Die Suche ergab 48 Treffer

von Farmelon
27.07.2015 07:15
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Das ganze, seien es nun die Händlerinnen oder der Priester welcher sich in seinen Augen doch recht, nun ja, benimmt wie er benimmt, bekommen von dem Fremdländer Wulf bei all dem gerade einmal einen müden Blick ab.
Dann wendet er sich wieder dem Schrein der Satu zu, welcher an einem der großen und älteren der uralten Bäumen zu finden ist. Sicherlich kein Vergleich mit der Herrlichkeit und Pracht des Hauptempels, aber es ist ein Schrein welcher der Tochter gewidmet ist. Die heiligen Haine sind auch nicht mehr das, was sie mal waren......Ist dieser Satyadas überhaupt wirklich ein Priester Lev' thas..... Geht es ihm durch den Kopf, während er eine kleine Opfergabe auf dem Schrein platziert, die anderen dabei einfach mal ignoriert so lange sie ihn in Ruhe lassen, ein stummes Gebet spricht.
von Farmelon
25.07.2015 23:27
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Scheint so. Bekräftigt der Leonir, bei Baokos weiterer Frage legt er den Kopf in den Nacken und brüllt, schüttelt die Mähne, dem Raschen, den leisen Geräuschen, dem Flattern nach zu urteilen flüchten schlagartig die kleineren Tiere im Umkreis, in weiterem Umkreis, was den Leonir lachen lässt, eher wieder hinab blickt. Bin ich, den größten Schatz halt ich im arm. Dabei drückt er den kleineren Feliden wie zur Bestätigung etwas kräftiger an sich. Aber das ist es wert, wenn die Priester und Gläubigen hier ihre Götter und heilige Orte für ein paar Münzen verkaufen, verraten und schänden, dann sollen sie eben den Gott der Münzen anbeten. Die Geldwechler und Händler, die ihre Geschäfte im Hain ihrer Götter abhalten, was für eine Schande. So lange es nicht FeQuesh ist. Der listige Gott, auch Händlergott der Amaunir, bei dem ist das ja wieder etwas völlig anderes.
Bei den Worten fischt er, woher auch immer, eine sechseckige Münze mit Loch in der Mitte, aus Gold und Silber gefertigt und schnippst ihn der Frau zu, welche ihre Götter für Geld verscherbelt, schaut dann auch mit gewisser Abscheu zu dem Priester, ehe er sich wieder BaoKo zuwendet, über den schön gearbeiteten Hornkamm streicht, welcher in einer der Klauen des Feliden liegt, ihm diesen dann noch symbolisch überreicht, dabei leise grollt.
von Farmelon
25.07.2015 20:47
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

KárRonThár nickt leicht, als Baoko meint das der Zimt das Fleisch verdorben hätte, lächelt dabei sogar leicht als er den anderen Feliden betrachtet. Die Frau mit den Geschenken irritiert ihn dann doch, wahrscheinlich hätte er ziemlich unfreundlich reagiert, aber da Baoko das Geschenk zu gefallen scheint, tritt er wieder hinter diesen, legt einen Arm um ihn. Geschenke machen Spaß, ob die hier solche wie uns als mindere Götter verehren? Dann muss ich auspassen, das ich dich nicht zu sehr teilen muss.
Grinst er, überlegt er, schaut dann zu der Frau, welche hier so tolle Dinge verschenkt. Danke sehr, damit wird sein Fell noch schöner werden. bedankt er sich dementsprechend würdevoll für das Geschenk an sie.
von Farmelon
24.07.2015 11:12
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

KárRonThár grollt leise bei BaoKos Antwort. Dann keine Därme als Balzgeschenk. Gibt er nach, wärmt die Milch durchaus gekonnt an, mit einer kralle verteilt er den zimt etwas darin, und als sie endlich dampfend heiß ist, das Aroma sich voll entfaltet hat, reicht er Baoko den Becher. Hier, ich hoffe es schmeckt dir.
Dabei achtet er auf die Reaktion des kleineren Feliden, ob es ihm auch wirklich schmeckt, wirft Wulf dabei doch kurz einen etwas bösen Blick zu, da der Zimt so gut ankommt als Balzgeschenk.
von Farmelon
23.07.2015 11:00
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Ich erinnre Euch dran, falls er Eure Därme als Balzgeschenk außerhalb Eures Körpers anrichtet. Gibt der Rothaarige doch ziemlich trocken zurück auf diese gespielte Unschuld. Würde dir das gefallen? Fragt der Leonir dabei Baoko, schwer zu sagen ob er das ernst meint oder nicht. Aber dann kommt auch die Milch.

