Die Suche ergab 4 Treffer

von Jadoran
14.06.2018 17:19
Forum: Abenteuer & Kampagnen
Thema: Straßenkrieg in Gareth
Antworten: 32
Zugriffe: 1346

Straßenkrieg in Gareth

Bei 7) würde ich beleuchten ob interner Machtkampf bei den Almadanern anzettelbar oder intensivierbar ist.

Insgesamt haben die Helden es wahrscheinlich recht schwer, genaue Kenntnis über Organisation und Führungspersonal der Fraktionen zu bekommen - denn wenn es einfach wäre, würde die Obrigkeit mit den Banden ja großteils kurzen Prozess machen. Von daher würde ich mir vornehmlich Gedanken machen, wie sie in Kontakt mit den jewieligen Fraktionen kommen können. Bei den Almadanern könnten Aufschneider und Prahlhänse unter den niederen Chargen erste Ansatzpunkte liefern.
von Jadoran
12.06.2018 21:19
Forum: Abenteuer & Kampagnen
Thema: Straßenkrieg in Gareth
Antworten: 32
Zugriffe: 1346

Straßenkrieg in Gareth

Wenn sie Rache wollen, dann wollen sie ja wahrscheinlich kein Fussvolk töten, das den verantwortlichen nicht persönich weh tut, sondern ganz bestimmte Leute treffen. Da solltens sie am besten mit vorsichtiger Infiltration und mit "Unfällen" anfangen, denn wenn die Anführer der Almadaner wissen, dass es etwas persönliches ist, dann sind die Helden schnell in der Defensive. (Klar, Mordanschläge auf Helden scheitern überdurchschnittlich oft... aber trotzdem)
von Jadoran
10.06.2018 21:34
Forum: Abenteuer & Kampagnen
Thema: Straßenkrieg in Gareth
Antworten: 32
Zugriffe: 1346

Straßenkrieg in Gareth

Sofern sie nicht eigenes Fussvolk haben, müssen sie welches übernehmen und sich "Respekt" und "Ansehen" verschaffen. Sofern man nicht ein spezialisierter Schmuggler/Produzent/Dienstleister ist, braucht man einen Haufen Schläger, um Viertel zu beschützen - mit und ohne "", Prostitution in einem Umfeld stattfinden zu lassen, dass die Kunden nicht abschreckt und die Dienstleistenden nicht zu hohem Stress aussetzt. Feindliche Übernahmeversuche müssen abgewehrt werden, etc. - und das ohne zu sehr zu eskalieren. Denn der Garde mag es schei$$egal sein, ob ein paar Almadaner/Tobrier ins Grass beissen, aber nicht, wenn das mitten auf der Strasse mittels Ignisphaero/Tigerkatzitatzi/Armbrustsalven geschah.

Wenn Helden ohnehin schon Kneipen gehören, würde ich versuchen, darüber ein Player zu werden. Helden haben ja meist Zugang zu besonderen Ressourcen - sei es Alchemika, Magie oder der Fähigkeit zur Problembeseitigung - und ihre Kneipe kann dann der "Gassenwissen 1-1-1-Ort" für diese Dienstleistung werden. Zusätzlich - so die Spieler darauf Lust haben - würde ich die eigentliche direkt konkurrierende Gruppe infiltrieren/korrumpieren/umdrehen. (Erst einmal die lokale Zelle)

Und natürlich immer: Aufklärung betreiben nicht nur die Helden, davon (über-)leben auch die anderen "Strukturen"
von Jadoran
10.06.2018 02:06
Forum: Abenteuer & Kampagnen
Thema: Straßenkrieg in Gareth
Antworten: 32
Zugriffe: 1346

Straßenkrieg in Gareth

@Felixilius: Ist zwar vergriffen (und den Preis im Link dann NICHT wert, obwohl es wirklich gut ist), aber falls Du doch irgendwie die Finger drauf kriegst: Cityworks von Legends & Lairs ist genau das, was Du suchst für so eine städtische Kampagne.