Die Suche ergab 5 Treffer

von lowfyr
21.02.2014 08:43
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19993

Re: Von Toten und Untoten

Und es sind ja nicht nur die beschwörbaren Untoten. Das auch die Ghoule abwechslungsreicher sind, darf man auch nicht vergessen.
von lowfyr
28.01.2014 08:43
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19993

Re: Von Toten und Untoten

@Amat von Lowangen: Erst mal danke das du mir nichts fieses unterstellen willst, sehr nett von dir.
Meiner Meinung sind mehr Optionen immer gut.

Aber allein die Regeln für die Rotte und die Möglichkeit Untote schnell für kurze Zeit zu erheben, sollten für den Spieler eines Nekromanten Gold wert sein.
von lowfyr
27.01.2014 14:05
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19993

Re: Von Toten und Untoten

kann mich Waldlords Beschreibung nur anschliessen.

@Amat von Lowangen: Was ich unter anderem an deiner Kritik nicht nachvollziehen kann, als Spieler eines hochstufigen Nekromanten ziehst du keinen Nutzen aus dem Band und die neuen Untoten sind zu kompliziert? Das war einer der großen Vorteile des Bandes:
1. mehr Optionen für Nekromanten
2. Abwechslung bei den Untoten
von lowfyr
04.01.2012 14:29
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19993

Re: Von Toten und Untoten

Feyamius hat geschrieben:
lowfyr hat geschrieben:2. Kein "der Untote ist nur was besonderes weil er zufällig die magische Krone trägt"(der besagte Untotenanführer aus Schlacht in den Wolken)
Doch. Die Hand. Ersetze Krone durch Ring et voilà. ;)
Meisterinformationen zu: "": Der Untote bei Schlacht in den Wolken ist aber mit Krone ein möglicher Gruppenzerstörer und ohne sehr einfach zu vernichten.

Bei der Hand sehe ich das jetzt mit Ring jetzt nicht wirklich.

Die sehe ich eher als Stilmittel und da ist der Ring jetzt nicht wirklich notwendig.
von lowfyr
04.01.2012 13:58
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19993

Re: Von Toten und Untoten

Sumaro hat geschrieben: Die "Archetypen" der Untoten-NSC finde ich solala, da sind einige Sachen dabei, die wirklich extrem sind (dieser 700Jährige Untote mit Neugier 12 usw.) oder keine Verbotenen Pforten obwohl man Regi II hat und somit erstklassig mit Blutmagie hantieren könnte (oder Essenzmagie, what ever). Also es wurden die Ideen von Lichs aufgegriffen, leider ist die Umsetzung nicht immer gelungen.

Wieso sollte ein so alter Untoter keine hohe Neugier haben?
Der Knabe ist doch im Prinzip Forscher und kein Welteroberungsklischee.

Und die Sache mit der Blutmagie wurde vermute ich genau wegen Regeneration 2 weggelassen, denn das könnte schnell ausser Kontrolle geraten^^




Nebenbei fand ich den Band sehr gut. Zwei Sachen, die ich sehr positiv fand:

1.Bei den ganzen NSCs ist kein Paktierer dabei.
Und das bei Nekromanten.^^

Meisterinformationen zu: "": 2. Kein "der Untote ist nur was besonderes weil er zufällig die magische Krone trägt"(der besagte Untotenanführer aus Schlacht in den Wolken)