Von der Bedienenden nimmt KárRonThár er dann Milch und Messer entgegen. Danke....
Wozu ein Messer, wenn es keine Raspeln gibt? Mit einer Bewegung der Klauen schießen die scharfe Krallen hervor und KárRonThár raspelt damit ein wenig von dem Zimt in die Milch, nachdem sie diese zumindest schon etwas angewärmt haben, während sie sich weiter aufheizt, bald das exotische Aroma der Zimtmilch zu erschnuppern ist dabei.

Trau keinem Levthan-Priester, egal auf welchem Kontinent.... Geht es Wulf dabei durch den Kopf, trinkt von seinem Wein, ohne das er bei ihm Wirkung zu zeigen scheint, schaut auch zu Steaua wie diese das alles aufnimmt. Also vor allem, das der Priester gerade zugegeben hat sie hier unwissentlich unter Drogen und Rauschmittel zu setzen. Und das bei ihrer Herkunft.
von Farmelon
22.07.2015 19:32
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

KárRonThár gibt etwas von sich, das man durchaus für ein tiefes Fauchen halten könnte, als BaoKo sich hier als Notration bezeichnet, packt etwas härter zu. Notration? Ich vernasch doch keine Notrationen! Wenn dann Leckerbissen, bei denen mir das Wasser im Mund zusammen läuft. Aber dann werd ich mal nicht so sein, ich verknusper das Fleisch, wenn ich bei dir weiter mache dann vernasch ich dich anders. Grollt der Leonir.

Wulf schüttelt grinsend den Kopf. Weniger Valra-Wein mein Freund, der bekommt dir nicht. Rät er KárRonThár, welcher dann einen wütenden Blick gen Priester ablässt, der sie hier unter Drogen setzt.

Zu BaoKo gewandt. Gute Wahl. bekräftigt er, schaut sich nach einer der Helferinnen um, oder einem der Helfer, und bittet dort um heiße Milch, ebenso eine feine Raspel, was nach einem kurzen, vielleicht doch etwas irritiertem Blick dann doch umgesetzt wird.
von Farmelon
22.07.2015 19:14
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Dann pass bloß auf, nicht das ich mich sonst an dich halte und hier verknsuper. Droht KárRonThár mit breitem Grinsen, grollt dabei als er die Lefzen bleckt und BaoKo mit einem längeren Blick bedenkt, als er sich zur vollen Größe aufbaut und dann hinter diesen tritt, wie zur Untermalung seiner Worte einen Arm um dessen Bauch legt und ihn an sich zieht.

Wulf folgt dem Wortwechsel amüsiert, nickt schließlich leicht und muss doch etwas grinsend, als der eine Kater den anderen ergreift. Natürlich. Zimtmilch. Leicht angewärmt, so das sich das Aroma verteilt und völlig entfaltet eine Köstlichkeit. Fast so gut wie Vanillemilch, aber Vanille habe ich gerade leider keine dabei.
von Farmelon
22.07.2015 13:38
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Als Bao´Ko ihn neckt grinst Wulf merklich noch ein wenig, zuckt leicht mit den Schultern. Ganz brav, überrascht tun, so hat man es am liebsten, wenn die Helfer der großen Zauberei auch kooperativ dabei bleiben. Doch, das hebt Wulfs Laune merklich ein wenig.

Leider nein, so wenig wie hier. Aber dann wären solche seltenen Kostbarkeiten auch nichts besonderes mehr. Gibt er lächelnd auf die Fragen zurück, nickt dann leicht. Kann es, kommt ganz auf den eigenen geschmack an, theoretisch passt es zu Fisch und Fleisch je nach Zubereitung. das müsste man also mal probieren.

