Die Suche ergab 268 Treffer

von hexe
17.08.2018 15:42
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Straßen Zorgans - Zulhamid

Zulhamid lächelt charmant. Das macht er immer, wenn plötzlich eine Frau vor ihm steht. Egal wie er gerade aussieht, egal wen er gerade sucht, egal wo er gerade ist. So dauert es ein Weilchen bis er realisiert, dass er die gesuchte Person gefunden hat.

"Oh, welch glücklicher Zufall, Effendi!" Beginnt er sodann erfreut auf Garethi. Er versucht seinen tulamidischen Akzent etwas abzustellen, was er zwar ein wenig kann, aber ihm innerlich zutiefst missfällt. "Denn genau Euch habe ich gesucht! Es sei denn Ihr hört nicht auf den wunderschönen Namen Elissa?"

Das leichte Flirten kann er auch nicht lassen, obwohl er ganz anders aussieht.
von hexe
17.08.2018 11:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Teehaus 'Goldene Sinnlichkeit'

Zulhamid sieht so aus, als ob er weiter die Liste mit den Teesorten liest, während er ins Teehaus linst. Elissa soll zwar auch kurze Haare haben, allerdings dunkelblond und mit mehr Gharbistani im Hautton und Daria wird nicht Elissa heißen. Den Laden merkt er sich auf jeden Fall, bevor er auf seiner Suche nach Elissa weiter schlendert und über den letzten Abend grübelt.
von hexe
17.08.2018 11:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Teehaus 'Goldene Sinnlichkeit'

Erfreut über seinen Fund will sich Zulhamid schon abwenden, um Elissa zu suchen. Als er die beiden Gardistinnen bemerkt. So wirft er einen zweiten Blick auf die beiden, ob er sie nicht schon gefunden hat. Das würde ihm jetzt gar nicht in den Plan passen.
von hexe
16.08.2018 16:35
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid

Das Duftwasser bleibt nicht nur in der Tasche, sondern wird auch gleich verwendet. Die Goldene Sinnlichkeit sieht er sich näher und versucht herauszufinden, ob das Teehaus auch die Schokolade anbietet. Vielleicht liegt irgendwo eine Karte aus oder eine der anderen Gäste trinkt gerade eine. Auf jeden Fall möchte er nur gucken.
von hexe
12.08.2018 20:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid...

...hat es sich nicht nehmen lassen noch ein bisschen mit Farah ungestört zu plaudern. Hauptsächlich wo man sie findet und wie häufig sie mit 'dem Anderen' Kontakt hat. Außerdem lässt er es sich nicht nehmen der gebetteten Cassandra zärtlich über den Kopf zu streicheln.

Um den Geruch aus der Nase los zu werden kauft er sich auf dem Basar kurzer Hand ein ordentliches Duftwässerchen. Unterbewusst wählt er dabei eine Note aus, die auch Emilio gefallen würde. Dann sucht er nach Elissa, die gerade unterwegs ist. Auf dem Weg hält er ebenso die Augen nach einem Teehaus offen, das auch heiße Schokolade anbietet.
von hexe
09.08.2018 08:34
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Am Palastviertel

Verschlafen. Nasul wirkt vor allem verschlafen. Jetzt mitten am Tag. Die Augen öffnen sich nur zu winzigen Schlitzen, als Mandasha ihn anspricht. Den ersten Teil 'los fliegen, umsehen' kennt er. Das Gesicht zeigt Routine. Der zweite Teil 'Menschen mit roten Haaren' sorgt für Verwunderung. Er weiß ja, dass Zulhamid auf rote Haare steht, aber... warum sollen die dort sein? Es öffnet sich der Mund, vielleicht will er etwas sagen oder nur Obst haben. Zumindest entscheidet er sich doch dazu einfach nur los zu fliegen - mit geschlossenen Augen.
von hexe
31.07.2018 09:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Im Schankraum

Zulhamid zuckt überrascht, als sich Cassandra so unvermittelt übergibt. Ich war's nicht! Ist sein erster Gedanke. Oder? Der zweite. So nachdenklich ist er nicht schnell genug, um den Damen zur Hilfe zu eilen. Der gestrige Abend war in der Tat zum Kotzen. Erkhabans Schlafzaubermist hat ihn genervt, sein Anfängerfehler Mandasha nicht davon abzuhalten dieses nutzlose Artefakt in den Kacksack zu stecken und Cassandras dämliche Vorwürfe, aus denen man nur schließen konnte, dass sie eh nicht aufgepasst hat und damit am Ende die Sache noch in Gefahr bringt? Hat er gestern Nacht noch ein bisschen... geflucht? - Gna. Er weiß es nicht. Eigentlich nicht. Aber manchmal macht man einfach...

