Die Suche ergab 365 Treffer

von Lokwai
12.01.2018 15:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

"Ganz gut. Ich habe keine Probleme mit ihm. Ich denke er weiß was er tut." komentiert sie kurz. "Wieso fragst du?"

Etwas überrascht blickt Roana zu Donnatella die sich recht rar macht und wenig auf Kokos Vorstellung erwidert.
So kenn ich sie garnicht ... wahrscheinlicher ist, dass sie sich mit ihr im kleineren Kreise unterhalten wird - von Silberberger zu Händler - es könnten Waffen im Spiel sein mutmasst sie.
Ach, hör auf zu grummeln und dir über alles so ein Kopf zu machen ... geht eh nach hinten los
von Lokwai
12.01.2018 12:28
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Roana sitzt wie immer etwas abseits, ihre Essmanieren haben sich kaum gebessert. Immer noch vertilgt sie das Mahl als wäre es ihr Letztes. Sie beobachtet auch das Gespräch zwischen Emilio, Limalina und den neuen Passagieren.

Als Teflo sie leise anspricht und ihr eine Kopfnuss verpasst, bleibt die Kundschafterin ruhig sitzen, schaut ihm ins Gesicht und zieht ihn an sich ran, so dass ihr Mund fast sein Ohr berührt.
"Bei mir ist alles klar, Teflo. Ich weiss, ich habe etwas überreagiert, nur diese Tonna war so freundlich zu mir, da sah ich schon wieder einen Dolch in meinem Rücken stecken ... ich kann diese ganze Falschlabberei nicht ab. Aber ich werde daran arbeiten, vielleicht war sie ja wirklich nur nett!" dann lässt sie ihn wieder los.

Sie lauscht den Worten dieser Fernhändlerin als sie sich bei der Manschaft vorstellt.
Ein wohl reiches Weib aus dem fernen Mittelreich ... aha. Ah, sie kennt die Ulfharts und redet auch schon so gestelzt wie die Silberberger
Ein weiteres mal fällt ihr auf wie hübsch diese Händlerin ist und muss schmunzeln als sie Shishi erblickt und ihre Oberweite mit der der Domna und Limalinas vergleicht.
Die könnten mir ruhig davon etwas abgeben
Dann seufzt sie und plötzlich traut sie ihren Ohren nicht.
Was? Jetzt will sie sich noch die Kabine mit Emilio teilen. Ob er sie auch malt? ... was Leibwächter ... da kannste aber mal für das der dein Leib bewacht ... pfff
Als dann Koko seufzt als sie den Namen Kiro erwähnt muss sie gezwungenermaßen wieder an Diago denken und auch sie seufzt ein weiteres mal.
von Lokwai
09.01.2018 15:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela – Vordeck

"Weil Roana das kann ... aber lass dich von mir nicht ärgern" grinst sie ganz leicht.
Dann wartet sie auf Tonnas Antwort und legt dabei eine Hand auf die Hüfte.
von Lokwai
09.01.2018 13:12
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela – Vordeck
"Ja, Juma kann gut plappern" dabei schaut sie sie ohne eine Miene zu verziehen an.
Dann wendet sie sich wieder Tonna zu, sie beide ähnelten sich von der Statur her, nur das sie selbst ein wenig museklöser und größer ist als die Schwarzhaarige mit ein wenig Mohablut im Stammbaum.
"Ja, beides", beantwortet sie kurz die Frage nach ihrem Namen und Tätigkeit, "Ich war schon weit abseits der Plantage, aber längst noch nicht überall. Und was das Lernen betrifft, ich bin keine Lehrerin, du kannst zuschauen und lernen" sagt sie glatt heraus ohne ihr Gesicht zu verziehen.
Na, jetzt bin ich mal gespannt, was sich hinter diesem netten Gesicht versteckt hält
"Wie heiß du eigentlich?"

Mugo hingegen betrachtet sie nur aus den Augenwinkel.
von Lokwai
09.01.2018 10:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela - Vordeck
Roana schaut sich noch einige Zeit das Treiben auf der Ventarejo an. Als nichts außergewöhnliches passiert widmet sie sich anderen Dingen zu.

