Die Suche ergab 2315 Treffer

von Criosa
24.05.2018 11:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Jamie spührte Terry kurz zusammen zucken, aber schließlich erwidert er die Umarmung dann doch. Er wirkt irgendwie gerührt, tatsächlich lächelt er, auch wenn es ein bisschen groggy wirkt.

"Danke Jamie", sagt er einfach und schluckt.
"Aber ihr seid genauso Helden. Ohne euch", dabei schaut er auch Dani an,
"Hätte ich niemals zurück gefunden."
von Criosa
24.05.2018 10:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Ich... äh...", stottert Terry und läuft gerade tatsächlich ziemlich rot an. Dann schüttelt er leicht den Kopf.

"Unsinn Jamie. Ich habe nur getan was notwendig war. Der Pater oder irgendjemand anderer hätte es auch gemacht."

Er atmet durch und reibt sich leicht über die Brust. Er hat überall blaue Flecken, sei es vom Defibrilator bzw der Herz-Lungen-Massage, oder vom herumgeschmissen werden, aber es hätte so viel schlimmer sein können. Der wahre Schock sitzt tiefer, unsichtbar. Ist einfach eine Menge Erlebtes zu verdauen für ihn und er weiß grade nicht so richtig, was er mit sich anfangen soll.
von Criosa
24.05.2018 09:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Hallo Jamie, nicht so gut...", gibt Terry zu, dreht sich um und staunt nicht schlecht, als er Jamie in dem goldenen Glitzerkleid sieht. Für einen Augenblick scheint er ernsthaft zu überlegen, ob da tatsächlich Jamie vor ihm steht.

"Wow du... siehst gut aus", rutscht ihm so raus. Vermutlich das erste Mal überhaupt, das er Jamie sowas direkt gesagt hat.
Als da auch noch Dani aus der Tür kommt, ist Terry erstmal sprachlos.

"Hi...", kommt es leicht verspätet, dann schaut er von Dani zu Jamie und wieder zurück.
"Ihr... wollt wirklich da runter und Silvester feiern?"

Irgendwie ist die Feierstimmung bei ihm tatsächlich noch nicht angekommen. Es fühlt sich noch immer so unwirklich an, gewonnen zu haben. Er ist immer noch auf der Hut.
von Criosa
23.05.2018 23:57
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Und so ungefähr eine Stunde später, vielleicht auch etwas mehr oder weniger, kommt Terry aus seinem Zimmer wieder heraus. Frisch geduscht, ordentlich gekämmt und bekleidet mit einer dunklen Jeans und einem schwarzen gerade geschnittenem Hemd, dass einen Hauch von Anthrazit schimmert und dadurch Terry's Augen betont. Leider gerade auch ein bisschen die dunklen Schatten um seine Lider, aber das wird auf einer Silvester Party wohl kaum auffallen.

Gerade ist er froh noch ein paar Ersatzschuhe dabei gehabt zu haben... ja.. tatsächlich nur eins. Die anderen haben Blut abbekommen und er hat grade nicht viel Hoffnung das nochmal entfernen zu können.

Während er darauf wartet, ob die anderen nochmal auftauchen nimmt er sich etwas aus der Obstschale hier und stellt sich kauend ans Fenster, um hinaus zu schauen. Draussen tobt das Leben. Die ganze Stadt ist eine einzige Silvesterparty!
von Criosa
23.05.2018 23:05
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Gute Nacht Jamie. Wir sehen uns... im nächsten Jahr."

Mit dem kurzen Scherz am Ende legt Charlton dann auch auf... und ruft nun seinerseits vermutlich erstmal ein paar Leute an, um den Weißen Rat zurück zu pfeifen, sollte er den überhaupt jemals in Richtung Vegas geschickt haben. Zumindest wird niemand auftauchen um das Casino zu bebomben oder was auch immer die Freunde da vielleicht befürchtet (oder erhofft hatten).
von Criosa
23.05.2018 22:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Jamie hört Charlton deutlich am anderen Ende der Leitung durchatmen.

