Die Suche ergab 17 Treffer

von Shinobi_no_mono
23.01.2018 01:36
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Wirt nickte zustimmend, und machte sich an die abräumarbeit
von Shinobi_no_mono
20.01.2018 11:42
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Wirt kommt ächtzend die Treppe herunter "Das Loch ist nicht zu groß, hab in der Zwischenzeit nen Eimer druntergestellt. "
von Shinobi_no_mono
15.01.2018 23:20
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Wirt grummelte nur unverständlich als er vor dem Leck erfuhr. Er bereitete ein einfaches Frühstück und verschwand im oberen Stock um sich die Sache anzusehen
von Shinobi_no_mono
11.01.2018 21:13
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

An diesem Abend wurde nicht mehr viel geredet, der Zuber war fertig und anschließend vielen alle vor Ermüdung recht sschnell in die Federn. Es war eine kalte Nacht, mit kräftigem Wind aber irgendwie konnten sie doch schlafen. Bis Darius am nächsten morgen aufwachte als ihn ein Gefühl der absoluten Kälte und nässe überkam, ein tropfen Wasser hatte sich von der Decke gelöst und war ihm ins Gesicht geflogen. Wie dieser dortin kam wurde im schnell klar, das dach war undicht und der Raum geheizt. Er war der letzte im Hause der erwachen sollte. Elaria erwuch durch das krähen eines Rabens vor ihrem Fenster, und Okil hatte das Pech aus seinem bett gefallen zu sein.
von Shinobi_no_mono
20.12.2017 22:09
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Wirt verschwindet im Hinterraum.
von Shinobi_no_mono
17.12.2017 11:08
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Irgendwas zu trinken? Was zu essen, oder kann ich kurz das Wasser für den Zuber aufstellen?" fragte der Wirt abwesend hinterm Tresen.
von Shinobi_no_mono
14.12.2017 21:44
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Werter Herr ihr habt mich falsch verstanden." Die Aussicht auf Geld scheint einen Stimmungswechsel bei dem Wirt zu verursachen "Ihr hättet nicht euch offenbaren brauchen, ich wollte nur gerne Wissen wer euch davon berichtet hat. Das verwahren im Schließfach kostet euch drei Heller pro Nacht, keine Fragen werden gestellt."
von Shinobi_no_mono
12.12.2017 20:07
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Der halbe Preis für das Kämmerchen" richtet der wirt seine worte an den Glaubenskrieger, dann wendet er sich an Okil.
"Hat man auch einen Namen? Ich mag es nicht wen manches Geheimnis so einfach herumerzählt wird, das besser hinter Schloss und Riegel bleibt. Können wir die Ware die ihr dort verstauen wollt offen besprechen, oder sollen wir warten bis die Glaibensbrüder ihre Zimmer aufgesucht haben?" Er mustert Okil gründlich
von Shinobi_no_mono
11.12.2017 00:16
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Fabelhaft! Eine Vernünftige! Rajah sei Dank. Gebt mir zwei Silbertaler und das Zimmer ist euer für heute Nacht, und den Zuber heize ich euch für ein paar Heller auf!" Der Wirt schien begeistert
von Shinobi_no_mono
08.12.2017 22:39
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Zwei Zimmer, und ein Kämmerchen mit Holzpritsche. Es ist eigentlich eine Rumpelkammer, aber in solchen Zeiten braucht man jedes Zimmer." antwortet der Wirt
von Shinobi_no_mono
07.12.2017 19:36
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Wirt nickt eifrig "Die Götter danken für eure Einsicht" Nun schwingt die Tür der Taverene auf und Okil tritt herein
von Shinobi_no_mono
06.12.2017 22:41
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Und ich fühle mich sicherer mit der Waffe hinter Schloss und Riegel. Aber wenn ihre einen Raum nehmt und die Waffe dort lässt können wir vielleicht eine Einigung erzielen" Der Wirt musterte verwirrt die Insignien.
von Shinobi_no_mono
05.12.2017 21:32
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Danke für Eure Einsicht." Der Wirt schien etwas Selbstvertrauen zurückzugewinnen. "Ich kann euch das gleiche Angebot wie jedem anderen machen. Ich sperre eure Waffen in meinen Tresen und ihr erhaltet den einzigen Schlüssel. Ich komme natürlich für jeden Schaden auf." Er behielt die beiden Gäste im Auge und stellte den Bierkrug ab.
von Shinobi_no_mono
05.12.2017 20:54
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Beim Anblick des zweiten Mannes verdreht der Wirt die Augen, aber nun ist erkennbar das seine Abgehobenheit nur eine Fars ist. Zweifel ist in seinem Gesicht zu erkennen und etwas Angst.
von Shinobi_no_mono
05.12.2017 20:41
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Viel Glück dabei eine leere Taverne zu finden." wirft der Wirt hinterher "Ich will nur keinen Gast der mir Nachts die Kehle aufschlitzt, und mit meinem Geld verschwindet."
von Shinobi_no_mono
05.12.2017 20:12
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