Als sie so über das Vordeck schlendert beobachtet sie wie sich die Neuen verhalten und was sie gerade tun. Sie stellt sich vorerst ein paar Schritt von ihnen weg hin und verharrt dort.
Wie hießen die Neuen noch gleich?
Das Schiff wurde nun langsam voll, dort drei neue Eingeborene nun die neuen Passagiere. Der Koch war nicht zu beneiden. Aber jetzt nervte sie schon die Tatsache das sie wohl bald mit noch mehr Leuten in den Dschungel mussten um Nahrung zu besorgen. Irgendwas zu meckern hatte sie ja immer.
Nebenbei tüttelte sie etwas an ihrem grünen Hemd, mit den schönen Stickereien, rum.
Nach einiger Zeit der Begutachtung nähert sie sich zwei der Neulingen die auch auf dem Vordeck geblieben sind. "Und? ... gefällt euch unser Schiff?" fragt sie Tonna und Mugo, dessen Namen sie sich nicht gemerkt hatte.
von Lokwai
08.01.2018 13:12
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Vordeck

Roana hatte sich bei der Versammlung in der letzten Reihe platziert, sie hörte genau zu und beobachtet wie ein Falke die Neuankömmlinge. Ihre Geschichte klang interessant.
Auf der Suche nach einer verschollenen Menschenstadt?
Sie folgte die kleine Gruppe um Emilio und den anderen. Suspekt kam ihr diese Mittelreicherin vor, sie konnte sich nicht daran erinnern schonmal so begrüßt worden zu sein.
Es war ihr eine Ehre mich kennezulernen ... so ein blabla ... ich habe ausdrucksvolle Augen wie das Meer in einer sternenklaren Nacht ... pah, die hat bestimmt ein paar Klare zu viel in einer sternenklaren Nacht versoffen ...
Dabei mustert sie sie als sie der Gruppe leise hinterherging, bevor sie sich auf die Vajatero verabschiedeten.
Eine Waffenhändlerin ... sie schüttelt den Kopf viel zu hübsch und schöne Augen hatte sie auch ... aber ne Menge Geld hat sie gemacht das sieht man.
Sie bewundert ihre Tracht. Sie hatte gehört im Norden seien alle zugeknöpft, aber sie hier war da wohl anders.
Und Emilio ist verwandt mit ihr? sie schüttelt ein weiteres mal den Kopf. Hast dich bestimmt verhört!
Als sich Emilios und ihr Blick treffen deutet sich ihm ein "Pass auf dich" Zeichen an, dabei lächelt sie leicht.

Als dann das Kanu betreten wird, muss sie über die Situation die sich auf dem Kanu abspielt schmunzeln. An der Reling stehend verfolgt sie das Spiel welches die Männer dort spielen und blickt leicht eifersüchtig zu Koko, ohne das man es an ihrem Gesicht ablesen kann, denkt sie zumindest.
von Lokwai
22.12.2017 14:48
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

"Ich finde es gerade so schön, am liebsten ganz in Ruhe massieren alssen ohne die blöden Komentare der Muskelberge und Schönheitshühner ... ähm ... also ich meine ... ihr wisst schon." antwort sie fast schon wieder in gewohnter Art.
von Lokwai
22.12.2017 10:32
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Es wird gelacht und geschäkert, Roana genießt die Umarmung von Consuela, wie ihre Knospen nun auf ihrer Haut liegen steigert ungeahnt ihre Lust. Reiss dich zusammen!
Auch fällt ihr gerade auf wie hübsch eigentlich Emilio ist. Als Emilio Roana zurechtrückt und er so nah bei steht, schaut sie ihm kurz tief in die Augen, wie eine lauernde Katze die kurz vor dem Absprung auf ihr Opfer ist.
Ein Moment der Sehnsucht hat sie ergriffen, sie hat im bisherigen Leben so gut wie nie so eine sinnliche Erfahrung gehabt, hier auf dem Schiff wird sie nun das zweite mal überrascht. Geistesabwesend streift sie sanft über Consuelas Haut.
Die barsche Roana so handzahm zu erleben hat wirklich ein Seltenheitswert und das würde kaum ein Außenstehender glaube.
"Ja, es ist wirklich toll geworden, aber ich denke du muss da noch etwas korrigieren" komentiert sie das Bild, welches Emilio zuletzt gezeigt hat. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
von Lokwai
21.12.2017 12:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

