Die Suche ergab 5 Treffer

von Denderan Marajain
30.11.2016 09:46
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere
Antworten: 21
Zugriffe: 1516

Re: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere

@Topic

Grundsätzlich finde ich es nicht undurchführbar wenn doch sehr sehr schwierig sinnvoll umzusetzen.

Mit PvP an sich habe ich selber keine Probleme aber ja viele Spieler haben es leider
von Denderan Marajain
29.11.2016 15:37
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere
Antworten: 21
Zugriffe: 1516

Re: Namhafte Antagonisten für die Spieler (Namenloser)

@Eadee

Warum findest du das reizvoll bzgl Pardona?

@Sumaro

Die meisten Spieler glauben an das "gute" in den anderen Spielern
zumindest ist das meine Erfahrung. Da gibt es nicht den Gedanken an "Hauch des NL" etc.
von Denderan Marajain
29.11.2016 14:54
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere
Antworten: 21
Zugriffe: 1516

Re: Namhafte Antagonisten für die Spieler (Namenloser)

Horasischer Vagant hat geschrieben:An sich müsste man sich das Vertrauen der Gruppe über eine lange Zeit erarbeiten, vielleicht sogar Jahre, eine gute Tarnidentität mit einem Wort und dann sozusagen aus dem Schutz der Heldengruppe seine Intrigen spinnen – vielleicht sogar ein „Rattennest“ installieren und aufbauen. Im alltäglichen Spiel könnte ich mir vorstellen, dass die Abenteuer bis kurz vor dem tatsächlichen „Outing“ nicht mal groß in Mitleidenschaft gezogen werden würden . Würde natürlich auch einiges an Abstimmungsarbeit mit dem Spielleiter bedeuten, wem dieses Genre allerdings gefällt für den wäre es sicher eine Interessante Aufgabe. Für mich persönlich wäre das nichts, weil ich diese Art von Bösewicht nicht auf lange Sicht spielen wollen würde…

Zum Schluss wäre natürlich ein dramatisches Ende des Geweihten fast notwendig! :wink:
Das Problem sehe ich eher darin, dass Spieler so etwas von anderen Spielern nicht erwarten und damit hat der "Böse" leichtes Spiel

Das Star Wars Beispiel hat es aufgezeigt und der hatte keine göttlichen Mittel
von Denderan Marajain
29.11.2016 14:12
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere
Antworten: 21
Zugriffe: 1516

Re: Namhafte Antagonisten für die Spieler (Namenloser)

Sumaro hat geschrieben:Den meisten Spielern fehlt das Know-How um einen guten Geweihten des Namenlosen zu spielen. Wobei es im PvP noch relativ gut geht, da die meisten Spieler auch damit nicht sonderlich klar kommen und es nicht erwarten.

Aber in Spielerhand würde ich einen Geweihten des Namenlosen nur in Ausnahmefällen geben. Dafür habe ich zu hohe Erwartungen an die Darstellung, die Intrigen, das Machtbewusstsein und ähnliches.
Vor allem sollte man sich die Frage stellen was man sich am Ende erwartet

wir hatten auch einmal eine Situation im Star Wars Rollenspiel wo einer einen imperialen Doppelagenten gespielt hat und den Rest der Gruppe umbrachte weil niemand damit gerechnet hat.

Wäre mit einem Geweihten des NL ja nicht wirklich anders. Irgendwann hat sich der Nutzen der Gruppe verbraucht
von Denderan Marajain
29.11.2016 11:22
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Namenlose Geweihte als Spielercharaktere
Antworten: 21
Zugriffe: 1516

Re: Namhafte Antagonisten für die Spieler (Namenloser)

die Galante hat geschrieben:Hat jemand von Euch schon mal selbst einen Geweihten des Namenlosen gespielt?
Und wenn ja wo und wie waren Eure Erfahrungen damit?
Wir hatten einmal einen in einer Gruppe aber das Vergnügen war nur kurz denn er hat die Gruppe ausgelöscht. War aber aus der Sicht des NL Geweihten die absolut richtige Entscheidung.