Seufzen.

Gut, dass er schon etwas gegessen hatte, der Appetit ist ihm nun doch etwas abhanden gekommen. Alrike bekommt ein [gar]"Danke, flinke Taube und verzeiht die Umstände." Damit steht er auf und sieht dann doch nach Cassandra. Damit diese so gut versorgt ist, um sie alleine zu lassen.
von hexe
17.07.2018 08:08
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Im Schankraum

Ein größeres Zimmer wäre schon eine feine Sache. Dann müsste man sich nicht zusammen in die kleinen Räume zwängen, aber... irgendwie hat Zulhamid gerade keine Lust sich darum zu kümmern. [gar]"Nein, danke, ich bin Bestens versorgt."

Sein fragender Blick geht zu Cassandra, falls sie anderer Meinung ist wird sie es schon sagen. Ansonsten genießt er das kleine Mahl und seinen Tee. Wie verhört man unauffällig eine Gardistin?
von hexe
10.07.2018 15:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Im Schankraum

[gar]"Wenn ich es mir aussuchen darf, hätte ich gerne eine Rose von Fasar." Zulhamid lächelt bis ihm einfällt, dass er ja eigentlich ganz anders aussieht als sonst. Wenn Cassandra kein Gespräch anfängt tut er es auch nicht, sondern hängt beim Essen seinen Gedanken nach. Elissa soll heute Vormittag auf Patroullie sein, ab Mittag in der Wachstube am Basar.
von hexe
09.07.2018 12:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Im Schankraum (Zulhamid und Cassandra)

Offensichtlich wollte die Alchemistin noch etwas essen, war ihr gutes Recht und sie musste schließlich auf ihre Figur achten. Zulhamid ist mit Brot, Obst und Honig bereits zufrieden. [gar]"Danke, Farah." Sein Blick geht dabei auf den Tisch, beobachtet aus dem Augenwinkel aber wie 'Farah' reagiert. [gar]"Vielleicht noch etwas Tee."
von hexe
25.06.2018 10:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Cassandra und Zulhamid

Zulhamid schmunzelt auf das Lächeln. [gar]"Es wirkt nicht so sexy, wenn man weiß, dass man das falsche Geschlecht hat, Jamil'ham." Dennoch legt er die freie Hand auf ihre an seinem Arm. [gar]"Habt ihr Hunger? Nach der Nacht. Wollen wir hier noch eine Kleinigkeit essen oder etwas für auf die Hand mitnehmen?"
von hexe
19.06.2018 22:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Emilios Zimmer -> Gastsaal

Offensichtlich ist er so richtig beschießen drauf, deshalb reagiert Zulhamid nicht weiter auf Emilio, schiebt das auf später und hält Cassandra den Arm hin. Da kann er nicht anderes, das hat man ihm so beigebracht und würde dann etwas später als Mandasha in den Gastsaal kommen. Im Gegensatz zu ihr schaut er sich unauffällig um, ob er zufällig eine Farah erkennt.
von hexe
19.06.2018 16:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Emilios Zimmer

So ganz sicher ist sich Zulhamid nicht, was er eigentlich angestellt hat, aber Emilio wirkt nicht so, als wolle er darüber reden. Jetzt schon gar nicht. Trotzdem muss er irgendwie etwas dazu sagen. Da der Al'Anfa seinen Blick aber ausweicht stellt er sich halt hinter ihn, wartet bis er ausgesprochen und legt seine Hände leicht auf Emilios Schultern.

"Mich freut es, dass Du dabei bist", flüstert Zulhamid in Emilios Ohr und haucht ihm einen Kuss in den Nacken, bevor er sich Cassandra zu wendet.

