Die Suche ergab 2 Treffer

von Infernal Acid
18.01.2018 09:28
Forum: Novizen & Eleven
Thema: [Einsteiger] Tipps zum Zusammenschweißen einer bunten Gruppe?
Antworten: 34
Zugriffe: 1567

[Einsteiger] Tipps zum Zusammenschweißen einer bunten Gruppe?

tawwz hat geschrieben:
17.01.2018 22:43
Damit das mit dem Achaz funktionieren soll ist definitiv beides von Vorteil, allerdings gibt es bei den Orkland-Achaz als Kultur das Problem, dass Garethi als Sprache nicht durch die Kultur gegeben ist, was jedoch die einzige Sprache ist die jedem unserer Helden gemein ist.
Letzteres ist der Grund, warum überhaupt eine für Orkland-Achaz untypische Kultur ausgewählt wurde. Eigentlich schade, denn andernfalls kämen alle unsere Helden mehr oder weniger aus dem Norden, was die Zusammenkunft unserer Gruppe vereinfachen würde.
Man erhält bei der Generierung auch noch Start-Abenteuerpunkte mit denen man weitere Talente aktivieren darf. Es wäre also nicht so schwer, da noch Garethi zu aktivieren und auf einen brauchbaren Wert zu bringen. Aber ansonsten habt ihr das richtig erkannt, ohne Garethi wird es schnell schwer sich überhaupt zu verständigen.
von Infernal Acid
17.01.2018 19:19
Forum: Novizen & Eleven
Thema: [Einsteiger] Tipps zum Zusammenschweißen einer bunten Gruppe?
Antworten: 34
Zugriffe: 1567

[Einsteiger] Tipps zum Zusammenschweißen einer bunten Gruppe?

tawwz hat geschrieben:
17.01.2018 18:06
Allerdings haben wir noch einige weniger regeltechnische Fragen:

- Der Thorwaler ist erst 17, allerdings ist seine Profession Krieger. Wie lange dauert so eine Kriegerausbildung? Sollten wir das so RP'en, dass er noch in der 'Ausbildung' ist, oder sollen wir die Hintergrundgeschichte so stricken, dass er bereits ein voll ausgebildeter Krieger ist?
- Halten Thorwaler Sklaven? Wir hatten die Idee, dass der Thorwaler (nach/während) seiner Ausbildung von "Feinden" (Banditen etc.) verschleppt wurde.
- Wenn der Achaz als Rasse Orkland-Achaz ist, kann man dann rechtfertigen, dass er in Loch Harodrol aufgewachsen ist? Die Idee des Spielers ist, dass er vor dem Schlüpfen von einem Kuriositätensammler gestohlen/gekauft worden ist, und von seinen Stiefeltern 'gefunden' (genaueres ist noch offen) wurde. Was ihn später dazu motiviert, den Thorwaler gen Norden zu begleiten (in der Hoffnung seinen ursprünglichen Stamm zu treffen)
1.):
Die Ausbildung zum Krieger dauert 6 Jahre. Beginn der Ausbildung ist vermutlich variabel und nicht von einem fixen Alter, sondern eher der körperlichen Entwicklung abhängig (=17 ist vermutlich etwas frühreif, könnte aber gehen. IMO müsste 18 das gedachte Alter bei Abschluss sein). Ich würde auf jeden Fall als vollwertiger Krieger starten, da man nur so den Kriegerbrief erhält.

2.):
Thorwaler sind Feinde der Sklaverei und lassen dies Al'Anfaner auch gerne mal blutig spüren. Allerdings gibt es bekanntlich überall schwarze Schafe und üble Piratenbanden sind im Norden durchaus verbreitet. Einfacher wären da aber vermutlich Orks, die gibt es dort oben und sie halten Sklaven.

3.):
Das geht unter exotischer Held => wenn ihr damit klar kommt, dann ist das in Ordnung. Grundsätzlich würde ich immer eher einfache Geschichten empfehlen, bei denen nicht alles gebogen werden muss (gilt auch für Norm-Helden). Aber ja, "als Kind entführter sucht seine Eltern" gehört noch zum Standard Repertoire der Rollenspieler, weswegen man eh nur bei den Details schauen müsste.