarze Illusionisten

Ich habe die Regeln rausgesucht und ne Antwort formuliert. Super, danke! Als Spielleiter müssen sie nun festlegen, welche dreizehn Sprüche der Lehrmeister so gut beherrscht, dass er sie dem Scholaren vermitteln wird. […] Davon sollte höchstens einer nicht in gildenmagischer Repräsentation vorliegen...