"Puh, sich zeichnen lassen kann ja doch ganz schön anstregend sein",
Und nur zwei drei richtige Berührungen, Consuela, und ich fresse dich auf,
sie grinst kurz Consuela an, "lass uns mal kurz auflockern", dabei blicken ihr feurige Augen entgegen.
Emilio musste mit erstaunen feststellen, dass sich Roana die ganze Zeit über recht devot gegeben hatte, anders als sonst.
"Oh, ja ... das wäre schön, Emilio. Mein Bein durfte ja schon diese Erfahrung mit dir teilen!" entgegnet sie auf Emilios Vorschlag.
von Lokwai
21.12.2017 12:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Roana hatte in der Aufregung ganz vergessen das Emilio von einem Portrait sprach das er von ihr zeichnen wollte. Nun war sie an Consuela rangerückt und ließ sich von beiden berühren. Das machte ihr nichts aus, denn Consuela hatte sie auch schonmal massiert oder sie ihr den Rücken gewaschen. Und Emilio? Nun er hatte mittlerweile ihr Vertrauen gewonnen und was sollte er schon von ihr wollen. Für sie was es nun was ganz anderes als beim duschen, da ging sie einfach so wie Tsa sie schuf zu den anderen, aber das hier ist anders, es wird festgehalten für die Nachwelt, ein Umstand der sie schüchtern werden läßt. Hin und hergerissen zwischem echten Scham und der Neugier.
Mit der Zeit taut Roana immer mehr auf und auch Consuelas liebherzige Reaktion lässt dieses Experiment vergessen. Leicht erregt legt sie ihre Hand auf Consuelas Taille und stellt eines ihrer schönen langen Beine vor eines von Consuela. Sie beißt sich auf die Lippe und schnauft leise.
von Lokwai
20.12.2017 17:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Roana, Emilio und Consuela

Roana nickt nur verlegen.
"Mir ist es auch gleich"
Sie wundert sich wie locker Consuela sein konnte, sie dagegen zittert schon allein bei der Vorstellung später sich rahjagefällig zeichnen zu lassen.
von Lokwai
20.12.2017 15:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Roana, Emilio und Consuela

Roana lächelt, die letzten Tage hat sie recht viel gelächelt, das fällt mitlerweile auf, "In rahjagefälliger Pose, nein auf gar keinen Fall" lügt sie und wirkt auch etwas schelmisch dabei, "ich trau mich nicht ... ich mach das nur mit dir zusammen ... hab ich das jetzt wirklich gesagt ... oh, Boron!" und schüttelt den Kopf, konnte sie wohl selbst kaum glauben was sie da gesagt hatte.
von Lokwai
20.12.2017 10:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Roana legt beide Hände an den Kopf und streift sich ihre schulterlangen Haare alle ins Gesicht.
"So kannst du mich dann zeichnen!" dann lacht sie kurz auf und legt sich die Haare wieder nach hinten.
Sie trägt ihr Haar ja meist offen und häufig verdeckte dabei ein Teil etwas ihr Gesicht.
von Lokwai
20.12.2017 10:04
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

"Du bist immer so sachlich, Emilio. Ich danke dir" ob das jetzt ein Kompliment war oder eher ein Hinweis, dass er zu häufig zu viel Rücksicht nahm, kann er nicht herausdeuten.
"Was ist ein Porträh?" fragt sie ihn und ihre Augen huschen von einen Rand zum anderen und sie beobachtet die Reaktion der Anwesenden. Möglich das ihr es peinlich war das nicht zu wissen, aber sie hatte ja ihre harte Schale in dem sie sich zurückziehen konnte, falls in ein Fettnäpfchen getreten ist.
von Lokwai
20.12.2017 09:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Roana schaut interessiert zwischen Emilio und Consuela hin und her.
"Zwei Bilder? ... du Schuft, Consuela", mutmaßte sie, eins wohl diskret und das andere im rahjanischem Lichte.
"Ich überleg es mir" es war klar, dass sie eigentlich nur jemand braucht der sie and die Hand nimmt. Die harte Schale hatte einen weichen Kern, das wurde den Leute die sich mit Roana länger beschäftigte immer klarer. In ihrem bisherigen Leben gab es wohl wenig Freizügigkeit. Sie erinntert sich an die Szene im billigen Bordell vor ein paar Tagen, da hatte sie auch etwas "verloren" gewirkt.
von Lokwai
19.12.2017 14:13
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Roana war etwas irritiert als Emilio sie hübscher machte als sie ist.
Meint er das ernst?
"Ich eine tolle Frau ... du bist der erste der das sagt, außer Diago ..." stellt sie fest und seufzt kurz auf, "Ich mag dich auch, Emilio!"
Dann wendete er sich auch schon ab um mit Juma zu sprechen.
Auf Consuelas Aussage hin muss sie schmunzeln. "Wir drei zusammen, dann lege ich mich hinter euch!" und lacht schief.

