Die Suche ergab 134 Treffer

von Rhonda Eilwind
19.06.2018 13:41
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ich denke, das ist auch nicht die Regel, sonst würde man es nicht verordnen! ;)

Das ist so wie mit dem Kaffee: Koffein wirkt anregend und macht kurzfristig wach. Aber bei sehr hohen Dosen oder sehr empfindlichen Personen kann ein sehr starker Kaffee den gegenteiligen Effekt haben und Instant-Müdigkeit auslösen. (Wenn man die überwindet, kann es allerdings wohlpassieren, dass man stundenlang nicht schlafen kann).
Ich hatte eine Kollegin (eine Ärztin), die Schlaflosigkeit beim Schichtwechsel oder Jetlag grundsätzlich mit zwei bis drei Tassen Extremkaffee bekämpft hat. Für die meisten anderen Kaffeetrinker liefe das wohl unter unerwünschte Nebenwirkungen. :ijw:
von Rhonda Eilwind
19.06.2018 13:26
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Feuer! hat geschrieben:
19.06.2018 13:04
Und warum steht bei einem Schlafhormon u. a. "verschlechterte Schlafqualität" bei den Nebenwirkungen mit bei?
Naja - weil es halt sein kann, dass du zwar schläfst, aber flacher als früher, und dich trotzdem weniger gut erholt fühlst, als wenn du normal schlafen könntest...
Was aber in dem Moment relativ unerheblich wird, wo du ohne Hormone gar nicht oder viel zu wenig schläfst (so wie ich zB aktuell)...

Das ist dann eben eine Kosten-Nutzen-Abwägung. Etwas "schlechterer" Schlaf als der Standard kann durchaus deutlich besser sein als gar kein Schlaf.
von Rhonda Eilwind
19.06.2018 12:38
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Arigata hat geschrieben:
19.06.2018 12:35
Jetzt muss ich nur noch nach passenden Kursen schauen.
Viel Spaß! :)
von Rhonda Eilwind
19.06.2018 11:03
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Faras Damion

Ich fürchte nur, das Gefühl, das du derzeit vermisst, also, das des "Absolut-ausgepowert-Seins", wirst du da auch nicht finden.

Eventuell wäre ein speziell auf Kniefreundlichkeit ausgelegtes Kraft- oder Intervalltraining was für dich?

Wo du wirklich an deine körperlichen Grenzen gehen kannst und das Gefühl hast, etwas getan zu haben?

Ich schreibe das, weil ich beim Yoga genau das Gegenteil geschätzt habe... ich bin von Haus aus ja eher ein Weichei, und beim Yoga hat man tatsächlich einiges getan und geleistet, ohne das (währenddessen) so richtig bemerkt zu haben. :oops: :ijw:

Mir war das angenehm, und ich würde es bedenkenlos weiterempfehlen, weil es dem Körper sehr gut tut - aber es klingt für mich nicht wie das, was du aktuell suchst.

Wobei es wohl auch so Sachen wie "Power Yoga" gibt, wo die Asanas mit Konditions-Einheiten verknüpft werde... und dann gibt es noch so einen Sport, der anders heißt, aber sehr viele dem Yoga entlehnte Übungen verwendet und auch viel Wert auf Konditionstraining legt... ich komm bloß grad nicht auf den Namen... Alter, wie ich das hasse... :rolleyes: - Ach ja: Pilates war das, meine ich.

Das kenn ich aber nur vom Namen und von der Beschreibung - eine Freundin von mir macht das.
von Rhonda Eilwind
19.06.2018 10:13
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Arigata hat geschrieben:
19.06.2018 07:30
Was ist aus „einfach nur Yoga“ geworden?
Es gab noch nie "einfach nur Yoga" - dafür ist Indien einfach schon immer zu groß gewesen. :P

Das, was man hierzulande lange unter Yoga kannte und das sich hauptsächlich auf die körperlichen Übungen und ein bisschen Atmung beschränkt, nennt sich "Hatha Yoga"

"Kundalini Yoga", das man hier auch noch oft findet, betont demgegenüber mehr die Arbeit mit Chakren und "Energieflüssen" - im direkten Vergleich wurde in den zwei Kursen (zur Geburtsvorbereitung), die ich mit gemacht habe, beim Kundalini-Yoga weniger geturnt, mehr getanzt, es ging viel um die richtige Atmung und ein bisschen um Dehnung. "Hatha Yoga" ist mehr der sportliche Teil, mit relativ wenig philosophischen Elementen.

