Die Suche ergab 2 Treffer

von Na'rat
03.10.2018 10:41
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Gesellschaftsproben: Argumentieren vs. Würfeln
Antworten: 43
Zugriffe: 1782

Gesellschaftsproben: Argumentieren vs. Würfeln

Ich bin immer noch schwer dagegen, für Rollenspiel Proben zu erleichtern. Oder ich wäre eher dafür, wenn auch die Kochen-, Zauber-, Kampfprobe bei gutem Rollenspiel erleichtert wird. Was dann aber immer noch unfair gegenüber Spielern ist, deren Charakter sich auskennt aber nicht unbedingt sie.

Allerdings bin ich ein Fan von Modifikatoren durch Rollenspiel, je genauer ich die Szene gespielt bekomme, desto eher kann ich NSC's darauf reagieren lassen. Das gutaussehende, vollbusige Prachtweib versucht den erzschwulen Wachmann zu überreden. Ja, schöne Menschen haben es leichter, daher gibt es die Boni aus Gutaussehend, aber lästert man dann gemeinsam über einen bekannten NSC oder diskutiert darüber wie man am besten Männer rumkriegt gibt es vielleicht noch mehr.
von Na'rat
15.09.2018 11:29
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Gesellschaftsproben: Argumentieren vs. Würfeln
Antworten: 43
Zugriffe: 1782

Gesellschaftsproben: Argumentieren vs. Würfeln

FrumolvomBrandefels hat geschrieben:
15.09.2018 09:44
Hi,

Nachdem es ein verwandtes Thema ist, wie handhabt ihr den CH Wert, bzw. die Kleidung der Helden?
Charisma ist immer gut, wenn man entscheiden muss, auf welchen SC die NSCs am ehesten reagieren. Bei Kleidung sieht es ähnlich aus.

Ich als SL verlange aber erst eine Probe, dann die ungefähre Argumentation des Spielers die dann ingame und oder outgame umgesetzt wird. Die Werte bestimmen wie gut der Charakter ist, nicht die Eloquenz des Spielers.