Der Schankraum der Gaststube ist mit einem einzigen Leuchter der in der Mitte hängt beleuchtet. Der Raum ist leer, der Holzboden morsch. Fünf runde Tische mit je vier Stühlen säumen den Saal, aber diese erwecken den Eindruck als müsse man ihre Stabilität testen bevor man sich auf ihnen niederließe. Hinter der Theke steht ein älterer beleibterer Herr, dessen einst brauner Vollbart nun schon Fast komplett vergraut ist. Sein Kopf wurde von einer Glatze gekrönt, sein Gesicht von einer gewaltigen Hakennase überschattet. Aus seinen Augen schienen Argwohn und Misstrauen hervor.
Der Mann musterte Elaria und krächzte "Für genug Silbertaler kann man hier alles haben, sonst bekommt man nur einen Tritt in den hintern und fliegt wieder raus." Danach widmete er seine Aufmerksamkeit einem dreckigen Bierkrug, behielt die Rondrageweithe jedoch im Auge.
von Shinobi_no_mono
05.12.2017 18:23
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: Die 13 Herolde
Antworten: 63
Zugriffe: 2605

Die 13 Herolde

"Decken und Suppen, Decken und Suppen!" halten die Rufe des vorbeiratternden Wagens. Zwei leicht bewaffnetet junge Männer in schlichter Kleidung zogen den Handwagen durch die mit Abendrot getränkte Gasse. Im laufe der Katastrophen hatten mehr und mehr Menschen die Stadt in Not aufgesucht, und viele haben sich hilfesuchend an den Praiostempel gewand. Nun zogen junge Anwärter auf ein Mönchsdasein diese Wagen durch die verarmten Vorstädte und neuen Slums und stellten das Nötigste Bedürftigen zur verfügung. Elaria di Bosvani beobachtete den vorbeifahrenden Wagen als er von der leeren Hauptstraße ihn die Gasse zu ihrer rechten einbog. Einige Türen ließen sich finden, über einer hing das Schild "Zum einfachen Straßenköter". Die Schenke sah erbärmlich aus, aber was sonst konnte man in einer so verarmten Stadt erwarten? An einer Mauer gegenüber der Schenke lehnte Darius Blutlinde, Auch er musterte den Wagen. Etwas tiefer in der Gasse lag jemand in eine Decke gewickelt. Es war schwer zu sagen um wen es sich genau hielt, die Decke bedeckte ihn komplett, aber er schien trotz der eisigen Kälte zu schlafen. Vom anderen Ende der asse kam auch schnellen Schrittes eine Person näher, Okil Surjeloff. Als er sein Blick hob, fühlte er wie ihm ein kurzer kalter schauer den Hals herunterrutschte. Er hob die Hand und einzelne Flocken setzten sich auf seine Hand nieder. Der erste Schnee, bisher hatte es nur gelegentlich geregnet, aber nie wirklich geschneit. Wie nah war jener verhängnisvolle Winter der schon den Norden in die Knie zwang. Der Gedanke war nicht gerade Herzerwärmend.