"Eine Nummer ziehen?" fragt Roana dann Emilio hinterher. "Was heißt das? Sag man das so im Horasreich?" dabei zuckt sie mit ihren Schultern.
"Ich hätte da auch keine Befürchtungen, Juma!" wiederholt sie Donatellas Antwort und blickt der Domna belustigt in die Augen.
von Lokwai
18.12.2017 09:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Roana hatte aufgelacht als Juma Emilio bloßstellte. Sie betrachtete, so weit es ihr möglich war, das Bild was er gezeichnet hatte.
"Gut, getroffen, Emilio. Ein schöner Mann" komentiert sie was erhaschen konnte.
Dann schaut sie zu den Umstehenden die als Emilio Consuela das Bild überreichte.
"Eine schöne Geste" dabei drückt sie Consuelas Schulter.
Dann schaut sie fast empört als der Vorschlag kam sie zu malen. "Ach hör auf , ich hässliche Nudel, das Bild verschreckt doch den Betrachter!" sagt sie mit Scham im Gesicht. "Aber Juma und Consuela solltest du unbedingt malen", lenkt sie ab, "ich würde mich freuen sie so auf Papier zusehen!"
Sie nähert sich Emilios Ohr und flüstert "und die halbe Manschaft wird es dir neiden!"
von Lokwai
15.12.2017 09:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela, 19.Tag, bei der Diskussion über die Eingeborenenstadt (Rückblende)

Roana hing die ganze Zeit über an Marrees Lippen, sie saugte förmlich die beschreibung der Stadt und des Goldenen Volkes auf. Einmal spukte sie aus als ihr klar wurde was dieser alte Sack mit den hübschen Mädchen tat.
"Der Alte muss goldenen Eier haben, das er in seinem Alter über die jungen Hühner steigt," komentiert das Gesprochene, "aber Teflo hat es schon gut erkannt, ich denke auch das die Jungen mit der Einstellung des Alten nicht einverstanden sind, nur ihre Furcht hält sie zurück. Ich habe mal von einem Stammesfrüher gehört, der angeblich so mächtig war, dass ihr Volk glaubte er sei ein Abgesandter der Götter, als dieser dann in einem Duell verletzt wurde und blutete, habe sie erkannt das es sich nicht um ein göttliches Wesen gehandelt hat und haben ihn massakriert!"
Dann nickt sie ein weiteres mal "Ja, wir sollten uns nur auf den Stern konzentrieren" sagte sie wohl eher aus Furcht, denn ihr gefiel die beschriebene Stadt garnicht.

Am Morgen
Auch sie schlief unruhig, die Sichtung eines Schwarzogers, die Beschreibungen der hiesigen Verhältnisse und nicht zuletzt die der Stadt des Goldenen Volkes, ließ sie des öfteren in der Nacht aufwachen.
Sie klettert halb aus ihrer Hängematte auf und zündet sich ersteinmal eine Cigarillo an.
Was uns wohl heute erwartet?
von Lokwai
20.11.2017 14:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Der Tag war nun schon ein ganzes Stück vorangeschritten. Roanas Bein würde zur vollensten Zufriedenheit massiert und man hatte sich immer wieder mal zusammengesetzt und über vieles gesprochen, aber auch die Anspannungen der letzten Tage vielen ab und Roana ist bestimmt mehrmals eingenickt.
Nun stehen vor ihnen Rodrigo und der Leiter des Observartoriums.
Er hat tatsächlich meinen Namen genannt, auch wir scheinen aufzutauen. Hätt' ich nicht gedacht, bravo Magistro
Als der Magister sie vorstellt nickt sie dem Leiter zu.
"Die Wunde heilt gut, aber das Rumliegen ist auch irgendwann nicht mehr schön ... war es denn dort schön?" fragt sie ihn vorsichtig und deutet dabei auf das hochgewachsende Gebäude.
von Lokwai
20.11.2017 13:30
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

Lange Zeit kam nichts mehr von Roana, sie hatte zwischenzeitlich einen Hut besorgt und sich diesen dann auf Gesicht gelegt und den anderen immer wieder kurz geantwortet, unter anderem für das schöne Kompliment um ihre schönen langen Beinen oder sprach kurz angeschnitten, dass ihre letzte Expedition recht grausam gewesen war, zuviele Opfer hat es gekostet, und sie sein nun nicht in der Stimmung davon zu berichten.

