Die Suche ergab 86 Treffer

von Nicolo Bosvani
05.12.2018 12:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas schmunzelt bei Kheidarions Reaktion und nickt. "Es wäre uns eine Ehre." Und auch nicht das erste Mal, einem Untier hinterher zu jagen, erinnert er sich an den blutrünstigen Minotaurus auf den Inseln.
von Nicolo Bosvani
28.11.2018 17:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Auch Cosmas hat sich dem modischen Stil des Seeprinzen angepasst (natürlich möchte man auf höfischem Parkett seine Heimat repräsentieren) und bedenkt die Gastgeber mit angemessen tiefer und vielleicht etwas zu südländisch überakzentuierter Verneigung für die Gewohnheiten in diesem Land. "Edler Cosmas A'Rethis dyll Mura, sein Diener. Und der Eure, solltet Ihr unsere Hilfe benötigen."
von Nicolo Bosvani
27.11.2018 18:30
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Da Kheidarion im Moment ganz in seinem Element zu sein scheint, begnügt Cosmas sich damit, einfach nur zustimmend zu nicken. Innerlich ist er allerdings ziemlich neugierig und würde am Liebsten jetzt als gleich zu dieser Audienz gehen.
von Nicolo Bosvani
21.11.2018 22:39
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Dann lasst besser mich heran, gelehrter Herr", meint Cosmas und hockt sich zu Muktar. "Ich kann dafür sorgen, dass er für eine geraume Zeit in Borons Armen bleibt." Mit diesen Worten legt seine Hand auf Muktar und konzentriert sich.
von Nicolo Bosvani
19.11.2018 19:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Und so bildet Cosmas mit Garulf zusammen das Muktar-Duo und macht sich daran, den Diener zusammen mit seinem Gefährten am Aufstehen und vor allem der Flucht und Gegenwehr zu hindern. "Kriegt Ihr ihn ruhig oder soll ich es versuchen?"
von Nicolo Bosvani
14.11.2018 09:28
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Ich würde eher sagen, wer immer sich heimlich mit dem echten Zordan trifft, kann nichts Gutes im Schilde führen", entgegnet Cosmas dem Thorwaler. "Ganz gleich ob er Fell oder Schuppen hat oder ganz normal ist."
von Nicolo Bosvani
12.11.2018 09:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Wir sollten zumindest mindestens einen von ihnen am Leben lassen, wenn wir mehr erfahren wollen", meint Cosmas zu dem Angriffsplan von Garulf und nickt dann Leonore zu.
von Nicolo Bosvani
09.11.2018 09:42
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Ich werde es uns schon besorgen. Also das Boot, meine ich", grinst Cosmas breit und geht dann auf den nächstbesten Fischer zu, um mit ihm zu verhandeln.
von Nicolo Bosvani
08.11.2018 17:25
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas hatte keine Probleme, ungesehen an Muktar dran zu bleiben. Beinahe katzengleich hatte er sich durch die Gassen der Stadt bewegt. Jetzt allerdings steht er auch etwas hilflos da. "Ich erkenne ein Boot, wenn ich es sehe und weiß wo vorne und hinten ist", antwortet er. "Aber wirklich auskennen tue ich mich mit anderen Fortbewegungsmitteln. Reiten zum Beispiel. Aber ein Seepferd ist wohl gerade nicht in der Nähe, oder?"
von Nicolo Bosvani
07.11.2018 09:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Die Leiche an sich beweist leider auch nicht viel", schränkt Cosmas ein. "Die Hände wirkten nicht wie die eines Händlers, sonst haben wir keine Auffälligkeit gesehen. Falls dieser verschwundene Bettler nicht irgendein besonderes, eindeutiges Merkmal hat, hilft uns das nicht weiter. Und selbst dann bleibt die Frage, wie glaubhaft die Kumpane des Bettlers vor Gericht sind. Ich denke, uns wird nichts anderes übrig bleiben, als Herrn Andernsin lebend zu finden."
von Nicolo Bosvani
05.11.2018 10:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Hat der wohlgelehrte Herr nicht berichtet, dass ein Bettler verschwunden ist, der Herrn Andersin sehr ähnlich sieht?", meint Cosmas auf Fianas Frage. "Wenn die Statur passt und die Haarfarbe, ist eine Verwechslung durchaus möglich. Das Gesicht wurde zu Brei geschlagen und damit unkenntlich gemacht."
von Nicolo Bosvani
03.11.2018 17:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Gasthaus 'Haus Rondra'