Es gibt auch Yoga-Varianten, wo es nur oder in erster Linie um Meditation geht usw usf etc pp - aber wer vor allem eine sportliche Betätigung sucht, dürfte mit Hatha-Yoga am besten bedient sein.

Wobei definitiv für kniebelastete Leute nicht jede Übung gut geeignet ist - in dem Fall würde ich im Zweifelsfall tatsächlich einen Kurs zum Einstieg empfehlen und dann erst das Buch.

Edit:
Faras Damion hat geschrieben:
19.06.2018 10:09
An Wasserball habe ich tatsächlich schon gedacht, aber da gibt es keine Anfänger-Kurs in meiner Gegend. Und alle behaupten, dass man ständig getreten wird. Mimimi. ;)
Das stimmt!

Kniefreundlich oder generell körperfreundlich würde ich Wasserball nicht nennen.
Schwimmen alleine wäre vielleicht was.

Und absolut empfehlenswert ist Wassergymnastik - das zahlt bei Knieproblememen u.U. sogar die Krankenkasse.

Strategischer Nachteil: Wird in Kursform aus Gründen überwiegend von älteren Frauen besucht. Es gibt aber laut meiner früheren Physiotherapeutin tatsächlich wenig Besseres bei Gelenkproblemen.
von Rhonda Eilwind
17.06.2018 17:06
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Madalena

Gute Besserung!
von Rhonda Eilwind
17.06.2018 14:11
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Alecto hat geschrieben:
17.06.2018 10:49
OK, genug von mir - Wie war euer Samstag so?
Ein Kindergeburtstag... :P

Aber Danke der Nachfrage - ich lebe noch! :ijw:

(Dass wir allerdings mit keinem überenthusiastischen Gast mit Loch im Kopp einem deiner Kollegen den Samstag verbaut haben, war pures Glück. - Für beide Seiten. Braucht Mensch auch ab und zu mal. )
von Rhonda Eilwind
16.06.2018 23:20
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

von Rhonda Eilwind
16.06.2018 22:39
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Nimmerland , @Tiger

Dann mal viel Spaß! :)

@chizuranjida

Von mir auch herzlichen Dank... macht Spaß! :)
von Rhonda Eilwind
16.06.2018 00:47
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Vanni Fucci hat geschrieben:
15.06.2018 16:47
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
15.06.2018 16:19
Der mir vom Vodafone-Callcenter vermittelt wird...? :ups:

Das wäre jedenfalls mal ein Service der ganz eigenen Art... :wobble:
Du hast da echt jemanden dran bekommen? Vodafone schickt mir nur automatisierte Ansagen und 'Drücken Sie # X für Y' entgegen .... Kundenservice = 0.
Ja? Ich musste x mal tippen oder etwas eingeben (sowas mag ich nicht so gern . ich spreche anscheinend für diese Software zu undeutlich), aber auf "sagen Sie Kundenberater" kriegte ich tatsächlich einen Kundenberater dran. Ich glaube, die haben dafür ein eigenes Callcenter - ist ja der Festnetzanschluss, und für dessen Störungen gibt es mE sogar eine eigene Nummer.
von Rhonda Eilwind
15.06.2018 16:19
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Der mir vom Vodafone-Callcenter vermittelt wird...? :ups:

Das wäre jedenfalls mal ein Service der ganz eigenen Art... :wobble:
von Rhonda Eilwind
15.06.2018 14:23
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
15.06.2018 13:19
Und auch bei den Umzügen der letzten Jahre hatte ich keine Probleme. MEn besteht das größte Problem, wenn man bei einem anderen Provider ist, der sich aber bei technischen Problemen wieder an die Telekom wenden muss. Da hat sich die Telekom manchmal etwas.
Ich denke, das war hier das Problem. ;)

Gestört hat mich in erster Linie, dass der Provider selbst mir einen Termin für den nächsten Tag mehr oder weniger aufgedrängt hat - "Sonst erst Wochen später wieder", so in der Art, und als wäre es dann meine Schuld, wenn ich nicht so schnell bin, wie gewünscht, und ich hier wirklich alles stehen und liegen lassen und ausgedehnt umräumen musste, damit auch ein nicht ganz schlanker Techniker an den Anschluss kann - und dann kam halt kommentarlos keiner.

Ich hätte es ja auch verkraftet, wenn der irgendwann anruft und sagt, er schafft es heute nicht mehr. Kann ja passieren.

Aber so in der Kombination war's blöd. Die haben Hektik verbreitet, als wäre es wer weiß wie dringend, nicht ich!