"Wollen wir meine Dame?"
von hexe
19.06.2018 12:34
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

[tul]"Natürlich kannst Du Nasul auch schicken, damit ich die Schläger retten komme..." murmelt Zulhamid vor sich hin, hält Mandasha aber nicht auf. Auf ihren Segen kommt ein Nicken und ein ehrliches [tul]"Danke."

Zulhamids Zimmer

Er folgt ihr in sein Zimmer, um die Münze zu holen. Nasul liegt immer noch verschlafen auf dem Kopfkissen und würde sich widerstandslos aufsammeln lassen. Dann geht der Tulamide zu Emilios Zimmer, um Cassandra einzusammeln.
von hexe
19.06.2018 10:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

[tul]"Du bist nicht Du, wenn Du niemanden bedrohst." Er muss grinsen. [tul]"Ich nehme sie schon mit und tue ihr nichts. Beim Observieren wird ihr sicher nur langweilig. Nimm Nasul mit - nicht dass Du irgendwelchen Schlägern in die Arme läufst. Die Gegend ist nicht die Beste." Da spricht er wohl aus der Erfahrung.
von hexe
18.06.2018 21:32
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

Zulhamid zieht die Augenbrauen nach oben und wehrt mit beiden Händen ab. [tul]"Nein, nein... Bei Feqz, nein. Ich habe keine Mordgedanken. OK? - Aber falls sie ein paar Tage nur noch undeutlich redet, dann... äh... hat sich mich noch mehr beschimpft, als sie es eh schon getan hat..."

Ein unschuldiges Lächeln. [tul]"Um Thea hat mich auch gebeten vorbei zu sehen, wenn es vorbei ist. Das würde ich auch noch machen."
von hexe
18.06.2018 20:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

Zulhamid versucht den vorbei huschenden Emilio noch zu erwischen, aber seine Hand streift ihn nur: "Danke, guapo..." Zumindest hofft er, dass diese Worte noch bei ihm angekommen sind.

Nachdem die Tür wieder ins Schloss gefallen ist, blickt er entschuldigend auf Mandasha: [tul]"Ja, es ist kompliziert mit der Liebe." Er sagt das erschöpft. [tul]"Ich bin weder ein Einbrecher noch ein Dieb. Ich bin... mehr ein Idiot. - Meine Sache lösen wird keine einfache Aufgabe, kleine Elster. Aber wenn du willst, erkläre ich Dich bei Gelegenheit auf. Jetzt... darf ich mich nicht so sehr über die Katzendame aufregen."
von hexe
18.06.2018 13:16
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid kann es nicht verhindern zu zucken, als Mandasha ihn packt. Ein leichtes Zucken, so wie gestern als Emilio ihn am Nacken gepackt hat, es könnte ja doch etwas passieren. Als er ihre Worte hört werden seine Gesichtszüge weicher, aber er unterdrückt es sie anzufassen. Er sollte sich das nicht immer herausnehmen.

"Ich weiß, Mandasha... das Artefakt und ich könnten uns gemeinsam im Tempel verstecken, aber untertauchen? Für Länger? Das hier ist genauso meine Heimat...ich will hier durch die Straßen laufen ohne wie... ein fetter Gharbistani auszusehen, der..."

Egal, nicht verzetteln. Er fährt sich durchs Haar.

"Erkhaban scheint vernünftig und ist vor allem müde von der ganzen Geschichte. Er ist sicher genauso erfreut wie wir, wenn sie endlich ein Ende findet. Möglicherweise können wir ihn von der 'richtigen' Idee überzeugen. Er ist kein Idiot. Aber meine Sache wird sich nicht so leicht aus der Welt schaffen lassen... sie geht schon seit Jahren." Damit wendet sich der Aranier an Emilio.