Plötzlich schreckt sie auf und wirft dabei den Hut vom Kopf.
"Oh, ich bin etwas eingenickt, es war so schön euch zu zuhören" lacht sie etwas verunsichert.
"Genau, reisen würde ich auch gerne. Ich habe noch nicht viel gesehen von der Welt ... hm!"
Dann schaut sie Consuela und Emilio an und ist begeistert das beide nun etwas auftauen.
Dann kratzt sie sich das rechte Bein. "Verdammt, mein Bein ist eingeschlafen. Kann es jemand von euch massieren?" fragt sie dann etwas schlaftrunken.
von Lokwai
17.11.2017 16:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

Roana ist wieder etwas lebendiger "Ich weiß was ich mit dem ganzen geld machen werde ... ich kaufe mir eine Tabakplantage!" Pause! Dann guckt sie eindringlich Emilio an und fängt dann wieder an zu lachen.
"Nein, so richtig noch nicht. Ich würde mal zu einem Schneider gehen und mir mal schöne Kleider nähen lassen ... die ziehe ich dann klammheimlich an und bewundere mich dann selbst vor einem neugekauften Spiegel. Ich würde es mir erst einmal gut gehen lassen, dann sehe ich weiter."
Vielleicht haue ich auch ab und genieße die Freiheit ... mal schauen
"Und ihr? Was würdet ihr beide machen?"
von Lokwai
17.11.2017 10:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

"Wie du kennst nicht alle Tiere und Pflanzen, Cooooonsuela also bitte" dann lacht sie los "wer kann schon Tsa Vielfalt überblicken, das kann niemand, also gib dir erst gar keine Mühe." sie wußte das es nicht ernst gemeint war, aber jemand musste doch auch mal etwas spaßig einbringen, sie waren ja alle gezwungen untätig rumzusitzen oder zu liegen.
Nachdenklich schaut sie auf das Schreibzeug welches Consuela von Efferdaios überreicht bekommen hat.
Puh, lange her das du sowas in der Hand hattest
"Das ist nett von dir, Emilio, aber was könnte ich dir denn beibringen, ich bin kein Lehrer, du kannst mir höchstens zugucken und ich sage dir was ich tue" sagt sie freundlich zu ihm.
von Lokwai
16.11.2017 10:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

"Nicht schlecht, chica. Ich hätte bestimmt nicht so viel gewusst wie du. Travia, Praios und Firun sind mir eher fremd, ich weiß nicht viel über sie. Viele Pflanzen die ihr genannt habt kenne ich vom Namen her, die die hier wachsen kenne ich, aber nur die Bekanntesten. Wo habt ihr sowas gelernt? In einer Schreiberschule in euren Landen? Wir Fanas haben selten die Möglichkeit sich zu bilden." erläutert sie und schämt sich etwas, sie hatte nie das Privileg sich der Kunst der Allgemeindbildung widmen zu können.
Aber das ist eh langweilig oder nicht?
von Lokwai
15.11.2017 11:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Achso ... ich dachte schon, aber ich hab wohl nicht richtig zugehört. Mein Bein juckt niederhöllisch ... aber ein gutes Zeichen." entschuldigt sie sich und entspannt sich weiter.
"Ich höre euch zu"
von Lokwai
15.11.2017 09:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Macht ihr mal, ihr beiden", sagt sie seufzend zu ihnen und blickt auf die Verbände an ihrem linken Bein, "ich muss mich noch schönen."
Sie lehnt sich zurück und legt die Hände unter ihren Kopf und starrt gen Himmel.
"Wir üben ein anderes mal, buena chica" ruft sie Consuela noch hinterher.
von Lokwai
14.11.2017 12:00
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Sag sowas nicht, Emilio. Ich hätte dann nach deiner Theorie nie mit nur drei Personen Nahrung suchen dürfen, denn die Rothunde hätten uns auch dort stellen können. Ich werde aber nun zukünftig meinen Kundschafteraufträge bedenken. Denn ich bin doch nicht lebensmüde. Ich frage mich wie ich die letzten Jahre nur so lange überlebt habe! Das ist mies, Emilio! Und nicht weil man als Offizier nicht so gut gekämpft hat! Also jetzt sei ein Mann ... ich lass mich doch auch nicht so gehen, obwohl meine Zukunft ungewiss ist." Das war ihr bitterer Ernst, sie hatte in der Vergangenheit wohl einfach Glück gehabt, aber wenn man das Ganze mal von oben betrachtet, dann war es sehr leichtfertig von ihr ohne einen Söldnermob in den Dschungel zu ziehen und sei es nur zwecks Nahrungsaufnahme.
Es war schon lange her das sie sich wie eine Heldin fühlte, zu lange her und Emilios Sensibilität machte nun auch Roana klar das sie zu selbstsicher war, die Realität hatte sie nun auch eingeholt.
von Lokwai
14.11.2017 09:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Weil du damit einfach scharf aussiehst, schläfst du schon, Consuela?" hackt sie nach, denn Consuela legte sich ab um zu dösen. "Also wenn du mich noch hörst, ich finde deiner hübschen aber sehr kontrollierten Ausstrahlung steht ein vor sich hin qualmender Stengel am Mundwinkel." Ein leise Kichern ist dann noch von ihr zu hören.