Jetzt geht es erst nächste Woche Mittwoch wieder - bis dahin bleibt das Gerümpel halt so stehen. :rolleyes:
Exar hat geschrieben:
15.06.2018 10:18
Sorgen würde ich mir erst machen, wenn sie gleich zur ersten Verabredung erscheinen und auch noch pünktlich sind. :-?
Du meinst, dann hätte ich die Gewissheit, dass ich mir nur noch einbilde, im selben Universum zu leben wie am Tag zuvor? :grübeln:
von Rhonda Eilwind
15.06.2018 00:47
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Arigata

Nein. Wir wohnen seit ziemlich genau 15 Jahren hier und immer mit derselben Nummer. Wir sind aber mit dem Festnetzanschluss bei Vodafone. - Welche nun aber die Telekom beauftragen musste, weil der Fehler anscheinend nicht bei uns lag, sondern irgendwo in der Leitung. Der sollte alles durchmessen, und am Ende halt hier im Haus.

Vielleicht hatte er den Fehler draußen schon gefunden (in der Straße, wenn auch etwas weiter unten, und im ganzen Viertel gab es in den letzten 2 Monaten umfangreiche Kanalarbeiten) und brauchte gar nicht mehr hierher - ich hatte heute Abend auch noch keinen Ausfall wieder.

Es wäre aber nett gewesen, wenn er dann wenigstens abgesagt hätte.

Edit: Grad gesehen: Internet läuft immer noch mit weniger als der halben Geschwindigkeit. Aber wenigstens stabil.

Den Zirkus mit der Wartezeit mach ich aber nicht noch mal mit!
von Rhonda Eilwind
14.06.2018 21:38
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Gestern kurzfristig den Keller umgeräumt und einen Schrank verrückt, der jetzt strategisch etwas ungpnstig für eine Dauerlösung halb vor der Treppe nach oben steht, und mich dabei irgendwie verhoben, für heute Nachmittag Kind 2 spontan einer Bekannten auf's Auge gedrückt (was sogar geklappt hat - auch der Kindergarten hat mitgezogen) - und dann ab 12:00 erfolglos auf den Monteur der Telekom gewartet, der überpüfen sollte, warum hier seit Sonntag Telefon und Internet immer wieder ausfallen und ansonsten nur lahm sind.

Der keine Ahnung wo war, aber nicht bei uns. :borbi:
von Rhonda Eilwind
14.06.2018 14:09
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Oder die gutste war gar nicht vom Krankenhaus beauftragt worden, sondern suchte auf eigene Faust nach einem passenden Bewerber?

Dann könnte sie sich die Gebühr evtl. vom zu Vermittelnden wiederholen?
von Rhonda Eilwind
13.06.2018 17:57
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ach du meine Güte, @Alecto ... :lol:

Und ich dachte schon, du hast ihr sonstwas erzählt.... :ijw:

Das war doch eigentlich ein (fast) ganz normales Gespräch - und wenn die irgendwo inoffiziell deine Telefonnummer ausgräbt, muss sie sich eigentlich nicht wundern, wenn andere auch über Hintergrundinfos verfügen, die nicht an jedem schwarzen Brett angeschlagen stehen. :ijw:

Falls sie es denn selbst war und die Nummer nebst der zu vermittelnden Stelle nicht von jemand anderem bekommen hat.

Aber vielleicht muss man mal länger in einem Krankenhaus "mit Ärztekontakt" gearbeitet haben, um zu wissen, dass man sich in einem bestimmten Berufsfeld/Fachgebiet zumindest in einem gewissen Umkreis oftmals wenigstens vom Hörensagen kennt und es sowas wie einen Buschfunk gibt.

Auf jeden Fall: :6F: für offenes Aussprechen unbequemer Wahrheiten.

Ich hätte wohl nur höflich: "Ah ja, ich denke drüber nach" in meinen nicht vorhandenen Bart gemurmelt und mich dann nie wieder gemeldet. - Reine Konfliktscheu. Die manchmal ihren Wert hat, aber in so einer Situation eigentlich - nicht!
von Rhonda Eilwind
08.06.2018 23:14
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Feuer!

Ich drücke die Daumen, dass sich der Driss wenigstens gelohnt hat - und wünsche gute Besserung!

@Alecto

Gibt es ein hausinternes Telefonbuch bei euch?