"Verrat? Mord? Den genauen Grund kenne ich nicht... wahrscheinlich war ich zu... gorienfreundlich als sie vor Anchopal standen. Hab sie lieber rein gelassen statt eine längere Belagerung zu haben. Bildlich gesprochen. Viel kleinere Rädchen, aber ich stand mitten drin und hab Entscheidungen getroffen, die letztlich dazu geführt haben, dass nun der Heilige Hain von Anhängern des All-Einen beherrscht wird. Wahrscheinlich hat sie Angst ich mache noch mehr in die Richtung."
von hexe
18.06.2018 12:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

[tul]"Hab mir das Alles nicht ausgesucht, was soll ich denn machen?"
von hexe
18.06.2018 10:06
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid atmet hörbar aus. Eigentlich will er nichts weiter sagen, aber vielleicht zieht diesmal Emilios Autoritätstraining. Zumindest sieht der Aranier zur Tür und sollte sie noch offen stehen macht er sie zu, bevor er sich trocken an Emilio wendet.

"Sahib Erkhaban hat mir eröffnet, dass er bereits vor meinem Eintreffen in Zorgan von unserer Mhaharani Shahi Sybia darum geboten wurde mich zu 'beseitigen'. Allerdings hatte er es damit nicht so eilig, weil der kleine Zulhamid eigentlich doch ganz praktisch ist. Wie jetzt. Er bot mir die Chance an, meinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Mit dem Objekt andere Dinge zu tun als gewünscht, hilft vielleicht nicht dabei, aber... ich teile trotzdem Deine Meinung dazu, Don Emilio. - Und vielleicht erzählte mir Erkhaban auch Mist."
von hexe
15.06.2018 17:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid lächelt, so gefällt ihm Emilio besser.

"Er fand's immer noch cool bei Schwarzmagiern in Fasar zu studieren. Zugegeben das wird..." Denkpause. "40? Jahre her gewesen sein. Aber gestern war er der Typ, der gerade beklaut wurde. Stell Dir vor: er saß auf dem Bankett, war in Gedanken noch bei Dir und dann meldet sich die Katze. Dann erfährt er, dass sie diesmal erfolgreich waren und stampft total pissig los. Lässt sich dabei von niemanden aufhalten, hat sich schon eine Schimpftriade im Kopf zusammen gelegt, die er gleich auf dieses Gesindel werfen wird - wenn sie Glück haben wirft er nur Worte. Öffnet die Tür und sieht... Dich."

Beide Hände zeigen auf Emilio.

"Vielleicht wäre er gerne in Tränen ausgebrochen. Aber das wäre in der Situation völlig unpassend gewesen. Keine Zeit für Gefühle. Sondern Stärke und Strenge zeigen. - Gerade vor den Anderen. Wir sollten vor Angst zittert, damit wir machen was er sagt. Ohne Zuschauer hätte er Dir gegenüber möglicherweise ganz anders reagiert. Meiner Meinung nach solltet ihr beide noch mal alleine reden, bevor wir los gehen und unser Leben riskieren. Das kriegen wir schon hin - und wir wissen wo er wohnt."

Er zwinkert. Ein kleiner Scherz.

"Aber vielleicht sollte ich auch nicht so viel von ihm erwarten. Er glaubt er muss ein Artefakt bauen, um andere zu verstehen... Sicher. Artefakt an eine Kirche, spricht wenig dagegen." Der Blick geht zu Boden, vielleicht fällt ihm doch etwas ein, aber er sagt es nicht.
von hexe
15.06.2018 10:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

"Schade..." Zulhamid wirkt enttäuscht, klopft auf des Al'Anfaners Knie und steht auf. "...ich hätte lieber sein Herz zurück erobert statt sein blödes Artefakt. - Aber Du hast recht. Auch wenn man darüber nachdenkt wie alt er sein muss... jahrelanges Studium, jahrelange Ausbildung, jahrelange Fede, jahrelang nichts von einander gehört."

Er zuckt die Schultern. Wenn Emilio eh das Interesse verloren hat, dann braucht er sich darüber ebenso keine Gedanken mehr zu machen und sieht auch zu Mandasha.

"Ich halte mich lieber an die aranische Zurückhaltung, Sahiba. Sonst... könnte ich noch... sehr... unfreundlich werden. Ich hab da schon zwei Ideen, die gut zu ihr passen würden, um sie..."
von hexe
14.06.2018 11:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Mandashas Zimmer

Zulhamid stößt sich vom Türrahmen ab, überlässt es der Tür zu zufallen oder nicht und geht ein paar Schritte auf Emilio zu, um vor ihm in die Hocke zu gehen. Er schaut zu dem Al'Anfaner auf, legt eine Hand auf dessen Knie.

