Die Suche ergab 3522 Treffer

von Herr der Welt
22.09.2018 12:38
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 18
Zugriffe: 416

Profession Inquisitor

Einen Grafen spielt man auch in der Wildermark-Kampagne, einen Inquisitor kann man z.B. in der Quanionsqueste spielen. G7, einige Splitterdämmerungsbände, es gibt genug Szenarien und Kampagnen, die einen solchen Charakter vertragen. Dann geht es eben nicht gegen adlige B(arons)-Prominenz, den finste...
von Herr der Welt
21.09.2018 14:10
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 18
Zugriffe: 416

Profession Inquisitor

Vielleicht könnte man für das eigene Aventurien (offiziell ist das nicht geklärt) auch ein gesondertes Akoluthensystem etablieren, wonach Aspiranten der Inquisition früh ausgewählt und - quasi frisch nach der Weihe - ausgebildet würden. Das verhälfe der Inquisition zu einer erweiterten Machtbasis, k...
von Herr der Welt
21.09.2018 13:13
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 18
Zugriffe: 416

Profession Inquisitor

Inquisitoren gehören zur absoluten Elite der Praioskirche samt assoziierter Orden. Entsprechend würde ich sie nicht als Generierungscharaktere sondern wie Sonnenlegionäre handhaben (WdG 41): späterer Eintritt mit klar höheren Voraussetzungen. Einzige Anmerkung meinerseits, Inquisitoren müssen nicht ...
von Herr der Welt
16.09.2018 07:51
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwerter des Nordens - Fähigkeiten in 4.1?
Antworten: 10
Zugriffe: 726

Schwerter des Nordens - Fähigkeiten in 4.1?

Mit dem "Ritus der Schlachthilfe" gibt es (seit Liber Liturgium, 255) bereits eine Liturgie, mit der sich die Schwertseele (!) der Namensklinge als Walkürja-Mitstreiterin manifestieren lässt. Nun ist diese Liturgie zwar "praktisch unbekannt", liefert aber einen Anhaltspunkt für tatsächlich beseelte ...
von Herr der Welt
11.09.2018 16:51
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 1885

Nachname nach Heirat

Hohe Sterblichkeitsraten können wir in Aventurien gar nicht darstellen - denn Mittelaventurien dümpelt seit 1000 Jahren mit guter medizinischer Versorgung und wohl kaum Bevölkerungswachstum vor sich hin. Wo wären da die Familien mit einem Dutzend Kindern, von denen nur 2,3 das Erwachsenenalter erre...
von Herr der Welt
10.09.2018 20:15
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 1885

Nachname nach Heirat

Alles Utopie zu nennen, was der bequemen und evtl. gedankenlosen Übernahme von Vorbildern entgegenstehen kann, ist mMn auch nicht zielführend. Das Argument war, dass das Paar bei einer Familie leben wird, weil eigene Haushalte in der Mehrzahl der Fälle keine (wirtschaftliche) Grundlage hatten. Und ...
von Herr der Welt
08.09.2018 14:52
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 1885

Nachname nach Heirat

Es ist nun mal Fakt, dass es außer den Briefspiel-Baronen kaum Infos zu Baronien gibt, diese Infos weitgehend als kanonisch gelten + daher die unzusammenhängenden Hintergründe von x-hundert einzelnen Leuten den aventurischen Hintergrund darstellen. Da hat quasi jeder Baron seine eigene Story. Ohne ...
von Herr der Welt
07.09.2018 16:18
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 1885

Nachname nach Heirat

Wir haben in Aventurien halt auch Beispiele, dass eine Grafschaft Waldstein von der Elfe an den Zwerg und dann an die nächste Elfe geht - wo alle Beteiligte noch leben und vmtl. massive Abstriche an Erbfolge, beschworene Lehnstreue usw. zu machen sind. Eine Grafschaft nebendran soll es dann nach st...
von Herr der Welt
04.09.2018 16:34
Forum: Smalltalk
Thema: Zeitumstellung - Was sind eure Vorlieben
Antworten: 58
Zugriffe: 1398

Zeitumstellung - Was sind eure Vorlieben

Ich muss gestehen, zunächst gar nicht auf die Idee gekommen zu sein, dass ein Ende der Zeitumstellung eine Perpetuierung der Ausnahme-, also der Sommerzeit bedeuten könnte. Unabhängig von dieser Formalie unterstützt eine solche Regelung (und das wird wohl die empfohlene sein) die Asymmetrie der Lerc...
von Herr der Welt
03.09.2018 13:59
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 11701
Zugriffe: 539952

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Wenn ich ein wiederaufladbares Invoactio-Artefakt erschaffe, kann ich dann bei der Wiederaufladung auch einen anderen Dämonen beschwören? Also z.B. binde ich bei der Erstellung eine Zant Beschwörung in das Artefakt, kann ich dann beim Wiederaufladen eine Difar Beschwörung einbinden? Da es dazu kein...
von Herr der Welt
03.09.2018 13:46
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)
Antworten: 41
Zugriffe: 5731