Wir hatten (in der Uniklinik) so eines - das war zwar einigermaßen veraltet, aber über ein paar Querverbindungen und dann interne oder scheinbar interne Anrufe konnte man recht gut und schnell eine Durchwahl im Haus ermitteln, wenn man dran kam.

Manchmal stehen auch Mitarbeiter mit Durchwahl auf der Webseite irgendeiner Abteilung? - Vielleicht stehst du da irgendwo, und weißt gar nichts davon?

Manchmal findet man solche Nummern auch nur auf eigentlich internen Dokumenten, aber mit etwas Glück findet man die per Suchmaschine. Und kommt dann auch drann, was man direkt von außen über die Institutsseite nicht würde, warum auch immer.

Ich habe vor Jahren mal die Autorenbetreuung für ein Fachbuch gemacht, bei dem jedes Kapitel von einem anderen Autor stammte. Ich musste die Korrektur lesen - und hatte danach noch ein paar Rückfragen, bzw. brauchte Informationen, ohne die das Buch nicht erscheinen konnte. Das Problem war nur: Das Autorenverzeichnis war alles andere als aktuell, und von vielleicht 20 Autoren waren 5 pder 6 abgängig, sprich, unbekannt verzogen.

Ich habe sie alle wieder aufgespürt - in einem Fall über die Sekretärin, die mal bei den Personalakten nachschauen ging und mir immerhin sagen konnte, dass die Autorin schwanger geworden war, geheiratet hatte und nach Bremen umgezogen war... und da habe ich das Telefonbuch durchforstet und alle Leute entsprechenden Nachnamens angerufen, wo es halbwegs passte. Zu Glück hieß die gute Frau erstens nicht Schmidt und hatte zweitens bei der Hochzeit ihren Nachnamen behalten, und stand im Telefonbuch - Anruf No 2 oder 3 war es dann.

Die Verlagsmenschen waren etwas überrascht - das hatten sie gar nicht erwartet. Ich allerdings auch, denn ich hatte ja keineswegs aus dem Verlag, sondern als freie Mitarbeiterin quasi als Privatperson den Leuten hinterhertelefoniert. Und habe natürlich erzählt, was mein Anliegen war und auf den Verlag verwiesen - aber da rückversichert hat sich mW keiner.
von Rhonda Eilwind
08.06.2018 20:19
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Alecto hat geschrieben:
08.06.2018 20:13
Wie kommen die immer nur an die Telefonnummern?
Telefonbuch?

Ansonsten: Evtl. unter einem Vorwand bei euch in der Personalabteilung nachfragen?
von Rhonda Eilwind
08.06.2018 10:56
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Mir steht bevor:
Fahrradtraining in der örtlichen Grundschule.

Und pünktlich eine halbe Stunde vor dem Aufbruch beginnt es programmgemäß wie aus Eimern zu schütten. :borbi:
Wir hatten bis jetzt vier Mal Fahrradtraining. Das einzige Mal, dass es dabei nicht bzw. nur kurz geregnet hat - war ich nicht da.
von Rhonda Eilwind
08.06.2018 10:10
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ärzte sind nach meiner persönlichen Erfahrung bei dieser Faktenlage seltenst (!) übermäßig positiv.

Edit: @Denderan Marajain Ich drücke euch natürlich ebenfalls die Daumen und wünsche alles Gute!
von Rhonda Eilwind
07.06.2018 21:39
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Vanni Fucci

Herzlichen Glückwunsch! - Dann mal los!
von Rhonda Eilwind
30.05.2018 23:10
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Salix Lowanger hat geschrieben:
30.05.2018 20:38
Das war kein Headhunter. Der Mann arbeitet in der Personalabteilung bei der Firma, bei der ich mich beworben habe; bloß in einer anderen Stadt halt.
Ich finde, das klingt richtig gut, und drücke dir die Daumen! :)
von Rhonda Eilwind
30.05.2018 23:08
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Alecto hat geschrieben:
30.05.2018 20:26
Nach meiner Fortbildungsveranstaltung über ethischen Nihilismus hatte ich den Eindruck, daß mich die beiden mittlerweile für den Antichristen halten,
Ich kenn mich mit ethischem Nihilismus nicht aus, aber wenn du ihnen den Atheismus versucht hast, nahezubringen, könntest du Recht haben.

Für die Tochter "gefährlich" wirst du aber nur in dem Moment, wo du trotz allem so vertrauenswürdig rüberkommst, dass sie evtl. einen Narren an dir frisst, versucht, dich zu retten und dann deinen Einflüsterungen erliegt... Wäre so mein Gedankengang.