"Schade, dass wir nicht genau wissen, wann uns der mutmaßliche Erbe aufsucht, sonst könnte man diesem eine Falle stellen", überlegt Cosmas. "Das müsste dann ja entweder der lebendige Herr Andernsin in Verkleidung oder sein Strohmann sein. Auf jeden Fall verdichten sich die Anzeichen, dass er nicht das Opfer war. Und wenn er das nicht wahr, war er vermutlich der Täter."
von Nicolo Bosvani
02.11.2018 20:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Haus Rondra

"Der fast noch eigentümlicher war", ergänzt Cosmas. "Ihr erratet nie, wo er seine Amtsstube hat und wo wir bis gerade eben waren: Im Orkendorf. Ein wirklich schäbiges Viertel. Da erwartet man Halsabschneider und sowas, aber doch keine Rechtsgelehrten. Obwohl... wahrscheinlich haben gerade Halsabschneider Bedarf an Rechtsgelehrten. Egal. Der Herr Andernsin hat jedenfalls erst vor kurzem sein Testament dort hinterlegt. Wir sind überein gekommen, dass uns der Erbe demnächst im Hotel Großmast aufsuchen wird. Binnen Wochenfrist sagte der Notar, nicht wahr?" Ein kurzer fragender Blick geht noch einmal zu Kheidarion.
von Nicolo Bosvani
28.10.2018 12:11
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Notar

"Antiquitäten? Nun, auch auf den Zyklopeninseln blickt man auf eine jahrhundertealte Historie zurück, eventuell habe ich da Verbindungen. Aber das müsste man dann mit dem Nachfolger besprechen. Vielleicht möchte dieser sogar sein Portfolio erweitern und ist vielleicht auch an anderen Waren interessiert", überlegt Cosmas. "Mit dem Erben zu sprechen, kann auf jeden Fall nicht schaden", entscheidet er und nennt dem Notar dann das Hotel Großmast, in dem sie untergekommen sind.
von Nicolo Bosvani
26.10.2018 08:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Notar

Cosmas nickt dankend, als der Wein serviert wird. Bei den Worten des Notars zeigt sich ein bestürzter Ausdruck auf seinem Gesicht. "Erst kürzlich sagt Ihr? Da sieht man es mal wieder. Wo ein Testament ist, ist der Tod nicht weit. Ich wusste doch schon immer, dass an diesem Spruch etwas dran ist. Ich werde meines sicher erst machen, wenn ich alt und krank bin. Oder würdet Ihr eher sagen, dass es eine glückliche Fügung war, dass er so früh und noch rechtzeitig vor seinem Ableben eines verfasst hat? Wie ist da Eure Erfahrung als Notar?", fragt er weiter und macht dann eine weit ausholende Geste mit den Armen. "Oliven, Wein, Wolle, ich handle mit allem, was unsere schönen Inseln zu bieten haben. Mein kleines Steckenpferd sind allerdings Alchimika. Übrigens, der Tropfen, den Ihr hier ausschenkt ist wirklich gar nicht übel. Stammt er aus dieser Region? Ich bin noch nicht sehr bewandert darüber, was hier an besonderen Gütern hervorgebracht wird. Aber ich bin sicher, wir finden etwas, dass sich auf den Inseln gut verkaufen lassen wird. Wobei, mit Euch weiter darüber zu sprechen, hat sicher nicht viel Sinn. Kennt Ihr bereits Herrn Andernsins Nachfolger oder ist das Testament noch nicht geöffnet worden?"
von Nicolo Bosvani
24.10.2018 10:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Am Rande des Orkendorfes – Notar

Da dieses Mal Kheidarion schon alles notwendige gesagt hat, hält sich Cosmas erst einmal zurück und nickt der kauzigen Figur nur herrschaftlich zu.
von Nicolo Bosvani
22.10.2018 14:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Kontor -> Orkendorf

"Wir machen genau das, was wir gesagt haben, das wir machen", antwortet Cosmas. "Wir erkundigen uns nach einem Erben. Wenn Herr Andersin noch lebt, hat er dafür sicherlich einen Strohmann eingesetzt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sein Geschäft und sein Vermögen einfach so aufgeben würde."
von Nicolo Bosvani
21.10.2018 19:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Kontor -> Orkendorf

"Die Zwölfe mit Euch, bester Mann", wünscht Cosmas noch und verlässt dann das Kontor, um sich mit Kheidarion zu diesem Notar zu begeben.
von Nicolo Bosvani
12.10.2018 16:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Kontor

