Die Suche ergab 1 Treffer

von Hesindian Fuxfell
13.06.2018 12:29
Forum: Novizen & Eleven
Thema: Welcher Charakter hat euch am meisten Spaß gemacht?
Antworten: 34
Zugriffe: 8038
Geschlecht:

Welcher Charakter hat euch am meisten Spaß gemacht?

1. Welcher Charakter, welche Profession hat euch am meisten Spaß gemacht?

Magister Extraordinarius Puniniensis Magus Pentajiari Spahiya ay Dscherman Mhanach sa-Swafnirim al-Sherlokh al Ankhra ay Garethistan ibn Jassafer aal Dschihandar. *Gesundheit*
Feuerlementarist aus Rashdul, mittlerweile mit Weiterbildung Wasser(elementarharmonisiert) in Drakonia, Akoluth der Boron-Kirche ohne direkten Tempeldienst.

2. Warum? Was war das besondere?

Die Entwicklung. Angefangen als DSA3-Charakter "Adeptus Pentajiari Mhanach ibn Jassafer", der fast nichts seiner Magie wirklich konnte und zum Anfang seiner Laufbahn fast Opfer eines Mobs in einem Svellttaler Dorf wurde (weil irgendwer in einer grauen Robe ein Verbrechen begangen hat und da war halt ein Ausländer in grauer Robe). Dann nach einigen Abenteuern im Norden und dem "Erfinden" eines Fesselbalons Teilnahem an der Phileasson-Sage, wo er zum ersten Mal so richtig auch eine Führungsrolle einnehmen konnte.
Mittlerweile ein Spezialist in der Elementar-Beschwörung, aber auch Hochelfischer und Altechsischer Geschichte (ohne Verschwörungstheoretiker geworden zu sein) inklusive einer damit verbundenen breiten Sprach- und Schriftkenntnis. Dazu die vielen kleinen und großen Erfolge die in Summe halt, mit denen auch sein Name und der Faible gewachsen sind.
Es sind aber halt auch all die kleinen Ereignisse, die immer im Kopf bleiben, wie das Magierduell mit verpatztem Ignifaxius, der dann das ganze Kampffeld in eine Matschfläche verwandelte und das Duell in ein Schlammcatchen gegen seine Kontrahentin verwandelte. Oder die Wochen in denen unklar war, wann man wieder wirklich eine Mütze Schlaf bekommt, da man durch die intuitive Kenntnis des Drachischen (ein Geschenk eines Drachen) empfänglicher für die Alpträume Rhazzazzors war.

3. Was würdet ihr ggf. rückblickend anders machen?

Nichts! 8-)

4. Wie verhielt sich euer Lieblingscharakter im Kontext zu euerer Gruppe?

Durch seine tulamidisch leutseelige Art wurde er zu einem guten Führungsspieler, der gerne die Lücke des Sprachrohrs der Gruppe angenommen hat. Sich dabei aber meist für die Gruppe eingesetzt hat. Er konnte jedoch auch sehr unfreundlich werden, als ihm zum Beispiel ein Ritter in der Gruppe die Ehre absprach hat er ihn Paralys-iert stehen lassen.
Aber er konnte sich auch zurückziehen und den natürlichen Anspruch anderer Würdenträger anerkennen. Nach SidW wechselte ein Teil unserer Gruppe und ein Praiosgeweihter kam hinzu. Diesem hat er oft den Vortritt gelassen, wenn es um Mittelreichische Amtsinhaber ging. Und er hat seine Magie in dessen Anwesenheit deutlich beschränkter eingesetzt und das ohne das der Praiot darauf hinweisen musste.