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Wo es keine Ausweisdokumente gibt, ist Kleidung ein wichtiger Ausweis für Standeszugehörigkeit. Wie das in irdischen feudalen Kulturen war, kann man nachlesen (z.B. hier ). Naheliegender Weise gilt dies nicht oder nur eingeschränkt für solche Kulte, die auf derartige Repräsentanz keinen Wert legen,...
von Herr der Welt
18.08.2018 15:58
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: gebundener Elementarer Dschinn in Knochenkeule - zu großer AsP Vorrat
Antworten: 16
Zugriffe: 1621

gebundener Elementarer Dschinn in Knochenkeule - zu großer AsP Vorrat

Im SRD ist dann nach deinem Beispiel mit dem Ring noch ein Beispiel für einen Dschinn der Luft angegeben. Der kann einen Windstoß aus dem Artefakt heraus bewirken (natürlich nicht mit eindeutigen regeltechnischen Begriffen untermauert, wo kämen wir denn da sonst noch hin - immerhin spielen wir DSA)...
von Herr der Welt
18.08.2018 09:18
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Zerzal - Was verbirgt sich nun hinter dieser Gottheit
Antworten: 29
Zugriffe: 1332

Zerzal - Was verbirgt sich nun hinter dieser Gottheit

chizuranjida Du lieferst mit den Thorwalern und ihrer Einstellung zu Efferd doch das erklärende Beispiel. Nur weil sie glauben, dass Efferd mehr Naturgewalt als konkrete, anbetungswürdige Gottheit (wie Swafnir) ist ("mit dem man reden kann"), heißt das nicht, dass das so stimmt. Wir wissen: Es stim...
von Herr der Welt
17.08.2018 20:41
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Zerzal - Was verbirgt sich nun hinter dieser Gottheit
Antworten: 29
Zugriffe: 1332

Zerzal - Was verbirgt sich nun hinter dieser Gottheit

Wenn (Hoch-)Elfen (aus gutem Grund) keine Lichtelfen sind, dann sollte der relevante Unterschied im Verhältnis jener zum Licht stehen (bzw. zur Lichtwelt als nicht-derischen Gegenort), aus dem diese traten - und zwar als quasi Freizauberer, die den Göttern mitunter wesensnäher waren als den Sterblic...
von Herr der Welt
17.08.2018 19:58
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: gebundener Elementarer Dschinn in Knochenkeule - zu großer AsP Vorrat
Antworten: 16
Zugriffe: 1621

gebundener Elementarer Dschinn in Knochenkeule - zu großer AsP Vorrat

Dass die Regenerationsfähigkeiten von Elementaren in ihrer eigenen Domäne auf Artefakte, die sie beseelen, übertragen werden, davon würde ich absehen. Das wird auch nirgends so vorgeschrieben - und meines Erachtens auch nicht nahegelegt; speziell bei Artefakten ist es definitiv falsch. Über welche F...
von Herr der Welt
17.08.2018 19:29
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Verbesserung: Obskuromantie
Antworten: 8
Zugriffe: 751

Verbesserung: Obskuromantie

Nachricht der Moderation

Wer Interesse hat, kann Denderan Marajain eine PN schreiben. Bitte nicht den Thread mit Anfragen/Bestätigungen anfüllen.
von Herr der Welt
03.08.2018 18:29
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Fulminictus als extreme Massenvernichtungswaffe
Antworten: 20
Zugriffe: 897

Fulminictus als extreme Massenvernichtungswaffe

Die Variante würde ich klar als Zonenwirkung sehen. Und da gilt WdZ 22: pro Reichweiten-Erhöhung werden die Kosten vervierfacht.
von Herr der Welt
18.07.2018 09:33
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: "Sie sollte tot sein ..."
Antworten: 44
Zugriffe: 1773

"Sie sollte tot sein ..."

Ich finde ehrlich gesagt unsere Regelung, dass keiner durch Würfelpech sterben kann am besten. Denn solch ein Tod durch Würfelpech ist viel zu zufällig und ich kann auch nicht verstehen wie man freiwillig einen lieb gewonnen Charakter durch Pech abgeben kann. Ich habe bei mir welche in der Gruppe d...
von Herr der Welt
17.07.2018 15:48
Forum: Rollenspiel & Spielwelten
Thema: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
Antworten: 8
Zugriffe: 513

Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG

"Wrath and Glory" soll ja die Basis, sozusagen das Grundregelwerk darstellen, auf dem dann alle Erweiterungsbände fußen, d.h. man hat keine eigenen Grundregelwerke für "Dark Heresy", "Rogue Trader", "Death Watch", "Black Crusade", "Only War" (und was auch immer ich noch zu erwähnen vergessen habe). ...
von Herr der Welt
12.07.2018 08:56
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?
Antworten: 25
Zugriffe: 1336

Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?