"Seid bedankt", deutet Cosmas ein freundliches Nicken an. Gerade so, dass es höflich ist, aber nicht den Eindruck erweckend, dass er sich als Adliger mit einfachen Volk gemein machen würde. "Dann werde ich diesen Notar wohl mal aufsuchen. Ich hoffe, Ihr versteht, dass ich nicht leichtfertig Beziehungen mit einem Handelshaus eingehen kann, dessen Zukunft ungeklärt ist."
von Nicolo Bosvani
10.10.2018 18:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Kontor

"Ermordet? Bei den Zwölfen!", gibt sich Cosmas bestürzt. "Ich dachte nicht, dass der Norden für Händler so gefährlich ist. Ist er einer Räuberbande zum Opfer gefallen?", zeigt er eine Mischung aus dem oberflächlichen Interesse eines Adligen und echter Besorgnis um die Sicherheit der Handelswege. "Ich vermute um nach einem Erben zu fragen, ist es noch zu früh, oder? Da ruht jetzt sicher eine schwere Last auf Euren Schultern, die Geschäfte alleine weiterführen zu müssen, bis es einen Nachfolger gibt."
von Nicolo Bosvani
09.10.2018 17:29
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Kontor

Kaum dass Kheidarion zurückgetreten ist, wirft sich Cosmas in Pose. "Interessant. Ihr heißt wie eine Figur aus dem Hellerroman, den ich letztens gelesen habe. War eine ziemlich gruselige Geschichte um einen Untoten. Aber das hat sicher nichts zu bedeuten", schmunzelt er. "Eigentlich hatte ich gehofft, mit Herrn Andersin persönlich sprechen zu können. Es heißt, er sei ein weltgewandter Mann, der an vielerlei Dingen interessiert sei. Meine Hoffnung ist, dass Handelsbeziehungen mit den Zyklopeninseln darunter sind."
von Nicolo Bosvani
07.10.2018 21:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

(Weg zum) Kontor

"Wir werden uns die Taverne merken", verspricht Cosmas. "Von mir aus unter meinem richtigen Namen. Von edlem Stand bin ich schließlich auch."
von Nicolo Bosvani
07.10.2018 19:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

(Weg zum) Kontor

"Rollentausch? Immer wieder gerne", schmunzelt Cosmas mit funkelnden Augen. "Dann übernimmst du die Vorstellung und ich das Gespräch. Vielleicht stiftet das sogar auf unserer Gegenseite Verwirrung."
von Nicolo Bosvani
26.09.2018 17:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Dann haben wir einen Plan", nickt Cosmas. "Und wir können im Kontor ja so tun, als hätten wir Handelsbeziehungen mit Herrn Andersin knüpfen wollen", schlägt er vor. "Wenn alle ausreichend gestärkt sind, kann es dann weitergehen."
von Nicolo Bosvani
24.09.2018 09:48
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas nickt Kheidarion zu. "Das denke ich auch. Und wenn Ihr ihn früher einen Freund genannt hat, ist der Diener Euch gegenüber sicherlich etwas aufgeschlossener", meint er zu Leonore.
von Nicolo Bosvani
20.09.2018 19:52
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas deutet auf Kheidarion und sich. "Wir beide waren ja schon einmal dort. Ich weiß allerdings nicht, ob das eine gute oder eine schlechte Voraussetzung ist."
von Nicolo Bosvani
20.09.2018 17:33
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Klar", grinst Cosmas breit. "Die Alternative ist auch immer noch im Rennen. Haben wir denn sonst noch Spuren, die man verfolgen könnte? Dann könnte man sich wieder aufteilen."
von Nicolo Bosvani
20.09.2018 16:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas seufzt leise. Magieverbot. Ach ja. Da war ja was... Dann schaut er von einem zum anderen. "Und was ist dann dort unser Plan? Den Diener fesseln und knebeln? Oder eine Scheibe im Hinterhof einschlagen und einsteigen?"
von Nicolo Bosvani
18.09.2018 14:48
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Um in das Haus zu gelangen, müsste man nur diesen Diener Muktar entsprechend ablenken, oder?", denkt Cosmas laut. "Das könnte zu schaffen sein."
von Nicolo Bosvani
13.09.2018 08:18
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 476
Zugriffe: 14630

Der Fluch des Flussvaters

"Ich denke nicht, dass wir bereits so viel Staub aufgewirbelt haben, um bereits in ernster Gefahr zu sein", meint Cosmas zu diesem Thema. "Was ist eigentlich mit dem Affen? Wenn Herr Andersin nachweislich einen besaß, dann müsste er doch jetzt verwaist bei ihm zu Hause hocken, oder nicht? Wenn der Affe auch weg ist, ist das ein weiteres Indiz, dass er untergetaucht ist", hält der Zyklopäer an seiner Theorie fest.