Die Suche ergab 6 Treffer

von Wizkatz
24.06.2018 10:34
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3351
Zugriffe: 232672
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Danke für eure schnellen Antworten! :) Mir kommt das gerade noch nicht notwendigerweise zu stark vor, gerade weil es mir als Meister erlaubt, die Heldengruppe auch mal vor Herausforderungen zu setzen, ohne dass die den Rückzug antreten müssen weil der (eigentlich Hellsichtorientierte) Gruppenmagier kein Mana mehr für BALSAM hat und ihre wenigen Heiltränke aufgebraucht sind. Gibt unserem sonst nicht superstarken Boroni auch echt eine schöne Position in der Gruppe. :wink:
von Wizkatz
23.06.2018 23:28
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3351
Zugriffe: 232672
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Moin Forum,

aus aktuellem Anlass in heutiger Runde: (Basis ist DSA 4.1 mit WdG)

Unser Borongeweihter hat einen Heilungssegen gesprochen, diesen aber aufgewertet auf "PP", um die gesamte Gruppe mit dem Segen zu heilen. Für einen Borongeweihten ist damit die Grad-1-Liturgie ja auf Grad 2 aufgestuft, richtig? Jetzt haben wir WdG S.250 so gelesen, dass durch die Veränderung des Ziels von P auf PP ja gleichzeitig (durch die Hochstufung) auch die Wirkungsstärke steigt, also von LkP*/2 auf LkP*/2+5 - und dann zusätzlich die üblichen +2 LeP aus dem Heilungssegen, also effektiv LkP*/2+7 für jede Person, die vom Heilungssegen erfasst wird, in diesem Fall also fünf Personen. So erhielt jeder (der soviel benötigte) 11 LeP, so dass effektiv für 10 KaP bis zu 55 LeP geheilt werden konnten.

Ich muss dazu sagen, dass wir bisher wenig mit Klerikern/Geweihten gespielt haben - ich war auf jeden Fall als Spielleiter kurz überrascht von der enormen Heilungseffizienz einer aufgestuften Stufe-1-Liturgie gegenüber dem BALSAM und Vergleichbarem. Naheliegend dachte ich dann an Peraine- oder Ifirngeweihte, die letztlich dank Stufe-0-Liturgie für dasselbe Resultat und bei maximaler Ausnutzung von 10 Personen als Ziel und gutem Würfeln bei RkW 10 z.B. insgesamt 120 LeP für nur 5 KaP heilen könnten.

Lese ich, lesen wir das richtig, oder haben wir etwas übersehen?
Danke schonmal! :)
von Wizkatz
19.02.2018 13:40
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3351
Zugriffe: 232672
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Genau, Waffen werden beim Objektsegen jetzt nicht explizit erwähnt, gleichzeitig aber "Gegenstände" generell, unter die Waffen ja fallen, also haben wir es vorgestern mal so gehandhabt. Letztlich natürlich ohne viel Erfolg.

Die ganze Thematik Resistenzen - Verwundbarkeiten - profan, magisch, karmal ist auch HART unübersichtlich in 4.1 finde ich. Wo wir gerade dabei sind, weiß jemand ob es da irgendwelche fanmade Tabellen gibt, die das eventuell etwas übersichtlicher handhaben?
Danke erstmal für die Antworten. :)
von Wizkatz
18.02.2018 21:42
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3351
Zugriffe: 232672
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ah, dass eine Segnung die Resistenzen verschiedener physischer Angriffsarten aufhebt hatte ich nicht mehr auf der Kette...das hätte den Kampf eventuell doch etwas geändert. Danke für die Antwort!
von Wizkatz
18.02.2018 17:28
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3351
Zugriffe: 232672
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ist eine von einem Borongeweihten mit einem erststufigen Objektsegen belegte Waffe in der Lage, an Untoten erhöhten Schaden anzurichten?

Unser Ergebnis gestern war, dass laut WdZ Untote zwar schwere Empfindlichkeit gegne borongeweihten Schnickschnack haben (also Schaden über Zeit in SR oder später KR durch entsprechenden Boden oder längerfristige "Berührung" bekommen), aber ihnen jede regeltechnische Verwundbarkeit gegen gesegnete/geweihte Geschichten fehlt, und somit der Objektsegen unseres Borongeweihten gegen die Sensenskelette und Panzerzombies nicht nützlicher war als der stinknormale Kampfstab des Gruppenzauberers...