"Ja, das denke ich. - Zumindest wurde er auf mich eifersüchtig. Der adrette andere Kerl, der so vertraut mit Dir ist. So wirklich gefallen hat ihm das nicht. Ich hab davon abgesehen noch vertrauter mit Dir vor seinen Augen zu werden, schließlich ist er immer noch ein fasarer Schwarzmagier, denen will man nicht im Weg stehen."

Er macht unweigerlich eine kleine Pause, wahrscheinlich wird Mandasha da Liedchen von singen können, während er nur Gerüchte gehört hat.

"Zahir, Khalid vermisst euren gemeinsamen Abend so wie Du, Emilio. Es wird sicher sehr schwer dieses Zusammentreffen zurück zu gewinnen. Aber wenn ihr beide das schafft, dann wird euch wohl nichts mehr trennen."
von hexe
12.06.2018 22:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Gang -> Mandashas Zimmer

Zulhamid hat sich schon wieder umgezogen; passender zu seinem garethischen magischen Äußerem. Er muss sich eh zusammenreißen diese blöde Goldmünze mitzunehmen. Warum nur eine Goldmünze? Damit sie garantiert geklaut wird, wenn man sie irgendwo ablegt? Oh, Göttin...

Bevor er jetzt aber mit Cassandra aufbricht, schaut er noch einmal bei Mandasha und Emilio vorbei. Er klopft an, gibt genügend Zeit, um ein eventuell laufendes Gespräch zu unterbrechen, und kommt dann rein. In der Tür bleibt der noch wie immer aussehende Aranier stehen, lehnt sich an den Rahmen und fährt sich wie so oft durch wild aussehende Haar. Den Turban hat er wohl zurückgelassen. Er richtet sich an Mandasha:

"Meine Herzensdame für den heutigen Tag wünscht sofort aufzubrechen. Wir sind hoffentlich bald zurück. Nasul ist in meinen Zimmer. Ich hab ihm gesagt, dass Du ihn mitnehmen kannst, um beim Observieren Gesellschaft zu haben. Allerdings wird er am Tag viel schlafen. Im Notfall wird er aber schon wach."

Er grinst etwas und schaut dann zu Emilio: "Ich glaube schon, dass sich Dein Herzensherr vorgestern ebenso verliebt hat."
von hexe
08.06.2018 17:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Emilios Zimmer

Zulhamid ist zwar nicht ausgeruht, aber soll's. Er soll ja keinen Streit anfangen.

[gar]"Dann hole ich meine Sachen, Sahiba." Er verneigt sich leicht vor Cassandra und nickt den Anderen nochmal zu. Zuversichtlich, denn er geht davon aus, dass die beiden sich am Hafen zurecht finden.

Gang

Während Zulhamid in seinem Zimmer ein paar Sachen zusammen sucht, lässt er die Tür zum Gang offen stehen. Solange dort nicht ständig Personen vorbei laufen.
von hexe
04.06.2018 13:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Emilios Zimmer

Zulhamid sieht den beiden nach, als sie gehen. Vielleicht hatte er ähnliches vor. Aber er kommt nicht dazu, schaut deshalb fragend zu Cassandra.

[gar]"Wie ist es Euch lieber, vormittags oder nachmittags, oh Freude meiner Augen?"
von hexe
04.06.2018 11:33
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Zulhamid blickt Emilio vielleicht etwas traurig, aber mitfühlend an. Will nur da sein.

[gar]"Ich kann auch versuchen meine Aufgaben vorher zu erledigen und erst Nachmittags schlafen, wenn es allen lieber ist."

Darauf drückt er Mandasha Emilios Plan der Häuser in die Hand, offenbar hat der Aranier darin herum gemalt und Anzahl der Stockwerke sowie offensichtliche Fenster und Türen markiert.
von hexe
03.06.2018 20:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

[tul]„Du verstehst es mir den Tag zu versüßen...“ geht es leise an Mandasha.

Zulhamid sieht man seine wenige Freude an, aber er schluckt den Ärger hinunter und berichtet.