Besagter Leonir wirkt doch etwas skeptisch, als BaoKo offenbar vor hat die feinsten Stücke für so ein Experiment zu nutzen. Aber nur ein wneig, nicht dass unser gutes Essen danach nutzlos wird, falls es doch nicht schmeckt. Mahnt er.
von Farmelon
21.07.2015 19:58
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Nein, fliegen sie nicht. Meint Wulf, schüttelt dann den Kopf als der Priester ihnen Rauschkräuter anbietet. Mal abwarten, wenn das wirklich Valra-Wein ist, dürfte der Priester sich nachher noch mit einem äußerst unleidlichen Leonir auseinandersetzen müssen, man weiß ja wie unberechenbar die werden können bei so etwas.....
Wulf schaut zu Steaua, wirkt doch ein paar Momente etwas in Gedanken, während er mit einer Fingerspitze über den Rand seiner Trinkschale reicht.
von Farmelon
20.07.2015 13:15
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Gewürze, Metalle, Hölzer, Dinge die es dort gibt und hier nicht, ebenso umgekehrt. Dinge die entweder wenig Platz wegnehmen oder leicht zu transportieren sind, ohne zu viel Arbeit zu machen durch Komplikation der Haltbarkeit. Antwortet Wulf dem Priester, überlegt dann kurz. Nach Aventurien, von hier aus, wenn alles glatt läuft.... Und ennt dann die Dauer, die man ungefähr benötigt.

Dann schaut er zu BaoKo, welcher gespielt empört tut und wirkt dabei ebenso gespielt regelrecht entsetzt. Feshavat hilf! Habe ich Euch etwa völlig vergessen? Verzeiht, hätte ich gewusst das es Euch geben würde, dann....ah, Moment..... Ruft er den Namen des Händlergottes, des Gottes der List und anderen Dingen an, welcher in Makshapuram verehrt wird, und auch vor allem unter an Amaunir auch noch andere Namen trägt.
Aber Moment, er kommt auf BaKo zu, greift kurz hinter dessen Ohr und zieht dann etwas dahinter hervor. Na bitte, ich hab doch daran gedacht. Meint er zufrieden und überreicht mit diesem kleinen Taschenspielertrick der Meereskatze eine etwa fingerlange, braune Stange, welche getrocknet ineinander gerollt ist wie Baumrinde, dort wo die Finger darüber streifen aber angenehm exotisch und unbekannt duftet. Das nennt sich "Zimt", ein seltenes Gewürz, in kleinen Stücken in Teemischungen verarbeitet, oder zermahlen als Gewürz zu allerlei herzhaften oder auch süßen Speisen eine wahre Delikatesse. Aber Vorsicht, es ist sehr intensiv und man hat sehr schnell zu viel benutzt. Erklärt er, wobei dieses Wort, dieses "Zimt", ebenso exotisch klingt, wie das Gewürzholz, die Gewürzrinde duftet.


KárRonThár betrachtet das etwas, nun ja, misstrauisch, schnaubt leicht abfällig, mit unerschwelligen Grollen, bei dieser Taschenspielerei, achtet genauestens auf BaoKos Reaktionen darauf und sucht dem Meereskater dabei ein paar ganz besonders feine Stücke Fleisch und Fisch raus, die er extra für ihn zur Seite legt.
von Farmelon
19.07.2015 22:43
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wulf zuckt erneut, mal wieder, etwas mit den Schultern. Nicht direkt, aber auch. Eher haben meine Eltern günstige Umstände genutzt, als sie schon einmal den Weg hierher gefunden hatten. Viele imperiale Erzeugnisse werden in der verlorenen Kolonie zu hohen Preisen gehandelt. Und umgekehrt.
von Farmelon
19.07.2015 12:57
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wulf nickt leicht. Frechheit muss man sich ja auch leisten können. Mit so einer Einstellung wird er sich in Xarxaron nicht gerade Freunde gemacht haben. Mein Vater hat mir früher einmal erzählt, dass er selber am Anfang Probleme hatte sich dort einzufügen, als er das Horasiat besuchte.

Dann schaut er kurz zu dem Priester. Nein Danke, ich komme sicher zurecht.
von Farmelon
19.07.2015 00:10
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wulf rollt innerlich die Augen, aber wenn der Priester das so sehen möchte, wobei "wichtig" für beides jetzt nicht so die passende Bezeichnung wäre. Aber soll er ruhig glauben wenn er möchte. darin hat er ja eh Übung als Priester. Also zuckt er nur erneut mit den Schultern, soll er doch das letzte Wort haben.