"Unglaublich. Wirklich, ich... ich habe nicht damit gerechnet, dass ihr... ach was rede ich da. Großartig. Glückwunsch!"
Irgendwie ist Jamie sich sicher, dass sie Charlton gerade am anderen Ende der Leitung lächeln hören kann.

"Ähm... gegen den Shepherd? Puh... ich glaube eher nicht. Dieser Ast kommt ja aus dem Totenreich. Das tut der Sheperd nicht. Der ist ein Mensch, besessen von einem Racheengel, oder nicht? Ein Maschinengewehr würde vermutlich besser helfen... oder Napalm?"

Es klingt nicht wie ein Scherz, was er da sagt, auch wenn er es vorsichtig formuliert.
"Aber wenn ihr mögt, finde ich einen sicheren Aufbewahrungsort für diese Dinge. Wer weiß, gegen welche Dämonen ihr das irgendwann noch einmal dringend brauchen könntet."
von Criosa
23.05.2018 22:39
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Zu Jamies Überraschung, hebt Charlton wieder schon beim zweiten Klingeln ab.

"Ja? Wer ist da?"
Er klingt ziemlich müde. Vermutlich hat er auch ein paar Stunden geschlafen, sich mal mit Pete abgewechselt, aber genug geschlafen klänge mit Sicherheit anders.
von Criosa
23.05.2018 22:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry folgt den anderen, wobei sein Blick nachdenklich an Jamie und Chris haften bleibt. Die beiden sind sofort da, nehmen sich gegenseitig in den Arm, unterhalten sich leise, berühren sich und tuscheln. Man sieht in ihren Augen so viel Emotion, so viel Liebe zueinander. Sie geben sich Halt und Wärme, weil sie es einfach beide brauchen und vor allem auch wollen.

Mit klopfendem Herzen schaut Terry zu Dani. Sie verschwindet alleine in ihrem Badezimmer...

Terry hat sie natürlich nicht nach etwas anderem gefragt, aber jetzt, wo er hinter allen die Tür schließt, spührt er, wie kalt ihm gerade wirklich ist.
Wortlos verschwindet er in seinem Zimmer um duschen zu gehen. Lange... heiß, kalt, und nochmal heiß... wieviel Seife braucht man wohl, um dieses ganze Blut wieder loszuwerden?

Irgendwann sitzt er, nur mit einem großen Handtuch um den Hüften, auf der weichen Fußmatte in "seinem" Badezimmer und stützt den Kopf in die Hände. So viele Gedanken schwirren durch seinen Kopf. Er weiß nicht, wie er sie sortieren soll, wie er mit all diesen Sachen umgehen soll. Mit zitternden Händen rettet er sich in ein Gebet, aber die salzigen Spuren auf seinen Wangen wird er später mit Sicherheit noch abspülen, bevor er irgendwem wieder unter die Augen treten kann.
von Criosa
23.05.2018 22:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry atmet tief durch, als die Sanitäter mit Salazar abgezogen sind. Ein bisschen verloren steht er da, mitten im Casino, mit blutverschmierten Händen und ohne Hemd. Das hat er nun wirklich nicht mehr zurück haben wollen.
Von irgendwo her kommen vermutlich auch Polizisten inzwischen heran. Den Tatort sichern. Irgendwann wird vermutlich jemand erklären, dass die Gangster Salazar über den Haufen geschossen hätten - das macht schließlich viel mehr Sinn im menschlichen Geist, als das hier ein Dämon herumgelaufen ist!

Aber für den Moment herrscht noch genug Verwirrung, dass Terry und die anderen nicht wirklich beachtet werden.
Und so wendet Terry sich schließlich einfach an seine Freunde.

