Die Suche ergab 3546 Treffer

von Herr der Welt
20.10.2018 10:08
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3
Antworten: 44
Zugriffe: 2235

Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3

Es bleibt die Frage, ob das Projekt einfach nur sammeln will, was in irgendwelchen Publikationen zur Unsterblichkeit vermerkt wurde, ob es versuchen will, Kompatibilität zwischen den verschiedenen Aussagen herzustellen oder ob es einen konkreten Nutzen für den Spieltisch schaffen möchte, indem es di...
von Herr der Welt
14.10.2018 07:56
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Ecliptifactus Schattensprung: Größe von Schatten
Antworten: 18
Zugriffe: 732

Ecliptifactus Schattensprung: Größe von Schatten

Frage ist natürlich ob der Ecliptifactus komplett geretcont wird für alle Akademienund normalen Gildenmagiern der Schattensprung nicht mehr möglich ist oder ob es 2 Versionen desselben Zaubers gibt Ersteres liegt nahe. Das ergänzende Material zu "Stätten okkulter Geheimnisse" führt die gleiche allg...
von Herr der Welt
10.10.2018 15:31
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Verfall Rondras
Antworten: 166
Zugriffe: 4236

Verfall Rondras

Literarische Topoi haben mitunter die Funktion, kulturelle Vorstellungen symbolisch zu begründen. Um die Unehrenhaftigkeit des Verhaltens eines literarischen Helden weiß zumindest auch jeder Leser als mutmaßlicher Adressat (insbesondere didaktischer Literatur). Ihm gegenüber oder gar zur Lehre richt...
von Herr der Welt
09.10.2018 11:40
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Verfall Rondras
Antworten: 166
Zugriffe: 4236

Verfall Rondras

Ich mag das Rittermaterial ja sehr, aber dass dort Treue und Ehre fehlen, finde ich suboptimal. Ehre ist keine Tugend an sich, sondern das Ansehen in einer Gesellschaft bzw. in einem Stand oder einer Schicht, ein von außen durch andere herangetragener Wert, der gerade dadurch verliehen wird, dass m...
von Herr der Welt
09.10.2018 11:04
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA4 Liebhaber: Wie seht ihr DSA5 2018?
Antworten: 70
Zugriffe: 3223

DSA4 Liebhaber: Wie seht ihr DSA5 2018?

Nicht, dass ich mich als DSA4-Liebhaber angesprochen fühle... Ich habe über die Jahre zunehmend schmale, aber funktionale Regelwerke schätzen gelernt. Dem läuft DSA5 leider in jeder Hinsicht (mehr noch als DSA4) zuwider. Mich interessieren ausschließlich Abenteuerbände, eingeschränkt auch Spielhilfe...
von Herr der Welt
09.10.2018 10:46
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Verfall Rondras
Antworten: 166
Zugriffe: 4236

Verfall Rondras

In "Schild des Reiches", S. 10 finden sich die zwölf ritterlichen Tugenden in ähnlicher Weise. Ich würde schon sagen, dass man hierbei den Tugendkanon einer Ehrgesellschaft erfasst hat und nicht geradewegs in die Unzeitgemäßheit verweist. Natürlich schaffen unterschiedliche Autoren verschiedene Bild...
von Herr der Welt
08.10.2018 14:53
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie
Antworten: 92
Zugriffe: 2826

DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie

Du wirst zugeben müssen, dass es bei vielen Gruppen mit dem ach so hochgehaltenen Rollenspiel, also dem auch sprachlichen Interagieren mit NSCs nicht mehr weit her ist, sobald "Rollt Initiative" erklingt. Dann gehts nur noch stumof um Ansagen, bei wenigen noch ums Beschreiben, wie man den Hieb ausf...
von Herr der Welt
08.10.2018 08:11
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Häutung von Tscho'on'tak
Antworten: 1
Zugriffe: 320

Häutung von Tscho'on'tak

Wenn er mehr Dämon als Lebewesen ist, kann er ebenso gut zu Schlacke zerfallen, nachdem man ihn tötet - oder anderweitig vergehen, da selbst seine Überreste in ihrer derischen Präsenz zu frevlerisch wären. Fraglich auch, wer sich die Haut eines Hochpaktierers zur Rüstung gerben will und sich irgende...
von Herr der Welt
08.10.2018 07:36
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie
Antworten: 92
Zugriffe: 2826

DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie

Zu a.) Das erscheint mir eher wünschenswert als zu befürchten. In der DSA-Welt soll es eine erhebliche Fähigkeitsdifferenz zwischen Schwertkönig und Schergen-NSC geben. Zu b.) Die 3W20-Probe arbeitet mit TaP, aber auch mit Modifikatoren, die vor der Probe genannt werden. Insofern lässt sich das gena...
von Herr der Welt
06.10.2018 10:29
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Das Töten Geweihter für denen einen ist die Durchsetzung praiotischer Ordnung für den (priesterkaiserlich) anderen. Ähnliches lässt sich über das Töten von Goblins und Norbarden im Namen Rondras, das Töten konkurrierender Geweihter verschiedener Kriegs- oder Totengötter oder die Zerstörung zahlreich...
von Herr der Welt
06.10.2018 09:32
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Kor erfüllte in vergangenen nicht-menschlichen Zivilisationen lange und umfänglich genug die Rolle eines Kampf- und Kriegsgottes. Am Gott kann es nicht liegen, an seinen menschlichen Kulten, wie sie bislang größtenteils aufgetreten sind, eher. Geht von den reinen Aspekten des Gottes aus, dann widers...
von Herr der Welt
06.10.2018 08:31
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie
Antworten: 92
Zugriffe: 2826

DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie

Der Kern des Vorschlags war nicht nivellierter Waffenschaden (ob als positiver AT-Modifikator oder als fixer Bonus für den Schaden nimmt sich nicht viel), sondern einerseits eine Anpassung des Probenmechanismus im Kampf an das restliche System (3W20), andererseits eine Berücksichtigung aller möglich...
von Herr der Welt
05.10.2018 21:53
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Es gehört zum Wesen des Kleinkrieges, dass er sich als latenter Kriegszustand darstellt, der immer ausbricht, wenn sich entsprechende Gewalt entlädt. Das gilt für potentiell alle Gebiete, in denen gesetzlicher Schutz nicht durchgesetzt wird und faktisch der Stärkere das (korsche) Recht diktiert. Kri...
von Herr der Welt
05.10.2018 12:55
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Das Problem ist doch, dass es für dererlei Einverständnis keines Platzes bedarf. Sprich, es gibt faktisch keine Plünderkriege, die in irgendeiner Weise eine derartige Konfliktsteuerung notwendig machen würden. Schaut man sich die aventurischen Konflikte an, so geht es dabei so gut wie nie um Kriege...
von Herr der Welt
05.10.2018 12:18
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie
Antworten: 92
Zugriffe: 2826

DSA-Kämpfe und warum sie so langsam sind - Eine Theorie

Am treffendsten hat meines Erachtens Torben das Problem umrissen: An einzelnen Aktionen hängen zu viele Proben, teilweise mehrere 3W20-Proben im Kampf, geschweige denn, dass die Spieler vielleicht nicht immer alle zugehörigen Regeln parat haben: mangelhafte Regelmechanismen addieren sich mit ihrer u...
von Herr der Welt
05.10.2018 08:41
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Anders betrachtet ist Rondra die Kriegsgöttin für Spinner, die lieber ehrenhaft untergehen als irgendwas Sinnvolles zu tun, und Kor der Kriegsgott für Irre, die mit dem Korspieß stylisch aussehend ab und zu den kleinen Blutrausch ausleben wollen, denen der Rest aber auch eher egal ist. Rondra und K...
von Herr der Welt
04.10.2018 20:10
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Gerade diese - eine gemeinsame Grundlage schaffende - moralische Legitimation verweigert die Kor-Kirche ja! Kampf um zu Siegen, sonst kein höherer Anspruch, keine Wertebasis. Alles Einzelgänger, die sich und ihre Gefolgsleute vor den Göttern entbehrlich machen. Nicht persönliche Moral, sondern ein ...
von Herr der Welt
04.10.2018 15:51
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?
Antworten: 69
Zugriffe: 1509

Kor-Geweihte: Für wen stehen sie (ein)?

Ich würde den Schwarzen Bund des Kor nicht als archetypischen Vertreter des Kor-Kultes betrachten, allenfalls für die radikalen Streiter des guten Kampfes, z.B. für Gladiatoren (die grüßenden Todgeweihten). Es ist sicherlich ein verhältnismäßig großer Orden, als solcher aber auch Auffangbecken für m...
von Herr der Welt
04.10.2018 14:59
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor Geweihter und Haare
Antworten: 22
Zugriffe: 1049

Kor Geweihter und Haare

Nachricht der Moderation

Die Frage, für wen Kor-Geweihte genau (ein-)stehen, habe ich ausgelagert
von Herr der Welt
04.10.2018 11:00
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kor Geweihter und Haare
Antworten: 22
Zugriffe: 1049

Kor Geweihter und Haare

Man kann die Beschreibung im Kor-Vademecum (S. 45), dass lediglich viele Geweihte aus (angeblich) praktischen Gründen ihr Haupthaar abschneiden würden, auch als neue Setzung ggü. WdG 57 verstehen, wo das noch für alle Kor-Jünger*innen vorgesehen war. Jedenfalls lassen sich beide Angaben nicht ganz w...
von Herr der Welt
04.10.2018 07:26
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3
Antworten: 44
Zugriffe: 2235

Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3

Ohne offizielle Angaben ist eine Ansammlung von fragwürdigem Wert insbesondere bei einem Thema, wo Hinweise rar und weit verstreut sind. Für eine Diskussion ist eine solche bloße Aufzählung von Aussagen problematisch, die zu fundieren sich Autoren verweigern. Und wenn der Threadtitel danach fragt, w...
von Herr der Welt
03.10.2018 16:04
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3
Antworten: 44
Zugriffe: 2235

Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3

Wo sind denn konkrete regeltechnische Angaben etwa zum "Gefäß der Schmerzen" oder dem Kristallherzen zu finden? Selbst Schattenlande 237f sagt überhaupt nichts darüber aus, was die Skrechu für ihr Kristallherz tun oder können musste, wie die Bedingungen des Rituals aussehen, welche (sehr wahrscheinl...
von Herr der Welt
03.10.2018 08:19
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3
Antworten: 44
Zugriffe: 2235

Unsterblichkeit und Unverletzlichkeit 2.0, für NPCs und Helden mit Größenwahn >> 3

Das "Gefäß der Schmerzen" ist als Randnotiz eines kanonischen Zaubers erwähnt . Da ist selbstverständlich keine umfängliche Regelbeschreibung zu erwarten, die Ausnahmen, Eingrenzungen, etc. anführt. Das ist lediglich eine Anregung, aus der man selbst etwas basteln kann oder die verdeutlichen helfen ...
von Herr der Welt
01.10.2018 13:40
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Al´Gorton
Antworten: 4
Zugriffe: 408

Al´Gorton

Hinweise auf Al'Gortons Spielwerte finden sich in Schattenlande 241f . Demnach kommt er einem Verhüllten Meister gleich, was auch seinem bisherigen Wirken - Jahrtausende im Dienste der Skrechu - und seinen Widersachern, "die größten Helden" ihrer Zeit entspricht. Da die Skrechu an ihr Nest gebunden ...
von Herr der Welt
22.09.2018 12:38
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 19
Zugriffe: 837

Profession Inquisitor

Einen Grafen spielt man auch in der Wildermark-Kampagne, einen Inquisitor kann man z.B. in der Quanionsqueste spielen. G7, einige Splitterdämmerungsbände, es gibt genug Szenarien und Kampagnen, die einen solchen Charakter vertragen. Dann geht es eben nicht gegen adlige B(arons)-Prominenz, den finste...
von Herr der Welt
21.09.2018 14:10
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 19
Zugriffe: 837

Profession Inquisitor

Vielleicht könnte man für das eigene Aventurien (offiziell ist das nicht geklärt) auch ein gesondertes Akoluthensystem etablieren, wonach Aspiranten der Inquisition früh ausgewählt und - quasi frisch nach der Weihe - ausgebildet würden. Das verhälfe der Inquisition zu einer erweiterten Machtbasis, k...
von Herr der Welt
21.09.2018 13:13
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Profession Inquisitor
Antworten: 19
Zugriffe: 837

Profession Inquisitor

Inquisitoren gehören zur absoluten Elite der Praioskirche samt assoziierter Orden. Entsprechend würde ich sie nicht als Generierungscharaktere sondern wie Sonnenlegionäre handhaben (WdG 41): späterer Eintritt mit klar höheren Voraussetzungen. Einzige Anmerkung meinerseits, Inquisitoren müssen nicht ...
von Herr der Welt
16.09.2018 07:51
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwerter des Nordens - Fähigkeiten in 4.1?
Antworten: 10
Zugriffe: 839

Schwerter des Nordens - Fähigkeiten in 4.1?

Mit dem "Ritus der Schlachthilfe" gibt es (seit Liber Liturgium, 255) bereits eine Liturgie, mit der sich die Schwertseele (!) der Namensklinge als Walkürja-Mitstreiterin manifestieren lässt. Nun ist diese Liturgie zwar "praktisch unbekannt", liefert aber einen Anhaltspunkt für tatsächlich beseelte ...
von Herr der Welt
11.09.2018 16:51
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 2193

Nachname nach Heirat

Hohe Sterblichkeitsraten können wir in Aventurien gar nicht darstellen - denn Mittelaventurien dümpelt seit 1000 Jahren mit guter medizinischer Versorgung und wohl kaum Bevölkerungswachstum vor sich hin. Wo wären da die Familien mit einem Dutzend Kindern, von denen nur 2,3 das Erwachsenenalter erre...
von Herr der Welt
10.09.2018 20:15
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nachname nach Heirat
Antworten: 66
Zugriffe: 2193

Nachname nach Heirat

Alles Utopie zu nennen, was der bequemen und evtl. gedankenlosen Übernahme von Vorbildern entgegenstehen kann, ist mMn auch nicht zielführend. Das Argument war, dass das Paar bei einer Familie leben wird, weil eigene Haushalte in der Mehrzahl der Fälle keine (wirtschaftliche) Grundlage hatten. Und ...