Eher betrachtet er Steaua, bei ihrer Antwort. Auf jeden Fall ist das ziemlich frech, Euch dann auch noch so eine Nachricht zu schicken. Der scheint sich ja sehr sicher zu sein.
von Farmelon
18.07.2015 22:10
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wlf nickt leicht und nimmt das Blatt entgegen, klappt es auf und liest vor. " Suche nicht die Nadel im Dunklen damit du dich nicht stichst. " Wiederholt er, was der Priester eben vorgelesen hat.
Dann faltet er das Blatt wieder und reicht es Steaua zurück. Bitte sehr. Klingt nicht, als wollte Euer Bekannter gefunden werden.
von Farmelon
18.07.2015 21:44
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Nun, entweder nährt Verwandtschaft keine Gunst, oder sie tut es. Also ist entweder die Frage oder die Aussage vollkommen nutzlos, da sie der jeweils anderem anderen widerspricht. Da entscheide ich mich natürlich für das, welche mir recht gibt. Steht er auch zu seinen Worten, deutet dann schmunzelnd eine leichte Verbeugung an. Dementsprechend, vielen Dank das ihr mir zustimmt, dass mit der Verwandtschaft durchaus eine gewisse Gunst einher geht, weswegen erst einmal nur wichtig ist das sie eine der Icemna ist. Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, das ihr dem optimatischen Herrscherhaus dieser Insel irgendetwas absprechen wolltet, oder Mitgliedern des Selben.
von Farmelon
18.07.2015 20:46
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Bei dieser Berichtigung wirkt Wulf doch irgendwie leicht amüsiert, schaut kurz zu Steaua ob man ihr anmerkt was sie davon hält dass der Priester sich gerade in zwei Aussagen komplett widerspricht. Nun, ihr drückt Euch etwas gegensätzlich aus, aber vielen Dank für Eure Sichtweise.
Da der Priester sich dann aber auch schon des gefalteten Blattes annimmt, nun das heißt dann ja wohl das sein Hilfsangebot unnütz war. Auch nicht wild.

Zumindest KárRonThár begutachtet, mustert, schätzt das Essen ein ehe er zugreift, lässt gnädigerweise BaoKo den Vortritt und wickelt sich dann Fisch aus der Hülle von Seetang, ebenso verschmäht er das Brot und isst den Schinken lieber so. Ebenso bei allem anderen. Weder Brot, noch Obst, einfach Fleisch in allen vorhandenen Variationen. Dazu Wasser und Wein.
von Farmelon
18.07.2015 20:12
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wulf schaut zu Steaua bei ihrer Frage und nickt leicht. Zumindest die gängigen Schriften. Bejaht er ihre Frage, wartet ab ob sie ihm das gefaltete Blatt reicht oder nicht.
von Farmelon
18.07.2015 17:22
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Wenn Verwandschaft alleine noch keine Gunst nährt, dann ist die Frage wie sie verwandt ist auch vollkommen nutzlos gewesen. Kann sich der rothaarige Wulf dann doch nicht so ganz verkneifen, bei dieser gemumrelten Halbantwort des Priesters. Aber ich bin sicher, das ich fündig werde, aber ja, Jahrhunderte, und der Hof war durchaus einer meiner geplanten Anlaufpunkte.


Zumindest der Leonir nickt dem Priester leicht zu, als dann auch wirklich Fisch und Fleisch gebracht werden lässt er BaoKo sogar wirklich herunter, damit sie beide das gebrachte in Augenschein nehmen können. Zustand, Konsistenz, Geruch, Zubereitungsart liegen dabei durchaus im Vordergrund. Aber man ist ja durchaus bereit Kompromisse einzugehen, je nachdem wie es ist, besser als hungern. Selber jagen kann man später vielleicht noch.
von Farmelon
18.07.2015 12:03
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Das leise Grollen hat schon etwas unwilliges an sich, der Gedanke behagt ihm überhaupt nicht. Na gut, dann essen wir was. Fisch ist gut. Und Fleisch wenn ihr habt. Dazu Wein. Gibt er nach, wendet sich dann auch an Satyadas.

Wulf derweil nickt leicht, als der Priester erwähnt wo sich das erste Paar befindet, zuckt dann jedoch wieder mit den Schultern. Sie gehört zum Haus, das ist verwandt genug. So weit ich weiß. Immerhin gehört sie dem Haus Icemna an, was muss man da auch mehr wissen!
Ein wenig das doch etwas spitzbübische Grinsen kann er sich dann aber doch nicht verkneifen. Ich kann sie ja fragen, falls sie gestatte das ich sie sprechen darf, falls sie sich überhaupt dazu herab lässt die Festivitäten zu besuchen. Nach ein paar hundert Jahren verliert so etwas angeblich seinen Reiz, wurde mal irgendwo erwähnt. Dürfte einfacher sein als die Erlaubnis zu bekommen die Stamm- und Lehrmeisterinnenbäume des Hauses nach ihr durchsehen zu dürfen.