"Gehen... gehen wir... erstmal in unser Zimmer...? Ich... glaube duschen wäre eine großartige Idee."
So langsam lässt das Adrenalin in seinem Körper nach, und er weiß gerade nicht, ob er jubeln soll, oder zusammenklappen. Einmal "Rebooten", was frisches anziehen, Duschen, Essen... klingt ganz profan erstmal nach einer Super Idee für ihn.
von Criosa
23.05.2018 21:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry hat noch nie so schnell ein Hemd ausgezogen wie gerade. Irgendwo an seinem Rücken bildet sich langsam ein langgezogener blauer Fleck, da wo er eben vor die Automaten geknallt war, aber das ist vollkommen unwichtig gerade.
Als die Ärztin Dani anherrscht, greift er kurzerhand zu, legt seine Hände direkt über Dani's und hilft ihr den Druck auf der Wunde zuhalten.
Er sagt nichts dabei, sieht sie nur kurz an, dann wieder Salazar. Terry ist blass wie Kreide. Das sie gewonnen haben und der Kampf vorbei ist, scheint irgendwo noch nicht so richtig zu ihm durchgedrungen zu sein. Nicht jetzt, wo da ein Menschenleben durch ihre Finger rinnt.

Und mitten in der unwirklichen Szene, fängt er an leise zu beten. Mal wieder.

"Herr, ich bitte dich, hilf diesem Mann, deinem Streiter gegen die bösen Mächte der Finsternis. Schenke ihm Leben, damit er seine Aufgabe fortführen kann..."

Terry schluckt. Für einen kurzen Augenblick droht irgendetwas in ihm zu knacken. Schmerz überschattet sein Gesicht, lässt seine Augen glänzen. Erinnerungen an das Totenreich, wo er sich gerade vorstellt, das Salazar bald landen könnte. Niemandem würde Terry solche Qualen gönnen, diese Kälte... er hat gerade irgendwie das Gefühl, sie direkt im Nacken zu haben. Liegt vielleicht nur daran, dass er gerade oben-ohne hier sitzt, aber egal.

Er betet flüsternd leise weiter und wird dabei immer ruhiger. Ein praktischer Nebeneffekt.
von Criosa
23.05.2018 21:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry starrt auf die Szene wie in einem unwirklichen Traum.
"Oh heiliger Vater...", haucht er blass und für einen Augenblick lang hat er fast das Gefühl, dass sein Herz gerade nochmal stehen geblieben ist.

Für ihn sieht es fast so aus, als würde die Unterwelt den Dämon wieder zu sich zurück reißen. Kein Wunder, dass all diese Dämonen dort unten den Baum gemieden hatten.

Einen Moment lang sitzt er nur da. Atmet, faltet die Hände und dankt Gott für einfach alles. Aber dann fällt ihm doch auf...

"Wo ist Salazar? Dani? Jamie?"
Er rappelt sich auf und nimmt jetzt erst so langsam auch wieder Menschen um sich herum wahr, bemerkt erstmal Dani, die ihm aufhilft, und ohne darüber nachzudenken umarmt er sie fest.

"Oh dank Gott es geht dir gut."
Er hat überhaupt nicht mehr daran gedacht, dass sie auch in den Kugelhagel hätte kommen können. Aber ehe sie sich noch wehren kann, was sein Ego vermutlich gerade nicht so richtig vertragen würde, löst er sich auch wieder und nimmt sie bei der Hand.

"Salazar. Da drüben!"

Dann läuft er zu dem Mann hin und geht neben ihm auf die Knie, die Blutlache ignorierend.
"Lebt er noch, Dani?"
Er blickt auf.
"JAMIE? Hilf mir!"

Dann zerrt er seinen Rucksack von seinen Schultern. Ein kleines bisschen Messwein hat er ja noch... vielleicht können sie dem alten Mann noch helfen?
von Criosa
23.05.2018 20:24
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry springt seitlich weg hinter einen der Automaten, prallt gegen einen zweiten, weil er zu scharf um die Kurve gerannt ist, um dem Kugelhagel noch auszuweichen, aber trotzdem möglichst schnell in Richtung des Kampfes zu kommen. Aber das dauert alles zu lange. Er kann diese Menschen da nicht alle sterben lassen, nur weil eine Kugel ihn treffen könnte!