"Emilio, da muss ich Consuela recht geben. Gemeinsam haben wir die Hunde besiegt ... und hör auf dich immer selbst zu bemitleiden wie unfähig oder fehl am Platze du bist! Ohne dich wären wir draufgegangen, ganz einfach!" ermahnt sie ihn.
von Lokwai
13.11.2017 17:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Ich habe gestern noch einmal über dein Angebot nachgedacht, chica" spricht sie Consuela an, "ich würde mich freuen wenn du mir zeigst wie man so kämpft wie du. Ich hatte nie einen Ausbilder, ich musste es mir selbst beibringen, siehste ja was dabei rauskommt! Übrigens hast du mir sehr gefallen mit einer Cigarillo im Mund, es steht dir?"

Dann wendet sie sich wieder Marree zu. "Du bist ziemlich optimistisch, und wer weiß ob das alles so stimmt was diese Statue uns so erzählt oder soll ich besser sagen was sie so sendet ... aber gut ich will dich nicht verführen was anderes zu denken!" beendet sie dann das Gespräch.
von Lokwai
13.11.2017 16:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino el Ciela - am Morgen

Als Marre Roana gut zuspricht gibt sie sich dankbar. "Nicht schlecht, Maree", staunt sie nicht schlecht als die Heilkundige ihr nochmals die Verbände wechselte, "die Bisswunde sieht zwar immer noch fürchterlich aus, aber schon besser als gestern. Du meinst ich werde bald wieder rennen können? Du bist ein ... Schatz!"
Sie blickt auch hinüber zu Emilio, der sah gestern nicht begeistert aus, ihn hat es ganz schön zugesetzt. Aber wenn er wollte würde sie mit ihm reden.
Sie zieht Marree näher zu sich als die Gelegenheit ergibt. "Hör mal, was denkst du über diese Statue? Ich kann dieser ... Eminenz einfach nicht verzeihen, dass sie mich mit starken Kopfschmerzen zu Boden brachte. Wie fühlst du dich in ihrer Nähe?" dabei hatte sie das Wort "Eminenz" mit starker Abneigung ausgesprochen, natürlich flüstert sie, es sollte niemand hören zumindest niemand dabei aufschrecken.
von Lokwai
13.11.2017 14:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4793
Zugriffe: 131148

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Als die Verletzten alle so beisammenlagen lässt Roana den Angriff nochmal Revue passieren. "Diese verdammten Höllenhunde hätten uns beinahe zerfleischt, sowas habe ich noch nicht erlebt. Bin wohl die letzten Jahre im Dschungel gut weggekommen, Phex sei dank. Meine letzte Stunde hätte da beinahe geleutet. Consuela und Ghorio haben uns da rausgeprügelt, Emilio und mir sind die Hund zu schnell an die Waden gekommen. Ich hab geblutet wie ein Schwein. Meine schönen Beine verhunzt", sie hebt den Kopf und schaut sich ihren dicken Verband an, sie liegt immer noch auf einem pritschenähnlichen Bett, "ich muss mehr den Säbelkampf üben, das kann so nicht weitergehen. Danke noch mal an euch, nur gemeinsam waren wir stark."
Roana hatte da gerade wirklich einen Lob ausgesprochen, das war äußerst selten.
Sie macht sich eine weitere Cigarillo an "Boah, bei dem ganzen Blutgeruch muss man ja rauchen wie ein Vulkan."
Sie war froh zu liegen, denn ihr linkes Bein musste ordentlich einstecken, beim Verbandwechsel traute sie sich schon fast nicht dort hinzusehen.