Kurz blickt er auch zu Steaua, welche doch wieder ruhiger geworden ist. Nicht so ungewöhnlich bei ihrer Herkunft, aber bisher war sie ja auch etwas offener.
von Farmelon
17.07.2015 20:09
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Gut so! Bekräftigt der Leonir grinsend, flescht die Lefzen darauf und schaut bei dem weiteren zu dem Priester, dann zu den Aufbaute mit Erfrischungen und anderem. Wenn du Hunger oder Durst hast, ich halt noch durch. Meint er grinsend, immerhin müsste er BaoKo dann ja herunter lassen.
von Farmelon
17.07.2015 16:53
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Die Fragen, das Mustern, entlocken besagtem Wulf ein doch etwas stärkeres Schulterzucken. Sie war schon immer hier auf Era´Sumu. Zatarda aus dem Haus der Icemna, falls Euch das etwas sagt. Unwahrscheinlich, lebt sie doch schon lange meist eher zurückgezogen und meidet für gewöhnlich den Kontakt zu den Männern die Lev´tha dienen noch mehr als zu anderen Außenstehenden. Aber Icemna, wie könnte man das Haus nicht kennen, vor allem hier auf dieser Insel.
von Farmelon
16.07.2015 21:26
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Der Leonir grinst, schon fast etwas frech. Ich sag mir das. Als BaoKo dann zurück kneift treffen dessen Finger auf Fell und Muskeln, trotzdem ist KárRonThár dann doch verspielt genug drauf zumindest ein leichtes Zucken zu simulieren, grollt dabei gespielt empört auf. Ich werde mich gar fürchterlich dafür rächen! Droht der Löwenmann ihm darauf.
von Farmelon
15.07.2015 21:08
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Fisch ist gut, habt ihr auch Fleisch? Fragt KárRonThár, bei dieser nicht wirklich zufriedenstellenden Auswahl. Aber zumindest Fisch. Das der Priester ihn offenbar falsch verstanden hat, was seine Herkunft angeht, geschenkt, soll er doch. Vielleicht drückt er sich ja auch nur merkwürdig aus.

Als der Priester die Frage über Eltern und Bekannte auch an Steaua stellt, wirkt Wulf doch kurz etwas irritiert. Nicht wegen diesem "inneren Auge", sondern weil er sich auch nach ihren Eltern erkundigt. Aber gut, das geht auch wieder weg, immerhin war sie ja vor ihm hier, wer weiß womit sie sich mit dem Priester unterhalten hat. Meine Eltern stammen aus Aventurien. Und nein, ich habe sie noch nicht gefunden, aber ich habe auch noch nicht angefangen zu suchen. Trotzdem Danke für Eure Hilfe, auch wenn ich nicht glaube das sie erfreut wäre, wenn ich Euch darum bitten würde sie zu finden. Sie hat so ihre Differenzen mit Lev´tha und deren Priester, so weit ich weiß. Dabei zuckt er zum Schluss leicht mit den schultern, nippt erneut an dem guten Wein.
von Farmelon
15.07.2015 10:36
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

KárRonThár fletscht grollend die Reißzähne, als BaoKo ihn so neckt. Bist du nicht, und das ist auch gut so! Wenn Milch, dann mit Blut! Stellt er klar, grinst dann aber wieder. Das könnte ich mit meiner Mutter nicht machen.... Dabei kneift er Baoko neckend in die Seite.
Dann schaut er zu dem Priester. Aus dem Norden, noch weiter als Rhacornos, aus den Steppen.... In der ansonsten offenen Mähne finden sich auch die ein oder anderen eingeknüpften Bänder, Perlen und Anhänger aus Fell und Zähnen, von Beutetieren erlegt.