Hier muss man wirklich unterscheiden, ob man der HA oder WdG folgt. Laut HA 33 hat Reißgram auch die Tierkönige erschaffen, sie sind demnach also nicht als erste ihrer Art in der frühen Schöpfung aus dieser heraus entstanden, d.h. aus Sumus Blutstropfen entstanden (was ja von der Chalwen-Erzählung g...
von Herr der Welt
11.07.2018 22:18
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Soziales Verhalten ist ein Mythos, weil er keine zwingende Grundlage hat und sich daher aus Werten und Normen herleitet, die wandelbar und nicht zwingend sind. Nein, "Mythen erheben einen Anspruch auf Geltung für die von ihnen behauptete Wahrheit" (Wikipedia), sie sind eine "Weise des Bedeutens" (R...
von Herr der Welt
11.07.2018 21:34
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Das erscheint mir auch nur eine mögliche Definition zu sein. Demnach wäre Gleichmacherei (also Frauen sind so wie Männer mit Brüsten, Männer wie Frauen mit Penissen) die höchste Form der Gleichberechtigung. Nein, das unterscheidet Mythos als Behauptung von Natur (eines natürlichen So-seins) von tat...
von Herr der Welt
11.07.2018 20:21
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Die männliche Rolle ist nicht die Betrachtung aus der Brille des SC sondern die des Spielers, man schreibt den Frauen in irdisch männliches Klischee zu, um damit zu zeigen, dass sie gleichberechtigt sind. Es geht nicht um Spieler-/SC-Perspektive. Es ist bereits Mythos, ein solches Verhalten als män...
von Herr der Welt
11.07.2018 19:09
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Das ist eine mögliche Interpretation, aber meine Intention ist an dieser Stelle eine andere. Zunächst einmal bedient man sich eines männlichen Klischees, welches man eben auf weiblich reproduziert (fraglich wie viele Frauen sich dadurch repräsentiert fühlen), denn das es männlich vorbelegt ist, ist...
von Herr der Welt
11.07.2018 18:46
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?
Antworten: 25
Zugriffe: 1336

Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?

Das ist in der Historia Aventuria nicht als Legende formuliert, sondern echte, harte OT-Setzung. Steht das denn noch woanders als auf S. 55f (dort durch Chalwen vermittelt)? Die Erschaffung der Menschen als Dienervolk ist so uninteressant nicht, knüpft sie doch an das an, was schon Herder feststell...
von Herr der Welt
11.07.2018 09:14
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Kann jeder Nicht-käufer der Spielhilfe nachlesen, sieht man in dem Artikel zum Slutshaming, welcher von Ulisses als Leseprobe zum CF zugänglich gemacht wurde. Die Zuweisung männlich und weiblich wird dort selbst getroffen und nicht von mir vorgenommen. Die Leseprobe leidet ein wenig darunter, dass ...
von Herr der Welt
10.07.2018 20:32
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Außerhalb von Gegenden wie dem Horasreich ganz bestimmt, das fängt schon im Windhag an, geht in Thorwal weiter, und jenseits der Salamandersteine erst recht. Muss nicht unbedingt die höchste KK sein, aber die Gesamtheit der körperlichen Leistungsfähigkeit ist sehr relevant. Im Windhag regiert Cusim...
von Herr der Welt
10.07.2018 16:39
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Zur Körperlichkeit wäre übrigens noch die Situation in den Tulamidenlanden anzumerken, wo gemäß GA 18 "meist eine starke Arbeitsteilung vorliegt, d.h. Frauen zwar Händlerinnen, Gelehrte, Magae oder Geweihte, selten aber Dockarbeiterinnen, Schmiedinnen oder Kriegerinnen stellen", mit anderen Worten: ...
von Herr der Welt
10.07.2018 16:25
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Dass die Verknüpfung von Gleichberechtigung und körperlicher Gleichheit unglücklich bis unangebracht ist, kann ich durchaus nachvollziehen - in einer mittelalterlichen Welt, wo an vielen Orten das Recht des Stärkeren gilt, ist sie aber doch zumindest ein wichtiger Faktor, findest Du nicht? Dass das...
von Herr der Welt
10.07.2018 15:00
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)
Antworten: 348
Zugriffe: 9993

Aventurische Sexualmoral, Herleitung aus Religion, Sozialisierung und irdischem Klischee (+ allgemeiner Diskurs)

Auch wenn ich Dir weitgehend zustimme: In Aventurien sind Männer und Frauen nicht nur halbwegs gleichwertig in körperlichen, geistigen und sozialen Belangen (wie es, um mich ein wenig aus dem Fenster zu lehnen, irdisch der Fall ist), sondern exakt gleichwertig. Die körperliche Gleichartigkeit der a...