"Gott bitte hilf diesen Menschen!" brüllt er voller Entsetzen, als er sieht wie die Kreatur wie ein Bulldozer durch die Körper pflügt, zwei, drei Schritte später, sofern er nicht doch noch von irgendeiner Kugel auf dem Weg abgefangen wird, versucht er heran zu sein um mit dem goldenen Ast und der Macht seines verzweifelten Glaubens zuzuschlagen.
von Criosa
23.05.2018 09:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Das Gekreische des Dämons lässt Terry eine Sekunde lang fast einknicken! Er versucht sich die Ohren zuzuhalten, aber nutzen tut das natürlich rein gar nichts. Sein Herz beginnt zu rasen. Für eine Sekunde fühlt er sich wieder zurückversetzt ins Totenreich. Umringt von all den Schrecken der Hölle.
Aber dann kommen die Blitze und die Stimme des Inquisitors, und Terry kämpft seine Konzentration zurück.
Das erscheint Terry wie die ideale Gelegenheit. Wer weiß, wie lange der Dämon geschwächt ist. Diese Biester haben mit Sicherheit noch einen Trick oder zehntausend davon in der Tasche.

Ein kurzes Stoßgebet gen Himmel schickend, greift Terry den Ast fest und eilt jetzt zwischen den seitlich vom Dämonen aufgestellten Automatenreihen vor. So lange wie irgendwie möglich bleibt er geduckt, alle Sinne auf den Kampf gerichtet, auch auf die Litanei die Salazar dort singt. Solange der das tut, ist er immerhin noch am Leben, und das ist ein gutes Zeichen.

Und dann taucht er irgendwann in Salazars Sichtfeld auf. Zwar seitlich-hinter dem Dämon, sofern der also direkt zu Salazar schaut, aber mindestens für Salazar sichtbar, versucht er näher zu kommen.

Für Außenstehende mag das ein bisschen albern aussehen... mit einem Stöckchen ewaffnet einen Dämonen anzugreifen zu wollen. Was Terry nicht davon abhält.
von Criosa
23.05.2018 06:39
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry stellt sich sofort erstmal so, dass er vom Dämon aus gesehen zwischen dem und Dani und Jamie steht und zieht den Ast vor sich.

"Das sind die Leute vom Kartell, die Salazar als "Kanonenfutter" verwenden wollte. Sie lenken ihn ab. Salazar ist bestimmt nicht weit."

Bevor er reinstürmt, schaut er sich erstmal genau um. Wie ist die Lage? Wo könnte man gut hin, ohne erschossen zu werden? Vielleicht von der Seite, wo weder Dämon noch die anderen ihn gleich im Fokus haben?
von Criosa
22.05.2018 23:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry seufzt innerlich. Er will sie doch nur in Sicherheit wissen...

Um die eigene Gesundheit zu bewahren zieht er es dann allerdings doch lieber vor, nicht weiter mit Dani zu diskutieren, sondern schaut sich achtsam nach dem Dämon um.

"Vielleicht können wir ihn irgendwohin locken, wo weniger Leute sind?"
von Criosa
22.05.2018 22:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry kann das "Wenn dann"-Gerede langsam auch nicht mehr hören, aber er hat seine Emotionen im Griff und reagiert nicht darauf. Er trägt wieder sein Hemd, Jeans und Rucksack, und hat den Ast so gut er es konnt, unter dem Riemen des Rucksacks verborgen, so dass er ihn sofort zur Hand hat (genau genommen hat er eine Hand eigentlich auch immer am unteren Ende), und er trotzdem nicht direkt ins Auge fällt.

"Wäre es nicht sicherer für Dani, wenn sie in der Kapelle bleiben würde?" fragt er aber doch noch und musterte Dani kurz Sorgenvoll.
von Criosa
22.05.2018 22:16
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry geht es nach dem langen Schlaf und vielleicht einem weiteren Schluck Messwein schon wieder halbwegs gut. Den Vormittag hat er allerdings größtenteils mit Beten verbracht. Diese Reise ins Totenreich ist nicht völlig spurlos an ihm vorbeigegangen, auch wenn man ihm das äußerlich vielleicht kaum ansieht, aber er ist sehr still, sehr in Gedanken versunken die ganze Zeit, und betrachtet immer wieder den Ast und das Blatt, das er mitgebracht hat. Gottes Wunder.

Als der Vampir erscheint und ihnen mitteilt, dass es jetzt Zeit wäre, etwas zu tun, erhebt er sich endlich und blickt zu Jamie, die gerade die Frage stellt.