Wulf zuckt leicht mit den Schultern, das hat er ja vorhin schon beantwortet gehabt. Ja, ich hab eine Weile dort wie hier gelebt. Und hier will ich eine alte Bekannte meiner Eltern besuchen.
von Farmelon
14.07.2015 22:18
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Dann werde ich das, um die Menschlinge nicht zu gefährden, mir mal anschauen wenn wir unter uns sind. Beschließt KárRonThár grinsend, aber das Thema mit der Milch scheint ihn wirklich ein wenig beleidigt zu haben, so dass er bei BaoKos Necken ein unwilliges grollen von sich gibt, sein hinterer Schweanz, der aus einem extra dafür gelassenen Schnitt in der Toga ragt, sich unwirsch bewegt dabei.
Wenn du willst das ich Milch trinke, dann muss sie mit Blut gemischt sein, und warm! halb und halb, so wie es sich gehört! Vielleicht noch ein guter Schuss Brand dazu. Aber pure Milch? Vergiss es! Fleischfresser, so wie BaoKo, und selbst wenn Baoko Milch mag und trinkt, KárRonThár da anders drauf zu sein.
von Farmelon
14.07.2015 22:07
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Der Leonir lacht lauter auf, schüttelt grinsend seine Mähne. Da musst du dir schon mehr Mühe geben, so leicht machst man mir keine Angst. Gibt er grinsend zurück und zwinkert BaoKo zu. Wär auch schade, wenn du dich dran reibst nachdem der sein Revier da markiert hat. Urteilt er, beugt seinen Kopf etas hinab und schnuppert an BaoKos Hals und Halsbeuge, schnaubt dann leise und bläst warmen Atem dort. Riecht so auch viel besser. Bekräftigt er, schaut dann zu der Festhelferin, welche ihnen doch wirklich Milch anbietet und wirkt nun doch ein wenig beleidigt. Milch! Seh ich so aus als würde ich noch an den Zitzen meiner Mutter hängen?!

Wulf hält sich da dezent heraus, nippt an seiner leicht gefüllten Weinschale und genießt den guten Tropfen.
von Farmelon
14.07.2015 20:37
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Als der Priester des Lev' tha BaoKo doch etwas lüstern lächelt, als er zu ihm und Baoko schaut, besteht die Antwort aus einem ziemlich deutlichen Grollen, während KárRonThár BaoKo dabei weiter hält. So weit kommt es noch! Nein, jetzt nicht. Lehnt er den Wein dann ab, wenn auch nicht unfreundlich. Dann konzentriert er sich auch wieder mehr auf den Kater in seinen Armen.
Ist es, und deine, oder willst du mir Angst machen? Richtet er wieder an diesen, breiter grinsend und mit durchaus einem herausfordernden Grollen als Unterton.

Wulf derweil richtet seine Aufmerksamkeit durchaus der Festhelferin zu, grüßt sie höflich und nimmt sich dankend etwas des roten Traubensaftes. Zumindest etwas.
von Farmelon
13.07.2015 20:59
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Der Leonir grollt leise, zieht seine Pranke zurück, nur um nach diesem spielerischen Hieb direkt wieder nachzusetzen. Das ist aber schade, darf ich denn mal einen Blick riskieren? Ich lauf auch nicht weg, versprochen. Meint er, grinst bei dem Versprechen dann auch dementsprechend herausfordernd neckend.
von Farmelon
13.07.2015 15:06
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Was ist denn mit denen passiert, die das riskiert haben? Fragt der Leonir, zupft dabei leicht am Band der Augenklappe, neckt den kleineren BaKo so ein wenig. Ein wenig spielerischer Katzentrieb steckt eben auch in der größten Raubkatze.
von Farmelon
13.07.2015 08:29
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte
Antworten: 138
Zugriffe: 13501

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

KárRonThár lacht auf, fährt mit einer Kralle das band ab, welches um BaoKos Kopf liegt und die Augenklappe an Ort und Stelle hält. Und wenn man sie dir abnimmt?

Stauas Erstaunen entlockt dem Rothaarigen dann doch ein weiteres Schulterzucken, leicht schmunzeln muss er auch. Ebenfalls etwas, das es noch in alten Legenden und Überlieferungen gibt, das war es aber auch. Es gibt nur sehr seltene Ausnahmen, selten im Sinne von alle paar hundert Jahren mal, und da geht man davon aus diese....Sagen wir mal, eher von einem göttlichen Funken beseelt sind. Der aktuelle Horas etwa, er besitzt ein drittes Auge. Das ist etwas sehr Ungewöhnliches, so ungewöhnlich wie seine Abstammung. Wobei die eher im Vordergrund steht als das Auge und es eher als Gerücht umher geht, nur wenige wissen mehr als das Hörensagen.