Es sei denn, du hast ihnen überzeugend vermittelt, dass du es aus nihilistischen Gründen es für geboten hältst, regelmäßig kleine Kinder aufzufressen, einfach weil es geht... das wäre auch eine mögliche Erklärung. :P

Ich hab hier auch regelmäßig welche zu Besuch. Da ich aber wie gesagt nichts von ethischem und sonstigem Nihilismus verstehe, und "Diskussionen" in dem Sinne mit den Leuten ja auch nicht möglich sind, höre ich zu, frage nach und wundere mich. :P

Und umgekehrt wahrscheinlich genauso. Also, das Wundern. Das Nachfragen weniger.
von Rhonda Eilwind
30.05.2018 00:48
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Tiger

Solange ich den Ring noch nicht hatte, ging das halt schlecht - und im Labor hat man ja auch oft Handschuhe an, da ist das irgendwie recht umständlich. :)
von Rhonda Eilwind
29.05.2018 19:22
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Alecto hat geschrieben:
29.05.2018 19:02
Sollte ich das als gutes oder als schlechtes Zeichen werten?
Vielleicht übst du dich noch etwas im Frauenverstehen... zu viele Leute scheinen dich für charmant/einen angenehmen Menschen (und im Fall der Zeugen für "charmant und darum gefährlich" :P ) zu halten... Ignoranz kann Leben retten, aber wenn's zu dicke kommt, fällt dir sonst irgendwann alles auf die Füße.

Nimm dies als Prophezeiung von jemandem, der (bzw. die) irgendwann, nach dem eine Zeitlang jedes freundliche Gespräch mit einem männlichen Wesen nach gefühlt kürzester Zeit in einen Heiratsantrag von diesem mündete, inklusive Psychodrama bei Ablehnung, dazu überging, jedem potenziellen Psychodramakandidaten den Beziehungsstatus schon auf die Nase zu binden noch bevor sich herausgestellt hatte, ob das Gespräch nett sein würde... :ijw:

(Aber ja - lang, lang ist's her... :lol: )
von Rhonda Eilwind
29.05.2018 14:16
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ich auch. Zum Glück muss ich jetzt eh hier weg. Aber mir graut es schon vor der "Spätschicht" nachher, wenn die Baggage im Bett ist...
von Rhonda Eilwind
28.05.2018 21:49
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Exar hat geschrieben:
28.05.2018 16:32
War das nicht dieses Konkurrenzrollenspiel ebenfalls im Fantasygewand? :grübeln:
Ich bin nicht sicher... irgendso ein Zwischending zwischen LARP und regionalem Brauchtum... ;) - Mit eigenen Feiertagen.
von Rhonda Eilwind
28.05.2018 13:33
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Exar hat geschrieben:
28.05.2018 13:20
Aber selbst in NRW habt ihr nicht soviele wie die Bayern, oder?
Nein, offiziell nicht... hier in der Ecke kommen aber immerhin noch Rosenmontag und (teils) Veilchendienstag dazu, wo man je nach Arbeitsplatz nicht arbeiten kann, weil man ihn nicht erreicht - oder nur dann arbeitet, wenn man bei der Arbeit wirklich mal seine Ruhe haben will. :P

(Trifft mich allerdings beides nur bedingt, da ich ohnehin zuhause arbeite. Ich hab dann eher keine Ruhe, weil schulfrei ist.)

Was soll ich sagen... eigentlich bin ich ja aus NDS, ganz ursprünglich sogar aus dem Bremer Umland, und daher daran gewöhnt, in Sachen Feiertage mit dem Nötigstenn auszukommen - aber daran kann man sich gewöhnen. ;)

(Also, quasi: vom Katholizismus korrumpiert... )
von Rhonda Eilwind
28.05.2018 13:13
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Exar hat geschrieben:
28.05.2018 12:46
Ich hänge ziemlich in den Seilen und könnte schon wieder Wochenende vertragen.
Wir haben hier am Donnerstag schon wieder Wochenende... (Leider auch am Freitag diesmal inklusive Kindergärten und Schulen)...

einer der ganz wenigen wirklichen Vorteile, wenn man im bevölkerungsreichsten Bundesland lebt. Für so viele Leuite werden offenbar auch leichter ein paar Feiertage mehr lockergemacht. :ijw:
von Rhonda Eilwind
27.05.2018 21:20
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79053
Zugriffe: 2681813
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ah, Danke!

Die Schwiegerfamilie wohnt in Lehrte. Ganz unbekannt ist mir die Ecke also nicht. :)