"Wenn wir Salazar nicht finden können, bleibt uns ja auch keine Wahl, als den Ast selbst zu führen", sagt er und atmet tief durch.
"Ich... weiß nicht ob ich das hinbekomme, aber zumindest hatte der Dämon auf mich bisher scheinbar den geringsten Einfluss. Ich wäre also bereit es zu versuchen. Wenn ich falle... muss von Euch jemand schnell sein und den Ast nehmen, klar?"

Dabei schaut er gerade vor allem Chris an.

Und dann streckt er die Hand aus, auf der noch das Blatt liegt.

"Hier. Jamie... Chris?", Dani nimmt er irgendwie raus. Nicht weil er der Meinung wäre, sie könnte nicht kämpfen, aber er würde sie am liebsten hier in der Kapelle einschließen, nur damit sie in Sicherheit ist!

"Einer von Euch nimmt es bitte. Vielleicht... vielleicht ist das ja die wirkliche Waffe. Oder zumindest ein Backupplan für irgendetwas."
von Criosa
22.05.2018 21:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Äh im Ernst jetzt? Das hat tatsächlich geklappt!?"

Charlton ist tatsächlich einen Moment lang sprachlos.
"Äh.. ok. Du bist dir auch sicher, dass ihr Terry zurück habt und nicht... "etwas" in Terry's Körper ja? Nein nicht das ich Euch Angst machen will oder so, ach egal.
Also... ich kann das nicht mit Bestimmtheit beantworten Jamie. So ein Artefakt ist... unvorstellbar. Auf jeden Fall absolut unerforscht. Vermutlich wäre Salazar ziemlich gut darin damit zu kämpfen ja, allerdings... naja es ist eine magische Waffe, vermutlich. Vermutlich ist es völlig egal, welche Fähigkeiten die Person hat, die es führt. Hauptsache der Wille und das Herz stimmen.

Und sollte der Ast nicht beim Kampf gegen den Dämon zerstört werden, dann hätte ich so ein Ding ehrlich gesagt lieber sicher aufbewahrt. Mit sicher meine ich in den Händen der Kirche oder des weißen Rates, aber nicht in denen der Inquisition. Denen gibt man lieber keine Atombomben. Das ist früher schonmal schief gegangen. Nichts gegen Salazar... aber der macht sich ganz sicher super als... Ablenkung, um das Vieh aufzuspühren und in Schach zu halten.

Alle diese Tips von mir sind ohne Gewähr. Ich kann hier leider auch nur raten. Herr Gott Jamie, habt ihr das wirklich durchgezogen? Wenn ihr da lebend rauskommt, erinnere mich daran, dass ich einen ausgebe für Euch!"
von Criosa
22.05.2018 21:00
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Auch dieses Mal muss Jamie nicht lange warten, bis jemand abhebt, trotz der fortgeschrittenen Uhrzeit scheint Charlton wohl tatsächlich auf ein Lebenszeichen der jungen Leute zu warten.

"Dani? Jamie? Alles klar bei euch?"
So langsam klingt er wirklich nur noch besorgt.
von Criosa
22.05.2018 17:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry wäre gerade am liebsten auf dem Tisch liegen geblieben und dort eingeschlafen. Aber das Bett klingt auch verlockend.
"Ich... werde den Ast dann erstmal behalten. Und ihn abgeben, wenn wir uns dazu später entscheiden", schlägt er schließlich vor.
"Vielleicht könnte irgendjemand noch... diesen... Mann anrufen, von dem ihr die Information habt? Vielleicht weiß er, wer den Ast als Waffe überhaupt führen kann?"

Terry mag jetzt etwas paranoid sein, aber er hatte dort unten Dinge im Totenreich gesehen, die er wohl nie wieder vergessen würde. Und all diese anderen Dämonen, oder was für Kreaturen das auch immer gewesen waren, sie hatten nicht zum Baum gekonnt. Wer weiß, ob wirklich jeder den Ast einfach so nutzen konnte. Gut Mr. Blair sicherlich nicht. Aber vielleicht auch ein Fanatiker wie Salazar nicht. Unwahrscheinlich, dass sie dazu etwas in den Schriften finden würden, aber ein Versuch war es wert zu schauen.

