Die Suche ergab 2 Treffer

von Rasputin
12.07.2018 22:11
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 704

Schwert von Belhalhar

Sehe ich anders. Solche Waffen sollen Versuchungen bringen und den "normaleventurier" zu einem Paktierer machen. So ein Gegenstand sollte immer mit der Karotte vor der Nase wedeln und "richtiges" Verhalten Belohnen und falsches bestrafen.
Es gibt 2 möglichkeiten als Meister jemanden Paktierer werden zu lassen.

1. Die lame
Spieler findet Artefekt X
Meister: Mach mal ne selbstbeherrschungsprobe.
Spieler: Nicht bestanden
Meister: Du hast jetzt nen Minderpakt. Viel spaß
Spieler: :angry:
2. Die coole
Spieler: Ich möchte [böse Person ] Fesseln aber Leben lassen.
Meister: Das Schwert flüstert: "Wenn du ihn umbringst, gibt es nochmal Bonus X von mir."
Spieler: Ja dann, warum nicht? Der ist eh böse. :devil:

Später
Spieler: Ich möchte dem Taschendieb meinen Geldbeutel abnehmen und ihn festnehmen.
Meister: Das Schwer flüstert: "Wenn du das Kind umbringst, gibt es noch viel mehr Bonus X von mir."
Spieler: Ja gut, das Kind war eh böse und wenn es groß wird macht es eh nur Ärger. :devil:

Später
Meister: Ihr seht einen Rondra Geweihten. Dein Schwert flüstert: "Wenn du den umbringst, bekommst du kräfte jenseits deiner Vorstellungskraft."
Spieler: Warum nicht? Wann hat diese dämliche Rondra mal was für mich gemacht. Und guck dir mal an wie hochnäsig der ist. Damit mache ich der Welt einen Gefallen! :devil:

Später
Meister: Ihr seid in einer ziemlich schlechten Situation. Dein Schwert will dir aber einen Seelenpakt anbieten. Damit könntest du alleine den Tag retten und unbeschreiblich mächtig werden.
Spieler: Ach jetzt ist das Kind eh in den Brunnen gefallen. Her mit dem Pakt, aber Zack zack! :borbi:
von Rasputin
06.07.2018 17:25
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 704

Schwert von Belhalhar

Ich finde ein verfluchtes Schwert darf einen nicht umbringen nur weil man es einen Monat nicht benutzt. Allerdings sollte es den Träger merklich schwächen, wenn er es zu lange nicht benutzt. Hier ein paar Möglichkeiten die man kombinieren kann oder einzeln benutzt.
  • Der Träger heilt zwar Wunden über nacht (nach normalen Regeln) kann aber Lebenspunkte nur durch das Schwert regenerieren. Alternativ verringerte nächtliche Regeneration.
  • Für jedes [Zeitintervall] an dem das Schwert kein Blut trinkt sinken gewisse Eigenschaften (KK, KO, CH bieten sich an) um einen Punkt bis auf 33%. Alternativ/ Zusätzlich sinken alle Talente um einen Punkt bis auf 33%
  • Das Schwert selber verliert an Macht
  • Stigmata bilden sich
  • Der Held bekommt (vorübergehend) Jähzorn der jeden Tag um einen Punkt steigt.
  • Der Held bekommt nachdem Jähzorn auf 15 gestiegen ist, (vorübergehend) den Nachteil Blutrausch