[gar]„Nach Elissas Aussage wurde sie von einer alten Frau angesprochen. Diese hätte komische Geräusche im Rattenloch gehört und sechs Personen, deren Beschreibung auf uns passt, aus dem Loch kommen sehen. Die Gardistin untersuchte den Vorfall und fand Arbor mit Messerstichen übersät am Boden. Sahib Erkhaban lässt bereits nach der alten Frau suchen und ist sich selbst nicht ganz sicher was Elissa angeht. - Auf jeden Fall hatte der Blumenhasser wohl großes Vertrauen in uns, denn zu dem Zeitpunkt des Mordes waren wir noch nicht einmal im Turm, sondern gerade mal im Palastviertel.“

Als er weiter spricht liegen seine Augen auf Emilio, aber seine Worte gehen an Mandasha.

[gar]„Ich persönlich würde gerne ein paar Stunden schlafen. Ich weiß nicht, wie es Sahib Pony geht, aber mir fehlt etwas Kraft und, allein die Göttin weiß, was wir heute Nacht machen...“
von hexe
16.05.2018 11:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Emilios Zimmer

Als Zulhamid Emilios Zustand erkennt, blickt er grinsend zu Mandasha Sieht Du, dem geht's so wie mir. Er lässt sie rein, schließt die Tür hinter sich und lehnt sich dagegen. Die neuen Erscheinungen seiner Gefährten werden kurz gemustert und sie mit einem Nicken begrüßt. Emilio kommt ein "Capitan..yo" und er klopft sich mit der rechten Faust auf die Brust, bevor er die Arme vor der Brust verschränkt.

[gar]"Die Thorwaler." Zulhamid holt Luft und wirkt dabei etwas müde. [gar]"Die Thorwaler. Ich nehme an Zwei? Oder haben wir je mehr als zwei gesehen? - Am 13. Rahja habe ich sie wie schon gesagt bis zum Schluckspecht verfolgen können. Da sollten wir uns sicher mal umsehen und hören. Sahib Pony bei seinen Kollegen und vielleicht kann unser Schiffsoffizier dort nach fähigen Seemänner suchen? Allerdings macht dieser erst später am Tag auf?"

Ein fragender Blick zu Rikh.

[gar]"Daneben haben wir nur ein paar Hinweise. Befragen können wir die Personen, die mit den anderen Einbrechern verwandt sind und darauf hoffen, dass sie irgendwas wissen, was uns weiter hilft. Davon hätten wir vier. Auf jeden Fall sollten wir mit Elissa reden, der Gardistin, die Arbor tot aufgefunden hat. Laut ihrer Aussage wurden wir dabei beobachtet wie wir alle gemeinsam das Rattenloch verlassen haben. Ich möchte außerdem eine Jugendli..bekanntschaft aufsuchen, deren Besuch am Abend mich erst dazu gebracht hat das Rattenloch aufzusuchen. Und dann hätten wir noch die Häuser am Palastviertelrand. Da sollte man herausfinden wer da wohnt, mal daran vorbei laufen oder sie observieren, was öde ist."

Man merkt dass Zulhamid nicht wie Emilio gelehrt hat zu führen, sondern zu berichten.

[gar]"Ich würde außerdem vorschlagen, dass niemand irgendwo allein hingeht, nicht dass ihr etwas passiert." Aus dem letzten Satz spricht wohl eine leidvolle Erfahrung, während er den Rest eher tonlos vorgetragen hat.
von hexe
15.05.2018 22:42
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 1424
Zugriffe: 34056
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Flur -> Emilios Zimmer

Sie ist so jung. Nicht dass Zulhamid besonders alt wäre, aber gerade jetzt fühlt er sich mit seinen Dreißig sehr viel älter. Ihre Worte zeichnen ein dünnes Lächeln auf sein Gesicht und seine Augen nickten ihr zu.

[tul]"Falscher Ort, falsche Zeit..." und eigentlich will ich Dich nicht in diesen Sumpf mit rein ziehen.

Mit dem Blick zu ihr geht er entschlossen an ihr vorbei zu Emilios Zimmertür, klopft und würde sie öffnen um Mandasha hinein zu lassen, solange von drinnen nichts Gegenteiliges kommt.