Terry hingegen ist gerade nicht so wirklich in der Stimmung, das nachzusehen. Mit einem hoffnungsvollen Blick schaut er zu Chris, der ihm dann auch vom Tisch runter und ins Bett hinein hilft. Dort rollt er sich einfach auf die Seite, Blatt und Ast schützend an sich gezogen, und schläft dort ziemlich schnell erstmal ein.
von Criosa
22.05.2018 07:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry spührt derweil die leichte Wirkung des Weines, der sich langsam in seinem Körper entfaltet. Langsam, aber zumindest merklich. Wie es innerlich in ihm aussieht ist eine andere Sache, das zu reflektieren hat Terry gerade kaum Zeit.

"Meint ihr wirklich?"
Terry mustert den Ast nachdenklich.
Irgendwie missfällt ihm der Gedanke, dieses Geschenk Gottes an den - Terry's Meinung nach - völlig fanatischen Inquisitor zu übergeben, der Leben nur achtet, wenn es ihm in den Kram passt. Er hat tatsächlich nur sehr wenig Sympathien für ihn übrig.

Aber es geht hier nicht um Sympathie, sondern um die beste Chance.
"Glaubt ihr, er kann damit umgehen?"
von Criosa
21.05.2018 23:27
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry trinkt vorsichtig, wobei er nach dem Becher zu greifen versucht, aber da er erstens völlig k.o. ist und zweitens auch noch den goldenen Ast in der Hand hält, den er auch nicht loslassen will, aus Angst, der könnte herunter fallen und wieder im Totenreich verschwinden, muss ihm die Flasche wohl irgendwer einflößen. Aber dann trinkt er sie auch gut zur Hälfte leer und entspannt sich endlich ein wenig.

"Oh Gott... ich Danke dir...", hört man ihn flüstern, bevor er natürlich auch die anderen anschaut.

"Und euch."
Er lächelt dankbar.
"Ich... hoffe... das hier hilft."

Er hebt leicht den Ast. Spätestens jetzt sollte den wohl jeder sehen. Das Blatt hält er noch in der anderen Hand,,deutlich verborgener.
von Criosa
21.05.2018 22:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry gibt einen leicht gedämpften, schmerzhaften Laut von sich, als Dani ihn umarmt. Tausend Worte schwirren durch seinen Geist. Er fühlt sich wie vom Zug überfahren... mehrfach... seine Glieder wollen gerade kaum seinen Befehlen gehorchen. Aber sein gestresstes Herz ist glücklich über den Erfolg und fast noch mehr darüber, dass Dani ihn umarmt und lächelt.

Nein, es geht mir nicht gut..., spricht er nicht aus, weil seine Stimme noch nicht wirklich will. Stattdessen atmet er nur einige Male, schaut träge auf den Ast und das Blatt in seinen Händen und ertappt sich bei dem gedanklichen Vergleich, ob es hier wohl noch genauso aussieht, wie im Totenreich?

Ich war im Totenreich...

Die Erkenntnis trifft ihn wie der nächste Zug.
Ich lebe!

Er will aufspringen und beten, laut und inbrünstig gerade seine Dankbarheit an Gott herausrufen, dass er ihm diese zweite Chance gegeben hat.

Aber das klappt gerade einfach alles noch nicht, also begnügt er sich mit einem leisen, bittenden:

"Ja", was wohl die gehauchte Antwort auf die Frage ist, ob er war trinken will. Immerhin hat er grade vermutlich wer weiß wieviel Blut verloren. Da kann trinken nicht verkehrt sein.
von Criosa
21.05.2018 21:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry liegt reglos da, zieht scharf die Luft ein. Ein Atemzug, dann noch einer. Unfähig irgendetwas zu sagen oder zu tun, versucht er die allereinfachsten Dinge des Lebens zurück zu finden.
Herzschlag. Atmen. Sehen. Dani ist da. Jamie ist da. Sein Körper fühlt sich immer noch an wie ein einziger, unlösbarer Krampf, aber er spührt, dass er etwas in Händen hält. Den Ast... das Blatt...

