Die Suche ergab 8 Treffer

von Robak
28.01.2014 14:43
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

Als SL war es toll fürs Untotenabenteuer Werte für ganz verschiedene Untote aus dem Buch übernehmen zu können.
Ich hatte für das Abenteuer 28 Gruppen von Untoten gebastelt und zufällig über Land marschieren lassen. Der Bewegungsalgorithmus war schon genug Arbeit das zusammenstellen der Untoten war auch Arbeit. Aber generieren hätte ich die Untoten nicht auch noch wollen.

Zumal die Verbesserung durch ZfP* auch nur erlaubt ist wenn es einen Beschwörer gibt der die ZfP* auch hat.
VTuU hat mir hingegen erlaubt auch Untote die in einem Unheiligtum entstehen weil Nephazim aus der 7. Sphäre einsickern noch unterschiedlich zu machen.

Ja als Spieler eines Nekromanten (den man sowieso nie spielen darf) kann man eine Woche an seinem persönlichen Lieblingsuntoten basteln.
Als SL will ich aber noch nicht mal an den Werten von Razzazor eine Woche sitzen.

Gruß Robak
von Robak
06.09.2012 23:35
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

Der Band ist ganz ordentlich. Er profitiert davon, dass Untote ein SL-Thema sind und dass sie bisher nur ein sehr kleines Kapitel hatten.
Der zweite Punkt erlaubt es sich breit zu entfalten und der erste Punkt erlaubt es dem SL evtl. Balancingprobleme einfach zu korrigieren. Ich erlaube sowieso keine Nekromanten als SC und demzufolge ist mir ziemlich wurscht wie viel PG man mit VTuU treiben kann.

Das Konzept der Reihe gefällt mir allerdings immer noch nicht. Der große Fluffteil ist für mich eigentlich kaum nützlich und der Regelteil ist leider nicht vollständig, so dass man zwischen WdZ, LC, VTuU hin und her blättert. Der Regelteil
Die Bilder der Untoten sind leider in digitalem Stil gehalten. Diese ist aber primär für hübsche Frauen mit weichen runden Gesichtszügen geeignet während alles was irgendwie eckig, kantig und dreckig ist bei digitalem Stil nicht funktioniert.

Von TCD, VTuU und EG ist VTuU allerdings der bessere Band.

Gruß Robak
von Robak
03.01.2012 14:05
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

Nachricht der Moderation

Naga-Kram und EiP* wurden ausgelagert
von Robak
03.01.2012 01:18
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

[mod]Weiteren OT-Spam lösche ich und morgen ist auch dieser Thread mit Aufräumen dran[/mod]
von Robak
02.01.2012 17:30
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

Ich empfinde die Verwendung des Ausdrucks "klauen" als unangemessen.
"Klauen" ist im deutschen Recht eine Straftat. Jemanden eine solche zu unterstellen stellt wiederum eine üble Nachrede dar.
Es mag ja sein, dass viele heutige Internetnutzer geistigen Diebstahl nicht mehr als Straftat empfinden aber das deutsche Strafrecht sieht das (bis zur absoluten Mehrheit für die Piratenpartei) anders.

Die Nutzung von Inspirationsquellen mit geistigem Diebstahl in einen Topf zu werfen ist unangebracht und beleidigend.
von Robak
02.01.2012 16:41
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

Sumaro hat geschrieben:Eine Magier-Mumie mit KK 22 (ich nehme an, das stellt die gewaltige Körperkraft dar) bekomtm bei einem TP/KK von 11/4 ihres Zauberstabs keine +8 TP auf eine Nahkampfwaffe. Genauer gesagt gibt es für gar keine Waffe mit KK 22 +8 TP. Also entweder die KK ist falsch angegeben (was wahrscheinlich ist, von wegen Mumie so stark wie 4 Männer) oder Mumien verwenden eine weitere Sonderregel, dass sie unabhängig von ihrer KK mehr TP anrichten.
Eben. Die Regel mit den TP +8 stammt eigentlich noch aus DSA 3.
Damals gab es auch schon 'TP/KK' nur waren die immer in der Form XX/1.
Entsprechend war es zu DSA 3 Zeiten angemessen einer als "übermenschlichstark" beschriebenen Mumie TP+8 zu verpassen, denn mit KK 22 und einer "TP+ ab 14"-Waffe hätte die Mumie wirklich TP+8 angerichtet.
Die Angabe "TP um 8 Punkte höher weil die Mumio so stark ist" statt "KK 2X + TP/KK nach Waffe" stellte also eine halbwegs brauchbare Näherung an die offiziellen DSA3-Regeln zu TP-Boni aus hoher KK dar.

In WdZ haben Mumien immer noch TP+8 allerdings haben sich die Regel zum Themenkomplex "Bonus-TP aus hoher KK" stark geändert.
Seit DSA 4.0 gibt eine hohe KK nur noch dann hohe TP-Boni wenn die Waffe dafür geeignet ist Profit aus diesen Boni zu ziehen. (Barbarenstreitaxt mit TP/KK 15/1 ist hier ein Beispiel, Florett zeigt das Gegenteil)

Die Angabe "TP um 8 Punkte höher weil die Mumie so stark ist" statt "KK 2X + TP/KK nach Waffe" stellte also eine falsche Näherung an die offiziellen DSA4-Regeln zu TP-Boni aus hoher KK dar.

Durch das Übernehmen der Regelung aus dem Mysteria Arkana ohne genauer über ihren Hintergrund nachzudenken existiert jetzt eine Setzung, dass eine Mumie mit KK 22 und Waffe X sehr viel mehr Schaden anrichtet als alle anderen Wesen mit identischer Waffe und KK.
Sinnvoll wäre es gewesen die TP+8 zu streichen, auf die TP/KK Regeln zu verweisen und Mumien eine KK zu geben die so gewählt ist, dass der Schaden so hoch ist wie man ihn haben will.
'Nachteil' dieser Regelung wäre gewesen, dass coole Ritualinstrumente die nach DSA-Regeln kaum Schaden anrichten auch bei Mumien eher ungefährliche Waffen sind.
von Robak
22.12.2011 16:21
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: S06 Von Toten und Untoten
Antworten: 79
Zugriffe: 19199

Re: Von Toten und Untoten

[mod]Thema dieses Threads ist die Bewertung der Spielhilfe "Von Toten und Untoten" auf Basis von Erfahrungen mit diesem Produkt.
Thema dieses Threads ist nicht allgemeine Gerüchteverbreitung zur Spielhilfe "Von Toten und Untoten".
Hier gehört nur hinein was in 3 Monaten einen Leser noch immer interessieren könnte.
Es ist auch sehr sinnvoll einen Bewertungsthread erst dann zu eröffnen wenn das Produkt auch gelesen worden sein kann.[/mod]