Danke Herr!

Ein kurzes, erleichtert und gleichzeitig verzweifeltes Lächeln huscht über sein blasses Gesicht. Dann schließt er erschöpft die Augen einfach wieder.
von Criosa
21.05.2018 21:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry umklammert den Ast und das Blatt wie einen Schatz, den es zu schützen gilt und presst sich mit dem Rücken an den Baum.
Sein Herz... wenn er eins hätte hier unten, würde sicher schlagen wie verrückt. All die Erinnerungen an all die Schmerzen und Ängste, die er in letzter Zeit durchgestanden hat, drängen in ihm hoch und drohen fast seine Selbstbeherrschung an sich zu reißen.

Aber er weiß wieder warum er hier ist, und diesen Gedanken lässt er nicht los.

"Herr, bitte führe mich", sagt... oder denkt er. Hat er überhaupt eine Stimme in dieser Welt?
"Führe mich zurück, damit ich helfen kann. Bitte führe mich zurück zu meinem Körper, damit ich meinen Freunden helfen kann, die Menschen zu retten und diese Kreatur der Hölle zurück in diese Untiefen zu schicken."

Und tatsächlich versucht er zu beten. Im Totenreich... dem Eingang zur Hölle, oder wo auch immer er hier sein mag, bittet er um die Hilfe des Herrn, zur rechten Zeit am rechten Ort sein zu können. Was auch immer es ihn kosten mag.
von Criosa
21.05.2018 19:06
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry schluckt. Ein eisiger Schauer rinnt seinen Rücken hinab. Er hat Mühe sich zu konzentrieren. Je länger er hier ist, desto mehr scheint ihn die Stimmung zu bedrücken. Aber die Gefühle hier kommen ihm bekannt vor.

Gier... Gewalt... die Dämonen, die um diesen Ort herum schleichen...

Den Ast...

Er versucht einen Ast zu ergreifen. Pflückt eines der goldenen Blätter... wer weiß schon, ob wirklich der ganze Ast nötig ist?
Es tut ihm im Herzen weh das Blatt zu nehmen. Er möchte das Leben darin nicht zerstören... aber er braucht es um ... wofür nochmal?

Nachdem er das Blatt hat versucht er einen Ast abzubrechen.
von Criosa
21.05.2018 18:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry blickt sie um. Was ist das für ein Ort?

Irgendetwas sollte ich hier tun. Was für ein schöner Baum.

Er geht dorthin. Berührt die göttliche Schöpfung und blickt gen Himmel... oder das, wo er den Himmel vermutet.

Er nimmt eines der Blätter in die Hände.. kann er sie überhaupt erreichen?
von Criosa
21.05.2018 17:35
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry wendet sich gen unten. Versucht es zumindest, aber es fällt ihm unheimlich schwer. Das Licht ist so verlockend...!

Aber er schafft es... und schaut sich um. Versucht vorsichtig tiefer zu kommen.

"Ich sehe nichts hier..."
von Criosa
21.05.2018 15:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Dani.... ich liebe dich Dani...", Terry's letzte Gedanken als sie ihn küsst. Ein letzter Funke Glück. Dann wird alles so ... surreal.

Er versucht sich zu konzentrieren.
"Da... ist ein Licht", antwortet er schwerelos.
"Und ein anderer Weg... hinab ins Grau..."

Sein Herz klopft... oder nicht? Er spührt nichts, hält sich fest an dem Kuss, dem schönen Gefühl als er Dani dort noch sah.

Gott... steh mir bei.
von Criosa
21.05.2018 13:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 7982
Zugriffe: 154224

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Terry starrt den Priester kurz an.

"Ich werde mich nicht auf einem heiligen Altar opfern lassen", stellt er leicht alarmiert klar.
"Das können wir in Eurem Zimmer tun. Dort gibt es auch eine zweite Tür zum abschließen!"

Darüber wird Terry jetzt nicht diskutieren. Aber vor dem Altar geht er dennoch in die Knie und betet um Gottes Führung... und Vergebung für seine Sünden.